Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 240 1907
Börse 92 773
Talk 55 598
Hot-Stocks 93 536
DAX 20 169

CANNABIS SCIENCE - Revolution oder Verblendung ?

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 30.03.17 13:19
eröffnet am: 21.09.12 08:26 von: Brokerface03. Anzahl Beiträge: 1910
neuester Beitrag: 30.03.17 13:19 von: M-Trainer Leser gesamt: 152631
davon Heute: 249
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

382 Postings, 2228 Tage Brokerface030CANNABIS SCIENCE - Revolution oder Verblendung ?

 
  
    #1
14
21.09.12 08:26
Detailed Quote for Cannabis Science Inc. (CBIS)  
$ 0,052  0,0143 (+37.93%) Volume: 16,65 m 15:59 EDT 20.09.2012

Ich bin mir sicher , das Cannabis Science endlich den Weg des konstanten Erfolges einschlägt (wovon ich fest überzeugt bin)und eröffne hiermit einen neuen Thread, der den User als Plattform für Gedankenaustausch dienen soll .

Hammer News von gestern :

September 20, 2012 - 1:45 PM EDT


NBC News Reports that Cannabidiol (CBD) "Turns Off" the Cancer Gene Involved in Metastasis Findings by Scientists at California Pacific Medical Center gives Scientific Support for Cannabis Science Initiatives

Cannabis Science (CBIS), a pioneering U.S. Biotech Company developing pharmaceutical products for global public health challenges, reports on a recent press release by the San Francisco NBC news, with new studies by Scientists at California Pacific Medical Center, which have shown that cannabidiol, (CBD), has the ability to "turn off" a gene that causes breast and other types of cancers to metastasize, according to the San Francisco Chronicle newspaper.

NBC News reports, "The drug "has been shown to reduce pain and nausea" in cancer patients. AIDS patients also use cannabis to eat, sleep and otherwise be more functional. Turns out that cannabidiol has none of the psychotropic effects of marijuana as a whole. The researchers hope to move to clinical trials on humans soon to test the cannabidiol inhibition of metastasis, reported in the San Francisco Chronicle. "What they found is that the cannabinoid turns off the overexpression of ID-1, which makes the cells lose their ability to travel to distant tissues. In other words, it keeps the cells more local and blocks their ability to metastasize. (spread to a new location) The researchers stressed cannabidiol works only on cancer cells that have these high levels of ID-1 and these do not include all cancerous tumors but, rather, aggressive, metastatic cells. But they've found such high levels in leukemia, colorectal, pancreatic, lung, ovarian, brain and other cancers."

Cannabis Science appreciates this additional scientific support that this report provides for our two target drug development programs as the Company moves forward with CS-TATI-1, and based on the success of previous skin cancer patients who self-administered cannabis-based treatments, the Company is focusing on the use of CS-S/BCC-1 topical cannabis-based preparations for the treatment of basal and squamous cell carcinomas.

Dr. Robert Melamede states, "Cannabis Science is excited for the increasing scientific support for our projects. In the near future, we will share new developments, as well a the progress we have made with our earlier defined initiatives. Our professional expansion and development, as detailed in our latest news releases,was driven by the science of how cannabinoids can benefit both HIV/AIDS and Cancer Patients."

NBC News: http://www.msnbc.msn.com/id/49094732#.UFsvfY7nuZY

San Francisco Chronicle: http://www.sfgate.com/health/article/...nst-cancer-3875562.php#page-1

About CS-S/BCC-1

Cannabis Science is currently working with CBR International to develop a Pre-IND Application to the FDA that focuses on the use of CS-S/BCC-1 topical cannabis-based preparations for the treatment of basal and squamous cell carcinomas. Cannabis Science has already seen success with 4 self-medicated skin cancer patients. These patients have been self-administering using cannabis-based extracts applied topically to their carcinomas and tumors. These patients have experienced shrinking and apparent eradication of their skin cancer, backed by positive reports from their doctors, which is why the Company is confident about the eminent success of this new drug to be developed.

About CS-TATI-1

Data published in March by researchers at the Mount Sinai School of Medicine found that cannabinoids inhibit TAT induced migration to TAT via cannabinoid 2 receptors (CB2). Funding for the Mount Sinai study was provided by a National Institutes of Health (NIH) Clinical and Translational Science Award Grant. Cannabis Science"s research of CS-TATI-1 will be targeted to newly diagnosed patients infected with drug resistant virus, treatment experienced patients with drug-resistant HIV strains, and those intolerant of currently available therapies. Cannabis Science will be pursuing a wide range of NIH based Federal Research Programs such as RO1"s, PO1"s and SBIRS which exist to support preclinical development of target validation and proof of concept studies. Cannabis Science will be pursing implementation of these studies through collaborations with leading scientific institutions. Cannabis Science will also be pursuing other clinical research collaborations including the AIDS Clinical Trials Groups (ACTG), the Canadian AIDS Trial Network (CATN) and the European AIDS Trial Network (EATN).

About Cannabis Science, Inc.

Cannabis Science, Inc. is conducting cannabinoid research and development for several critical ailments. The Company is currently developing two formulation drugs for critical ailments, Skin Cancer and HIV/AIDS. The Company works with leading experts in new drug development, medicinal characterization, and clinical research to develop, produce, and commercialize phytocannabinoid-based pharmaceutical products. Cannabis Science is currently working with CBR International to develop a Pre-IND Application to the FDA that focuses on the use of CS-S/BCC-1 topical cannabis-based preparations for the treatment of basal and squamous cell carcinomas. Preclinical development of CS-TATI-1 appears to inhibit HIV associated Kaposi Sarcoma by inhibiting HIV Tat. This cancer is significant threat to people with HIV. HIV Tat protein appears to trans activate Kaposi sarcoma. The inhibition of HIV Tat offers a promising new approach to inhibiting KSHV infective cycle.

Forward Looking Statements

This Press Release includes forward-looking statements within the meaning of Section 27A of the Securities Act of 1933 and Section 21E of the Securities Act of 1934. A statement containing works such as "anticipate," "seek," intend," "believe," "plan," "estimate," "expect," "project," "plan," or similar phrases may be deemed "forward-looking statements" within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Some or all of the events or results anticipated by these forward-looking statements may not occur. Factors that could cause or contribute to such differences include the future U.S. and global economies, the impact of competition, and the Company"s reliance on existing regulations regarding the use and development of cannabis-based drugs. Cannabis Science, Inc. does not undertake any duty nor does it intend to update the results of these forward-looking statements.


Source: Business Wire (September 20, 2012 - 1:45 PM EDT)

News by QuoteMedia  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1884 Postings ausgeblendet.

28 Postings, 502 Tage ProluxMützel))

 
  
    #1886
12.03.17 13:01
wir sind noch nicht lange unten,decke immer noch 0,094  

963 Postings, 1293 Tage fritz123Leute....

 
  
    #1887
12.03.17 13:11
bei CBIS sehen ich die 0,50ct in diesem Jahr noch in Euro.....  

27 Postings, 37 Tage zigzackwenn

 
  
    #1888
12.03.17 14:58
die news so bleiben würde es mich nicht wundern wenn es über 0,50 geht... aber 0,50 wäre schon mal ein top kurs für dieses Jahr  

51 Postings, 46 Tage textomatAn der Börse ist alles möglich!

 
  
    #1889
12.03.17 15:06
Ein hochspekulativer Wert in einer boomenden Branche.
Offizielle Nachrichten sowie Gerüchte!
Die richtige Mischung für pump and dump.
Hier kann es urplötzlich zu einer Vervielfachung des Kurses kommen.
Lassen wir uns überraschen.  

27 Postings, 37 Tage zigzackschön

 
  
    #1890
12.03.17 15:13
geschrieben, sehe ich genauso  

1 Posting, 730 Tage ahnungsloser NaivlinAus der FAZ vom 11.03.

 
  
    #1891
12.03.17 19:16
Empfehlenswerter Beitrag von FAZ-NET: http://www.faz.net/-gqm-8vseu via @faz.net

Digitalkonferenz SXSW
Marihuana-Industrie sorgt sich wegen Trump
Von ROLAND LINDNER, AUSTIN
11.03.2017 · Nach dem Regierungswechsel hat die Bewegung, die für die Legalisierung kämpft, schlechte Karten. Dabei ist ihre größte Bedrohung nicht einmal der Präsident selbst.
Ein beherrschendes Thema auf der „South by Southwest“ in Austin ist, was unter dem neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf die Technologieszene zukommt. Aber die neuen politischen Verhältnisse werden auf dem Digitalfestival auch von anderen Branchen zur Sprache gebracht. Auf einer Podiumsdiskussion äußerten zum Beispiel Anhänger der Legalisierung von Marihuana ihre Sorgen, was der Regierungswechsel für sie bedeuten könnte. Nachdem sie in den vergangenen Jahren eine ganze Serie von Erfolgen feierten, fürchten sie nun, dass die Uhr wieder zurückgedreht werden könnte.

Angst macht ihnen dabei vor allem der neue amerikanische Justizminister Jeff Sessions. Der hat erst kürzlich gesagt, er sei ein Gegner der Legalisierung, und er deutete an, dass es unter ihm eine strengere Strafverfolgung mit Blick auf die Substanz geben könnte. „Sessions hat die Möglichkeit, zum Berserker zu werden, und er wird das auch tun“, sagte Montel Williams, ein bekannter amerikanischer Fernsehstar, der seit langem für eine Freigabe kämpft. Der unter Multipler Sklerose leidende Williams meint, Marihuana habe ihm mit seiner Krankheit geholfen.

Trump: Medizinischer Einsatz könnte nützlich sein

Die Befürworter der Substanz haben in den vergangenen Jahren viele Fortschritte gemacht, sogar noch bei den jüngsten Wahlen im November. Damals ging es nicht nur um das Amt des Präsidenten und andere politische Posten, sondern es gab auch eine ganze Reihe von Bürgerentscheiden, darunter viele zum Thema Marihuana. In neun amerikanischen Bundesstaaten wurde über eine Erlaubnis entweder zum medizinischen Einsatz oder als reines Genussmittel entschieden, und in acht von ihnen setzten sich die Befürworter durch. Ein besonders großer Erfolg war, dass im bevölkerungsreichsten amerikanischen Bundesstaat Kalifornien Marihuana nun zum puren Vergnügen zugelassen ist. Das ist nun in insgesamt acht amerikanischen Bundesstaaten der Fall, in 28 Bundesstaaten ist der medizinische Einsatz erlaubt.

Aber obwohl die Substanz damit mehr und mehr Akzeptanz gewinnt, bleibt die gesetzliche Lage verzwickt. Denn auf Bundesebene bleibt Marihuana bis heute verboten und steht sogar auf einer Stufe mit Heroin. Das bedeutet, die Regierung in Washington kann den Anbau und den Besitz der Substanz auch in Bundesstaaten ahnden, die den Stoff eigentlich freigegeben haben. Und hierin liegt die Bedrohung des Regierungswechsels für die Befürworter von Marihuana. Die Regierung unter Trumps Vorgänger Barack Obama hat die Regelungen der Bundesstaaten respektiert, aber das könnte sich nun ändern.

Ironischerweise setzt die Branche dabei ihre Hoffnungen auch auf Trump selbst. Rob Kampia, der mit der Organisation Marijuana Policy Project für Legalisierung kämpft, wies in Austin darauf hin, dass Trump vergleichsweise liberale Positionen zu Marihuana vertreten habe. Tatsächlich hat Trump im Wahlkampf die Auffassung vertreten, der medizinische Einsatz der Substanz könne nützlich sein, und er sei für eine Regelung auf Ebene der Bundesstaaten. Die Frage ist nun freilich, ob seine Sympathien so weit reichen, dass er seinen Justizminister davon abhalten wird, eine härtere Gangart zu verfolgen.

Quelle: FAZ.NET  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerDie maximal

 
  
    #1892
12.03.17 22:36
beste Variante für Cbis ist eine medizinische Förderung und freizeitliche Unterdrückung.
Alles läuft dann über Firmen wie Cbis, ergo max. Umsatz.  

905 Postings, 2624 Tage mützelwir knabbern wieder

 
  
    #1893
15.03.17 16:01
An der 0.09  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerWas erwartet ihr

 
  
    #1894
17.03.17 08:39
von dem Global Health Catalyst (GHC) Gipfel in der Harvard Medical School am 28.-30. April 2017?
Cbis stellt sich vor, ist dort aber schon mit dem Dana Faber Labor aktiv.
Zu früh um erste Ergebnisse zu verkünden?
Kurssprünge bis 20-30 Cent?  

161531 Postings, 2348 Tage ermlitzerwartung

 
  
    #1895
20.03.17 13:40
nur positives   nmM      realität   ??????????  

161531 Postings, 2348 Tage ermlitzähm

 
  
    #1896
20.03.17 13:42
so wird auch gehandelt bei ing diba

 Stuttgart0,082?0,08     0,075     09:10§0,075 / 0,075 0,01 Umsatz
    -2,44%    -5,06%  20.03.17§  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerWenn man

 
  
    #1897
20.03.17 17:47
bei Cbis das Bollingerband anwenden könnte, sind wir unterer Anschlag.
Grundsätzlich kann nur Ausbruch nach Norden folgen.
Aber dann auch bis Verdopplung.

 

963 Postings, 1293 Tage fritz123Langsam

 
  
    #1898
27.03.17 13:51
aber sicher geht es runter mit dem Kurs!  

78 Postings, 1156 Tage WandervogelNews

 
  
    #1899
29.03.17 07:04
https://cannabisscience.com/index.php/news-media/...nth-of-april-2017


****

Wollte versuchen die Googleüberdetzung reinzustellen, klappt nur nicht :(  

28 Postings, 484 Tage pjh66NEWS

 
  
    #1900
29.03.17 08:50
BIS setzt die Bühne ein, um die zunehmende Konsumenten-Nachfrage mit noch mehr Arzneimitteln für ihre nationale Observations- und Klinische Studien zu treffen
IRCINE, CA - (Marketwired - Mar 27, 2017) - Cannabis Science, Inc. (OTC PINK: CBIS), ein US-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Cannabis-basierten Arzneimitteln spezialisiert hat, freut sich, dass es seine Produktion deutlich erhöht hat Für seine selbst-medizinische Patienten Produktlinie verteilt durch Cannabis-Apotheken in Kalifornien. CBIS bewegt sich, um den herausragenden Zustrom von selbstmedizinischen Patientenanfragen zu erfüllen, da er Moonlight Cannabis als die neueste Spotlight Dispensary für den Monat April 2017 hervorhebt.
Moonlight Cannabis ist die CBIS April 2017 Spotlight Dispensary in der Gegend von Los Angeles.
5801 E. Beverly Blvd., Suite 100
Los Angeles, CA 90022
T. 323.834.9420
E. moonlightbevery@gmail.com
"Moonlight Cannabis hat mittlerweile die meisten der neu entwickelten Produkte von Cannabis Sciences erhalten. Wir haben soeben die neueste Charge unseres CBIS MDI Inhalers gerade rechtzeitig für diese Ankündigung erhalten und freuen uns auf Feedback von Kunden von Moonlight Cannabis über dieses neue Produkt CBIS MDI Inhaler ist jetzt in ein paar mehr kalifornischen Apotheken auf Lager und hat sich mit der Öffentlichkeit zu einem Schläfer Erfolg gemacht.Wir haben ernsthafte Probleme, die versuchen, genug auf Lager zu halten.Wir bieten auch Großhandel Chancen und dies schafft eine noch größere Nachfrage für die Inhalator und natürlich ist das ein glückliches Problem!
"Der CBIS-MDI-Inhalator (Dosier-Inhalator) ist an allen anderen Standorten ausverkauft und der Eintritt der letzten Produktionsabläufe wird von unseren teilnehmenden Apotheken begrüßt, da die Nachfrage nach dem MDI die Versorgung gut überwunden hat, wir suchen nach einer größeren Fertigung Fähigkeiten, um die Angebotsproblem zu beheben, um unseren Verbrauchern besser zu dienen.
"Die CBIS Wholesome Honey Line war auch ein Überraschungs-Hit für mich, aber ich bekomme es, da es viele Einzelpersonen gibt, die versuchen, zu essen und einen gesunden Lebensstil durch Wissen und Verständnis zu leben. Ich verstehe sicher, dass unser gesunder Honey unsere Selbstmediziner-Patienten bietet Gerade das, unsere erste Fertigung des neuen Cannabis-basierten Honigölprodukts, das roh, organischer Honig ist, der mit volles Extrakt-Cannabisöl gemischt wird, das die Cannabis-Arzneimittel-Eigenschaften zu einer bewährten Linie von gesunden Nahrungsmittelprodukten liefert. Das Honigöl hat vielversprechende Resultate gezeigt In Schlaf Verbesserung, Schmerzlinderung, Angst Erleichterung und Immunsystem Stärkung, und viele Patienten haben bereits Interesse daran, es auszuprobieren ", sagte CBIS Präsident & CEO, Herr Raymond C. Dabney.
"Unsere ursprüngliche CBIS Produktlinie von Cremes, Extrakten, Balsam, Tinkturen und Pillen hält ihren Boden stabil, da die Anfragen nach verschiedenen Cannabinoid-Kombinationen weiter steigen, wir wachsen weiterhin die Kombination als selbstmedizinische Patienten berichten von Nutzungsdaten und positiven Ergebnissen Wir freuen uns sehr über die Selbst-medikamentösen Patienten-Interaktionen, es hilft schnell, unsere gezielten Produkt-Releases zu verfolgen und gibt uns wichtige Patienten-Input für unsere Beobachtungs- und klinischen Studien.
"Die CBIS Transdermal Patches sind im Begriff, auf den Markt zu kommen und wir sind sehr aufgeregt, um die Nummern zu sehen, E-Mails, Anrufe und Mundpropaganda, die alle in der täglichen Antizipation der Veröffentlichung des CBIS Pain Patches kommen. Endgültige Verpackung für die CBIS Schmerzen Patches wird jetzt fertig und wird bald zu den Apotheken in Los Angeles gehen.
"Der CBIS Transdermal Patch ist ein Medikament, der auf die Haut gelegt wird, um eine spezifische Medikamentendosis durch die Haut und in den Blutkreislauf zu bringen. Oft fördert dies die Heilung und Schmerzlinderung für einen Verletzten Bereich des Körpers Ein Vorteil eines transdermalen Wirkstoffabgabesystems über andere Arten von Medikamentenabgabe wie oral, topisch, intravenös, intramuskulär usw. ist, dass der Patch eine halbgesteuerte Freisetzung des Medikaments in den Patienten, in der Regel durch Entweder eine poröse Membran, die ein Reservoir von Medikamenten oder durch Körperwärme schmelzende dünne Schichten von Medikamenten, die in den Klebstoff eingebettet sind, enthaltend hochwirksame Cannabinoide, die langsam in den Blutkreislauf eindringen und dann in das zentrale Nervensystem des Patienten eindringen, der die benötigte Schmerzlinderung liefert ", Sagte Dr. Allen Herman, CBIS, Chief Medical Officer (CMO).
"Wir sind begeistert, so nah an so vielen neuen Patienten mit unseren Produkten zu kommen", sagte Direktor, Präsident, CEO & Co-Gründer, Raymond C. Dabney. "Wir sind wirklich erlebt die erhebliche Größe der Los Angeles-Markt, die absolut enorm für uns ist, vor allem nach der Verabschiedung von Proposition 64 hier in Kalifornien.Wir bewegen uns in einige der größten Märkte in Kalifornien, es scheint, sie sind Aufgeregt, um unsere Produktlinien zu kaufen und das ist ein wichtiger erzählen, wenn Sie mich fragen, und der beste Teil ist die einfache Tatsache, dass wir gerade erst begonnen haben ", schließt Herr Dabney.
Das Unternehmen arbeitet fleißig mit Los Angeles-Area Dispens

 

905 Postings, 2624 Tage mützelweiter kaufen

 
  
    #1901
29.03.17 09:36

119 Postings, 91 Tage Wolle185News

 
  
    #1902
29.03.17 09:36
wird immer besser hier bei CBIS  

963 Postings, 1293 Tage fritz123Wow...

 
  
    #1903
29.03.17 10:20
bei CBIS läuft es aber - die 0,10ct sind die Tage möglich wieder!  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerVielleicht

 
  
    #1904
29.03.17 11:01
braucht Cbis gar nicht die FDA zugelassensen verschreibungspflichtigen Medikamente, um ins fette Geschäft zu kommen. Dann würde Umsatz und Gewinn viel schneller explodieren und die Ungewißheit, ob die Pharmalobby und Ärtze deren Produkte an den Markt lassen, geht gegen null.
Das wird so ein grüner Sommer...

Eine einzige Sorge bleibt: das Prolux sich bei 0,065 ? nicht eingedeckt hat.  

963 Postings, 1293 Tage fritz123Cannabis ist..

 
  
    #1905
29.03.17 11:08
für 2017 an der Börse der Hammer!
Hatte das Glück bei 0,064? in München - darf auch mal sein - wann hat man das schon!
 

28 Postings, 502 Tage Proluxm-trainer ))

 
  
    #1906
1
29.03.17 12:47
keine Sorge, 0,082-0,085 Cent ist die Decke dann geht Abfahrt Richtung Süden weiter,lass dich überraschen wie tief cbis runter gehen wird ;)  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerOh man Prolux

 
  
    #1907
1
29.03.17 13:02
Wozu bist du denn hier wenn du jetzt nicht gekauft hast?
Hat dich die Konkurenz geschickt oder bist du da investiert?
Von Cbis hast du scheinbar null Scheine und hängst hier wie an der Nadel.  

28 Postings, 502 Tage Proluxm trainer

 
  
    #1908
29.03.17 14:04
wiso soll man das Geld bei überbewertete Aktie investieren? Wenn man später günstiger einkaufen kann. Ich sage nicht dass Cbis keine Potential hat, sonder für mich ist die momentan überbewertet,vielleicht wenn fairer Wert erreicht ist werde ich welche holen, aber nicht bei diesem Kurs.  

1797 Postings, 1386 Tage SanjiGeschichte wiederholt sich

 
  
    #1909
1
30.03.17 09:07
Ziel 0,01 dann drei Jahre warten  

137 Postings, 159 Tage M-TrainerBeste Wünsche

 
  
    #1910
30.03.17 13:19
0,10? dann drei Wochen warten bis 0,15?
Es sei denn Kalifornien fackelt ab, Faber Labor auch, die Inhaler erzeugen Zombies.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Siemens AG723610
EVOTEC AG566480