Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 177 5213
Talk 46 2613
Börse 95 1723
Hot-Stocks 36 877
DAX 30 363

Celesio... der perfekte Übernahme-Kanditat!

Seite 1 von 16
neuester Beitrag: 19.03.14 19:50
eröffnet am: 21.09.10 15:24 von: brokeroderpo. Anzahl Beiträge: 392
neuester Beitrag: 19.03.14 19:50 von: kumotrading Leser gesamt: 69626
davon Heute: 26
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  

502 Postings, 1717 Tage brokeroderpokerCelesio... der perfekte Übernahme-Kanditat!

 
  
    #1
9
21.09.10 15:24
Es scheint, dass Celesio seine "Bodenbildung" abgeschlossen hat, was allein schon interessant sein dürfte. Habe heute nachgekauft weil ich glaube, dass eine Übernahme von Celesio ein wahrscheinliches Szenario in nächster Zukunft (noch dieses Jahr...) werden könnte.

Stöpert mal ein bischen im Internet unter Pharmagroßhandel (Phoenix) und ihr werdet auf interesante Infos vom März-Juni d.J. "treffen".

Grüsse  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
366 Postings ausgeblendet.

476 Postings, 700 Tage 2brix2geplatzt

 
  
    #368
1
13.01.14 19:15
geplatzt...

wer rechnet mit einem rebound?  

476 Postings, 700 Tage 2brix2Celesio-Deal geplatzt - McKesson verfehlt Angebots

 
  
    #369
13.01.14 19:17
Celesio-Deal geplatzt - McKesson verfehlt Angebotsquote
13.01.2014 19:07

STUTTGART (awp international) - Paukenschlag in Stuttgart: Die angepeilte Übernahme des Pharmagrosshändlers Celesio durch den US-Branchenkollegen McKesson ist überraschend geplatzt. Die Amerikaner teilten am Montagabend mit, dass weniger als 75 Prozent der Unternehmensanteile eingesammelt worden sind. McKesson hatte das Überschreiten dieser Schwelle zur Bedingung für den Vollzug der Übernahme gemacht.

Noch in der vergangenen Woche hatten die Amerikaner ihr Angebot von 23,00 auf 23,50 Euro angehoben und sich damit die Zustimmung des Grossaktionärs und Hedgefonds-Investors Paul Singer erkauft. Dieser hatte sich nach dem Kaufgebot gut 25 Prozent an den Stuttgartern gesichert und damit die Übernahme gefährdet. Anleger zeigten sich entsetzt: Im nachbörslichen Handel rauschten Celesio-Aktien um mehr als 16 Prozent in die Tiefe./he/edh

(AWP)
 

426 Postings, 1795 Tage vwfan23,50? sehen wir bald wieder !

 
  
    #370
13.01.14 20:06

4169 Postings, 2187 Tage bernd23823,50? sehen wir bald wieder !

 
  
    #371
3
13.01.14 20:11
Klasse, dann kann man ja Morgen, wenn alle hinwerfen billig mit einigen Millionen hier  einsteigen!

Ist ein todsicheres Geschäft, genau wie die 8% Zinsen pro Jahr mit Prokon!  

426 Postings, 1795 Tage vwfanWarum hat die Übernahme wohl nicht geklappt?!

 
  
    #372
13.01.14 21:10
...das Angebot war manchem Aktionär nicht genug...sonst hätte die Übernahme doch wohl über die Bühne gegangen!  

223 Postings, 5199 Tage EukalyptusKomisch ...

 
  
    #373
1
13.01.14 21:16
Über 50% von Haniel und über 25% von Singer - ergibt zusammen unter 75%???
Mit beiden war der Deal perfekt.
Weiß jemand, was hier gespielt wird???  

426 Postings, 1795 Tage vwfanHabe leider auch nicht den rechten Durchblick!

 
  
    #374
13.01.14 21:26
...die 75% wären doch wohl da gewesen...vielleicht haben die Hedgies noch einen Zuschlag verlangt!?  

166 Postings, 2463 Tage MIICPoker

 
  
    #375
13.01.14 22:32
Ich denke da wird noch weiter gepokert.
McKesson will den Hedgefonds Elliott nicht füttern bzw. für das Eingrätschen in die Übernahme belohnen.
Der Hedgefonds Elliott hat die Aktion und das Risiko sicher nicht für 50 Cent Zuschlag auf sich genommen.

Am Ende will Hedgefonds Elliott verkaufen, McKesson kaufen.
Ich schätze die treffen sich später bei 26-29 Euro. Da verliert keiner sein Gesicht.

Aber wie es an der Börse so ist vielleicht war es das wirklich und nur wir Aktionäre verlieren das Lächeln wenn der Kurs wieder bei 17 Euro landet.
-----------
MIIC

3142 Postings, 1856 Tage kologeElliot

 
  
    #376
13.01.14 23:19
hat wohl nur 2/3 seiner 25% angeboten. aber wieso?

und ich verstehe nicht wie viel Anteile Elliot genau hat. Angeblich ja 25%, aber irgendwie auch noch Wandelanleihen, kanns daran liegen?

und komisch ist es dennoch, weil ja auch rd. 19% Streubesitz da war. Von denen müssten doch auch einige das Angebot angenommen haben, oder?

ich blick nicht mehr durch, aber eins ist klar, Elliot wird sich dabei was gedacht haben und will ja irgendwie gewinnen. Spekuliert er jetzt auf ein noch höheres Angebot.

Aber wie gehts jetzt weiter, wann und wie kann McKesson einen neuen Anlauf nehmen?  

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerMcKesson bleibt an Celesio dran

 
  
    #377
1
14.01.14 12:18
"ROUNDUP/Nach Übernahmepleite: McKesson bleibt an Celesio dran








Der amerikanische Pharmagroßhändler McKesson lässt bei Celesio  nicht locker: Auch nach der überraschenden Pleite mit seinem Übernahmeangebot bleibt der Stuttgarter Pharmagroßhändler für die Amerikaner ein Wunschpartner. McKesson-Chef John Hammergren lotet neue Möglichkeiten aus. Zudem könnten andere Interessenten wieder die Bühne betreten. Der Verlust der Celesio-Aktien fiel daher nach dem geplatzten McKesson-Vorstoß vergleichsweise gering aus.

"Ganz klar ist ein gemeinsames Joint Venture für uns eine Alternative", sagte Hammergren auf einer Branchenkonferenz am Montagabend in San Francisco (Ortszeit). McKesson habe mit Celesio viele Gespräche über verschiedene Möglichkeiten der Zusammenarbeit geführt. Wenn McKesson den Deal unter sinnvollen Bedingungen wieder hin bekommt, werde man es tun. Aber zwei Jahre werde man darauf nicht warten."..[...]

http://www.finanznachrichten.de/...son-bleibt-an-celesio-dran-016.htm
 

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerCelesio verlieren weniger als befürchtet -

 
  
    #378
1
14.01.14 12:21
"AKTIE IM FOKUS: Celesio verlieren weniger als befürchtet - Übernahme gescheitert

Die Aktien des Pharmagroßhändlers Celesio  haben am Dienstag nach der gescheiterten Übernahme durch den US-Konkurrent McKesson  weniger an Wert eingebüßt als befürchtet. Am Vormittag fielen sie zwar um 5,73 Prozent auf 22,78 Euro und waren damit schwächster Wert im MDax , der um 0,98 Prozent auf 16 608,66 Punkte nachgab. Zu Handelsbeginn waren die Titel allerdings noch um mehr als 8 Prozent abgesackt und hatten vorbörslich sogar zweistellig verloren. Selbst die Eröffnung lag noch knapp 30 Prozent über dem Schlusskurs der Titel am 7. Oktober 2013 - einen Tag bevor erste Übernahmespekulationen den Kurs um über 20 Prozent in die Höhe schnellen liessen.

Der Übernahmepoker um Celesio nahm am Vorabend nun eine überraschende Wende. Der Branchenkollege McKesson scheiterte an seinem selbst gesetzten Ziel, mindestens 75 Prozent der Unternehmensanteile einzusammeln. Zu diesem Zweck hatte McKesson noch den Angebotspreis von 23,00 auf 23,50 Euro je Aktie erhöht. Am Montagabend nun teilten die Amerikaner mit, dass dies nicht erreicht worden sei. Der Aktienkurs schloss daraufhin in New York 4,73 Prozent tiefer. "...[...]

ANALYST: CELESIO-KURS KÖNNTE AUF NIVEAU VOR DER KAUFOFFERTE SINKEN

http://www.finanznachrichten.de/...tet-uebernahme-gescheitert-016.htm
 

3142 Postings, 1856 Tage kologe23

 
  
    #379
14.01.14 13:40
der kurs ist ja schonwieder fast bei 23 euro?  

426 Postings, 1795 Tage vwfanNa Bernd 238?

 
  
    #380
14.01.14 20:01
Hast du dir den aktuellen Kurs mal angesehen?...  

10 Postings, 1522 Tage skycompDa ist was im busch :-)

 
  
    #381
14.01.14 20:15

426 Postings, 1795 Tage vwfanDie Übernahme wird noch kommen?

 
  
    #382
14.01.14 20:31
Was wird wohl gezahlt werden letztendlich?  

3142 Postings, 1856 Tage kologewenn

 
  
    #383
14.01.14 20:34
man nicht gestern abend kurz abgegriffen hat, ist ein Einstieg jetzt wohl zu spät. Es gibt ja keine Kursfantasie mehr...  

1169 Postings, 785 Tage sunnyblumBörse kaput

 
  
    #384
14.01.14 22:55

1169 Postings, 785 Tage sunnyblumBörse kaputt

 
  
    #385
14.01.14 22:57
mal ehrlich. Im Radio Übernahme abgesagt, wkurs runter am Schluß plus 10%
und ich dachte ich bin krank?  

5775 Postings, 4823 Tage gvz1Celesio-Aktie: riskant !

 
  
    #386
2
20.01.14 13:45

Celesio-Aktie: Interessant und riskant! - Aktienanalyse

20.01.14 12:18
aktiencheck.de

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Die Aktienanalysten der "BÖRSE am Sonntag" halten in einer aktuellen Aktienanalyse die Celesio-Aktie (ISIN DE000CLS1001 / WKN CLS100, Ticker-Symbol: CLS1, Nasdaq-Symbol: CAKFY) für ein interessantes, aber auch spekulatives Investment.

Nach ihrem Erachten wäre eine geglückte Übernahme des Stuttgarter Pharmahändlers durch den US-Konkurrenten McKesson für alle Beteiligten besser gewesen. Und dennoch sei die Celesio-Aktie aktuell so wertvoll wie seit Jahren nicht mehr. Analysten würden raten, das Papier zu halten.

Jetzt in die Celesio-Aktie zu investieren, ist allerdings riskant, so die Aktienanalysten der "BÖRSE am Sonntag" in einer aktuellen Aktienanalyse. Die Margen des Stuttgarter Konzerns und die Wachstumsaussichten seien zwar recht bescheiden, ein zweites Übernahmeangebot sei aber möglich.

Anmerkung: Ob und wann und von wem ein weiteres Übernahmeangebot kommt ist ungewiß! Nachdem McKesson vollständig ausgestiegen ist, läßt Singer bushen, denn wenn die Aktie auf ihr Kursziel von 16.00 ? bis 17.00 ? herunterknallt, muss er ganz schön bluten!
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

5775 Postings, 4823 Tage gvz1wettbewerblich erheblichen Einfluss

 
  
    #387
2
20.01.14 14:35
McKesson scheiterte beim Versuch, Europas grössten Pharmahändler Celesio zu übernehmen. Nun ist der US-Finanzinvestor Elliott am Zug.

Düsseldorf. Der US-Finanzinvestor Elliott hat nach dem gescheiterten Übernahmepoker um Celesio seinen Einstieg bei dem Pharmahändler beim deutschen Bundeskartellamt zur Prüfung vorgelegt. Elliott habe einen "Anteilserwerb" gemeldet, sagte ein Sprecher des Kartellamts am Montag. Zur genauen Höhe könne er sich aber nicht äußern. Die Behörde kann aber auch die Übernahme von Minderheitsbeteiligungen prüfen, wenn diese dem Käufer helfen, einen "wettbewerblich erheblichen Einfluss" auf das andere Unternehmen auszuüben.

McKesson scheiterte mit der Übernahme von Celesio

Elliott hatte sich einen Anteil von rund 22,7 Prozent einschließlich Wandelanleihen an Celesio gesichert und so versucht, im Übernahmepoker um den deutschen Pharmahändler vom US-Interessenten McKesson einen höheren Preis für die Celesio-Aktien zu bekommen. Die milliardenschweren Übernahmepläne von McKesson waren letztlich geplatzt, da sich der US-Pharmahändler nicht die nötigen 75 Prozent der Celesio-Aktien sichern konnte.
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerVeröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

 
  
    #388
20.01.14 18:01
"Celesio AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Celesio AG

20.01.2014 17:21

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Herr Paul E. Singer, U.S.A. hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 16.01.2014 mitgeteilt, dass sein Stimmrechtsanteil an der Celesio AG, Stuttgart, Deutschland am 13.01.2014 die Schwelle von 20% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 24,08% (das entspricht 40960207 Stimmrechten) betragen hat.

20,75% der Stimmrechte (das entspricht 35292103 Stimmrechten) werden Herrn Singer gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG unter anderem über folgende von Herrn Singer kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Celesio AG jeweils 3% oder mehr beträgt, zugerechnet: Cornwall (Luxembourg) S.à r.l., Luxembourg, Wolverton (Luxembourg) S.à r.l., Luxembourg, Maidenhead LLC, U.S.A., Elliott International, L.P., Cayman Islands, Hambledon, Inc., Cayman Islands, Elliott Capital Advisors, L.P., U.S.A., Braxton Associates, Inc., U.S.A. und Elliott Asset Management LLC, U.S.A..

3,33% der Stimmrechte (das entspricht 5668104 Stimmrechten) sind Herrn Singer gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 2 WpHG in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 zuzurechnen.

22,92% der Stimmrechte (das entspricht 38984653 Stimmrechten) sind Herrn Singer auch gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 6 WpHG in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 zuzurechnen, hiervon sind Herrn Singer 20,75% der Stimmrechte (das entspricht 35290103 Stimmrechten) über die Cornwall (Luxembourg) S.à r.l., Luxembourg zuzurechnen" ..[...]

http://www.finanznachrichten.de/...mrechte-celesio-ag-deutsch-016.htm
 

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerStimmrechtsmitteilung

 
  
    #389
20.01.14 18:13
"Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Wir haben folgende Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG am 16.01.2014 erhalten:

1. Emittent: Celesio AG Neckartalstr. 155, 70376 Stuttgart, Deutschland

2. Mitteilungspflichtiger: Herr Paul E. Singer, U.S.A.

3. Art der Schwellenberührung: Überschreitung

4. Betroffene Meldeschwellen: 30%

5. Datum der Schwellenberührung: 13.01.2014

6. Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 32,01% (entspricht 54448572 Stimmrechten) bezogen auf die Gesamtmenge der Stimmrechte des Emittenten in Höhe von: 170100000

7. Einzelheiten zum Stimmrechtsanteil:

Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG: 7,93% (entspricht 13488365 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 7,93% (entspricht 13488365 Stimmrechten)

Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25 WpHG: 0% (entspricht 0 Stimmrechten) davon mittelbar gehalten: 0% (entspricht 0 Stimmrechten)

Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 24,08% (entspricht 40960207 Stimmrechten)

8. Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG:

Kette der kontrollierten Unternehmen: Elliott International, L.P., Cayman Islands, Hambledon, Inc., Cayman Islands, Elliott Capital Advisors, L.P., U.S.A., Braxton Associates, Inc., U.S.A., Elliott Asset Management LLC, U.S.A., The Liverpool Limited Partnership, Bermuda, Liverpool Associates, Ltd., Bermuda, Elliott Associates, L.P., U.S.A., und Elliott Special GP, LLC, U.S.A.

ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Wandelanleihe (ISIN DE 000 A1AN5K5) Fälligkeit: 29.10.2014

ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Wandelanleihe (ISIN DE 000 A1GPH50) Fälligkeit: 07.04.2018"....[...]


http://www.finanznachrichten.de/...mrechte-celesio-ag-deutsch-016.htm




 

96 Postings, 465 Tage jochen_swahnsinn wie hier gezockt wird....

 
  
    #390
20.01.14 23:06
.. das hat mit investment doch wirklich nichtsmehr zu tun.

wünsche euch dennoch glück bei eurem vorhaben. ist mir jedenfalls zu heiß. :)  

29 Postings, 1376 Tage gold2003Übernahmepreis 31?

 
  
    #391
04.03.14 14:42
Habe gerade im Focus Money einen Artikel vom DSW gelesen, das nicht alle Anleger gleich behandelt wurden, gerade in Bezug auf den Kaufpreis der Wandelanleihen, der einen viel höheren Übernahmepreis für die Aktien impliziert und deswegen das Angebot auf 31? angehoben werden sollte.
--> Gleichberechtigung aller Anteilseigner

Aus meiner Sicht mit der Absicherung bei 23,5? + eine Ausgleichszahlung ein interessantes Risikoprofil.

Leider ist es hier sehr still geworden, gibt es noch andere Ansätze, die ich übersehen habe?

http://www.dsw-info.de/...efuerchtet-Ungleichbehand.1988.0.html#c3966  

162 Postings, 585 Tage kumotradingStärke bei Celesio

 
  
    #392
19.03.14 19:50
Nachdem das Unternehmen recht gute Zahlen vorgelegt hat und sowohl der Wochen- als auch der Tageschart (http://www.kumo-trading.de/celesio-im-fokus) sehr bullish aussehen, bin ich eigentlich sehr positiv eingestellt, was den weiteren Kursverlauf angeht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
14 | 15 | 16 | 16  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben