Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 4 45
Börse 2 20
Hot-Stocks 0 16
Talk 2 9
Devisen 0 2

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9453
neuester Beitrag: 18.02.18 23:58
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 236301
neuester Beitrag: 18.02.18 23:58 von: warumist Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 10339
bewertet mit 338 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9451 | 9452 | 9453 | 9453  Weiter  

5866 Postings, 3750 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
338
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9451 | 9452 | 9453 | 9453  Weiter  
236275 Postings ausgeblendet.

11177 Postings, 2630 Tage 47Protons#236274, Zitat:

 
  
    #236277
2
18.02.18 12:22

Von Brandstiftern und Heckenschützen, welche aus der (vermeintlichen) Sicherheit der Annonymität und Dunkelheit heraus die "tollsten" und "mutigsten" Dinge verlauten lassen....

erinnert irgendwie an einen, der  dazu aufrief, Logistikketten "auszuknipsen".

Ob er sich dessen bewusst wurde, dass er damit zu Landfriedensbruch ermunterte , entzieht sich meiner Kenntnis.

 

1440 Postings, 500 Tage agronauterix#236277

 
  
    #236278
18.02.18 12:42
Ach 47Protons, vielleicht versuchst du es mal mit einem Zeitsprung, so einige Jahrzehnte sollten da doch drin sein.....?!
 

4144 Postings, 2444 Tage SilverhairSag mal Akhe @#...275

 
  
    #236279
7
18.02.18 12:52
nimmst Du was, willst Du uns provozieren oder zu Lachkrämpfen anregen?
Jeder amerik Präsident hat "seinen Krieg". Er kann tun und lassen, was ER will.
Ob Trump heute oder Obama zsZ. Jeder regierte nach seinem Stiefel.
Und das amerik. Regierungswesen ist auf Diktatur von oben und Einzelherrschaft ausgerichtet. Zur Not kann der Präsident über alle hinwegregieren.
Ähnlich funktionieren auch Russl, die Türkei, ja selbst Dtl - alle mit Abgeordnetenhäusern.
Was das amerik. hochwohlgeborene Senatorenwesen mit Demokratie zu tun hat, ist eben das Geheimnis DEINER Demokratie.
Vorbildlich ist die Medienlandschaft dort - die Leute für Kriege in der Welt zu motivieren.
Oder ist der ganze "Hand aufs Herz" Welt-Befreiung - Dünkel, Geld oder aus der Not geboren?
Ich beeinfluße jedenfalls niemand in den Krieg zu ziehen - für wen auch immer!  

3184 Postings, 1405 Tage Robbi11Natanjahus

 
  
    #236280
2
18.02.18 13:11
Freunde sind sicher auch Araber aus Saudi-Arabien ,z.B. Der Kriegsmisnister,der gegen den Jemen vorgegangen ist und entgegen Jahrhunderte alter Tradition zum Nachfoger des Königs gemacht wurde ( von wem ?). Das Kreuzchen von Akhenate oben könnte auf einem Mißverständnis beruhen, aber freuen tut's doch.
Was sich im nahen Osten zusammenbrauen könnte, macht  sehr bedenklich, nicht nur seit kurzem.  

4144 Postings, 2444 Tage SilverhairPeinlich, aber für viele logisch

 
  
    #236281
4
18.02.18 13:21
https://www.n-tv.de/politik/...mmt-Polizeischutz-article20291980.html
Özi bekommt Polizeischutz. Wir schützen ja jeden - rechts, links bis oha!
Der türk AM ist in Dtl :
..."Cem Özdemir ist als Gast der Münchner Sicherheitskonferenz im selben Hotel untergebracht wie die Delegation des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim. Weil sich deren Mitglieder über den "Terroristen" beschweren, sorgt sich die Polizei um die Sicherheit des Politikers."
..."die Türken hätten sich bei ihnen darüber beschwert, dass offensichtlich ein "Terrorist" im Hotel untergebracht sei. Damit sei Özdemir gemeint gewesen. "...
Mein Gott, welcher Pfosten lädt auch ausgerechnet DEN ein?
Tja ,  damit müssen die Türken rechnen, dass ihnen hier die führenden Putschisten entgegengeschlendert kommen. Dass dort Verbotene, sich von hier bestärkt, ihnen die Stirn bieten.
Und weil das so ist, sind wir "unverbrüchliche Partner" "NATO-Kämpfer Seite an Seite" -   mein Gott, wer glaubt denn diesen Unsinn?
Die Türken müssen sich doch veralbert vorkommen, wird "Kümmeltürke" dt.staatlich verfolgt, ihnen aber auf dem Flur - für sie - "Terroristen, Kollaborateure und Putschisten" entgegenkommen ;  schützen und adoptieren wir alles, was in der Türkei verboten ist...
 

261 Postings, 71 Tage BauernbuaaDie Wut Rednerin Emma Golzales

 
  
    #236282
5
18.02.18 13:26
wird auf jeden Sender in Deutschland und Österreich gebracht.

https://derstandard.at/2000074508671/...a-Schimpftirade-auf-Trump-los

Die Wut Frauen von Berlin kommen nirgend wo durch.

https://www.welt.de/politik/deutschland/...-Frauenmarsch-den-Weg.html

Alles gesteuert von political correctness.

Trotzdem hat die Linke viel Angst.
Deren hysterisches Gekreische ist Musik in meinen Ohren.

Hört Ihr es auch?  

3755 Postings, 1669 Tage warumistFür diese Mist zahlen wir Zwangsgebühr!

 
  
    #236283
4
18.02.18 13:37
Bohemian Browser Ballett wird produziert von funk. funk ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF).

 

ARD und ZDF sind gemeinsam Träger und gleichberechtigte rundfunkrechtliche Veranstalter des Angebots.
Die Federführung für die laufenden Geschäfte von funk obliegt dem

Südwestrundfunk (SWR)

Anstalt des öffentlichen Rechts
Gesetzlicher Vertreter: Peter Boudgoust (Intendant)
Neckarstraße 230
70190 Stuttgart

..................
"Das Arier-Reservat ?Heinrich Himmler?

http://www.rettet-die-arier.de

Das ist ein echte Skandal!

In yurx Manieren produziert.  Ich hoffe, dass bald so etwas bestraft wird .
 

7796 Postings, 2829 Tage TrumanshowKlar schmerzt es wenn es in Kleinstaaten

 
  
    #236284
1
18.02.18 13:41
zersplittert, das Merkel kann dann ruhig im Süden mit einer Kutsche vorbeischauen, nachdem sie den Standard etabliert hat. Viele werden ihr zuwinken und mit den Mistgabeln hin und her wedeln. Vorher muss aber mathematisch bedingt die Börse in dieser kleinen Welt crashen mit sämtlichen ökonomischen Folgen. Also gut hinschauen im Wiederholungszeitconstrukt.  

261 Postings, 71 Tage Bauernbuaa@warumist

 
  
    #236285
18.02.18 13:42
Diese Doku habe ich schon gesehen.

Zum Schluss, obwohl abgängig - hat sich das Arierpärchen doch gefunden.

So herzig, ich musste damals weinen  

1989 Postings, 2163 Tage farrierIch fühle mich zwischen den Stühlen sitzend...

 
  
    #236286
4
18.02.18 13:53
Tatsächlich kann ich die ein oder andere Position von JEDEM hier verstehen und nachvollziehen.
Ja, auch von SH, BB, oder Anderen. Persönlich habe ich den Eindruck, viele Themen sind gesellschaftlich nicht diskussionsfähig, weil zu vorbelastet-- von ALLEN Seiten.
Ich glaube aber nicht, dass sich das, zumindest in naher Zukunft, ändern lässt.
Deshalb bin ich  aber trotzdem der Überzeugung, dass nicht JEDES Mittel zur Durchsetzung einer Änderung in unserer Gesellschaft ZULÄSSIG ist.
Wenn die Mehrheit die aktuelle Entwicklung wirklich will, dann soll sie sie bekommen, sich aber hinterher nicht über die Konsequenzen beschweren oder gar jammern.
Damit meine ich Niemanden aus dem Thread, denn hier hat, so vermute ich, JEDER eine Position dazu.
Wenn es so weiterlaufen soll, dann haben wir einfach NICHTS ANDERES verdient !
Eine unvorbelastete, unvoreingenommene Diskussion ist m. M. n. im Moment NICHT möglich.
Hab ich gestern Abend wieder erlebt, und ich hab sie nicht begonnen ;-)
Einziges Fazit für mich: Auch eine Verbesserung rechtfertigt nicht JEDES MITTEL.

Die Frage der Flüchtlingsverteilung in der EU, und der Umgang mit der Türkei, die aufgrund ihrer generösen Tat, einen mehr oder weniger bedeutungslosen Journalisten freizulassen (oder wer hat den Namen schon vorher gekannt), werden es zeigen....
Die Türkei WIRD Forderungen stellen ! Mal sehen, wie sich die deutsche Presse dann dazu positionieren wird.

Schönes Wochenende.
 

261 Postings, 71 Tage BauernbuaaAn wen erinnert mich dieses Bild.

 
  
    #236287
18.02.18 15:14

261 Postings, 71 Tage BauernbuaaAn wen erinnert mich dieses Bild.

 
  
    #236288
1
18.02.18 15:15
Irgendwie an Angela Merkel.

Diese Ähnlichkeit.
Echt frappierend.

http://www.krone.at/1643730  

5923 Postings, 2595 Tage farfarawayDer Obama war doch nur der Steigbügelhalter

 
  
    #236289
4
18.02.18 15:17
der Falken. Und das mit einem Friedensnobelpreis, ooops. Warum hat er die krasseste Kriegstreiberin in seinen Stab genommen, und als Außenministerin, sozusagen oberste Osama bin Laden Jägerin auftreten lassen. Als Friedensfürst hatte Obama bedeutend mehr Möglichkeiten, irgend was in Richtung mehr Frieden zu erreichen. Nicht mal Guantamo konnte er schließen, die Morde an Schwarzen stiegen an, die Ausgaben für das Militär und dessen irrsinnige Einsätzen in fremden Territorien stiegen ebenfalls beständig an.

Absolut, er war der Typ, der von den Machern im Hintergrund ablenken ließ. Und das muss er gewusst haben, hat mitgespielt, gut daran verdient und kein einziges Mal auch nur das geringste Risiko auf sich genommen um die Macht der Elite im Hintergrund auch nur etwas einzudämmen. Das aber verlange ich von einem Menschen, der den Friedensnobelpreis bekam, ansonsten werden alle anderen, die ihr Leben für den Frieden riskieren extrem diskreditiert. Hätte er wenigstens den Preis zurück gegeben oder an jene gegeben, die ihn wirklich verdienten, wäre er noch akzeptabel gewesen, aber so?  

261 Postings, 71 Tage BauernbuaaDer türkische Ministerpräsident

 
  
    #236290
2
18.02.18 16:20
kündigt wieder Deutschlandbesuche an.

Da kann Erdogan und co . völlig unbehelligt für die nicht Integration der Türken in
Deutschland werben.

https://derstandard.at/2000074506246/...Deutschlandbesuch-Erdogans-an

Gleichzeitig lässt Erdogan die PKK im eigenen Staat bombardieren.

Ekelige - schleimige Politik der Deutschen.
Die CSU schlägt ja wieder den bladen Gabriel als Außenminister vor.

Total irre Politik.  

11931 Postings, 4829 Tage pfeifenlümmelzu #288

 
  
    #236291
1
18.02.18 17:27
Meinst Du die Kuh?  

11931 Postings, 4829 Tage pfeifenlümmelDass Erdogan

 
  
    #236292
2
18.02.18 17:28
hier vor seinen Türken demnächst reden darf, könnte der "Deal" mit Gabriel gewesen sein.  

261 Postings, 71 Tage BauernbuaaWarum schreibt die Lügenpresse nicht deutscher

 
  
    #236293
4
18.02.18 18:17
Staatsbürger?

https://diepresse.com/home/ausland/welt/5374157/...rei-Auslaender-ein

Ein gebürtiger Russe sticht auf einen Iraker, Afghanen und einen Syrer ein.

Ob er einen Grund dafür hatte?  

3301 Postings, 3658 Tage hormigaalles was nicht links ist, ist rechts

 
  
    #236294
3
18.02.18 20:11
armes Deutschland  

5923 Postings, 2595 Tage farfarawayJa es ist populistisch

 
  
    #236295
1
18.02.18 20:25
aber ein Opa aus Russland lässt sich halt von drei Halbwüchsigen zwischen 18 und 25 nicht beleidigen. ##
Der hat halt noch was zwischen den Beinen! Hoffentlich wird er nicht eingesperrt, denn vielleicht waren es ja nur 14 Jährige!

Und auch in einem weiteren Fall ging es nicht gerade lustig her, obwohl, es kommt auf die Perspektive an.

https://www.youtube.com/watch?v=VyvH3BlzlVM  

1989 Postings, 2163 Tage farrierhormiga, ich glaube einfach nicht, dass die

 
  
    #236296
5
18.02.18 20:47
Kategorien rechts und links, der Sache noch gerecht werden.
Wenn Laschet die "christl. Werte" ins Spiel  bringt, zeigt sich wieder mal die Scheinheiligkeit und Doppelmoral, die in D. herrscht.
Was hat es mit "christlich" zu tun, die Kurden UND die Türken zu unterstützen ?
Aber den moralischen Zeigefinger heben.
M. M. n. haben die etablierten Parteien ausgedient, sie wissen es nur noch nicht.

Wenn sich die CDU nicht SOFORT neu sortiert, geht es auch hier schneller bergab, als sie im Moment vermuten.
In JEDEM Gespräch unter 4 Augen sagen FAST Alle, das Ihnen die Flüchtlingspolitik, und die mangelhafte Verbrechensbekämpfung, ebenso wie die mangelhafte Bestrafung der Täter NICHT passt.
In der Gruppe sieht es dann anders aus, weil sich kaum Jemand traut, das laut auszusprechen..
Deshalb immer noch: Für mich keine Partei wählbar --- auch keine AfD.
Wir als Wähler hätten vor den Wahllokalen stehen bleiben sollen, und KEIN Kreuz machen.
So sehe ich das....

Wenn die CDU nicht nach "rechts" zurückkehrt, ist sie bald Geschichte. Nur hat "rechts" NICHTS mit "rechtsradikal" oder "braun" zu tun.
Vielleicht auch ein Bildungsproblem ?

 

11931 Postings, 4829 Tage pfeifenlümmelWahlkampf innerhalb einer Partei

 
  
    #236297
1
18.02.18 20:54
?Wenn die SPD nicht bald in ruhigere Fahrwasser kommt, sollte die Union ernsthaft darüber nachdenken, ob nicht eine Minderheitsregierung mehr Stabilität für Deutschland bringt als eine große Koalition?, sagte Steiger. In diesem Zusammenhang begrüßte er das jüngste Angebot von FDP-Chef Christian Lindner, eine Minderheitsregierung der Union konstruktiv zu unterstützen.
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/...istanz-zu-merkel/
-----------
Minderheitsregierung wird nicht kommen, leider, die Genossen werden sich von ihren Sesselfurzern einlullen lassen.  

11931 Postings, 4829 Tage pfeifenlümmelMerkel wollte

 
  
    #236298
4
18.02.18 21:17
mit ihrem Driften nach links der SPD Wähler abjagen (der sicherste Platz ist in der Mitte), jetzt ist sie selbst die Gejagte und von dem Wohlwollen der Genossen zu GroßKotz abhängig.

Mit ihrer Migrationspolitik hat sie sich zusätzlich den Boden unter den Füßen weggerissen,
ihr General in der Partei wirft schon mal das Handtuch.

Was solls, manche sehen, wenn es Zeit ist zu gehen, manche klammern sich und gehen doch unter.

Meiner Meinung nach werden sich die Genossen in der Mehrheit von ihren Obergenossen einlullen lassen, aber ein Sieg für Merkel wird nur sehr kursfristig sein. Die Sollbruchstelle ist ja schon im Koalitionsvertrag bereits fest vorgegeben. Die SPD erhofft sich dann Zustimmung von den Wählern ( weil sie doch so sozial ist ), sie wird genau das Gegenteil erfahren; man wird es ihr übel nehmen, sich überhaupt als Steigbügelhalter der Merkelregierung betätigt zu haben. Und auch die CDU wird dann nicht mehr profitieren, wer den Nutzen erhält, brauch ich nicht weiter zu beschreiben. Die Integration der Muslime ist schon lange gescheitert und wird für alle noch sichtbarer werden, auch wenn der Weihnachtsmarkt dann in  Lichterfestmarkt umbenannt worden ist.  

1989 Postings, 2163 Tage farrierhmm, ich hatte den Satz schon im vorherigen

 
  
    #236299
4
18.02.18 21:18
Beitrag stehen, dann aber gelöscht.
Aber ich schreibe es jetzt doch noch:
Wenn die CDU nicht wieder nach rechts rutscht, werden wir irgendwann wieder "Braune" an der Macht haben, weil diese Entwicklung nicht rechtzeitig korrigiert wurde. Und dann hat wieder NIEMAND davon gewusst...., und es hat EIGENTLICH Niemand gewollt.
Wir bekommen DIE Regierung, die WIR verdienen...
 

11177 Postings, 2630 Tage 47ProtonsMan kann von Franz Josef Strauß halten...

 
  
    #236300
3
18.02.18 22:19

was man will, aber er verstand etwas von Politik, wie sein Ausspruch beweist:
Rechts von der Union dürfe nur noch die Wand sein, formulierte er.


 

3755 Postings, 1669 Tage warumistHallo Charly

 
  
    #236301
18.02.18 23:58
Gute Nacht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9451 | 9452 | 9453 | 9453  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben