Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 423 870
Talk 299 579
Börse 104 237
Hot-Stocks 20 54
DAX 34 47

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8927
neuester Beitrag: 29.06.17 08:42
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 223159
neuester Beitrag: 29.06.17 08:42 von: DrSheldon C. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 7362
bewertet mit 335 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8925 | 8926 | 8927 | 8927  Weiter  

5866 Postings, 3515 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8925 | 8926 | 8927 | 8927  Weiter  
223133 Postings ausgeblendet.

10633 Postings, 2083 Tage julian goldfari, ich habe, denke ich vernünftig

 
  
    #223135
1
28.06.17 17:56
argumentiert. Du kannst nicht nur emotional an diese Frage herangehen und die betroffenen schlicht übergehen. So läuft es eben nicht.  

4283 Postings, 2998 Tage AkhenateJulian, Du kennst meine Haltung zu Homosexuellen

 
  
    #223136
4
28.06.17 18:25
Ich habe keine Probleme mit ihnen und sogar Freunde unter ihnen. Chacun à son goût.

Aber "Ehe für Alle " ist a bridge too far und die Gründe dafür habe ich bereits mehrmals erläutert.
Kindererziehung in solchen Beziehungen geht schon gar nicht und würde ich kriminalisieren, wenn ich die Macht dazu hätte. Man tut den Kindern damit keinen Gefallen und verbiegt sie und macht sie eventuell krank und lebensuntüchtig.

Willy, gäbe es auch bei uns die Möglichkeit die CSU zu wählen, dann würde ich das tun, sollte die Abstimmung so ausfallen, wie ich befürchte obwohl ich in anderer Hinsicht mit denen überhaupt nichts am Hut habe.

Es ist ein Trauerspiel, wenn man sich von keiner Partei mehr vertreten fühlt.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

1200 Postings, 201 Tage H123s131

 
  
    #223137
28.06.17 20:26
im zweiten teil deines posts, wiedersprichst du dir ja selber.
und von prügeln war nicht die rede, sondern von zucht und rute, rute kannst du auch verstehen als watschen, ohrfeige, oder hintern versolen, nicht schlagen! jedoch einer der das nie spürt, verliert dann den letzten respekt wie das heute eben der fall ist.
heute ist sogar vom gesetz her diese dezente zucht verboten, absolut falsch, ganz ohne funktioniert eine gute erziehung eher selten, fast nie.
das es den reife und entwicklungsprozess stört, ist absolut falsch, im gegenteil, die sind viel früher reif und selbständig, rede aus erfahrung.  

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarekAlso es liegt mir mittlerweile ja meist mehr als

 
  
    #223138
1
28.06.17 20:28
...fern, Julians Beiträge auch nur annähernd zu kommentieren.
Aber #...132 muss selbst ich als Heterospießer mal begrünen. Die Homodebatte hier
ist ja nun nicht neu und m.E. leider ein üblicher konservativer Zankapfel.

Aber okay, wer in der Homoehe tatsächlich die größte Bedrohung für unserer Abendland
sieht, bitte sehr...

Ich kann´s nicht nachvollziehen. Warum?  Ich lebe vermutlich in einer der "wärmsten"
Städte Deutschlands und das Zusammenleben war meiner persönlichen Erfahrung nach
NIE ein Problem. Ganz im Gegenteil sogar.

Und auch bezgl. Adoption. Ich hätte KEIN Problem damit, wenn Homos (egal ob Männlein
oder Weiblein) Kinder adoptieren könnten. Warum auch? Kurzum, diese "Ehe für alle" Diskussion geht mir völlig am Arxxx vorbei, die echten Probleme für ein friedliches
Miteinander liegen m.E. ganz woanders.

Bleibt allerdings noch die kleine Hoffnung, dass "Mutti" angezählt wird...
 

1200 Postings, 201 Tage H123s138

 
  
    #223139
28.06.17 20:38
frag mich mal, wie ich mich an meinem wichtigsten tag im leben fühlen würde, wenn ich mit meiner liebsten aufs standesamt ginge, und vor uns wären zwei schwule, die uns vielleicht noch beglückwünschen??, die den gleichen? schritt machen wollen?


ich würde die heirat abbrechen, for sure, so eine demütigung, die dann noch ein ganzes leben in erinnerung bleibt, muss man einfach beseitigen.  

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarekSiehste H123

 
  
    #223140
1
28.06.17 20:42
...mich würde das nicht mal die Bohne interessieren.  

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyBist'n kölsche Jeck HMK?

 
  
    #223141
1
28.06.17 20:45

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarekFreigabe erforderlich

 
  
    #223142
1
28.06.17 20:50

Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

6574 Postings, 2594 Tage TrumanshowKinder sagen immer die Wahrheit

 
  
    #223143
4
28.06.17 20:53
& bestimmen das Morgen. Das mit Kapital in Verbindung zu setzen ist äußerst Pervers. In Durchleuchtungsdeutschland haben und bekommen angeblich nur dümmere Menschen Kinder. So nach dem dem Motto, nur die dummen setzen nachhaltig auf eine hoffnungsvolle Zukunft. Kinder bekommen sogar mit wenn sie einen zermatschten rosaroten Huba Buba an der Schuhsohle vom Papa gesehen haben. ..  

1200 Postings, 201 Tage H123sja, truman

 
  
    #223144
28.06.17 21:08
kinder sagen immer die wahrheit, aber nur solange die erziehung stimmt.  

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarekMir egal, ich stehe zu meiner Meinung

 
  
    #223145
1
28.06.17 21:16
...und zu den kümmerlichen Restproblemen ist neuerdings ja leider Schweigen Programm...

Also immer druff auf die Homoehe, unser Zukunftsprogramm steht... (;  

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyMan ist das heute schwül.

 
  
    #223146
28.06.17 21:17

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarek(-:

 
  
    #223147
1
28.06.17 21:30
...du wolltest schwul tippen, oder freaky?  

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyNiemals -

 
  
    #223148
2
28.06.17 21:38
dann kriege ich einen pastoralen Vortrag von Julian.  

6574 Postings, 2594 Tage TrumanshowWollt ihr nicht in ein anderes Gedankenforum

 
  
    #223149
1
28.06.17 21:45
wechseln? Ist viel witziger und nicht so beschämend. Der ganze Laden fliegt schon so noch um die Ohren.  

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyTrumi was haste da huckepack?

 
  
    #223150
28.06.17 21:52
Bist du jetzt der Eiermann?  

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyTrumi -

 
  
    #223151
28.06.17 22:07
Entschuldigung für die Späße, die Hitze macht uns zu Schaffen.  

6574 Postings, 2594 Tage TrumanshowHab gedacht ich probiere

 
  
    #223152
1
28.06.17 22:07
mal etwas anderes aus. Da möchte ich nicht in der Nähe sein wenn ein Ei hochgeht. Sei unbesorgt ich trage es noch ein wenig rum.  

14887 Postings, 1983 Tage HMKaczmarekDann bin ich mal nicht so...

 
  
    #223153
28.06.17 22:12

10633 Postings, 2083 Tage julian gold223136, Akhenate

 
  
    #223154
1
28.06.17 22:49
Warum soll Kindererziehung pauschal so ein Problem sein das du es sogar kriminalisieren würdest, Akhenate? Es ist völlig klar das, wenn es etwas strafrechtlich zu verfolgen gibt in einer Familie, dies, wenn es bekannt wird, getan werden muss. Das stamd und steht niemals in Frage. Was dies sein kann, es ist bekannt. Liebe unter zwei Erwachsenen aber gehört nicht dazu.
Nun kenne ich Männer/Väter die so eine weiche Art haben das wohl echt schwerlich von "echten Männern" gesprochen werden könnte, hätte man ein klischeehaft Bild vom Mannsein, ginge es um den männlichen Einfluss in der Erziehung. Dieses Bild aber ist ebenfalls unzeitgemäss, würde ich doch behaupten wollen. Was aber wären denn dann die Voraussetzungen, die geschlechtliche Mitte etwa, allein die Stimme, wenn sie sich denn überhaupt männlich anhören würde, sollte es das sein ? Und was wenn diese Männer sich nicht allein darauf reduzieren ließen, sie sich anders definierten ?  Nein Akhenate, Gleichgeschlecht, das sind schlicht Vorstellungen in dir die du dir nicht machen willst und sie dir deswegen unvorstellbar scheinen. Was willste denn machen, Sie, 2 Kinder, geschieden, versteht sich super mit ihrer Freundin, die Freundin wiederum  versteht sich super mit den Kindern, es wird zwischen ihr und ihr mehr daraus. Willst du der Mutter die Kinder wegnehmen nur weil sie einen Menschen liebt welcher das gleiche Geschlecht hat ? Quatsch ist das und absolut unmenschlich und dazu absolut unverhältnismäßig. Nein Akhenate, es sind die Bilder von Intimität die dich abstoßen, nix anderes. Und dies reicht nicht Menschen in ihrem Handeln dieser Art, einer ehrlichen offenen und in keinster Weise irgendwie zu verurteilen den Art einzuschränken. Ich gehe heute sogar soweit das ich sage wer die Liebe zwischen 2 Menschen, egal welchem Geschlecht sie zugehören, nicht versteht, hat von tatsächlich wahrer Liebe keine Ahnung. Es zeigt nämlich das vor allem zuerst einmal ein Geschlecht, nämlich das andere, vor allem anderen geliebt wird. Richtige und vor allem vorbehaltslose Liebe kann aber dies nicht sein.  

3489 Postings, 2209 Tage SilverhairFamilienpolitik

 
  
    #223155
1
29.06.17 06:36
ist Schall und Rauch. Die Politik versagt hier vollendet.
ALLES ist vom Geld abhängig.
Meinungen von Kindern, deren Erziehung, wie, wo, wer, wohin.
Die Wirtschaft zeigt uns den Weg. Sie bringt uns "Neues, In nes, Wichtiges".
Politik reitet nur mit und schafft einen Unsinn, geistlose Regeln und "Preise für alles Regelbare" immer wieder neu und mehr.
Es kommt doch einzig nur Blödsinn raus, hängt sich die Politik in die Beziehungen zwischen den Menschen. Der Gipfel ist heuer erreicht - wir reden über Krieg.
Demokratie hat die Achillesferse der Korruption.
Und DA sind wir auf dem Gipfel angekommen. Demokratie ist am Ende.
Sie ist am Ende wie zB SG und seine "Argumentation" - und wird stur, unberechenbar und gemein.
Neue Gesichter fordert man.... ja, aber möglichst wieder mit den alten Larven und nur keine Partei, die auch nur das kleinste Fitzelchen ändern möchte.
"So!Muncu" habe ich gestern dummerweise eingeschaltet. B. v Storch wurde erwähnt - keine Reaktion - da mußte der Moderator zum "Buh" rufen auffordern und wurde nach erfolgreicher Buherei der brezelnagelusw Zuschauer mit dem Schild "Klatschen" belohnt. Mir geht die Demokratie und Freiheit hier zu weit in Richtung Diktatur.
Logisch - der Westen faselt nur davon, hat aber Null Ahnung.
Ich habe noch nirgendwo solche Hetze gegen eine PARTEIEN und PERSONEN persönlich erlebt, wie heute und hier.
Und weil das nur passiert, wenn ein System am Ende ist, sind kritische Fragen höchst angebracht.
Und zwar ÜBERALL!
Kommt die "Ehe für Alle" hat die CDU ihren Namen verspielt und die christliche Kirche versagt wie oft in den letzten Systemen Deutschlands.
Das müssen ihr ausgerechnet Atheisten bescheinigen. Total versagt die Kirche!
Im Inneren, wie im int. Maßstab. Dieser "Halt" ist nun entgültig weg.


 

11849 Postings, 1720 Tage silverfreakyWas von der Kirche als moralische Instanz

 
  
    #223156
2
29.06.17 07:47
zu Halten ist, weiss ich.Nichts mehr.
http://www.focus.de/politik/ausland/...desmissbrauchs_id_7296379.html

Nun weiss ich natürlich nicht ob die gegen ihn hervorgebrachten Vorwürfe wahr sind und will bezüglich dieser Dinge abwarten.

Fakt ist aber das er selbst höchstpersönlich zugegeben hat Mißbrauchsfälle nicht aufgeklärt zu Haben.
Das er aber als Hüter der Moral nach so schwerwiegenden Fehlern nicht zurücktritt zeigt mir eins.
Auch hier wird der Posten als Cashmaschine gesehen.Man predigt Wasser und trinkt Wein.

Der Sittenverfall zeigt immer das Ende großer Kulturen.Aussnahmslos, wer's nicht glaubt soll sich erkundigen.Dieser Mann wird immerhin als 3 höchste Person im Vatikan behandelt.Ein Busenfreund des Stellvertretters Gottes auf Erden.Jaja, wer's glaubt wird selig.  

2434 Postings, 2333 Tage SG70SH

 
  
    #223157
29.06.17 08:20
Sorry, wenn du mich als gemein empfindest, ist nicht meine Absicht. Nur sind für mich manchmal Aussgen nur erklärbar, wenn wirklich ohne Sinn und Verstand wahrscheinlich rt.deutsch usw. konsumiert werden.

Teilweise ist es einfach wirklicher Unsinn, den du da immer redest. Sagt dir eigentlich Trennung von Staat und Kirche etwas? Die Kirchen sind gegen Abtreibungen, Homoehen usw., aber sie haben keine weltliche Macht, um das zu verhindern. Ich will jetzt nicht vom Mittelalter anfangen, aber das mit den Kirchen hat seine Gründe und ist mM auch gut so.

Korruption ist also die Achillesferse des Demokratie. Ja, gibt es leider auch in Demokratien. Aber mach doch mal die Augen auf. Korruption ist doch in jeder anderen Staatsform noch viel schlimmer. Schau doch mal nach Russland. Wie konnten den wenige Menschen in wenigen Jahren solche Vermögen anhäufen? Alles mit ihrer Hände Arbeit? Das ist wohl ein Witz, oder?

Weißt Du, mir wäre nichts lieber als eine konservative, eurokritsiche, wirtschaftskompetende AfD. Merkel hat doch die Union fast unendlich weit in die Mitte geholt, weil es rechts davon keine Alternative zu wählen gibt. Das ist aus ihrer Sicht nachvollziehbar, weil sie damit die SPD "klein machen" konnte. Jagt Höcke, Poggenburg und ihre Gesinnungsgenossen vom Hof, holt Lucke wieder zurück und macht die AfD zu der Partei, die Lucke immer wollte. Eine Alternative rechts von der Union, klare Trennung von rechtsradikalem Gedankengut, Wirtschaftskompetenz, konservative Werte und Kritik am heutigen Eurosystem. Würde ich sofort wählen...  

2847 Postings, 1450 Tage flk1973why is russia buying so much gold :-) ?

 
  
    #223158
1
29.06.17 08:39

11325 Postings, 2956 Tage DrSheldon CooperWer die Agendas

 
  
    #223159
2
29.06.17 08:42
wissen will, der schaut sich die Doku "der Gender Plan" auf youtube an.
Die kulturmarxistische Agenda, soll die Identität der Kinder zerstören und den Menschen zum perfekten, seelenlosen Sklaven machen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8925 | 8926 | 8927 | 8927  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben