Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 278 3308
Börse 73 1397
Talk 160 1340
Hot-Stocks 45 571
DAX 11 307

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5910
neuester Beitrag: 24.10.14 20:02
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 147731
neuester Beitrag: 24.10.14 20:02 von: herrscher2 Leser gesamt: 13969263
davon Heute: 15773
bewertet mit 289 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5908 | 5909 | 5910 | 5910  Weiter  

5866 Postings, 2536 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
289
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5908 | 5909 | 5910 | 5910  Weiter  
147705 Postings ausgeblendet.

1161 Postings, 1203 Tage herrscher2.....und jetzt dann eben der Ebolaimpfstoff

 
  
    #147707
1
24.10.14 15:54

...worin sich dieser Mikrochip bereits befinden könnte. So klein, dass er durch eine Injektionsnadel flutscht ?? Ja, das ist möglich.

Alle labilen Leser ersuche ich die beiden Beiträge zu ignorieren   ;-)  

1648 Postings, 425 Tage shriekback@wasweissich.......#147706

 
  
    #147708
2
24.10.14 15:54
Sehe ich anders!

Wer mit Leuten paktiert, welche Aussagen wie...

*** ?Mindestlohn muss zerstört werden. Als Folge des Mindestlohns haben vier Millionen Nigger in den USA ihren Job verloren. Nun sind 20 Millionen junge Menschen die Neger Europas.? ***

bringen, ist für mich definitiv keine Alternative.

Sorry, ist aber meine Meinung.
Hat aber jeder natürlich das Recht, es anders zu sehen.....

-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

734 Postings, 681 Tage wasweissich@shriekback: @was

 
  
    #147709
5
24.10.14 16:03
Und was stört ?
Der "Neger" oder der Mindestlohn ,der zerstört werden sollte ?

Weder der Sprache ,noch der dem Abbau des Mindestlohnes stimme ich zu .
Aber wo ist das Problem ?
Es ist für mich absurd ,
wenn das augesprochene Wort "Neger"
zu Empörung und Ausschluss aus der Gesellschaft führt ,
die vor allem von der NATO verübten Massenmorde
im Namen
von Toleranz ,Demokratie und Menschenrechten
aber akzeptierter Alltag sind .  

6932 Postings, 1421 Tage charly503das Internet ist tatsächlich keine Waffe,

 
  
    #147710
2
24.10.14 16:07
es ist ein Medium wie der MSM. Aber es kann ebenso gut als Waffe eingesetzt werden, wie die Medien, nur das hier weniger kontrolliert wird und eine Kontrolle der Gedankenausgänge nicht zensiert werden kann, jedenfalls nicht sofort. Dafür gibt es wieder die Moderatoren. Ich würde das Internet an sich, nicht als Waffe bezeichen.
In der DDR war es ganz schwierig, an einem Kopierer alleine zu sein!!!!!!!
Etwa habe ich da auch an einer Waffe gestanden?  

1648 Postings, 425 Tage shriekback@wasweissich.....#147709

 
  
    #147711
1
24.10.14 16:12
1. Beides stört mich.

2. Ich rechne Verbrechen nicht gegeneinander auf und verteidige ebenfalls nicht die
   NATO-Einsätze.


Das gepostete Zitat, d.h. der Typ dahinter, verstösst für mich schlicht gegen sämtliche Regeln von Anstand, Toleranz, Demokratie und Menschenrechten.

Ich bleibe also bei meinem Standpunkt.
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

734 Postings, 681 Tage wasweissich@shriekback: @wasweissich.....#147709

 
  
    #147712
5
24.10.14 16:19
Ich mag auch einen Taschendieb nicht .
Aber wenn Mörder einen Taschendieb zum Problem der Gesellschaft machen ,
werde ich auf das größere Problem "Mörder" hinweisen .
Und ,wie geschrieben
halte ich Raubzüge und Massenmord ,
betrieben durch die westliche Gesellschaft für bedenkenswerter als
wenn jemand das Wort "Neger" verwendet .
Und ,so sehe ich das ,
das Wort "Neger" als Problem
wird als Problemsau durch Politik und Medien getrieben
um von den großen Verbrechen der "Gutmenschen" abzulenken .  

1648 Postings, 425 Tage shriekback@wasweissich.....#147712

 
  
    #147713
24.10.14 16:26
Habe ich verstanden.

Ich verurteile (auch) beides, entscheide mich jedoch nicht für "das kleinere Übel".....denn ich habe ja die Wahl, und wenn nichts wählbares übrig bleibt, ist es eben so.....

-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

6932 Postings, 1421 Tage charly503nicht vorstellbar

 
  
    #147714
3
24.10.14 16:52
welche Unsummen an die freiwerdenden Politiker bis zum Lebensende an Pensionen gezahlt werden!
Holla die Waldfee, da brennt nicht nur die Jacke !!

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...aender-abschaffen/  

412 Postings, 820 Tage hellhagidas Internet ist tatsächlich keine Waffe ...

 
  
    #147715
1
24.10.14 17:03
... wie auch immer - merkwürdige Denkstille bei denen hier, die es für ihre Interessen nutzen ...

... was solls, die US Army hat's erfunden ... und wegen der Unkontrollierbarkeit
für nicht geeignet befunden und dann der Welt überlassen, der ganzen ... ich denke
niemand wird das missbrauchen :-) ... issn bisschen wie 'niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen' - naja schaun wir mal ...
 

6755 Postings, 1443 Tage tausend unzenein schelm, der dabei arges vermutet

 
  
    #147716
4
24.10.14 17:03
In Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) wurde mit dem Bau des größten US-Militärhospitals außerhalb der Vereinigten Staaten begonnen, das Krankenhaus soll 2022 fertiggestellt werden. Die USA investieren am Standort ?650 Mio, der Bund steuert ?130 Mio bei.
vor 1 Min (16:59) - Echtzeitnachricht

-----------

hmm, als wenn kaiserslautern nicht schon sechs krankenhäuser hätte....  

4278 Postings, 326 Tage GalearisBenzodiazepine standen die Muselattentäter

 
  
    #147717
2
24.10.14 17:42
bzw die " Pseudo Konvertierten "unter Drogen...? Wie z.B Navy Seals  die oftmals angeblich  nur durch so was überhaupt das Gehirn wegblasen können, als Scharfschützen ?
Kommen noch mehr solche "eingefädelten" Attentate ?
Quelle: hartgeld.com
Link: http://www.hartgeld.com/revolutionen.html
bitte runter blättern....  

6932 Postings, 1421 Tage charly503will und möchte auf keinen Fall als Waffenexperte

 
  
    #147718
24.10.14 17:53
gelten, jedoch sollten wir definieren, eine Waffe ist es, wenn man damit morden kann.
Eine Waffe wird zum morden, oder aber zum verteidigen hergestellt. Was man sonst noch als Waffe darstellen kann, da würde eine Seite hier nicht reichen. Auch KOKS vom Brückengeländer schnüffeln,kann ne Waffe sein. Ne Glasflasche oder sonst was. Internet, natürlich ist es ein Medium, welches genau wie die Zeitung oder das TV, etwas anrichten kann, was nicht mehr rückholbar ist, wie wenn es eine Waffe zerstört hat. Nämlich, wenn man damit mobbing betreibt und der Gemobbte, sich selbst zerstört. Immer bleibt es aber ein Medium.
Und nun hört auf mit dem Quatsch.  

1648 Postings, 425 Tage shriekback@charly503......#147718

 
  
    #147719
24.10.14 18:08
Klar ist das Internet streng genommen keine Waffe, schließlich kann man damit nicht unmittelbar jemanden erschlagen, erstechen oder erschießen (das ginge bspw. mit einem Toaster deutlich einfacher...), mittelbar geht's aber eben doch, Desinformation verbreiten, und als Folge hieraus Hass sowie Mord & Totschlag......eben der tägliche Wahnsinn, denn wir alle so ziemlich jeden Tag beobachten können.......
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

412 Postings, 820 Tage hellhagiEine Waffe wird zum morden,

 
  
    #147720
24.10.14 18:15
... oder aber zum verteidigen hergestellt. Hört sich ein bisschen wie ein Ritterfilm oder wie
bei Bonanza an ...

letztendendes habe immer Doktrinen gemordet ... und die wurden an Türen oder anderes genagelt ... dem sollten sich Scharfmacher aller Couleur bewusst sein  ...

... und wieder ein Beitrag ohne jeden Bezug zu Gold ...  

2492 Postings, 1468 Tage blau123425 Durchfaller?

 
  
    #147721
2
24.10.14 18:17
Banken-Stresstest heizt Gerüchteküche an   http://www.bwinvestment.de/wirtschaf1.html  

6932 Postings, 1421 Tage charly503der Hammer schlechthin

 
  
    #147722
24.10.14 18:18
http://www.youtube.com/watch?v=KyIVCmdHERk#t=873

auch keine Waffe, Medium lieber shriekback, Medium. Das lesen und vertehen hier, auch keine Waffe, dass hat was mit intellekt zu tun!
Wenn man die Nachrichten im TV mal schaut, auch keine Waffe, aber Sprachrohr der  "MEDIEN" mit Bildern sogar noch besser, aber fast nur so gut wie das Internet. Denn hier bsilang zwar mitgelesen, mitgedacht und moderiert, aber eben noch nicht zensiert!
Eben keine Waffe, deshalb auch nicht bei Strafe verboten.
Einger User Spitzen sind zwar messerscharf, aber hat man Panzer dabei, rein ideel natürlich, ist das kein Problem!
Gruß ans Board  

6932 Postings, 1421 Tage charly503gibt noch ne Waffe als Zierdolch an der Wand,

 
  
    #147723
24.10.14 18:23
könnte man zum grillen benutzen. Kann man das Internet auch zum grillen verwenden?

Mensch hellhagi Dein Beitrag glänzt nach Gold! Doch, ehrlich, messerscharf recherchiert und bestimmt auch auf ne Antwort kalkuliert, aber gerne. Bitteschön!  

26 Postings, 46 Tage Kieler BrigadeUm 19:26 Uhr ...

 
  
    #147724
1
24.10.14 18:41
ist die ISS wieder für ca. 5 Minuten klar am Himmel zu sehen:

http://iss.de.astroviewer.net/...003&lat=54.3232927&name=Kiel

Ist schon fantastisch, zu sehen, wie sie mit 27500 km/h in 430 km Höhe so um die Erde saust und diese in 1 1/2 Stunden umkreist.

Und seit kurzem sogar mit einer Frau an Bord .....  

1975 Postings, 4236 Tage badeschaum007Putin attackiert Westen

 
  
    #147725
2
24.10.14 18:58
Putin attackiert Westen in der Sprache des Kalten Krieges
-

Laura (Reuters) - In der Ukraine-Krise verschärft der russische Präsident Wladimir Putin den Ton gegenüber dem Westen.

Die USA wollten die Weltordnung gemäß ihren eigenen Interessen neu gestalten und erhöhten damit das Risiko internationaler Konflikte, sagte Putin am Freitag in einer Rede, die im Tonfall an die Zeiten des Kalten Krieges erinnerte und einige der härtesten Attacken auf den Westen seit seinem Amtsantritt im Jahr 2000 enthielt.
-
http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEKCN0ID1QX20141024  

1975 Postings, 4236 Tage badeschaum007Russische Großbanken klagen gegen EU-Sanktionen

 
  
    #147726
24.10.14 19:00
Russische Großbanken klagen gegen EU-Sanktionen
-


Moskau (Reuters) - Die beiden größten Banken Russlands klagen gegen die von der Europäischen Union (EU) im Zuge der Ukraine-Krise verhängten Sanktionen.

Die Klageschrift sei dem Europäischen Gerichtshof übermittelt worden, teilte der Branchenprimus Sberbank am Freitag mit. Das zweitgrößte Geldinstitut VTB erklärte zur Begründung, die Strafmaßnahmen der EU schadeten sowohl der Bank als auch ihren Kunden.
-
http://de.reuters.com/article/companiesNews/idDEKCN0ID1P420141024  

1975 Postings, 4236 Tage badeschaum007Griechenland bittet EU

 
  
    #147727
24.10.14 19:02
Griechenland bittet EU um Rentenreform-Aufschub - Streik droht
-


Athen (Reuters) - Griechenland bittet Insidern zufolge seine internationalen Geldgeber um Aufschub bei der umstrittenen Rentenreform.

Die Regierung in Athen habe bei der Europäischen Union (EU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) den Wunsch geäußert, die Reform von der Liste der noch vor einem Ausstieg aus dem Rettungsprogramm zu erfüllenden Auflagen
-
http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEKCN0ID1TY20141024  

2132 Postings, 2154 Tage hjszNike

 
  
    #147728
1
24.10.14 19:48
dein Gold Chart von heute Morgen mit dem Dreieck das aufgelöst werden muß.... nur wie sieht das Dreieck bei diesem Chart aus.... wohin hat sich das aufgelöst. Es ist halt immer eine Betrachtung über die Zeit.
-----------
Na dann...weiter so...

2132 Postings, 2154 Tage hjszChart

 
  
    #147729
24.10.14 19:51
vergessen
-----------
Na dann...weiter so...
Angehängte Grafik:
chart_all_gold.png (verkleinert auf 46%) vergrößern
chart_all_gold.png

9403 Postings, 3615 Tage pfeifenlümmelVerzählt?

 
  
    #147730
1
24.10.14 19:51
Auslöser des Wirrwarrs? Das Wahlergebnis im Briefwahlstimmbezirk 20874 in Rodenkirchen. Die CDU misstraut dem überraschend guten Abschneiden der dortigen SPD-Kandidatin und verlangte ursprünglich nur in diesem einen Stimmbezirk eine neue Auszählung. Das wäre aber Willkür, argumentierten die Grünen und fordern seitdem das Maximalprogramm.
http://www.welt.de/print/welt_kompakt/koeln/...ieht-seine-Kreise.html  

1161 Postings, 1203 Tage herrscher2Aha, Köln hat eine rot-grüne Regierung....

 
  
    #147731
24.10.14 20:02

Das wusste ich als Ösi nicht. Deshalb also.....

.....und wer soll diese Regierung abwählen ?? Die 50 Deutschen, die noch in Köln wohnen ??  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5908 | 5909 | 5910 | 5910  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben