Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 42
Börse 1 17
Talk 2 17
Hot-Stocks 0 8
Devisen 0 3

Cannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

Seite 1 von 93
neuester Beitrag: 22.07.17 10:10
eröffnet am: 15.05.17 16:06 von: Scrappy Anzahl Beiträge: 2314
neuester Beitrag: 22.07.17 10:10 von: Jürgen_Baitz. Leser gesamt: 178274
davon Heute: 40
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  

96 Postings, 242 Tage ScrappyCannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

 
  
    #1
5
15.05.17 16:06
Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren, was ihr über den Cannabis-Boom denkt!
Beim stöbern bin ich über das Unternehmen Cannabis Wheaton Income Corp. gestoßen.
Dessen CEO Chuck Rifici ist Gründer von Canopy Growth und bescherte frühen Investoren einen Gewinn von 53.700%

mit Cannabis Wheaton möchte er nun diese Erfolgsgeschichte wiederholen.

Zudem startet Cannabis Wheaton mit einer Produktionsfläche von 1,3Mio Quadratfuß und wäre demnach der aktuell größte Produzent. Auch neue Streaming-Deals sollen entstehen, mit denen das Unternehmen ihre aktuelle Ausgangssituation untermauern möchte!

Ich habe hier mal ein paar links bereit gestellt:)

[url]http://www.cbc.ca/beta/news/business/...ing-financing-1.4106715[/url]

[url]https://www.youtube.com/watch?v=bBJIc51hb0k&feature=youtu.be[/url]

[url]http://www.bnn.ca/commodities/video/...twitter&_gsc=wQ4UV6P[/url]


es würde mich freuen wenn hier eine nette Diskussionsrunde entstehen würde!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
2288 Postings ausgeblendet.

62 Postings, 39 Tage StrandwandererIch glaube

 
  
    #2290
14.07.17 13:21
Du bist, ich denke ja grundsätzlich positiv und zweifle an dieser Stelle einfach mal nicht an allen Deinen kognitiven Fähigkeiten, einfach nur vergesslich lieber mc.cash (Übrigens keine Unterstellung, sondern Ausdruck meiner Zweifel). Aber ich zitier Dich gern um Deinem Erinnerungsvermögen auf die Sprünge zu helfen:

"Ausgerechnet hier bei Cannabis trieft er immer genau den Ein und Ausstieg auf den Punkt und hat jeden Tag seine 5-10 % Gewinn (...)"

Zum einen solltest Du einmal nachlesen, ob es nicht einen Unterschied zwischen triefen und treffen gibt. Darüber hinaus solltest Du einmal nachlesen, was eine Unterstellung ist und wie man eine solche im Sprachgebrauch vermeidet. Eventuell hilft Dir das, Dinge zu begreifen.

Um Dich noch kurz aufzuklären: Mit der richtigen Strategie verdient man Geld. Mit Hoffnung und blinden Entscheidungen geht man baden. Mit Glück hat das nichts zu tun, eher mit Sachverstand, Intelligenz und konsequentem Handeln.

Achja, Unterstellungen lasse ich selbstverständlich löschen. Mit kindhaftem Herumgestampfe und Schmollkommentaren aber kann ich ganz gut leben. Sowas amüsiert ich eher ;)  

2255 Postings, 2757 Tage mc.cashschau mal dein postig 2253

 
  
    #2291
14.07.17 16:19
Entschuldigung es waren 3 bis 10 cent gemeint oder wie du schreibst 300 prozent im Monat.Du bidt wohl vergesslich! Und im übrigen long bedeutet nicht bis zum Untergang  nach unten ist natüu eind grenze gesetzt.  

62 Postings, 39 Tage Strandwandererund wo

 
  
    #2292
14.07.17 16:57
steht da, dass ich "immer den Ein und Ausstieg auf den Punkt treffe" ? Allein der Grundsatz "Abends kaufen und morgens verkaufen" reichte aus. Das stupid german money hat es möglich gemacht.  

98 Postings, 52 Tage ancutzaWar

 
  
    #2293
14.07.17 22:02
ja wieder ein dickes Geschäft für den 4-5 Cent König heute. Plus 300% im Monat. Alles richtig gemacht :-)  

62 Postings, 39 Tage Strandwandererancutza

 
  
    #2294
17.07.17 08:24
so ganz verstanden hast es noch nicht...  

2255 Postings, 2757 Tage mc.cashHier nochmal eine Kopie von Deinem Posting 2253

 
  
    #2295
17.07.17 14:57
Das sind tagtäglich zwischen 3 und 10 cent pro Aktie, die man hier verdient (das ist eine deutliche Aussage von Dir).
In Prozent ausgedrückt fast 300% binnen eines Monats. Das macht Spaß.
Was soll er da nicht verstanden haben?????

Verdienen tut man erst nach dem Verkauf !!!!!
Und dann macht es auch Spaß!!!!!!


niemals würde ich (jetzt schon) long investieren. CBW ist aufgrund des perfekten Abwärtstrends seit der geplatzten Finanzierung eine geile Aktie, um die Differenz Deutschland/Kanada zu traden. Das sind tagtäglich zwischen 3 und 10 cent pro Aktie, die man hier verdient. In Prozent ausgedrückt fast 300% binnen eines Monats. Das macht Spaß.

So jetzt aber genug drauf gehauen wenigstens hält sie sich im Moment ganz gut (-;  

85 Postings, 60 Tage Gier_frist_HirnBin mal gespannt

 
  
    #2296
17.07.17 21:53
....auf die morgige "Hammer news" ... Zeit wär es ja wieder :-)  

98 Postings, 52 Tage ancutzaNa dann

 
  
    #2297
17.07.17 22:21
hast ja mal wieder 4-5 Cent abgefischt. In welche Richtung nochmal?  

85 Postings, 60 Tage Gier_frist_HirnDa muss

 
  
    #2298
17.07.17 23:05
Ich Dich leider enttäuschen.... heute hat es sich für mich nicht gelohnt... bzw. hatte nicht gehandelt....
aber mal was anderes.... wenn ich es richtig verstanden hatte, steht ja noch Ende des Monates eine weitere Finanzierung / Erhöhung an.... liege ich da richtig? Meine Annahme ist, dass es noch einen künstlichen Rutsch gegen 40 Cent geben wird... cbw ist dann aber gezwungen den Kurs irgendwie wieder nach oben zu "ziehen" ... ob durch Stützkäufe oder News bwz die Kombinantion von beiden.... da sie meines Erachtens ja wieder bei ihrem 1CAD landen müssten... liege ich da falsch ?  

85 Postings, 60 Tage Gier_frist_HirnPunkt 3.6

 
  
    #2300
18.07.17 19:45

http://sedar.com/...rType=03&projectNo=02648661&docId=4147109

Möglicherweise waren oder gehen 12.5MM Aktien Short

Tja.... ich bin gespannt.... Wer dies anders interpretiert, ich bin gespannt auf Eure Meinung..  

85 Postings, 60 Tage Gier_frist_Hirn12.8MM Aktien

 
  
    #2301
18.07.17 19:51
.... jemanden 12.8MM Aktien für 2 Jahre leihen... dieser geht Short und das ganze so verkaufen als wenn es eine feindliche Übernahme gibt, weil der Kurs um 30% einbricht ...sorry... aber das finde ich schon sehr lächerlich.... :-)

Sofern ich mit meiner Annahme falsch liege, freue ich mich über Eure Meinung  

96 Postings, 242 Tage Scrappygerade entdeckt

 
  
    #2303
19.07.17 10:12

1004 Postings, 856 Tage Taylor1ab 60cent

 
  
    #2304
19.07.17 11:34
Winkt hier der 1.00?als _ziel.
Es ist junges unternehmen aktie,leider gab es viel negativ spekulaten die für panik verfall gesorgt haben.
ich hoffe es geht wieder steil hoch so wie runter kam.  

62 Postings, 39 Tage StrandwandererErstaunlich...

 
  
    #2305
3
19.07.17 12:27
wie manch einer sich hier die Dinge schön redet. Insbesondere, das vom Unternehmen in Auftrag gegebenene und teuer bezahlte "Interwiev" mit dem CEO als News oder irgendetwas von besonderer Wichtigkeit verkaufen zu wollen, grenzt schon an Faktenverweigerung.

Leute, BlackX ist eine Werbeagentur. Das Interview ist Werbung. Selbstverständlich MUSS Werbung gut klingen, sonst kann man damit kein neues dummes deutsches Geld ködern.

Die Faktenlage kann man sich in den Filings ansehen. Schon gesehen, dass mal eben rund 20 Mio CAD der neuen Kredite von den Caymans kommen? Allein das lässt Alarmglocken klingen. Obendrein dann die weiter oben verlinkten Tatsachen über verliehene Aktien. Im Übrigen war es natürlich BlackX, die hier von einem zu erwartenden "Shortsqueeze" sprachen. Natürlich mit Billigung des Unternehmens, welches es hätte besser wissen müssen.

Das stinkt alles so dermaßen zum Himmel...  

85 Postings, 60 Tage Gier_frist_Hirnda kann ich

 
  
    #2306
1
19.07.17 13:34
unserem Spaziergänger vom Strand nur Recht geben....  Ich bin übrigens noch immer gespannt, wie Ende Juli die nächste Finanzierung stehen wird.... wir haben schon den 19.07. und sind weit von 1 CAD entfernt.... vielleicht hat er das Geld ja schon... wäre gut... alles eine Frage der Kommunikation und der Werbeagenturen... :-)

und ich formuliere es mal vorsichtig.... "Kurssprünge" werden schon auf Grund der geliehenen Aktien verpuffen... die Herren wollen doch auch Asche machen... ist na nicht so das sie die 12.8MM Aktien für 2 Jahre umsonst erhalten haben....  Meine Meinung....   aber wenn alles funktioniert, wäre es super für uns alle .... der eine Long der andere nicht die möglichen Gewinne auf andere Art mit  

96 Postings, 242 Tage ScrappyErstaunlich...

 
  
    #2307
2
19.07.17 14:30
finde ich es auch, wie viel Zeit viele in Foren Investieren die absolut gar kein Interesse an der dazugehörigen Aktie zeigen und sowieso alles für mist halten xD.  

96 Postings, 242 Tage ScrappyGuten Morgen

 
  
    #2308
1
20.07.17 08:05

62 Postings, 39 Tage StrandwandererWerbung

 
  
    #2309
20.07.17 09:04
ist doch nicht interessant... Und alles, was als Quelle BlackX hat, ist nichts als Werbung. Bezahlt durch CBW und darauf aus, ein besonders "schönes" Licht zu erzeugen.

Es ist und bleibt aber schlichtweg Werbung und ist vom Informationsgehalt ungefähr so aussagekräftig wie "Haribo macht Kinder froh"... Dasselbe gilt natürlich für die bis ins letzte Wort durchgestylten "Interviews" mit den Machern der Unternehmung.

Würde sich die Führungsriege einem Interview mit beispielsweise Sharedeals oder gern auch dem Bafin stellen, DAS wäre wirklich interessant, denn DANN würden die unangenehmen Fragen gestellt und sich nicht mit lapidarem Gelaber als Antwort zufrieden gegeben....  

96 Postings, 242 Tage ScrappyOch Strandwanderer

 
  
    #2310
20.07.17 09:39
wieder schlecht geschlafen? Sei doch nicht so negativ :) Bin froh das es keine News waren damit hier etwas ruhe reinkommt. Für mich war der kleine Einblick auf die aktuelle Entwicklung von Cannabis interessant. Und die Erläuterung eines Streamingmodels ist fürs Verständnis ja auch nicht schlecht:) Gerade für Neulinge unter uns.  

25 Postings, 51 Tage Avantgarde8Ausstehende Warrants

 
  
    #2311
20.07.17 18:30
Zum April standen 133,089,000 Warrants zu durchschnittlich 0,023CD aus.
Bei einer Aktienanzahl von 148 Mio. zu je 0,79CD  und eine daraus resultierende MK von 116Mo CA, kann jeder selbst ausrechnen wie sich die Warrants auf den Aktienkurs auswirken werden, bzw was dann das Kursziel ist ;)

LG  

62 Postings, 39 Tage StrandwandererNicht nur

 
  
    #2312
21.07.17 09:48
die ausstehenden Warrants werden meiner Ansicht nach den Kurs gen Süden treiben. Auch die versprochenen Margen werden nicht haltbar sein. Hat einer schon die Zeit gelesen heute? Demnach wird ab sofort in Uruguay das Gras aus staatlichem Anbau rezeptfrei in Apotheken erhältlich sein. Preis: 1,30 Dollar.

Ein paar Gedanken dazu, alles natürlich NUR meine Meinung:

Es wird, davon darf man ausgehen, auch der Schwarzmarkt auf die Legalisierung reagieren und die Preise werden massiv sinken und die bisher angenommen Erlöse der Branche werden sich als Makulatur erweisen. Ich sehe CBW mindestens bis zum Erreichen der Gewinnschwelle weiterhin als Zockerpapier, welches vom Shorthandel und von Daytradern dominiert bleiben wird.

Und da die Firma bisher nichts erreicht hat, also keine Umsätze fliessen und das auf Sicht von 12-24 Monaten auch nicht der Fall sein wird, halte ich eine Marktkapitalisierung von maximal einem Fünftel (bezogen auf die meiner Ansicht nach real mögliche Marge pro Gramm) der bisherigen Bewertung für fair. Mehr als ein Dollar Marge pro Gramm springt meines Erachtens nach auf Dauer nicht raus.

116 Mio MK bezogen auf alle shares und Warrants wäre ein Preis von 116Mio / (133Mio Warrants + 148 Mio Aktien) *1/5 = 0,08 CAD ... Naja zuzüglich ein wenig Zukunftsphantasie, weil die Werbung so agressiv läuft... 500% ?? Ok... also ein fairer Preis von 0,40 CAD  

99 Postings, 61 Tage Wolf19#2312

 
  
    #2313
21.07.17 16:46
Wenn Du hier schon irgendwelche Zahlen angibst, dann nimm doch bitte
die Richtigen. Ansonsten lass es bitte.  

32 Postings, 45 Tage Jürgen_BaitzerCW

 
  
    #2314
22.07.17 10:10
Lotus to issue stocks to Cannabis Wheaton
Posted on Friday, 21 July 2017 14:01
Canadian cannabis cultivation investor Cannabis Wheaton Income has agreed to subscribe for CAD 5.00 million (USD 3.97 million) of common shares in Canadian medical marijuana manufacturer Lotus Ventures in order to enhance the overall strength of its platform.

The buyer will pay equal to three times the target?s closing price per stock on the day prior the subscription.

Based on its close of CAD 0.35 on 19th July 2017, the last trading day prior to the announcement, the scrips are expected to sell for CAD 1.05 apiece.

In a separate deal, Lotus has unveiled a CAD 2.00 million share placing in order to finance the construction of the first production facility and for general working capital.

No further details of the cash calls were disclosed.

Lotus is a Vancouver-based medical marijuana company which operates a 28,000 square foot facility in Armstrong, British Columbia.

The firm is a late stage applicant under the Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations.

Lotus is listed on the Canadian Stock Exchange under the ticker symbol J-CSE and its shares closed at CAD 0.36 yesterday, valuing the company at over CAD 12.85 million.

Earlier this month, Cannabis Wheaton agreed to buy CAD 15.00 million-worth of stocks in Ontario-based medical cannabis maker ABcann Global.

Lotus is not the only pharmaceutical preparation manufacturer to be involved in a transaction recently; earlier this week Nidda Healthcare Holding signed on the dotted line to snap up German firm Stada Arzneimittel for roughly EUR 5.34 billion.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
91 | 92 | 93 | 93  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben