Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 214 1949
Talk 182 1363
Börse 22 381
Hot-Stocks 10 205
Rohstoffe 5 127

Borussia Dortmund: Talk Thread für alle

Seite 1 von 383
neuester Beitrag: 18.08.17 22:50
eröffnet am: 24.02.15 23:14 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 9562
neuester Beitrag: 18.08.17 22:50 von: nba1232 Leser gesamt: 869952
davon Heute: 749
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383  Weiter  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttBorussia Dortmund: Talk Thread für alle

 
  
    #1
32
24.02.15 23:14

Dieser Thread ist für alle da: Sportinteressierte, BVB Aktien Interessierte, Optimisten, Pessimisten, Realisten, BVB Hater, BVB Fans, Quatschposter, Chart Interessierte, Fundamental Interessierte, Sonstwie Interessierte.

Natürlich gäbe es auch für jede Spezie einen extra Thread. Die Grundidee dieses Thread ist aber:

Niemand wird durch den Thread Ersteller ausgesperrt, es sein denn, die Forum Mehrheit wünscht dies. Ist ganz einfach:

Man schreibt, "ich möchte, daß der Forist XY hier ausgesperrt wird"

Wer dafür mindestens sieben grüne Daumen bekommt, dessen Wunsch wird erfüllt, der Rest kann weiter schreiben, wie er lustig ist!!!

Es gibt auch noch andere Threads, dies ist aber der Talk Thread für alle.
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 28.02.15 23:44
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum - wie der Thread-Titel schon sagt: Talk-Thread

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383  Weiter  
9536 Postings ausgeblendet.

1669 Postings, 495 Tage BaerenstarkDer Weg auf 7 Euro sollte frei sein

 
  
    #9538
1
15.08.17 15:02
Denke das die 7 Euro als nächstes Ziel relativ schnell erreicht werden können....

Die Börsen befinden sich zwar noch 4-5 Wochen im Sommerschlaf aber spätestens ab Mitte Ende August sollte es eigentlich wieder wesentlich freundlicher werden (politische Faktoren mal außer acht gelassen).....

Ob Dembele geht oder nicht macht für den Kurs keinerlei Unterschied meiner Meinung nach. Entweder der Kurs freut sich über die kurzfristige Kohle durch den Deal wäre aber sportlich sicherlich enttäuscht. Umgekehrt würde die sportliche Fantasie stärker was kommende Saison angeht aber die Kohle die dann nicht kommt wäre eine Enttäuschung.
Also gehopst wie gesprungen.

Die BVB ist einfach weiterhin stark unterbewertet das wird den Kurs nach oben ziehen. Wenn auch nur langsam dafür aber sicher.....  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttDembele

 
  
    #9539
1
15.08.17 15:32
ob er geht oder nicht, ist in der Tat ziemlich egal.

Bankhaus Lampe und GSC Research nennen bei ihren Analysen ausdrücklich transfermarkt.de. Bei deren letzter Analyse wurde Dembele da mit 21 Mio bewertet. Entweder es gibt direkt massive Aufwertungen bei transfermarkt.de selber oder aber die Analysten dürften sich seriöserweise nicht mehr auf transfermarkt.de beziehen.

CIES bewertet Dembele mittlerweile mit 94,8 Mio, das ist deutlich realistischer. Auch bei anderen Spielern, Pulisic z.B. http://bvbaktie.blogspot.de/2017/07/...arktwerte-der-bvb-spieler.html

Folglich müssen die Analysten die stillen Reserven völlig anders bewerten, daß es operativ auch klar besser gelaufen ist seit den letzten Analysen, ist eh klar. Keiner hat einen Pokalsieg einkakuliert, geschweige denn Spielerverkäufe Bender/Ginter/Merino klar über den transfermarkt.de Werten. Nur allein die Leihgebühr von Merino ist höher als sein bei transfermarkt.de angegebener Wert.

Auch der Opelvertrag mit einer Verdreifachung von jährlich 3 Mio hoch auf mittlerweile 10 Mio ist nicht unwichtig.

Sollte der Aktienkurs "nur" bis 7 laufen, würden da nur die letzten faktischen neuen Nachrichten seit den letzten Analysen ungefähr eingepreist, das alles hätte mit einem möglichen Dembele Transfer nichts zu tun, auch nichts mit einem Abbau der deutlichen Unterbewertung.
 

947 Postings, 1086 Tage rompoi55Wenn der Ball erst einmal rollt

 
  
    #9540
1
15.08.17 16:28
und der Junge sich ansehen muss, wie die Stimmung im Stadion die Pulisics und Co. zu neuen Höchstleistungen pushen, wird er (der Junge) reumütig und hängt (s)ein weiteres Jahr dran. Für ihn selbst steht doch auch zu viel auf dem Spiel. Vielleicht gibt es dann am Ende der folgenden Transfertperiode auch ein Entgegenkommen (bei ca. 125 Mio) der Vereinsverantwortlichen.
Ich wünsche mir jedenfalls, dass er bleibt.
 

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttCL Marktpool

 
  
    #9541
15.08.17 23:54
Hoffenheim verliert das Heimspiel gegen Liverpool in der CL Qualifikation. Damit wird wahrscheinlicher, daß nur drei deutsche Mannschaften in der CL spielen, die Einnahmen für den BVB aus dem variablen Marktpool wären höher.  

245 Postings, 88 Tage HamBurchPulisic, der Gegenpol zu Dembele...

 
  
    #9542
16.08.17 08:37

245 Postings, 88 Tage HamBurchMein Tipp.....Wolfsburg : BVB 1 : 2

 
  
    #9543
16.08.17 11:51

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttWettquoten

 
  
    #9544
16.08.17 14:37
Wettquote für einen Wechsel von Dembele nach Barca liegt nur noch bei 1,1

https://twitter.com/bvbaktie  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttwas würde ein Dembele Wechsel bedeuten?

 
  
    #9545
2
16.08.17 15:22

Nach dem Pogba Wechsel hatte sich der Aktienkurs von Juventus verfünffacht!!!

Natürlich spielte dabei auch eine Rolle, daß Juventus sportlich sehr erfolgreich war, daß sie also trotz des großen Umbruchs ihre sportlichen Ziele übertreffen konnten, nur kann so etwas niemals allein den Aktienkurs so dermaßen nach vorne treiben. Sportlicher Erfolg bringt 20 - 50% aber eine Neubewertung wie zuletzt bei der Juventus Aktie, gibt es nur nach sehr viel gewichtigeren Gründen. Bei fünf Meisterschaften davor ist mit der Juventus Aktie gar nichts passiert....

Falls Dembele tatsächlich wechseln sollte, wird dies ziemlich sicher sehr deutliche Auswirkungen auf den Aktienkurs haben müssen. Die Einnahmen entsprechen etwa zwei CL Teilnahmen, beim Nettogewinn wäre es aber ein Vielfaches davon. Sämtliche Kennzahlen würden haushoch übertroffen, ich schätze mindestens 545 Mio Umsatz bei einem Nettogewinn von allermindestens 75 Mio, dies wäre noch sehr konservativ berechnet.

Die bisherigen Transfereinnahmen Ginter/Bender/Merino in Höhe von 32,5 Mio exkl. Bonus plus der neue TV Vertrag bringen schon einiges, bei einem Toptransfer in der Größenordnung müsste man von einer Neubewertung der BVB Aktie ausgehen, zumal die BVB Aktie z.Z. klar unterbewertet ist.

 

245 Postings, 88 Tage HamBurchInteressante Expertenmeinung...

 
  
    #9546
16.08.17 16:10

388 Postings, 415 Tage MisterTurtlewas steht denn da in kurz?

 
  
    #9547
16.08.17 21:22
mein Adblocker bleibt mit großer Sicherheit an, da könen die sich auf den Kopf stellen!  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttDie institutionellen Anleger

 
  
    #9548
1
17.08.17 01:11
Habe den Blogpost "Die institutionellen Anleger" mal aktualisiert, bitte auch die Kommentare beachten.

Die Seite gurufocus berichtet alle drei Monate über den Investitionsgrad der inst. Anleger. Momentan liegt die Investitionsquote bei 8,38% Damit ist der Masterplan auch in dieser Saison perfekt: direkt nach der HV wurde verkauft, danach systematisch gekauft und die Quote erhöht, auch in steigende Kurse hinein:

https://bvbaktie.blogspot.de/2017/06/...tml?showComment=1502922326404  

108 Postings, 485 Tage Nikolas_Der Pogba-Wechsel

 
  
    #9549
17.08.17 10:53
war nicht ursächlich für die Kursexplosion der Juve-Aktie, egal wie oft man es wiederholt.
Witzig aber auch, dass diese Wiederholung von halbgott kommt, der im Herbst letzten Jahres (also lange nach(!) dem Pogba-Wechsel, aber lange vor(!) der Kursexplosion) schrieb, er würde die Juve-Aktie "nicht einmal mit der Kneifzange anfassen" wollen...

Allgemein könnte man hier im board analog dem Doppelpass-Phrasenschwein vielleicht einführen, dass für jede Wiederholung eine kleine Spende geleistet wird. Manche sozialen Projekte wären damit wahrscheinlich auf Jahre finanziert...  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttNikolas_

 
  
    #9550
17.08.17 11:39
Deine Dauerwiederholungen sind nicht sachdienlich. Natürlich war der Pogba Wechsel ursächlich der Grund für die Kursverfünffachung, egal wie oft Du widersprichst. Vielleicht sollte man mal für besonders unsinnige Widersprechungen ein Phrasenschwein einrichten.

Juventus wurde 6x hintereinander Meister, 5x hintereinander ist mit dem Aktienkurs rein gar nichts passiert. Zufall? Natürlich nicht. Erst beim 6. Mal Meister gab es den Pogba Wechsel und in dem Moment, wo klar war, daß man sportlich trotz des großen Umbruchs wiederum erfolgreich sein würde, verfünffachte sich der Aktienkurs.  

1445 Postings, 138 Tage SzeneAlternativOk, HG

 
  
    #9551
17.08.17 11:58
allerdings musste man den Monster-Transfer von 105 Mio Euro auch ins Verhältnis zur MK von Juve setzen.
Logisch, dass daraus dann schnell eine Ver-5-fachung des Kurses resultiert.
Kann man natürlich nicht mit dem BVB vergleichen.
Allerdings resultiert aus der Differenz vom vermutlichen Verkaufspreis und Einkaufspreis allein durch den Transfer von Dembele eine Erhöhung des fairen Kurses um ca. 1 Euro.
Zusätzlich zur ohnehin schon heftigen Unterbewertung des BVB.
Bei 6 Euro begannen die Spekulationen um Dembeles Verkaufspreis.
Bei 7 Euro ist der Verkauf auch im Kurs abgebildet.
Bleiben dann immer zusätzlich offene 3 bis 4 Euro, die noch nicht eingepreist sind.
Bis zur HV gehe ich von 8,50 Euro als erstes Kursziel aus.
In der nächsten Sommerpause dürte die Aktie dann 2stellige Kurse haben.
 

1445 Postings, 138 Tage SzeneAlternativOk

 
  
    #9552
17.08.17 12:09
Juve hat 1 Mrd. Aktien am Markt platziert. Das hatte ich nicht auf dem Schirm.
Hätte in etwa fair 10 Cent Aufschlag der Aktie entsprochen, aber weiß Gottt nicht eine Verfünffachung.
 

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttallgemein

 
  
    #9553
17.08.17 13:21
Nikolas_ wurde hier nicht neu gesperrt, er ist hier genau wie einige andere Schreiberlinge schon lange gesperrt, bei ariva werden diese Sperrungen aber immer wieder aufgehoben, man muss sie also ständig erneuern.

So wie man aus seinem Antwortposting im ggü liegendem Thread entnehmen kann, kann man sich derartige Auseinandersetzungen einfach sparen, es sind ständige sinnlose Dauerwiederholungen, die zu nichts führen.

 

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttposting #9548 institutionelle Anleger

 
  
    #9554
17.08.17 13:24
Wie in den Kommentaren beschrieben, nach der HV wurde verkauft:

http://bvbaktie.blogspot.de/2017/06/die-institutionellen-anleger.html

Einige der damaligen Verkäufer haben nicht den Wiedereinstieg gefunden, denen wurde die Ratingabstufung von Seydler zum Verhängnis. Artisan Global Small Cap Inv wollte eigentlich wieder einsteigen, es gab aber keine Konsolidierung, eben weil es auch noch andere Analysten gibt.

Als Bankhaus Lampe das Kursziel um 40% erhöhte, war es mit der Konsolidierung sofort vorbei. Zwischen fairer Bewertung und Kursziel zu unterscheiden, macht nicht wirklich Sinn, Bankhaus Lampe macht da keine Unterscheidung. Daher haben sie ein höheres Kursziel, obwohl sie dramatisch geringere Umsätze prognostizieren.

Die Investitionsquote nimmt von Dezember bis zur HV stetig zu. Man kann es gut mit dem Vorjahr vergleichen, 30.6.2016 waren einige Transfers bereits bekannt, diese führten zu einer Gewinnverfünffachung, Investitionsquote lag aber bei nur 8,04% Jetzt ist allen bekannt, daß der Gewinn niedriger ausfallen wird, die Investitionsquote liegt aber bei 8,38%. Anscheinend geht es um die deutliche Unterbewertung und die sehr guten Nachrichten für das laufende erste Quartal im neuen Geschäftsjahr 17/18

Wäre ja wirklich idiotisch, wenn man die Gegenwart erst viel später einpreisen würde wollen. Da bei den institutionellen Anlegern ggü dem Vorjahr einige neue dabei sind, gehe ich davon aus, daß die Investitionsquote im Verhältnis zum Vorjahr weiter deutlicher steigen wird. Bei der Kapitalerhöhung in 2014 lag die Investitionsquote im zweistelligen Bereich.

Bei deutlicher steigender Börsenkapitalisierung steigt auch naturgemäß das Interesse der institutionellen Anleger. Bei Manchester United liegt die Investitionsquote z.Z. bei 26,74% Dort sind einige nach dem EL Sieg und der damit feststehenden CL Qualifikation eingestiegen, im März lag die Investitionsquote bei Man.Utd noch bei 17,68%
 

1512 Postings, 1424 Tage seitzmannIch bin echt froh

 
  
    #9555
18.08.17 09:52
wenn der Ball wieder rollt und der Transfermarkt schließt. Das ganze Wechseltheater geht mir
so auf den Geist. 90 Prozent der Meldungen in den Gazetten kannste getrost in die Tonne treten.

In Wolfsburg wäre ich mit einem Punkt zufrieden..........wünsche eine friedliche, spannende Saison !  

673 Postings, 1486 Tage HeSchulVerkauf Durm

 
  
    #9556
18.08.17 13:11
Wechsel nach Stuttgart steht wohl bevor.
Schade, ich fand den super sympatisch und der passt in das Bild der "jungen Wilden"!  

93 Postings, 1579 Tage Jackripp12-jähriger mischt die U17 auf

 
  
    #9557
18.08.17 13:33

331 Postings, 5924 Tage aramedWenn der 12 ist,

 
  
    #9558
18.08.17 14:05
Dann muss er mit 25 wegen Altersschwäche mit Fußball aufhören.  

6172 Postings, 2392 Tage halbgotttKursentwicklung in der Sommerpause 2017

 
  
    #9559
18.08.17 14:20

245 Postings, 88 Tage HamBurch#9559

 
  
    #9560
18.08.17 16:12
...von was machst du es abhängig, außer dem Gesamtmarkt, dass sich der Kurs auch in der Rück-
Runde positiv entwickeln könnte...?  

1445 Postings, 138 Tage SzeneAlternativVielleicht von der Geldschwemme für den BVB, Ham?

 
  
    #9561
18.08.17 16:21

997 Postings, 436 Tage nba1232habe gerade

 
  
    #9562
18.08.17 22:50
schlagbare Bayern gesehen !
oder starke Leverkusener !
auf jedenfall wird das dieses Jahr kein selbstläufer für den FCB , meiner Meinung nach !
Morgen dann endlich nur der BVB ! nur der BVB !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
381 | 382 | 383 | 383  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BarrenWuffet, Bienesticht, Der Tscheche, franz22, mmm.aaa, Nikolas_, Yoni