Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 105 736
Talk 48 504
Börse 36 178
Rohstoffe 19 75
Hot-Stocks 21 54

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 693
neuester Beitrag: 25.01.15 08:15
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17322
neuester Beitrag: 25.01.15 08:15 von: Schlauen Leser gesamt: 2160745
davon Heute: 456
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  

2283 Postings, 2447 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  
17296 Postings ausgeblendet.

2283 Postings, 2447 Tage michimunich@Porsti #17294 und Otti #17296

 
  
    #17298
1
19.01.15 17:58
...nun mein T5 ist auch schon die Jahre gekommen, aber in der Kategorie einfach unerreichbar, für meinen Geschmack und Anwendungsfall....für mich die Sportsutilitytransportlimousine....und wenns mal sportlich sein soll, dFrau hat ja noch ihrn Zweitwagen...;-)

Ihr seid beide in der Stadt mit Herz willkommen...zumindest würd ich euch so heißen, egal ob KFZ bajuwarischer Herkunft oder nicht, vor Gott..äh vorm bayr. Kini unserm Wiggerl dem 2ten sind alle gleich.

Als Nachspeis würd ich dann auch was bayrisches vorschlagen:
Applestrudel...;-)

 

384 Postings, 792 Tage Porstmann@Otternase

 
  
    #17299
1
19.01.15 18:03
Ich war früher nie spendabel, eher kniepig, auch Smartbuyer u.a. bei Amazon und anderen trickreichen Internet-Agenten. Bin nur Economy geflogen, habe um Armani & Co großen Bogen gemacht und lieber die Kopierketten wie Zara heimgesucht. 20 Jahre ein-und dasselbe Auto gefahren. Dann erkannt, dass nicht nur mein Essen von fast verschimmeltem Brot auf Religion fußt, sondern meine ganze Lithurgie der Enthaltsamkeit, an die sich Obrigkeiten aller Couleur selbst nie gehalten haben. Wenige Ausnahmepersönlichkeiten bestätigen die Regel. Alle Religionen sind für mich heute nur noch Ursache für Krieg, Grausamkeit und Heuchelei. Wer Kirche und Popen braucht, gibt sein Leben in fremde Hand, oder verdient damit seinen Lebensunterhalt. Oder noch viel mehr - wie dieser abgesägte Protzbischof. Pegida gibt es übrigens auch nur wegen religiöser Kulturunterschiede. Und natürlich, weil alle Religionen den Anspruch auf Alleinseligmachen erheben

Dank Apple habe ich heute so viel, dass ich trotz Spenden und Unterstützung Bedürftiger seit einigen Jahren viel Spaß mit teuren Sporthobbies etc. haben kann, ohne dass der "Notgroschen" angegriffen wird. Mit Wollust vollziehe ich die Abkehr von dem mir anerzogenen protestantischen Rigorismus, ohne deshalb ins katholische Pendant zu wechseln. Dann schon eher im Islam mit mehreren Frauen leben :-). Oder mit Jungfrauen im Jenseits. Geil!

Kommen wir nun zu dir, Otternase, ebenfalls Millionär dank steuerfreiem Apple-Klumpen. Mit einem trabi-affinen Auto und einem 4s, das von Apple in Kürze wg. techn. Rückständigkeit ausgemustert wird. Neureiches Verhalten finde ich mies, aber Geiz ist für mich nicht geil. Eigentlich finde ich dein Verhalten trotzdem gut insofern, als du meinen Spaßfaktor nicht brauchst oder alles Anderen widmest. Chapeau!

Nicht gut daran ist lediglich, dass du dem kapitalistischen Prinzip der Wegwerfgesellschaft - Konsum und Verschwendung von Ressourcen (trotz höherer Recyclingquote bei Apple-Produkten), dem du und ich unseren Wohlstand verdanken - so wenig Tribut zollst. Da wärst du mit "Grünen Aktien" statt Apple gradliniger. In Apple investieren heißt doch: Ja zu Innovation, Qualität und Design einerseits, permanentem Konsum, Hochpreisigkeit und Gewinn andererseits.

Dieses Wort zum Sonntag ist eher ein Bekenntnis denn Kritik, und nicht so ernst gemeint wie die kirchliche Version im Fernsehen. Ob Otternase oder Gläubige: Jeder soll nach seiner Facon glücklich werden. Aber authentisch sein darüber nicht vergessen.

 

4402 Postings, 1061 Tage Otternase@Porstmann

 
  
    #17300
2
19.01.15 20:54

Ich sehe es wie eine Mischung aus Dagobert und Donald Duck: gerne auf der faulen Haut liegen, sich ab und an mal etwas Luxus gönnen (vier Fahrräder), und ansonsten eher einfach und kommod leben. Einen Euro kann man entweder einmal ausgeben - oder vielleicht zwei daraus machen.

Wer weiss: vielleicht wird eines Tages der morgendliche Sprung in die Taler-gefüllte Badewanne mein Lieblingshobby sein? ;-)

Na ja. Geld war mir nie wichtig, es hilft halt in einigen Situationen enorm. Andere Dinge (Gesundheit, Freunde, Zufriedenheit/Glück) sind wichtiger und mit Geld nicht zu kaufen. Alles, was man mit Geld kaufen kann, verliert nach einigen Monaten wieder seinen Reiz - so ticken wir Menschen nun einmal. Aber Freunde und Familie - die sind unbezahlbar.

Jeder muss für sich selber entscheiden, wie er leben will. Ein gewisser Luxus ist sicher angenehm, aber ich für mich habe festgestellt, dass ich den nicht brauche. Aber wem das wichtig ist - an mir soll es nicht liegen.

Manche Könige haben ihrer Nachwelt tatsächlich etwas hinterlassen. König Friedrich der II sagte mal treffend: "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"

Dem ist nichts hinzuzufügen. :-)  

2196 Postings, 4883 Tage GilbertusWelches mobile Betriebssystem ist das beste ?

 
  
    #17301
20.01.15 12:10
Mobil-BetriebssystemeAndroid, iOS, Windows und Windows Phone im Vergleich

Montag den 19.01.2015 um 09:16 Uhr

von

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.pcwelt.de/ratgeber/...iOS__Windows_und_Windows_Phone_im...

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 21.01.15 08:09
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren. Vollzitate bitte vermeiden.  

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2196 Postings, 4883 Tage GilbertusApple bei 109.10 $, ein + von 2.93 %

 
  
    #17302
20.01.15 22:59

+ 108.72  $

+ 2.73 (2.58%)

After Hours: 109.10 $, + 0.38 (0.35%), Total + 2.93 % heute, und jetzt einen schönen Abend.


Jan 20, 4:47PM EST  
NASDAQ real-time data - Disclaimer

Currency in USD


Ja da tanzt doch unser Luigi's sehr gerne wieder für alle unsere Apple Freunde,  die hier  investiert sind,

im Paar-Tanz ein Freudentänzchen.


============


Apple goooh,  goooh, gooooh


smiley    smiley    smiley


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

12 Postings, 60 Tage signaljumperhier mal eine Chartanalyse

 
  
    #17303
20.01.15 23:37

2283 Postings, 2447 Tage michimunichiPhone gain market share in China, Japan&Korea

 
  
    #17304
21.01.15 12:42
Ich denke der Weg ist klar...:

- Counterpoint?s Research Director Neil Shah, commenting on Apple?s record performance in China notes, ?This has helped propel Apple?s smartphone market share to above 12%, capturing third spot behind Lenovo and the market leader Xiaomi.

- Counterpoint estimates that Apple took about 55% and 51% of the smartphone market share in in Japan during October and November

- Und in South Korea hat Apple das erste mal als ausländische Firma überhaupt die 20% Marke im Marktanteil, mit 33% von zuvor unter 15%, überschritten. Samsung ist auf dem heimischen Markt von 60% auf nur mehr 43% gefallen.

Apple muss diese Zahlen erst mit den kommenden Quartalszahlen bestätigen, alle anderen von den Medien verbreiteten Angaben sind mit Vorsicht zu betrachten.

http://www.forbes.com/sites/chuckjones/2015/01/21/...partner=yahootix  

384 Postings, 792 Tage PorstmannDas kann uns mit Apple auch passieren

 
  
    #17305
21.01.15 18:05
Gewinn über den Erwartungen gestern bei IBM und trotzdem schmiert die IBM-Aktie heute um 3-4 % ab. Angeblich weil der Ausblick nicht stimmt. Oder hat Warren Buffit einfach nur Gewinne realisiert? Denn der CFO verbreitete bei CNBC Wohlgefühl hinsichtlich der nächsten Zukunft.
Siehe CNBC von heute: IBM CFO: Feeling good despite disappointing outlook

Gleiches kann uns nächste Woche zwar auch bei Apple passieren. Traditionell schätzt man bei Apple ja gern konservativ. Aber diesmal wohl nicht, um dem Absatz der Watch nicht durch Pessimismus psychologisch zu schaden.  

115 Postings, 483 Tage higgenshallo Leute

 
  
    #17306
21.01.15 18:26
Wann kommen die Geschäftszahlen von Apple  

2088 Postings, 1377 Tage cloudxx@higgens

 
  
    #17307
21.01.15 18:39
am dienstag 27.1. um 22.30 MEZ,.....   und zu ibm dabei haben die umsätze entttäuscht und das bisserl Profit zuwachs war kein Reisser  

384 Postings, 792 Tage Porstmann@cloudxx

 
  
    #17308
21.01.15 19:19
Mittel- und langfristig geht Apple ab, keine Frage. Sonst würde ich meinen Klumpen auflösen, dh. umschichten. Aber was passiert, wenn die kühnsten Erwartungen beim iPhone-Umsatz zwar eintreffen, der iPad-Umsatz aber weiter zurückgeht - trotz des tollen Air2? Also Zocker, aufgepasst!  

115 Postings, 483 Tage higgenshallo cloudxx

 
  
    #17309
21.01.15 20:44
Danke für Deine schnelle Antwort  

2283 Postings, 2447 Tage michimunichBigger than Hollywood

 
  
    #17310
22.01.15 12:58
Bei der ganzen Diskussion um iPhones, iPads und Macs sollten wir iTunes und den App Store nicht vergessen. Dieser nimmt mittlerweile ein Revenue Anteil von knapp 11% des Gesamtumsatzes laut Q4/14 ein.

http://www.asymco.com/2015/01/22/bigger-than-hollywood/

Mal sehen wie dieser Wert sich nächste Woche präsentieren wird.

Hier nochmal der Revenues vom letzten Quartal (in millions) :

          §                              Q4/14
iPhone                   $23,678  
iPad                               5,316
Mac                               6,625
iPod                                  410
iTunes/Software/Services 4,608
Accessories                1,486

Total Apple                   $42,123

Schaun wir mal wie sich die Zahlen im Q1/15 verändert haben...nächsten Dienstag wissen wir mehr.  

2196 Postings, 4883 Tage GilbertusApple Q-Zahlen v. 27.1.15; For iPhones up to 70 mi

 
  
    #17311
22.01.15 13:56

Apple (NASDAQ:AAPL) will release earnings and hold its conference call for the December quarter, Apple's fiscal Q1, on Tuesday, January 27.

In earlier articles, I looked at potential sales and revenue figures:

  1. For iPhones (up to 70 million)
  2. For Macs (up to 6 million)
  3. For iPads, Software and Services and Other categories

In this article, I put it all together to come up with an estimate of Apple's total earnings for the December quarter.

Quelle;

http://seekingalpha.com/article/...1d025f6165ec37fac0370&uprof=45

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2601 Postings, 1621 Tage fxxxDie Erwartungshaltung ist schon ...

 
  
    #17312
22.01.15 14:22
... wieder viel zu hoch. Die Meßlatte liegt auf ungeahnten Höhen. Ob das mal gut geht?  

2283 Postings, 2447 Tage michimunichDank Draghi neues ATH in Euro...

 
  
    #17313
1
22.01.15 16:43
...und wie ich schon des öfteren in den entsprechenden Foren schrieb, werden wir uns der Parität immer mehr an näheren....und was macht man da?

An schwachen Tagen gut solide US Aktien kaufen/nachkaufen, sowie aufn fallenden Euro, setzen...  

3595 Postings, 1787 Tage deepdj011100 ? Tagesziel !

 
  
    #17314
1
22.01.15 16:46

3595 Postings, 1787 Tage deepdj011Gleich sind die 3 Stellen

 
  
    #17315
1
22.01.15 17:45
100 wir kommen ! Max. 1 Stunde noch !!!  

4402 Postings, 1061 Tage Otternase@Gilbertus: viel wichtiger ist ...

 
  
    #17316
22.01.15 21:18

... die Frage: tanzt Luigi den Apple-Tango auch für Euro-Prozente? Oder sind seine Wurzeln US-lastig, und er schielt an die Nasdaq?!? ;-)  

2196 Postings, 4883 Tage Gilbertus@ Otternase, JA gut,

 
  
    #17317
23.01.15 01:48

- der Luigis schielt seit 3 Monaten auf den steigenden US-$, alle meine EUROS habe ich deshalb vor 3 Monaten "vertschuttet", ich freue mich jetzt mit Luigi, auch gerade heute wieder mit einem Kursplus von 2.60 %, APPLE neu bei 112.40 $.

zwei Luigis tanzen für alle Aplle-Investierten jetzt

ein Freudentänzchen;


============

und für das zu vermeldende Rekordquartal aller Zeiten am 27.01.15, werden die Luigi's wieder Kräfte sammeln müssen, damit sie nicht zu schnell ermüden, denn es gibt ein langes, sehr langes Tänzchen.

cool  money mouth  laugthing

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

384 Postings, 792 Tage PorstmannTim Cooks bescheidenes Salär

 
  
    #17318
23.01.15 09:23
Für die größte Firrma der Welt waren die Einkünfte von Apple's CEO letztes Jahr eher bescheiden. Vier Andere an der Spitze von Apple verdienten mehr, wie Associated Press berichtet.


http://hosted.ap.org/dynamic/stories/U/...N=HOME&TEMPLATE=DEFAULT  

2283 Postings, 2447 Tage michimunichApple Supplier Skyworks Strong Guidance...

 
  
    #17319
23.01.15 12:38
..ein Signal für die kommenden Q1/15 Zahlen nächsten Dienstag?
Wir werden sehen.

"Apple Supplier Skyworks' Strong Guidance Will Send Shares Higher"

http://www.thestreet.com/story/13020405/1/...c=yahoo&cm_ven=YAHOO

Auf jeden Fall gilt es die Firmen in zweiter Reihe hinter Apple im Auge zu halten.
Auch hier können lukrative Investments getätigt werden.

Wie Kostolany zu seiner Zeit schon in der Audi Werbung sagte:
"Denken sie auch mal über Aluminium nach"  

384 Postings, 792 Tage PorstmannAktien sind jetzt ein Oma-Blatt

 
  
    #17320
3
24.01.15 17:50
Skatspieler ahnen, was ich meine: Bei der EZB-Politik momentan kann man fast blind Euro-Aktien kaufen. Die Medien heizen zusätzlich ein. Wer fast immer im Lande bleibt und nicht so viel Importe kauft, dem reichen auf kurze Sicht die fast sicheren Gewinne der DAX-Werte. Niedriger Ölpreis, hohe Beschäftigung, steigende Einkommen, Mindestlohn, Mietbremse etc. und jetzt obendrein noch garantierte Börsengewinne, weil unsere Exporte weiter ansteigen: Schlaraffenland Deutschland! Die Schweizer stürmen unsere Supermärkte und wir besuchen sie kaum noch, weil dort alles zu teuer ist. Amerikaner, Briten, Norweger, Asiaten stürmen Oktoberfest und Deutsche Puffs, weil für sie billiger denn je. Da kommen die Schleuser aus Rumänien gar nicht mehr nach ... Denn wir brauchen dringend Arbeitskräfte - Pegida hin oder her. Die Arbeitswilligen kommen 2015 mit dem Fahrrad aus Osteuropa und fahren 2017 mit dem Golf nach Hause. Rechtzeitig vor dem nächsten Tief.

Denn leider sind so brutale Spritzen für ein traditionell exportstarkes Land Giftspritzen, die ihre Negativwirkung erst nach ein bis zwei Jahren entfalten. Importierte Inflation ist dabei nur 1 Stichwort für ein rohstoffarmes Land. Der fallende Eurokurs verteuert die Produktion, die direkten Importe ohnehin. iPhone 6s oder 7 werden allein dadurch mindestens 50€ teuerer sein müssen.

Als Apple-Aktionär sage ich: gut so, muss sein. Gut so, dass Apple den reichen Schweizern jetzt nicht den Währungsgewinn in Form von Preissenkung (in sfr) zurückzahlt, den die Schweizer Nationalbank in einem Anfall von Hybris importierenden Firmen gewährt, seinen Schweizer Firmen und Bürgern aber viel Ungemach bereitet. Nicht nur dem Herrn Hayek, dem mit der AppleWatch schon genug Ärger ins Haus steht. Trotzdem gefällt mir das SNB-Rezept besser als das, was Superkoch Mario anrichtet. Wetten, dass das den Euro nicht rettet und die Spannungen in der EU sogar noch zunehmen, auch weil mal wieder die Deutschen am meisten profitieren.

Zunächst jedenfalls. Deshalb: lasst die Oma von findigen Finanzberatern ruhig Aktienfonds mit hohem Disagio und Management-Abschlag kaufen. Wird doch sogar von der BILD empfohlen. Und Oma sieht tatsächlich kleine Anlagengewinne, aber nicht den Substanzverlust durch fallenden Eurokurs. Aber in New York war sie ja auch sowieso schon. Wir Aber werden mit Apple weiterhin doppelt Gewinne einfahren, weil Dollar und Aktienkurs nach Norden streben. Nicht unbedingt nächsten Montag/Dienstag. Aber da müssen wir durch. Am liebsten würde ich den Apple-Kurs erst wieder in einer Woche sehen. Dann bei 95 oder 125 US-Dollar.  

2283 Postings, 2447 Tage michimunichHuge grouds at opening Apple store in Hangzhou

 
  
    #17321
1
24.01.15 18:25
..da bleiben mir echt die Worte weg....

Schaut euch die Pics von den Massen an...:

http://iphone.appleinsider.com/articles/15/01/24/...tm_medium=twitter

Idaaa geil....  

306 Postings, 292 Tage Schlauen@17320

 
  
    #17322
25.01.15 08:15
Nicht unbedingt nächsten Montag/Dienstag. Aber da müssen wir durch. Am liebsten würde ich den Apple-Kurs erst wieder in einer Woche sehen. Dann bei 95 oder 125 US-Dollar.  


Würde mich über die 95 freuen.

Würde wieder aufsteigen auf den rasenden Zug :-))  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
691 | 692 | 693 | 693  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, deepdj011, plus.pure, Galearis, lead, venividivici_th82