Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 411 2810
Börse 184 1285
Talk 150 1122
Hot-Stocks 77 403
DAX 36 275

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5343
neuester Beitrag: 31.07.14 13:26
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 133563
neuester Beitrag: 31.07.14 13:26 von: 1ALPHA Leser gesamt: 12103860
davon Heute: 7421
bewertet mit 279 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5341 | 5342 | 5343 | 5343  Weiter  

5866 Postings, 2451 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
279
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5341 | 5342 | 5343 | 5343  Weiter  
133537 Postings ausgeblendet.

2598 Postings, 1339 Tage Memory193shriekback.........#133533

 
  
    #133539
4
31.07.14 11:31
Na ja, aber einen Wissens- und Vorahnungsvorsprung haben solche Leute durch vernetzdes Denken sicherlich doch.

Ich erlebe es auch fast jeden Tag wie selbst ernannte Fachleute durch Unkenntnis ind Unfähigkeit scheitern.......

Stichwort: Peter-Prinzig  http://private.freepage.de/hame/peter.htm

Ein Doktortiel oder Professur sagt natürlich nicht von vornherein aus das jemand etwas kann, denn da müssen erst Taten folgen.........nur was hat z.B. das Merkel bisher geleistet ausser "Dumm rum labern, bei Obama unter'm Schreibrisch (nach Lewintzkyregel) zu hocken und Die Hände/Finger beim labern zu einem Rechteck zu falten".

Dieser ganze EU-Scheiss ist von vornherein eine Totgeburt gewesen, denn die einfachste logische Vorgehensweise wurde nicht beachtet.
Es gab mal die "EG" und darauf hätte alles langsam aufgebaut werden müssen, nicht nach/mit der groben Kelle alle da reinschubsen und nach "Friss- oder Stirb-Prinzip"  die Menschen damit zu konfrontieren....das ging evtl. bei den Amis, denn erst mal die Indianer ermorden, dann alles wegnehmen........erst dann eine Verfassung und Gesetze schaffen......und die Negersklaven vereinnahmen und malochen lassen........
 

1125 Postings, 453 Tage Timmy906Die Relation

 
  
    #133540
5
31.07.14 11:38
..Seit dem Beginn der israelischen Militäroffensive sind durch die israelischen Angriffe nach Angaben der palästinensischen Rettungskräfte mehr als 1350 Menschen getötet und mehr als 7300 verletzt worden. Bei den Opfern handelt es sich zum größten Teil um Zivilisten, darunter sehr viele Kinder. Auf israelischer Seite wurden 56 Soldaten und drei Zivilisten getötet...

Sorry, wenn ...darunter sehr viele Kinder ... sind, hört bei mir das Verständnis auf.
Ich kann nirgends lesen, dass Israel ... sehr viele Kinder zu beklagen hat....

Auch wenn man Israel ein Selbstverteitigungsrecht einräumen muss, hört dieses auf, wo die Verhältnismäßigkeit in krassen Mißverhältnis steht.

Feststellbar ist eindeutig,  dass die Politiker den "Feind" im Osten sehen und über die Verhältnisse im nahmen Osten eher gern übersehen.
Ohne die Hilfe der USA wäre Israel gleich am Ende. Jedoch sind die Ziele der USA eben Andere.
 

1140 Postings, 340 Tage shriekback@Memory193.....#133539

 
  
    #133541
2
31.07.14 11:43
Hm, gab ja nicht nur die EG, sondern auch eine Zeit lang den "Ecu", den Vorläufer des Euro.....und den gab's immerhin etwa 20 Jahre.....

Ob's also tatsächliche eine "Totgeburt" war, hm, weiß nicht, keine Ahnung, hätte meiner Ansicht alles etwas werden können.....scheinbar jedoch waren die Interessen der Wirtschafts- und Finanzeliten jedoch gegenläufig zu den Interessen der EU-Bürger....und das Ergebnis hieraus können wir heute alle nicht nur prima bestaunen, sondern sogar als Anlass sehen, uns auf die mehr als düsteren und groben Zukunftsperspektiven vorzubereiten....

Alles hat ein Ende, völlig klar, aber das dies noch in diesem Jahrzehnt (meine Meinung!) auf uns zukommt, hätte ich so um die Jahrtausendwende nicht wirklich geahnt...

-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

3997 Postings, 453 Tage derFrankeelgreco willst du wohl deine Steuern bezahlen

 
  
    #133542
8
31.07.14 11:46
Trotz aller milliardenschweren EU-Hilfen hat sich die Krise in Griechenland verschärft. Die Verschuldung ist auf Rekordhoch, immer mehr Kredite können nicht mehr bedient werden. Die Gefahr wächst, dass die Steuerzahler das Geld für die griechischen Kredithilfen nie zurück bekommen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...rgelder-in-gefahr/

ach das hätte jetzt wohl niemand gedacht, am wenigsten
unser Steuereintreiber, die Griechen könen ihre Kredite nicht mehr bedienen!
Das wurde auch im Forum nie in Erwägung gezogen!
tststsss  

6314 Postings, 2638 Tage 1ALPHAIsrael und die Palestinenser

 
  
    #133543
3
31.07.14 11:50
hat "THE TIMES OF ISRAEL" schon offen angesprochen: "...Statistics indicate there are 6.1 million Jews and nearly 5.8 million Arabs living in the Holy Land, threatening Israel’s Jewish character like never before..."

The Times of Israel : http://www.timesofisrael.com/...-issue-gains-resonance/#ixzz38xy52zso

Kommentar: Die Kinder sind also die größte Bedrohung.  

1341 Postings, 4151 Tage badeschaum007DAX, Sothebys und Gold im Check

 
  
    #133544
31.07.14 11:54

6676 Postings, 1019 Tage julian gold133476, Alpha, hat Argentinien nicht US. Recht

 
  
    #133545
31.07.14 12:16
in seinen Anleihebedinungen selbst ausgewählt um bessere Konditionen zu bekommen ???  

6676 Postings, 1019 Tage julian goldMemory, lenk nicht ab, shorty hat recht.

 
  
    #133546
31.07.14 12:25
133512.  

5690 Postings, 651 Tage JobelAgKlar sind die Kinder dort die grösste

 
  
    #133547
3
31.07.14 12:25
Bedrohung 1ALPHA.

Da man die sogenannte "Selbstverteidigung" Israels durch wohlwollendes Ignorieren der Gewaltexzesse und "um Himmels Willen keinen grossen Protest gerade aus Deutschland (Gerade WIR müssen, was Israel betrifft, wohlweisslich die Klappe halten)" salonfähig gemacht hat... legitimiert sich das Ganze doch.

Kinder... klar das sind zukünftige Soldaten.

Oh Hey!

Die muss ein vorausblickender Staat der sich verteidigen muss selbstverständlich schon eliminieren, BEVOR es soweit kommt und diese (auch noch andersgläubigen) Kreaturen zu Killern werden können.

Diesen Genozid wird niemand anklagen. Gehe ich jede Wette ein.
 

5409 Postings, 524 Tage NikeJoeLangzeit-Chartvergleich Gold/S&P500

 
  
    #133548
1
31.07.14 12:30
Insgesamt sieht man, dass der S&P500 seit Mitte 1996 in der Performance zum Gold kaum einen Unterschied machte. Die Aktien schütteten jedoch auch eine Div. aus. D.h. bis heute war der Weg auf beiden Seiten recht holprig und steinig. Wo werden die nächsten Holpersteine liegen? Wer wird diese besser meistern? Viele Fragen...
.  
Angehängte Grafik:
gold-spx_seit1996_140731_ta.gif (verkleinert auf 67%) vergrößern
gold-spx_seit1996_140731_ta.gif

6676 Postings, 1019 Tage julian gold133478, Putin macht alles richtig...

 
  
    #133549
31.07.14 12:30
Wenn du meinst, aber wenn du aufwachst dann trinke vorher einen starken Kaffee bevor du dich wieder mit der Wirklichkeit befasst...  

1125 Postings, 453 Tage Timmy906@JobelAG

 
  
    #133550
4
31.07.14 12:33
..Kinder... klar das sind zukünftige Soldaten. ..

Das ist fast genau der gleiche Rechtfertigungslogik, als England und die USA damals im 2. Weltkrieg bewusst die deutsche Bevölkerung massenhaft umbringen wollte.
Bringt man die Arbeiter um, dann muss früher oder später die Waffenproduktion zum Erliegen kommen, so die Vorstellung.

Wirft die USA Atombomben auf Japan, dann werden eigene Verluste reduziert und der Krieg wird früher beendet.  

6314 Postings, 2638 Tage 1ALPHA#133545 Argentinien hat

 
  
    #133551
2
31.07.14 12:35
Staatsbankrott gemacht - wie auch in USA möglich: http://www.newsmax.com/US/...ptcy-after-detroit/2013/08/06/id/519081/


 

189 Postings, 106 Tage Robbi11Nein

 
  
    #133552
1
31.07.14 12:35
Anklage ist nicht nötig, die vielen Reservisten, welche ja sehen, was da geschieht, werden nicht mehr so wehrfähig sein, um sich gegen  einen  Zweifrontenkrieg , der ja wohl  bald ansteht, auf immer zu wehren. Eine 'Gewünschte Ruhe für lange Zeit '   Scheint mir ein wenig
Übermütig zu sein. Aber schon das mitansehen zu müssen, ist kaum auszuhalten.
Die besetzten Gebiete werden m.E. Zurückgegeben werden müssen. Die Bomben werden das nicht  verhindern.  

6676 Postings, 1019 Tage julian goldJobel, so schlimm und abzulehnen diese Tötungen

 
  
    #133553
31.07.14 12:41
auch von Kindern immer sind, ein Genoizit ist es wohl nicht. Israel steht wegen diesen Bombeneinsätzen unter berechtigter scharfer Kritik. Die Frage der Verhältnismäßigkeit als Reaktion gegen den Beschuss durch Hamas stellt sich aber zeitgleich mit der Frage der ebenfalls notwendigen Verteidigung gegen die Raketen.
Es muss dringendst weiterverhandelt werden mit dem vordersten Ziel das auf beiden Seiten zuerst die Waffen schweigen.
 

1719 Postings, 544 Tage Sternzeichen#133551 Dann gibt es halt garnichts und zwar für

 
  
    #133554
4
31.07.14 12:44
alle. Die Hedgefonds wollten doch zuerst bedient werden und haben nach amerikanischen Gesetze recht bekommen.

Man hat zwar den Prozess gewonnen und das Recht steht in Amerika auf Seiten der Hedgefond, aber dafür bekommen sie 0 x Milliarden Dollar = O,00 Dollar.

Das neue Geld kommt dann halt in Zunft woanders her. Bleibt nur zu hoffen wenn die Briigs Argentinen stützen das die ihre Lektion gelernt haben.

Jetzt fehlt nur noch ein Grund wie man einen Krieg anzettelt. Ich hoffe nur für Argentienen sie fallen nicht in die Falkland Insel Falle herein.

Sternzeichen  

141 Postings, 43 Tage ShortMasterChinese kaufen

 
  
    #133555
4
31.07.14 12:53
Italienisches Energienetz für 2.1 Milliarden, sehr schlau,  die wissen was sie tun. Und an Krieg in Euroland denken die ganz und gar nicht bei dem Invest
http://www.ariva.de/news/...mt-Teile-von-Italiens-Energienetz-5118558  

1719 Postings, 544 Tage Sternzeichen#133538 Gut zu hören das dies Funktioniert.

 
  
    #133556
3
31.07.14 12:53
Man stelle sich nur den Ernstfall in Deutschland vor und der Nachschub kommt ins stocken.
Wäre wir dann begeistert, Ich denke eher nicht.

Man muss hier wirklich zwei Dinge unterscheiden und das besagt auch der internationale Gerichtshof. "A judgment by the International Court of Justice in 1986 held that the supply of weapons to the Contra rebel forces in Nicaragua by the CIA did not mean America was responsible for their actions. - See more at: http://www.economist.com/blogs/economist-explains/...h.FN2KDbWH.dpuf"

Deshalb verstehe ich das Geheuchle und die Doppelmoral unserer Politiker nicht mehr..

Das andere ist die Verhältnismässigkeit der Mittel und ob man noch Menschlichkeit besitzt.

Sternzeichen

 

6314 Postings, 2638 Tage 1ALPHA#133553 Warum sollte Israel

 
  
    #133557
3
31.07.14 12:56
julian gold - denn Frieden machen, wenn die Kinderzahl der Palestinenser als zu hoch angesehen wird? In zahlreichen israelischen und auch USA Zeitungen wird das Kinderproblem seit Anfang 2013 umfangreich diskutiert. http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4327295,00.html

Also bitte julian gold sage mir: Warum sollte Israel Frieden machen?

und bedenke dabei, daß die Hamas laut Ron Paul von Israel mitgegründet wurde:
http://www.youtube.com/watch?v=6cicaLTHtdY
 

1856 Postings, 5636 Tage elgrecoSternzeichen, die Thatcher ist im Augenblick

 
  
    #133558
3
31.07.14 13:01

nicht am Telefon mehr zu sprechen.

Vielleich sollten wir mal neu zum Denken anfangen?

Wir sagen sowas von selbstverstaendlich, dass Argentienien, dass GR, dass D, dass USA, dass... jeder Sack mit Floehen, Kredite braucht.

Ganz normales DENKEN bitte --- wieso brauchen ALLE Staaten Kredite? Da wird gar nicht mehr hinterfragt: WARUM? WAR DAS JEMALS ANDERS?

Wenn wir diese Frage nicht befriedigend beantworten koennen --- ich koennte es vielleicht --- Dann die naechste Frage: Wer gibt diese Kredite? --- Wir wissen es, trauen uns es nicht einzugestehen.

Warum um Gottes Willen, schafft nicht jeder Staat seine eigene Moeglichkeit, sich selbst Kredit zu geben? --- Nicht wie Japan, das Geld der Rentner und Sparer, sondern die gesamte Oekonomie. Wieso glaubt man faelschlich, da waere eine andere Macht besser, die dieses Geld verleihen kann, obwohl diese Macht auch das Geld gar nicht hat?

Gegen eine ertraegliche Inflation hat ja keiner einen Einwand - moegliches Gegenargument: Inflation --- diese haben wir doch sowieso, trotz auslaendischer Kreditgeber - vielleicht ganz besonders deshalb.

 

6314 Postings, 2638 Tage 1ALPHA#133558 Wunderbar

 
  
    #133559
3
31.07.14 13:13
elgreco. Damit hast du den wichtigen Grund für die Einführung des € noch einmal offen angesprochen. Du weißt ja: ich bin FÜR den € - allerdings als eine von der Politik oder Privatinteressen unabhängigen Währung - nur Bürgern, Handel und Sparen verpflichtet.

Ja - ein schöner Traum: eine starke Währung, in der das Ersparte sicher ist und die nicht an einen Staat gebunden ist und deshalb nicht durch wirtschaftliche Probleme eines Staates gefährdet werden kann.

Und wenn der Schuldner in der €-Währung - Griechenland, Argentinien, Firmen oder Private - ihre Kredite nicht bedienen können, ist das ihre Sache und die Sache des Gläubigers - und nicht die Sache der ehrlichen Steuerzahler.

Nun gut. Diesen Traum€ gibt es leider nicht, weshalb ich Teile der Überschüsse in physischen Werten spare - z.B. Silber+Gold.  

5690 Postings, 651 Tage JobelAgJa warum nur nicht, elgreco...

 
  
    #133560
1
31.07.14 13:22

Warum um Gottes Willen, schafft nicht jeder Staat seine eigene Moeglichkeit, sich selbst Kredit zu geben? (...) Wieso glaubt man faelschlich, da waere eine andere Macht besser, die dieses Geld verleihen kann, obwohl diese Macht auch das Geld gar nicht hat?

Sehr gute Frage elgreco.

Vielleicht liegts ja nicht daran, dass man das glaubt, sondern eher daran, dass man einfach nur verhindern möchte, dass die jeweilige "Demokratie" ;-)) dann von ebenjener Macht laustark "hinterfragt" und mit Bomben, Drohnen und wasauchimmer für weiteren sanften Methoden wieder "eingeführt" wird...?

 

1856 Postings, 5636 Tage elgrecoIch weiss auch, dass Logik

 
  
    #133561
31.07.14 13:23
in einem System des systematischen Betruges, wie dem Geldsystem nichts zu suchen hat.

Es waere aber schon ein ganz kleiner Schritt erreicht, wenn mehr Menschen sich solche und aehnliche Fragen stellen wuerden. Anfangen wuerden zu verstehen... aber selbst das ist zu viel verlangt.

Ich packe meine Schokolade wieder ein, ihr wollt nicht mit mir spielen!

Das haben wir frueher in einem anderen Zusammenhang gesagt, aber der war unanstaendig.  

9 Postings, 168 Tage WembeleyOhne Worte...

 
  
    #133562
31.07.14 13:25

6314 Postings, 2638 Tage 1ALPHA"...Chinese and Russian Radars

 
  
    #133563
31.07.14 13:26
On Track To See Through U.S. Stealth..."
USNI NEWS: http://news.usni.org/2014/07/29/...ssian-radars-track-see-u-s-stealth

Kommentar: Während USA-EU die Degeneration fahren - Bildung+Ausbildung zurückfahren - forschen China+Rußland halt weiter. Nachhaltiges Handeln sieht anders aus.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5341 | 5342 | 5343 | 5343  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben