Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 5 53
Talk 0 21
Hot-Stocks 3 16
Börse 2 16
DAX 1 1

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8739
neuester Beitrag: 30.03.17 00:21
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 218470
neuester Beitrag: 30.03.17 00:21 von: Trumanshow Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 858
bewertet mit 334 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8737 | 8738 | 8739 | 8739  Weiter  

5866 Postings, 3424 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
334
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8737 | 8738 | 8739 | 8739  Weiter  
218444 Postings ausgeblendet.

9412 Postings, 3611 Tage 1ALPHAJetzt live im UK Parlament

 
  
    #218446
5
29.03.17 13:11
die Brexit Debatte.

Kommentar: BREXIT ist der sichtbare Erfolg der alternativlosen Politik.
Diese Politik ist so alternativlos, daß es dringend einer Alternative im Parlament bedarf.
Kommt die noch rechtzeitig? oder kommt AI 4.0 schneller mit wegbrechenden Arbeitsplätzen nicht nur im Transportgewerbe? https://utopia.de/ratgeber/volkswagen-vw-id-buzz-bulli/
 

5165 Postings, 2269 Tage farfarawayJa Agro, habe den

 
  
    #218447
8
29.03.17 13:33
Bericht in Arte gesehen, wenn auch nicht alles.

Immerhin meinte der Kommentator, dass Putin genau nun das auch macht, was der Westen seit langem unternimmt um seinen Einflußbereich zu erweitern. Was ist daran falsch? Wir sind schließlich den Russen mit der aggressiven Osterweiterung auf die Pelle gerückt, nicht umgekehrt. Und warum enstehen nun im Osten konservative Allianzen? Nur wegen der Flüchtlingsgeschichte? Vielleicht haben die auch vor der Nato Angst, weil die mit ihrer aggressiven Politik gen Osten einen Krieg hervorrufen könnten. Und wieder würden sie die großen Verlierer sein, das verstehen die Polen, Tschechen und all die anderen langsam aber sicher auch. Nur die Idioten in Deutschland lassen sich neue atomare Sprengköpfe ins Land bringen...

Die Ostler sehen doch auch, dass mit zweierlei Maß gearbeitet wird. Völkerrecht allenthalben gebrochen im Westen, keiner wird bestraft, kaum gerügt. Salvator Allende, Gaddafi, Sadam, die Liste ist sehr lang. Und wer muss dann sich am Aufräumen betätigen? Die Verursacher scheren sich einen Dreck drum.

Und genau deswegen habe ich Dir einen Link vor 2 Tagen empfohlen, um das alles etwas differenzierter betrachten zu können. Bitte hole es nach, Merci  

548 Postings, 174 Tage agronauterix#218448

 
  
    #218448
29.03.17 13:41
Zitat: "Immerhin meinte der Kommentator, dass Putin genau nun das auch macht, was der Westen seit langem unternimmt um seinen Einflußbereich zu erweitern."

Ja, so ist es!
Wenn es aber so ist, warum wird dann hier im Thread (z.T. ja auch von dir) Russland/Putin als gut, der gesamte Westen hingegen als böse dargestellt. In dieser Darstellung stimmt dann doch etwas nicht, oder?!
Na ja, nun liegt das Kind schon seit einiger Zeit im Brunnen, mal sehen, wie lange es noch wird schwimmen können. Bei dem hiesigen Umgangston vermutlich nicht mehr soooooo lange.
Tja, Vernunft, gegenseitiger Respekt und vernünftige Umgangsformen wären angesagt, stattdessen aber wird hier abgefeiert, wenn irgend jemand dämliche Unterstellungen serviert, und sich auf Nachfragen auch noch weigert, diese zu belegen.....
Und, erkennst (auch) du den Fehler?
 

5165 Postings, 2269 Tage farfarawayUrsache und Wirkung

 
  
    #218449
7
29.03.17 15:02
bitte nicht beliebig vertauschen. Das macht der Westen. Jetzt wohl auch der Osten. Putin hat lange versucht in Europa etwas Fuß zu fassen, aber ihm wurde immer der kalte Rücken gezeigt.

Das heißt aber noch lange nicht, dass wir hier den Osten verherrlichen und den Westen verteufeln. Wir wollen nur die einseitige Medienwelt wieder etwas gerade biegen. Was in der Ukraine geschah ist bisher noch nicht annähernd geklärt wurden obwohl es Poroschenko versprach. Aber da müsste er sich ja selber anzeigen....wahrscheinlich. Und nun wird sich die Ukraine irgendwann teilen, denn der Donbass ist vorwiegend von Russen bewohnt, und die werden wohl nie zurück wollen weil sie dann extremen Repressalien ausgesetzt werden würden.

Auch hier gilt mal wieder: überall wo sich der Westen mit einmischt enstehen Blutbäder!  

3836 Postings, 2907 Tage AkhenateVaya con dios, Alraune

 
  
    #218450
29.03.17 15:24
Ich möchte Dir zum Abschied nur diesen Gedanken mitgeben:

Wie auch schon bei vorherigen Disputen zwischen uns ging die Provokation nicht von mir aus. Das kann jeder den es interessiert hier nachprüfen. Ich habe, im Gegenteil, auf Deine Anmachen nicht zu reagieren oder humoristisch zu reagieren versucht. Das wurde mir offenbar als Schwäche ausgelegt. Dann wurde ich beschuldigt, Dich als Free Willy anzugreifen, worauf Du dann mich wieder angriffst. Bis es mir dann zu bunt wurde.

Jetzt ziehst Du Dich wieder mit großer Entrüstung zurück und ich bin an allem schuld.
Wer austeilt, sollte auch einstecken können, Alraune.

Also geh mit Gott   ? aber geh.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

1547 Postings, 2513 Tage Rookie10@alraune

 
  
    #218451
9
29.03.17 15:33
Ich verfolge das Forum hier auch schon seit 6 bis 7 Jahren, wenn auch mit Pausen dazwischen. Und auch ich finde, dass die Qualität der Beiträge vor Jahren deutlich höher war und tatsächlich tauchen die alten User von damals (Biowolke hast Du erwähnt, den habe ich sehr geschätzt) nicht mehr auf. Sehr schade.

Aktuell gibt es hier wirklich viel Gequatsche und Gezänk - an Gezänk beteilige ich mich grundsätzlich nicht, warum soll man sich auch online untergriffig streiten? Man kennt doch die Leute dahinter gar nicht persönlich.

Ich würde an Deiner Stelle Vernunft walten lassen. Du musst nicht auf jede Provokation reagieren, wozu auch? Das kostet nur Nerven, lass doch die Leute schreiben was sie wollen. Schreib Deine Beiträge wenn Du etwas zu sagen hast aber lass Dich nicht durch den Kakao ziehen.

Ich verstehe grundsätzlich nicht wieso ihr Euch hier immer in die Haare kriegt. Habt Ihr nichts Besseres zu tun und ist es das, wofür Ihr Eure Lebensenergie verwenden wollt? Das ist doch armselig. Ich hätte gar nicht die Zeit für so einen Murks, arbeite sehr viel.
 

5165 Postings, 2269 Tage farfarawayJa wie sagte Cäsar doch so schön

 
  
    #218452
3
29.03.17 15:40
lass dicke Menschen um mich sein.

Ich würde dazu fügen aber keinesfalls perfide, dumme und rücksichtslose Faraos!

Aber ich kann Dir auch versichern, dass Alraune nicht dick ist, sondern wohl geformt. Und dass sie solchen Serien Mist nicht anschaut, also im Gegensatz zu Dir und Deinem Wuffi, kannst Du auch glauben.  

548 Postings, 174 Tage agronauterix#218450

 
  
    #218453
29.03.17 15:43
Sorry, aber die Ukraine interessiert mich (aktuell) nur am Rande. Bei aktuell etwa 200 Kriegen und  kriegerischen Konflikten weltweit und deren nicht zu übersehende Auswirkungen auch auf mein Leben wüßte ich auch nicht wirklich, wieso das anders sein sollte.
Mich interessiert in erster Linie also das Land, in welchem ich geboren wurde und heute lebe: Deutschland. Und hier gibt es imo derartig viel zu tun, dass ich kaum Zeit habe, die Welt auch noch an anderen Orten zu retten. Leider fehlen dabei noch so einige helfende Hände. Die Hoffnung, diese hier finden zu können, habe ich mittlerweile jedoch aufgeben müssen.
Und nun werden wir alle sehen, wie's hier zukünftig weitergehen wird. Entweder obsiegt der Verstand, oder aber Chaos und Anarchie. Wir haben es in der Hand.....
 

160 Postings, 151 Tage QasarDieses Forum

 
  
    #218454
15
29.03.17 15:58
wurde ab Mitte 2015 systematisch zerstört. Durch User, die nicht zu den normal Sterblichen zu zählen waren.
Dann ein Alternativforum gegründet von Ilmen, um per Moderation wieder zu einem fruchtbaren Gedankenaustausch zu gelangen.
Dann wurde auch dieses Forum zerstört, obwohl die Störer dort ausgeschlossen waren. Durch massive Melderei. Es war in der Zeit der offenen Grenzen und unkontrollierten Zuwanderung, als nicht nur Irritation darüber herrschte, sondern auch auf die Gesetzesbrüche Mudi's hingewiesen wurde. Solche Beiträge wurden ausradiert.
Die Folge: Die User zogen sich zurück, weil es keinen Sinn mehr machte, etwas zu schreiben, das per Zensur, denn nicht anders kann man diesen Vorgang bezeichnen, kurz danach ausradiert wurde.
Es war die Zeit, in der auch in den großen Tageszeitungen die Kommentarfunktion abgeschaltet wurde, da man sich der fast einhelligen Kritik an den Artikeln und den Journalisten dahinter nicht mehr antun wollte, bzw. nicht mehr in der Lage war zu moderieren.

Heute ist online wieder fast alles wie früher: Flüchtlinge kommen weniger, weil andere Länder die Grenzen schlossen und die Bürger dürfen wieder etwas mehr kommentieren, und ihren Frust ablassen.

Aber dass in D mehr und mehr das Recht auf freie Meinungsäußerung eingeschränkt wird, und die Bürger WEGEN DER ENTSTANDENEN PROBLEME UND DES TERRORs noch mehr überwacht werden als früher, sollte uns allen zu denken geben und zur Aufklärung motivieren, auch wenn die gutmenschlichen Zombis und die Systempresse immer aggressiver dagegen vorgehen.  

2780 Postings, 4373 Tage DahinterschauerZum Ilmen-Forum

 
  
    #218455
8
29.03.17 16:43
Nach 3 Löschungen hintereinander bin auch ich dort ausgestiegen, und ich hatte empfohlen, daß der Admin doch bitte die Beiträge alle selbst schreiben solle, damit die nicht der Zensur weichen müssten. Mittlerweile schreibt dort fast nur noch eine Person Beiträge. Aber die sind natürlich korrekt im Sinne des Forums.
Wir solltren wirklich das Gezänke untereinander lassen und uns darüber freuen, daß wir ziemlich freie Hand haben, unsere Gedanken darzulegen. Wenn sich jeder Mühe gibt, Angriffe zu unterlassen, dann wird es auch wieder. Durch Nichtvergabe von Sternchen kann man ja auch eine Missbilligung ausdrücken. Man muß auch nicht immer der gleichen Meinung sein, ohne das zu demonstrieren. Wäre ganz schlecht, wenn alle die gleiche Meinung hätten.  

2624 Postings, 1343 Tage warumistGenetik ist die neue Eugenik

 
  
    #218456
5
29.03.17 16:43
Jetzt hat man Glyphosat bereits in Urin-Tests, in städtischem Trinkwasser, in Gärten, im Grundwasser usw. gefunden. Und natürlich kommt das auch in das System von schwangeren Frauen und in die Embryos. Es ist überall drin!

Die EU-Kommission, trotz einer Million Unterschriften ? was ein Rekord ist ? und trotz Empfehlungen von führenden Wissenschaftlern aus der ganzen Welt, die Lizenz nicht zu erneuern, machte unter riesigem Druck der Industrie einen Kompromiss für 18 Monate. Warum haben sie es für diesen Zeitraum erneuert? Weil am Ende von 18 Monaten, so wurde ihnen von Bayer und MONSANTO erzählt, die Fusion von Bayer und MONSANTO komplett sei, und Bayer dann Glyphosat mit einem anderen Mittel ersetze, ein wahrscheinlich noch tödlicheres Mittel, aber nicht so bekannt wie Glyphosat. Sie kauften schlicht Zeit. Und das ist nur ein Beispiel.

Die Agenda von GMO geht nicht um Gesundheit und Sicherheit; sie geht nicht um die Erhöhung der Erträge ? was eine Lüge ist, wie durch mehrfache Tests in den USA und in der ganzen Welt bewiesen wurde. Die Erträge von GMO-Pflanzen können in den ersten beiden Ernten leicht höher sein, aber sinken definitiv nach 3-4 Jahren. Und nicht nur das!  

1547 Postings, 2513 Tage Rookie10@Dahinterschauer

 
  
    #218458
6
29.03.17 16:49
Ja, aber die Nichtvergabe von Sternchen muss nicht automatisch Missbilligung bedeuten. Ich zB lese bei weitem nicht alle Beiträge, sondern eher nach dem Zufallsprinzip und bei Beiträgen, wo man einander beflegelt, halte ich mich generell zurück - möchte nicht Partei ergreifen, da ich die Hintergründe des Zanks in der Regel nicht weiß und sie auch mich auch nicht sonderlich interessieren.
Außerdem heizt man diese unguten Diskussionen nur an, wenn man Sterne dafür vergibt.  

2780 Postings, 4373 Tage Dahinterschauer700 Angebote für US-Mauer liegen vor.

 
  
    #218459
3
29.03.17 17:00
Die Mauer muß 18 Fuß hoch und 6 Fuß tief in der Erde verankert sein. Sie darf nicht besteigbar sein,  und soll auf der US-Seite ästhetisch aussehen.  Bis 4.April. kann noch geboten werden. Von Selbstschußanlagen ist nicht die Rede.
Diese Mauer ist ganz anders konzipiert, als es der Deutsch-deutsche Zaun gewesen ist.  Sie stellt sehr hohe Anforderungen an die sportliche Konstitution, da man da schon eine lange Leiter benötigt. Aber durch das Nichtvorhandensein von Selbstschußanlagen ist sie keine direkte Gefahr für Leib und Leben. Der Zaun dagegen war eben typisch deutsch-perfekt!  

1374 Postings, 1344 Tage barmbekerbrietZu dem was Rookie...

 
  
    #218460
1
29.03.17 18:49
in 452 geschrieben hat ist nichts ghinzuzufügen . Vieleicht sollten wir uns ein Beispiel an dieser Frau nehmen .

https://jungefreiheit.de/debatte/interview/2017/...t=Mailing_11228686

Gruss in die Runde
barmbekerbriet  

548 Postings, 174 Tage agronauterixEin kurzer Blick genügte:

 
  
    #218461
29.03.17 18:51
In diesem Mindflash-Dingsbums geht's ja so richtig lustig zur Sache. Die hiesigen Fehlgriffe bei der Wortwahl sind ja nichts im Vergleich zu dort drüben.
Kein Wunder also, dass seit einiger Zeit viele von drüben wieder hier angelandet sind.
Diejenigen hier, welche dort drüben noch nie einen Account hatten, werden also am hiesigen Chaos mit großer Wahrscheinlichkeit nicht Schuld sein.
Der Kreis wird enger, und vielleicht schließt er sich ja schon bald.....

Schönen Abend  ;-)
 

5165 Postings, 2269 Tage farfarawayRichtig Barmbeker Brit

 
  
    #218462
29.03.17 20:50
die Hayali bringt es auf den Nenner. Auch den Umgang mit der AfD geht sie gänzlich anders ran wie die stereotypen Journalisten sonst, die nichts anderes machen, um die Partei Mitglieder an irgendwas festzunageln, um sie dann zu brüskieren. Das kommt manchmal auch hier vor: man schreibt eine Seite und dann kommt einer daher und nagelt einem an zwei Wörter fest, oder versucht es wenigstens.

Hier von der Hayali noch ein Exzerpt:

Allerdings gab es nach der Ausstrahlung etliche Beschwerden über Ihren Bericht.

Hayali: Deshalb haben wir das gesamte Filmmaterial ins Netz eingestellt, damit sich jeder davon überzeugen kann, daß wir durchaus repräsentative Ausschnitte aus unseren Interviews mit den Teilnehmern der Demonstration für unseren Bericht verwendet hatten. Leider aber herrschte von Beginn an eine aufgeheizte Atmosphäre. Dennoch bin ich froh, hingefahren zu sein, denn für mich war es total erhellend. Da war zum Beispiel „die Frau mit der Kerze“, die auf meine Frage, warum sie bei der AfD mitdemonstriere, sagte, weil sie das alles nicht mehr verstehe: Warum sie so wenig Rente bekommt.

Wo das ganze Geld hingeht. Zudem sei sie verunsichert darüber, was der Islam eigentlich ist und will. Das sind in ihrer Wahrnehmung berechtigte Fragen. Und sie hat den Eindruck, darauf von der Politik keine Antworten zu bekommen. Und diesen Mißstand, das muß man einräumen, hat die AfD erkannt und besetzt – Schwung in die Sache gebracht. Und das wiederum tut der Demokratie gut!

 

6150 Postings, 2503 Tage Trumanshow#54

 
  
    #218463
29.03.17 20:55
Genau deswegen haben einige weiter gemacht, bis imaginär auch mein Boot durch eine Drehreglerwelle zum kentern gebracht wurde. Um verlogene False Flaggen Aktionen vorher aufzudecken, auf die Schliche zum kommen, die dem gegängelt und in die Ecke gedrängten Bürger in eine Revolte bzw Umbruch gestürzt werde sollte. Die Meinsten hier trauen sich eh in erster Linie selbst. Einem gierigen Bänker oder sich selbst feiernde Politiker kann man halt kein einigen Cent in dem Hintern stecken, da dieses Geldsystem durch diese gedeckten Exzesse früh oder später verpuffen wird.  

10462 Postings, 1992 Tage julian goldfari, Was der Islam eigentlich will...

 
  
    #218464
29.03.17 23:05
Natürlich ist das eine berechtigte Frage. Nur stellt sie diese unselige K-AfD eben gerade nicht so und in einer Art Menschen islamischen Glaubens einzuladen eben zu beschreiben was der Islam AUCH will und was Menschen anderen Glaubens und Muslime eben auch NICHT beim islamischen Glauben wollen bzw. wie sie diesen Glauben eben NICHT ausgelegt sehen wollen. In der Folge könnte man natürlich darüber sprechen was dringend geboten wäre von allen ! Seiten, auch im Interesse der Muslime und der Gesellschaft in der sie leben. Wenn das also tatsächlich eine sachliche und im Ton und der Zielsetzung versöhnliche Diskussion wäre bei der selbstverständlich ! Klar Kante gezeigt werden müsste und auch könnte von allen am Dialog und einer gesunden Entwicklung interessierten dann wäre die K-AfD nicht berechtigt so umstritten. Es zeichnet diese Partei doch geradezu aus das sie an einer Arbeit für den Dialog und das Verbindende nicht steht. Und genau das ist gewollt.
Der Demokratie tut gut wenn Menschen Misstände aufzeigen und diese ehrlich und verträglich für alle ! entschärfen bzw. beenden wollen. Dazu aber muss man miteinander zugeneigt sprechen. Nicht übereinander ,miteinander.  

2624 Postings, 1343 Tage warumistWas die Systemtrolle aus diesem Thread

 
  
    #218465
29.03.17 23:08
gemacht haben ist beschämend.

Der Chimäre sei Dank!

Egal, die Idee lebt weiter.

Silber will atmen, habe ich das schon Gestern geschrieben.

http://www.ariva.de/silber-kurs/realtime-chart?boerse_id=130

Warum gibt es keine freuliche Krüppel?

Die würde ich lieben.


 

6150 Postings, 2503 Tage TrumanshowHey Julian Gold bist du eine

 
  
    #218466
29.03.17 23:19
ZwillingsID von Alraune TenV. oder Silvergirl? Lange Texte und so. Ich bin der kleine blonde Michel, der keine Ahnung hat, darum lese ich immer diese lange Texte. Ich fühle mich etwas schwummrig und verclownt.  

10462 Postings, 1992 Tage julian goldQuasar, blende nur immer die Not der Menschen

 
  
    #218467
29.03.17 23:22
aus die ihre Heimat verlassen mussten. Kein Wort davon von dir. Unsere Nöte aber sind nix, nix gegen dieses Leid dort. Dieser Tatsache allein müssen wir uns nicht schämen aber diese Not überhaupt zu verleugnen, zu tun als gäbe sie es nicht, das ist eine Schande. Das aber kommt hier gut an. Nicht nur also Trump verleugnet in Teilen die Realität. Klar ist aber auch das Menschen in solchen Nöten auf solche Egoismen keine Rücksicht nehmen können. Wenn du die Menschen hier nicht haben willst dann tue und fordere alles was diese Menschen in ihrer Heimat bleiben lässt. Ein Gefühl der Heimat zuerst fehlt nämlich diesen Menschen.  

2624 Postings, 1343 Tage warumistTrumanshow

 
  
    #218468
1
29.03.17 23:24
Bist du noch bei Sinnen,
den Julian und die Alraune in einen Topf  zu schmeißen,  dazu gehört  schon etwas Mut,
viel Mut.  

6150 Postings, 2503 Tage TrumanshowKlingt alles gleich..

 
  
    #218469
29.03.17 23:43
Von Sinnen? Da beginne ich manchmal rot anzulaufen, möchte dich quasi anschreien. Aber ich kenne diese Provokationen und Stelle mir meinen goldenen Himmel auf Erde vor. Vielleicht findest du endlich die Tür in dieser Matrix?  

6150 Postings, 2503 Tage TrumanshowIch nehme aber deinen damaligen Kopfstoß

 
  
    #218470
30.03.17 00:21
nicht mehr übel. Aber du bist eher fixiert wenn sich Leute in den Schritt greifen. Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Verfolgen der Minds. Darauf haste dich ja spezialisiert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8737 | 8738 | 8739 | 8739  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BayerBAY001
Siemens AG723610
BMW AG519000
EVOTEC AG566480