Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1174
neuester Beitrag: 20.04.14 17:32
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 29339
neuester Beitrag: 20.04.14 17:32 von: später_Wurm Leser gesamt: 862597
davon Heute: 680
bewertet mit 37 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1172 | 1173 | 1174 | 1174  Weiter  

7757 Postings, 1080 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
37
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1172 | 1173 | 1174 | 1174  Weiter  
29313 Postings ausgeblendet.

4194 Postings, 982 Tage kieslyAlarmbereitschaft umschalten

 
  
    #29315
2
15.04.14 19:38
mein Modus ist im Moment: Risikiomanagement der Gegenwart anpassen.
Bedeutet für mich, Stücke die ich heute gekauft habe, werden morgen mit xxSL
wieder verkauft. Darüber hinaus einen Rückkauf bei xx€ festlegen.
Für mich wichtig, nur max. 10% des Ist-Bestandes.

@langen1:
Teilkäufe mit max. 10% des Ist-Bestandes kann ich in diesen Phasen besser "händeln" als zu hohe Käufe, mit der Spekuklation auf den besten EK.
also lieber Schritt für Schritt einkaufen und Durchschnittskurs bilden.
Gerade dann, wenn's so volatil zugeht wie derzeit.

@marc:
Dein Horoskop scheint zu wissen, daß du Aktionär bist und die Q-Zahlen im Mai anstehen. Wird spannend ob dein Jahreshoroskob Wirklichkeit wird ;-)

@phantas:
Hab mal kurz auf den Langzeitchart geguckt, und siehe da, ab ca. August 2006 gings dann von ca. 12,- an aber mal so richtig ab Richtung 20,-€.
Und nun kommen wir ab 2012 sogar von einem höheren Niveau, als 2005.
Aber keine Angst, Nordex ist mit der damaligen Phase bei weitem nicht zu vergleichen.
Damals war nach der Kurserholung Richtung 10,-€ Expansionspolitik (Groß-Managerpolitik) angesagt.
Das hat mit Nordex heute (Dr. Zeschky) nicht's zu tun.
Nur um evtl. Kursphantasien entgegenzuwirken. Aber mit der derzeitigen Unternehmenspolitik der Nordex-Führung, sollten Kurse deutlich über 10,-€
als angemessen eingestuft werden.  

242 Postings, 240 Tage rivafoodNa ja

 
  
    #29316
1
15.04.14 19:39
Faktisch herrscht Krieg in der Ukraine!
Ich hasse so einen Mist und Börse hasst es auch!  

515 Postings, 3333 Tage langen1@kiesly :-)

 
  
    #29317
3
15.04.14 19:43
"also lieber Schritt für Schritt einkaufen und Durchschnittskurs bilden."
bis jetzt hab ich an 4 Punkten eingekauft.

genau das mache ich.

Mal sehen was morgen so passiert.

Gruß
und schönen Abend,

Langen1
 

7757 Postings, 1080 Tage noogmanWindpark Ohmenheim

 
  
    #29318
4
15.04.14 19:44
http://www.schwaebische.de/region/ostalb/...-gehen-_arid,5627655.html

Erschienen: 15.04.2014 11:55
Windpark Ohmenheim soll Ende 2015 ans Netz gehen
Initiatoren informieren Bürger – Sechs Windräder sind geplant

NERESHEIM-OHMENHEIM / hü Bei einer Informationsveranstaltung in der Turn- und Festhalle hat die Windpark Ohmenheim GmbH & Co. KG rund 200 Besuchern den geplanten Windpark mit sechs Windrädern präsentiert. Die Initiatoren hoffen auf eine rege Beteiligung der Bürger an der Finanzierung des 27-Millionen-Projekts.

Auszug:
Bei der Veranstaltung informierten Freihart, Honold und Schweizer über den aktuellen Stand der Dinge und über Details des Projekts. Der Standort des geplanten Windparks liegt östlich bis nordöstlich von Ohmenheim und hat einen Abstand von 860 Metern zur Bebauung. Die entsprechenden Abstände nach Weilermerkingen betragen 1036 Meter und nach Dehlingen 1160 Meter. Die sechs Windräder des Typs N117/2400 der Firma Nordex haben eine Nabenhöhe von 140 Meter und einen Flügeldurchmesser von 117 Meter.

 

4194 Postings, 982 Tage kieslyUkraine

 
  
    #29319
1
15.04.14 19:44
Syrien, Georgien, Ägypten, Lybien, Tunesien, Libanon, Iran, Irak,
Nigeria, Somalia, Jehmen, ach und Nordkorea nicht zu vergessen.

Stimmt, wir sind schon lange unter gegangen.
Und die Flugzeuge werden immernoch in der Luft druckbetankt.

Sollte ich in der Aufzählung ein Land vergessen haben, könnt ihr's ja gerne
noch bennen.
Beten ?  Hurra wir leben noch, und da esse ich lieber noch ein Wildschwein ;-)  

4194 Postings, 982 Tage kieslyGrüner Strom für die "Cloud"

 
  
    #29320
1
16.04.14 08:24
http://www.teleboerse.de/kolumnen/...r-die-Cloud-article12671151.html
Immer mehr Daten werden nicht auf Geräten, sondern in der "Cloud" gespeichert. Das kostet zwar viel Strom, dennoch ist die Umweltbilanz bei einigen Internet-Riesen gut. Denn sie setzen auf erneuerbare Energien.  

7757 Postings, 1080 Tage noogmanWarburg Research stuft Nordex auf buy,Kursziel €12

 
  
    #29321
1
16.04.14 14:15

4194 Postings, 982 Tage kieslyNordex-Aktie: Mit Repowering zu neuen Höhen

 
  
    #29322
16.04.14 14:45
http://dieboersenblogger.de/44231/2014/04/...ie+B%C3%B6rsenblogger%29
Anfang April konnten die Anleger bei der Nordex-Aktie (WKN A0D655) noch den erfolgreichen Ausbruch über die Marke von 12 Euro feiern. Doch seitdem verlor das Papier des Hamburger Windturbinenherstellers deutlich an Wert, so dass wir nun froh sein können, dass der TecDAX-Wert wenigstens noch zweistellige Notierungen vorzuweisen hat. Dabei könnte sich mit der jüngsten Korrektur auch eine neue Einstiegschance ergeben haben.  

3758 Postings, 2207 Tage Phantasmorgariamoin moin Nordexler

 
  
    #29323
3
17.04.14 06:19

7757 Postings, 1080 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #29324
4
17.04.14 07:51
@Phantasmorgaria

Wurde explizit noch nicht von Nordex gemeldet!

Wahrscheinlich deswegen:
***Ein entsprechender Kaufvertrag, der
noch unter aufschiebenden Bedingungen steht, wurde heute unterzeichnet.***


Könnten aber hier dabei sein!

***Allein aus Deutschland erhielt Nordex im ersten Quartal für die N117/2400 neue Aufträge im Volumen von 132 MW, unter anderem von renommierten Kunden wie der wpd-Gruppe, der PNE Wind AG oder der BOREAS Energie GmbH.***

http://www.nordex-online.com/...news[backPid]=61&cHash=db30bce68e

Hier noch etwas genauer!!

DGAP-News: Capital Stage AG: Capital Stage erwirbt 12 MW Windpark in Thüringen und baut Portfolio auf 300 MWp aus

Capital Stage AG: Capital Stage erwirbt 12 MW Windpark in Thüringen und baut Portfolio auf 300 MWp ausDGAP-News: Capital Stage AG / Schlagwort(e): VertragCapital Stage AG: Capital Stage erwirbt 12 MW Windpark in Thüringenund baut Portfolio auf 300 MWp aus16.04.2014 / 15:01------------------ ...
 

4194 Postings, 982 Tage kieslyMoin, moin...

 
  
    #29325
3
17.04.14 08:27
Ich hoffe, das ganze Panik-Gebrabbel hat jetzt bald wieder ein Ende.
Danke euch beiden o.g., für eure Info.
Ich denke, daß wir bis zum Quartalsbericht wieder über 11,-€ stehen.

@langen1: bis jetzt hamm'er schonmal nix falsch gemacht ;-)

Euch einen guten Morgen,
und jetzt n'en Kaffee !  

7757 Postings, 1080 Tage noogmanBei Erneuerbaren Energien gut aufgestellt

 
  
    #29326
1
17.04.14 11:24
Auszug:
17.04.2014 - 04:00 Uhr
TÜBINGEN. Erneut haben die Stadtwerke Tübingen (SWT) einen Windpark erworben. Es ist der zweite Windpark nach dem die SWT im vergangenen Jahr den Windpark in Neunkirchen (Unterfranken) gekauft und in Betrieb genommen haben. Projektentwickler ist ABO Wind.

140 Meter hohe Windräder
Der Windpark besteht aus zwei 140 Meter hohen Windrädern des Typs Nordex N117 mit je 2 400 kW und einer 143 Meter hohen REpower 3.2 M mit 3 170 kW Nennleistung. Ursprünglich waren zwei separate Windparks in Laubach und Pleizenhausen geplant. Jetzt sind sie zu einem Windpark zusammengefasst, um eine doppelte Infrastruktur für den Betrieb zu vermeiden.
 

7757 Postings, 1080 Tage noogmanNordex zwischen CORE 2015, Rand und Lira

 
  
    #29327
1
17.04.14 14:15
Eine Rally sondergleichen hat die Aktie von Nordex hingelegt. Gegenüber Ende 2012 hat sich das Papier vervierfacht. Nichts desto trotz notiert es aber noch meilenweit unter dem Hoch des Jahres 2001. Nach einer deutlichen Restrukturierung hat der ...
 

7757 Postings, 1080 Tage noogmanChina baut weltweite Führungsposition weiter aus

 
  
    #29328
17.04.14 14:19
Windenergie: China baut weltweite Führungsposition weiter aus   - News aus der Welt der Regenerativen Energiewirtschaft vom IWR
 

7757 Postings, 1080 Tage noogmanCommerzbank belässt Nordex auf 'Buy'- Ziel 12 Euro

 
  
    #29329
1
17.04.14 19:11

550 Postings, 987 Tage trawekgute Aussichten für Onshore

 
  
    #29330
4
17.04.14 22:22
20 GW Windleistung bis 2020 in MENA-Region geplant
24.02.2014 −  
Der südliche Mittelmeerraum birgt ein großes Potenzial für Onshore-Windenergie. Windgeschwindigkeiten von acht bis 10 m/s seien an sehr guten Standorten in Marokko, Algerien und Ägypten keine Seltenheit. Insgesamt sollen in der MENA-Region 20 GW Onshore-Wind-Kapazität bis 2020 erreicht werden. Das geht aus einer Analyse der internationalen Allianz für Wüstenstrom (Dii) hervor.

Viele geeignete Standorte gebe es auch in Libyen und Saudi-Arabien. In allen fünf genannten Ländern sei die Möglichkeit gegeben, die guten Standorte mit der bestehenden Netzinfrastruktur zu verbinden, heißt es weiter. Der Dii zufolge, sei Windstrom mit Kosten von 50 bis 70 Euro pro MWh vielerorts bereits konkurrenzfähig zu Mittel- und Grundlastkraftwerken.

Die Möglichkeiten werden zunehmend in der Region erkannt und so existieren bereits ehrgeizige Ziele für erneuerbare Energien. Bis 2020 wollen Dii-Angaben zufolge Marokko (2 GW), Algerien (0,5 GW), Tunesien (0,6 GW), Libyen (1,5 GW), Ägypten (7,2 GW), Jordanien (1,2 GW), und Saudi-Arabien (5 GW) insgesamt 20 GW an Onshore-Kapazität installieren.

Heute kämen Windturbinen in der Region auf eine Gesamtleistung von 1,4 GW. Davon seien 22 Prozent im vergangenen Jahr installiert worden. 1,3 GW seien derzeit im Bau oder stünden kurz vor Baubeginn. Während derzeit weniger als ein Prozent des Energiebedarfs in der Region aus Onshore-Wind gedeckt wird, prognostiziert die Dii in ihrem jüngsten Bericht „Desert Power: Getting Started“, dass im Jahr 2050 rund die Hälfte des Energiebedarfs in der Region aus Windenergie an Land kommen werde.

 

4194 Postings, 982 Tage kieslyRechnungshof will Klimafonds auflösen

 
  
    #29331
1
18.04.14 15:05
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...oesen/9781012.html
Der Bundesrechnungshof sieht den Emissionshandel als gescheitert. Statt Einnahmen brachte der Klimafonds nur Verluste. Rechnungsprüfer empfehlen eine verlässliche Finanzierung der Energiewende aus dem Bundeshaushalt.  

7757 Postings, 1080 Tage noogmanStromkonzerne sind selbst schuld an ihrer Misere

 
  
    #29332
1
18.04.14 16:13

7757 Postings, 1080 Tage noogmanHallo zusammen

 
  
    #29333
1
20.04.14 11:38
Ich wünsche euch allen Frohe Ostern und mögen für die nächste Zukunft ordentliche Gewinne in eurem Nest liegen!!  
Angehängte Grafik:
images.jpeg
images.jpeg

4194 Postings, 982 Tage kieslydanke

 
  
    #29334
1
20.04.14 14:48
dir auch frohe Ostern !  

2080 Postings, 689 Tage später_WurmOettinger: "Atomkraft weiterhin tragende Rolle"

 
  
    #29335
1
20.04.14 15:06
Die Atomkraft wird nach Einschätzung Oettingers in Europa weiter eine tragende Rolle spielen. "Ich denke, der Anteil der Kernkraft an der europäischen Stromproduktion wird noch Jahrzehnte bei 25 Prozent bleiben"

http://www.faz.net/agenturmeldungen/...rnt-vor-gaskrise-12903303.html

... klar Chef - wie in Japan. Atomkraft ist sowas von einer Sippenhaft unterworfen. Also, wenn alles nach Plan läuft - auch das Wetter und Seismo. - und vor allem das menschliche Versagen endlich mal aufhört - dann Oettinger, dann kanns ja noch Jahrzehnte so weiter gehen.  WIRD ES ABER NICHT!  

2080 Postings, 689 Tage später_Wurmach ja - Sabotage vergessen

 
  
    #29336
20.04.14 15:54
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-ruine-der-welt-2/

"Der jüngste schwere Zwischenfall in Fukushima könnte auf Sabotage zurückzuführen sein: Der Betreiber Tepco schließt nicht aus, dass jemand absichtlich hochradioaktives Wasser in das Abklingbecken geleitet habe. Die Behörden fordern nun den Einsatz von Überwachungskameras. "

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-ruine-der-welt-2/

Jaja - das 'Schuld der Anderen-Prinzip'. Die Herren sollen Tatsachen nicht verdrehen - Atomkraft hat gefälligst auch gegen Sabotage sicher zu sein - das ist der eigene Anspruch dieser Industrie.

Die Sabotage die ich als solches verstehe ist, daß auf der Welt-Katastrophenkarte Fukushima seit ca. zwei Wochen nicht mehr eingezeichnet ist. Zumindest dieser Zwischenfall hätte ein 'Wiederaufleuchten' zur Folge haben müssen.
Aktuell ab er ist kein radioaktiver Unfall/Zwischenfall in Japen zu erkennen.

http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php
 

2080 Postings, 689 Tage später_WurmSehr guter Link - Strahlung... what is it?

 
  
    #29337
20.04.14 17:16

http://www.nachrichtenspiegel.de/2014/04/14/...e-ende-der-menschheit/


Auszug:

Alpha:                  wirkt auf der Haut
Beta:                     wirkt in der Haut
Gamma:              wirkt unter der Haut und tiefer

Entstehung von Strahlung:

Instabile Atomkerne, sogenannte Nuklide, haben die Tendenz zu zerfallen/umzuwandeln.  Die durch diesen Prozess freigesetzte Energie wird  Alpha- Beta- und/oder Gamma-Strahlung genannt. Hohe Dosen dieser Strahlung sind für den Menschen schädlich bis tödlich. Nebst der Strahlendosis ist die Strahlungsart massgebend. Die drei Typen und ihre Wirkung auf den menschlichen Organismus  lassen sich am einfachsten wie folgt umschreiben:


 

7757 Postings, 1080 Tage noogman@später_Wurm

 
  
    #29338
20.04.14 17:26
Wikipedia zu zitieren hat nicht all zuviel Aussagekraft.
Hier kann jeder schreiben was er will worauf auch im Schlusswort in deinem Link hingewiesen wird!!
Aber du hast schon recht.
Radioaktivität ist gefährlich und darum abzulehnen!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1172 | 1173 | 1174 | 1174  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: später Wurm, .capitano., cobazocker22, Solarmonsta, Melmacniac, hagenbeck, meingott