Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 118 1508
Talk 48 939
Börse 42 383
Hot-Stocks 28 186
Devisen 11 53

Capital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 21.02.18 13:27
eröffnet am: 15.06.12 10:17 von: windot Anzahl Beiträge: 1359
neuester Beitrag: 21.02.18 13:27 von: burhan1978 Leser gesamt: 267258
davon Heute: 130
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

87310 Postings, 3078 Tage windotCapital Stage - ein "Kriseninvest" (WKN: 609500)?

 
  
    #1
15
15.06.12 10:17
jetzt schon 107 MW Solarparkleistung, Kasse gut gefüllt, Solarparks mit höchster Einspeisevergütung auf lange Sicht, Google als Teileigentümer eines Solarparks (vielleicht kommt da ja noch mehr?), weitere Expansion vorallem im Ausland, Übernahme externer Solarparkverwaltungen, recht stabiler Wachstumskurs, ......

HV am Mittwoch dem 20. Juni!
0,05 Euro Dividende.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1333 Postings ausgeblendet.

99 Postings, 522 Tage ar_ai_82unverschämt

 
  
    #1335
06.12.17 22:37
ist aktuell der Kurs. Wenn die 2 neuen Solarparks aus den Niederlanden schein da wohl auch nicht neue Kursanschübe auszulösen. Eigentlich schade...  

99 Postings, 522 Tage ar_ai_82hier ist übrigens der

 
  
    #1336
06.12.17 22:37

505 Postings, 193 Tage CoshaNix mehr los hier...

 
  
    #1337
21.12.17 13:47
Capital Stage hat sein Portfolio weiter ausgebaut:
Am 18.12 bereits vermeldet:
34,5 MW in Großbrittanien
http://www.capitalstage.com/ad-hoc-presse/...ngsleistung-von-345.html

Und gestern:
5 MW Windpark bei Köln und 4,3 MW Solar bei Magdeburg
http://www.capitalstage.com/ad-hoc-presse/...-93-megawatt-mw-aus.html

Derweil krazt der Kurs wieder an der wichtigen 6,50 ? Marke.  

103 Postings, 111 Tage Ghosttrader1Newsflow

 
  
    #1339
21.12.17 19:06
Der Newsflow von CS hat sich nach einem ruhigen Herbst wieder erhöht. Finde ich sehr gut. Auch die Aufsichtsräte kaufen weiter zu und die Vorstände haben im Zeitraum der letzten Quartalszahlen ebenfalls eingekauft, was ich als positives Zeichen werte.
Allerdings habe ich das Gefühl, das momentan einfach die Aufmerksamtkeit des Marktes bei diesem Unternehmen fehlt, und deshalb die Meldungen über weitere Zukäufe, die ja in letzter Zeit ziemlich beträchtlich waren, so im Sande verlaufen.
Spätestens beim Jahresabschluss 2017 und der Prognose für 2018 sollte dann aber wieder etwas Bewegung in die Aktie kommen. Wenn man mal den Bereich 6,60 - 6,80 knacken könnte wäre ich schon sehr zufrieden.  

505 Postings, 193 Tage CoshaStillstand 2017 - Ralley 2018 ?

 
  
    #1340
28.12.17 14:03
Angehängte Grafik:
canvas.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
canvas.png

47 Postings, 1208 Tage mschwägaufwärts

 
  
    #1341
08.01.18 12:55
nachdem letzte Woche der Kurs stück für stück gestiegen ist,
gibt heute ein deutliches Plus Richtung 6,90
 

1 Posting, 1436 Tage fellafellaCapital Stage

 
  
    #1342
18.01.18 18:29
Guckt Euch mal unter "Bundesanzeiger" die große Menge an Leerverkäufen gegen CSt an. Entweder glauben sie an einen Absturz oder sie hedgen, sichern sich ab??!!  

47 Postings, 1208 Tage mschwäg@fellafella

 
  
    #1343
19.01.18 08:27
also laut Bundesanzeiger und http://shortsell.nl haben die Leerverkäufer reduziert.

Och-Ziff Management Europe von 1,31% auf 1,29% und nochmal auf 1,1%

Aktuell Leerverkaufsquote liegt bei 3,07% also nicht unbedingt die Welt.

Quelle: http://shortsell.nl/short/CapitalStage/archived  

47 Postings, 1208 Tage mschwägAMCO

 
  
    #1344
22.01.18 21:16
da wird weiter zugekauft von AMCO.
ich bin schon sehr auf die kommenden Zahlen gespannt.

Quelle:
http://www.ariva.de/news/...dealings-capital-stage-ag-deutsch-6748575  

87 Postings, 305 Tage WNxDarkAusblick

 
  
    #1345
24.01.18 09:49
Ausblick der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien

http://www.iwr.de/news.php?id=34959  

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichPrognostizierte Ergebnisse 2017

 
  
    #1346
28.01.18 12:48
Ich hab mal die Q3 Zahlen analysiert:
-Der Buchwert ist innerhalb 12 Monaten von 4,30 auf 5,56 Euro je Aktie gestiegen.

IFRS-EPS lt Q3Mitteilung: 0,26 ? (Seite 15 der Quartalsmitteilung)
EPS Q4 (abgeleitet*) - 0,055 ?
Gesamt-EPS GJ 2017: 0,205 ?   (Vorjahr 0,13)

* EPS Q4 abgeleitet aus den berichteten Erlösen und Einspeisedaten Q1/2017; Die Umsätze für Q4 habe ich bei PV als auch bei Wind für Q4 auf 83% des Q1 angenommen (die 83 % ergeben sich aus recherchierten, tatsächlichen Wind und Sonnenscheinstunden in D in 2017 im Verhältnis Stunden Q1 zu Stunden Q4 in 2017). Sämtliche weiteren Kosten wurden zu Q1 unverändert übernommen.

Dividende wird auf 22 Cent planmäßig erhöht.

Analystentreffen ist am 05. Februar, danach werden die Börsenbriefe ihre Leser informieren.

Bin gespannt, was der Markt aus diesen Werten machen wird. Auch wenn das Jahresergebnis pro Aktie bei +50% liegt fragt sich, wie viel davon schon "historisch" eingepreist ist, einfach weil der Kurs nicht stärker in 2016/2017 nachgegeben hat.

Nicht falsch verstehen: Ich sehe CS sehr positiv die nächsten 3-5 Jahre. Nur fragt sich, was in den nächsten 6 Monaten mit dem Kurs passiert. Denn im EPS liegen wir durch die Verwässerung noch immer unter den Werten von 2013 - und da hatten wir ein KGV von 15,6, heute jedoch ein EPS von knapp 34.

Es wird sehr viel von den Prognosewerten abhängen (die ja immer eher konservativ beim Vorstand der CS sind).





 

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichkorrektur

 
  
    #1347
28.01.18 12:49
... heute jedoch ein KGV (nicht EPS) von knapp 34.  

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichum IFRS-Effekte bereinigtes EAT

 
  
    #1348
29.01.18 12:08
Letzte Erkenntnis: das  (umd IFRS Effekte bereinigte) EAT je Aktie dürfte knapp oberhalb von 31 Cent liegen (maximal 33 Cent), absolut bei +/- 40 Mio. ?, soweit man die Kostenstruktur analog dem Q4/16 ansetzt.  

103 Postings, 111 Tage Ghosttrader1Solarcentury Kooperation

 
  
    #1349
02.02.18 20:13
Hab mir gerade nochmal ein bisschen die Homepage von CS angeschaut und bin dabei auf die Präsentation zum Conference Call anlässlich der Kooperation gestoßen.

Finde ich sehr aufschlussreich, unter anderem heißt es dort, das in Spanien mit einer Rendite >9% und in Mexiko mit einer Rendite >11% gerechnet werden kann. Aber schauts euch selbst an.

http://www.capitalstage.com/fileadmin/...CC_SOLARCENTURY_02112017.pdf  

47 Postings, 1208 Tage mschwägAMCO kauft weiter

 
  
    #1350
06.02.18 08:40
Herr Büll kauft weiter in Ruhe zu während der Kurs zurückfällt.
Ich glaub hier ist unnötig Panik am Markt.

http://www.ariva.de/news/...dealings-capital-stage-ag-deutsch-6782586  

47 Postings, 1208 Tage mschwägweiter gehts mit DD

 
  
    #1351
07.02.18 08:23

103 Postings, 111 Tage Ghosttrader1Das Geschäft

 
  
    #1352
1
07.02.18 13:50
dürfte sogar ziemlich gut laufen. Allerdings läuft CS momentan ziemlich unter dem Radar habe ich das Gefühl. Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Zahlen und den Ausblick auf 2018.
Mittelfristig strebt man ja sogar den Gang in den MDax an. Dafür muss hier aber noch ordenltich was passieren in Sachen Umsatz und Market Cap. Ab einer Milliarde Marktkapitalisierung kann ich mir gut vorstellen, das CS dann auch wieder etwas mehr Aufmerksamkeit seitens der Marktteilnehmer bekommt, mal schauen. Ansonsten saugen ja die Aufsichtsräte seit Monaten kontinuierlich Aktien im Bereich 6,00 - 6,60 auf, das ist natürlich als psychologische Stütze sehr wertvoll.  

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichWind- und Solarstrom: 75 Prozent mehr als 01/2017!

 
  
    #1353
1
08.02.18 09:53
http://www.iwr.de/news.php?id=35013

An den Januarzahlen zeigt sich, welchen strategischen Wert die Übernahme von Chorus hatte und das man vom reinen Solar- auf Wind+Solarstromerzeuger mutierte.

'Nebenbei' spielt auch noch das Wetter mit: Gegenüber dem Vorjahresmonat fällt die Wind- und PV-Stromerzeugung im Januar 2018 in Deutschland um etwa 75 Prozent höher aus als im Vorjahresmonat. Das Niveau des im Dezember 2017 aufgestellten Produktions-Monatsrekords für Windenergie- und PV-Anlagen (15,1 Mrd. kWh) wird auch im Januar 2018 erreicht.

-Windstromproduktion im Januar nur knapp unter bisherigem Rekord
-Solarstromproduktion auf Vorjahresniveau (trotz der geringeren Sonnenstunden ggnüber Vj.)

Das sind zwar alles generelle Aussagen zum Strommarkt. Diese lassen auf das Ergebnis des Q1 für CS Rückschlüsse zu: Passiert nichts dramatisches dürfte damit auch das tendenziell schwache Q1 im Jahr 2018 einen positiven Anteil an der Gewinnentwicklung leisten und deutlich über Q1/2017 liegen. Kein Wunder, dass da die Insider massiv zugreifen.

Wir dürfen uns tatsächlich auf die Prognose freuen. Insbesondere wird interessant, wie schnell man bei der Übernahme der europäischen Projekte vorankommt. Da geht es ja um einige MW Leistungszunahme, fast im Volumen wie bei Chorus  - und dieses mal ohne Verwässerung des EPS, da nur PV-Anlagen, nicht aber auch Aktionäre dazukommen (das war bei der Chorusübernahme ja anders). Und die PV-Anlagen kommen just in den sonnenreichen Monaten dazu, ohne mit Kapitalkosten im sonnenschwachen Q1 zu belasten.

Wegen des Delistings von Chorus spart man auch noch mal rund 1 Mio. Das sind fast 1 Cent je Aktie zusätzlicher Gewinn! Wenn man die Dividiende dieses Jahr tatsächlich wieder nur um 2 Cent erhöhen will, kommt allein aus diesem Effekt quasi schon 50% der Dividendenerhöhung.  Also lange können sie uns Aktionäre nicht mehr mit 2 Cent Dividendenwachstum veralbern. Und da sehe ich eine echte Überraschung auf die Analysten zukommen...


 

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichBörsenabsturz w/Zinsängste? = CS kaufen!

 
  
    #1354
1
08.02.18 10:15
Ach ja, interessant sind auch die Aussagen im Geschäftsbericht zum "Zinsänderungsrisiko" - Das war ja der Grund für den generellen Börsenabsturz.

Ob Zinsen fallen oder steigen hat auf die Refininzierung von CS keinen Einfluss. Genausowenig wie aktuelle Auktionsergebnisse. Zitat aus GB:" Veränderungen in den Einspeisevergütungen oder eine allgemeine Veränderung des Zinsniveaus ... haben keine direkten Auswirkungen auf des Geschäftsmodell der CS, da diese Parameter im Rahmen der internen Kaufpreisermittlung berücksichtigt und für den Großteil des bestehenden Portfolios eine feste Zinssicherung über die gesamte Laufzeit besteht."

CS ist eigentlich ein ganz langweiliges Investment, weil man die positive Entwicklung der Gewinne über Jahre hinaus - mit leichten Schwankungen im Rahmen der Wind-/Sonnenwerte -schon hochrechnen kann. Was die Konjumktur oder die Zentralbanken machen hat 0,0 Einfluss auf das Ergebnis. Das ist eigentlich schon verrückt und hat mit Kapitalismus nichts zu tun ;-)
 

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichBestätigung des Vorstandes zu unseren "Insider-Zah

 
  
    #1355
1
15.02.18 11:03
"Der SDAX-notierte Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage konnte die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien im Jahr 2017 erneut deutlich steigern. Die Stromproduktion stieg von rund 0,94 Terawattstunden (TWh) im Jahr 2016 auf über 2 TWh im Jahr 2017 und erreichte damit einen neuen Rekordwert."

Jeder halbwegs-Insider konnte sich das vorab errechnen. Und auch die kommende "Überraschung" beim Jahresergebnis. Selten war es einfacher, vorab sich auf der Gewinnerseite zu positionieren, ;-)  

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichBei den aktuellen Kursen KGV 14!

 
  
    #1356
1
16.02.18 10:19
Bei Kurden um 7 Euro liegen wir bei einem KGV von 14 -basierend auf 2018er Prognosen.

Und einem fairen Wert der Aktie von ca 8,50 Euro - basierend auf den größtenteils garantierten Einnahmen der nächsten Jahre.

CS erscheint damit auch in einem Bärenmarkt - oder vielleicht gerade in einem Bärenmarkt - zu einem Premiuminvestment zu werden.  

103 Postings, 111 Tage Ghosttrader1Abwarten Herzog

 
  
    #1357
1
16.02.18 12:59
Erstmal schauen wie der Jahresbericht und die Prognose ausfallen.
Ich stimme dir aber zu, das man CS in so unruhigen Börsenzeiten als "sicheren Hafen" betrachten kann. Im Bereich 6,00 - 6,20 wartet auch eine gewaltige charttechnische Unterstützung.
Trotzdem könnte bei einem Crash auch CS mit nach unten gezogen werden, das Abwärtspotential schätze ich hier aber deutlich geringer ein als bei anderen Werten.  

9 Postings, 27 Tage HerzogWaydelichFamily Offices sind der Airbag beim Kurs

 
  
    #1358
19.02.18 19:34
Das positive ist doch, dass hier fast keine Privatanleger mit zittrigen Händen drin sind, einfach weil der Kurs seit annähernd zwei Jahren  0 Volatilität zeigt uns somit auch kein Spielball von Zockern ist.

Ich wüsste nicht, warum CS selbst bei einem Crash nach unter rauschen sollte. Hat man ja beim letzten Minicrash gesehen, da sind sofort Alteigentümer die gerne billig zugreifen und den Kurs damit abstoppen.  

221 Postings, 2185 Tage burhan1978Namensänderung

 
  
    #1359
2
21.02.18 13:27
Am26.3. heißt es Aufwiedersehen Capital Stage und willkommen Encavis. Daran muss man sich gewöhnen. Aber was soll’s , solange die Umsätze stimmen und die Divis weiterhin steigen ist es mir wurscht!:)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ko_bolt, Systema, SzeneAlternativ, waschlappen