Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 39
Börse 3 27
Talk 0 7
Hot-Stocks 0 5
Devisen 0 2

CANCOM AG

Seite 1 von 146
neuester Beitrag: 25.05.17 22:11
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3649
neuester Beitrag: 25.05.17 22:11 von: Fred vom Ju. Leser gesamt: 684414
davon Heute: 41
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  

23559 Postings, 4467 Tage BackhandSmashCANCOM AG

 
  
    #1
33
06.11.06 15:57
Die CANCOM-Gruppe hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis weiter gesteigert. Besonders erfreulich entwickelte sich nach Unternehmensangaben dabei das dritte Quartal 2006. Grund der positiven Geschäftsentwicklung sei unter anderem die erfolgreiche Ausweitung der Aktivitäten im Bereich IT-Dienstleistungen, hieß es in einer Ad-Hoc Mitteilung vom Montag.

Im Detail verbesserte sich der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2006 von 158,2 Mio. EUR auf 178,7 Mio. EUR und damit um 13,0%. Für das dritte Quartal 2006 ergibt sich daraus ein Konzernumsatz in Höhe von 69,2 Mio. EUR nach 52,5 Mio. EUR im Vorjahresquartal (+31,7%). Der Konzernrohertrag konnte in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 40,9% auf 41,5 Mio. EUR gesteigert werden. Im dritten Quartal 2006 verdoppelte sich der Rohertrag akquisitionsbedingt auf 19,9 Mio. EUR.

Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2006 im Jahresvergleich um 77,7% von 1,3 Mio. EUR auf 2,3 Mio. EUR. Das Konzern-EBIT des dritten Quartals 2006 konnte im Jahresvergleich von 0,4 Mio. EUR auf 1,1 Mio. EUR mehr als verdoppelt werden (+142,6%). Damit erzielte CANCOM operativ das beste dritte Quartal der Unternehmensgeschichte.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  
3623 Postings ausgeblendet.

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheSchöner Tag - neues Alltime-High bei 55,50

 
  
    #3625
1
02.05.17 18:03
 
Angehängte Grafik:
cancom_2mai17.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_2mai17.png

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheÜbermorgen kommen die Quartalszahlen...

 
  
    #3626
2
09.05.17 21:34
...und wenn man die bei Finanzen.net hinterlegten Erwartungen ernst nimmt, dann werden ein Gewinn von 75Cent / Aktie und 251 Mio. Umsatz erwartet. Allerdings hat man hier beim Gewinn nur EINEN und beim Umsatz ZWEI Analysten berücksichtigt.

CANCOM Schätzungen: Hier finden Sie einen Überblick über die erwartete Entwicklung der wichtigsten Kennzahlen von CANCOM wie z.B. Umsatz, Gewinn, KGV, Dividende und Buchwert. Die Erwartungen beruhen auf Schätzungen verschiedener Analysten.
 

14568 Postings, 5671 Tage lehnaCancom ist ja die letzten Monate....

 
  
    #3627
10.05.17 14:03
echt gut gelaufen...
ariva.de
"Wir spüren eine stabile Nachfrage unserer Kunden nach innovativen und ganzheitlichen IT-Lösungen, die sich in der starken Entwicklung über die gesamte Breite unseres Geschäfts zeigt", sagt CANCOM Vorstand Klaus Weinmann im März.
Das hatte mich wieder reingelockt, nachdem ich zwischendurch mal ausgestiegen war.
Morgen ist auf jeden Fall Zahltag- so oder so...  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheBNP Paribas hat gestern aufgestockt 1,19 auf 1,24

 
  
    #3628
10.05.17 16:05
Dann schon mal tschüss lehna und Glückwunsch zum Gewinn!  

14568 Postings, 5671 Tage lehna#28 Bin doch wieder dabei....

 
  
    #3629
10.05.17 19:44
das hast falsch verstanden.
Denn nach dem Erreichen der Umsatzmilliarde brummt der Laden laut Ceo Weinmann auch weiterhin.
Zudem hindert nach überwinden des Allzeithoch charttechnisch nix mehr. Trotzdem spannend, wie die Herde morgen nach den Zahlen drauf ist...

 

14568 Postings, 5671 Tage lehnaNoch dümpeln wir vor uns hin....

 
  
    #3630
11.05.17 10:05
Aber bin mir sicher, mit den Zahlen kommen schon bald die Ausschläge. Die machens aber heute spannend...
ariva.de
 

14568 Postings, 5671 Tage lehnaBin raus....

 
  
    #3631
11.05.17 13:29
Die Zahlen sind gut, rissen aber keinen vom Hocker.
Ich glaub, jetz wird hier erst mal konsolidiert...  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheCloud-Segment schwächelt weiter...

 
  
    #3632
1
11.05.17 14:03
...Umsatzsteigerung kommt fast ausschließlich von den margenschwachen IT-Solutions, wo das EBITDA trotz 2stelligem Umsatzwachstum sogar zurückgegangen ist.

Eher durchwachsene Zahlen finde ich. Bleibe aber dennoch drin (habe nur eine kleinere Trading-Position verkauft).  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheBin gespannt, ob die Handvoll Analysten alle bei

 
  
    #3633
11.05.17 14:07
ihrem "buy" bleiben...  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheAnalysteneinschätzungen lassen ganz schön auf sich

 
  
    #3634
12.05.17 09:30
warten. Denke mal, dass das nur für die breite Öffentlichkeit gilt und es für engere Kreise schon gestern die ein oder andere Herabstufung gegeben hat.  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheChartupdate

 
  
    #3635
1
12.05.17 10:35
 
Angehängte Grafik:
cancom_125_10uhr.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
cancom_125_10uhr.png

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheH&A und Baader bleiben beide bei buy + ihrem KZ

 
  
    #3636
12.05.17 12:40
Hätte ich nicht gedacht.  

5535 Postings, 4222 Tage FredoTorpedoWeshalb sollten sie auch nicht? Wer

 
  
    #3637
12.05.17 13:27
die extrem geringen Umsätze an Cancom-Aktien in den letzten Wochen/Monaten verfolgt hat, wundert sich nicht, dass bei einem mittelgroßen Verkauf der Kurs gleich deutlich in Bewegung kommt. Gleiches wäre bei mit umgekehrten Vorzeichen passiert, wenn sich ein Käufer mit ähnlichem Volumen engagier hätte.
Heute habe wir um 13.30 Uhr erst 70.000 Stücke umgesetzt. Da ist von Panik noch keine Spur und auch keine SL-Welle.
Also ruhig bleiben, solange der Gesamtmarkt so stabil ist.  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschechePuh - wo soll ich anfangen

 
  
    #3638
12.05.17 15:34
1) Die Umsätze sind nicht "extrem gering". Sie sind unterdurchschnittlich, wenn man nur die letzten Jahre betrachtet, so ab Mitte 2013, aber sie sind definitiv nicht "extrem gering".

2) Weshalb sollten sie auch nicht? Ich hätte mir vor dem Hintergrund der Zahlen eine Herabstufung gut vorstellen können und die bisherige Reaktion des Marktes verstehe ich definitiv NICHT als "sell on good news" sondern als Verkäufe wegen enttäuschender Zahlen bzw. auch Leerverkäufe wegen erwartet problematischer Zahlen. Das margenstärkere Cloud-Segment scheint einfach nicht in die Pushen zu kommen. Die Ebitda-Marge, auf deren Wachstum Cancom seine "Investment-Story" in den letzten Jahren stark gestützt hat, ist passend dazu in Q1 gesunken, die leichte Steigerung der Umsatzrentabilität wurde durch die erhöhte Aktienzahl mehr als "aufgefressen". Und diesbezüglich kommt ja durch die Wandelanleihe noch einiges auf uns zu. Es ist nur EIN Quartal, ja, aber es fügt sich ein in die geschilderte, nicht überzeugende Tendenz.
Deshalb denke ich mal, dass es einige Buy-side-Analysten gegeben haben wird, die keineswegs mit "kaufen" geurteilt haben...

3) Bitte nicht persönlich nehmen, aber ich möchte es doch mal erwähnen:

Es ist aus meiner Sicht eine Unsitte, die man bei vielen "altgedienten" Ariva-Nutzern beobachten kann, dass sie meinen, ihren Lesern sagen zu können / zu müssen, wie sich diese verhalten sollen.
Hierzu hätte ich auch noch deutlich krassere Beispiele als Dein "also ruhig bleiben, solange der Gesamtmarkt so stabil ist". Einer meiner diesbezüglichen "Lieblingsuser" postet z.B. gerne mal "Aktionäre, haltet Eure Aktien fest", gibt also dort, wo sich andere mit "dieser Beitrag stellt nur meine persönliche Meinung da und stellt keine Kauf-/Verkaufsempfehlung dar" absichern, völlig hemmungslos Anlageempfehlungen.

Es ist ja schön und gut, wenn Du selbst keinen Anlass siehst, Cancom-Aktien zu verkaufen, aber warum legst Du es auch den Lesern nahe statt es einfach ihnen zu überlassen, wie sie mit der Situation umgehen?

Unten noch ein langfristiger Chart, wo man die wöchentlichen Umsätze sieht, um den ersten Punkt zu untermalen:  
Angehängte Grafik:
chart_free_cancom.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_cancom.png

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheImmerhin haben sich Och-Ziff und Polygon ein wenig

 
  
    #3639
15.05.17 17:43
EINGEDECKT nach den Zahlen.  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheCharttechnik - zwei Alternativvorschläge

 
  
    #3640
16.05.17 09:06
War schon beeindruckend, wie die Bullen gestern zum Handelsbeginn einfach mal im Handstreich die 53 zurückerobern zu können glaubten.
Ich traute meinen Augen fast nicht und wollte schon glücklich sein, aber der Traum war eher nach Sekunden als nach Minuten wieder ausgeträumt.  
Angehängte Grafik:
cancom_150517.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
cancom_150517.png

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheAlso doch die Linien aus #3635

 
  
    #3641
18.05.17 12:06
Das Gap von heute morgen bestätigt jedenfalls die Signifikanz...

 
Angehängte Grafik:
cancom_1805ca1130.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_1805ca1130.png

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheChartupdate mit dem Erdgeschoss mit drauf

 
  
    #3642
19.05.17 08:56
 
Angehängte Grafik:
cancom_18mai_ende.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
cancom_18mai_ende.png

819 Postings, 3368 Tage dreherthjetzt gehts wieder aufwärts

 
  
    #3643
19.05.17 09:44
die Aktie ist überverkauft und der Markt dreht auch wieder nach Norden und die Indikatoren zeigen kaufen an, na also, ich bin eingestiegen und nun kanns wieder losgehen.
Allen auch viel Glück  

5535 Postings, 4222 Tage FredoTorpedoDas ist das Schöne bei den

 
  
    #3644
19.05.17 09:45
Charts - man kann immer neue Linien, Kanäle, Dreiecke, Wimpel, Untertassen .... einfügen und Interpretationen geben und irgendwann wirds dann schon stimmen.
(Nimm's nicht persönlich aber ein Chart pro Woche oder bei relevanten Änderungen sollte reichen.)  

819 Postings, 3368 Tage dreherthhi hi hi, ich finde der Tscheche

 
  
    #3645
19.05.17 10:14
gibt sich mords Mühe mit seinen Zeichnungen, du solltest das mehr respektieren Fredo, hihihi. Aber nichts desto trotz, heute funktionierts, mal sehen wie das in den kommenden Wochen ausschaut.  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheWitzig - da hat doch irgendjemand (siehe Nachricht

 
  
    #3646
22.05.17 15:43
en der letzten Tage) "analysiert", die schlechte Performance nach den Zahlen würde vermutlich auf Leerverkäufer zurückzuführen sein und heute lese ich schon zum dritten Mal nach den Zahlen in den gemeldeten Leerverkäufen von einer REDUKTION der Leerverkaufsquote.
Einen umgekehrten Fall gab es hingegen nicht.  

2770 Postings, 2613 Tage Fred vom JupiterIch finde...

 
  
    #3647
24.05.17 22:28
...Chartanalysen sehr spannend und oft auch sehr hilfreich. Sicher irrt auch der Charty, aber die Psychologie (die ja hier anhand der Charts mitanalysiert wird oder werden sollte (z. B. anhand Sentiment, Volumen, etc.) ist eben doch äußerst aussagekräftig. Jedenfalls oft (s.o.)...

Ich jedenfalls finde die Charts hier durchaus sinnvoll - auch wenn's evtl. mal einer zu viel sein mag - schaden tut's nicht! Daher von mir: Weiter so, Tscheche! Ich bin auch "Charty"  

2417 Postings, 2187 Tage Der TschecheDanke Fred vom Jupiter, ich werde es hier...

 
  
    #3648
25.05.17 14:40
...ein Stück weit reduzieren und packe den Rest einfach in den "Chart-Overflow"-Thread...  

2770 Postings, 2613 Tage Fred vom JupiterNein!!

 
  
    #3649
25.05.17 22:11
Nicht reduzieren. Chartanalysen sind wichtig und interessant. Die gehören genau in diesen Thread!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
Amazon.com Inc.906866
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
AIXTRON SEA0WMPJ
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Infineon AG623100
EVOTEC AG566480