Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 278 2810
Börse 140 1182
Talk 87 1058
Hot-Stocks 51 570
Rohstoffe 27 217

Conergy nach den Kapitalmassnahmen

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 10.02.15 14:52
eröffnet am: 29.06.11 11:26 von: 1chr Anzahl Beiträge: 240
neuester Beitrag: 10.02.15 14:52 von: extrachili Leser gesamt: 27709
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrConergy nach den Kapitalmassnahmen

 
  
    #1
9
29.06.11 11:26
Eigentlich wollt ich nie einen Conergythread haben, und ich werde hier auch nicht moderieren wie bei Infineon (Versprochen). Aber nachdem Brunetta mich ausgesperrt hat soll es wenigstens einen zweiten Thread geben, zumindest so lange bis der Laden zugesperrt wird.

Habe diesen Thread beiden Aktien (die alte fuer 0,25 Euro und die neue fuer derzeit 1,40 euro) zugeordnet, so koennen alle ihn sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
214 Postings ausgeblendet.

12508 Postings, 2100 Tage 1chrBeindruckend

 
  
    #216
1
22.04.12 12:16
Ist das durchhaltevermoegen dieser firma.

Ich sehe aber noch immer keine überlebenschance.  

425 Postings, 2310 Tage EffancyIch

 
  
    #217
1
23.04.12 07:01

stimme chr1 zu, mich wundert auch das es Conergy noch gibt, FALLS es wirklich zutrifft das Conergy Gewinn schreibt kann Conergy ja nur langfristig gewinnen. Zumindest wenn Conergy irgendwie überlebt und dann so ziemlich die einzige Solarfirma in Deutschland ist

 

12508 Postings, 2100 Tage 1chrwieder einer weniger

 
  
    #218
1
11.07.12 08:29
http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...st-insolvent/70061736.html


ich hab die letzten pleiten alle hier zusammengefasst:

http://www.ariva.de/forum/PV-im-Schweinezyklus-454274


nach wie vor halte ich conergy fuer faellig. die cashbestaende, die eigenkapitalquote, all das stimmt nicht sehr optimistisch. nur eine frage der faelligkeit von kreditlinen, meiner bescheidenen meinung nach.  

17644 Postings, 3427 Tage AnanasIch kenn deine Meinung zu Conergy

 
  
    #219
1
11.07.12 09:00
schon sehr lange 1chr. Ich kannte deine Meinung auch zu Q-cells, und ich kenne diese noch immer denn ich lese dort im Thread mit.
Du änderst deine Meinungen je nach Tageslicht. Nach dieser, deiner Meinung, sollte Conergy noch lange vor Q-cells in die Insolvenz gehen. Wie wir  es nun erleben mussten ist Q-cells insolvent und Conergy nicht.
Wie soll man dir noch glauben, du setzt stets auf das   falsche Pferd.  Ich lese auch deine Postings im Forum von Q-cells, das ist eine Hundertgradwendung im Vergleich zu der Zeit, wo du noch bei Q-cells investiert warst. Wie ich heute in meinem Thread geschrieben habe, Verluste sind immer schmerzhaft und wirken nach.
Es wird höchste Zeit, dass du lernst vernünftig damit umzugehen. Deine Frustbewältigung nimmt langsam skurille Züge an, ich denke, das hast du nicht nötig.
Deine Zusammenfassung der letzten Pleiten, wem soll das helfen? außer dir?
Ich kenne einige User die mit Q-cells Verluste gemacht haben, doch ich kenne nur dich der damit nicht fertig wird.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12508 Postings, 2100 Tage 1chrAnanas

 
  
    #220
1
13.07.12 05:27
ich glaube Du hast meine Meinung nie verstanden, sonst wuerdest du nicht so eine quatsch reden.

Qcells ist nach wie vor konkurenzfaehig, sogar mit Produktion. lediglich die Schulden konnte das Unternehmen nicht abbauen, und als noch nicht klar war dass die Insolvenz fast mittel der Wahl wird um die Entschuldung zu bewerkstelligen (war uebrigens nicht die entscheidung des Unternehmens sondern weniger Besitzer der Wandelschuldverschreibung), wars ein interesanntes spekulationsobjekt. Da ich auf eine KE (a la infineon) zur Entschuldung gesetzt hatte, war ich investiert. Als diese option verschwand bin ich ausgestiegen, und seither hat sich meine Einschaetzung dass die Aktionaere den Totalverlust erleiden werden, waehrend die firma womoeglich ueberlebt, nicht mehr geandert.

Das ist etwas voellig anderes als Conergy. Bei Conergy sehe ich ehrlich gesagt kein Merkmal das ein ueberleben am Markt rechtfertigt, dass sie solange "ueberleben" verbluefft mich, aendert aber nicht meine Meinung.

dass Du darueber nun personelich wirst, ignoriere ich einfach mal.  

9379 Postings, 1901 Tage arasuda paßt der spruch,

 
  
    #221
13.07.12 08:36
zum sterben zu viel, zum leben zu wenig.  

5106 Postings, 2133 Tage extrachiliLöschung

 
  
    #222
13.07.12 10:05

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 13.07.12 10:48
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Bitte nicht pöbeln/sticheln. Das muss nicht sein.

 

17644 Postings, 3427 Tage AnanasSo wird es gemacht, es werden

 
  
    #223
1
03.08.12 09:14
die Unternehmen mit Dumpingpreise in die Insovenz getrieben und dannach von den Chinesen billigst aufgekauft. Führende deutsche Solartechnik wird nach Jahren teurer Förderung offenbar verramscht.So sichert sich derzeit der chineische Konzern Hanergy systematisch den Zugriff auf die CIGS- Solartechnik, diese wurde maßgeblich in Deutschland entwickelt. Mit dieser Technik önnen besonders dünne und flexible Solarmodule hergestellt werden.
Das Unternehmen Hanergy ist besonders fleißig wenn es darum geht andere Unternehmen aus Deutschland aufzukaufen.
Nach dem Kauf des Bitterfelder Unternehmens Solibro, wollen sie nun die insolventen Berliner Firmen Soltecture und Global Solar Energy Deutschland, günstig erwerben. Zu befürchten ist, es werden noch einige Unternehmen abgewickelt - und Maschinenpark und eine der am meisten versprechenden Technologien der Solarbranche verschwänden dann ganz einfach und legal nach China. Ein Ende dieses Raubrittertgebähren ist nicht abzusehen.
http://www.berliner-zeitung.de/energiewende/...10808242,16783356.html
Zitat:
So könnte ein Notfall-Solarplan aussehen

Patente, jahrelange Forschungsarbeit und großes Zukunftspotenzial stecken dagegen bei den innovativen Solarfabriken, bei den Maschinenbauern, in den Forschungsnetzwerken, die zwischen Unis und Unternehmen entstanden sind. Die Rettung dieser Struktur und Know-Hows muss jetzt bei einem Notfall-Solarplan im Mittelpunkt stehen.Zitatende.
-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

12508 Postings, 2100 Tage 1chrtja

 
  
    #224
1
26.09.12 05:02
"Conergy prüfe daher, ob die Ergebnisentwicklung zu einem Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft führen könnte. In diesem Fall werde Conergy unverzüglich eine außerordentliche Hauptversammlung zur Verlustanzeige einberufen. "

http://www.ariva.de/news/...MC-2012-fallen-tiefrote-Zahlen-an-4271548


ich wuerde sagen: neuer Kapitalschnitt oder Insolvenz ist jetzt eine frage von Tagen/Wochen. Negatives EK haben wir schon. Das wird vom Gesetzgeber nur geduldet wenn eine pruefung ergibt dass das sehr Kurzfristig korrigiert wird (z.b. durch geeignete Verkauefe). Mit dieser Meldung ist das allerdings makulatur.  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrThjoa

 
  
    #225
1
05.07.13 09:16
Dann hat sich auch dieser thread nun erledigt. Klappe zu, affe tod, siehe posting nummer 1  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrOrdnung muss sein

 
  
    #226
1
05.07.13 09:18

12508 Postings, 2100 Tage 1chralso das bild...

 
  
    #227
12.12.13 02:18

... muss noch rein

 

12508 Postings, 2100 Tage 1chrInzwischen

 
  
    #228
1
09.02.15 15:34
ist die Aktie nirgends mehr gelistet (seit diesem Wochenende auch nicht mehr beim OTC handel an der Nasdaq).

Gemäss #225 nun endgültig ENDE  

1057 Postings, 1660 Tage bigeagle198Endgueltig Ende ist, nachdem der

 
  
    #229
09.02.15 15:40
Handelsregistereintrag gelöscht und die Aktien aus den Depots ausgebucht worden sind.  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrnaja

 
  
    #230
1
09.02.15 15:59
keinem der hier lesenden ist es mehr möglich auch nur eine conergy aktie zu erwerben... von daher wird der dummpusch ganz von selbst verstummen.

ich hab auch noch eine qimonda ADR in meinem depot, qimonda ist 2009 insolvent geworden, dennoch wurde diese aktie noch nicht ausgebucht. Das entgütige ende steht aber fest, genauso wie hier. egal ob ausbuchung oder nicht. egal ob handelsregistereintrag oder nicht (BTW wer bezahlt eigentlich die löschung aus dem Handelsregister, *g*)


 

12508 Postings, 2100 Tage 1chrachja, man soll ja immer eine quelle angeben....

 
  
    #231
1
09.02.15 16:01

413 Postings, 1789 Tage Schmid41Bezahlt der Insolvenz-Anwalt 1chr

 
  
    #232
09.02.15 22:28
Der legt für so was Rücklagen auf sie Seite
 

759 Postings, 616 Tage michelangelo123duftpapst + 1chr

 
  
    #233
10.02.15 12:40
schreibt ja seit 07.2013 eifrig , da stellt sich mir die Frage wieso denn immer noch! Warum betreibt Ihr solch einen Aufwand ,wo Ihr doch keine Aktien der Conergy AG habt?
Ich habe diese Aktie.  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrWelche Antwort hättest Du gerne?

 
  
    #234
3
10.02.15 12:57
1) wir sind Teil der Weltverschwörung und seit 07.2013 bemüht ahnunglose Anleger aus der Aktie zu drängen um billig diese Firma zu erwerben und eines Tages wie Phönix aus der Asche (lach) wiederzubeleben, mit Milliardengewinn.

2) wir begleiten diese Aktie schon seit viel längeren Zeiträumen, waren selbst mehrmals investiert und haben rechtzeitig die Kurve gekriegt, weil wir die Bilanz lesen konnten, wussten was negatives Eigenkapital ist und etwas Anhung vom Solarmarkt hatten oder den einen oder anderen Manager von Conergy persönlich kennen, und ganz klar wissen dass hier Schicht im Schacht ist. Da hängt man halt ein bischen dran und stellt gerne das eine oder andere richtig, was Leute wie Du so verzapfen.

Such Dir ne Antwort aus.

Soll ich Dir zum Besitz der Aktie gratulieren? Mch ich gerne. Oder warum erwähnst Du das?
An Deiner Stelle würde ich mich eher fragen: "Warum hab ich diese Aktie gekauft, kann ich irgendjemanden dafür vielleicht zur Rechenschaft ziehen?" weil egal was Du dafür gezahlt hast, das Geld siehst Du nicht wieder.

 

8707 Postings, 1603 Tage RudiniErgänzung

 
  
    #235
10.02.15 12:57
"Ich habe diese Aktie."

Richtig heißen muss es: "Ich habe diese gedelistete Aktie, der insolventen Conergy AG."  

759 Postings, 616 Tage michelangelo1231chr was meinst Du mit " Anhung" ?

 
  
    #236
10.02.15 13:08
Ich dachte das Du keine Ahnung haben darfst ,kennst sogar den ein oder anderen Manager natürlich auch ganz persönlich !  ;-) Gratulieren kannst Du mir,aber nich mch !!  

12508 Postings, 2100 Tage 1chrja, dann gratuliere ich nochmal ...

 
  
    #237
1
10.02.15 13:13
... zum Totalverlust.

(Du kannst ja mal die letzten 5 Jahre meine Kommentare hier nachlesen, da steht mein Standpunkt drin, ebenfalls von welchen Managern die Rede war, und welche Ahnungen betreffend Conergy hier am ehesten zutreffen. Um Dir mehr zeit zum Lesen zu verschaffen, sperre ich Dein schreiben hier.... nur zu Deinem Besten)  

16703 Postings, 1945 Tage tbhomyDon't feed...

 
  
    #238
2
10.02.15 13:13
..the troll. Irgendwann ist er eh Alleinunterhalter hier. Sodele.  

2771 Postings, 741 Tage Dieselflyer@235

 
  
    #239
1
10.02.15 14:14
ich glaube mittlerweile,dass dieser Rudini eine gewisse Sehnsucht nach "gedelistetem" hat.Es hat sich ein jahrelanger,regelrechter (Rausch)eBart entwickelt.Gut nur,dass er nichts für Ihn brauchbares daraus ernten kann und alle User in verschiedenen Foren belustigt,manche auch nicht.Naja,uns kann es recht sein..  

5106 Postings, 2133 Tage extrachiliDiesel...

 
  
    #240
1
10.02.15 14:52
...falsches Thema! Was Rudini macht, ist seine Sache. Hier geht's um Conergy. Und da gibt es einen User, der immer noch glaubt, dass da was geht! Neulich sprach Michel von Fusion, mit einer anderen Firma. Doch die Conergy AG ist nur noch auf dem Papier existent! Man kann es ja überall nachlesen, wenn man nur will! Das scheint dem User aber doch zu viel Mühe zu bereiten und interessiert ihn auch nicht wirklich. Doch wenn er der Meinung sein sollte, Conergy könnte eventuell mit einem anderen Unternehmen fusionieren, wo sind dann die Bilanzen, bzw. Q-Zahlen?  Es gibt keine und das wäre wohl die mindeste Voraussetzung und gleichzeitig der Beweis, dass die AG nicht mehr existiert!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dahle