Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 71 387
Talk 40 295
Börse 26 78
Hot-Stocks 5 14
Rohstoffe 6 12

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9157
neuester Beitrag: 24.09.17 08:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 228912
neuester Beitrag: 24.09.17 08:49 von: Robbi11 Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 9782
bewertet mit 336 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9155 | 9156 | 9157 | 9157  Weiter  

5866 Postings, 3602 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
336
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9155 | 9156 | 9157 | 9157  Weiter  
228886 Postings ausgeblendet.

1552 Postings, 1522 Tage barmbekerbrietMoin

 
  
    #228888
8
23.09.17 18:40
Ich habe hier heute einige " witzig " verteilen dürfen . Hier scheint aufgrund des wohlguten Wahlergebnisses für die A f D beste Laune zu herrschen und das freut mich so richtig .
Gestern habe ich auf ZDF info mehrere Berichte über unsere bisherigen Kanzler gesehen .
Erhard , Kiesinger . Kohl und Schröder alle wurden sie vor ihrem pülitischen ableben auf den Straßen und Plätzen gnadenlos ausgepfiffen und ausgebuht . Also sollten wir uns morgen nicht wundern wenn Merkel das gleiche Schicksal ereilt . Auf die Umfragezahlen sei gepfiffen . Und ich ahne es auch , die A f D wird ein Ergebnis erzielen , Das dafür garantiert einige berdröppelte Gesichter in der Elefantenrunde zu sehen .

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

11541 Postings, 4681 Tage pfeifenlümmelzu #8827

 
  
    #228889
10
23.09.17 19:08
In der Merkelrepublik zahlen Multimillionäre geringe Steuern und Rentner gehen auf Flaschensuche.
Eine Rentnerin wurde erwischt, wie sie leere Flaschen im Münchener HBF sammelte, unerlaubt, weil die Bundesbahn auf den Pfand der leeren Flaschen in ihrer Bilanz als Einnahmequelle angewiesen ist.
Die Rentnerin ist nun vorbestraft und bekommt zusätzlich eine Strafe von 2000 Euro aufgebrummt.
Hier der Link:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/...estraft-a-1169152.html

Welche leeren Flaschen regieren unser Land immer noch?
 

11541 Postings, 4681 Tage pfeifenlümmelNun betont

 
  
    #228890
7
23.09.17 20:12
Schulz seine soziale Verantwortung in seinen Reden.
Wenn ich mich so erinnere, gehört( e) die SPD der Koalition mit Merkel an und ist deshalb für die vergangene Politik mit verantwortlich.
 

11541 Postings, 4681 Tage pfeifenlümmelAufruf an die Rentner,

 
  
    #228891
6
23.09.17 20:14
nehmt euch die Zeit, morgen mal weniger Flaschen zu sammeln und wählen zu gehen.
Wählen gehen wird noch nicht mit 2000 Euro bestraft.  

545 Postings, 2133 Tage silberminebe

 
  
    #228892
5
23.09.17 20:35

eindruckend war das video vom Wahlkampfauftritt Merkels in München.
wenig Unterstützer und viele Lärmer. unzufrieden mit Wolkenkuckucksheim-Regenten.
jeder Politiker mit Eiern würde abtreten.

12 jahre reichen. jetzt wie vor 72 jahren.

zu den Urnen...beerdigen wir die lebenden Toten.

mein letztes Wahlerlebnis war vor 19 Jahren, danach schickten die Roten und Grünen wieder Deutsche ins Ausland...zum töten...im Staatsauftrag. never ever.
Lügenbarone.

 

1476 Postings, 288 Tage H123sneueste geheime hochrechnung,

 
  
    #228893
3
23.09.17 20:59
der brieflichen stimmenabgabe;  CDU 28,5 %
                                               SP   18,2%
                                               FDP 11,3%
                                            LINKE 8, 2%
                                          GRÜNE  6,2%
                                              AFD 22,9%
                                         andere  4,7%
diese hochrechnungen können sich noch um ca. 1% verschieben, deshalb ausnahmsweise "ohne gewähr".
                     

7052 Postings, 2681 Tage TrumanshowWar das der siebente Sinn?

 
  
    #228894
2
23.09.17 21:29
Wie kommen solche Zick Zack Umfragen nur zusammen?  

1476 Postings, 288 Tage H123senttäuscht bin ich nur,

 
  
    #228895
23.09.17 21:44
das es zu einer absoluten mehrheit der "verdammten" nicht reichen wird.

so nützen auch diese traumresultate wenig.  

1476 Postings, 288 Tage H123sakhe,

 
  
    #228896
3
23.09.17 21:49
was läuft mit deiner macrone?
franzosen wollen den jetzt schon wieder los werden, weil er sie beschneiden will, das heisst, er will sie in ihren rechten stutzen, kommt mir irgendwie bekannt vor......
der "schuss" war auch nicht viel länger als bei schulz.

 

5609 Postings, 2447 Tage farfarawayIhr seid unserer Feinde

 
  
    #228897
4
23.09.17 22:03
meint der Schulz! Aha, alle wer nicht auf seinem Kurs ist sind seine Feinde. Wer die EU so nicht mehr will, ist ein Feind. Wer die Schuldenvergemeinschaftung  nicht will ist auch sein Feind. Schlicht: wer nicht so weiter wurschteln will wie Schulz und co ist ein Feind. Ob das gut geht? Da wird es dem Schulz gehen wie dem alten Kaiser: viel Feind viel Ehr. Dann schauen wir mal.  

3197 Postings, 1521 Tage warumistHollen Sie sich Ihren Land zurück

 
  
    #228898
1
23.09.17 22:23
Ein Mitglied des Bundestags spricht ein Wort zum Sonntag.

Liebe Freunde und Leser: Morgen ist eine Zäsur für Deutschland und auch für mich selbst: Erstmals seit Jahrzehnten wird eine durch und durch rechtsstaatliche und demokratische und wahre Oppositionspartei in den Deutschen Bundestag einziehen. Aus diesem Anlass als erster Eintrag auf meiner neuen persönlichen Homepage https://www.pboehringer.de/ eine Danksagung und eine Kurzanalyse des Auftrags der Alternative für Deutschland, die ab Oktober eine ÜBERFÄLLIGE Kraft im Bundestag sein wird. Zunächst mein aufrichtiger Dank an die vielen Helfer im Wahlkampf; d.h. an:

https://www.pboehringer.de/...nger-wort-zum-wahl-sonntag-24-9-2017-2/  

1476 Postings, 288 Tage H123sso friedlich

 
  
    #228899
2
23.09.17 22:38
wie seit 2 tagen war dieses forum schon eine ewigkeit nicht mehr.

ist das die ruhe vor dem sturm?
 

3197 Postings, 1521 Tage warumistSo, morgen wird ein schöner Tag

 
  
    #228900
1
23.09.17 22:55

Die 12 jährige Seifenoper wird noch unter Auflagen verlängert.
Kann aber  auch ganz schnell zu Ende gehen.

Das Pendel schlägt zurück.
Das ist ein JD Wert.

Prosit AfD!  

7052 Postings, 2681 Tage TrumanshowSchulz wäre mir trotzdem lieber gewesen

 
  
    #228901
3
23.09.17 23:00
obwohl er das nie halten kann was er offensichtlich verspricht. Merkel ist eiskalt wie der finsterste Fürst an sich. Ein Denkmuster gesteuertes Wesen. Sie denkt sie hat eine Schafherde vor sich und so wird sie handeln. Etwas besseres haben wir schon verdient. Trump sein Kindergarten ist mir lieber. Dem ist der Oberlehrer egal und hat sein eigenen Kopf.  

545 Postings, 2133 Tage silbermine.

 
  
    #228902
23.09.17 23:38

they want smartphones, smart-tv's ...

for stupid people  

10973 Postings, 2170 Tage julian goldMoin. Bei N.TV schreibt gerade einer

 
  
    #228903
24.09.17 03:25
wie die KeineAfD zu bewerten ist. Gute Opositionsarbeit ist auf jeden Fall nicht zu erwarten. Es wäre schlimm wenn die Wähler zukünftig nur noch dieser Partei Handlung- jedoch in einer der Situation unangemessenen Art, was nicht mehr so gesehen werden will -zutrauten und es gewollt keine Scharm mehr gäbe. Mein Eindruck ist schon lange das die anständigen dieser Welt, denen es freilich auch in dieser Rolle nicht an Grenzen damit mangelt. ..zu leise, zu wenig selbstbewusst und zu wenig, ja aggressiv, auftreten. Nun je, die Geschichte und was wir erwarten dürfen, eine beschädigte Umwelt und Vernunft, sie passen auch ehrlich gesagt nicht zusammen und somit ist eigentlich klar wohin die Reise gehen muß. Klar aber ist mir auch das wir davon stärkste Ausläufer erleben werden, nicht aber was es bedeutet wenn jeder gegen jeden agiert.
Unter Umständen bekommen wir die nächsten Tage Krieg. Unter sehr schlimmen Umständen mehr und das hier. Wer immer noch meint er wird Einen Verfall einer jeden Moral, so er sich das eingesteht, auf Jahre und Jahrzehnte erleben, könnte einem Zeitraffer aufsitzen. Nochmal wird die Welt nicht jehrzehnte langsam in Dunkel abrutschen. Es könnte nun sehr schnell DANACH endgültig, man könnte es Frieden nennen, sein. Bevor! ein jeder wieder zu dem wird was die Vorfahren einmal waren, seelenlose Wesen die sich die Welt erschließen mussten. Über uns würde man dann sagen, wir scheiterten daran. Gute und friedliche Tage und das Kreuz da wo es Zukunft verspricht.
 

10973 Postings, 2170 Tage julian goldDu bist verblendet, warumist.

 
  
    #228904
24.09.17 03:47
Natürlich gibt es in der AfD Nazis, Rechte und Leute die die Verfassung der Republik,die Demokratie im Sinne der Gewaltenteilung, das soziale Gewissen der Republik, ablehnen. Der KeineAfD ging es im Wahlkampf überwiegend um Flucht und Zuwanderung. In diesem Zusammenhang aber auffallend ÜBERHAUPT nicht, und das hätte die Legitimation überhaupt für diese teils unmenschlichen Ansichten nur sein können, über Ursachen der Flucht, fehlen der Perspektive für Menschen, AUCH DAS ANKLAGEN VON UNRECHTSREGIMEN wie Syrien etc. DARUM hätte es aber unbedingt gehen MÜSSEN. Nur dieses bezeichnen dieser Zustände hätte beschreiben können was es bedarf tatsächlich verantwortbar Flucht zu verhindern, ja mit durchaus harter Hand verhindern zu können. GERADE DIESES fehlen DIESER Anklagen gegen DIKTATORISCHE REGIME muss !!! WÄHLER aber AUFWACHEN LASSEN was diese Partei wirklich will. Rechtsstaatlichkeit, Gewaltenteilung und eine unabhängig, AUCH dem Humanismus verpflichtete Justiz kann das nicht sein. Kritik an unmenschlichen Regiment gibt es in dieser Partei nicht, eher Sympathie mit ihnen. SO eine Partei soll gut sein für Deutschland ??? Niemals !!! Vielleicht wenn es darum geht das Ende zu besiegeln.
Vorsicht Wähler! Ist eine solche Partei erst an der Macht ist es um Kritik in einer solchen Republik nicht mehr gut bestellt. Schaut mal in die Türkei.....  

10973 Postings, 2170 Tage julian goldMach mal schön Propaganda, warumist

 
  
    #228905
24.09.17 04:41
für Extrempartein. Vielleicht sind Trump und Nordkim schneller. Dann werden wir noch ein paar "wunderschöne" Tage erleben und du weißt dann mal richtig was es heißt Extremisten in Aktion zu erleben. Nochmal, ich bin 100% davon überzeugt das wir einen jahrelangen Verfall der Moral und das, beklatscht als richtig, NICHT erleben werden. Und da könnte Deutschland in der Tat der Testfall in der Welt werden. Überlegt mal was ich damit meine. Wenn SO einer HIER noch schreiben würde dann würde ich schon harte Fragen stellen, aber Hallo. Die Brisanz so einer Aussage kommt aber doch schon gar nicht mehr an, alles wird verdrängt abgestumpft wie mancher ist. Wie schnell aber wird so manches abgetan was einen Gedanken wert wäre. Nur ganz so feige dürfte man da nicht sein. Dann doch lieber kurzatmig rechts wählen und sich einbilden es wäre richtig und hätte keine Auswirkungen. Ich weiß aber was es für eine Gesellschaft HEUTE UND IN UNSEREN BREITENGRADEN bedeutet wenn man so wählt und das sogar mit Erfolg. Das sagt viel viel mehr über die Verfassung der Gesellschaft und vor allem deren Zukunftsfähigkeit voraus als die Wähler sich das vorzustellen trauen. Viele wollen doch noch Kinder.....da sieht man das zumindest Wähler die solche Partein wählen eben die Konsequenzen nicht sehen. Aber wie auch wenn nur " MEINE Kinder, MEIN Umfeld, MEINE Arbeit etc. zählt und ein jeder denkt, redet gleich, wird angelacht und im Grunde denkt der angesprochene, interessiert mich NULL,. juckt mich nicht. Und im Grunde haben sie ja recht. Wer nur an sich denkt der denkt eben auch nicht an das angesprochene Gegenüber. Folglich aber desinteressiert es dann den angesprochenen zu Recht. Nur, Gesellschaft geht so halt nicht.

warumist,
Schafft euch also nur die Verfassung zu dem was auch mit so einer Wahl wie ihr sie trefft dann an Schlägen kommen muß. Scheint eine Variante des Dschihads, oder eines anderen Vernunfttods auf Deutsch zu sein....    

3737 Postings, 2296 Tage SilverhairAch Julian...

 
  
    #228906
24.09.17 07:36
Die Situation heute hat die Ursache im gestern. Sie ist logischer und endlich sichtbarer Höhepunkt einer Gewaltpolitik des Westens. Immer radikaler werden die Ausschläge.
Trump ist der Gipfel - und Dtl ist mittendrin.
Die "Erbfolge" der Parteien erinnert an damals. Weltweit haben die Leute einfach die Nase voll, wenn ihnen die ewig gleichen Larven aller Jahre wieder den selben oder auch gleich mal anderen Sermon vorbeten.
Das Problem sind nicht mal die Themen. Das Problem sind die teils lächerlichen Besetzungen von Ämtern durch Verteilungsschlüssel.
Nur zB: Es ist ein Witz, was Uschi alles für Fachgebiete abdeckt.
Stabilität und Kontinuität - das hatte man in der DDR schon - und jetzt wieder.
Das hat "Geruch".
Damals stand man auf der anderen Seite der Machtblöcke.
Man hatte eine Armee, wußte aber, dass wir nicht "losmarschieren".
Heute schämt man sich für die Kriegsbeteiligungen Dtls - va "unter der Hand".
Frieden ist aus dem Vokabular verschwunden.
Und das bei ALLEN etablierten Parteien!
Austauschbar die Figuren, lächerlich die "Wahlkampfauftritte".
Fähnchen, Glitter, Lamette, Hurra oder singen, tanzen, entertainen.
Hoffentlich hat Mutti richtig bei der Wiederbelebung an der Demo-Puppe geübt, vllt braucht sie es heute bei einigen Freunden...
Was Julian von Demokratie versteht, was hier mancher sich darunter lt Medien virstellt, ist nur die halbe Wahrheit.
Schwule, Behinderte, Migranten stellen eine Minderheit. DIE wird akzeptiert - weil bedeutungslos, wenn auch hochgepusht.

Wie nannte er's: ..."Natürlich gibt es in der AfD Nazis, Rechte und Leute die die Verfassung der Republik,die Demokratie im Sinne der Gewaltenteilung, das soziale Gewissen der Republik, ablehnen."... - sind auch nur Minderheiten. Sie gehören zu allen Parteien :-o  jaja! Sie sind auch Teil Dtls, wenn auch böse und medial nicht akzeptiert.
Ist Dein Dtl nur gut?
Ich erklärte monatelang, dass die Meinung von heute, morgen nicht mehr gelten muß!
Ihr hab wahrscheinlich nicht mal gemerkt, wie sich das Land gedreht hat.
Ihr glaubt sicherlich, zB Pegida habe sich totgelaufen.
Das sieht man, was Zeit mit merken macht.
Die "radikalen Ansichten" sind im Volk angekommen. Politiker haben sich der Schlachtrufe angenommen, die Diskussionen eroberten die Plenen.
Darum ist Pegida nicht mehr so nötig. Zweck erfüllt.
Frischer Wind
Sorgt dafür, dass eine erfrischende Brise Deutschland durchweht.
Vllt waren die Schreibereien nicht ganz umsonst ,  :-)
Hier mal noch ein Artikel, der mal gar nicht so schlecht analysiert:
http://www.n-tv.de/politik/...e-ist-das-Duemmste-article20047565.html  

4632 Postings, 3085 Tage AkhenateWer nur ein klein wenig

 
  
    #228907
24.09.17 07:46
Geschichtsbewußtsein hat und dazu echte Heimatliebe, sollte sich zurückbesinnen an Die Stunde Null in underem Heiligen Deutschland, wie von Stauffenberg es nannte als die ihn erschossen, die unser und sein Deutschland zerstörten.

Am Anfang waren auch sie eine ARBEITGEBERPARTEI, weil sie die Mittel nicht hatten aber wußten, wo diese Mittel zu holen waren. Bei denen, die meinten, den Teufel mit Beelzebub austreiben zu können. Die Teufel waren die Kommunisten. Beelzebub war Schicklgruber. Sogar Stauffenberg glaubte am Anfang an diese Lösung. Sie hatten die Rechnung ohne den Wirt gemacht, die deutschen Eliten und Arbeitgeber.
Der Oberförster, wie Ernst Jünger Beelzebub nannte, nachdem er ihn durchschaut hatte, köderte die Wutbürger der damaligen Zeit ebenfalls über die ?Heimatliebe?, welche von den ?Zugereisten? unter der Führung von Liebknecht und Rosa Luxemburg angeblich mit Füßen getreten wurde. Er appellierte an die Instinkte, an das ?gesunde Volksempfinden? der deutschen Mitte ... und das mit Erfolg. Den ?Volksschädlingen? wurde der Garaus gemacht.

Spätestens im Mai 1945, wahrscheinlich jedoch schon früher unter dem Bombenhagel von Hamburg, Köln, Dresden, wurde den Menschen bewußt welchen Rattenfängern sie aufgesessen waren.

Déjà vu??
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4632 Postings, 3085 Tage AkhenateDrum prüfe, wer sich vier Jahre bindet

 
  
    #228908
24.09.17 08:33
ob sich das Herz zum Herzen findet
Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4179 Postings, 865 Tage Vanille65Deine Analysen

 
  
    #228909
24.09.17 08:44
zur AFD sind Zeitverschwendung, weil sie unter falschen Vorraussetzungen  fixiert sind.  

3737 Postings, 2296 Tage SilverhairJulians Wandel bei Klima ua

 
  
    #228910
24.09.17 08:48
Er schreibt mir:
..."Und hast noch nicht beschrieben wie auch da die globalen Probleme wie der Klimawandel oder auch Feinstaub/Autos oder Atommüll gelöst werden könnten. Und andere Gebite werden überall folgen, logisch."...
ICH oder neue Parteien sollen Euch sagen, wie zBder Klimawandel zu bewältigen ist!?
Ziemlich dreist!
Jahrelang heult ihr davon rum. Jahrelang habt ihr die Möglichkeit dazu gehabt.
Schwadronen von Umweltministern, von Merkel bis Gabriel, regieren uns.
Was ist passiert? Wir sind wieder beim Stand von 1990 angekommen!
Paar ordentliche Gesetze, Durchsetzungsvermögen und weniger Lobby hättens gekonnt.        Darum:        Weg mit Euch Unfähigen!
Ihr habt jahrzehnte die Chance zum Besseren gehabt.
Bitte nicht nochmal grüne Ideen - dann sind wir bei dem China, was ihr so schlecht redet.
0,3% Feinstaub vom Autofahrer deklariert ihr zur gravierenden Masse - Tonnen der Industrie jucken keinen Politnik. Klar, dafür gibts Mäuse... aber wir sind ja nicht korruppt.
So wie bei der Umwelt, hat die Friedens und Sicherheitspolitik restlos versagt.
Wir sind in einen Abwärtsstrudel, ohne Ende.
Aber es ist auch gewollt. Lieber Euch mit Vollgas an die Wand laufen lassen, als nochmal Tipps und Ratschläge geben, die erst in der Schublade Quarantäne überleben müssen - damit die Herkunftsfarbe verschwindet - um dann als Idee von Mutti wiedergeboren zu werden.
Ja - und das betrifft die Umwelt, die Friedens, die System, die Verständigungs, die Verständnis - POLITIK allgemein.
Keine Unterstützung der Herrschenden.
Neue Wege, Männer und Frauen braucht das Land!
In diesem Sinne...  

4632 Postings, 3085 Tage AkhenateEs sind meist die Neureichen,

 
  
    #228911
24.09.17 08:48
die Ostdeutschen, die Polen, Ungarn, Tschechen usw., die Angst haben, ihren neu gewonnenen Lebensstandard wieder zu verlieren durch die Globalisierung und die offenen Grenzen und daher tendieren sie zu autoritären Regimen, die ihren Neureichtum zu garantieren versprechen.

Wir, die selbstbewußteren  Altreichen, sehen das viel Gelassener und großzügiger.
Schon seltsam, daß die, die erst vor Kurzem von der Öffnung der Mauer profitierten, wieder eine Mauer gegen andere sus dem Dunkel Kommende errichten wollen.

Wie sang doch der Barde?

... denn man sieht nur die im Lichte,
die im Dunklen sieht man nicht ...
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

2780 Postings, 1257 Tage Robbi11Vor der Stunde Null

 
  
    #228912
24.09.17 08:49
Und danach wurden deutsche gejagt.  Ich lasse diesen Sprengstoff aber gerne liegen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9155 | 9156 | 9157 | 9157  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben