Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 280 2957
Talk 182 1466
Börse 69 1184
Hot-Stocks 29 307
DAX 9 187

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10560
neuester Beitrag: 25.07.16 18:57
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 263997
neuester Beitrag: 25.07.16 18:57 von: pomes Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 6117
bewertet mit 297 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10558 | 10559 | 10560 | 10560  Weiter  

7802 Postings, 4478 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
297
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10558 | 10559 | 10560 | 10560  Weiter  
263971 Postings ausgeblendet.

635 Postings, 1054 Tage KoP2014Abwartender

 
  
    #263973
6
22.07.16 15:14
Du vergleicht Äpfel mit Birnen wenn Du USA und BRD vergleichst.
Der Deutsche Bankenmarkt ist total fragmentiert, weil es so von der Politik gewollt ist, und zwar ueber die Landesbanken, die keiner braucht, wo aber Politiker im AR sitzen und eine fettes Gehalt beziehen.
Mach diese Banken zu und auch die vielen lokalen Sparkassen, für die Kapital Anforderungen nicht gelten, entweder regeln für alle oder keinen.
So ist das in USA da gelten die Regeln für alle und basta. Dadurch ist der Markt konsolidiert worden.
Ich habe dort 7 Jahre gelebt und miterlebt wie die Banken reihenweise verschwunden sind.
Nur hier traut es sich keiner und wir haben auch in Deutschland einen Haufen Zombiebanken rsp.
Sparkassen. Auch deine BB Bank muss keine 9% aufweisen.
So und Personalabbau ist in USA auch einfach, und hier ein Politikum schau doch mal wieviel die DB abbauen wollte und wo sie raus gekommen ist, und wie geht es von statten, nur über Fluktuation.
Und dann kommst Du immer mit Deinen 10000 , das ist nicht realistisch, und wie RPM schon sagte wenn Du das durchsetzten willst, endest Du ab im Arbeitsgericht bei so einem alt 68ziger, der dich dann zu 300000Euro pro Mitarbeiter verdonnert. In Frankfurt gang und gebe.Die fordern ja auch die Wiedereinstellung von Investmentbankern die die DB berechtigterweise raus geschmissen hat.
So und wo soll die Coba die 3 Mrd Abfindung her nehmen, wenn auf der anderen Seite die Politiker die Coba mit einem Systemzuschlag für Deutschland von 0,75% bedacht haben.
Ist doch alles ein Witz hier, und dann kommt Du mit diesem , gestatte es mir blöden Benchmark von USA Banken.
Selbst die Briten konnten ohne Problem ihre Banken sanieren, da kannst du die Leute genauso schnell frei setzten wie in USA und auch da wurde der Markt zwangskonsolidiert, weil es auch da keine Landesbanken gibt.
Dieser Bankenmist bei uns und in den anderen Eu laendern war sicherlich auch ein Grund für die Briten zu gehen , und off the Topic, die werden mit USA ein TTIP abschliessen, da kannst Du drauf wetten.
Wir sitzen das in guter Manier aus oder eine andere deutsche Stärke wir labbern es tot



 

870 Postings, 1943 Tage Redbulli200und Coba wieder letzter im DAX... haha

 
  
    #263974
22.07.16 15:44
....bin mal gespannt wielange die sich noch im DAX halten kann, selbst IFX ist mittlerweile vom fast Pleitekandidat doppelt so groß wie Coba, gemessen an der MK. Das nenne ich mal eine unglaubliche Performance, und COBA ist die zweitgrößte Bank mit 7,3 Mrd. MK....wie geil....

Wo sind eigentlich die ganzen 17? Träumer geblieben....? :-)  

676 Postings, 55 Tage Der Abwartendekann ja nur sagen

 
  
    #263975
1
22.07.16 16:08
wie es ist , aufgrund von zahlen
und aus sicht eines Geld-anlegers. ich hab nicht die geringste Lust
hier indirekt über KE die Löhne zu zahlen.
ich denke, ich bin einer der wenigen, der überhaupt hier schon geld verdient hat,
mit einer realen Sichtweise, und sich nicht die Dinge schönbiegt,
kann er ja machen, wenn er gerne drauf legt

Ich bin ja nicht der Ceo der Coba
diese Bank ist hauchdünn provitabel, und jedes Ungleichgewicht
bringt sie in den Verlust bei so vielen Angestellten, dann ist eben die ganze Bank
pleite , weil sie keinen entlassen wollte.
wenn das besser ist, na gut.

Wie sie das macht , ist deren Sache, ich bekomme ja kein Gehalt von coba

ich bin jetzt hier rein, verbillige wieder paar mal und werde genau so wieder
gehen, wie das letzte mal
ein invest ist etwas anderes  

9061 Postings, 4643 Tage inmotionCoBa vs LH

 
  
    #263976
1
22.07.16 16:08
schlechter als LH , das muss man erst mal schaffen.

Unglaublich....  

676 Postings, 55 Tage Der Abwartendewo isn der General ?

 
  
    #263977
22.07.16 16:20
Schlage dir als Unwissender einen Straddle vor !

wenn am mittwoch die zahlen kommen, wird sich dieser Kurs
auf jeden Fall verändern
Seitwärts gibts hier nicht

 

692 Postings, 1830 Tage Lucky66Bei diesen niedrigen Kursen sollte fast alles..

 
  
    #263978
1
22.07.16 16:27
Negative eingepreist sein...bis auf eine "K.......ung". Ich möchte dieses Wort nicht ausschreiben..möchte das Unglück nicht noch herbeireden.

Alles ist möglich. Ich persönlich glaube, dass wir die 6,00EUR bald hinter uns lassen (hoffentlich).

Mein Kursziel ist 7,00 EUR bis Jahresende.

Good luck!  

676 Postings, 55 Tage Der Abwartende?

 
  
    #263979
22.07.16 16:34
7  nach einem Resplitt 10:1 ?

PS: (war ein scherz)  Ich gehe besser ins We bevor ich Dresche kriege !  

3332 Postings, 2794 Tage pepaskCOBA es wird ja immer schlimmer

 
  
    #263980
22.07.16 17:03
Blessing hat es erkannt................

                  Allen Mitinvestierten und auch nicht Investierten ein schönes WE.  

3408 Postings, 2097 Tage X0192837465Die CoBa...

 
  
    #263981
3
22.07.16 17:32
... war gestern sogar ein Performer... allerdings nur bis 5,87? EOD.
Der Wille ist wohl da, aber das Kapital und Vertrauen zu schwach.  

13380 Postings, 2198 Tage duftpapst2ab Mittwoch wirs hot

 
  
    #263982
24.07.16 20:57
Mittwoch die Zahlen de DB und am Freitag die Stresstestbericht.
Meldungen über zu gerige Kapitalreserven könnten die Kurse aller Banken durchrütteln.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...or-Stress-Woche-article18264601.html  

101 Postings, 4542 Tage stussySooo

 
  
    #263983
1
25.07.16 08:12
die nächsten Tage werden spannend. Könnte bei der CoBa die Richtung für den Rest des Jahres vorgeben.  

676 Postings, 55 Tage Der Abwartendehm

 
  
    #263984
25.07.16 10:17
denke nicht, das sich hier noch groß was ändert bis
zu den DBK-Zahlen am mittwoch morgen, der Markt will wissen, was sache ist
Annahme: seitlich bis leicht down

aufgrund der Eigentümer-haftung wird bei den banken der boden förmlich erzwungen.
den sehe ich hier bei kgv10 um die 4.
sind wir dann dort gibts nur noch 2 Möglichkeiten.
oder eine Übernahme

deshalb bin ich mit 1.Tranche bei 5,81 rein letzte woche, Verbilligung
 

676 Postings, 55 Tage Der Abwartendegoldi

 
  
    #263985
1
25.07.16 10:21
"gesellschaftlich ist eher auswandern angesagt."

'Wenn ich mir so die ganzen vorfälle in den Nachrichten anhöre, 5 Vorfälle,
an denen immer eine bestimmte Gruppe (Religion) beteiligt war,
stimme ich dir da zu.  das wird noch eskalieren.

Wenn aber die Gesellschaft den Bach runter geht, wird es auch die Wirtschaft tun,
nur eben später, denn wie soll diese sich halten, wenn Macheten
und Sprengsätze den alltag bestimmen.    

13186 Postings, 3505 Tage RPM1974Es geht nicht darum

 
  
    #263986
4
25.07.16 10:24
wie lange CoBa noch Altbestände der NCA mit sich führt.
Es geht darum, wie lange sie noch Verluste für die Altbestände buchen muss.
Und da habe ich noch die 500 Mio in den Ohren.
Und 500 Mio = 2 * 250 Mio + die sustainings die dafür mitlaufen.
Danach ist es usual business.
Klar fällt dann noch immer das eine oder andere aus, aber das machen die Kredite bei PB, MSB, CEE genauso.
Schiffskredite sind weit abgeschrieben.
Die Immobilienkredite haben  wieder hohe Sicherheitswerte, da die Liegenschaften wieder teuer sind.
Das Thema Staatsanleihen ist wie immer aktuell.
Es geht derzeit weniger um Ausfallrisken, als um niedrige Zinsen bei geringem Ausfallrisiko.
Meine Meinung  

676 Postings, 55 Tage Der Abwartendedanke RPM

 
  
    #263987
1
25.07.16 10:33
für die Einschätzung
ich rechne eben als defensiver Anlager immer mit dem schlimmsten.

wir können auch Zahlen, Gewinne und Altlasten drehen und wenden, wie wir wollen,
am schluss bestimmt in boden-nähe die Markt-psychologie den Kurs.
die kann einen Kurs sonst wo hin treiben.

Bank-aktien sind eben vobehaftet bei Banken mit der Eigentümer-haftung,
das ist schon mal ein 'nachteil psych. zu anderen aktien.

Ich mein, im grunde ist es egal, wenn eine AG nur Verluste macht,
dann ist die Haftung wurscht, der aktionär zahlt immer , entweder mit Kurs
oder KE, Verwässerung.
Nur hier steht es sogar im Gesetz--> psyche Geldanleger  

13186 Postings, 3505 Tage RPM1974Paar Fakten

 
  
    #263988
25.07.16 11:13
SG&A    Q1 2015 Q1 2016
Personal      984         930
Sach            861         797
imm u SAV  112         166
Total          1987       1893

Personal 51817       50447 -1370  -2,6%
Inland     39352        38287 -1065 -2,7%
Ausland  12465        12160 -305   -2,4%
quelle
https://www.commerzbank.de/media/de/aktionaere/...nbericht_q12016.pdf      

Und im Ausland regiert momentan eh die Axt alla New York und London.
Der CEE Abbau ist auch relative schnell, aber da die weniger verdienen als in D, ist 1 Kopf ungleich 1 Durchschnittsgehalt.

Meine Meinung          

137 Postings, 192 Tage harmagedonCoba

 
  
    #263989
25.07.16 12:44
Mittwoch ist "Doomsday" für den Aktienhandel.  

3332 Postings, 2794 Tage pepaskSpread COBA zum DAX 4,4 ?

 
  
    #263990
1
25.07.16 13:29

6050 Postings, 490 Tage MissCashaha doomsday mit ankündigung

 
  
    #263991
1
25.07.16 14:13
dann sollte man eher vom gegenteil ausgehen  

11193 Postings, 2628 Tage goldfatherCoba

 
  
    #263992
2
25.07.16 17:30
unglaublich wie diese Aktie Blei an den Füßen hat.  

2023 Postings, 3410 Tage pomesCommerzbank verlust 97,74 Prozent. Lol

 
  
    #263993
25.07.16 18:00

2023 Postings, 3410 Tage pomesintakter Abwärtstrend seit Jahren !

 
  
    #263994
1
25.07.16 18:02
Die Commerzbank-Aktie liegt mit 52,4 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 12,21 Euro beträgt. Es war am 3. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 5,31 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 44,33 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 59,0 Millionen Euro gehandelt. Am 10. März 2000 wurde mit 266,42 Euro das Allzeit-Hoch der Commerzbank-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 6. Juli 2016 liegt bei 5,31 Euro.  

635 Postings, 1054 Tage KoP2014RPM

 
  
    #263995
25.07.16 18:20
RPM
Das ist so nicht richtig. Die Coba plant bis 2019 mit noch insgesamt 874 mio Verlust minus den in Q1 ausgewiesenen 200 mio.
Aber 2019 sind weitere Verluste eingeplant allerdings in geringerer Hoehe. ich habe mal angefragt wie lange die Bank plant Verluste im Bereich ACR mitzuschleppen.
Ich melde mich wenn ich etwas gehört habe.
In Zeiten niedriger Zinsen sind Beträge von 200 mio pro Jahr nicht unwesentlich, es sind ja immerhin 20% des Nettoertrages und beeinflussen den Kurs ca. mit 2 Euro.
 

13380 Postings, 2198 Tage duftpapst2wenig Vertrauen bei der Coba

 
  
    #263996
25.07.16 18:39
die DB bringt Mittwoch Zahlen und die sollen düster sein.
Dennoch hat der Kurs sich heute wieder mal besser gehalten als die Coba.  

2023 Postings, 3410 Tage pomesCommerzbank Absturz geht weiter

 
  
    #263997
25.07.16 18:57

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10558 | 10559 | 10560 | 10560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben