Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 165 1338
Börse 77 571
Talk 49 535
Hot-Stocks 39 232
DAX 9 89

Colt Resources - eine Firma mit Perspektiven

Seite 1 von 44
neuester Beitrag: 19.02.17 17:52
eröffnet am: 12.03.15 14:55 von: BleibtFair Anzahl Beiträge: 1098
neuester Beitrag: 19.02.17 17:52 von: Pischaman Leser gesamt: 182206
davon Heute: 106
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  

218 Postings, 4140 Tage BleibtFairColt Resources - eine Firma mit Perspektiven

 
  
    #1
5
12.03.15 14:55
Moin zusammen,

da Viena stressbedingt in seinem Thread nicht mehr für die notwendige Hygiene sorgen kann und will, schlage ich vor, dass wir hier weiter schreiben.

Ich will hier zwar nicht den "Kader-Polizisten" spielen, aber unnötige Provokationen werde ich durch zügige Sperrungs-Anforderung ahnden.

Auf eine gute Diskussion!

Gruß

B.F!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
1072 Postings ausgeblendet.

664 Postings, 4414 Tage bradettiNaja,

 
  
    #1074
01.02.17 15:17

ist halt Bayern, was?  laugthing

 

69 Postings, 419 Tage Hamburg13bin

 
  
    #1075
01.02.17 15:26
doch etwas erstaunt, dass der zugegebenermaßen nicht tolle Sachverhalt (500.000) zu einem halt geführt haben soll.
Ansonsten habe ich die News von Gravelle gar nicht so negativ empfunden. Zumindest sind die Projekte, die für Colt wichtig erscheinen, weiter im Focus.
Meinungen???  

664 Postings, 4414 Tage bradettiNaja,

 
  
    #1076
01.02.17 15:31
dass der TH mit den 500T zu tun hat ist nur meine Vermutung.
"Clarification of company affairs" klingt für mich erstmal nicht so als ob eine tolle News zu einem Projekt anliegt....

Die News sehe ich an sich wertfrei als Lebenszeichen, mehr eigentlich nicht.  

205 Postings, 1015 Tage VulkanbezwingerInterpretation

 
  
    #1077
2
01.02.17 15:43
Die gestrige news werte ich einerseits als unprofessionell dass man sich 500k Euro abnehmen lässt aber andererseits und viel wichtiger ist für mich die Info der zukünftigen Ausrichtung. Und da lässt Gravelle genau das verlauten, was ich mir schon immer gewünscht habe. Fokussierung.
Und dann fokussiert er auch noch richtig. Wobei das nicht so schwer war zu erahnen wo er den Fokus setzen wird, wenn man sich als Projekte mal anschaut.
Alvalade ist schon in diesem Jahr mit einigen zusätzlichen Bohrungen sicherlich 10ct pro Aktie wert.

Der trading halt denke ich wurde von der Aufsicht initiiert, die sicherlich wissen wollen, ob mit den Berichten alles okay ist. Das sollte zügig wieder weiter gehen.

Gruß Vulki  

664 Postings, 4414 Tage bradettiHi Vulki,

 
  
    #1078
01.02.17 15:48
der Fokus auf Alvalade ist gut. Nur hängt das ja nicht nur von Colt ab sondern auch von Avrupa Minerals, die ja mit der 2016er Performance ihres JV-Partners Colt in keinster Weise zufrieden waren.

Der Vollständigkeit halber, offizieller Grund wenn News anstehen würden, hieße: "At the Request of the Company Pending News"  

205 Postings, 1015 Tage VulkanbezwingerVollkommen richtig

 
  
    #1079
01.02.17 16:03
Nur weil sie etwas vorhaben, heißt das noch nicht, dass sie es auch gut machen würden. Wenn ich es ihnen aber nicht zutrauen würde, würde ich verkaufen. Zur Not auch in München ;-)  

69 Postings, 419 Tage Hamburg13Interpretation

 
  
    #1080
01.02.17 16:05
in diese Richtung denke ich auch.

Vielen Dank für Deine Einschätzung
Grüße  

552 Postings, 1998 Tage WienbesucherIm Nachhinein war der Perrault

 
  
    #1081
1
01.02.17 17:52
letztendlich eine Niete!
Mit großen Videokonferenzen vor einigen Jahren mit XXL Projekten die Aktien unter das Volk versickert, und selbst nichts zustande gebracht, die armen Aktionäre die um 50cent gekauft haben!

Der Weinberg ist noch uns, da können wir uns wenigstens in einen Rausch versetzen  

522 Postings, 3981 Tage kittiarme Aktionäre..

 
  
    #1082
1
01.02.17 18:47
genau Wienbesucher. Ich kann auch ein Lied davon singen.  
Die Ausrichtung finde ich auch gut. Dabei sollte man sich auch halten.
Wo soll nun weiteres Geld herkommen?  
Herr Gravelle, sollte auch tunlichst die Informationspolitik beibehalten.

 

522 Postings, 3981 Tage kittiein weiterer Schritt ..

 
  
    #1083
01.02.17 19:20
wäre hier doch zu erfahren wie man die Projekte finanzieren und angehen will.
Was meinen wohl die großen Geldgeber dazu?  

130 Postings, 1851 Tage NewAccountNews...

 
  
    #1084
3
03.02.17 23:55

Colt Resources' Perrault resigns as director

2017-02-03 16:47 ET - News Release

Mr. John Gravelle reports

RESIGNATION OF DIRECTOR

Nikolas Perrault has resigned as director of Colt Resources Inc. with effect from Feb. 3, 2017.

About Colt Resources Inc.

Colt Resources is engaged in acquiring, exploring and developing mineral properties with an emphasis on gold, copper and tungsten. It is currently focused on advanced-stage exploration projects in Portugal, where it is one of the largest leaseholders of mineral concessions.

We seek Safe Harbor.

© 2017 Canjex Publishing Ltd. All rights reserved.

http://www.stockwatch.com/News/...2441568&symbol=GTP&region=C

 

552 Postings, 1998 Tage WienbesucherDas war von colt

 
  
    #1085
2
04.02.17 15:14
die beste Nachricht seit 9 Monaten und die beste Lösung für alle Beteiligten  

664 Postings, 4414 Tage bradettiZumindest kann der Aktienkurs

 
  
    #1086
1
10.02.17 15:36
nicht weiter fallen :-)  

69 Postings, 419 Tage Hamburg13Rohstoffpreise

 
  
    #1087
3
10.02.17 16:06
....es sollte doch möglich sein mit dem jetzt laufenden Anstieg, bzw. beim Kupferpreis handelt es sich schon um eine kleine Preisexplosion, jetzt mal Verträge zu präsentieren. Mehr Gehhilfe geht doch gar nicht. Der neue Interims-CEO sollte doch diese Quali haben - oder nicht?  

261 Postings, 1600 Tage lale94Wenn man betrachtet,

 
  
    #1088
2
10.02.17 18:32
was hier in den letzten Jahren geschrieben wurde, und nun den Tatsachen ins Auge sieht:
- Null im Depot
- kein Handel möglich
- Geld auf dubiosen Konten versenkt
- kaum Aussicht, dass sich hier etwas zum Positiven wendet

dann kann ich nur für die Kunden hoffen, dass es auch was positives gibt. Das Kapital hier ist m.A. nach weg.  

205 Postings, 1015 Tage Vulkanbezwinger6000

 
  
    #1089
3
10.02.17 19:56
Hier ist noch lange nichts verloren. Was lale94 verfolgt kann ich nicht sagen. Eventuell spekuliert er darauf die Hand aufzuhalten wenn verunsicherte Aktionäre bei Wiederaufnahme des Handels verkaufen. Das wäre dann schlitzohrig :-)
Ja, Colt wird derzeit nicht gehandelt und im Depot steht die 0.
Auch ist etwas Geld in der Türkei verschwunden. Aber zum einen keine Millionen und zum anderen gehören eingegangene Risiken und Verluste dann auch mal dazu. Ich bin mir sicher, dass da momentan genau geschaut wird mit welchen Dingen das dort zugegangen ist. Ob mit Rechten oder nicht.

Kaum Aussicht auf Erfolg bzw. dass sich was zum besseren wenden wird? Das sehe ich anders. Klar sind wir alle derzeit verunsichert. Aber wir haben jetzt den Fall von 40 Cent über 20 Cent auf 2,5 Cent mitgemacht. Was soll jetzt noch schlimmeres kommen. Daher bin ich relaxt. Das Risiko nach unten beträgt genau 2,5 Cent.

Dagegen steht die Absicht auf ein Kupfer Projekt in Portugal welches aussichtsreich ist. Dagegen steht unsere Beteiligung an crme wo auch bald positives passieren könnte. Aus meiner Sicht sind beide Punkte für jeweils 10 Cent kursbewertung gut. Deswegen werde ich lale94 Konkurrenz machen und die Hände aufhalten, wenn wieder gehandelt wird.

Und wie Hamburger vorhin erwähnt hat. Kupfer hat heute die 6000 Dollar Marke durchbrochen. Gold ist über 1200 Dollar und Silber über 17 USD. Diese Entwicklung spielt uns in die Karten.

Ich wünsche uns allen die nötige Gelassenheit in dieser Phase und wünsche allen ein schönes Wochenende.

Gruß Vulki  

69 Postings, 419 Tage Hamburg13Vulki

 
  
    #1090
4
11.02.17 11:27
vielen Dank für Deine Einschätzung. Im Grunde teile ich Deine Meinung voll und ganz. Aber Du merkst, dass die Formulierung im Grunde zumindest eine Verunsicherung signalisiert. Die letzte positive News liegt schon sehr lange zurück und die enorme Erwartungshaltung, resultierend aus den Informationen die wir die letzten Jahre erhalten haben, kommt noch oben drauf. Somit bleiben für mich drei Aspekte, an denen ich letztendlich eine doch noch positive Entwicklung ausmache. Die beiden Projekte die Du genannt hast und dann, für mich nicht unwichtig, die Kompetenz von Mr. Gravelle (unterlegt duch seinen Lebensweg), der Gott sei Dank schon eine Weile die Geschäfte von Colt mitbegleitet und deshalb nicht von null anfangen muss. Hinzukommt der Anstieg der Rohstoffe, der m.E. noch an Fahrt gewinnen wird.
Was die Vergangenheit anbetrifft werde ich nicht begreifen, dass Herr Perrault sich offensichtlich mit zu vielen Projekten beschäftigt hat. Eine volle Konzentration auf die Genannten hätte vollkommen ausgereicht.
P.S. ich würde gerne wissen wie viena heute die Sachlage einschätzt.
Grüße  

664 Postings, 4414 Tage bradettiAlso Hamburg13,

 
  
    #1091
2
11.02.17 16:34
ich mag ja die vielen negativen Meilensteine in der bisherigen Colt.Entwicklung hier nicht nochmal aufzählen, aber ich frage mich hier ernsthaft wie man "zumindest eine Verunsicherung signalisiert" schreiben kann.
Das ist doch eine Untertreibung sondersgleichen. Ich weiß, du hast den Wortlaut in Bezug auf Vulki´s Posting gemeint. Aber bei Colt passt im Moment SICHTBAR nicht viel zusammen. Der Aktienkurs ist im Keller, Handeln können wir nicht, in Portugal läuft nichts Verwertbares und ColtME ist für Colt Res meines Erachtens zum Erfolg verdammt. Wenn dort nichts kommt ist die Phantasie komplett raus. Der Rohstoffhype bringt für Colt gar nichts. Das hat der breit angelegte Upmove Anfang 2016 doch gezeigt. Dafür sind die Projekte doch allesamt viel zu vage und die NI43101-konformen Resourcen sind viiieeelll zu niedrig als dass da Phantasie aufkommen könnte.
Und Herr Gravelle bekommt von mir keine Vorschusslorbeeren. Ja, er hat schon eine Weile bei Colt zu tun, das siehst du positiv, das kann man aber auch negativ sehen. Denn Herr Perrault hat sich als CEO nicht alleine die ganzen Projekte aufgehalst. Die muss ja das gesamte Mgmt-Board abgesegnet haben.
Und zur offensichtlich unrechtmäßigen Cash-Entnahme: 500T Dollar sind für mich "etwas Geld" wenn ich 50Mio auf der hohen Kante habe, für Colt macht das fast ein 5tel der Cash-Reserven aus. Ich frage mich schon ernsthaft wieso man hier weitestgehend noch so ruhig im Sessel sitzen bleibt!?
Und ich muss es wiedermal klarstellen: Ich bin in Colt auch investiert und hoffe wie ihr auf den Erfolg, aber so lapidar über die aktuellen Themen zu gehen, dass kann ich einfach nicht!  

261 Postings, 1600 Tage lale94Wie ich meinen Beitrag meine

 
  
    #1092
12.02.17 17:50
ist genau so interpretierbar, wie das jeder lesen möchte. Ich kann aber jeden hier garantieren, dass mit dem bisschen Cash das noch da ist, keine Sprünge gemacht werden können. Darüber hinaus kennt sich wahrscheinlich jeder hier mit Kurseinstellungen aufgrund negativer Nachrichten aus.

Die haben wir hier (PUNKT)

@ Vulki,

Ja möglicherweise kaufe ich etwas mag sein, definitiv nicht für den zuletzt bezahlten Preis. Ich sehe wirklich nicht wo Colt eine Bewertung von 30 Mio Euro rechtfertigen sollte, wenn der Aktienkurs auf 10 Cent steigen soll.
Ein totgerittenes Management, keine brauchbaren Ressourcen... Cashbedarf und klamm.

Tödliche Mischung!

Was wird Gravelle machen?

Colt bleib so lange ohne Handel, bis er irgendwo eine gute News herzaubert. Cash Back oder etwas anderes. Aber mal ehrlich, Cash Back aus der Türkei kann man völlig vergessen. Da geht doch freiwillig keiner mehr hin. Wird man womöglich Zwangsislamisiert.

Hab doch etwas Türkeierfahrung gesammelt, war oft genug geschäftlich da. In meinen Umkreis ist der Kontakt zu 95% abgebrochen.

Gute News vom Avalade Projekt?

Wie ohne Cash?

News aus Pakistan/Afghanistan - Lotterie

ich suche noch...

Glaube mir, es gibt nur einen positiven Punkt für mich an der ganzen Sache hier. Den habe ich mittlerweile oft genug gepostet und bin deshalb gebasht worden. Hoffe für Euch (in Teilbereichen auch auch für mich), dass wieder gehandelt wird. Preis ist egal.
 

552 Postings, 1998 Tage WienbesucherVulki #1089

 
  
    #1093
15.02.17 08:36
Natürlich hoffen wir alle dass bei COLT endlich mal etwas passiert!

Die Slowakei ist mMn gegen Pakistan und Afghanistan ein Waisenkind in Sachen Korruption!

Allerdings ist hier jeder (wie lale94 schon schrieb) zufrieden, wenn colt mal endlich wieder gehandelt wird.

Die früheren Kurszielen über 1 Dollares werden wir mMn nie mehr erreichen, ich hoffe nur, dass wir bei colt nicht das gleiche erleben wie bei NEVORO!

Gute Projekte aber die CEO´s behandeln die Firma wie ein Selbstbedienungsladen.

Ich vertraue mal dem neuem Colt CEO John Gravelle und warte gespannt auf die nächsten NEWS "in Kürze" !

Einige warten schon seit 2009
Jahr 2009  Kurs 5    cent  Aktienanzahl     16,9 Mio (Stand 13.6.2009)
Jahr 2017  Kurs 2,5 cent  Aktienanzahl   251,8 Mio (Stand 31.8.2016)  

664 Postings, 4414 Tage bradetti"Kleine" PR

 
  
    #1094
1
15.02.17 21:07

874 Postings, 324 Tage PischamanGanz schön langer trading halt

 
  
    #1095
17.02.17 17:35
Weiss jemand was?  

63 Postings, 915 Tage jeep007da ist Feierabend

 
  
    #1096
19.02.17 13:50
Sonst nichts.  

874 Postings, 324 Tage PischamanLöschung

 
  
    #1097
19.02.17 17:52

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 19.02.17 17:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

874 Postings, 324 Tage PischamanLöschung

 
  
    #1098
19.02.17 17:52

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 19.02.17 17:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
42 | 43 | 44 | 44  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Unilever N.V.A0JMZB
Apple Inc.865985
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
GAZPROM PJSC (spons. ADRs)903276
Covestro AG606214
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Siemens AG723610