Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 161 7111
Talk 75 3152
Börse 68 2851
Hot-Stocks 18 1108
Devisen 11 275

Cegedim (WKN:895036)

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 14.12.17 23:04
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 307
neuester Beitrag: 14.12.17 23:04 von: Katjuscha Leser gesamt: 45614
davon Heute: 485
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  

3505 Postings, 1035 Tage vinternetCegedim (WKN:895036)

 
  
    #1
8
30.11.16 19:05
Cegedim rebondit après ses résultats semestriels | Le Revenu
L?éditeur de logiciels destinés aux professionnels de la santé avait cédé plus de 7% hier.
Bin mit erster Position rein ... sollte sich lohnen ;-)  
Angehängte Grafik:
dan.jpg
dan.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
281 Postings ausgeblendet.

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftAch so, trotzdem

 
  
    #283
3
06.12.17 15:35
warte ich mit dem Nachkauf noch auf die 30 EUR. EV läge dann bei 660 und dies für den viertgrößten Softwarehersteller Frankreichs. Schon irgendwie grotesk, wenn man dazu die deutschen Peer vergleicht.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30 Postings, 347 Tage JohannesWild@ Scansoft

 
  
    #284
1
06.12.17 20:05
Wie hoch ist denn jetzt Deine Gewichtung im Portfolio?  

11065 Postings, 4495 Tage Scansoft@johannes,

 
  
    #285
4
06.12.17 20:49
Cegedim ist aktuell bei mir mit 26% gewichtet und mein Topwert. Muss aber nichts heißen, da ich generell nie mehr als 10 Werte im Portfolio habe und daher mit hohen Gewichtungen arbeite. Aktuell sind Cegedim zusammen mit SBM Monaco bei mir mit 50% gewichtet. Die andere Hälfte verteilt sich auf 8 Positionen. Mir geht es im Hinblick auf 2018 vor allem um eine defensive Aufstellung, daher habe ich diese beiden Werte so hoch gewichtet, da sie im Falle eines Crashs/deutlichen Marktkorrektur m.E. Den Markt outperformen müssten. Wenn die Märkte weiter haussieren werde ich mit dieser Aufstellung wahrscheinlich underperformen. Allerdings geht es mir jetzt auch darum Gewinne zu sichern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

65 Postings, 308 Tage WaldprophetScansoft, wo hast

 
  
    #286
07.12.17 11:47
Bist Du sicher, dass Cegelease verkauft wird? Ich lese immer nur von Absichten, kann aber nichts konkretes finden. Hast Du nen Link dazu?  

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftHatte es wohl falsch

 
  
    #287
2
07.12.17 13:53
ausdrückt. im letzten CC sprach man von einer hohen Wahrscheinlichkeit dass der Deal im Dezember abgewickelt wird. Falls es mit dem Verkauf nicht klappt ist es auch nicht schlimm, dann hat man halt 6 Mill. EBITDA mehr im Jahr:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

65 Postings, 308 Tage WaldprophetOk

 
  
    #288
07.12.17 15:24
man kann zwar erkennen, dass die das wohl um jeden Preis loswerden wollen, aber halt kein konkretes Angebot da ist. Ich denke, wenn das irgendwie konkreter werden sollte, sollte das den Kurs auf jedenfall beeinflussen. Dachte vielleicht wäre das heute so, dass Sie jemanden gefunden haben.  

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftVerkaufsdruck

 
  
    #289
07.12.17 16:48
besteht bei Cegedim nicht. Letztlich haben sie ja ihre Schulden strukturiert und die Belastungen sind sehr überschaubar. Belastet halt nur das CAPEX bzw den FCF.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftNews von Cegedim e-Business

 
  
    #290
4
07.12.17 22:29
http://www.cegedim.com/communique/...business_EUROPE_07122017_ENG.pdf

Die Tatsache, dass bis 2020 alle Rechnungen an Frankreichs Behörden elektronisch gestellt werden müssen zieht, dass dieses Segment ein Wachstumsmotoren bleibt und sehr wahrscheinlich bis 2020 weiter zweistellig wachsen wird.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftCegedim Investor Summit

 
  
    #291
4
11.12.17 22:40
http://www.cegedim.com/communique/...ummit_10-12-2017_Final_PRINT.PDF

Nicht viel neues, aber m.E.bleibt für Compugroup eine Cegedim Übernahme mittelfristig zwingend.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

30 Postings, 347 Tage JohannesWild@Scansoft

 
  
    #292
12.12.17 07:04
Warum meinst Du, dass Compugroup Cegedim mittelfristig übernehmen muss?  

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftSind in ihrer Aufstellung halt sehr

 
  
    #293
1
12.12.17 08:12
Komplementär. Cegedim ist dort stark in Europa wo es Compugroup nicht ist. Zudem kann man in reifen Märkten wie Arzt und Pharmasoftware nur über Übernahmen wachsen. Organisch geht es nur über Upsell in den Bestand. Aber letztlich ist es auch die Frage ob die Familie Labrune verkaufen will. Wenn ja wäre CGM der logische Käufer.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

65 Postings, 308 Tage Waldprophetna ja ... ich weiss nicht ...

 
  
    #294
1
12.12.17 09:55
Investor Summit scheint nicht wirklich überzeugt zu haben. Keine Bewegung im Kurs - Cegelease nicht verkauft, eine 150 Seiten langatmige Präse mit absolutem Zahlenwirrwarr - ganz schöner Bauchladen an Legacy für alle möglichen Bereiche. Glaube, die müssen erstmal etwas mehr aufräumen und sich etwas hübsch machen. Sonst wirds nichts mit der Heirat.  

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftSoviel Legacy ist hier nicht mehr,

 
  
    #295
1
12.12.17 11:23
m.E. besitzen sie jetzt ein relativ konzentriertes E-Health Portfolio mit jeweils führenden Marktstellungen. Ausgenommen sind hier SRH Cegedim und Cegedim e-business, die beiden bieten Schnittstellenangebote an, was aber m.E. nicht negativ ist, da diese beiden Assets die Wachstumstreiber sind. Ansonsten ist die vertikale Aufstellung fast identisch mit der von Compugroup.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftCompugroup

 
  
    #296
1
13.12.17 11:47
sagt, dass das Geschäftsmodell EBITDA Margen von 30% zulässt. Man darf gespannt sein.

http://www.ariva.de/news/...l-umsatzrendite-kraeftig-steigern-6660135
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

1398 Postings, 6240 Tage BörsenmonsterCegelease ist nun verkauft für rund 70 Mio.

 
  
    #297
3
14.12.17 18:23

172 Postings, 3205 Tage lanvallzum nachlesen...

 
  
    #298
2
14.12.17 18:26

704 Postings, 1580 Tage 11fred11wenn jetzt also

 
  
    #299
14.12.17 19:16
nicht einmal 10 % des Ebita für 70 Mio verkauft werden, dann dürfte der Rest doch gut und gerne mindestens 630 Mio kosten. Die Aussichten noch nicht mit einberechnet.

Vielleicht ist das ja jetzt der Start erst einmal über die 34 Euro pro Aktie.  

88256 Postings, 6484 Tage Katjuscha11fred11, wobei man inklusive Nettoverschuldung

 
  
    #300
1
14.12.17 19:26
ja durchaus schon 630 Mio kostet.

-----------
the harder we fight the higher the wall

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftJepp bin sehr

 
  
    #301
2
14.12.17 19:31
zufrieden. Schätze sie dürften noch im zweiten HJ 10 Mill. FCF generiert haben, so dass man die Schulden auf 160 Mill. Reduzieren kann. Jetzt hat Cegedim eine normale Verschuldung, da man schon 2018 mit 80 Mill. EBITDA rechnen kann. Auch das anorganische Wachstumspotential dürfte sich nunmehr erhöhen. Hier läuft weiterhin alles nach Plan.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage Scansoft@fred

 
  
    #302
3
14.12.17 19:34
Katjuscha hat Recht, die Bewertung von Cegedim ist auf den ersten Blick fair mit einem 10fachen EBITDA Multiple. Der Knackpunkt ist jedoch, dass Cegedim auf einem historisch niedrigen Margenniveau operiert. Der Investmentcase beruht hier also weniger auf ner Multipleexpansion, sondern vielmehr auf einer Margen und Umsatzexpansion.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

88256 Postings, 6484 Tage Katjuschaich hab nicht gesagt, dass die Aktie fair

 
  
    #303
5
14.12.17 20:03
bewertet wäre.

Es ging nur darum, dass man die Nettoverschuldung natürlich einrechnen muss.

Cegedm wird aktuell mit EV/Umsatz von 1,2 fürs Jahr 2018 bewertet. Wenn man davon ausgeht, dass durch die verbesserte Profitabilität bis 2019 (ich rechne mit 87 Mio Ebitda in 2018 und 100 Mio in 2019) auch die Multiplen sich deutlich erhöhen, dann wäre man bei einem EV/Umsatz von 2,0 für das Jahr 2019 bei 70 ? fair bewertet.

Umsatz19 = 540 Mio
Ebitda19 = 100 Mio
Nettoverschuldung19 = 130 Mio ?
Überschuss19 = 44 Mio ?

Bei 70 ? hätte man dann ein

KGV von 21
EV/Umsatz von 2,0
EV/Ebitda von 10,5

hört sich fair an
-----------
the harder we fight the higher the wall

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftZumal eine EBITDA

 
  
    #304
1
14.12.17 20:31
Marge von 18,5% auch nicht das Ende vom Lied ist. Cegedim müsste eigentlich mittelfristig in die aktuelle Compugroup Region einschwenken, also ca. 23-25% EBITDA Marge erzielen. Also letztlich bleibt noch viel Skalierungspotential und bis zum Margenpeak ist es ein schöner Langläufer.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage ScansoftPS und bei Margen

 
  
    #305
1
14.12.17 20:38
von 23-25% wird üblicherweise ein EV/Umsatz Multiple von 3 gezahlt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11065 Postings, 4495 Tage Scansoft@katjuscha

 
  
    #306
14.12.17 20:45
bei 540 Mill. Umsatz gehst du ja von mehr als 6% Wachstum im Jahr aus. Ist dies korrekt? Man darf auch nicht vergessen, dass jetzt mit dem Verkauf erstmal 12 Mill.Umsatz von Cegelease wegfallen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

88256 Postings, 6484 Tage Katjuschahab mich dabei ehrlich gesagt an dir

 
  
    #307
14.12.17 23:04
orientiert. Du hattest mir mal mitgeteilt (ist allerdings schon ein paar Monate her), dass du mit 520 Mio ? Umsatz und 95 Mio Ebitda schon in 2018 und dann 2019 nochmal mit deutlich höherem Ebitda rechnest. Findet sich vielleicht sogar noch hier im Thread. Ich nehme ja immer von deinen Schätzungen 5-10% weniger an. :)

Okay, durch den Verkauf kann sich da jetzt was verändert haben. Andererseits mehr Cash.

Haben sich deine Schätzungen seit Jahresanfang deutlich verringert? Vor allem beim Ebitda offenbar der Fall.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Hill