Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 283 3476
Talk 43 1878
Börse 155 1209
Hot-Stocks 85 389
DAX 34 214

CANCOM AG

Seite 1 von 113
neuester Beitrag: 04.08.15 16:45
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2803
neuester Beitrag: 04.08.15 16:45 von: Roadwarrior Leser gesamt: 458336
davon Heute: 248
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  

20885 Postings, 3807 Tage BackhandSmashCANCOM AG

 
  
    #1
29
06.11.06 15:57
Die CANCOM-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert. Besonders erfreulich entwickelte sich nach Unternehmensangaben dabei das dritte Quartal 2006. Grund der positiven Geschäftsentwicklung sei unter anderem die erfolgreiche Ausweitung der Aktivitäten im Bereich IT-Dienstleistungen, hieß es in einer Ad-Hoc Mitteilung vom Montag.

Im Detail verbesserte sich der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2006 von 158,2 Mio. EUR auf 178,7 Mio. EUR und damit um 13,0%. Für das dritte Quartal 2006 ergibt sich daraus ein Konzernumsatz in Höhe von 69,2 Mio. EUR nach 52,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal (+31,7%). Der Konzernrohertrag konnte in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 40,9% auf 41,5 Mio. EUR gesteigert werden. Im dritten Quartal 2006 verdoppelte sich der Rohertrag akquisitionsbedingt auf 19,9 Mio. EUR.

Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 77,7% von 1,3 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Das Konzern-EBIT des dritten Quartals 2006 konnte im Jahresvergleich von 0,4 Mio. EUR auf 1,1 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden (+142,6%). Damit erzielte CANCOM operativ das beste dritte Quartal der Unternehmensgeschichte.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
2777 Postings ausgeblendet.

416 Postings, 3100 Tage MucktschabernatZockerwert

 
  
    #2779
22.07.15 09:44
Cancom ist doch nur noch ein lächerlicher Zockerwert, in welchem sich die Heuschrecken, oder sollte man besser sagen die Aasgeier, austoben. Die immer wiederkehrenden massiven Shortattacken legen die Vermutung nahe, dass die Zahlen alles andere als befriedigend werden.
Oder glaubt ihr im Ernst, dass diese Geier nur einfach so aus Lust und Laune heraus auf fallende Kurse setzen. Ich nehme an, die wissen schon genau Bescheid, wie die Zahlen ausfallen. In jeder Firma gibt es gegen ein paar Euro Schmiergeld ne undichte Stelle. So läufts halt leider im Finanzbusiness.
Und deshalb kommt Cancom auch nicht auf die Beine.  

7226 Postings, 1588 Tage crunch timegeht man jetzt etwa oben aus der Konso-Range

 
  
    #2780
1
23.07.15 14:18
der letzten Tage raus? Sieht fast gerade so aus. Irgendwas schiebt den Kurs jedenfalls an. Aktuell bei 36,40 und damit über der Range von 36,15 -34,20. Und das bei einem eher schwachen Handelstag heute im Gesamtmarkt. Na, warten wir erstmal den SK ab, um zu schauen wie nachhaltig sich das entwickelt.  
Angehängte Grafik:
cancom.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
cancom.png

717 Postings, 3103 Tage ZyzolHabe nicht dagegen

 
  
    #2781
23.07.15 15:27
mit mit einem Faktor CB0VPS hier unterwegs.  

215 Postings, 701 Tage Roadwarrior...

 
  
    #2782
23.07.15 15:29
Ob sich schon die ersten Shorties wieder eindecken?  

1062 Postings, 3578 Tage Stock FarmerMucktschaber,

 
  
    #2783
23.07.15 16:56
bist du noch rechtzeitig aufgesprungen?  

416 Postings, 3100 Tage MucktschabernatSiier

 
  
    #2784
23.07.15 17:27
Klaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

 

36357 Postings, 5760 Tage KickyGD 100 nach oben gekreuzt

 
  
    #2785
23.07.15 18:45

10153 Postings, 399 Tage youmake222Cancom Aktie: Das Comeback ist perfekt?

 
  
    #2786
24.07.15 09:36
Cancom Aktie: Das Comeback ist perfekt? | 4investors
Die Cancom Aktie gehörte im Handel am Donnerstag zu den Top-Titeln unter den indexnotierten Werten. Auf Schlusskursbasis ging es für die Aktie um 4,...
 

36357 Postings, 5760 Tage KickyAnlagetip Cancom

 
  
    #2787
27.07.15 12:08

416 Postings, 3100 Tage MucktschabernatTrostlos

 
  
    #2788
29.07.15 14:38
was hier abgeht. Heute, morgen oder die nächsten Tage kommt sicherlich eine Vorabmeldung über die Quartalszahlen. Dann wird es sich entscheiden, wo´s hingeht. Richtung 40 oder Richtung 30. Ich befürchte eher letzteres. Wir sind eh schon wieder auf dem Weg dorthin.  

18751 Postings, 5507 Tage Robinsoeben

 
  
    #2789
31.07.15 15:17
kamen Zahlen  - na ja  

18751 Postings, 5507 Tage RobinEBITDA

 
  
    #2790
31.07.15 15:18
MARGE ist sogar gesunken  

416 Postings, 3100 Tage Mucktschabernatdas wars dann wohl

 
  
    #2791
31.07.15 15:55
für heuer.
Clever gemacht am Freitag nachmittag zu melden, wenn die meisten schon im Wochenende sind. Wird aber nix nützen, dann halt nächste Woche in Richtung 30. Elende Pommesbude!  

416 Postings, 3100 Tage MucktschabernatSchnell noch raus

 
  
    #2792
31.07.15 15:56
wer hier Bestände hat. Nächste Woche gibts die 10% billiger.  

18751 Postings, 5507 Tage RobinKurs

 
  
    #2793
31.07.15 15:57
Tagestief - große Unterstützung inklusive 38 TAge Linie bei Euro 33,65 - 33,8  

18751 Postings, 5507 Tage Robinda ist

 
  
    #2794
31.07.15 16:12
keine Sau drin - nur Maschinentrading . Kannst vergessen  

141 Postings, 245 Tage Roulette333vielleicht kommt wieder 24

 
  
    #2795
31.07.15 20:49

10153 Postings, 399 Tage youmake222Cancom weist rückläufige Marge aus

 
  
    #2796
01.08.15 13:46
Cancom weist rückläufige Marge aus | 4investors
Der IT-Konzern Cancom hat am Freitag Quartalszahlen vorgelegt. Den vorläufigen Daten zufolge haben die Münchener im vergangenen Jahresviertel einen ...
 

7226 Postings, 1588 Tage crunch timeinteressante Stelle an der man aktuell steht

 
  
    #2797
01.08.15 14:03

Im Mai und Juni ist man ja immer wieder am mittleren Bollinger Band bzw. der SMA20 nach unten abprallt. Dann Ende Juni gelang der Durchbruch über die SMA20 und bei einem anschließenden Pullback Anfang Juli ist man an dieser Linie wieder nach oben abgeprallt. Zugleich ist man die letzten Wochen wieder über die SMA200 gelaufen und hat diese Linie mehrfach zuletzt immer wieder intraday angetestet, um dann doch wieder darüber zu schließen. Aktuell steht man jetzt wieder genau an der Grenze zu diesen beiden Linie nach Bekanntgabe der vorläufigen Hj.1 Zahlen. Damit stellt sich jetzt die Frage, ob die Zahlen ausreichen werden, um den Kurs weiter über diesen beiden Linien zu halten oder ob man doch nochmal etwas weiter konsolidiert (zumal ja auch der Gesamtmarkt nur sehr zögerlich gegenwärtig nach oben zieht und in den kommenden Wochen auch nochmal nachgeben könnte). Ich fand die Zahlen jetzt garnicht so übel. O.k., über die Marge im 2. Q. ist vielleicht nicht jeder völlig zufrieden. Aber da muß man erstmal abwarten was noch alles genauer gesagt wird bei Bekanntgabe der finalen Zahlen, speziell zur weiteren Prognose für die kommenden Quartale und welche (einmaligen) Sonderfaktoren weiter Einfluß haben. Ohne diese Sonderfaktoren scheint man ja weiter gut zu wachsen =>http://www.ariva.de/news/...ncom-waechst-um-knapp-ein-Viertel-5442749 ".... 2014 war Cancom unter der Führung von Vorstandschef und Firmengründer Klaus Weinmann beim Erlös dank mehrerer Übernahmen um über ein Drittel gewachsen, beim operativen Gewinn um fast zwei Drittel. In diesem Jahr soll erneut ein vergleichbares Umsatzplus über dem Marktdurchschnitt herausspringen, je zur Hälfte aus eigener Kraft und zur Hälfte aus weiteren Zukäufen. Das um Sondereffekte bereinigte Ebitda soll stärker zulegen als die Erlöse.."

 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
chart.png

7226 Postings, 1588 Tage crunch timeUBS hält aber reichlich Equity Swaps

 
  
    #2798
1
01.08.15 14:12

und mußte jetzt sogar die Überschreitung der 5% mitteilen. Interessant ist ja besonders was nach §25 und §25a WpHG gehalten wird

http://www.ariva.de/news/...-europaweiten-Verbreitung-5443015?secu=47 - Stimmrechtsmitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG

Wir haben folgende Mitteilung nach § 25a Abs. 1 WpHG am 31.07.2015
erhalten

- UBS AG, Zürich, Schweiz
- Überschreitung 5%
- am 28.07.2015
-  Mitteilungspflichtiger Stimmrechtsanteil: 5,61%
-  Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a
WpHG: 2,01%
- Stimmrechtsanteil aufgrund von (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25
WpHG: 1,12%
- davon mittelbar gehalten: 1,12%
- Stimmrechtsanteile nach §§ 21, 22 WpHG: 2,48%

Einzelheiten zu den (Finanz-/sonstigen) Instrumenten nach § 25a WpHG:
=> ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 01.04.2016
 =>  ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 06.06.2016
 =>  ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 30.09.2016
 =>  ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 20.12.2016
 =>  ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 27.03.2017
 =>  ISIN oder Bezeichnung des (Finanz-/sonstigen) Instruments: Equity Swap
Fälligkeit:  Verfall: 16.01.2018  

7226 Postings, 1588 Tage crunch timeWas will die UBS mit diesen Equity Swaps?

 
  
    #2799
1
01.08.15 14:24

Equity Swaps tauschen Zinsen gegen Aktienkursentwicklungen -  http://www.investor-verlag.de/fonds/etfs/...arer-fonds-etf/102113402/
Ein Equity Swap ist grundsätzlich ein Tauschgeschäft. Die Tauschpartner tauchen einen festen Zinssatz gegen die Wertentwicklung z.B. einer Aktie. Dabei haben beide Parteien einen Vorteil. Der Zinszahler kann an der Aktienkursentwicklung teilhaben, ohne die Aktie(n) selbst kaufen zu müssen. Er muss lediglich den vereinbarten Zins für die Summe zahlen, die er für den Kauf der Aktien aufbringen müsste. Davon profitierte zum Beispiel Porsche beim Versuch, VW zu kaufen. Obwohl Porsche viel kleiner war als VW und keineswegs genug Geld hatte, um die Aktienmehrheit zu kaufen, hatte sich Porsche letzten Endes über Swaps eine Mehrheit gesichert. Denn den Zins für die Swaps konnte sich Porsche leisten. Natürlich profitiert auch der Empfänger der Zinsen, in der Regel Banken. Die Banken bekommen große Kapitalmengen zum Beispiel über die Zentralbank zu sehr niedrigen Zinssätzen. Mit diesem Geld werden die Aktien gekauft. Die Differenz zwischen Swapzinssatz und dem gezahlten Notenbankzinssatz ist der Gewinn.

https://de.wikipedia.org/wiki/Equity_Swap "...Diese Variante wird vermehrt bei feindlichen Übernahmen eingesetzt. Das angreifende Unternehmen erwirbt bei meist verschiedenen Banken Cash-Settled Equity Swaps mit dem Zielunternehmen (Target) als Basiswert (Underlying). Steigt der Aktienkurs des Zielunternehmens, so erhält das angreifende Unternehmen die Differenz zu dem entsprechend jeweils bei der Zeichnung vereinbarten Aktienkurs. Gleichzeitig kaufen die beteiligten Banken große Aktienpakete des zu übernehmenden Unternehmens, um sich gegen die bei steigenden Aktienkursen fälligen Zahlungen an das angreifende Unternehmen abzusichern. ..... Da letztendlich der Verkauf der Aktien an den Angreifer weder vorab vertraglich vereinbart, noch zwingend ist (allerdings schon allein aufgrund der Geschäftsbeziehungen der Banken zu dem Angreifer wahrscheinlich ist), besteht für den Angreifer vorher kein direkter Zugriff auf die Aktien und somit keine nach dem Übernahmegesetz verbindliche Pflichtmitteilung. Dadurch ist dem Angreifer quasi ein ?Anschleichen im Verborgenen? möglich.

 

18751 Postings, 5507 Tage Robinheute Test

 
  
    #2800
03.08.15 08:45
der Unterstützung ( INKL: 38 TAGE LINIE ) bei Euro 33,66 - 33,8  

87 Postings, 337 Tage Gorden1987Heute wieder Unterschreitung

 
  
    #2801
03.08.15 19:13
der Meldegrenze durch UBS. Denke eher die bauen sich ein strukturiertes Produkt für Privatanleger. Was soll das hin und her?  

416 Postings, 3100 Tage MucktschabernatKomisch

 
  
    #2802
04.08.15 10:04
Warum steigt denn Cancom heute nicht?  Die A...s haben doch wieder alle einmütig zum Kauf getrommelt. Kursziele von 39 bis 47. Subbr!!!

Ist doch ein Klasse Wert und vor allem so sexy! Ich habe mich gestern schon etwas gewundert, dass die nach der verdeckten Gewinnwarnung vom vergangenen Freitag  nicht abgeschmiert sind. Denn nix anderes ist es doch: Große Umsatzsteigerung und sinkende Margen, sprich: es bleibt einfach nichts hängen. The same procedure as every Quartal. Mal gespannt, wie lange das noch gutgeht.
 

215 Postings, 701 Tage Roadwarrior...

 
  
    #2803
04.08.15 16:45
Solange nicht alle so polemisch und untergangsstimmungsmäßig unterwegs sind wie Du...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben