Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 38 38
Börse 18 18
Hot-Stocks 11 11
Talk 9 9
S&P 500 4 4

C.A.T. Oil - Die Katze überschlägt sich fast

Seite 1 von 276
neuester Beitrag: 06.03.15 11:07
eröffnet am: 16.10.09 14:08 von: Leverage1 Anzahl Beiträge: 6891
neuester Beitrag: 06.03.15 11:07 von: joeflai Leser gesamt: 1003312
davon Heute: 15
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276  Weiter  

704 Postings, 2283 Tage Leverage1C.A.T. Oil - Die Katze überschlägt sich fast

 
  
    #1
22
16.10.09 14:08
Aus gegebenen Anlässen, und da sich die Lage um C.A.T. Oil mittlerweile von Grund auf geändert hat, dürfte es angebracht sein einen neuen Thread zu eröffnen.
Bereits am 07.10.2009 war folgende Analyse zu lesen:

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...ast_id_43__dId_10941869_.htm

Da sich fundamental um C.A.T. Oil einiges geändert hat, die Auftragslage gut ist, wird der alte Thread dem Titel nicht mehr gerecht. Das Messer ist auf den Boden gefallen, und hat selbigen bereits seit Monaten wieder verlassen.

Ich hoffe hier einige neuen Meinungen sammeln zu können, und wünsche allen Investieren viel Erfolg mit diesem Wert!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276  Weiter  
6865 Postings ausgeblendet.

1354 Postings, 4754 Tage joeflai@ edeltrader

 
  
    #6867
18.02.15 10:44
da stehts ja auch das sie seit dem 21.1. keine mehr hält und es passt zu dem S-Dax Rauswurf denn der war am 19. wo zu der Zeit der Freefloat nur bei 1,95 % war, darum ging es doch eigentlich und seit dem 20. sind die 11 % von ihr wieder dabei, gleich 12,95 % also alles richtig  

165 Postings, 1580 Tage edeltraderIch befürchte

 
  
    #6868
18.02.15 10:51
wir reden hier aneinander vorbei.
 

1354 Postings, 4754 Tage joeflai:-D

 
  
    #6869
18.02.15 11:24
cut

also ich habe ihre 11 % leider nicht

mal schauen was der Streit noch so bringt
 

133 Postings, 95 Tage VieltraderEdeltrader

 
  
    #6870
18.02.15 13:15
Also, das ist - wie in den diversen Artikeln beschrieben - ein kompliziertes Aktiengeflecht. Knackpunkt ist hierbei die CAT-Oil Holding, an der Joma zwar die Mehrheit hält - deswegen wurde deren Anteil beim Free-Float rausgerechnet -, an der jedoch auch Frau Brinkmann beteiligt ist, soweit ich weiß mit 25%, entspricht ca. 11% der CAT-Oil Aktien, und um diese geht es wohl in diesem Rechtsstreit. Frau Brinkmann kann zwar über diesen Anteil nicht direkt verfügen, Joma aber auch nicht. Frau Brinkmann hat nur ihre 11% direkt gehaltenen Aktien angedient, nicht ihren Anteil in der Holding.  

165 Postings, 1580 Tage edeltrader@vieltrader - water under the bridge :-)

 
  
    #6871
18.02.15 17:29
Von der Holding hab ich nichts erwähnt.
Das ist eine andere Baustelle.
Die 11 % muss sie angedient haben, da es keinen entsprechenden Umsatz in der Zeit gegeben hat.
Theoretisch hätte sie auch mehrere nicht meldepflichtige Pakete an verschiedene
" befreundete " Anteilsinhaber verkaufen können um diese  eventuell   in ihrem Einflussbereich zu halten.

Aber für was ? Dann hätte sie gleich halten können.  

2674 Postings, 2235 Tage Buntspecht53Das ist herb - aber dem schwachen Rubel geschuldet

 
  
    #6872
19.02.15 10:43
Die Analysten der UBS haben in einer aktuellen Aktienanalyse die C.A.T. oil-Aktie von "buy" auf "neutral" herabgestuft und das Kursziel von 18 auf 11,60 Euro reduziert. (Analyse vom 19.02.2015)  

3009 Postings, 1493 Tage Kalle 8klingt herb

 
  
    #6873
1
19.02.15 17:41
ist aber bei den Umständen nicht überraschend, wenn der Gewinn währungsbedingt wesentlich weniger wird. Dazu kommt, dass auch die Nachfolge des Vorstendes meines Wissens noch nicht geklärt ist.
Momentan gibt es zu viele Fragezeichen.  

9 Postings, 380 Tage pretorija sehr viele ?

 
  
    #6874
19.02.15 18:19
Mir stellt sich die Frage welchen Bedeutung der Free-Float dabei noch hat.
Es muss ja einen Grund geben das der Kurs täglich so gedrückt wird.  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaiHeute mal etwas mehr Bewegung

 
  
    #6875
24.02.15 15:03
vor der morgigen HV.
Bin mal gespannt ob morgen noch was Wichtiges verkündet wird  

179 Postings, 4286 Tage Onkel Dagobert5Hi, hängt ihr hier noch rum?

 
  
    #6876
25.02.15 10:28
zum Glück hat Joma bezahlt: ich hatte mich sehr, sehr hoch engagiert.

Einziges Manko:

ich war sogar short engagiert mit Optionsscheinen.

Wenn ich bis 9,5 /10 ? Aktienkurs die gehalten hätte, hätte ich 80 % Prozent meines Long-Ertrages realisieren können. leider habe ich die Optionsscheine viel zu früh verkauft.

Es ist alles genau so gekommen, wie man es sich mit gesundem Menschenverstand in der damaligen Lage (Dezember bis Anfang Januar) hatte erklären und antizipieren können.

Daß hier einige die Aktien nicht angedient haben lag mehr an ihrem höheren Einstiegskurs und den oft so täuschenden Gedanken, keine Verluste produzieren zu wollen.

Ich wünsche allen bei C.A.T.-Oil Verbliebenen oder Neu-Eingestiegenen viel Glück mit ihren weiteren Engagements in der Aktie.

 

1354 Postings, 4754 Tage joeflaialso ich bin dabei

 
  
    #6877
25.02.15 12:33
ich hatte direkt zu nem Mittelkurs von 9,90 ?, nach dem Erhalt von Joma, wieder alles eingesetzt, hatte eigentlich auf ein Squeeze out gesetzt. Naja leider bisher noch nichts und der Kurs dümpelt nun vor sich her, na mal abwarten, bin aufjedenfall guter Dinge auch ohne Squeeze out, C.A.T. oil ist gut aufgestellt und Öl wird immer gebraucht  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaiAbstimmergebnisse

 
  
    #6878
26.02.15 11:42

3009 Postings, 1493 Tage Kalle 8An einen Squeeze out glaube ich nicht

 
  
    #6879
28.02.15 23:43
Joma hat die Mehrheit und kann regieren. Da brauchen sie nicht unbedingt alle Aktien.
@ joeflai, ich gebe Dir aber recht, dass CAT nicht schlecht aufgestellt ist.
Ich habe nicht den Eindruck, dass in Russland weniger Öl gefördert wird. Dafür braucht man die Technik von CAT. Durch den Übergang auf Joma mit deren Russlanderfahrenen Managern dürften auch die Beziehungen zu den russischen Firmen nicht schlechter geworden sein.
Leider hört man nichts davon, wie es im Vorstand weiter gehen soll. Da würde ich mir schon etwas mehr Transparenz wünschen. Dies ist aich der Grund, warum ich noch nicht weder eingestiegen bin.
Allerdings ist der Rubel wieder etwas stärker geworden und liegt nun wieder unter 70 mit der Tendenz eher nach unten. Wenn dies so weiter geht, würden die Verträge auch gute Erträge liefern. Spätestens dann könnte CAT wieder interessant werden. Hoffentlich merke ich das dann vor der breiten Öffentlichkeit :-)
 

3009 Postings, 1493 Tage Kalle 8Vorstand doch bestimmt.

 
  
    #6880
28.02.15 23:52
hatte ich bislang übersehen, aber es gibt schon einen neuen Vorstand. Und wenn ich mir die Namen ansehe, die alle eher russischsprachig klingen, dürfte dies den Geschäftsbeziehungen zu den russischen Firmen auch eher zuträglich sein.

Na, dann muss ja in erster Linie nur auf den Rubelkurs geachtet werden und in zweiter Linie ein wenig auf den Ölpreis, den ich aber fü nicht so wichtig einschätze, wie den Rubelpreis, da ich davon ausgehe, dass die Russen nicht so hohe Förderkosten haben, wie manch Amerikaner und daher unabhängig vom Ölpreis weiter fördern werden.  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaihallo Kalle 8

 
  
    #6881
02.03.15 10:41
warum sollte da auch weniger Öl gefördert werden, die Russen brauchen das Geld doch, egal wo nun der Rubel auch steht und selbst brauchen sie ja auch noch was :-D
Der neue Vorstand sind alles Experten, wie z.B. von Schlumberger, die werden also wissen was sie tun und der billige Rubel könnte doch nun auch von Vorteil sein wenn andere Länder, ausserhalb Russlands die Hilfe von CAT haben wollen, wird doch für die billiger oder sehe ich das falsch!?  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaischöne

 
  
    #6882
02.03.15 12:28
Achterbahnfahrt hier!
Bei den Umsätzen auch kein Wunder  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaijetzt

 
  
    #6883
03.03.15 12:25
wird mal wieder wieder etwas eingekauft :-)  

160 Postings, 576 Tage MagicPtja, ich bin einer von denen

 
  
    #6884
1
03.03.15 13:07
die seine aktien nicht abgegeben hat... bin eben zu unerfahren in diesen sachen und auch hier im forum konnte ich keine klare info herausziehen, wie in solchen fällen am besten mit den anteilen zu verfahren ist...

so sitze ich aktuell auf ca. 36% verlust...

was meint ihr, lieber ein ende mit schrecken oder doch noch auf 'bessere zeiten' hoffen??  

27 Postings, 474 Tage masud79Ich..

 
  
    #6885
1
03.03.15 13:29
Hab 50 % Verlust und bereue es mittlerweile das Übernahmeangebot nicht angenommen zu haben  

1354 Postings, 4754 Tage joeflai? MagicP

 
  
    #6886
2
03.03.15 13:36
ich würde abwarten wenn Du das Geld nich brauchst.
Hier wird im Augenblick nur etwas rumgezockt, aber der Kurs wird wieder steigen, denn ich denke das wir die Tiefststände beim Öl und auch beim Rubel hinter uns haben.
Meine Meinung  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaidenke ich auch :-)

 
  
    #6887
05.03.15 10:59

1354 Postings, 4754 Tage joeflaina

 
  
    #6888
05.03.15 16:42
ist das ein Angriff auf die 11,50!? :-D  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaiGenau

 
  
    #6889
06.03.15 09:59
Analytsen könnten sich mal zu Wort melden, aber anscheinend sind sie doch nicht so schlau wie sie immer tun!

http://www.rumas.de/finanzen/news/nachrichten/...-kann-zugreifen.html  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaiFür mich siehts

 
  
    #6890
06.03.15 10:15
im Augenblick eher danach aus den Kurs nich zu sehr steigen zu lassen! Mit ein paar tausend Stücken kann man ja, bei diesen Umsätzen und geringem Freefloat, den Kurs gut manipulieren!  

1354 Postings, 4754 Tage joeflaiwenn man solche Umsätze sieht

 
  
    #6891
06.03.15 11:07

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
274 | 275 | 276 | 276  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben