Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 292 2322
Börse 128 1034
Talk 59 799
Hot-Stocks 105 489
DAX 24 157

E.ON AG NA

Seite 1 von 1499
neuester Beitrag: 27.04.17 10:27
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 37456
neuester Beitrag: 27.04.17 10:27 von: nba1232 Leser gesamt: 3925857
davon Heute: 981
bewertet mit 80 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1497 | 1498 | 1499 | 1499  Weiter  

445 Postings, 3604 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

 
  
    #1
80
05.08.08 14:42
Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1497 | 1498 | 1499 | 1499  Weiter  
37430 Postings ausgeblendet.

222 Postings, 64 Tage gelberbaronohne Strom

 
  
    #37432
1
26.04.17 00:22
sind wir im Mittelalter, die jungen Weiber müssen laufen, kein Supermarkt mehr.
Ständig am Smartphone drücken - vorbei. Handarbeit, versorgen mit Garten, kein
Licht und blöde Musik wie Silbermond oder Unheilig.

Wenn man wie ich noch FFM kennt wie es völlig zerstört war würde man es den
schnippigen Weibern und Typen mal gönnen was es heißt ein Fahrrad zu besitzen.
Da würden alle kleine Dreckle sch...! Nix bequem und faul sein! Und angeben!

Deswegen: E.ON ist die Zukunft, die steuern die Stromlasten in ihren Messwarten
die machen Energiemanagement und nicht der kleine Solartrottel mit seinen
paar Panel auf dem Dach und seinem großen grünen Maul.

Hier sind etliche in der Obrigkeit verblendet weil geblendet von irren Gedanken.
Auch Gas und Kohle wird weiterhin gebraucht und etwas Atom und Öl vergesst
das nicht. E.ON weiß das nur nicht Hofreiter und Co.
Die brauchen Gentersachen usw. oder Ampelmännchen mit Weibchen wegen
Diskriminierung.

nmM!  

6457 Postings, 2921 Tage MulticultiLöschung

 
  
    #37433
26.04.17 08:35

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 26.04.17 11:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

1079 Postings, 435 Tage poolbayFragt sich wer

 
  
    #37434
2
26.04.17 09:29
hier die Clowns sind ...

Ich würd eher sagen, die Clowns sind die e.on-Investoren! ;-)  

1079 Postings, 435 Tage poolbay...

 
  
    #37435
3
26.04.17 10:56
Dax 12.070  -  e.on  7,16

Dax 12.470  -  e.on 7,16


Mehr braucht man dazu nicht sagen!  

57 Postings, 1311 Tage GLORAICHDie Charttechnik spricht gegen einen Anstieg!

 
  
    #37436
3
26.04.17 11:50
Leider spielt die Charttechnik eine immer größere Rolle, da man der Eon die Leber und die Niere (Uniper) entfernt hat kann der Chart nur nach unten gehen da der Chart ja nicht abgeglichen wird.
Die Uniper kann dagegen bei 0 anfangen und wie man sieht, fünktionieren Leber und Niere noch sehr gut.
Eigentlich müsste man bei Eon zum Kurs immer noch ein Zehntel Uniper dazu addieren, da wäre alles nicht so schlimm.
Leider kann man die heutige Eon nicht mehr mit der vor einem Jahr vergleichen. Im Chart wird dies aber meiner Ansicht.
Leider haben die meisten Charttechniker aber davon keine Ahnung! Den Shortys kanns aber mehr als recht sein wenn sie so eine Aktie gefunden haben!
Bis die Charttechnick wieder einigermasen Aussagekräftig ist wirds aber noch dauern!  

7297 Postings, 2175 Tage uljanowGelberbaron

 
  
    #37437
3
26.04.17 12:59
Aber du erkennst doch auch das EON oder RWE davon nicht profitieren. Konzerne wie EDF,Eni u.wie sie heissen mögen,die werden hier als lachende Dritte den Reibach machen. Eon wird bestimmt noch ihr Stromnetz verkaufen,da sie chronisch knapp an Barmittel sind.
In Deutschland brummt die Konjunktur,der DAX im Himmel aber EON u.Co am Arsch,da wird sich nichts aendern.
Die Uniperanteile kann man nächstes Jahr erst versilbern,die haben nur Baustellen.  

5928 Postings, 1561 Tage BÜRSCHENLöschung

 
  
    #37438
2
26.04.17 13:08

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 27.04.17 13:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

11413 Postings, 2904 Tage goldfatherwarum steigt's nicht?

 
  
    #37439
26.04.17 15:45
ist das schon der Dividendenabzug bevor es die Dividende überhaupt gibt?

lol  

5928 Postings, 1561 Tage BÜRSCHENGoldfather

 
  
    #37440
1
26.04.17 15:52
DER BRÜLLER DES TAGES einfach Klasse dieser Kerl ! Jeder Beitrag so nichts sagend ! Kenne keinen Besseren Teilnehmer hier. Hast wohl wieder Langeweile ?  

5928 Postings, 1561 Tage BÜRSCHENWenns nach der Divi so Abwärts geht

 
  
    #37441
1
26.04.17 16:05
Wie beim Letzten Mal können wir günstig bei 5,50 Eurole Einkaufen. das wäre doch was oder !Da die Verschuldung desaströs ist gibts vielleicht sogar eine Insolvenz wer weiß !  

3750 Postings, 4362 Tage pacorubiona ja abwarten

 
  
    #37442
3
26.04.17 16:54
die hv kommt noch......
aber genaugenommen ist eon immer noch wie ein Rohrkrepierer im gegensatz hat sich rwe von ihrem tief wesentlich besser erholt  

1079 Postings, 435 Tage poolbaypaco

 
  
    #37443
26.04.17 16:59
Beide sinds nicht wert zu investieren  

11200 Postings, 3039 Tage RoeckiMan könnte meinen ...

 
  
    #37444
1
26.04.17 19:26
E.ON ist nicht nur auf Letzter im DAX, sondern auch das Letzte, aber man kann sich auch täuschen und bald startet der fulminante Turnaround :)

 

222 Postings, 64 Tage gelberbaronunsere

 
  
    #37445
1
26.04.17 19:39
Politiker haben das zu verantworten. Wenn es mal einen totalen Stromausfall
gibt weil alle Gaskraftwerke abgeschaltet sind dann begreifen die, erst dann.
2 Wochen keinen Saft. Das wärs!
Und da wollen die Grünen Atom, Öl, Steinkohle und Braunkohle verbieten.

Kauft euch schon mal einige Dynamos bevor die teuer werden!  

7297 Postings, 2175 Tage uljanowGelbbaron

 
  
    #37446
3
26.04.17 19:59
Politiker verantworten rein gar nichts,die geben keine Fehler zu u.wenn auch egal die sind abgesichert.
Die deutschen Versorger sind die Verlierer vom grünen Wahnsinn u.der Machtgeilheit der SPD,hat denen auch nicht viel gebracht.
Die Ökostromwende ist gescheitert u.die Geier kreisen ueber EON,die gehen nicht Pleite aber eine Zerschlagung ist wohl bald eine Alternative,das ist aber nur meine Meinung.  

6470 Postings, 4386 Tage PendulumE.ON komplett verkauft

 
  
    #37447
26.04.17 20:24
Es reicht. Uljanow liegt in der Grundeinschätzung absolut richtig. Die Deutsche zu 100 % ideologisierte Politik ist vollkommen krank. Habe den gesamten und nicht kleinen Verkaufserlös soeben in eine große Position Gold Fields Ltd. getauscht (tradegate ist super).
-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.

6470 Postings, 4386 Tage Pendulumdas Ende des linksgrünen Energiewendewahns

 
  
    #37448
1
26.04.17 20:54
......... ist nicht mehr allzu fern

Innerhalb der nächsten 10 Jahre dürfte ein Umdenken erfolgen.

Deutschland ist mit seiner Energiepolitik in Europa vollkommen isoliert (analog Flüchtlingspolitik).

-----------
Deutschland schafft sich selbst ab.
Traurig aber wahr.
Angehängte Grafik:
tichys.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
tichys.jpg

222 Postings, 64 Tage gelberbaronMutti

 
  
    #37449
1
26.04.17 21:49
würde E.On wählen die tritt wieder an und wird auch wieder kommen.
Und unfähige Minister ausrotten.
Atom wird auch noch bis 2050 bestehen und Kohle auch mit Maßen. Gas wird
sich, unterstützt von Solar und Wind wieder durchsetzen und E.On baut ein
Netz von Ladesäulen mit aus. ich werds wohl nicht erleben!  

222 Postings, 64 Tage gelberbaronAber

 
  
    #37450
1
26.04.17 22:51
Bayern raus! Nee oder! Boooii eh!

Auf E.ON macht endlich was gegen die grünen Idioten erfindet neue Speicher
das bringt Asche.  

7297 Postings, 2175 Tage uljanowGelberbaron

 
  
    #37451
27.04.17 07:31
Erfindungen kosten Geld,das hat EON zur Zeit nicht so dicke,deshalb kein gutes Invest.  

3165 Postings, 1467 Tage FridhelmbuschErfindungen

 
  
    #37452
1
27.04.17 09:08
ich kann mich nicht erinnern das eon jemals was erfunden hätte.
da kommen keine Ideen...nichts.
Die wurschteln halt so weiter und zahlen sich gegenseitig hohe Gehälter.


 

3750 Postings, 4362 Tage pacorubioalso ich hau hier bald

 
  
    #37453
27.04.17 09:17
in sack, das ist mir zu langweilig und zehrend wenn der Kurs so dahindümpelt
 

11413 Postings, 2904 Tage goldfathersieht gut aus

 
  
    #37454
27.04.17 09:22
die Kleinanlager verkaufen, dann kann es demnächst steigen.  

5928 Postings, 1561 Tage BÜRSCHENGoldfather

 
  
    #37455
27.04.17 10:15
Wie jeden Tag einfach Klasse , " Demnächst in 10 ,100 , 1000, 10000 Tagen"  wer weiß. Wie immer nichts sagend. Weiter so ! Einmal am Tag kann ich herzhaft lachen ! Danke Glodfather  

643 Postings, 322 Tage nba1232eon

 
  
    #37456
5
27.04.17 10:27
Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017
Für das laufende Geschäftsjahr erwartet E.ON ein bereinigtes Konzern-EBIT von 2,8 bis 3,1 Milliarden Euro, beim bereinigten Konzernüberschuss rechnet E.ON mit einer Steigerung auf 1,20 bis 1,45 Milliarden Euro. Darüber hinaus plant das Unternehmen weiter mit einer Cash Conversion Rate von mindestens 80 Prozent und einer Kapitalrendite (ROCE) von acht bis zehn Prozent.

Falls das Ziel erreicht werden sollte sehen wir hier bald wieder 2 Stellige Kurse da bin ich mir ganz sicher um mich mal einzureihen bei den wilden Kursspekulationen :)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1497 | 1498 | 1499 | 1499  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
AURELIUSA0JK2A
Munich Re SE (ex Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG)843002
AIXTRON SEA0WMPJ
BayerBAY001
Allianz840400
Apple Inc.865985
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
E.ON SEENAG99