Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 261 1761
Börse 136 761
Talk 57 696
Hot-Stocks 68 304
DAX 19 106

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8801
neuester Beitrag: 27.04.17 12:32
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 220005
neuester Beitrag: 27.04.17 12:32 von: agronauterix Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 4409
bewertet mit 334 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8799 | 8800 | 8801 | 8801  Weiter  

5866 Postings, 3452 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
334
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8799 | 8800 | 8801 | 8801  Weiter  
219979 Postings ausgeblendet.

3967 Postings, 2935 Tage AkhenateTrumpl senkt Körperschaftssteuer

 
  
    #219981
1
27.04.17 08:24
von 35% auf 15%: Einfach so. Das wird ihn persönlich und Leute seines Schlages, die Superreichen der USA noch sehr viel reicher machen. Hmmm ....

Die Erklärung, wie er den Ausfall an Geldern zur Finanzierung des amerikanischen Haushalts kompensieren will bleibt er uns bislang schuldig. Wir dürfen gespannt sein.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

2719 Postings, 1371 Tage warumistAkhenate ist ein Verschwörungstheoretiker

 
  
    #219982
2
27.04.17 08:32
weil er ständig schreibt, dass der Preis von Gold und Silber manipuliert ist.
In dem Artikel oben vom Butler kann man aber eindeutig lesen, dass dem nicht so ist und eine extra dafür berufene staatliche Behörde dem auch eindeutig widerspricht.
Wann wirst Du endlich kapieren, dass der Goldpreis nur durch das Angebot und Nachfrage diktiert ist. Ist das so schwer zu begreifen?:)))


 

14261 Postings, 2474 Tage duftpapst2Trump phantasiert

 
  
    #219983
27.04.17 08:43
wie eine kaufsüchtige im Kaufhaus die hofft das die Kreditkarte gedeckt ist.

Seine Steuersenkungswünsche sind nicht finanzierbar.
wir ähnlich scheitern wie Obamacare und große Mauer.
ist und bleibt ein gefährlicher Maulheld der nur mit Erlassen regieren will und keinen Plan hat vom politischen Procedere.  

10520 Postings, 2020 Tage julian gold219902, warumist

 
  
    #219984
1
27.04.17 08:49
Bildlich gesehen magst du so empfinden. Ich finde auch das dicke, kleine und große Menschen Anstoß beim küssen erregen könnten. Auf schöne Menschen wäre ich neidisch, behinderte Menschen wollte ich nicht nur nicht sich küssen sehen, ich wollte sie gar nicht sehen. Das wäre die Konsequenz, vielleicht nicht bei dir aber bei ähnlich denkenden Menschen die ihre Grenzen der Akzeptanz halt anders setzen. So kommen wir aber nicht weiter, darauf lasse ich mich nicht ein. Es ist völlig klar das in einer humanen Gesellschaft nicht ein jeder seine Befindlichkeiten ausspielen kann bei Themen die so intim sind, was geht mich deine Beziehung oder deine Vorlieben, Abneigungen etc an ? Deine Abneigung gegen etwas soll Menschen handfest einschränken weil du so begrenzt bist nicht empfinden zu können was einige andere können und sie 5% davon in der Öffentlichkeit zeigen. Das steht in keinem Verhältnis. Und ich habe geschrieben warum und mit welchem Hintergrund Menschen sich wie entwickeln könnten. Darauf gehe ein. Und ebenfalls nochmal, wir reden hier von Beziehungen, von Menschen die sich zugeneigt fühlen und lieben. Wer das nicht versteht weiß doch überhaupt nicht was Liebe ist. Auch das kann ich mir gut vorstellen weil natürlich die Natur zuerst Frau und Mann sexuell füreinander vorgesehen hat. Liebe aber ist dafür keine Bedingung. Folglich gibt es sie ganz sicher auch in vielen Beziehungen oft nicht, die Scheidungsraten zeigen es doch. Nein warumist, deine verengte Sicht ist völlig weltfremd und man ist gut beraten sich an dieser begrenzten Haltung die jede Individualität unterdrücken will nicht zu orientiert. Guten Morgen.  

10200 Postings, 2332 Tage 47Protons@Akhenate, hat jemand behauptet,...

 
  
    #219985
1
27.04.17 08:51
es hätte keine Flugzeuge gegeben?
Jede Theateraufführung besteht aus Bühnenbild und Handlung, das solltest Du doch wissen.
Dabei verändert sich die Handlung nicht durch das Auswechseln des Bühnenbildes.  

10520 Postings, 2020 Tage julian goldagro, vielleicht können die Parteien

 
  
    #219986
1
27.04.17 09:01
Die Probleme auch nicht mehr lösen.Obwohl sie wollen. Auch das ist denkbar. Und die Bevölkerung kann es selbstverständlich auch nicht. Und wenn CDU/SPD nur noch Populismus sehen als etwaige Antwort und diesen im Gegensatz zu den neuen bekannten Parteien aus gutem Grunde nicht wollen dann weiß man wo tatsächlich die Menschheit steht. Das könnte die Herausforderung sein, sich dies einzugestehen.  

3967 Postings, 2935 Tage Akhenate#219959 charly behauptet es, proton

 
  
    #219987
27.04.17 09:14
warumist schilt mich periodisch, weil ich "immer noch Flugzeuge sehe".

Beide genießen bei mir zwar Narrenfreiheit, was aber nicht heißt, daß ich ihre Aussagen billige.

Aber das Thema ist ausgelutscht und werde es daher nicht mehr ansprechen.

Interessanter ist, warum die Franzosen behaupten, sie hätten Beweise, daß der Sarin Angriff von Assad ausging und warum die Israelis den Flughafen von Damaskus bombardieren können und niemand regt sich auf.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

12541 Postings, 2337 Tage charly503Akhenate,

 
  
    #219988
1
27.04.17 09:19
wenn man sich auf Ausagen verlässt, welche da behaupten, es hätten Telefonate gegeben, die den Angerufefen nicht erreicht haben, weil der Angerufene abwesend, da habe ich keine Fragen mehr. Du ziehst mich definitiv als zum Falschfahrer gekührt, nicht mehr in die Gegenrichtung!
Und zum Trumanshow noch. Bist Du zwei oder anders gefragt, wer ist  "wir ".Wenn schon würde ich den Satz, stecken lassen, er ist Unsinn.Es gibt sicher viele, die solches interessiert, schon aus Respekt für dei unzähligen Toten, welche davon betroffen waren.  

10200 Postings, 2332 Tage 47ProtonsNatürlich, wenn es die Franzmänner behaupten...

 
  
    #219989
2
27.04.17 09:27
dass sie Beweise haben, dann muss es genauso wahr sein wie die "Beweise" des damaligen Nato-Generalsekretärs Anders Fogh Rasmussen oder das Anthrax Saddam Husseins, sogar in der UNO-Vollversammlung vorgezeigt von Colin Powell (;-))).
Allerdings bin ich aus dem Alter - indem ich Märchen lauschte - schon eine Weile raus...

Wer behauptet Beweise zu haben, lege sie bitte nachprüfbar vor!  

12541 Postings, 2337 Tage charly503und mit dem lesen von Beiträgen, Akhenate,

 
  
    #219990
2
27.04.17 09:32
mußt Du offesichtlich Deine Probleme haben. Nicht lesen so wie Du es verstehst, sondern,  lasse ein wenig Freiraum für das was da steht, wie es der Protagonist,  ausgedrückt hat.
Es gibt sehr viele Möglichkeiten zu beweisen, man hätte die Cockpittüren geöffent um rein zu kommen. Es gibt sehr viele Möglichkeiten zu beweisen, das es gar nicht der Fall gewesen sein kann. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, an Hand der Datenrecorder alles aufzuzeigen, was dort geschehen ist. Und?? Noch Fragen. Woher weisst Du denn, das es Flugzeuge gab, welche Du gesehen haben willst? Ich allerdings, habe meine Erkenntnisse aus mir nachvollziehbaren Vorkommnissen, welche mehrere non MSM proklamiert haben. Unabhängige, teilweise vor Ort recherchierte Aufnahmen gibt es ebenfalls. Warum sollte ich den Berichten glauben, welche behaupten, sie hätten die Wahrheit gepachtet, obwohl sie nicht stimmig sein kann?  

676 Postings, 202 Tage agronauterix9/11,

 
  
    #219991
1
27.04.17 09:32
Prä-Astronautik und Mondlandung ja oder nein, genau die richtigen Themen um den veränderungswilligen Alleinerziehenden, Minirenten-Rentnern, Mikrolöhnern und Mehrfachjobbern die Notwendigkeit gesellschaftlicher Veränderungen nicht nur vor Augen zu führen, sondern eine in ihrem Sinne agierende Alternative aufzuzeigen.  ;-)
Im Himmel ist Jahrmarkt, und es gibt sie doch noch, die Neandertaler.....!
 

10200 Postings, 2332 Tage 47ProtonsWenn wir in einem Rechtsstaat leben, dann gilt:

 
  
    #219992
2
27.04.17 09:39
Mord verjährt nie!
Bisher wurde noch nicht einmal jemand von der Justiz beschuldigt. 9/11 geplant oder ausgeführt zu haben, geschweige denn angeklagt.  

236 Postings, 179 Tage QasarIch äußerte bereits weiter oben

 
  
    #219993
3
27.04.17 09:51
dass die Juden vor >1000 Jahren nur ein dt. Stamm mit eigener Religion waren, die schon sehr lange Zeit über die ganze Erde verstreut waren, und mit Israel nichts zu tun haben, das Land Israel hat es nie gegeben, ist nur ein falsch übersetzter Name. Denkt mal drüber nach, warum man die Tempel der AT-Könige auf Teufel komm raus nicht finden kann....
Hebräisch, dass ich nicht lache... diese Kunstsprache basiert auf Falschübersetzungen der Bibel und entstand erst im 18.Jh.

und dann kommen da im 19Jh. die Rassenschwachköpfe und wollen die Juden in Israel/Judäa verorten und später sogar dorthin ausbürgern. Tja...

Habt ihr die angeblichen jüd. Semiten mal genauer angeschaut? Sehen die nicht genauso aus wie wir Deutsche? Manche sog. recht gutaussehend, siehe all die jüd.Schauspieler Hollywoods.

Also wenn schon VT, dann muss man viel früher anfangen.

 

236 Postings, 179 Tage QasarWas wir wissen und glauben

 
  
    #219994
2
27.04.17 09:54
ist zu 95% nie passiert. Derselbe Anteil an Fake News steht heute in jeder Tageszeitung. Alles aufgebauscht, um die Wahrheit dahinter zu verbergen.

siehe mein Post zu Erdogan's Erüpressung der EU. Es geht nur um Geld. Viel Geld  

10200 Postings, 2332 Tage 47ProtonsZu Emmanuel Macron:

 
  
    #219995
2
27.04.17 10:37

3967 Postings, 2935 Tage AkhenateQasar (Khazar?), Du willst uns anscheinend etwas

 
  
    #219996
1
27.04.17 10:41
zu den Khazaren mitteilen, die im 8. und 9. Jahrhundert zum Judentum konvertierten, um weder Byzanz noch dem Kalifat dienlich sein zu müssen? Tendierten eher zu Byzanz und waren ein paar hundert Jahre eine Großmacht, die dann von den skandinavischen Rus zerstört wurde, wobei die khazarischen Juden nach landläufiger Meinung im osteuropäischen Judentum aufgingen, welches sich kulturell aber in Richtung Deutschland ausrichtete und basierend darauf ihren eigenen deutschen Dialekt "Jiddisch" entwickelten.

So muß Geschichte :))
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

2719 Postings, 1371 Tage warumistSo muß auch Geschichte

 
  
    #219997
3
27.04.17 10:54
in ZDF,
Schau dir "Grüne Dummheit: Göring-Eckardt über die Zerstörung der Dresdner Frauenkirche" auf YouTube an

https://youtu.be/hh9efyJ-TpE  

2719 Postings, 1371 Tage warumistGrüne: Der heiße Scheiß der Republik

 
  
    #219998
27.04.17 10:57
Verbuchten die Grünen 2016 konstant zweistellige Werte, taxieren Meinungsforscher die vorgebliche Ökopartei inzwischen auf maximal sieben Prozent, manche auch nur auf 5% - die schlechtesten Werte seit 15 Jahren. Nun fürchten Hofreiter, Özdemir & Co. um ihre fetten Diäten, denn ihre Tage im Bundestag und Landesparlamenten könnten gezählt sein.
http://www.mmnews.de/index.php/politik/111268-gruenescheiss  

2719 Postings, 1371 Tage warumistDas war diesmal in ARD, sorry u

 
  
    #219999
27.04.17 10:59

3289 Postings, 2146 Tage Silverhair9/11

 
  
    #220000
27.04.17 11:10
...wenn alte Männer sich von früher unterhalten...  

12541 Postings, 2337 Tage charly503man muss es doch tun, wenn junge Menschen

 
  
    #220001
1
27.04.17 11:31
von WIKIPEDIA belatschert werden, die weder Hand noch Fuß haben und für die noch jüngeren in den Schulen allgemein dann auch noch verbreitet. Da wo eigentlich ein Lernprozess beginnen sollte, wird mal gleich mit falschem und unsinnigen sogar logisches verdreht, unumkehrbar eingebläut, sieht man doch allseits auch an Dir.  

676 Postings, 202 Tage agronauterixTja, Silverhair,

 
  
    #220002
27.04.17 11:37
du fischt die jetzt erforderlichen Veränderungen betreffend im falschen Gewässer. Oder besteht deine gewünschte fundamentaloppositionistische Massenbewegung aus Mondlandeexperten, UFO-Analysten und Baustatikern mit WWW-Tutorial-Zertifikat?
Wer wirklich Veränderungen will, der braucht dafür Menschen mit Tatkraft, Kompromissbereitschaft und dem Blick nach vorne. Im Rückspiegel bleiben die Gelangweilten auf'm Sofa sitzen, welche meinen, die Zukunft liegt im gestern.
Und da schließt sich dann der Kreis zum Cabaret, denn natürlich wissen alle (hier), dass das ganz große Rad nicht zu drehen ist, wer's dennoch vorgibt zu versuchen, der hat mit einer besseren Zukunft imo nichts am Hut......
 

12541 Postings, 2337 Tage charly503da der Beitrag unmittelbar nach meinem gefolgt,

 
  
    #220003
1
27.04.17 11:55
mal wieder die Kellertüre geöffnet. Tolles Statement wieder. Hut ab! Man könnte meinen, Du tollerierst auch nachfolgenden Blödsinn, welchen ich mal wo gelesen habe.
Zitat
An der Börse wird die Zukunft gehandelt. Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren.

Dazu muss nan aber sicher wissen, wer Geschichte geschrieben hat, hier aber gemeint, wer hat wissenswertes, " aufgschrieben ".  

3289 Postings, 2146 Tage SilverhairNa ja Agro

 
  
    #220004
27.04.17 12:16
Bei den "alten Männern" weiß ich zumindestens, dass man sonst ähnlich tickt.
Auch in parteipolitischer Hinsicht.
Die HABEN ihre Aktivitäten getan.
Die müssen sich nicht um die Zukunft sorgen.
Das wird zum Hobby, wie 9/11, EMe oder Politik.
Bei Deinem abwartenden "Durchmogeln" ist von Zielstrebigkeit nun wirklich wenig zu erkennen.
Obwohl ich ahne, dass Du Dir evtl mehr Sorgen um die Zukunft machen müßtest.
Trotzdem :
Chaly, zum x-zigsten Male: Hast Du nichts anderes als diese Verschwörungstheorien?
Rede doch mal vom Goldschatz unter den Türmen! Den Silberadern und Edelsteinnestern ...  

676 Postings, 202 Tage agronauterixNun ja, Silverhair,

 
  
    #220005
27.04.17 12:32
dann brauchst du scheinbar noch etwas mehr Zeit um zu erkennen, mit wem und unter welchen Voraussetzungen welche der erforderlichen Veränderungen möglich oder nicht möglich sein werden.
Sicherlich sprechen wir uns wieder..... ;-)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8799 | 8800 | 8801 | 8801  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Munich Re SE (ex Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG)843002
AIXTRON SEA0WMPJ
BayerBAY001
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Nordex AGA0D655