Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 65 1199
Talk 31 1104
Börse 28 61
Hot-Stocks 6 34
Rohstoffe 12 22

Börse, Charts, Politik und die Finanzwelttricks

Seite 1 von 90
neuester Beitrag: 25.09.16 09:59
eröffnet am: 18.07.12 12:47 von: oberbayer Anzahl Beiträge: 2227
neuester Beitrag: 25.09.16 09:59 von: placebo7880 Leser gesamt: 245452
davon Heute: 164
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerBörse, Charts, Politik und die Finanzwelttricks

 
  
    #1
12
18.07.12 12:47

In diesem Thread werden:

-  Analysen stichhaltig erklärt

-  Charts und Indikatoren verständlich kommentiert

-  Kurzausblicke für Indizes, Aktien und Futures erstellt

- die Börse in Verbindung mit Politik und Finanzwirtschaft diskutiert.

Alles garniert mit nettem small-talk in ausschließlich gepflegter Wortwahl.Dafür soll dieser Thread stehen.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
2201 Postings ausgeblendet.

92 Postings, 387 Tage TripatQuelle

 
  
    #2203
20.07.16 23:57

92 Postings, 387 Tage TripatTote

 
  
    #2204
23.07.16 15:15
Hose hier!? Dumm gelaufen.. Na ja... :))))))  

1245 Postings, 847 Tage EinzahlerDer Threaderöffner

 
  
    #2205
23.07.16 16:56
hat die Schnauze von ariva voll und streikt...siehe #2198  

92 Postings, 387 Tage TripatJa danke

 
  
    #2206
25.07.16 20:09
ich habe es mitbekommen.

Danke für das nachfragen bei Rothmeier.

Ich werde ja neuerdings auch zensiert auf facebook. Auf allen Profilen von öffentlichen Personen werden meine Kommentare die einen Link-Inhalt haben automatisiert gelöscht. Das ist Mark Zuckerberg Zensur vom feinsten. Gewisse Personen deren Account das betrifft wissen das nicht mal. Bin nicht der einzige. Das machen sie vor allem bei Schlüsselpersonen die gute Informationen vernetzen..

Wir sind also bereits auf schwarzen Listen.....  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerEs gab in der Geschichte der Börsen

 
  
    #2207
3
26.07.16 19:29
keinen Betrug solchen Ausmaßes, wie wir ihn derzeit erleben.
Fundamental müssten die Börsen tief im Keller sein, denn es gibt weltweit einen drastischen Wachstumsrückgang. Die Arbeitslosigkeit in Europa/USA laut offizieller Statistik ist auf einem Minimum. Die Wahrheit draußen sieht etwas anders aus.
Die Zentralbanken kaufen die faulsten Anleihen auf, um das System vor dem Zusammenbruch zu schützen. Sie drucken wahnsinnige Mengen an Geld ohne dass das zu Investitionen in die Realwirtschaft führt. Wir sind nur noch wenige Schritte vor dem ökonomischen Abgrund entfernt-es fehlt das auslösende Moment. Wehe, wenn es eintritt.
Aus dem ganzen Dilemma gäbe es einen Ausweg: Das System auf Anfang zurück setzen. Weltweit alle Schulden streichen (was die USA am meisten stärken würde) und die Zentralbanken/Politiker zugunsten der Realwirtschaft entmachten. Ich denke, das Trump diese Lösung anstrebt. Die Welt braucht eine bestimmende Macht-aber eine mit Fingerspitzengefühl ohne den Anspruch einer Weltpolizei...

Ich geh dann mal wieder auf Tauchstation.  

92 Postings, 387 Tage TripatJa wir beobachten das

 
  
    #2208
26.07.16 21:39
alles mit Argwohn. Es nervt sehr. Es wird alles manipuliert. Nichts entspricht mehr der Realität. Alles eine Fiktion. Unglaublich auch dieser unrealistische Anstieg der Börsen wieder seit bald zwei Wochen... Das ist nur noch Zockerei hier....  

92 Postings, 387 Tage TripatDas wäre wirklich eine gute

 
  
    #2209
05.08.16 07:52
Sache mit der Facebook Gruppe! Da kann man auch Moderatoren und Admins ernennen und es ist wie gesagt gratis.  

92 Postings, 387 Tage TripatIch glaube

 
  
    #2210
10.08.16 19:02
die Börsen befinden sich in einem Dilemma! Zu viele wurden über die Möglichkeit an der Börse das Risiko-Management zu betreiben informiert. Früher einmal waren das Insidergeschäfte. Nur wenigen vorbehalten. Da viel das nicht so ins Gewicht. Heute kann sich jeder Furz über die Börse Gedanken machen. Wenn die Masse derer denkt es Müsse nach unten gehen, dann gibt es für die Manipulatoren nur noch eine Richtung wenn sie Gewinne machen wollen. Den Markt nach oben treiben. Das braucht Kapital. Sehr viel Kapital! Das sehen wir momentan.... Die Börse ist ein Kasino geworden in dem die Eigentümer nur noch gewinnen wollen.... Deshalb wird es nie wieder eine Börse geben die das reale Marktgeschehen abbildet. Chart-Techniken könnt ihr an den Nagel hängen. Es ist gelaufen. Tut mir leid.  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerEs wird enger, aber nicht heute und morgen

 
  
    #2211
10.08.16 19:44
Habe einen Monatschart vom St.& P. 500 gemacht. Er läuft in ein EDT (Ellipse) und es könnte in wenigen Monaten eine Rücksetzer geben. Zeiten vor den Wahlen in USA sind meistens bullisch, also Bären, habt Geduld.
Vielleicht kann ja jemand mal die Wellen zählen bis zur 5, ist nicht so meines. Im Link Figure 8.
http://www.elliottwave.net/educational/basictenets/basics2.htm
Und ein Rückblick:
https://en.wikipedia.org/wiki/Wall_Street_Crash_of_1929
 
Angehängte Grafik:
s_p_500_monat.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
s_p_500_monat.jpg

547 Postings, 1429 Tage placebo7880..

 
  
    #2212
1
12.08.16 22:55
die CT. hat nicht versagt. deshalb gibt es immer und immer wieder mehrere szenarien die berücksichtigt werden müssen.....ich lerne auch jeden tag dazu!
bei mir kommt die reine CT/EW zu 50% in den chart und daneben noch weitere 2-4 strategien. das ganze zu kombinieren ist nicht  einfach, wenn man noch nebenbei (interessehalber) andere märkte verfolgt.
schönes WE.  

92 Postings, 387 Tage TripatDas doch alles ein Witz

 
  
    #2213
13.08.16 14:00
Das kann zufällig funktionieren, aber nur zufällig. Das haben die letzten Monate klar gezeigt. Oberbayer, ich hoffe Du hast wie Du sagtest vor 1 - 2 Wochen noch mal 20 Stk. Dax verkauft. Also insgesamt 40 Stück. Du warst da nebenbei bemerkt voll daneben und es hat Dich mit Verlust ausgestoppt wenn Du mal ehrlich bist!  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerIch erkläre es Dir noch ein letztes Mal:

 
  
    #2214
13.08.16 18:47
Seit Jahren trade ich bei IG ein Echtkonto.
Und nun gehe mal auf IG und gib unter "Hilfe und Support" ein:
"Force open"
Dann erhältst Du als Ergebnis:
"Wie kann ich zwei Positionen am selben Markt in entgegengesetzte Richtungen öffnen?

Um zwei Positionen am selben Markt in entgegengesetzte Richtungen zu öffnen, stellen Sie bitte zuerst sicher, dass Sie beim öffnen der zweiten Position die ‘Force Open’ Box angeklickt haben. Diese befindet sich im Handelsticket."

Traden heißt nun mal auch zocken,und nicht Sturheit und Selbstüberschätzung, sondern Handeln. Und nein, ich habe nur 27 cfd-short im Bestand und dank meiner Force open Strategie sieht es wirklich gut aus, wenn der Knall kommt.

Beim letzten Knall 23.6.16/24.6.16 sind mehr Euronen auf meinem Konto gelandet, als ich im Jahr verbrauche-gleiche Strategie.

Warum also sollte ich etwas ändern? Und warum verstehst Du das einfach nicht?

Trotzdem freundliche Grüße



 

988 Postings, 2180 Tage oberbayerWer es an der Börse nicht packt,

 
  
    #2215
14.08.16 13:14
der gibt Bücher heraus. Das Stück für nur scharf kalkulierte 79,95€.
Wenn der Mann 1000 Trottel findet hat er 50 Mille im Sack.
Unglaublich:
http://www.dertradingtrick.com/

Warum habe ich nur ein Jahrzehnt in Chartanalyse gesteckt? :)
 

92 Postings, 387 Tage TripatSehr gut,

 
  
    #2216
17.08.16 17:15
danke schön. Dann ist ja gut!  

92 Postings, 387 Tage TripatUnd danke für den Tipp

 
  
    #2217
17.08.16 17:20
Diese Möglichkeit habe ich schon lange gesucht!  

92 Postings, 387 Tage TripatKannst Du bitte noch was zu der Strategie

 
  
    #2218
17.08.16 17:21

92 Postings, 387 Tage TripatForce Open

 
  
    #2219
17.08.16 17:21
sagen die Du da gemacht hast. Das wäre nett!  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerVolatilität (VIX) als Indikator für den Handel

 
  
    #2220
1
07.09.16 06:28
Hier findet ihr den VIX im 5 Min/1H/Tag/Woche/Monat
http://finviz.com/futures_charts.ashx?t=VX&p=h1

Wenn der VIX um die 10 erreicht (oder sogar darunter geht)-dann könnt ihr shorten.
Momentan läuft es wieder in die Richtung...

Ich schreibe hier jetzt nur noch selten, habe mich eher anderen Foren zugewandt.

Das Bild zeigt VIX und S&P 500 in Relation zueinander.  
Angehängte Grafik:
vix_und_sp-500.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
vix_und_sp-500.jpg

547 Postings, 1429 Tage placebo7880@all

 
  
    #2221
10.09.16 09:48
Schönes Wochenende noch!  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerS&P 500 klassische Charttechnik weekly

 
  
    #2222
1
18.09.16 07:32
Der finale Countdown ist eingeleitet. Der Wochenschluss (2139) der Kalenderwoche 37 liegt nur noch leicht über der Bruchzone des EDT (2000...2010). Habe ich mit der doppelten roten (Unterstützungslinie???) markiert.
In der klassischen Charttechnik ist ein Durchbruch nach unten per Wochenschluss ein starkes Shortsignal. Ein vorheriges nochmaliges Anlaufen des Jahreshochs (2190) würde zu einem Doppeltopp führen und die Wahrscheinlichkeit eines dann noch rasanteren Absturzes erhöhen.
Und @ Elli: Es wird keine signifikanten neuen Jahreshochs mehr geben. Die Luft ist raus :)
Denkt bitte dran: Das ist ein Wochenchart.  
Angehängte Grafik:
s_p_500_wochenchart.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
s_p_500_wochenchart.jpg

988 Postings, 2180 Tage oberbayerOnassis macht´s noch einmal

 
  
    #2223
1
19.09.16 09:03
Nach dem Schließen von sr-trading hatte Michael ja seinen Dividenden-Sammler-Blog aufgemacht.
Nun sieht es so aus, dass er den in Form eines Forums unter dem gleichen Link weiter führen will.
http://www.dividenden-sammler.de/...list.php?mode=viewprofile&u=2

Dann wünsche ich ihm Glück und Erfolg damit!
Ist leider für mich kein Thema.   (:  

547 Postings, 1429 Tage placebo7880..

 
  
    #2224
1
19.09.16 09:28
...super Aufbau...... Schließe mich den Glückwünschen auch an!

Liebe Grüße!  

988 Postings, 2180 Tage oberbayerGeburtstagsglückwünsche

 
  
    #2225
1
25.09.16 07:05
gehen in den Südwesten Deutschlands.
Ich kenne Deinen Schichtplan nicht, hoffe aber, dass Du wenigstens heute mal aus dem Hamsterrad springen konntest...
Alles Gute zu Deinem Geburtstag wünscht Dir

Martin  
Angehängte Grafik:
blumengruss___.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
blumengruss___.jpg

988 Postings, 2180 Tage oberbayerS&P 500 weekly Fortsetzung zu #2222

 
  
    #2226
25.09.16 07:26
Vergangene Woche hat der Index den Weg in die Mitte des EDT gewählt.
Widerstände nach oben sind:
MLR 25  ca.  2185
MLR 200 ca. 2215 --->Wochenschluss darüber wäre starkes Kaufsignal
lineare obere Trendlinie ca. 2200

Unterstützung nach unten: ca. bei 2080 durch MLR 100

Und noch das Bild zum Ende der 38. Kalenderwoche 2016:
 
Angehängte Grafik:
sp-500.jpg (verkleinert auf 73%) vergrößern
sp-500.jpg

547 Postings, 1429 Tage placebo7880..

 
  
    #2227
25.09.16 09:59
Danke Martin für die nette Geste!

Schöne Grüße  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
88 | 89 | 90 | 90  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben