Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 2 21
Talk 0 9
Hot-Stocks 1 7
Börse 1 5
DAX 1 1

Colt Resources - eine Firma mit Perspektiven

Seite 1 von 58
neuester Beitrag: 19.02.18 09:44
eröffnet am: 12.03.15 14:55 von: BleibtFair Anzahl Beiträge: 1442
neuester Beitrag: 19.02.18 09:44 von: lale94 Leser gesamt: 285993
davon Heute: 36
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  

238 Postings, 4511 Tage BleibtFairColt Resources - eine Firma mit Perspektiven

 
  
    #1
5
12.03.15 14:55
Moin zusammen,

da Viena stressbedingt in seinem Thread nicht mehr für die notwendige Hygiene sorgen kann und will, schlage ich vor, dass wir hier weiter schreiben.

Ich will hier zwar nicht den "Kader-Polizisten" spielen, aber unnötige Provokationen werde ich durch zügige Sperrungs-Anforderung ahnden.

Auf eine gute Diskussion!

Gruß

B.F!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  
1416 Postings ausgeblendet.

255 Postings, 624 Tage vienna2aber das Thema

 
  
    #1418
21.01.18 10:09
war doch Gravelle???
Was hatte der mit den Ungereimtheiten zu tun - der hat kommissarisch übernommen und hat das melden müssen.
(was ich sehr ungern zur Kenntnis genommen habe- auch mit dementsprechend bösen Reaktionen)
Und alle Reaktionen hier im Board bestätigen doch meine Meinung. Zu wenig Fachwissen.
Das Listing erfordert Voraussetzungen und die erfüllt Colt nicht mehr.
Da kann man sich drüber aufregen oder nicht-ist egal.
Wir haben EINE Chance : Die Canadier - und aus.  

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliDas sind alles keine Gründe

 
  
    #1419
1
21.01.18 10:19
die Aktionäre (Miteigentümer) nicht so umfassend, wie möglich zu informieren.

Das Thema war nicht Gravelle, er steht aber stellvertretend für die Versäumnisse der letzten Monate, was mangelnde Transparenz angeht.

Sicher hab ich fehlendes Fachwissen, ich habe nie behauptet, besonderes Fachwissen zu haben. Das Wissen und Können der agierenden Personen von Colt und deren Promoter scheint leider auch deutliche Schwächen zu haben, sonst stünden wir nicht da, wo wir jetzt stehen. Das ist für alle ein Armutszeugnis!

 

70 Postings, 414 Tage PhiphiLöschung

 
  
    #1420
21.01.18 10:20

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 21.01.18 12:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Klardaten

 

 

572 Postings, 4352 Tage kittiZu 1418

 
  
    #1421
21.01.18 10:48
Guten Morgen,
Vienna ,was meinst Du damit?
Welche Gründe gibt es die einen Neustart verhindern?
Es geht hier doch um Colt?
Ich verstehe nicht,Herr Müller ,DGWA will helfen.
Es wird bis jetzt gemauert..
Bei jeder Geschichte kann es doch weitergehen...

Wisst Ihr eigentlich wie lange 1Jahr ist, man schaut täglich hier rein und
Wartet, Wartet..
Ich bin  All in  und will endlich wissen was los ist, weshalb hier kein Neuanfang
möglich ist?...

Bin ganz Ohr...

Schönen Sonntag noch.  

572 Postings, 4352 Tage kittiVienna 2

 
  
    #1422
21.01.18 11:24
eine letzte Frage an Dich :
Was hälst Du von der DGWA und Ihrer Idee ,hier für die Interessen der Deutschen
Anleger zu agieren?
Sind die Canadier offen für eine Zusammenarbeit, damit ein Neuanfang
gemacht werden kann?

 

145 Postings, 2222 Tage NewAccountLöschung

 
  
    #1423
3
21.01.18 16:32

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 26.01.18 18:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

1653 Postings, 4785 Tage bradettivienna2,

 
  
    #1424
21.01.18 18:22
Das Thema ist Colt, und nicht Gravelle, oder wer auch sonst an der Unternehmensspitze stünde!

Danke für das interessant Update, Newi!
 

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliJetzt wird es interessant und

 
  
    #1425
21.01.18 18:29
das, was viele befürchtet haben, scheint sich genau so oder so ähnlich abgespielt zu haben. Sollte es für derartige Manipulationen und Machenschaften nachhaltige Beweise geben, dann hoffe ich, dass sich alle Beteiligten entsprechend verantworten müssen.

Nebenbei bemerkt, dass Gravelle umsonst arbeitet glaubt sowieso keiner. Dass es für uns Aktionäre umsonst (oder sogar negativ) ist, was er tut, das ist sicherlich eher der Wahrheit entsprechend.  

255 Postings, 624 Tage vienna2bradetti

 
  
    #1426
21.01.18 18:31
der Ausgangspunkt war :
der Gravelle gehört ins Gefängnis. Bleiben wenigstens wir bei der Wahrheit!

 

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliVienna

 
  
    #1427
1
21.01.18 18:41
bezieh doch lieber mal Stellung zum Schreiben von DGWA und verlasse die Nebenschauplätze.

Gravelle wurde bereits besprochen und es scheint, dass er nicht im Sinne der Aktionäre handelt .

In der Causa Colt gibt es einige Lügner...

 

572 Postings, 4352 Tage kittiDGWA

 
  
    #1428
21.01.18 20:03
Meinen ganzen Respekt!

Besonders gefällt mir:
Umgehend HV einberufen, Ablösung des kompletten
Managementteams fordern



 

1653 Postings, 4785 Tage bradettivienna2,

 
  
    #1429
21.01.18 20:15
der Ausgangspunkt war, dass bis 19.1. keine News von Colt kam. Andere Ausgangspunkte sind über die letzten Monate verstreut: Abgesagter Call bis zurück zum Delisting.
Suchs dir aus.
Und man hat seit dem Delisting keinen Fortschritt erzielt, kein PR, nichts - 11 Monate lang! Gravelle hin oder her!

Die Company erscheint mir tot. In Bezug auf Middle East sehe ich auch schwarz. Bzw frage ich mich, was Colt dort überhaupt vorweisen kann, um ernsthaft als Bidder aufzutreten. Sind die Netzwerke noch intakt?
Es wird sich zeigen.
 

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliZu unterscheiden wäre noch

 
  
    #1430
1
22.01.18 07:23
zwischen Personen, die hier Informationen verbreiten, die sie erhalten haben, um andere auf den gleichen Stand zu bringen und jenen, die dafür eine Gegenleistung erhalten haben, in welcher Form auch immer.

Die zuletzt genannten Personen müssten sich dafür verantworten und wenn möglich auch haften!
Ich würde meinen Schaden dann gern geltend machen, weil ich absichtlich falsch informiert wurde!
In Deutschland ist das wohl nahezu unmöglich. Schade drum...  

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliLöschung

 
  
    #1431
22.01.18 13:26

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.01.18 13:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Unterstellung - Die Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 01.08.17 an.

 

 

572 Postings, 4352 Tage kittiVienna 2

 
  
    #1432
23.01.18 17:15
Ich warte immer noch auf eine Antwort von Dir!? (1421,1422)

Ach,da fällt mir ein, du hast ja noch nie welche Fragen von mir hier im Forum
beantwortet.
Aber jetzt kannst du einmal Rückrat zeigen und die DGWA unterstützen!
Die Versuchen einzig und alleine den Karren aus dem Dreck zu ziehen.
Damit würdest du gleichzeitig Denen helfen , die Dank deiner Hilfe hier eingestiegen sind....
Also Vienna , aufgehts wieder...  

255 Postings, 624 Tage vienna2Antwort

 
  
    #1433
1
23.01.18 17:40
1. Dabei wird es auch bleiben , da ich dich nicht kenne
2.Eher hacken wir uns die Arme ab- wir  brauchen kein Übersetzungsbüro.
3. Jeder ist für sich verantwortlich- willkommen im Leben!  

572 Postings, 4352 Tage kittiHa,ha,ha du bist echt lustig...

 
  
    #1434
23.01.18 21:16
Hast die Fragen doch schon beantwortet...

Frage 2. Wen meinst du mit wir?
du solltest hier aber noch rechtzeitig schreiben,denn schon bald
lt.deiner Ausage wirst du es nicht mehr können,dann werdet Ihr dem
lt.deiner Aussage Übersetzungsbüro,Rede und Antwort geben müssen.

Und ich dachte ,du wärst ein deutscher Grossaktionär von Colt?
Wie man sich täuschen kann..

du weisst doch ganz genau wer die DGWA beauftragt hat, ich traue Herrn Müller
mehr zu, dies hat ja auch schon Gravelle erkannnt .



 

214 Postings, 2218 Tage the championLangsam...

 
  
    #1435
1
24.01.18 08:38
.... wird es Ernst.
Wieder eine Nachricht der DWGA.

the champion  

1653 Postings, 4785 Tage bradettiLangsam wird es ernst?

 
  
    #1436
24.01.18 12:17
Na das möchte ich doch hoffen!!  

295 Postings, 1971 Tage lale94Ernst der Lage

 
  
    #1437
13.02.18 14:57
Scheinbar hat auch die DWGA geschnallt, dass hier nichts zu ernten ist.
Wie soll man von einem Hobbymanagementteam Das selbst unfähig im Nebel stochert, Informationen rauspressen?

Müsst Ihr eigentlich an die DWGA was bezahlen, oder ist das eine Art Heilsarmee für Aktionäre?

 

295 Postings, 1971 Tage lale94Sorry,

 
  
    #1438
13.02.18 14:58

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliNur wenige

 
  
    #1439
13.02.18 21:05
tausend Euro...  

868 Postings, 1977 Tage NasenkalliEs kostet

 
  
    #1440
2
17.02.18 10:23
derzeit natürlich gar nichts, das einmal zur Klarstellung.

Interessant ist die Info, dass auch diejenigen, die uns mit News hier versorgten, nicht daran interessiert sind, uns wirklich zu helfen, im Gegenteil. Möge sich also jeder seinen Teil dazu denken. Siehe Posting 1433....

Immerhin ist damit diese Id in meinen Augen ?verbrannt?  

295 Postings, 1971 Tage lale94Warum soll die ID

 
  
    #1441
19.02.18 09:42
jemanden helfen, von dem man weiß, dass die ureigensten Interessen im Mittelpunkt stehen? Geld verdienen. Entweder ihr zahlt, oder Colt. Ist beides beschissen genug, da er definitiv nichts ausrichten kann.

Sollten die Band zu gewissen Projekten gekappt werden, kannst du dein Invest auf jeden Fall ins Ofenrohr pusten.
Das wäre dann in der Tat nichts anderes als Status Quo. Ansonsten abwarten...

Schick ihn doch mal zu Erdol... Möglicherweise rückt dieser dann die Kohle wieder raus.  

295 Postings, 1971 Tage lale94sorry, vergessen

 
  
    #1442
2
19.02.18 09:44
@ Beitrag 1441

alles natürlich nur meine Meinung, diese ist ja bekanntermaßen in Mitteleuropa zumeist noch frei zu äußern...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
56 | 57 | 58 | 58  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben