Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 129 1536
Talk 65 894
Börse 43 488
Hot-Stocks 21 154
Devisen 5 109

Cannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

Seite 1 von 29
neuester Beitrag: 27.05.17 19:09
eröffnet am: 15.05.17 16:06 von: Scrappy Anzahl Beiträge: 707
neuester Beitrag: 27.05.17 19:09 von: AnonymusNo. Leser gesamt: 42785
davon Heute: 1740
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  

36 Postings, 185 Tage ScrappyCannabis ein sicherer mid-bigcap- Hafen?

 
  
    #1
4
15.05.17 16:06
Hallo zusammen,

Mich würde mal interessieren, was ihr über den Cannabis-Boom denkt!
Beim stöbern bin ich über das Unternehmen Cannabis Wheaton Income Corp. gestoßen.
Dessen CEO Chuck Rifici ist Gründer von Canopy Growth und bescherte frühen Investoren einen Gewinn von 53.700%

mit Cannabis Wheaton möchte er nun diese Erfolgsgeschichte wiederholen.

Zudem startet Cannabis Wheaton mit einer Produktionsfläche von 1,3Mio Quadratfuß und wäre demnach der aktuell größte Produzent. Auch neue Streaming-Deals sollen entstehen, mit denen das Unternehmen ihre aktuelle Ausgangssituation untermauern möchte!

Ich habe hier mal ein paar links bereit gestellt:)

[url]http://www.cbc.ca/beta/news/business/...ing-financing-1.4106715[/url]

[url]https://www.youtube.com/watch?v=bBJIc51hb0k&feature=youtu.be[/url]

[url]http://www.bnn.ca/commodities/video/...twitter&_gsc=wQ4UV6P[/url]


es würde mich freuen wenn hier eine nette Diskussionsrunde entstehen würde!
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  
681 Postings ausgeblendet.

870 Postings, 799 Tage Taylor1Nese bist du noch zuhaben

 
  
    #683
26.05.17 19:18
ich brauch wieder mal eine reiche freundin.  

4420 Postings, 1724 Tage Realtime-GuruDa geht heut wohl nichts mehr ..

 
  
    #684
26.05.17 20:17

15 Postings, 89 Tage SkatepunkÜbernahme

 
  
    #685
26.05.17 20:35
Evtl. ne Übernahme? Aurora ist seit gestern auch gestoppt:

https://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aACB-2473967  

211 Postings, 677 Tage Ratu MarikaDer halt musste sein

 
  
    #686
1
26.05.17 21:22
Da ja per heute zig- millionen Aktien und Warrants im nahezu Subpenny- Bereich im Markt nach der Haltefrist freiwurden, wurde geschickt eine PR rausgelassen, siehe dgap von heute, welche ganz lieb ein fröhliches Puzzeln  anbietet.
Das wird am Wochenende ein Familienspass, das kursrelevante missing piece zu finden.
Entweder war's in der Schachtel nicht dabei, oder der gefrässige Familienlabrador hat's verputzt.

Ich tippe mal auf den Labrador, der das Teil gefressen hat, bei welchem draufsteht, dass konkret Verträge abgeschlossen wurden.
Böser Hund.

Somit werden kommender Woche viele Kleinanleger mit VIEL Fantasie die 0.01/0.07 CACent Aktien bei fröhlichen 0.6- 0.3 Euro kaufen.
Verbilligen, lautet die Parole.
Andere lachen sich den Weg zur Bank. Die werden dann versuchen, noch so ein Ding durchzuziehen und denselben Erfolg zu duplizieren.
Cannabis ist schliesslich gefragt. Es soll sogar schon globale Apps dafür geben.
Ob man letztere rauchen kann?
Wenn, dann allenfalls in der Pfeife

 

211 Postings, 677 Tage Ratu Marikaersetzte CACent durch CAD. My bad

 
  
    #687
26.05.17 21:32

2752 Postings, 355 Tage ReeccoRatu

 
  
    #688
26.05.17 22:46
Das Modell ist chic. Die Geschichte wird bestimmt
bald in Hollywood verfilmt :-)

Sicher...Marihuana hilft bei vielen Problemen,
leider aber wirst du auch ab und zu
vom Dealer abgezogt :-) Finger weg von Drogen !  

2752 Postings, 355 Tage Reecco@Skatepunk

 
  
    #689
26.05.17 23:02
Ooooh..mann..ooh..Mann. Ihr seit echt lustig hier
Ich Grins mir einen :-))))  

1067 Postings, 817 Tage HaugenIch denke eher.....

 
  
    #690
27.05.17 00:56
Das Grinsen ist hier schon vielen vergangen.......vor allen jenen, welche zwischen 1,20? und
1,50? eingestiegen sind !!

Unendlicher Reichtum wurde ihnen  von den  im Minutentakt postenden Pushern suggeriert.
Was bleibt sind Riesenverluste, Frust und Katzenjammer.

Und schuld sind dann vielleicht sogar noch die bösen, bösen Basher...weil sie zu wenig gewarnt
haben.

LOL  

771 Postings, 1732 Tage NetflirterHaugen hörst

 
  
    #691
27.05.17 01:07
dich an wie Hundekarl damals bei Myriad
Als sie von 0,015 auf 0,005 gefallen is :D
und anschließend auf 0,06 gestiegen
So ist das nunmal bei High Risk werten ein paar hundert Prozent Chanchen birgen halt auch Risiko
noch sind wir im Spiel und es hat erst angefangen  

1067 Postings, 817 Tage HaugenLöschung

 
  
    #692
27.05.17 01:16

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 27.05.17 07:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

1067 Postings, 817 Tage Haugen@Netflirter.....Bist ein ganz kluger

 
  
    #693
27.05.17 01:21
"noch sind wir im Spiel und es hat erst angefangen .."

Frei nach Cäsar........Gib den Volk Spiele

LOL  

2752 Postings, 355 Tage ReeccoLesestoff

 
  
    #694
27.05.17 01:31

16 Postings, 3 Tage severin1545&

 
  
    #695
27.05.17 09:36
da hat sich irgendein Analyst bereits "entschuldigt" wegen beschuldigungen...ein Artikel auf marketwatch.com PI Financial's retraction and apology to cannabis wheaton. tobacco Lobby  will doch jeden Progress hier bremsen ist ja klar  

4 Postings, 3 Tage magomirvielleicht nicht uninteressant:)

 
  
    #696
27.05.17 12:57
...

"In the past two months, Cannabis Wheaton's stock rocketed from pennies a share to more than $3 as it pitched its plan to investors, raising money in transactions led by two investment banks, Eight Capital ? an independent dealer formerly known as Dundee Capital ? and Canaccord Genuity Corp.

What's caught the Street's attention is the fact that employees at Eight Capital and Canaccord Genuity hold significant personal stakes in Cannabis Wheaton. There are fund managers refusing to meet with company representatives, simply because of the conflict of interest at the underwriters.

When Cannabis Wheaton was still changing hands for pennies a share, regulatory filings show insiders loaded up on shares and warrants at prices of less than 3 cents a share. In a press release Tuesday that announced a $50-million Cannabis Wheaton offering, the company said "representatives" of Eight Capital and Canaccord Genuity own 13.1 million Cannabis Wheaton shares and the same number of warrants, which is 8 per cent of a company that's now valued at $190-million..."
 

3889 Postings, 610 Tage AnonymusNo1Rundumblick

 
  
    #697
27.05.17 13:56
Wir wissen dass Sarah Bain eine Lobbyistin ist und beste Kontakte zu Loblaw Companies hat / zumindest steht es so in den news.

Wer mal "Loblaw Companies news" googelt, sieht dass Loblaw Companies in ganz Kanada verteilt, supermärkte und drogerien betreibt, und so um die 130.000 Angestellte beschäftigt.

Vor allem aber ist Loblaw Companies zur zeit bemüht die Lizenz zum verkauf Mahiuranas zu erhalten
Quelle:
http://www.financialpost.com/m/wp/news/...ching-marijuana-legislation

und noch eine weitere Quelle: http://www.stockhouse.com/news/newswire/2017/05/...to-marijuana-sales

jetzt setzen wir mal ein paar Gedanken zusammen:
Da wird gestern die Einstellung einer Frau bekanntgegeben die nicht nur Lobbyist ist, sondern auch noch die besten Kontakte zu Loblaw Companies hat. Ausgerechnet einer Firma die sich wiederum um die Lizenz bemüht Gras zu verkaufen...

Is das nicht n bisschen viel Zufall auf einmal?
 

19 Postings, 4 Tage deltacornerWarum

 
  
    #698
27.05.17 17:07
eigentlich sind so vieleLeute heiß darauf mich bzw meine Entscheidung/Invesment in Frage zu stelen und mich zu "warnen"?

Nächstenliebe? Wohl eher nicht....

Was ist es dann? Worin liegt also der unbändige Willen mich zu warnen und von der Umkehr zu überzuegen?  Warum versucht ein mir unbekannter Mensch mein Geld zu schützen? Ich meine, nicht einmal mein Bankberater tut das :-)

Und den kenne ich wenigsten persönlich. :-)
 

1412 Postings, 5404 Tage Steffen68ffmWarum ?

 
  
    #699
27.05.17 17:27
Weil das der Sinn eines Forums ist. Jeder soll seine Meinung sagen dürfen. Aber wenn man hier negativ schreibt, wird man gesperrt, passt einigen nicht. Warum obwohl ich denen persönlich nichts tue ?  

19 Postings, 4 Tage deltacornerMeinungen

 
  
    #700
27.05.17 17:51
sagen .....

Um Gottes Willen ja! Ich für meinen Teil bin sehr offen für Meinungen und andere Denk,- und Sichtweisen! Immer her damit! Aber dann doch bitte sachlich.

Es ist eben keine wirkliche Meinung wenn ich sowas lese wie "schnell raus hier oder eure Kohle ist weg",  alles"Lug und Betrug"

Und wenn diejenigen gesperrt werden hat das sicher einen Grund ;-)   Es ist vielleicht die Art und Weise wie man seine Meinung äußert!  

3889 Postings, 610 Tage AnonymusNo1hier

 
  
    #701
27.05.17 18:26
Werden Beiträge gemeldet weil "keine Quelle" hinzugefügt wurde der besagte Beitrag ist wieder freigeschaltet worden da ich mit dem link zur Quelle auf die news verwiesen habe die hier auf ariva veröffentlicht wurde.

Steffen  was ich damit sagen will ist dass leute Beiträge melden ohne sich mit den news zu befassen. Denn würde man genau das tun wüsste man dass der Inhalt der Beiträge wahr bzw newsgetreu ist ohne dass ein Wort hinzugedichtet wurde.

Finanznachrichten, walltreet online, Börse de, börsennews, stockhouse marketwire, Reuters usw usw usw.

Ich kann mir bein besten willen nicht vorstellen dass es NICHT stimmt dass cannabis wheaton 80 millionen vom 5 Banken bekommen hat.
Ebenso kann ich mir NICHT vorstellen dass es KEINE Frau Sarah Bain gibt die eingestellt wurde und so brillante Kontakte zu loblaw Companies hat.
Und ich kann mir auch nicht vorstellen dass es gelogen ist dass Loblaw Companies an der Lizenz zum Handel mit cannabis dran is.

Aber gut... jedem seine Meinung... finde es nur krass hier von Betrug und verarsche zu schreiben. Muss aber jeder für sich wissen denn ich persönlich gehe nicht mehr auf solche Beiträge ein.    

482 Postings, 696 Tage SilbernoahIrgendwie sollte ma ja auch die News glauben,

 
  
    #702
27.05.17 18:34
sonst braucht man ja auch gar nicht investieren.....und Pro und Contra sind genauso wichtig in diesem Forum. Tja, eigentlich kann man jetzt nur auf nächste Woche warten und hoffen dass es einen Big Fish gibt, weswegen der Handel wieder ausgesetzt wurde......  

16 Postings, 3 Tage severin1545&

 
  
    #703
27.05.17 18:40
jedem das seine. scheiss auf Kommunismus. mein geld meine verluste oder Gewinne. Schade nur dass auf alles noch Streuern kommen. je mehr du machst desto mehr musst du jemandem zahlen.  

3889 Postings, 610 Tage AnonymusNo1Ergänzung

 
  
    #704
27.05.17 18:43
Hier auch mal das das schreiben das viele nicht kennen oder kennen wollen:

Qelle: http://m.marketwired.com/press-release/...annabis-wheaton-2217453.htm

Und glei mal mit Google Übersetzer auf deutsch übersetzt:

Finale Rückzug und Entschuldigung für Cannabis Wheaton

TORONTO ONTARIO UND VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (Marketwired - 18. Mai 2017) - Ein Bericht wurde von einem Händler bei PI Financial Corp. ("PI") am 11. Mai 2017 über Cannabis Wheaton Income Corp. ("CBW" ). Der Bericht enthielt faktische Ungenauigkeiten und einen Ton, der für CBW nicht günstig war.

Unter den Ungenauigkeiten zeigte der Bericht, dass bestimmte Aktien der CBW aus einer früheren Finanzierung des Unternehmens am 26. Mai 2017 freier Handel werden würden, eine Veranstaltung, die spekuliert wurde, würde eine Korrektur im Aktienkurs der Gesellschaft verursachen. Tatsächlich wurden diese Aktien, die Teil eines Sonderausweises waren, bei der Einreichung eines qualifizierten Prospekts am 23. Februar 2017 freier Handel.

PI bedauert diesen Fehler und entschuldigt sich bei CBW dafür. PI hat bereits intern Schritte unternommen, um zu verhindern, dass solche Fehler in der Zukunft auftreten.

 

1412 Postings, 5404 Tage Steffen68ffmAnonymus

 
  
    #705
1
27.05.17 18:45
Aber sie haben keine 80 Mill. Von Banken bekommen, sie,waren zum geössten Teil,der Vermittler und als Gegenleistung gab es Warrants und Aktien zu einem sehr geringen Kurs.
Die Banken bräuchten jetzt nur verkaufen und haben das Geschäft gemacht auf Kosten von Kleinanlegern.
Trotz allem ist es definitiv unseriös, die Aktie vom Handel zu nehmen und keine Meldung rausgeben.  

3889 Postings, 610 Tage AnonymusNo1spätestens bei trading start

 
  
    #706
27.05.17 18:58
wissen wir ob ma auf das richtige Pferd gesetzt haben.

Mein Lieblings-Scenario wäre wie folgt:

Deal zwischen cannabis wheaton und loblaw Companies

Der eine is am Weg zur Lizenz, der andere hat die Quelle zum Stoff. Und mittendrin die Einstellung der Frau die alle Kontakte und  connections hat...

Es ist wohl erlaubt zu behaupten dass des logisch klingen kann oder?  

3889 Postings, 610 Tage AnonymusNo1Steffen

 
  
    #707
27.05.17 19:09
Die Banken wären aber schön blöd zu verkaufen. Banken denken nicht kurzfristig. Banken denken eben wie Banken. Die haben wohl den Deal ihrer Geschichte gemacht. Dafür braucht es aber für Cannabis Wheaton keine teuren Kredite die denen (und letztlich auch uns) schwer in den Taschen liegen.

Die einzige Zahlungsform die cannabis wheaton hat sind momentan eben nur shares. Cannabis wheaton hat noch keine Umsätze.

Wäre ich ne Bank würde ich auch sagen ok ich kauf dir 20 million shares ab. Aber zu nur nem viertel Cent. Nicht um dir böses zu wollen, sondern weil 20 Millionen ohne jedliche "Sicherheit" sonst nicht zu bekommen sind.

Kein Einkommen kein Cent. Kein Handi kein Keksi.

Dieser Sache muss man halt trauen wenn man eben will. Vielleicht wird was großes draus dann is es gut. Und wenn nicht, is es ja des jeweilige  Anlegers problem.

Andere trauen und bauen auf nen Typen der jeden Sonntag Wasser in Wein verwandelt. Das is mindestens genauso verrückt kann aber kein Geld bringen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
27 | 28 | 29 | 29  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
Amazon.com Inc.906866
Allianz840400
adidas AGA1EWWW
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610