Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 249 378
Talk 237 299
Börse 7 58
Hot-Stocks 5 21
Rohstoffe 0 16

CANCOM AG

Seite 1 von 90
neuester Beitrag: 21.11.14 18:36
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2229
neuester Beitrag: 21.11.14 18:36 von: isusuxx Leser gesamt: 338420
davon Heute: 56
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  

19820 Postings, 3555 Tage BackhandSmashCANCOM AG

 
  
    #1
27
06.11.06 15:57
Die CANCOM-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert. Besonders erfreulich entwickelte sich nach Unternehmensangaben dabei das dritte Quartal 2006. Grund der positiven Geschäftsentwicklung sei unter anderem die erfolgreiche Ausweitung der Aktivitäten im Bereich IT-Dienstleistungen, hieß es in einer Ad-Hoc Mitteilung vom Montag.

Im Detail verbesserte sich der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2006 von 158,2 Mio. EUR auf 178,7 Mio. EUR und damit um 13,0%. Für das dritte Quartal 2006 ergibt sich daraus ein Konzernumsatz in Höhe von 69,2 Mio. EUR nach 52,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal (+31,7%). Der Konzernrohertrag konnte in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 40,9% auf 41,5 Mio. EUR gesteigert werden. Im dritten Quartal 2006 verdoppelte sich der Rohertrag akquisitionsbedingt auf 19,9 Mio. EUR.

Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 77,7% von 1,3 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Das Konzern-EBIT des dritten Quartals 2006 konnte im Jahresvergleich von 0,4 Mio. EUR auf 1,1 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden (+142,6%). Damit erzielte CANCOM operativ das beste dritte Quartal der Unternehmensgeschichte.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
2203 Postings ausgeblendet.

255 Postings, 561 Tage hzengerNaja...

 
  
    #2205
3
30.10.14 10:36
... bin mir da nicht ganz so sicher und habe für einen Teil meiner neu aufgebauten Position wieder Gewinne mitgenommen, da ich bei anderen Werten größere Wachstumschancen sehe.

Was USA angeht: denke eher nicht, dass da jetzt große Investments kommen. Du hast recht, dass Cancom sehr aktiv versucht hat, durch Roadshows US Investoren anzulocken. Was ihnen jetzt aber in die Quere kommt, ist die zu erwartende Zinsparität EU/US, was für US Anleger sehr signifikante Währungsrisiken birgt. Zuletzt kam es eher zu größeren Mittelabflüssen amerikanischer Institutioneller aus Europa. Das heißt natürlich nicht, dass keine Chance auf zusätzliche Ankerinvestoren aus den Staaten besteht, aber ich würde jedenfalls auch nicht davon ausgehen, dass an der Ecke notwendigerweise was kommt.

Zu der Hoffnung auf EUR 40 Kurse etc.: Mir ist nicht so ganz klar, wie das begründet sein sollte. Habe dieses Jahr schon zweimal (zum Glück) bei jeweils EUR 38 die Reißleine gezogen, da selbst das schon eine große Überbewertung erscheint. Um auf entsprechende KGVs zu kommen braucht man halt schon auch eine greifbare Wachstumsperspektive, die das quantitativ widerspiegelt. Und die Wachstumsgeschichte im Cloudbereich ist zwar zunächst intakt. Allerdings macht Cloud halt auch nur 15% der Umsätze aus.

Bei den restlichen 85% klassisches Systemhausgeschäft hat Cancom dieses Jahr (wie andere Systemhäuser) ganz gut vom Semiconductor-Schweinezyklus profitiert. Der war primär durch die Abstellung des Supports von Microsoft für ältere Windows-Versionen getrieben, so dass viele Firmen nicht nur einfach ihr OS upgegradet haben, sondern gleich auch noch neue Rechner mitbestellt haben. Aus dem Grund hat Intel dieses Jahr auch so gute Zahlen. Allerdings sind das One-Offs und ab nächstem Jahr wird im Systemhausmarkt vermutlich wieder Normalität eintreten. Ob Cancom in ihrem Hauptbereich dann wieder ebensoschnell wachsen können wie dieses Jahr, wird sich erst noch rausstellen.

Damit es nicht falsch verstanden wird: ich denke nicht, dass Cancom überteuert ist. Allerdings erscheinen mir Kursziele der (bezahlten) Analysten von EUR 43 und EUR 46 einfach stark übertrieben, da sie implizite KGVs im Cloud-Bereich von über 50 implizieren (wenn man mal von einem fairen KGV von 15 für das Systemhausgeschäft ausgeht). Cancom hat sich in der Cloud bei Mittelständlern zwar eine schöne Nische erarbeitet und ist klar das führende Unternehmen. Man sollte aber auch nicht vergessen, dass Konkurrenten wie Bechtle nicht schlafen. Im Moment ist dieser Markt noch recht klein und bis da wirklich hohe Umsätze drin sind, kann es gut sein, dass Bechtle längst aufholt hat und andere eingetreten sind. Außerdem hat man im Großkundensegment halt auch gesehen, dass dort ratz-fatz die Margen runtergehen, wenn Wettbewerb ausbricht. Es ist daher wichtig, jetzt so schnell wie möglich viele Bestandskunden aufzubauen, da ein späterer Wechsel für Kunden meist aufwändig ist.

Kurz: ein implizites KGV von über 50 würde ich nicht für eine kleine Cloudschmiede wie Cancom zahlen, die ansonsten eher von Handelsvertretern lebt. Kurse von EUR 40 und drüber erscheinen mir daher nicht realistisch--zumindest solange, bis Cancom nicht einen konkreten Ansatz aufzeigt, der das quantitativ rechtfertigen würde. Beim momentanen Kurs behalte ich meine verbliebenen Bestände von Cancom allerdings sehr gerne, da die Bewertung gegeben das sichtbare Wachstumspotential absolut ok ist. (Und wenn dennoch wieder hysterische Euphorie ausbricht, verkaufe ich gerne wieder bei EUR 38, um dann später wieder günstiger einzusammeln...).  

261 Postings, 84 Tage hclsf87Cancom - derzeitiges KGV ist sicher ambitioniert.

 
  
    #2206
30.10.14 12:54
Ich halte Kurse um die 40, auch darüber, mittelfristig für möglich. Sobald wir nochmals kurz die 30 unterschreiten, lege ich nochmals nach! Bis zum Lauf auf 37/38 wird keiner nach dem KGV schauen, dann wird es wieder interessanter. Aber richtig ist, daß die vorgelegten Ergebnisse erst mittelfristig unterfüttert werden müssen! Und ich stimme hzenger zu, andere sehen Cancom mit Argusaugen zu, und schlafen nicht. Marktumfeld ist für mich im Sektor stimmig, unabhängig der allg. Marktlage.

Keine Empfehlung, nur meine Meinung.

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...eg_nutzen_Aktienanalyse-6091264  

16813 Postings, 5255 Tage RobinEuro 32

 
  
    #2207
31.10.14 09:05
großer Widerstand - der müßte geknackt werden  

1869 Postings, 3341 Tage plus2101Robin

 
  
    #2208
31.10.14 16:45
Welchen Wiederstand meinst du?Die ging doch durch die 32 wie Butter.  

4859 Postings, 3310 Tage FredoTorpedoRobin postet meistens die

 
  
    #2209
31.10.14 17:51
Widerstände nach unten.  

660 Postings, 837 Tage michi140611.11.

 
  
    #2210
1
02.11.14 08:38
Gibt's am 11.11. nochmal einen Sprung nach oben?Oder wird das keinen Einfluss mehr haben.Die Zahlen sind ja teilweise bekannt.  

4859 Postings, 3310 Tage FredoTorpedoBei ein'gen Werten ging's bei der

 
  
    #2211
2
02.11.14 10:36
Verkündung der detaillierten Daten zuerst mal wieder etwas abwärts. Wahrscheinlich weil einige Gewinne mitnehmen.
Würde mich nicht wundern, wenn's bei Cancom ähnlich wäre.  

1316 Postings, 2427 Tage Zockermaus#2211

 
  
    #2212
1
04.11.14 08:35
Hi Fredo, Du meinst sicher :

"sell and god News"

Sicher kann passieren. Aber Cancom steht jetzt schon ziemlich tief. ich denke eher, dass der Kurs steigt, wenn die genauen Zahlen bekannt gegeben weren. Wenn die wirklich sehr gut sind, werden auch Analysten Kurssteigerungen in Aussicht stellen.

Meine Meinung. Aber erst mal abwarten. Wir werden sehen.

LG Maus



 
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

261 Postings, 84 Tage hclsf87da bin ich aber mal gespannt ;-) ..gerne..

 
  
    #2213
1
05.11.14 16:09

84 Postings, 304 Tage kuras15Die Analysten der

 
  
    #2214
12.11.14 09:17
 Commerzbank bestätigen die Kaufempfehlung für die Aktien von Cancom. Das Kursziel liegt weiter bei 40,00 Euro.

Mit den Zahlen zum wird klar, dass auch der Oktober stark verlaufen ist. Der November sieht bislang ebenfalls gut aus. Der Cloud-Bereich hat in den ersten drei Quartalen um 32 Prozent zugelegt. Er soll in den kommenden Jahren immer mehr zum Ergebnis beitragen. Aus der Unternehmensführung ist zu hören, dass auch in den kommenden Jahren mit einem organischen Wachstum von 25 Prozent bis 30 Prozent gerechnet wird. Die Analysten gehen bisher von 21,5 Prozent aus, nennen diesen Wert jedoch konservativ. Sie sehen sich insgesamt in ihrer positiven Einstellung gegenüber der Gesellschaft bestätigt.
 

16813 Postings, 5255 Tage Robingroße Unterstützung

 
  
    #2215
12.11.14 09:37
bei Euro 32,8 - 33  

1316 Postings, 2427 Tage Zockermausdie Zahlen waren doch gut oder nicht?

 
  
    #2216
12.11.14 09:54
warum fällt Cancom?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

16813 Postings, 5255 Tage Robinschau mal

 
  
    #2217
12.11.14 10:09
den Chart - Fahnenstange  und große Unterstützung bei Euro 32,8 - 33  

43 Postings, 85 Tage Gorden1987Hallo Zockermaus...

 
  
    #2218
12.11.14 17:15
...meines Erachtens sind die heutigen Rahmenbedingungen des Gesamtmarktes Treiber sowie Gewinnmitnahmen. Einige Rallyfahrer werden sich wohl den Gewinn der letzten Wochen gesichert haben (meiner Ansicht nach auch nachvollziehbar). Nachfrage ist weiterhin ausbaubar.

Siehe auch heutige Analysten comments der CoBa und Hauck&Auf.  

16813 Postings, 5255 Tage Robinnächste Unterstützung

 
  
    #2219
1
14.11.14 12:44
bei Euro 31,7 - 31,85  

43 Postings, 85 Tage Gorden1987Gerade nochmal aus dem Gewinn

 
  
    #2220
14.11.14 17:15
der letzten Wochen nachgekauft. Montag gehts wieder gen Norden.  

6 Postings, 11 Tage isusuxxxxx

 
  
    #2221
1
15.11.14 16:59
xxx  

16813 Postings, 5255 Tage Robinnächste Unterstützungen

 
  
    #2222
2
17.11.14 08:05
bei Euro 31,7 - 31,85 und dann Euro 31  

43 Postings, 85 Tage Gorden1987yo...

 
  
    #2223
17.11.14 08:35
nix mit norden...erstmal nach süden...tokio konnte heute glänzen, die us daten auch und putin erledigt den rest.  

16813 Postings, 5255 Tage RobinEuro 31,65

 
  
    #2224
17.11.14 12:04
wie ich um 8uhr05 schon sagte  

1279 Postings, 1701 Tage Fred vom JupiterWas ist los, Robin?

 
  
    #2225
17.11.14 12:25
Warum hast du mit deiner Kugel nicht das Reversal auf 33 vorhergesagt?  

378 Postings, 372 Tage SchlakeUnd was sagen eure Kugeln

 
  
    #2226
17.11.14 18:18
für morgen? Das gleiche Spielchen nochmal...oder...  

43 Postings, 85 Tage Gorden1987Pironet: Cancom Tochter meldet Rekordgewinn

 
  
    #2227
17.11.14 18:34
17.11.2014 (www.4investors.de) - Die Kölner Cancom-Tochtergesellschaft Pironet NDH hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres einen Gewinn vor Zinsen und Steuern von 3,1 Millionen Euro nach zuvor 2,1 Millionen Euro erzielt. Den Vorsteuergewinn habe man von 2,3 Millionen Euro auf 3,4 Millionen Euro erhöht, meldet das Unternehmen am Montag – man habe...

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=87021  

43 Postings, 85 Tage Gorden1987Das war die Unterstützug...

 
  
    #2228
17.11.14 18:37
...manchmal ist die erste Vermutung doch die Richtige und das Bauchgefühl über Substanzielles erhaben. ;)

Denke mal wir werden die 35 noch diese Jahr sehen.

Wie schon geschrieben wurde bis in die Nähe der 40...stört das KGV die meisten Herdentiere vermutlich auch nicht.  

6 Postings, 11 Tage isusuxxkursentwicklung

 
  
    #2229
21.11.14 18:36
hm.... ist ja so still geworden hier-
alles steigt heute- f a s t  alles-
was´n los ???  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben