Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 102 329
Talk 27 174
Börse 45 96
Hot-Stocks 30 59
Rohstoffe 19 38

DEXIA SA auch am Arsch?

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 27.03.15 20:50
eröffnet am: 29.09.08 16:03 von: polo10 Anzahl Beiträge: 376
neuester Beitrag: 27.03.15 20:50 von: civiseuropa Leser gesamt: 85917
davon Heute: 26
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

7763 Postings, 3354 Tage polo10DEXIA SA auch am Arsch?

 
  
    #1
22
29.09.08 16:03
Mein Filialleiter meint, ihr würde das gleiche Schicksal wie die Fortis erleiden ...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
350 Postings ausgeblendet.

2321 Postings, 1168 Tage rübiPfandbrief

 
  
    #352
20.03.15 17:16
Du bist bekannt in allen Foren.
Wir sind hier am Zocken , lass dein Klugscheisserei.
Du weißt ,dass du schon viele von guten Investment rausgedrückt
hast und da mußt du heil froh sein, dass dich diese vielen Verkohlten
nicht persönlich kennen .
Du bist überall dort wo du erscheinst ein Mießmacher.
Geh an die frische Luft, damit es dir etwas besser geht.
Dein Fachwissen hat null Wert , da du nur an uns angesetzt  bist.
 

15 Postings, 12 Tage civiseuropa@pfandbrief

 
  
    #353
20.03.15 18:13
Das ist mir zu billig. So unbeleckt und unqualifiziert duerften die Mitarbeiter der Springer-Tochter kaum sein, dass sie wochenlang auf jede Selbstkontrolle ihres Tuns verzichten und sich selbst zu Zombies  einer Digitaltechnik degradieren. Sonst waere ein Rausschmiss nicht unverstaendlich.  

1606 Postings, 2674 Tage Pfandbrief@civis

 
  
    #354
20.03.15 19:00

Nachdem rübi ohnehin schon danach schreit, dass das Niveau hier wieder abgesenkt gehört, lassen wir es eben dabei bewenden. Sie glauben eben dass hier jeden Tag die gesamte Zahl an Aktien fünfmal drübergerollt wird, weil Springer anderes nicht zuläßt...ggf. könnten Sie sich noch überlegen was das für Konsequenzen hätte. Warum halten Ihre "Profis" die Aktien nicht sondern verkaufen sie jeden Tag mindestens fünfmal wieder?

 

228 Postings, 1557 Tage Terazul.

 
  
    #355
21.03.15 09:02
@ Pfandbrief, schön dass du dich hier so einbringt, obwohl du weder Aktien hältst noch welche kaufen möchtest.
Zu behaupten, dass das Niveau hier wieder abgesenkt wird, weil deine Person nicht mehr teilnimmt ist doch schon sehr ... naja deplatziert.

Dexia ist zu 94,4 % verstaatlicht
http://www.dexia.com/EN/the_group/profile/Pages/default.aspx
Bei 30,896,352,895 shares macht das 29.166.157.132 Aktien.
Es gibt 28,947,368,421 Class B Shares, also sind da auch noch "normale" Aktien dabei.
http://www.dexia.com/EN/shareholder_investor/...et/Pages/default.aspx
Meine Berechnung: EK durch Aktien ist gleich der von mir genannte "Buchwert",
hab nichts gefunden, dass bestimmte Aktien eine andere Gewichtung haben

Das durch die Kapitalerhöhung die alten Aktionäre nicht bevorzugt werden sollen, ist doch völlig verständlich, deswegen Vorzugsaktien.
Das diese dann auch mehr von Kuchen bekommen, versteh ich auch. Sie tragen ja auch das größte Risiko (inkl. Garantien)
Sollte es zur Liquidation kommen (was nach jetzigem Stand sehr unrealistisch ist) oder zu einem Aktienrückkauf (was ich in der Zukunft für nicht so unwahrscheinlich halte) werden auch die Vorzugsaktien als erstes bedient.
Aber beide Aktien haben die gleichen Stimmrechte.
Ich konnte aber nichts dazu finden, dass die alten Aktien "nur" insgesamt einen Euro wert sind.
http://www.dexia.com/EN/journalist/press_releases/...plan%20CE_EN.pdf

Ich denke jeder ist sich das Risiko bewusst, wenn er hier einsteigt, jeder weiß aber auch dass hier die Zukunft, nicht die Gegenwart oder die Vergangenheit gehandelt wird.
Aber nochmal:
Wenn die "normalen" Aktien nichts wert wären, würden Sie doch die Arbeit einstellen und sich das alles sparen. Kostet ja auch Zeit und Geld.
Sieht man bei anderen verstaatlichten Sachen.

"Dexia?s mission is to manage its residual assets in run off while protecting the interests of its shareholders and guarantors."

Da also keiner weiß wie es weiter geht, ob man Pläne wieder ändert etc. würde ich hier nicht von einer Luftnummer sprechen. Will hier aber keine weiteren Theorien aufstellen.
Ich hab schon mit Luft aus Australien gehandelt.... Waren aber ganz andere Fälle.

Ich hatte leider noch keine Zeit zu suchen, warum es in den letzten Tagen so abging. Fände es toll, wenn hier jemand etwas dazu findet.
Alleine bei Ariva sind es statt ca. 300 Zugriffe über 3000.

So, muss auch schon wieder weg.
Viel Spaß euch noch, hoffe meine "schnellen" Infos konnten einigen von euch helfen.
 

1606 Postings, 2674 Tage Pfandbrief@terazul

 
  
    #356
22.03.15 12:08

Du kannst es hier nachlesen:

http://www.dexia.com/EN/journalist/publications/...nts/RA_2013_GB.pdf

Seite 127, Punkt 3.9a

Sollte es zur Liquidation kommen (was nach jetzigem Stand sehr unrealistisch ist) 

Die Liquidation ist der Zweck dieses Unternehmens. Es wird noch jahrelang dauern, aber hier wird nur mehr liquidiert. 

 

2321 Postings, 1168 Tage rübiKonsolidierung haben wir

 
  
    #357
1
22.03.15 13:24
hinter uns .
Nun sieht man, dass sich die zweite Kaufwelle in der kommenden
Woche vollziehen könnte.
Gut wäre ein kontinuierlicher Anstieg, so 4 bis 6 % pro Handelstag,
um den "Zweiflern " den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Also auf eine erfolgreiche Woche.
Jeder hat seine eigene Meinung und lasst euch bloß nicht von den
Gutmenschen beeinflussen, die euch helfen wollen,
dass ihr bloß kein Geld an der Börse einbüßt .
Wir sollen meinen, sie kämen vom Samariterbund .    

228 Postings, 1557 Tage Terazul.

 
  
    #358
22.03.15 14:58
Danke für den Link Pfandbrief, werde ich mir mit mehr Zeit genau anschauen.
Kannst du dann die Anstiege der letzten Woche erklären?
Ich hab wieder nichts gefunden außer das nochmal Anleihen zum Benchmark ausgegeben wurden, aber das kann der Grund nicht sein.

DEXIA ist in einer "Wind Down" Phase, in der die Bilanzsumme auf "natürliche" Weise reduziert werden soll um das Systemrisiko zu minimieren. Läuft weit über 2020 hinaus. (Geschätzt 10 Milliarden pro Jahr)
Was aber dann kommt, ist unklar.
Wird werden es sehen und uns alle hoffentlich positiv überraschen.
In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag :)
 

2321 Postings, 1168 Tage rübiÜber 6% im Plus

 
  
    #359
23.03.15 09:28
Tagessoll erreicht. Noch wichtiger DEXIA ist wieder im
Aufwärtstrend.
Wäre schön wenn wir in 5 Tagen dann gar die 30 % zu heute
erreichen würden.
Daumendrücken.  

2321 Postings, 1168 Tage rübiDAX schmiert ab, -1,13 %

 
  
    #360
23.03.15 09:31
Und wir halten die Stellung.
Ein weiterer Pluspunkt für DEXIA.  

2321 Postings, 1168 Tage rübiMusste um 11,40 Uhr

 
  
    #361
23.03.15 12:16
erst mal schnell verkaufen weil man wissen sollte,
dass eine Aktie , die ab Handelsbeginn 23 % steigt,
von Bank- und Büroangestellten vor dem Mittagstisch geschmissen
werden, damit sie nach der Mittagszeit keine Luser sind.
Bin kurz nach 12 Uhr wieder investiert.  

2321 Postings, 1168 Tage rübiHoffe und glaube,

 
  
    #362
23.03.15 12:24
dass wir heute nach Handelsschluss über 8 Eurocent liegen werden.  

15 Postings, 12 Tage civiseuropa@pfandbrief : Fehlende Logik

 
  
    #363
23.03.15 14:16
Eine (einmalige) Falscheingabe halte ich als Erklaerung nicht fuer ueberzeugend. Es entbehrt jeder Logik, dass in Sachen Dexia die Mitarbeiter von finanzen.net   "nur"  bei den Boersen ENX UND EBR vertan habe  soll, wo von Milliarden Stuecken die Rede ist. Bei der Pariser Boerse sind es zig-Millionen und nur fuer deutsche Boersen werden Zahlen von 0,61 Mio (Frankfurt) und 0.43 (Tradegate) berichtet.
Da muesste es bei finanzen.neg dax einste Tohuwabohu geben.  

15 Postings, 12 Tage civiseuropa@pfandbrief: bei finanzen.net 3 Klassen

 
  
    #364
23.03.15 17:33
Tagtaeglich geht das weiter. Schauen Sie es sich doch selbst bei http://m.finanzrn.net/aktien/Dexia-Aktie an. Aktuell sind folgende Umsatzzahlen zu besichtigen:
FSE (Frankfurt)  0,83 Mio. Stck.  zu 0,08?,
Berlin                   5 Tsnd.               zu 0,08?,
Tradegate          0,55 Mio.             zu 0,08,
EBR (Euronext Bruessel) 18,41 Mia. zu 0,08?,
Paris                  17,57 Mia            zu 0,08?,
Euronext            19,27 Mia.          zu 0,08?.    
Am Nachmittag waren es in Paris erst etwa 50 Millionen Stueck.
Da die Hauptakteure (und Spekulanten) in den "Retterstaaten" Frankreich und Belgien sitzen, koennen diese sehr  erstaunlichen, stark differierenden Umsatz-Zahlen irgendwie plausibel sein.
 

1606 Postings, 2674 Tage Pfandbrief@civis

 
  
    #365
23.03.15 22:15

Okay zum letzten Mal: es gibt keine 2 Milliarden Aktien INSGESAMT. Da sind z.B. die die Sie im Depot haben schon dabei. Selbst wenn man annimmt dass ALLE bewegt werden, müsste jede einzelne Aktie x fach an einem Tag aus einem gegebenen Depot rein- und rausverkauft werden. Wo sollte da der Sinn sein? WANN MACHEN SIE ENDLICH EINE PLAUSIBILITÄTSPRÜFUNG??

Und Ende hier

 

23 Postings, 317 Tage Integra235Irrelevant

 
  
    #366
2
24.03.15 08:32
Hi,

ich denke dass es für uns Aktienbesitzer nicht relevant ist, ob nun 1.000.000 Aktien gehandelt werden oder 20.000.000.000. Auch falls es einen Einfluss auf den Kurs hat, so denke ich dass es die meisten interessiert, warum gerade das passiert was gerade passiert (da die Aktien lange vor sich hingedümpelt hat).  

2321 Postings, 1168 Tage rübiWie ich schon mal geschrieben

 
  
    #367
24.03.15 10:12
habe, bis Freitag täglich 4 bis 6% nach oben.
Das ist gut so, damit sich eine gewisse Stabilität entwickelt
und wir mit unserer Anlage die nötige Ruhe dazu bekommen.  

15 Postings, 12 Tage civiseuropaAuch einmal Kasse machen

 
  
    #368
24.03.15 15:24
Trotz wieder anziehender Kurse sind die Umsaetze an deutschen Boersen, aber erst recht an den andere  europaeischen fuer diesen vermeintlichen "Nonvaleur" nach wie vor beachtlich, selbst wenn man der Darstellung von pfandbrief folgt. Ich lege mich nun wieder auf die Lauer, da die Volatilitaet weiter gross ist.  

228 Postings, 1557 Tage TerazulBörsenplätze

 
  
    #369
24.03.15 19:24
Ich versteh zwar kein Wort, aber das sollten die Pariser Börse Abbilden oder?!?
http://www.boursorama.com/cours.phtml?symbole=FF11-DEXB

Hier wurden heute 147 Millionen Aktien gehandelt.
Darunter das Orderbuch

Sehr interessant!
 

15 Postings, 12 Tage civiseuropa@terazul

 
  
    #370
25.03.15 10:05
Da Dexia vor allem in Belgien und Frankreich aktiv war/ist und deren Regierungen die Bank aufgefangen haben, ist es verstaendlich, dass die gehandelten Stueckzahlrn taeglich weit groesser sind als in Deutschland.
Unter http://m.finanzen.net/aktien/Dexia-Aktie werden alle Boersenplaetze aufgefuehrt, an denen
Dexia gehandelt wird. Auch heute sind das in Bruessel und bei Euronext wieder ueber 10 Millionen Stueck bei 0,08 ?.  

23 Postings, 317 Tage Integra235flacht ab

 
  
    #371
26.03.15 09:54
Nun hat man sich nach langem Rumgedümpel schon an die steigenden Werte gewöhnt und ist enttäuscht dass es etwas abflacht. Dabei hat man schon vergessen wo die Aktien vor 3 Wochen stand :)  

228 Postings, 1557 Tage Terazul370

 
  
    #372
26.03.15 17:59
Ja, ich weiß, kannte nur die Seite mit dem aufgelisteten Orderbuch ned.
Deine Seite ist wohl für Handys "m.finanzen.net"

Denke wird heute bei 0,076 ? schließen, bisschen mehr Interesse als gestern.

Hat denn jetzt schon jemand ne Ahnung wieso der Kurs so abging? Hab immer noch nichts gefunden :(

Von Dexia selber kommt im Mai wieder was, nämlich Q1 Zahlen. Das kann wieder zu nem push führen. Bis dahin 0,07 ?+?

 

15 Postings, 12 Tage civiseuropa@terazul

 
  
    #373
26.03.15 19:04
Das Ganze ist bizarr. Dass Dexia schweigt, waehrend Tag fuer Tag millionenfache Umsaetze stattfinden, ist nicht zu verstehen. Sogar ueber den grossen Teich reicht das Hin und Her,  denn auch heute werden sogar im fernen Chicago  Dexia-Aktien umgesetzt (zu 0,08) .  

2321 Postings, 1168 Tage rübiHeute werden

 
  
    #374
27.03.15 12:21
mit kleinen Stückzahlen Verkäufe getätigt,  um den Kurs um ein
zehntel Cent zu senken, jedoch anschließend wieder eine Reihe
Käufe mit großen Stückzahlen zu tätigen.
Ab heute erfolgt ein Aufwärtstrend.  

23 Postings, 317 Tage Integra235@ rübi

 
  
    #375
1
27.03.15 14:48
Dein Post in Gottes Gehörgang:)  

15 Postings, 12 Tage civiseuropaIn Bruessel (Euronext) fast 71 Millionen umgeset

 
  
    #376
27.03.15 20:50
Wenigstens in Buessel waren es wieder fast 71 Millionen Stueck Umsatz, allerdings zu ruecklaufigen Kursen (0,066 ?). Das Raetselraten geht also weiter.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: charly503, DrSheldon Cooper, 47Protons, galway, Trencin, HMKaczmarek, lars_3, Schnurrstracks