Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 408 3368
Talk 139 1632
Börse 161 1226
Hot-Stocks 108 510
DAX 17 251

Facebook der Anfang vom Ende der Tulpen-Hausse?

Seite 1 von 301
neuester Beitrag: 18.01.15 16:37
eröffnet am: 03.05.12 22:33 von: DAX Indikat. Anzahl Beiträge: 7516
neuester Beitrag: 18.01.15 16:37 von: Don Gerome Leser gesamt: 654073
davon Heute: 218
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301  Weiter  

3020 Postings, 1564 Tage DAX IndikationFacebook der Anfang vom Ende der Tulpen-Hausse?

 
  
    #1
49
03.05.12 22:33
Facebook will bis rund 12 Milliarden einstreichen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/aktien/...streichen/6587766.html

Abenteuerlich, der absolute Wahnsinn wer so etwas mitmacht.

Ein Vorteil hat das ganze, wenn Facebook 12 Milliarden erlöst, können die weiter fleißig kleine Internet-Klitschen für Unsummen aufkaufen.

Wir werden sehen wo die reise hingeht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301  Weiter  
7490 Postings ausgeblendet.

60 Postings, 316 Tage stksat|228721144Wenn Mark Zuckerberg

 
  
    #7492
27.11.14 11:04
sich entscheidet anstatt einer  geplanten  Dividende im selben Ausmaß AKTIEN zurückzukaufen , gäbe das sicher einen weiteren Schub nach Vorne , da den  Massen an Kleinanlegern damit die Börsen und  Bankkosten erspart blieben ! Weiters hat man bisher noch Nichts gehört , wie weit seine   Ansuchen um die US - Banklizenzen gediehen sind ?.......  

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterOb wohl

 
  
    #7493
28.11.14 17:14
das Gap heute endlich geschlossen wird?  

335 Postings, 188 Tage venividivici_th82Völliger Wahnsinn..

 
  
    #7494
01.12.14 14:24
Cristiano Ronaldo Beats Messi With Facebook Posts Worth $147,750

http://finance.yahoo.com/news/...-beats-messi-facebook-230729365.html  

747 Postings, 2695 Tage Don GeromeErstaunlich ruhig hier bei FB ...

 
  
    #7495
10.12.14 17:34
anscheinend haben die Kritiker das Geschäftsmodell mittlerweile verstanden ...

BERLIN (dpa-AFX) -

Die Foto-Plattform Instagram wächst weiter rasant. In den letzten neun Monaten habe das Netzwerk 100 Millionen neue Nutzer hinzugewonnen, teilte die Facebook (Facebook Aktie)-Tochter mit. Inzwischen sei die Marke von 300 Millionen Menschen erreicht, die weltweit die Plattform aktiv nutzen. "Was vor vier Jahren als Traum von zwei Freunden begann, hat sich während der letzten vier Jahre zu einer Community entwickelt, die jeden Tag mehr als 70 Millionen Fotos und Videos teilt", sagte Instagram-Mitgründer Kevin Systrom. Instagram wurde 2013 von Facebook gekauft.

Instagram wolle es künftig den Anwendern leichter machen, ihren Lieblingsstars zu folgen, teilte der Dienst weiter mit. Dabei greift Instagram auf ein Feature zurück, das der Konkurrent Twitter (Twitter Aktie) populär gemacht hat, nämlich die Einführung eines Verifikations-Symbols für Prominente, Sportler und Marken.

-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

1333 Postings, 1815 Tage Egbert_SVon wegen

 
  
    #7496
10.12.14 18:27
Nach wie vor eine fundamental völlig überbewertete Heißluft-Aktie der Generation Y. Und je höher sie steigt, um so tiefer wird sie fallen.  

60 Postings, 316 Tage stksat|228721144@Egbert_S : können Sie Bilanzen lesen ?

 
  
    #7497
11.12.14 07:55
Solche Meldungen ,   wie die Ihre ,  wurden  auch über Google , Apple ,Yahoo u.s.w. schon eingestreut  . Man kann natürlich die Veränderungen im gesamten Wirtschaftsgefüge ignorieren ! Frage mich nur , warum man sich dann überhaubt mit solchen Werten abgibt , wenn nicht bestimmte Interessen dahinterstehen würden ? Die Hoffnung , daß  Anleger aussteigen , weil solche unqualifizierten und durch NICHTS belegte Meldungen auftauchen ,werden sich aber nicht erfüllen und HEISSE LUFT bleiben !  

1333 Postings, 1815 Tage Egbert_SKlar kann ich Bilanzen lesen

 
  
    #7498
11.12.14 11:41
Gehörte nämlich zum BWL-Abschluss.  Schon allein die Vermutung ist lustig, dass ich mit Postings in einem kleinen Forum den Kurs eines Unternehmens mit 200 Millarden Dollar Marktkapitalisierung auch nur um 0,001 Prozent bewegen könnte.

Nach klassischen Bewertungskriterien  (Kurs/Umsatz, Kurs/Gewinn) ist FB total abgehoben. Sie können mir gern anhand der Bilanzen das Gegenteil beweisen, es dürfte aber schwer werden. Alle spekulieren auf weiteres starkes Wachstum. Dumm jedoch, dass mindestens fünf Jahre starken Gewinnwachstums schon heute im Kurs inkludiert sind. Die Nutzerzahlen mögen beeindruckend sein, aber das allein zählt nicht. Denn täglich nutzen mehr Menschen Toilettenpapier als Facebook, Instagramm und Whatsapp zusammen. Relevant? Hm, kommt auf die Betrachtung an.      

747 Postings, 2695 Tage Don Geromeden Kurs juckt egberts Kritik überhaupt nicht ...

 
  
    #7499
2
11.12.14 20:01
New York (www.aktiencheck.de) - Facebook-Aktienanalyse von Analyst Benjamin Swinburne von Morgan Stanley:

Der Aktienanalyst Benjamin Swinburne von Morgan Stanley äußert im Rahmen einer Aktienanalyse bezüglich den Aktien des weltweit führenden sozialen Netzwerks Facebook Inc. (ISIN US30303M1027 / WKN A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) nach wie vor die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung.

Die Tochter Instagram habe berichtet, dass die Plattform inzwischen 300 Mio. Nutzer zähle. Nach Ansicht der Analysten von Morgan Stanley befindet sich die Fotodienst-Plattform damit immer noch in einem frühen Entwicklungsstadium.

Instagram werde für Facebook Inc. zu einem zunehmend wichtigeren Asset. Die Budgets für digitale Werbung würden sich wegen der Premiuminhalte der Plattform verschieben. Analyst Benjamin Swinburne schätzt, dass Instagram auf Sicht von vier Jahren einen Umsatz von 4 Mrd. USD erzielen könne.

Die Aktienanalysten von Morgan Stanley bestätigen in ihrer Facebook-Aktienanalyse das Votum "overweight"-Rating.
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

747 Postings, 2695 Tage Don GeromeChartanalyse FB

 
  
    #7500
1
13.12.14 12:24
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Facebook-Aktienanalyse von Maximilian Steppan von "Der Aktionär":

Die Aktie des sozialen Netzwerks Facebook Inc. (ISIN: US30303M1027, WKN: A1JWVX, Ticker-Symbol: FB2A, NASDAQ Ticker-Symbol: FB) nimmt wieder Fahrt auf, so Maximilian Steppan von "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse.

Dies spiegle sich auch in der Analystenhaltung wider. 48 von 57 Experten würden raten, die Aktie zu kaufen. Das durchschnittliche Kursziel auf Jahressicht betrage 87,83 USD. Bis zu den Q4-Zahlen, die am 29. Januar nach Börsenschluss publiziert würden, sollte sich die Aufwärtsbewegung fortsetzen.

Das Gap, das nach den Q3-Zahlen gerissen worden sei, sei nach wie vor offen. Es dürfte jedoch in den nächsten Wochen geschlossen werden.

Anleger, die der Kaufempfehlung gefolgt sind, sollten bei der Facebook-Aktie nach wie vor dabei bleiben, so Maximilian Steppan von "Der Aktionär". Auch für einen Neueinstieg sei es noch nicht zu spät. Das Kursziel sei nach wie vor bei 75,00 Euro gesehen. Falls der Markteintritt in China gelinge, seien auch noch höhere Kurse möglich. (Analyse vom 12.12.2014)
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...
Angehängte Grafik:
getimage_63991.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
getimage_63991.png

119 Postings, 123 Tage FundamentalsLong@Ideal ....... #7477

 
  
    #7501
15.12.14 16:42
Leider ist dein Kursziel immer noch nicht erreicht...Trotzdem ist Facebook momentan stabiler als Google & Twitter. Bei allen 3 bin ich immer noch investiert.

FundamentalsLong  

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterWenn

 
  
    #7502
15.12.14 20:12
tatsächlich FB in China Fuß fassen kann, könnte man zusätzlich hebeln mit Puts auf BABA und Calls auf FB (letzteres ist ja sowieso selbstverständlich :-)

 

335 Postings, 188 Tage venividivici_th82FB, YTB

 
  
    #7503
2
16.12.14 17:00

335 Postings, 188 Tage venividivici_th82Ausblick

 
  
    #7504
18.12.14 16:30
Drones Are Coming, Facebook Makes Changes: 5 More Tech Predictions For 2015

http://www.thestreet.com/story/12985942/1/...c=yahoo&cm_ven=YAHOO  

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterNa bitte!

 
  
    #7505
19.12.14 20:48
80 USD erreicht. Zum ersten Mal wieder seit Oktober!! Das neue ATH winkt.  

742 Postings, 1711 Tage pebo1Citi says 91

 
  
    #7506
19.12.14 20:59

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterNeues ATH!

 
  
    #7507
22.12.14 15:52

1114 Postings, 2104 Tage KeyKeyJuhuu!

 
  
    #7508
22.12.14 17:54
Dann wird aus meinem Faktor-4-Long-Zertifikat ja vielleicht doch noch was :-)

Wann kommen denn die nächsten Zahlen ? Dauert wohl noch etwas ?

Aber ein Weihnachtsgeschäft muss für Facebook und seine Tochtergesellschaften ja gut sein :-)
 

558 Postings, 2254 Tage StockiiiiiiDie Zahlen kommen

 
  
    #7509
22.12.14 18:20
so um den 20.01.2015 meine ich.. Vielleicht schaffen wir bis dahin die 90$
-----------
Nichts geschieht ohne Risiko,aber ohne Risiko geschieht auch nichts....!

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterNeue Zahlen:

 
  
    #7510
22.12.14 21:57
29.01. nach Börsenschluss. Ist noch etwas Zeit bis dahin. Der Kurs schafft es auch ohne...
Faktor-4 war wohl die richtige Entscheidung :-)  

119 Postings, 123 Tage FundamentalsLong@Ideal ....... #7477 & #7478

 
  
    #7511
27.12.14 21:11
Dein Kursziel ist nun erreicht, aber erst wie ch es vermutet hatte: Zum Jahresendrally. Am Montag werden wir Kurssprünge erleben, nachdem wir in Europa lieber Weihnachten  gefeiert haben. Die US Werte in ? werden auf jeden Fall steigen, somit auch mein Depot.

FundamentalsLong  

1384 Postings, 1764 Tage Fred vom JupiterGuten Rutsch an alle!!

 
  
    #7512
30.12.14 22:07

747 Postings, 2695 Tage Don GeromeDas nächste Spielfeld !

 
  
    #7513
06.01.15 11:22
Facebook schnappt sich Spezialisten für Spracherkennung

11:09 06.01.15

PALO ALTO/MENLO PARK (dpa-AFX) - Facebook (Facebook Aktie) hat den kalifornischen Spracherkennungsspezialisten wit.ai übernommen. "Wir sind erfreut, sie an Bord zu haben", zitierte die Finanzagentur Bloomberg aus einer Stellungnahme des Online-Netzwerks. "Das wird die Umsetzung unserer Vision enorm beschleunigen", schrieb das Start-up aus Palo Alto selbst in seinem Blog.

Zum Preis wurden keine Angaben gemacht. Die Technik des vor eineinhalb Jahren gegründeten Start-ups läuft nach Angaben der Firma unter anderem in Hunderten Apps für Smartphones und in Geräten, die im Haushalt miteinander vernetzt werden können. Die Lösung von Wit.ai soll laut Bloomberg noch präziser arbeiten als Sprach-Software etwa von Apple (Apple Aktie) (Siri) oder Microsoft (Microsoft Aktie) (Cortana). Damit werde aber erst an der Oberfläche des künftig Möglichen gekratzt, schreibt das Wit-Team in seinem Blog. "Das ist erst der Anfang." Bloomberg gehört indirekt zu den Investoren, die das kleine Start-up zuletzt im Oktober mit drei Millionen Dollar unterstützt hatten./seb/DP/stb
Quelle: dpa-AFX
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

347 Postings, 312 Tage halbprofi87facebook übernimmt QuickFire

 
  
    #7514
1
09.01.15 14:55

9 Postings, 104 Tage BebrechtIch muss letztens lachen...

 
  
    #7515
09.01.15 15:33
als ich einen Artikel eines großen Nachrichtenmagazines gelesen habe, gut 2 wochen her, dass Facebook jetzt mehr auf "personalisierte" Werbung setzt.... Ist ja mal was ganz neues ;-)  

747 Postings, 2695 Tage Don GeromeKursziel CS : 102 $

 
  
    #7516
1
18.01.15 16:37

Facebook: Credit Suisse Ups Target to $102 as ?Audience Network? Starts Rolling

By Tiernan Ray

Credit Suisse?s Stephen Ju today reiterates an Outperform rating on shares of Facebook (FB), and raises his price target to $102 from $88, after updating his thinking about the company?s ?Facebook Audience Network,? or FAN, the service that places ads on other companies? mobile apps, for which Facebook collects a fee.

After reviewing the numbers, and projecting perhaps $1.1 billion in revenue from FAN in 2016, Ju is reassured, he writes, in his basic view of Facebook as an investment: ?Facebook will be able to drive revenue growth without a material lift in ad loads, Street models are too conservative and underestimate the long-term monetization potential of upcoming new products, optionality and upward bias to estimates do not contemplate contributions from multiple other products.?

FAN, which was introduced by Facebook a year ago, is just ramping up this year, writes Ju. The $1.1 billion mentioned for next year is ?gross? revenue, which is the total amount of ad dollars split between the app developers, or ?publishers,? as he calls them, and Facebook. Facebook gets a 20% cut.

Here?s Ju?s table of projections for FAN (click on the image to see it larger):

https://farm8.staticflickr.com/7581/16094102077_63421b8ac5.jpg

Ju writes that he arrived at his FAN estimates by considering two points:

We started by looking at the most recent average revenue per seller statistic reported by the Rubicon project for FY13 of ~$600,000 ? which we then increased to reflect our belief that: a. Facebook will likely target larger publishers of mobile inventory immediately upon launch ? while in a desktop/programmatic environment, larger publishers historically hesitated to tap into ad exchanges to monetize their inventory due to fears around pricing power and advertiser quality. b. Facebook will be pitching publishers for mobile inventory, where the number of entrenched competitors offering competitive monetization options is far fewer than the desktop advertising environment c. Facebook will be pitching publishers for their inventory armed with an un-paralleled array of mobile ad creatives and targeting data. d. Mobile engagement (and therefore potential ad inventory) is growing at a rapid rate, far exceeding that of desktop.

Our second approach, more top-down in nature, which began by first compiling a list of user mobile engagement metrics by publisher in the U.S. to serve as a proxy for potential mobile ad volume. We then proceeded to whittle down the top 100 publishers on that list by excluding any app we believe is unlikely to participate in FAN. Following the exclusion of the ~23% of mobile engagement generated by Facebook?s own mobile properties (including Instagram and WhatsApp), this exercise left us with ~37% of total U.S. mobile engagement as potentially addressable.

Ju?s estimate for 2015 rises to $16.35 billion in total revenue, $9 billion in Ebitda, and $1.57 in EPS from a prior estimate for $15.7 billion, $8.9 billion, and $1.54.

Facebook shares today are down 20 cents at $76.25.

 Facebook: Credit Suisse Ups Target to $102 as ‘Audience Network’ Starts Rolling - Tech Trader Daily - Barrons.com
Credit Suisse‘s Stephen Ju today reiterates an Outperform rating on shares of Facebook (FB), and raises his price target to $102 from $88, after updating his thinking about the company’s “Facebook Audience Network,” or FAN, the service that places ads on other  ...
-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
299 | 300 | 301 | 301  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben