Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 215 2460
Börse 108 975
Talk 54 752
Hot-Stocks 53 733
Rohstoffe 22 174

Credit Agricole legt bei Gewinn um 26 Prozent zu

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.11.13 19:28
eröffnet am: 07.03.07 07:51 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 20
neuester Beitrag: 11.11.13 19:28 von: Verlustmitna. Leser gesamt: 5079
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

17100 Postings, 3349 Tage Peddy78Credit Agricole legt bei Gewinn um 26 Prozent zu

 
  
    #1
1
07.03.07 07:51
Unter 30 € sicher auch sehr interessant.
Zumal die Banken ja durch die Korrektur zu unrecht soo heftig unter die Räder gekommen sind,
was sich aber recht schnell wieder korrigieren sollte.

News - 07.03.07 07:36
Credit Agricole legt bei Gewinn um 26 Prozent zu - Höhere Dividende

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Großbank Credit Agricole   hat im vergangenen Jahr ihren Überschuss deutlich gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten erfüllt. Gegenüber dem Vorjahr sei der Überschuss nach Minderheitenanteilen sei um 26,4 Prozent auf 4,92 Milliarden Euro gestiegen, teilte die Bank am Mittwoch in Paris mit. Von Thomson Financial befragten Analysten hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf 4,905 Milliarden Euro gerechnet.

Der operative Gewinn vor Sonderposten stieg um 28,8 Prozent auf 5,832 Milliarden Euro. Hier hatten die Analysten mit einem stärkeren Anstieg auf 5,963 Milliarden Euro gerechnet. Die Dividende will die im EuroSTOXX 50 notierte Bank nun um 24,3 Prozent auf 1,15 Euro je Aktie erhöhen.

Da die Erträge stärker als die Kosten zulegten, seien die anteiligen Kosten an den Erträgen von 66,9 Prozent im Vorjahr auf 64,0 Prozent gesunken, hieß es. Insgesamt stiegen die Erträge vor Kosten der Kreditrisikovorsorge um 18,2 Prozent auf 16,187 Milliarden Euro, während die operativen Kosten nur um 13 Prozent auf 10,355 Milliarden Euro zulegten. Die Analysten hatten im Schnitt mit Erträgen von 16,123 Milliarden Euro gerechnet. Bei der Risikovorsorge für Kreditausfälle verzeichnete die Bank einen Rückgang um 4,8 Prozent auf 612 Millionen Euro./fj/cs

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CREDIT AGRICOLE 30,17 +2,24% Paris
 

17100 Postings, 3349 Tage Peddy78Fast Gewinnverdopplung,aber Dank Buchgewinn aus VK

 
  
    #2
16.05.07 08:28
Ansonsten finde ich die Ergebnisse auch mehr als ordentlich,
auch wenn die Erwartungen nicht überall erfüllt wurden.
Halte den Wert trotzdem nach wie vor für interessant.

News - 16.05.07 08:13
Credit Agricole im 1. Quartal beim Überschuss unter den Erwartungen

PARIS (dpa-AFX) - Die französische Großbank Credit Agricole   hat im ersten Quartal die Erwartungen für den Überschuss verfehlt. Unterm Strich habe sich der Gewinn um 91,7 Prozent auf 2,655 Milliarden Euro erhöht, teilte die Bank am Mittwoch in Paris mit. Analysten hatten mit 2,719 bis 2,725 Milliarden Euro gerechnet. Bei den Erträgen aus dem Bankengeschäft lag Credit Agricole dagegen über den Prognosen der Analysten. Die Bank steigerte diese Erträge um 25,5 Prozent auf 5,015 Milliarden Euro, verglichen mit der Prognosenspanne von 4,516 bis 4,796 Milliarden Euro.

Die beinahe Verdopplung des Überschusses begründet Credit Agricole in erster Linie mit Buchgewinnen von 1,5 Milliarden Euro aus Verkäufen in Italien. Ohne diesen Posten legte der Gewinn unterm Strich noch um 13,5 Prozent zu. Dabei schlug dem Kreditinstitut zufolge das starke Wachstum im Bankengeschäft zu Buche. Die Franzosen konnten sich in sämtlichen Bereichen verbessern, wobei sie sowohl auf organisches Wachstum wie auf Übernahmen setzten./FX/fn/sk

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
BNP PARIBAS 93,97 +1,18% Paris
CREDIT AGRICOLE 32,95 +1,35% Paris
SOCIETE GENERALE 154,57 +1,36% Paris
 

63 Postings, 2907 Tage Der_LocalÜbertrieben!?

 
  
    #3
1
16.05.07 15:31
Wieder mal völig übertrieben, die Bank für solche Zahlen so abzustrafen.
Immerhin kann sie im Kerngeschäft mit tollen Zahlen glänzen!
Alles andere ist doch nur noch das Sahnehäubchen.
Ich hoffe mal, dass es da bald wieder aufwärts geht.  

609 Postings, 1917 Tage saknca wird interessant ...

 
  
    #4
27.02.10 00:10

auch wenn das forum fast 3 jahre im dornröschenschlaf verhaftet war - die ca kann dieses jahr eine schöne performance hinlegen ...

investieren!

 

3 Postings, 1690 Tage mmasteres geht aufwärts

 
  
    #5
19.03.10 10:26
14 € sollten machbar sein :-)
 

609 Postings, 1917 Tage saknund ...

 
  
    #6
11.05.10 02:14
es ward licht am horizont!!! ... ansonsten hätten die ca und die bnp mir auch meine rente vermasselt, quel dommage ... aber wieder aufgetaut, knapp 20%+, wenn es so weiter geht, dann ... dann ... dann ... ;-)  

609 Postings, 1917 Tage saknanalysten ...

 
  
    #7
27.05.10 12:59
sehen kz von 12-13 euronen ... was sehen die (noch-)investierten? licht am horizont? oder weiterer abfall wegen engagement im piigs-gürtel?  

4155 Postings, 1658 Tage letsplaynowwird Zeit

 
  
    #8
2
27.11.10 14:09
wird Zeit, dass hier mal wieder gepostet wird ;-)

Für mich sind die Stoxx Finanz-/Bankwerte die Chance auf sehr hohe Renditen in 2011.

CA zZ um die 10,-
Axa bei 11,80
ING 7,15

Bin bei allen Positionen zZ am Aufbau und werde dies bei den niedrigen Kursen weiter ausführen.

Div.-Renditen sind super, die Zinsen müssten auch mal wieder anziehen und diese Werte sind dieses Jahr klar untergewichtet gewesen bei den Anlegern, daher war auch die Performance sehr schwach, was sich aber in 2011 ändern/legen dürfte.  

4155 Postings, 1658 Tage letsplaynowjepp

 
  
    #9
22.01.11 01:09
bei CA sind die ersten 12-15% Buchgewinne bereits im Depot ;-)

Bei AXA sind es bereits weit über 20%

und ING läuft auch sehr gut...weiter so!


Und das alles trotz "Europakrise" - lol






Schade, dass hier niemand weiter postet!!  

100 Postings, 1218 Tage MichaS04Hey

 
  
    #10
18.05.11 12:55

Ich bin seit letzter Woche auch investiert.

Verspreche mir von den großen Finanztiteln in nächster Zukunft durchaus überdurchschnittliche Renditen. Und die Dividendenrendite bei der CA  und bei der BNP bezogen auf die derzeitigen Kurse helfen dabei.

 

100 Postings, 1218 Tage MichaS04Rating gesenkt

 
  
    #11
20.05.11 21:35

"Crédit Agricole: Standard & Poor's senkt Kreditrating

 

Paris (aktiencheck.de AG) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat ihre Einschätzung für die Crédit Agricole S.A. , die drittgrößte Bankgesellschaft in Frankreich, abgesenkt.

Wie die Agentur am Freitag mitteilte, wurde das langfristige  Emittenten-Rating von AA- auf A+ gesenkt. Beim kurzfristigen  Emittenten-Rating wurde die Bonität von A-1+ auf A-1 verringert. Der  Ausblick für die Bankgesellschaft wurde mit stabil bestätigt.

Als Grund für die Rating-Abstufung führte Standard & Poor's das  starke Engagement des Instituts in griechischen Staatsanleihen an. Durch  die geringere Bonität des hochverschuldeten Staats verschlechtere sich  auch das finanzielle Profil von Crédit Agricole, so die Agentur."

 

 

 

32 Postings, 1458 Tage Jasp_hannwas ist heute los?

 
  
    #12
06.07.11 17:14

-8%?? ohne news (bis auf die übliche schlechte NAchrichten)?

 

 

17 Postings, 1337 Tage erasmuss_golowarum sinkt die immer noch?

 
  
    #13
12.08.11 18:03
also ich denke aus technischer sicht, fehlt hier die erholung, wie bei den deutschen banken die letzten tage. spekulativ werde ich mich hiermit eindecken...

http://www.ariva.de/CM216B  

5126 Postings, 1548 Tage cyphyteCredit Agricole +23,56%

 
  
    #14
27.10.11 18:00

3944 Postings, 931 Tage TrinkfixDas sieht bärisch aus

 
  
    #15
23.04.12 07:38
Freitag 20.04.2012, 16:15 Uhr Download -
+ Credit Agricole - WKN: 982285 - ISIN: FR0000045072

Börse: Euronext in Euro/ Kursstand: 5,14 Euro

Rückblick: Die Aktie von Credit Agricole befindet sich in einer langfristigen Abwärtsbewegung. Diese startete im Oktober 2011 nach einem Hoch bei 36,15 Euro. Bis auf 4,1 Euro fiel der Wert ab. Nach diesem Tief aus dem September 2011 lief der Wert in einem absteigenden Dreieck seitwärts.

In der letzten Woche durchbrach der Wert die Unterstützung bei 4,01 Euro.  Damit ergab sich ein starkes Verkaufssignal. Dieses Signal zeigt in dieser Woche bereits Wirkung. Denn auf 3,65 Euro fiel der Wert bereits ab.

Charttechnischer Ausblick: In den kommenden Wochen dürfte die Aktie von Credit Agricole weiter unter Verkaufsdruck stehen. Abgaben in Richtung 2,53 Euro sind zu erwarten.

Sollte der Wert allerdings über 4,53 Euro ansteigen, wäre eine Rally in Richtung 4,51 Euro möglich.

Kursverlauf vom 16.01.2009 bis 20.04.2012


http://www.godmode-trader.de/nachricht/...t-Agricole,a2809861,b1.html  

32 Postings, 1458 Tage Jasp_hannwer macht mit?

 
  
    #17
03.12.12 13:37

Kapitalmaßnahme - Crédit Agricole S.A. Actions Port. EO 3
Umtauschangebot
Bezugsberechtigter Bestand:
ISIN (WKN) FR0000045072 (982285)
Wertpapierbezeichnung Crédit Agricole S.A. Actions Port. EO 3
Anzahl/Nennwert xxx Stück
Bezogener Titel
ISIN (WKN) unbekannt
Wertpapierbezeichnung Crédit Agricole S.A. Act.a.Port.(Pr.de Fid.15)EO 3
Umtauschverhältnis 1 : 1
Frist vom 29.11.2012 bis 10.12.2012, 22 Uhr
Zu Ihrer Information: Bei dieser Kapitalmaßnahme können ausländische Gebühren und Steuern in noch
nicht bekannter Höhe anfallen.
Die Aktionäre der Crédit Agricole S.A. haben die Möglichkeit, eine Bonusdividende zu beziehen. Um von
dieser Bonusdividende profitieren zu können, müssen die neuen, noch nicht bekannten Aktien für einen
Zeitraum von mindestens 2 vollständigen Kalenderjahren ab dem Ex-Dividendentag gehalten werden. In
2012 registrierte Bestände sind demnach zur Bonusdividende 2015 berechtigt.
Bei Annahme des Angebots werden Ihre Aktien vorerst im Verhältnis 1:1 in eine Interimsgattung umgebucht.
Nach Ablauf der 2. Jahresfrist erfolgt die Umbuchung in die neue Gattung, in der Sie dann die Bonusdividende
erhalten. Diese bleibt bis auf Widerruf bestehen. Die neue Gattung wird nicht handelbar sein.

 

32 Postings, 1458 Tage Jasp_hannAktien-Umtausch

 
  
    #18
04.12.12 09:40

laut Prospekt wird die Dividende um 10% erhöht, falls man das Umtauschangebot annimmt.

Wer macht mit?

 

32 Postings, 1458 Tage Jasp_hannhat wirklich keiner eine Meinung dazu?

 
  
    #19
07.12.12 09:55

609 Postings, 2689 Tage VerlustmitnahmenIch habe eine Meinung

 
  
    #20
11.11.13 19:28
Antwort fast ein Jahr später aber besser spät als nie - da die CA mit dem Brief dieses Jahr wieder um die Ecke kam. Für Leute wie uns keine Option. +10% Dividende wären bei geschätzten 0,30€ Dividende 0,03€ pro Aktie, die man mehr erhält. CA übernimmt keine Aufwände der deutschen Depotbank, die durch die Aktienumwandlung entstehen. Wenn dann noch ausländische Gebühren in unbekannter Höhe anfallen, können ausländische Gebühren und Gebühren für die eigene Depotbank den Zusatzgewinn leicht übersteigen und aus dem ganzen Geschäft ein Verlustgeschäft machen. Wenn man nicht 5K oder 10K oder mehr Aktien hält (mache ich leider nicht), sollte man die Finger von lassen!  

   Antwort einfügen - nach oben