Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 235 1591
Börse 100 665
Talk 63 485
Hot-Stocks 72 441
Rohstoffe 8 60

Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 18.09.17 14:49
eröffnet am: 15.06.12 10:17 von: windot Anzahl Beiträge: 1296
neuester Beitrag: 18.09.17 14:49 von: abit64 Leser gesamt: 223004
davon Heute: 163
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

86932 Postings, 2920 Tage windotCapital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

 
  
    #1
15
15.06.12 10:17
jetzt schon 107 MW Solarparkleistung, Kasse gut gefüllt, Solarparks mit höchster Einspeisevergütung auf lange Sicht, Google als Teileigentümer eines Solarparks (vielleicht kommt da ja noch mehr?), weitere Expansion vorallem im Ausland, Übernahme externer Solarparkverwaltungen, recht stabiler Wachstumskurs, ......

HV am Mittwoch dem 20. Juni!
0,05 Euro Dividende.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1270 Postings ausgeblendet.

110 Postings, 35 Tage CoshaSpannend

 
  
    #1272
06.09.17 14:53
Kurs hat ein wenig gedreht und läuft die Durchschnitte an:
6,211 ?  (38)
6,2267 ? (100)
6,2644 ? (200)

Das offizielle Prospekt zur Anleihe soll heute ja auch noch geliefert werden.  

25831 Postings, 6283 Tage Robinad hoc

 
  
    #1273
06.09.17 15:06
Anleihe erfolgreich plaziert  

110 Postings, 35 Tage CoshaAnleihe

 
  
    #1274
06.09.17 15:10
eine Verlinkung würde den Postings nicht schaden...

http://www.capitalstage.com/ad-hoc-presse/...e-im-umfang-von-973.html  

108 Postings, 496 Tage abit64Anleihe

 
  
    #1275
06.09.17 19:44
was für eine schreckliche News. Es handelt sich um eine verkappte Kapitalerhöhung. Am Ende stehen wieder zusätzliche Aktien in erheblichem Umfang. Darüber hinaus müssen auch noch pro Jahr über 5 Mio. Euro Zinsen gezahlt werden. Und die Bankprovisionen werden auch wieder happig sein. Wenn der Kurs zum Wandlungstermin nicht bei 7,50 ist, kann nicht gewandelt werden und der Zins steigt auf horrende 11%. Das wissen auch die Hedgefonds! Wenn nicht gewandelt werden darf, wie soll dann die Anleihe zurückgezahlt werden? Werden dann Solarparks verschleudert? Die scheinen ja sehr dringend cash zu brauchen, wenn sie solche Harakiri Aktionen fahren. Bad News!  

42 Postings, 378 Tage imonlysleepingLangsam

 
  
    #1276
2
06.09.17 21:34
Der Zins steigt nicht auf "horrende" 11 Prozent.
lEr iegt um 11% über dem Swapsatz, d.h. liegt der Swapsatz bei 2% , dann zahlt die Anleihe 2.22 %.

Den Unterschied zwischen 11% und
11% -Punkten verwechsen viele.

Übrigens kann der Emittent die Zinszahlung aussetzen.

Die Finanzierung dient der Investition.
Bei einer Rendite oberhalb des Zinssatzes ist die Investition lohnend und rational. Also auszuführen.
 

551 Postings, 6445 Tage fwsRichtige Einschätzung der Aktie und Anleihe bei...

 
  
    #1277
1
07.09.17 01:49

http://www.intelligent-investieren.net/2017/09/...-capital-stage.html

"Kurz mal schütteln: Capital Stage munitioniert sich für (noch) stärkeres Wachstum auf

...Nach der Prognoseanhebung hatte der Aktienkurs sich erstmals seit rund einem halben Jahr signifikant von der 6-Euro-Marke absetzen können, doch die Ankündigung der Wandelanleihe trieb den Kurs heute in der Spitze wieder zurück bis auf die 6-Euro-Marke. Ich habe hier zugegriffen und meinen Bestand aufgestockt. Gut möglich, dass dies die letzte Gelegenheit war, noch einmal halbwegs günstig an Capital-Stage-Aktien zu gelangen. Mit nun rund 750 Mio. Euro Börsenkapitalisierung stößt man in Regionen vor, in denen man nicht mehr nur potenzieller Käufer kleinerer Wettbewerber ist, sondern man wird auch zunehmend interessant für die großen Player in der Energiebranche, die auf einen Schlag ihre Präsenz im Markt für regenerative Energien ausbauen wollen."

Und hier:

http://www.intelligent-investieren.net/2017/01/...geld-verdienen.html


 

1896 Postings, 2377 Tage erfgBaader-Bank zu CS:

 
  
    #1278
1
07.09.17 06:57

...Die Ankündigung einer Wandelanleihe zeige, dass das Hamburger Unternehmen weiterhin attraktive Möglichkeiten bei Wind- und Solarparks sehe und sich die Flexibilität erhalten wolle, von sich ergebenden Kaufmöglichkeiten zu profitieren, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie...

 

1896 Postings, 2377 Tage erfgWarburg Research:

 
  
    #1279
07.09.17 15:57
Warburg Research belässt Capital Stage auf 'Buy' - Ziel 8,50 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Capital Stage nach Platzierung einer Wandelanleihe auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,50 Euro belassen. Damit sichere sich der Betreiber von

 

42 Postings, 378 Tage imonlysleepingEckdaten zur Anleihe

 
  
    #1280
1
08.09.17 12:00
Anleihe am Börsenplatz Hamburg schon gehandelt zu Kursen um 104% 

WKN:            A19NPE 

ISIN:           DE000A19NPE8 

WP:             Capital Stage Finance B.V. EO-FLR Exch. Nts 2017(23/Und.) 

Zinssatz:       5,25 % 
bis:            12.09.2023 
ab:             13.09.2017 
danach variabel 
ab 13.09.2023:  5-Jahres-EUR-Swapsatz plus 11% 


Zinsperiode:    halbjährlich (13. Mrz/ 13.Sept) 


Umwandlungs- 
Frist:          24.10.2017-30.8.2023 
Verhältnis:     100 000 : 13 168 in Aktien der Capital Stage AG 

Wandlungspreis:    EUR 7,5943 pro Aktie 

Emissions- 
volumen:        EUR 97.300.000 


min. 
handelbar Nom.: EUR 100.000 
(also etwas für Institutionelle)

bedeutet 
max. 
neue Aktien:    St 12.812.464   

zusätzliches 
EK:             EUR 97.301.695,36  (St 12.812.46 *  EUR 7,5943) 
falls vollständig gewandelt wird.

Es gibt noch eine Reihe von Sonderkonditionen ...
 

108 Postings, 496 Tage abit64@imonlysleeping

 
  
    #1281
11.09.17 14:47
natürlich steigt der Zins der Anleihe auf 11% plus swap, wenn nicht gewandelt wird. Das wäre ja sonst die erste Anleihe, beider sich der Zins mehr als halbiert, wenn sie länger läuft.
die Anleihe wird aber von der Gesellschaft ohnehin gewandelt werden. Daran ist nichts positives, denn es kommen wieder rund 15 mio. neue Aktien dazu. Wenn sie die Zinsen nicht zahlen und den gestundeten Betrag auch wandeln, sind es entsprechend mehr. Eine Zinsstundung wäre aber very bad news für die Anleihe und die Aktie.
Anstatt ehrlich zu sein und gleich eine KE zu machen, versuchen sie das zu verschleiern. Und dafür müssen sie dann über 20 mio. euro Zinsen plus Bankprovisionen berappen.  

42 Postings, 378 Tage imonlysleepingSie irren sich wieder

 
  
    #1282
1
11.09.17 17:59
Nach einer fix-Phase geht die Anleohe in einen float-Zins über. Das der float unterhalb des fix.liegt ist nicht ungewöhnlich.


Das Wandlungsrecht haben i.d.R. die Gläubiger. Es  gibt hier ein paar Sonderkondiitionen (Pflichtewandlung unter best. Bed.)  aber abgesehen davon entscheidet der Gläubiger ob er wandeln will (für anfänglich 7.5943)

Übrigens:
Die Gläubiger geben jetzt ihr Geld und wenn sie wandeln wollen, dann zahlen sie noch einmal 7.5943 pro Aktie.
Gar nicht so achlecht für CAP..  

108 Postings, 496 Tage abit64@imonlysleeping

 
  
    #1283
12.09.17 16:02
Sorry, aber das ist wirklich völlig abwegig. Wenn sich die Laufzeit verdoppelt, verdoppelt sich auch der Zins.
Es handelt sich im übrigen um eine Pflichtwandelanleihe, d.h. der Schuldner CS kann die Wandlung erzwingen. Das wird er natürlich auch tun, da er die 11% Zinsen gar nicht zahlen kann. Selbstverständlich zahlen die Anleihegläubiger bei Wandlung auch nicht noch einmal ? 7,59 oben drauf, sondern wandeln ihre Ansprüche aus evt. gestundeten Zinsen plus Nominalbetrag der Anleine von ? 95 Mio. zu einem Kurs von 7,59 in Aktien. Das entspricht dann ca. 14 Mio. neuen Aktien, wenn die Zinsen nicht gestundet werden müssen.
Wenn nicht gewandelt werden kann, weil der Kurs zu niedrig ist, wird es also richtig teuer. Die Rückzahlung der Anleihe in cash könnte ja auch nur erfolgen, wenn Solarparks verkauft werden.  

42 Postings, 378 Tage imonlysleepingvielleicht hilft lesen?

 
  
    #1284
12.09.17 23:27
http://www.capitalstage.com/ad-hoc-presse/...l/capital-stage-ag-platz
iert-erfolgreich-zeitlich-unbefristete-nachrangige-anleihe-im-umf­ang-von-973-1.html
...<<
Nach dem ersten Rückzahlungstag wird der Zins der Hybrid-Wandelanleihe, vorbehaltlich eines darauffolgenden Neustarts in fünfjährigem Turnus, in Höhe von 11 Prozent über dem 5-Jahres-EUR-Swapsatz festgesetzt. Der Zins ist halbjährlich nachträglich zahlbar. Capital Stage kann sich vorbehaltlich bestimmter Voraussetzungen entscheiden, jegliche zeitlich festgesetzte vollständige oder teilweise Auszahlung der Zinsen zu verschieben. Eine derartige Nichtzahlung von Zinsen stellt keinen Verzugsfall und auch keine anderweitige Pflichtverletzung dar.  ...>>

(was 11% über 2 bedeutet, hatten wir schon.)


http://finanzen.handelsblatt.com/5786112/swap-eur-5-jahre
oder auch
https://sebgroup.com/...s/prospectuses-and-downloads/rates/swap-rates

das ist das letzte Mal. Jetzt werde ich das tun, was mein Name aussagt:

(wie Kostolany sagte)
und reich wieder aufwachen :-))  

1896 Postings, 2377 Tage erfgBerenberg:

 
  
    #1286
13.09.17 12:18
Berenberg belässt Capital Stage auf 'Buy' - Ziel 8,50 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Capital Stage auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,50 Euro belassen. Analystin Charlotte Friedrichs passte ihr Bewertungsmodell nach der Platzierung einer Hybrid-Wandelanleihe

 

1896 Postings, 2377 Tage erfgAnleihekauf:

 
  
    #1287
1
13.09.17 12:24
Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 5,25%-Capital Stage-Nachrang-Wandelanleihe - Fondsnews (KFM Deutsche Mittelstand AG) | News | fondscheck.de
Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS kauft 5,25%-Capital Stage-Nachrang-Wandelanleihe - Fondsnews (KFM Deutsche Mittelstand AG) | News | fondscheck.de

 

1896 Postings, 2377 Tage erfgWeiterer Insiderkauf:

 
  
    #1288
15.09.17 07:39

108 Postings, 496 Tage abit64Insiderkauf

 
  
    #1289
1
15.09.17 12:48
Glaubt hier irgendeiner ernsthaft noch daran, dass der Buell CS Aktien kauft, weil er überzeugt ist, dass der Kurs steigt? Seit Jahren macht er das und der Kurs ist gesunken. Er macht es, um den totalen Kurseinbruch zu verhindern und so den Wert seines Aktienpakets einigermassen zu stabilisieren.
Ein gutes Zeichen wäre, wenn der Vorstand mal für eine Mio. kaufen würde und nicht nur für 10.000 euro.  

103 Postings, 3814 Tage HyperactivemanLöschung

 
  
    #1290
15.09.17 22:51

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.09.17 13:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Off-Topic - Werbung für threadfremde Aktie.

 

 

556 Postings, 230 Tage 123grinch@abit - Insiderkauf

 
  
    #1291
1
18.09.17 10:34
du hast das schon paarmal geschrieben, dass die insiderkäufe nur zum kurs abstützen sind.
und das es ja keine mengen sind die gekauft werden...
ich habe mir eben mal die kurze mühe gemacht, alle insiderkäufe im aktuellen jahr zusammenzuzählen...
unabhängig davon, dass es NUR Käufe gab une keinen einzigen Verkauf,
wurden bislang ca. 1.650.000 Aktien gekauft durch Insider.
Bei einem Durchschnittskurs wegen mir ganz unten angesetzt bei 6 eur,
wären das in Summe mindestens ca. 10.000.000,00 EUR, welche die Insider in diesem Jahr bislang investiert haben....
jetzt kommst du?!?!  

108 Postings, 496 Tage abit64@grinch

 
  
    #1292
18.09.17 11:01
du zählst einfach die Aktiendividende dazu. Kann man machen, ist aber nicht das gleiche. Wenn du schauen würdest, wer genau nennenswert gekauft hat, siehst du nur Buell. Die Vorstände, es gab ja einige, kaufen nur homöopathisch. Überzeugung sieht anders aus. Buell kauft seit langer Zeit und der Kurs geht nur nach Süden. Der ist also mit Sicherheit kein Indikator für steigende Kurse. ich warne nur davor, blind auf Insiderkäufe zu gucken und zu meinen, dass dann der Kurs steigt. Funktioniert nicht, wie man an CS sieht. Funktioniert eigentlich nirgendwo. Solange sie eine KE nach der anderen raushauen, um sich Geld zu beschaffen, kann der Kurs nicht steigen. Da hilft auch kein Gepushe im Board sondern nur Realismus.  

556 Postings, 230 Tage 123grinchRealismus

 
  
    #1293
2
18.09.17 11:22
gerade deshalb habe ich das eben gemacht, weil das ist real.
Diese Käufe gab es.
Und für mich spielt es keine Rolle welcher "Insider" kauft.
Und bei den Dividenden hätten Siew auch cash machen bzw. wählen können.
Haben Sie nicht, also auch wenn man es so will ein "vertrauensbeweis.
Das bedeutet die Realität ist, über 10 Millionen Euro wurden von Insidern im Jahre 2017,
bislang in CS investiert.
Ist einfach ein Fakt. Wie man das findet und was man draus macht bleibt jedem selbst überlassen.
Ich persönlich investiere nicht anhand von insiderkäufen.
Aber ich finde es einen netten Nebeneffekt.
Und weil dir ja speziell Büll ein dorn im auge zu sein scheint, habe ich mir das mal angeschaut.

gekauft am

mai
juli
september

und mir ist nicht aufgefallen was er mit seinen käufen da stützen soll..
der kurs war immer im normalen seitwärtsbereich von ca. 6-6,30 euro..
und in den monaten zwischen den käufen genauso...
also macht das ja gar kein sinn was du diesbezüglich sagst.
deiner theorie nach müsste der preis ja quasi abgestürzt sein immer in der zwischenzeit zwischen den käufen...
ist aber nicht so, richting september waren wir sogar wieder bei 6,60
was soll er da stützen bitte?

Das einzige wo ich dir recht gebe und was mir auch nicht gefällt, ist die ständige ausgabe von neuen aktien.
Die wahldividende sollte mal eingestellt werden und nur noch cash ausgezahlt werden...
und auch das mit der anleihe ist für mich nicht prickelnd, dass verwässert leider immer mehr.  

108 Postings, 496 Tage abit64@grinch

 
  
    #1294
18.09.17 12:18
der Buell ist mir überhaupt kein Dorn im Auge, aber der hat am meisten zu verlieren und deswegen kauft er auch am meisten.  

556 Postings, 230 Tage 123grinchkaum mach ich den mund zu und zack

 
  
    #1295
18.09.17 13:56
...kamen um kurz vor einse die meldungen von den nächsten insiderkäufen

herr büll hat bei einem kurs von ~6,18 eur,
in summe fast 160.000 eur kurz mal investiert... auf einen schlag
und da musste nichts gestützt oder so n quark werden.

für mich ist das thema abgehakt, für mich ist es ein vertrauensbeweis,
welcher on top zu meiner sowieso vorhandenen überzeugung an cs kommt.

quelle

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-capital-stage-ag-5695291

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-capital-stage-ag-5695312  

108 Postings, 496 Tage abit64@grinch

 
  
    #1296
18.09.17 14:49
es ist alles gesagt und zwar von jedem!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben