Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 104 1326
Talk 62 911
Börse 38 304
Hot-Stocks 4 111
Rohstoffe 4 85

Daimler REKORD Jahre 2011-20XX

Seite 1 von 307
neuester Beitrag: 27.08.15 14:41
eröffnet am: 07.02.11 14:10 von: kaufen1232k. Anzahl Beiträge: 7658
neuester Beitrag: 27.08.15 14:41 von: youmake222 Leser gesamt: 804360
davon Heute: 168
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307  Weiter  

1825 Postings, 1750 Tage kaufen1232kaufenDaimler REKORD Jahre 2011-20XX

 
  
    #1
15
07.02.11 14:10

Hallo liebe Leser,

Das Jahr 2011 fängt für die Daimler AG sehr schwungvoll an. Man erreichte im Januar Rekordzahlen die selbst positive Analysten vom Hocker hauen.

Nun stellt sich die Frage in wie weit es in diesem Jahr mit den Rekorden weitergeht ?

Kann 2011 das beste Jahr für Dailmer aller zeiten werden ?

Welche Risiken und Chancen seht ihr für die Dailmeraktie im Jahr 2011 und die kommenden Jahre ?

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307  Weiter  
7632 Postings ausgeblendet.

899 Postings, 1123 Tage Armer Student86Guten Morgen,

 
  
    #7634
2
17.08.15 07:53
ich habe ein wenig gebastelt.

Sofern ich die Linien richig eingezogen habe, hätten wir laut CT aktuell Platz bis ca. 70 ?, wo wir auf eine doppelte Unterstützung (grün) treffen würden.

Im Wochenchart wären die Indikatoren auch nicht zu sehr im überverkauften Bereich, also wäre daher auch noch Platz.

Vorausgesetzt, das alte Hoch aus 2008, also die aktuellen 77,x ? würden nicht halten.

Wie seht ihr das?

Beste Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
Studi  
Angehängte Grafik:
chart_free_daimler.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_daimler.png

101 Postings, 1468 Tage kurssucheHöhere Dividendenrendite erwartet - Berenberg Bank

 
  
    #7635
17.08.15 13:59
Höhere Dividendenrendite erwartet - Berenberg Bank rät zum Kauf

Quelle:
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._zum_Kauf_Aktienanalyse-6658817


Nur gute Einschätzungen, und trotzdem dümpeln wir um 77? rum.  

1642 Postings, 2214 Tage fernseherDividendenrendite

 
  
    #7636
1
17.08.15 14:53
Selbst wenn die Dividende nicht steigt, steigt die Dividendenrendite, siehe Kurs ;-)
 
Angehängte Grafik:
chart_intraday_daimler.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_intraday_daimler.png

101 Postings, 1468 Tage kurssucheUnd wir haben noch den Rest von August,

 
  
    #7637
17.08.15 15:00
und den ganzen September vor uns. Ich bin erst einmal raus. Es scheint, als ob wir noch günstigere Kurse sehen werden.  

4100 Postings, 2497 Tage AkermannLöschung

 
  
    #7638
1
17.08.15 15:06

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.08.15 14:09
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Bitte auf eine angemessenere Wortwahl achten und Kritik bitte sachlich formulieren.

 

117 Postings, 3047 Tage herrmannbAch Aki,

 
  
    #7639
17.08.15 15:18
doch nicht immer dasselbe, wir wissen jetzt, dass Du nicht auf Daimler stehst.  

4100 Postings, 2497 Tage AkermannWer steht schon auf diesen Sauladen

 
  
    #7640
17.08.15 15:22
Der seit x Jahren nicht von der Stelle kommt es ist eine erbärmliche Klitsche die nicht von der Stelle kommt.........  

1311 Postings, 2322 Tage Stuttgart_0711Ja, geschweißt wird ....

 
  
    #7641
2
17.08.15 15:22
in dieser Firma auch :-) ( Vorredner )

Weiß gar nicht was alle haben. Das Ding ist jahrelang nur gestiegen mit Kapitalsintfluten und 0 % Zinsen. Begründet war das sicher nicht. Wenn die Chinesen jetzt stagnieren oder halb Asien den Rückwärtsgang einlegt wird es eben schwierig und wenn dann auch noch nach einem Volkswirtschaftlichen Trend nach oben aus den letzten 6 Jahren die Spitze erreicht ist und die Zinsen wieder steigen, dann fällt es eben auf breiter Front. Für eine S 500 Lang nach China muss Mercedes 6 A-B-C Klassen verkaufen was den Überschuss angeht und deshalb ist eben auch nicht egal wenn China 8 % weniger Autos bei Mercedes kaufen, denn das sind eben fast alles nur 8 Zylinder. Ewig bergauf gehts eben nirgendwo und wenn das Risiko aus linear steigenden Zinsen steigt, dann wird eben Kapital genauso wieder abgezogen wie es eingelaufen ist. Autos sind halt der Klassiker wenn das Konjunkturpendel ausschlägt.

Im März 2009 gabs die Aktie mal für 17,20, seither verfünfacht. Warum also nicht mal drei Stufen zurück auf 70 oder 60 ? Und selbst das wäre noch ein ordentlicher Wert. Also zum heulen ist ja wohl noch gar kein Grund und wer bei 85 Euro eingestiegen ist, und ich meine mit richtig Stücken, der war ja wohl super optimistisch. Wo wart ihr dann bei 30, 40 oder 50 Euro ?

Der neue GLC läuft wie blöd, Lieferzeit jetzt schon 3te Dekade März 16. Allerdings kauft eben jetzt auch keine Sau mehr einen C 220 CDI Kombi, denn der GLC kann viel mehr zum selben Preis.  

7627 Postings, 636 Tage Galearistrotzdem kauf I kein GLC + wenn dann zum 1/2 Preis

 
  
    #7642
17.08.15 15:51
da musst Extras nur so zahlen mit Tausendern und weiteren zig-Tausendern .
Quelle: autobild.de
Link: http://www.autobild.de/artikel/...c-iaa-2015-fahrbericht-5813893.html
 

7627 Postings, 636 Tage Galearisdann kannst aber im Gelände rumrockern und

 
  
    #7643
17.08.15 15:54
anschl. in die Waschanlage fahren. Weil das so viele machen wollen.....  

7627 Postings, 636 Tage Galearisdann müssert ja der C220 Kombi ordentlich Rabatt

 
  
    #7644
17.08.15 15:55
abwerfen....  

7627 Postings, 636 Tage Galearisstell mer vor, ich fahr mit GLC über mein Acker

 
  
    #7645
17.08.15 15:58
und schau von hoch oben zu  wie die arbeitslosen ehemaligen Anzugträger drauf schuften müssen. Dann treibe ich sie hoch oben sitzend an .  

1551 Postings, 1434 Tage punkt12Daimler-Aktie

 
  
    #7646
17.08.15 20:30
Diese Aktie würde ich bei 20 Euro anfangen erstmalig zu kaufen. Hier ist nichts negatives eingepreist. Vor allem nicht die verpasste E-Mobilität.  

1642 Postings, 2214 Tage fernseherIm Gegensatz zu den Daimler Aktien

 
  
    #7647
17.08.15 20:43
werden die Daimler Fahrzeuge niemals billiger. Die Preise steigen seit Jahrzehnten.  

1551 Postings, 1434 Tage punkt12@fernseher

 
  
    #7648
17.08.15 20:45
Solch ein Auto würde ich mir auch nicht kaufen. Höchstens eines von 1990 gebraucht.
Vielleicht ein 190 E mit 50.000 km. Wäre schön.  

112 Postings, 1692 Tage jokeshE-Mobilität

 
  
    #7649
17.08.15 21:53
ich hab vor einiger Zeit mal mein Ziel beim KGV und damit beim Kurs von Daimler gepostet. Der wesentliche Kursfaktor war der aktuelle Zinssatz sowie der frische und innovative Modellzyklus.

Ich denke spätestens ab ab 2017 beziehungsweise 2018 wird es in Bezug auf die E-Mobilität und autonomes Fahre richtig spannend. Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschätzen wie weit Daimler seine Hausaufgaben gemacht hat beziehungsweise von diesen Trend profitieren wird.  Die Vergangenheit hat leider immer wieder gezeigt, dass Globalplayer durch destruktive und digital geprägte Technologien vom Markt verschwinden. Siehe z.B. Musikbranche, Fotobranche oder den aktuellen Überlebenskampf bei den Versorgern und beginnend auch bei den Kohle- und Ölfirmen.

Jetzt werden einige sicherlich sagen, dass das autonome Fahren sicherlich etwas mit Digitalisierung zu tun hat. Aber was soll E-Mobilität mit Digitalisierung am Hut haben?  Nun, sehr viel. Die digitale Technik, allen voran das Internet der Dinge, Big Data und die zunehmend aufkommende KI, sind Basistechnologien, die langsam erwachsen werden und dafür sorgen, dass andere Technologien und Branchen wie die erneuerbaren Energien in Bezug auf bessere  Forschung, Produktion und vor allen Dingen in Bezug auf Vernetzung einen massiven Schub bekommen. Eine weitere Branche ist die Autoindustrie. Wer Augen hat muss gucken und wird sehen. Zum Beispiel Tesla: Musk hat genau das erkannt und baut diese neue Technologie in Kooperation mit Solarfirmen aus. Ein anderes Beispiel ist der Ölsektor. Glaubt nicht, dass der Ölpreis nur deshalb zurückgeht, weil  die Sanktionen gegen den Iran aufgehoben wurden oder weil in den USA gefrackt wird.  Nein, nicht nur das, es wird, und das ist  fundamental am wichtigsten, auch die zunehmende Unabhängigkeit von diesem Energieträger eingepreist. Nicht umsonst ziehen im Hintergrund große Staatsfonds oder auch private Organisationen, wie die Rockefeller Stiftung, massiv Gelder aus Öl-Firmen ab und investieren in erneuerbare Energien.

Ich denke, dass auch bei Daimler langsam die Zeit beginnt, in der diese neue Zukunft eingepreist wird. Und der Markt ist zur Zeit noch sehr unsicher, ob Daimler in dieser Zukunft noch die gleiche Rolle spielen wird wie heute.  

7627 Postings, 636 Tage Galearis190ger und W124er sind die anerkannt besten

 
  
    #7650
2
18.08.15 14:40
und ich meine sogar die rost-resistentesten Modelle gewesen, oder was sagt Vertriebsleiter "Stuagartle "dazu ? Welche Modelle empfiehlt er ?
Alte C Klassen sehe ich oft verrostet an den Tür-Schwellern und Kofferraum rumfahren.
Eine Schande !  

7627 Postings, 636 Tage GalearisKommen die e Modelle jetzt schlagartig

 
  
    #7651
1
18.08.15 14:42
können die Verbrenner womöglich bald mit hohem Wertverlust verkauft werden.  

925 Postings, 1761 Tage hyy23xpunkt12

 
  
    #7652
1
18.08.15 16:02
20€ ? lol ... ich weiss nicht wie besoffen man sein muss aber nette annahme  

1311 Postings, 2322 Tage Stuttgart_0711Löschung

 
  
    #7653
18.08.15 17:00

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 19.08.15 10:50
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung

 

47 Postings, 467 Tage sgemarcPunkt12

 
  
    #7654
18.08.15 23:44
20? Alles gut bei dir?
Eben du würdest dir nen Gebrauchtwagen von 1990 kaufen. Daimler spricht da glaube ich die etwas mehr vermögenden Menschen an... Lasst allesamt diese bescheuerte gehate. Hat hier nichts mehr mit kontruktiver Kritik zu tun. Macht die Welt nicht besser und kostet euch nur unnötig nerven.  

7627 Postings, 636 Tage GalearisMir kost das keine Nerven Daimler = Sell

 
  
    #7655
1
19.08.15 12:14
nur meine Meinung, ihr steckt`s die Verluste ein, nicht ich.  

1311 Postings, 2322 Tage Stuttgart_0711Galearis...Du bist ein Irrer

 
  
    #7656
3
19.08.15 19:58
schau einfach mal auf Deinen Stil hier, falls Du das überhaupt kannst. Was machst Du hier außer Zeit zu vergeuden. Du bist Minespec, Doppel ID und das " Stuagartle " und das debile Gehirn Gesabber von dir verrät Dich...genau der selbe Schwachsinn von wegen Rostautos, 50 % Nachlass, ihr macht Verlust ich nicht. Geh und lass dich zusammen mit Dacapo einschläfern, das wäre eine Erlösung für dich und den Rest der Welt.  

11202 Postings, 424 Tage youmake222BMW versus Daimler: Welche Aktie kann sich besser

 
  
    #7657
24.08.15 20:29
BMW versus Daimler: Welche Aktie kann sich besser behaupten?
Zu Wochenbeginn steht für die beiden deutschen Autobauer BMW und Daimler jeweils ein Minus von über vier Prozent zu Buche
 

11202 Postings, 424 Tage youmake222Chinesischer Staatskonzern will bis Jahresende bei

 
  
    #7658
27.08.15 14:41

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
305 | 306 | 307 | 307  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben