Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 677 4094
Börse 222 1725
Talk 374 1705
Hot-Stocks 81 664
Devisen 13 189

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9315
neuester Beitrag: 14.12.17 15:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 232851
neuester Beitrag: 14.12.17 15:49 von: silverfreaky Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 17065
bewertet mit 337 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9313 | 9314 | 9315 | 9315  Weiter  

5866 Postings, 3683 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
337
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9313 | 9314 | 9315 | 9315  Weiter  
232825 Postings ausgeblendet.

1863 Postings, 369 Tage H123s798

 
  
    #232827
2
13.12.17 19:17
kaufst besser gleich 3 kilo gold, denn auf diese 100000 garantie würde ich nicht mal nen kürbis verwetten.

das erzählen die dem volk doch nur zur beruhigung, gibt ja bestimmt wieder mal nen bankenran.
solltest einfach einer der ersten sein, die ihr geld holen, dann existiert geld auch real, oder vergräbst es gleich.  

11264 Postings, 2251 Tage julian goldDann drücke ich den Vernunftpartein

 
  
    #232828
13.12.17 19:43
mal viel Glück bei der Regierungsbildung. Von der" Keine Alternative für Deutschland " hört man ja nicht mehr viel, zumindest nix positives. Da soll ja von zweien die Immunität aufgehoben werden um Untersuchungen einleiten zu können. Geht scheinbar immer so weiter bei denen.
 

1863 Postings, 369 Tage H123s819

 
  
    #232829
13.12.17 20:01
falls du mich meinst; ist genau so wie geschrieben, meine tochter hat i-mail, ich nicht. ich benütze sozusagen ihren computer, bezahlt habe ich ihn.
was ein ariva-account ist weiss ich nicht, glaubt es, oder lasst es sein, interessiert mich sowieso nicht.


 

1863 Postings, 369 Tage H123sals ich post 755

 
  
    #232830
13.12.17 20:06
fertiggeschrieben hatte, wusste ich schon, das ich den meisten an den karren fahre, doch wer immer alle scheisse noch unterstützt, dem sollte klar sein, das dieselbe scheisse immer grösser wird, also bitte keine ignoranz, denn das zeigen die meisten.  

11739 Postings, 4762 Tage pfeifenlümmelLeitzins Fed

 
  
    #232831
1
13.12.17 20:08
wurde nur um 0,25% erhöht, ligt zwischen 1,25 und 1,5%, also nichts besonderes.  

1481 Postings, 78 Tage damir25 Ar827

 
  
    #232832
13.12.17 20:09
Im übrigen passiert das 100 fach! Die Leute verbrennen oder zerstören ihre
verdienten Scheine oft. Es liegen ja sogar noch genügend DM in den Schubladen!
Aber das hat die EZB beim Drucken schon längst überkompensiert!
Ich kann leider die EU auch nicht retten!;))  

11739 Postings, 4762 Tage pfeifenlümmelzu #824

 
  
    #232833
1
13.12.17 20:12
Wie erwartet, Gold zieht ab nach oben  

1863 Postings, 369 Tage H123sin der schweiz

 
  
    #232834
13.12.17 20:27
kann man 10-jahres hypotheken für ganze 1,2% !!!!!!! abschliessen.
im kleingedruckten steht dann, das die bank sich das recht vorbehält, in ausnahmesituationen die zinsen "etwas" anzupassen.
dachte nur, auch in europa werden die zinsen wieder steigen, einiges bevor 10 jahren, und so wird sich mancher eigenheimbesitzer am kopfe kratzen, und denken, warum er so schnell unterschrieben hatte.  

11264 Postings, 2251 Tage julian gold123, Wenn die Unternehmen und die Strukturen

 
  
    #232835
13.12.17 20:36
insgesamt mal in aller Ehrlichkeit und Schärfe auf Verträglichkeit und Nachhaltigkeit für die Zukunft überprüft werden würden dann würde sich da meiner Einschätzung nach ein Abgrund an Zukunftsunfähigkeit auftuen das da im Zweifel keine Bank mehr zu retten wäre.
Beispielsweise " Wenn im Meer nur noch belastete bzw. vergiftete Fische & zu angeln oder fangen wären und der Gesetzgeber es empfände Schadstoffgrenzen nicht mehr erhöhen zu können weil dann Menschen offensichtlich und akut gesundheitlich gefährdet wären ( viiiiel Spielraum bis dahin ) dann wären die Kredite aller Schuldner gefährdet die direkt und indirekt damit zusammen hingen. Wenn nun daraufhin die Unternehmen umgesteuert haben bzw. dies tun und die dann wieder zugrunde liegenden Fundamente die danach ! quasi als Ersatz oder Erweiterung entwickelt wurden nun ebenfalls in Probleme geraten ( Aquakultur, dadurch Umweltbelastungen, Keime, Monokulturen etc dann bleiben Meerseitig weiterhin umfangreiche Belastungen aus der Vergangenheit plus laufende Finanzierung neuer Erfordernisse dadurch und es entstehen Risiken plus Verbindlichkeiten eben durch die neuen Wege die eingeschlagen wurden. Und so fort... Wenn diese Alternativen nun also schadstofffrei und kraftvoll wertschöpfend wären und das ohne neue Lasten wäre es ja ok. Sind Sie aber nicht. Immer nicht, im Gegenteil. Und so summieren sich diese zu den Altlasten dazu und erfordern so, um überhaupt noch einen " positiven" Ertrag zu haben, immer mehr Einsatz umfassender Art dessen Erfolg ! paradoxerweise nun auch wieder neue Lasten oben drauf bilden. Es ist für mich somit völlig klar das irgendwann einmal die Belastungsgrenze der Umwelt,  Menschen und somit einzig !!! deswegen !!! auch der Finanzen erreicht wird und damit auch relativ alle Spielräume mit verbraucht wurden. Ist dieses der Fall zwingen schon die neuen Verhalten der Menschen in ihren durchaus individuell verbliebenen Spielräumen darauf die Banken und Kapitalanlagen in die Veränderung/ eher in die Knie.

Das vorher die Leute natürlich noch in die Unternehmen und Aktien gelenkt werden sollen ist natürlich klar. Die Risiken sollen schon am kleinen Mann sein wenn es soweit ist. Kauft er nicht mehr wäre es für ihn immerhin verständlich das dann das Unternehmen auch nix mehr wert wäre. Die Zentralbanken und ihre Stützung der Wirtschaft sollte Warnung genug sein. Jeden Tag wird statt dessen für Aktien  mittlerweile Werbung gemacht, jeden Tag gesagt wie dumm der einfache Sparbuchsparer ist. Logisch, das Geld darf nicht riskiert werden, ist aber dann immer noch da, evtl nach einem Crash deflationär an Wert stark gewinnend im Wert.

Wären oder würden nahezu alle Unternehmen nun zunehmend wertverlustig, langfristig  wertlos aus Zukunftsunfähigkeit und aus Belastungen aus der Vergangenheit die nun ebenfalls bedient werden müssen, unabhängig eines guten Geschäftes am Tag- und das eben weil sie sich nicht ( mehr-oder noch nie, nur möglich gewesen ist durch Kreditgewährung und dauernden Aufschub der Lasten jeweils in die Zukunft ) so aufstellen könnten wie dies notwendig dazu wäre dann könnten Banken genauso wenig wie die Unternehmen auch nur irgendwie gerettet werden. Weil sie diese Unfähigkeit und dazu eben den Keim des Untergangs durch diese Unternehmen in sich tragen würden. Sie wären zum verlieren verurteilt, sie wären der Verlust.  

362 Postings, 176 Tage romanov17DAMIR25Ar

 
  
    #232836
13.12.17 20:52
Das hast du gut gesagt, genau auf den Punkt gebracht. Gefällt mir teile deine Meinung.  

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232837
13.12.17 22:00
Gold steigt und Euro auch! 500er wieder auf los! Nur Dow mit 90 Punkte!  

1863 Postings, 369 Tage H123slang ersehnte kertwende

 
  
    #232838
1
13.12.17 22:04
bei minen?  

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232839
13.12.17 23:52
@H123s Die Schweizer Zinsen sind ähnlich den Deutschen! Die eigentliche
große Gefahr liegt im Währungsrisiko. Hat man Kredit in Fremdwährung
und die Eigene Währung fällt oder die andere Währung steig, kommt man in
Teufels Küche! Ist auch vielen schon passiert! Es kann aber auch für einen
laufen, dann bezahlt sich der Kredit von selbst. Aber vom Franken würde ich
immer abraten (zu stark), um ein Kredit zu nehmen sogar bei 0,0% Zinsen!
 

14977 Postings, 4664 Tage harcoonLöschung

 
  
    #232840
14.12.17 01:58

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 14.12.17 08:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232841
2
14.12.17 08:31
Wem der Goldpreis jetzt etwas enteilt ist, bleibt cool! Euro über 1,18 ! Das
wird Draghi nicht ruhen lassen! Oft entscheiden die Märkte, nach 1 Nacht drüber
schlafen,  entgegengesetzt!
 

12129 Postings, 1888 Tage silverfreakyIn typischer Manier hat sich der Haufen

 
  
    #232842
3
14.12.17 09:57
SPD,CDU und FDP eine neue Diätenerhöhung beschlossen.Unbemerkt vom Steuerzahler will man jetzt automatisch dies durchwinken.Um nicht jedesmal Wellen schlagen zu Lassen.

Die AFD(Linken) und vielleicht auch die Grünen waren dagegen.Hier sieht man die wirkliche Intention dieser Absahner.Die Zuwächse stehen in keinem Verhältnis zur Reallohnentwicklung der Arbeitermulis.

Aber Schamgefühle kennen diese Herren(Damen) schon lange nicht mehr.Betrachtet man dann noch was diese Herren an Steuergeldern verbrennt haben, müssten sie eher Geld bringen.  

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232843
14.12.17 12:07
Leute, Kommando zurück! Bei mit steht ein Trabant 601 " Deluxe"!
Was soll ich euch sagen? Mit Anhängerkupplung!;))
Zustand überschaubar!
Wenn ich den Besitzer abpasse, gibt's auf jeden Fall ein Übernahmeangebot!

 

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232844
1
14.12.17 13:21
NTV:Um Griechenland über die Runden zu bringen, also nur für Griechenland
müssten die Zinsen bei -9% sein! Das könnte sehr gut sein!;))  

1481 Postings, 78 Tage damir25 ArGold

 
  
    #232845
1
14.12.17 13:30
Das könnte ich mir auch vorstellen!
Also, die Bank gibt mir 2 Mio Kredit! Und zahlt mir dann monatlich 15.000 Zinsen!
Das ist akzeptabel! Nur....., wie? Kann es auch 4 Mio Kredit sein?;))  

11264 Postings, 2251 Tage julian goldDagegen sein und doch mit kassieren....

 
  
    #232846
14.12.17 13:58
Silverfr.

Echt, der Bitcoin ist ein Witz hoch5. Gedeckelte elektro Impulse sind 14.000 Euro wert ? Und man kann sie teilen, strecken und umbenennen etc und das in jeder beliebigen Art wie es gefällt und den Leuten gewinnbringend zu vermitteln ist. Und das in hunderten Varianten. Um Himmels Willen ! Und JEDER darf und kann so eine limitierte Elektromedallie herausgeben, jeder der es finanzieren kann. Das ist doch ein Witz. Glückwunsch allen Absahnern, den Verlierern aber dabei gehört es nicht besser.  

11264 Postings, 2251 Tage julian golddamir25

 
  
    #232847
14.12.17 14:10
Die Bank gibt dir aber nur diese 2-4 Millionen Kredit und bezahlt dich dafür wenn du A. Kreditwürdig bist, was in solchen Zeiten schon fast nicht sein kann da du diesen Kredit WILLST, ihn evtl brauchst und was nach DEN Zeiten die hinter uns liegen wohlhabende und erfolgreiche nicht mehr nötig haben sollten und das besonders in Zeiten die du ja dann als gegeben ansiehst und B. die Bank anderswo nicht weniger Zinsen zahlen müsste als sie dir in deinem Beispiel zahlen sollte. Sprich, du müsstest schon eine todsichere Investmentidee haben in einer Zeit in der reihenweise andere nicht mehr aufgingen.
Wenn wir hier noch von Europa sprechen dann wäre diese Konstellation auch nur unter zerrütteten Verhältnissen denkbar und ganz sicher für alle Beteiligten kein Spaß.  

2700 Postings, 2501 Tage SG70silverfr

 
  
    #232848
14.12.17 14:10
Es ist einfach in der Opposition gegen etwas zu sein und den moralischen Zeigefinger zu heben und zu sagen: WIR waren ja dagegen.

Weißt du, warum du dich da grob verar...en läßt. Wenn die AfD da wirklich dagegen wäre, könnte jeder Abgeordnete die Erhöhung der Diäten ablehen oder einfach den Betrag spenden.

Macht aber aus der AfD mW kein einziger Abgeordneter. Ich bin zwar offiziell dagegen, aber wenn es um den eigenen Vorteil geht, dann nimmt man das halt doch lieber an.

Hast du wirklich noch nicht verstanden, wie die AfD Politik macht? Etwas wird gesagt, war aber natürlich nicht so gemeint. Offiziell wird gegen etwas gestimmt, aber eingeschoben wird natürlich auch. So funktioniert die AfD...  

1481 Postings, 78 Tage damir25 Ar@julian

 
  
    #232849
1
14.12.17 14:48
1.Verstehe ich nicht!
2. Ich bin Kreditwürdiger als Griechenland und Deutschland zusammen!;))
3. Wer soll die nächsten 100 Jahre Griechenland subventionieren?
Gehen wir die Länder doch mal durch!
Rumänien, Bulgarien nee. Italien, Spanien, Portugal auch nicht. Frankreich?
Momentan läuft es nicht. Slowenien, Kroatien, Österreich keine Lust!
Polen, Slowakei, Tschechien, Ungarn, Ukraine Estland, Lettland, Litauen kein Geld!
Belgien, Holland überschuldet, GB ausgestiegen. Luxenbourg, Malta, Andorra zu klein.
Finnland, Schweden, Island, Dänemark zu kalt! Ah ja, Irland Probleme mit Apple.
Wer bleibt noch übrig? Keine Ahnung!;)))
 

417 Postings, 2240 Tage Kennedy1#232848

 
  
    #232850
14.12.17 15:07
Was wird dir eingeschoben?

Das versteh ich dummer AfD-Wähler nicht, kannst du mir das mal mit Links und einem Beispiel erklären.

 

12129 Postings, 1888 Tage silverfreakySo ein Unsinn.

 
  
    #232851
14.12.17 15:49
Die AFD hat klar gesagt das sie gegen einen Automatismus ist.Du bist schon wohl so hirngewaschen von Merkel das die Parteiführung eine Kollektivspende verordnen soll.Oder hast du auch ein Schreiben von Muddi bekommen, wie du dein Geld ausgeben sollst und wem du spendest?

Sollst wohl der CDU spenden?Hä?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9313 | 9314 | 9315 | 9315  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben