Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 9 37
Hot-Stocks 7 14
Börse 2 14
Talk 0 9
Rohstoffe 0 2

CANCOM AG

Seite 1 von 145
neuester Beitrag: 25.04.17 10:13
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3623
neuester Beitrag: 25.04.17 10:13 von: lehna Leser gesamt: 675477
davon Heute: 16
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  

23425 Postings, 4437 Tage BackhandSmashCANCOM AG

 
  
    #1
33
06.11.06 15:57
Die CANCOM-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert. Besonders erfreulich entwickelte sich nach Unternehmensangaben dabei das dritte Quartal 2006. Grund der positiven Geschäftsentwicklung sei unter anderem die erfolgreiche Ausweitung der Aktivitäten im Bereich IT-Dienstleistungen, hieß es in einer Ad-Hoc Mitteilung vom Montag.

Im Detail verbesserte sich der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2006 von 158,2 Mio. EUR auf 178,7 Mio. EUR und damit um 13,0%. Für das dritte Quartal 2006 ergibt sich daraus ein Konzernumsatz in Höhe von 69,2 Mio. EUR nach 52,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal (+31,7%). Der Konzernrohertrag konnte in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 40,9% auf 41,5 Mio. EUR gesteigert werden. Im dritten Quartal 2006 verdoppelte sich der Rohertrag akquisitionsbedingt auf 19,9 Mio. EUR.

Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 77,7% von 1,3 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Das Konzern-EBIT des dritten Quartals 2006 konnte im Jahresvergleich von 0,4 Mio. EUR auf 1,1 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden (+142,6%). Damit erzielte CANCOM operativ das beste dritte Quartal der Unternehmensgeschichte.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  
3597 Postings ausgeblendet.

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedo#3598 und die Zahl der Vertriebler

 
  
    #3599
28.03.17 12:57
ist um 70 (=15%) gestiegen.
Ich gebe dir aber recht, dass die Aussage zur Gewinnschmälerung zu pauschal ist, um als Begründung herzuhalten.
Tendziell sieht es beim Personal so aus, über 100 MA (=10%) in den Professional Services abgebaut wurden. Da könnte schon eher zur Gewinnschmälerung geführt haben, wenn es zB über Aufhebungsverträge mit Abfindung ging.
Wennn ich davon ausgehe, dass da in den margenschwachen Bereichen reduziert wurde, müßte sich das schon in diesem Jahr auszahlen.
Ist aber alles Spekulation. Hab leider keine Zeit, jetzt den GB komplett zu lesen - wahrscheinlich wird es irgentwo dort genauer erläutert worden worden sein, weshalb überhaupt Personal abgebaut wurde, wenn alles gut läuft. (Oder wurde in 2016 ein Geschäftsbereich komplett abgegeben, dem diese Personen zuzuorden sind?)  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheMan muss bis in den Sommer 2013 zurückschauen, um

 
  
    #3600
29.03.17 18:00
auf einen noch höheren RSI-Wert zu stoßen bei  Cancom (Standardeinstellung bei Ariva).
Spätestens bei 53 sollte eine ausgeprägtere Konsolidierung fällig sein.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheVor einer Konso wäre natürlich ein kleiner Short

 
  
    #3601
1
29.03.17 21:16
Squeeze eine feine Sache. Ich finde im Bundesanzeiger die aktuelle Marshall Wace Position nicht (mehr), nachdem ich gestern noch eine Meldung gesehen habe, derzufolge sie am Montag unter 0,5% gerutscht waren (auf 0,48). Ansonsten gab es allerdings nach den Zahlen nach wie vor keine Meldungen --> #3597.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheWas nun, Frau Cancom? Untertasse? Mit Henkel?

 
  
    #3602
30.03.17 19:54
Das Allzeit-Hoch bei 53? ist in greifbarer Nähe, ein Ausbruch darüber hinaus würde charttechnisch auf die Vollendung einer ca. 10monatigen UNTERTASSEN-Konsolidierungsformation hinauslaufen.

Die meisten Marktteilnehmer werden nach dem doch recht beeindruckenden Anstieg zuletzt vermutlich das erwarten, was so eine Tasse sehr gerne vor der Vollendung ausbildet: einen HENKEL, der uns nochmal bis ca. 48 zurückführen könnte.  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoIst schon erstaunlich - auf Allzeithoch

 
  
    #3603
31.03.17 17:56
und niemand will verkaufen. Der Umsat heute ist doch lächerlich. Bei solchen Kursen hätte ich es ihn mindestens 3 bis 4-mal so hoch erwartet.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheNur zur Klarstellung von einem Punkt

 
  
    #3604
02.04.17 16:46
(also ohne Deine Gesamtaussage kritisieren zu wollen): Wir sind NICHT auf Allzeithoch, sondern wir haben es im Tagesverlauf berührt und stehen sozusagen unmittelbar darunter.
Meine HOFFNUNG ist, dass wir klar darüber (also ÜBER 53?) laufen und damit die Mehrheit der Marktteilnehmer überraschen, darunter nicht zuletzt einige Shortseller.
Sehr spannend gerade, die in #3602 geschilderte charttechnische Situation hat sich noch einmal zugespitzt.

Ich vermute mal, dass wir den Anstieg der letzten Tage nicht zuletzt dem Window Dressing zu verdanken haben. Da draußen sollte es genügend Fondmanager geben, die zum Quartalsende in Anbetracht der Marktperformance der letzten Wochen eine höhere Aktienquote ausweisen wollten, wobei dann insbesondere Aktien aufgenommen wurden, die sich in letzter Zeit gut entwickelt haben.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheOch-Ziff und Polygon haben zum 30.3. eine ERHÖHUNG

 
  
    #3605
03.04.17 14:16
ihrer leer verkauften Cancom-Aktien gemeldet.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheUnd BNP Paribas am 31.3. besonders dick auch...

 
  
    #3606
03.04.17 15:01
(von 1,08 auf 1,19%). Da fühle ich mich ja durchaus bestätigt mit der Einschätzung, dass es nahe liegt, bärisch zu sein so nah am Alltime-High.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheHässliche Kerze - sollte nun weiter runtergehen...

 
  
    #3607
03.04.17 18:00
...50 Minimalkursziel, eher noch weiter runter. Ich bin hier erstmal raus (nicht aus der Aktie, sondern aus dem Thread, ist mir nicht erfreulich genug zum posten die Lage).  

2739 Postings, 2583 Tage Fred vom JupiterDas sehe ich etwas anders:

 
  
    #3608
04.04.17 10:17
In andern anderen Aktien sind die LV-Quoten bedeutend höher, was nicht dazu führt, dass fallende Kurse zu erwarten wären (vgl. WDI  oder Ströer). Ich gehe davon aus, dass in den nächsten Tagen/Wochen der Kurs deutlich über das ATH ansteigen wird. Auch charttechnisch sieht es danach aus.  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoFred, das sehe ich auch so. Wenn jemand

 
  
    #3609
1
04.04.17 10:49
hätte aussteigen wollen, so hätte er in den letzten Tagen super Kurse dafür gehabt.
Trotzdem sind die Umsätze für Cancom-Verhältnisse niedrig geblieben.
Großanleger warten nicht auf ein ATH zum Ausstieg, sondern beginnen in kleinen Schritten schon deutlich davor mit den Verkäufen. Davon könnte man aber in den letzten Wochen nichts spüren.
Wenn dagegen das ATH erkennbar überschritten wird, werden neue Käufer dazu kommen. Das wäre dann eine Gelegenheit, größer Stückzahlen an den Mann zu bringen. Sollte auch dabei der Kurs stabil bleiben, rechne ich anschließend mit einem weitern Anstieg von mindesten 5 bis 10% in den nächsten 6 Monaten.
Voraussetzung ist dabei, dass der Gesamtmarkt stabil bleibt. Sollte der kippen, so kommen Werte wie Cancom überdurchschnittlich unter die Räder.  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoZu den LV-Quoten: Die haben sich seid

 
  
    #3610
04.04.17 10:56
meiner Übersicht in #3597 eher leicht verringert.
Zudem sind auch die LV-Spekulanten keine "Götter" und allwissend. Viele Versuche gehen auch schief, s. zB Wirecard oder Stöer.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheMeine kurzfristig negative Einschätzung hat mit

 
  
    #3611
04.04.17 13:23
den Leerverkäufen absolut nichts zu tun - ist rein charttechnisch betrachtet.Ich erwarte vor einem Ausbruch auf neue Allzeithochs eine Konsolidierung.  

2739 Postings, 2583 Tage Fred vom JupiterKonso?

 
  
    #3612
04.04.17 22:18
Mag durchaus sein, kann jederzeit kommen, aber die Nähe zum ATH in Verbindung mit den nicht übermäßigen Umsätzen sehe ich auch eher als Indiz für weiter steigende Kurse. Hinzu kommt, dass der gestern und heute begonnene Abbau der überkauften Situation mit eher fallenden Kursen stattfand.

Dennoch: Die Rallye der letzten 2 Monate ist schon gut, man muss nicht glauben, dass es immer nur nach Norden läuft...  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoHeute ist spannend - ein

 
  
    #3613
06.04.17 10:33
Verkauf von über 4000Stück zu 52,75 und dann nochmal 6000 Stück zu 52,50. Trotzdem zZ bei L&S schon wieder auf 52,90 hoch mit kleinen Stückzahlen.
Man könnte meinen, da probierte jemand, ob man den Kurs drücken kann.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheEntschuldigung, aber das ist doch "wishful thinkin

 
  
    #3614
1
06.04.17 16:18
g". Man könnte auch meinen, da lädt jemand kräftig ab und schafft es seit ein paar Tagen, den Kurs dabei mit kleinen Stückzahlen oben zu halten.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheWas ist denn daran witzig, FredoTorpedo?

 
  
    #3615
07.04.17 09:15
Über eine Erläuterung würde ich mich freuen.  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedosollte die Annahme stimmen, dass jemand

 
  
    #3616
07.04.17 15:04
kräftig abladen will und dafür den Kurs mit kleine Stückzahlen hochkauft oder versucht oben zu halten, so müßte er von der Annahme ausgehen, dass er der einzige sei, der beim ATH verkaufen will. Denn ansonsten würden ihm andere in grosser STückzahle Papiere zu dem Kurs andienen und es wäre nichts mit seiner Strategie.
Wenn's jedoch derzeit außer ihm niemanden gibt, der bei so hohen Kursen aussteigen will, so könnte seine Strategie aufgehen. Dann jedoch würde er sich selbst ins Knie schießen, wenn er durch plötzlich so grosse Verkäufe von 4.000 und 6.000 Stück outet, dass er verkaufen will. Da wird ja selbst ein dummer Kleinanleger wie ich wach und merkt dass da was im Busche ist.
Insofern ist deine Aussage in #3614 unlogisch - da man das nicht angegebn kann, habe ich witzig gewählt (es hätte ja auch sein können, dass du es witzig gemeint hast).  

2315 Postings, 2157 Tage Der Tscheche#3616 Da könnten wir jetzt ewig hin und her disku-

 
  
    #3617
1
07.04.17 16:08
tieren und jede Deutung bliebe trotzdem reichlich spekulativ, denke ich.

Ich habe mal gelernt, als Bulle Charts zu bevorzugen, in denen die AUFstiege HOCHvolumig sind und die ABstiege niedrigvolumig. Dein Post ging in die entgegengesetzte Richtung: "oh, da ist ein hochvolumiger Abstieg und dann kommt aber gleich ein niedrigvolumiger Aufstieg, schön für uns Bullen" - das hat mich dann eben zu dem Gegenbeitrag "getrieben"...

Allerdings gab es gestern morgen ja immerhin durchaus so etwas wie "Bullenpower" als Antwort auf die starken Verkäufe zu Beginn. Da sieht es heute und sah es vorgestern aus meiner Sicht "betrüblicher" aus...:

 
Angehängte Grafik:
cancom_5tage.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_5tage.png

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoDu hast recht, da kann man hin

 
  
    #3618
07.04.17 18:13
und her diskutieren.
Ich sah das auch nicht als Abstieg, sondern eher als Versuch, ein wenig Unsicherheit zu erzeugen bzw. zu testen, wie wackelig manche Anleger beim ATH schon sind.
Zur Zeit sehe ich den Kurs weder im Auf- noch im Abstieg Salzgitter sondern am Pendeln im ATH (welches ich anders als du als Zone die und nicht als Punkt betrachte). Allerdings erwarte eine ich bei stabilem Gesamtmarkt, dass sich der Aufwärtstrend anschließend fortsetzen wollen wird.
Da ich bereits seit Ende 2008 dabei bin, habe es h bereits einige Höhen ich und Tiefen durchlaufen. Eine Konsolidierung bei Cancom bringt meist 10 bis 20%. Das Geplänkel eben sehe ich als recht stabilen Zustand. Lediglich die niedrigen Umsätze werden wir wohl wieder wundern mich. Man könnte mehr meinen, da sind sind garkeine Trader mehr dabei.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheWas ein krasser Morgen...

 
  
    #3619
20.04.17 09:27
...da dürften ja einige mentale oder reale Stopp-Losse gegriffen haben...  

5533 Postings, 4192 Tage FredoTorpedoDas denke ich auch - ist jetzt die

 
  
    #3620
20.04.17 10:19
Frage, ob's das war oder ob wir uns erst mal wieder für eine Weile vom ATH verabschieden.
Richtig gut sieht's jedenfalls zZ nicht mehr aus.  

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheTiefpunkt heute inspiriert mich zum neuen Neigungs

 
  
    #3621
1
20.04.17 12:40
-winkel für die Aufwärtstrendparallelen. Die vielen Auflagepunkte bei den 3 Linien sprechen aus meiner Sicht durchaus für eine gewisse Relevanz.



 
Angehängte Grafik:
cancom_2004.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_2004.png

2315 Postings, 2157 Tage Der TschecheChartupdate: Fahnenvollendung in Sicht

 
  
    #3622
1
24.04.17 15:24
 
Angehängte Grafik:
cancom_244_1452.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_244_1452.png

14452 Postings, 5641 Tage lehnaWir schwimmen aktuell wie der Dax....

 
  
    #3623
1
25.04.17 10:13
auf Allzeithoch.
Das setzt gewöhnlich neue Kräfte frei. Aber noch schwebt natürlich die Gefahr einer Bullenfalle durch Raum und Zeit...
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
143 | 144 | 145 | 145  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AURELIUSA0JK2A
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Allianz840400
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Deutsche Telekom AG555750
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
SAP SE716460
BMW AG519000
Barrick Gold Corp.870450