Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 17 110
Talk 2 53
Börse 13 43
Hot-Stocks 2 14
Rohstoffe 3 8

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 717
neuester Beitrag: 24.04.15 16:19
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17919
neuester Beitrag: 24.04.15 16:19 von: Gilbertus Leser gesamt: 2268893
davon Heute: 58
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
715 | 716 | 717 | 717  Weiter  

2332 Postings, 2537 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
715 | 716 | 717 | 717  Weiter  
17893 Postings ausgeblendet.

4291 Postings, 758 Tage WernerGgDerivate

 
  
    #17895
17.04.15 14:20
@fxxx, #17892: Danke für deine Ausführungen. Das sehe ich auch so.

@zocker, #17890: Klar ist es nicht unbedingt logisch, einen Long/Short-KO bei halbem Verlust abzusichern. Die Idee dahinter ist, dass die Erwartung "steigender/fallender Kurs" eintrifft, man den SL nachzieht und einem dann spätestens bei SL=EK nichts mehr passieren kann. Falls die Erwartung nicht eintrifft, dann begrenzt man wenigstens seinen Verlust. Natürlich könnte man auch manuell bei einem gedachten SL verkaufen. Dazu müsste man aber permanent präsent sein.

@michi, #17893: Wieso ist diese Diskussion hier fehl am Platz? Klar hat das nichts direkt mit Apple zu tun. Dürfte aber trotzdem für den einen oder anderen interessant sein. Und tut ja wohl auch niemandem weh, den es nicht interessiert.

@otternase, #17888: Wieso "todsichere Strategien"? Ich habe lediglich beschrieben wie die drei Derivattypen  Faktor, OS, KO funktionieren und wie ich persönlich damit umgehe. Ich habe niemandem eine Strategie empfohlen und schon gar keine sichere. So was gibt es nicht. Im übrigen machst du auch nichts anderes, wenn du eine Aktie hältst oder kaufst: Du wettest dann auf einen steigenden Kurs. Zwar mit geringerem Risiko, aber mit weniger Gewinnaussicht und mit mehr Geldeinsatz.  

21 Postings, 214 Tage Cruero.

 
  
    #17896
2
17.04.15 16:23
Die Apple Aktie wird wohl erst wieder im August steigen. So ein Saftladen!. Ankündigungen abgeben und dann nicht einhalten können. Ich jedenfalls werde Apple bald den Rücken kehren und mich Aktien widmen die steigen und nicht Achterbahn fahren.    

101 Postings, 1298 Tage Zocker_1990Derivate

 
  
    #17897
1
17.04.15 16:59
@michimunich: Diskussionen über die Anlageprodukte gehören meiner Meinung nach genauso zu einem Investment dazu wie Fundamentaldaten und News zum Unternehmen. Es nützt wenig zu wissen wohin die Aktie gehen wird, wenn man keine Ahnung hat mit welchem Produkt man darauf setzen kann. Ob man mit Aktien oder Derivaten an der Entwicklung eines Unternehmens teilhaben  möchte ist jedem selbst überlassen.

@fxxx: Ich werde meine Idee nochmal mit anschaulicheren Zahlen erklären. Ich hoffe michimunich nimmt mir diesen Off-Topic Einwurf nicht allzu übel.  

Aktienwert: 100€
KO 1: Schwelle bei 90€; Preis 10€; SL 5€;
100 Stück = 1000€

KO2: Schwelle bei 95€; Preis 5€; kein SL;
100 Stück = 500€

Steigt die Aktie auf 101€ legen beide Scheine 1€ zu. KO 1 auf 11€ und KO 2 auf 6€. Der Gewinn in beiden fällen 100€.
Verliert die Aktie hingegen 5€ kommt man bei KO1 mit 50% Verlust raus was absolut 500€ sind.
KO 2 verliert zwar 100% aber bei der Hälfte an Kapitaleinsatz unterm Strich also auch 500€.

Das Problem mit den SL sie versagen bei Gaps z.B durch Meldungen oder über Nacht. Bei großen Bewegungen in der Aktie kann es zur Volatilitätsunterbrechung kommen, dann werden auch bei den Derivaten keine Kurse mehr vom Emittenten gestellt. Der nächste Kurs kann dann Meilen weit unter dem eigenen SL liegen.
Auch läuft nicht alles an den Börsen und bei den Emittenten elektronisch ab. So kann es vorkommen, dass zwischen Erreichen des SL und der Ausführung ein paar Sekunden verstreichen. In der Zeit kann je nach Hebel ein deutlich größerer Verlust entstehen.
Das ist keine Verschwörungstheorie sondern selbst erlebte Tatsache.

Aus diesem Grund würde ich das Risiko lieber an die Bank abdrücken.
Vorteil eines SL kann natürlich sein, dass man den SL-Kurs in der Spitze kurz erreicht aber die Order nicht schnell genug ausgeführt wird. Bei der Bank ist man in dem Fall sicher KO.


 

2951 Postings, 1711 Tage fxxxKlingt logisch!

 
  
    #17898
17.04.15 20:56

6 Postings, 21 Tage Andreas377# 17896

 
  
    #17899
1
17.04.15 23:49
"Ich jedenfalls werde Apple bald den Rücken kehren und mich Aktien widmen die steigen und nicht Achterbahn fahren."

Tip von mir: Am besten, du legst dein Geld auf dem Sparbuch an. Risiko von Kursrückgängen äußerst gering!  

357 Postings, 177 Tage sbchen72cruero

 
  
    #17900
18.04.15 09:28
Zitat: Ich jedenfalls werde Apple bald den Rücken kehren und mich Aktien widmen die steigen und nicht Achterbahn fahren.    
Wenn Du uns dann mitteilen würdest, welche Aktien immer steigen, könnten wir auch davon partizipieren.  

510 Postings, 764 Tage g.gatsbyVielleicht meint er...

 
  
    #17901
18.04.15 09:48
SÜDZUCKER ?  

6 Postings, 21 Tage Andreas377Rauf oder runter?

 
  
    #17902
18.04.15 12:40
Auf 5-Tage-Basis hat sich sogar Südzucker besser entwickelt als Apple!  

510 Postings, 764 Tage g.gatsbyAndreas

 
  
    #17903
1
18.04.15 14:45
Ja, das ist natürlich ein Argument umzusteigen.
Viel Glück.  

2311 Postings, 4973 Tage GilbertusApple bis spätestens 2016 ein Kursverdoppler ?

 
  
    #17904
1
18.04.15 22:12
Apple wird die erste Billion-Dollar-Company - vielleicht schon 2015,

Naa das sind doch schöne Aussichten,

... (automatisch gekürzt) ...

http://winfuture.de/news,86713.html

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 20.04.15 10:33
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2332 Postings, 2537 Tage michimunich@Zocker #17897

 
  
    #17905
20.04.15 13:12
Das Thema Anlageprodukte/Derivatehandel gehört aber schlicht nich in diesen Thread, es geht hier um das Unternehmen Apple, einfach mal die Einleitung lesen:

"Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen."

Für Diskussionen um Derivatehandel selbst, wie wann und wo, gibt es andere eröffnete Threads im Bereich Apple:

http://www.ariva.de/forum/Apple-Inc-Optionen-Derivate-462123

Noch fragen?

 

4291 Postings, 758 Tage WernerGg@michimunich - Derivate-Thema

 
  
    #17906
20.04.15 14:16
Deine Sorgen hätt ich gerne. Tut das Thema denn irgendwem weh? Oder fürchtest du Speicherplatzverschwendung? Sei doch froh, wenn es in deinem Thread lebhaft zugeht.  

5042 Postings, 1151 Tage OtternaseSchätzungen ...

 
  
    #17907
1
20.04.15 23:55

2332 Postings, 2537 Tage michimunichWerner...

 
  
    #17908
2
21.04.15 07:38
..es geht um Qualität nicht um Quantität....und Sorgen hab ich nicht wirklich ....allerhöchstens das da FCB heut abnd in da Championsleague ausscheidet...  

193 Postings, 326 Tage WalterWhite@Werner

 
  
    #17909
21.04.15 09:28
Kommt ja bekanntlich nicht so oft vor, dass ich dir recht gebe. Aber in diesem Fall muss ich dir absolut zu stimmen. Wir wollen doch alle GELD verdienen mit unseren Investments und da finde ich es auch elementar wichtig über die verschiedenen Anlageprodukte Informationen auszutauschen.

By the way, News rund um Apple sind gerade sowieso mau da liest man doch gerne einmal ein bisschen was abwechselungsreiches und erweitert sein Wissen. So geht es zumindest mir dabei.  

143 Postings, 5 Tage Frank72IBM Big Blue will Warren Buffetts Vertrauen

 
  
    #17910
21.04.15 10:50
IBM: ?Big Blue? will Warren Buffetts Vertrauen nicht enttäuschen
21. April 2015 | Von Ivan Tomasevic | Kategorie: Im Blick  

Die Investorenlegende Warren Buffett vertraut auch weiterhin darauf, dass IBM (WKN 851399) den ganz großen Konzernumbau hinbekommen wird. Im ersten Quartal 2015 wurde jedoch einmal mehr deutlich, wie schwierig das für ?Big Blue? werden wird. Doch neben einem weiteren Umsatzrückgang waren dieses Mal auch einige Fortschritte erkennbar.

Konzernweit fielen die Umsatzerlöse um rund 12 Prozent auf 19,6 Mrd. US-Dollar und damit sogar etwas stärker als vom Markt erwartet. Wenn man jedoch die Währungs- und Portfolioeffekte herausrechnet, dann lagen die Erlöse auf dem Niveau des Vorjahres. Zudem fiel der Nettogewinn ?nur? um 5 Prozent auf 2,4 Mrd. US-Dollar. Außerdem konnte das Unternehmen einige Erfolge bei der Umsetzung der neuen Strategie für sich verbuchen. Dazu gehört das Wachstum in den zukunftsträchtigen Bereichen Cloud Computing und Big Data, aber auch der Ausbau einer vielversprechenden Partnerschaft mit Apple (WKN 865985). So ist es auch zu erklären, dass CEO Ginni Rometty von einem starken Jahresauftakt sprach.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

In den vergangenen Jahren enttäuschte die IBM-Aktie in schöner Regelmäßigkeit, während die Umsatzerlöse im weiter schrumpften. Allerdings können sich Investoren wie Buffett immer wieder über großzügige Dividenden und Aktienrückkäufe freuen, so dass die Zeit erträglicher gestaltet wird, bis die Wachstumsinvestitionen und der Konzernumbau Früchte tragen. Wer mithilfe eines Hebelprodukts auf steigende Kurse der IBM-Aktie setzen möchte, könnte den Schein mit der WKN DG1L4X ins Auge fassen.

http://dieboersenblogger.de/53998/2015/04/...ie+B%C3%B6rsenblogger%29


 

143 Postings, 5 Tage Frank72YouTube

 
  
    #17911
21.04.15 11:14
YouTube nicht mehr auf älteren Apple-TV- und iOS-Geräten

Google stellt die API für seinen Videodienst um. Nutzer bestimmter Apple-Hardware verlieren den YouTube-Zugriff.

Google hat auf seinem YouTube-Supportportal angekündigt, dass ab Mai verschiedene Geräte von Apple den direkten Zugriff auf das Videoportal verlieren werden. Grund sind Veränderungen bei der YouTube-Data-API.

Wer noch ein Apple-TV-Gerät der zweiten Generation verwendet, das bis März 2012 offiziell angeboten wurde, kann YouTube dann über die integrierte Viewer-App gar nicht mehr nutzen. Abhilfe schafft nur noch ein Jailbreak und die Installation der kostenpflichtigen Multimedia-Software aTV Flash (30 US-Dollar), die einen HTML5-Video-fähigen Browser enthält. Besitzer von Apple-TV-3-Geräten müssen laut Google die jeweils neueste Firmware nutzen.

Bei iPhone, iPod touch und iPad wird Apples mitgelieferte YouTube-Anwendung ebenfalls ab Mai nicht mehr von Google unterstützt. Künftig ist die offizielle YouTube-App (kostenlos) Pflicht. Das Problem dabei: Diese läuft laut Google demnächst nur noch ab iOS 7, das mindestens ein iPhone 4, ein iPad 2 oder einen iPod touch 5G voraussetzt. YouTube kann ansonsten nur noch über den Safari-Browser verwendet werden und ist via m.youtube.com erreichbar.

Neben dem Ende der Unterstützung älterer Apple-Geräte streicht Google auch den Support für andere Gadgets. So verlieren Fernseher- und Blu-ray-Spieler von Sony und Panasonic, die 2012 oder früher gebaut wurden, mit der neuen Data API ebenfalls ihren YouTube-Zugriff.  (bsc)

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...ml?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf  

4291 Postings, 758 Tage WernerGgGoogle hat soeben auch ...

 
  
    #17912
21.04.15 13:13

... die Unterstützung von Java im Google Chrome Browser verändert. Wer so wie ich Probleme mit Java-Anwendungen in Chrome hat (z.B. Onvista-Realtime-Kurse), siehe:


Wie verwende ich Java in Verbindung mit Google Chrome?
http://www.java.com/de/download/faq/chrome.xml

 

357 Postings, 177 Tage sbchen72seit

 
  
    #17913
21.04.15 19:28
Apple im Dow ist, läuft nix mehr. NSDQ und NSDQ 100 stehen super da.  

5042 Postings, 1151 Tage OtternaseApple - DJI -

 
  
    #17914
21.04.15 19:52
Wenn der Link stimmt, wurde am 06.03.2015 die Aufnahme in den DJI bekannt gegeben. Die Aufnahme erfolgte am 19. März 2015.

http://www.godmode-trader.de/analyse/...industrial-befluegelt,4132597

Anbei der Kursverlauf der letzten drei Monate (Quelle Nasdaq).

Ergebnis: die Seitwärtsbewegung begann zwar bereits Ende Februar, aber ab dem Zeitpunkt er Bekanntgabe ging es tatsächlich nur noch seitwärts.

Der erhoffte 5-7% Anstieg des Kurses durch die DJI Aufnahme fiel bisher aus. Und wie WernerGg schrieb: auch die Wirkung der Apple Watch ist bisher verpufft.

Irgenwie scheint der Markt auf etwas zu warten. Ob ein stärkeres AR Programm hilft?

T-6 Tage - dann werden wir es wissen. :-]  
Angehängte Grafik:
apple_dji_-_3_monate.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
apple_dji_-_3_monate.png

7 Postings, 5 Tage stksat|228833742Ja, t-6 Tage....

 
  
    #17915
21.04.15 22:49
Bis dahin nochmal 124 antesten... Ich vermute mal am 24... Auf wundersame Weise ;)  

602 Postings, 454 Tage kuras15Die Computeruhr

 
  
    #17916
23.04.15 21:21
Apple Watch wird ab Freitag an die ersten Käufer ausgeliefert.  

2951 Postings, 1711 Tage fxxxNachdem die Prognosen purzeln sage ich ...

 
  
    #17917
24.04.15 14:23
... dass wir heute das ATH testen ... Glaskugel off  

4291 Postings, 758 Tage WernerGg@kuras - Echt?

 
  
    #17918
24.04.15 15:18

"Die Computeruhr Apple Watch wird ab Freitag an die ersten Käufer ausgeliefert. "

Echt? Das hätten wir ohne dich niemals rausgekriegt. Danke schön.

 

2311 Postings, 4973 Tage GilbertusApple iWatch ist da

 
  
    #17919
24.04.15 16:19

Smartwatch von Apple

Die Apple Watch ist da

Apple Watch seit heute lieferbar © Apple, Montage: Connect

Die Apple Watch gibt es ab sofort in Deutschland - mit einem Haken: Nur wer die Smartwatch des iPhone-Herstellers vorbestellt hat, bekommt sie auch wirklich heute schon.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
715 | 716 | 717 | 717  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, plus.pure, Ruedigerauto, Galearis, lead, pomes, Toomek