Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 238 687
Talk 85 355
Börse 98 207
Hot-Stocks 55 125
Rohstoffe 13 29

Biofrontera ! Zulassung ist da !

Seite 1 von 142
neuester Beitrag: 19.09.17 07:53
eröffnet am: 21.10.11 13:27 von: itleiter Anzahl Beiträge: 3546
neuester Beitrag: 19.09.17 07:53 von: granddad Leser gesamt: 617294
davon Heute: 193
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  

72 Postings, 2780 Tage itleiterBiofrontera ! Zulassung ist da !

 
  
    #1
13
21.10.11 13:27

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/...n/human/002204/WC500116867.pdf

 

Jetzt geht es los.... jetzt fehlen noch die News zu den Lizenzdeals und wir werden wohl richtung 8 EUR marschieren....

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
3520 Postings ausgeblendet.

12142 Postings, 3478 Tage TrashDie Zahlen

 
  
    #3522
31.08.17 09:37
sind ansich ein völliges Non-Event. Das ist wieder so ein symptomatischer Abverkauf ohne Verstand, da hier alles bis in Detail erklärbar und alles andere als überraschend ist.

Vermutlich hat man sich schon mehr US-Umsatz erwartet ...was ebenfalls quatsch ist, da Vertriebs- und Logistiknetz ja erst in den Kinderschuhen steckt. sowas macht sich erst ein Jahr später richtig bemerkbar, wenn es flächendeckend erschlossen wurde

Kann nichts negatives erkennen, im Gegenteil.



-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

521 Postings, 1107 Tage aktioleerUmsatzrückgang USA

 
  
    #3523
31.08.17 09:41
Das sind schlechte Nachrichten. Bei diesem Vertriebsteam Umsatzrückgang, ausgehend von
einer schmalen Basis und als Newcomer im Markt.
Ich würde mich nicht mehr auf ein hohes Umsatzwachstum 2018 mit dem J-Code verlassen.
Mich würde interessieren ob BCC Europa schon Umsätze gemacht wurden. Es sollte sich doch
der Krankenhaussektor erschließen.
Hier könnten uns noch weitere Korrekturen drohen.

aktioleer
 

107 Postings, 477 Tage EintreiberBilanzen und Geschäftsberichte

 
  
    #3524
31.08.17 09:48
Wie ich aus heutigen Beiträgen feststellen muss, haben die meisten von Euch keine Ahnung von Bilanzen und Geschäftsberichten
und wie man diese zu verstehen hat. Biofrontera schreibt zu Recht von einer Ergebnissteigerung von 193% im 1. Halbjahr,
verglichen mit der Vorjahresperiode, diese Zahlen sind für Investoren Interessant, hier wird aber gejammert und gezetert.
Die kleinen Ahnungslosen schmeissen jetzt in Panik ihre Minibestände, da sie verstanden haben das für Kleinstzocker bei
Biofrontera auf kurze Zeit nichts zu holen ist. Ein Glück also für Biofrontera-Aktionäre die Biofrontera als Langzeit-Invest betrachten.

Herzl. Grüsse vom
Eintreiber
 

118 Postings, 457 Tage Janosch5555So gleich Telefonkonferenz

 
  
    #3525
31.08.17 09:50
hab nochmal nachgekauft  

12142 Postings, 3478 Tage TrashZumal

 
  
    #3526
31.08.17 09:56
kurzfristige Schwankungen bei den US-Umsätzen völlig belanglos sind. Wichtig ist die Gesamtbetrachtung der Umsatzentwicklung , mit dem Filettiermesser kann man dann in 5 Jahren rangehen, wenn die Umsätze aussagekräftige Entwicklungen hinter sich haben. Ameluz ist nunmal kein Blockbuster , sondern ein Medikament mit hohem Penetrationsaufwand, dafür dann aber irgendwann etabliert und mit vielfältigen Marktmöglichkeiten im kosmetischen Bereich. Bis dahin kostet es erstmal...is nunmal so.

 
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

107 Postings, 477 Tage EintreiberNachgelegt

 
  
    #3527
31.08.17 10:05
ich habe heute nach 9:00 Uhr noch eimal richtig nachgelegt, solche Kurse sieht man als Investor nicht alle Tage und sind
ein Geschenk.

Wie lautet das alte Sprichwort: Die Ratten verlassen das sinkende Schiff, (bei Biofrontera ist das  Sinken aber nicht angesagt)

Herzl. Grüsse vom
Eintreiber  

107 Postings, 477 Tage EintreiberUmsatz

 
  
    #3528
31.08.17 10:09

107 Postings, 477 Tage Eintreiberheutiger Umsatz

 
  
    #3529
31.08.17 10:12
An den heutigen Umsätzen werdet ihr zum Börsenende fest stellen können, das viele Investoren auf so einen Tag nur gewartet haben und sich mit preiswerten Bioftonera -Aktien eingedeckt haben.

 

107 Postings, 477 Tage Eintreibernach Oben

 
  
    #3530
31.08.17 10:27
Im Biofrontera-Fahrsstuhl geht es rasant nach oben, Kurs über 3,70 Euro und es ist noch lange nicht zu Ende.  

553 Postings, 2464 Tage Terazul.

 
  
    #3531
31.08.17 11:13
nach der Teleko. bin ich doch etwas entspannter.
Berichte folgen sicher bei W:O

 

553 Postings, 2464 Tage Terazul3531

 
  
    #3532
31.08.17 15:00
Bin grad noch in die englische Teleko. rein.
War grad der Balaton Mann dran. Ich hab nur noch den Schluss mitbekommen in dem Seitens Biofrontera erklärt wurde wer das war (Balaton Mann) und das er nach jeder HV die Firma verklagt :O

Verdammt, hätte ich mich doch eher eingeklingt, hoffe bei W:O hat da einer mehr mitgehört.
 

12142 Postings, 3478 Tage TrashWieso

 
  
    #3533
31.08.17 15:13
sollte er Biofrontera verklagen wollen ?
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

553 Postings, 2464 Tage Terazul3533

 
  
    #3534
31.08.17 15:40

Auszug aus dem Bericht:

Wesentliche Ereignisse nach dem Zwischenbilanzstichtag

Im Juli 2017 wurde der Gesellschaft durch das Landgericht Köln eine Klage der Deutschen Balaton AG vom 23. Juni 2017 zugestellt,
in der auf Anfechtung und Nichtigkeit zweier auf der Hauptversammlung vom 24. Mai 2017 gefassten Beschlüsse geklagt wird

 

525 Postings, 321 Tage Knoppers81Bester Mann

 
  
    #3535
1
01.09.17 22:21

Bei der Telko hat mich Dünwald völlig überzeugt. Kompetent, selbstbewusst und angriffslustig.
So macht man Anlegern Mut! Vielen Dank auch an die beiden Fragesteller bei der Telko, die viele wichtige Fragen gestellt haben.
Das (hoffentlich nur noch) eine problematischere Quartal werden wir jetzt auch noch über die Bühne bringen.
Seit der Telko Frage ich mich aber auch, wie man diese Konferenz in anderen Konzernen aufgenommen hat.Hier berichtete ein Unternehmen, das gute Aussichten hat, einem Marktführer zügig größere Marktanteile abzunehmen bzw. dieses zu verdrängen. Wie lange schaue ich mir das als CEO eines großen Konzerns mit prallgefüllter Portokasse für Acquisitionen an? 

Andererseits Frage ich mich, wie umgekehrt ein Herr Lübbert zu einem Fremdenfeindlichkeit stünde? 


Aber klar, alles Zukunftsmusik bzw. pure Spekulation. 

Bis ins Frühjahr drohen uns noch kleinere Kurskapriolen. Also gut festhalten. 

 

553 Postings, 2464 Tage TerazulFazit:

 
  
    #3536
03.09.17 12:42
Also zuerst war ich ja etwas enttäuscht von den Zahlen, da ich mindestens den Q1 Umsatz erwartet habe. Das Ganze wurde von den teilweisen -11% bei der Börse verstärkt. (Nebenbei großes Lob an die, welche die Gelegenheit für Nachkäufe nutzten!)

Auf den zweiten Blick und mit Klärung der Teleko. war es doch entspannter. (siehe ausführlich bei W:O).
Kurz: Logistik übernimmt jetzt auch Biofrontera, Handling über Großhandel fällt weg. Sprich je mehr Bestellungen desto günstiger das Ganze (Großhandel/Logistiker verlangte pro Ein- Auslagerung und Pick). Vertrag mit einer Firma die für kleine Praxen die Erstattung regelt. BCC Europa läuft gut an. In UK (Schottland) wird man durch Preissenkung wohl auch die Empfehlung erhalten usw...

Wenn ich mal den US Umsatz hochrechne und im Verglich zum Wettbewerb (ca. 106 Millionen $) setzte, kommen wir wohl locker bei 6% - 7% im ersten Jahr raus. Als "Newcomer" gar nicht mal so schlecht (mit den Hürden betrachtet) :)

Was ich bei W:O nicht empfehlen kann, sind einige permanent nörgelnde User. Egal was gemacht wird/wurde Seitens Biofrontera (und sich das logischerweise nicht im Q2 spiegelt) wird bis aufs letzte bemängelt. Hier sollte man etwas entspannter sein.:)


Weiß einer mehr von der englischen Teleko. im Bezug auf Balaton?
Ist ja auch eine gewisse Strategie sich nur dort zu äußern...


Nebenbei: wenigstens macht sich der Wettbewerb selber kaputt :)
http://www.cafepharma.com/boards/threads/...eps-leaving-smart.611752/
 

525 Postings, 321 Tage Knoppers81Insiderkauf Herr Dünwald

 
  
    #3538
2
04.09.17 20:28
Herr Dünwald bleibt weiterhin ein steter Käufer.


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rding-to-article-19-mar


https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...rding-to-article-19-mar

Gutes Signal. Er bleibt von seiner Arbeit überzeugt.  

423 Postings, 423 Tage M-o-DInvestormagazin v. 07.09.2017

 
  
    #3539
1
11.09.17 10:56

2081 Postings, 2935 Tage JoeUpder Kurs wird

 
  
    #3540
12.09.17 09:00
heftigst attackiert, obwohl augenscheinlich nichts ansteht. Der Finanzbericht
ist raus und Herr Dünnwald hat Anfang Sept. wieder gekauft. Alles gut?
Also WER hat Interesse daran, den Kurs runter zu ziehen. Wer verkauft
um 08:00 h 5.900 Stck. 10 Cent unter Taxpreis. Wurde da ein SL abgefischt?
Die Umsätze gestern waren gemessen an den Umsätzen der Vorwochen
(Ausnahme 31.8.) unverhältnismässig hoch!
Also was steht an? Was läuft im Hintergrund?
-----------
In der Welt sein, heißt im Unklaren sein
- Peter Sloterdijk -

12142 Postings, 3478 Tage TrashWas soll

 
  
    #3541
12.09.17 09:06
bei so einen Volumen schon gross laufen ? Und das es immer wieder "Spezis" gibt, die gerne den tiefsten Bid-Kurs bedienen, ist auch nix neues. Dümmer gehts zwar nicht, aber nichts ist unmöglich.

"Alles gut" wird sich eben zeigen. wurde alles gesagt, wichtig ist Daylight für den Umsatz zuhause und ein erfolgreicher Ausbau im Amiland...alles beim alten.  
-----------
100 % food speculation free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

460 Postings, 1771 Tage JAM_JOYCEDünwald hätte wohl mit dem Nachkaufen noch warten

 
  
    #3542
14.09.17 15:33
sollen..hoffentlich geht das nun in einen seitwärtstrend über.  

2081 Postings, 2935 Tage JoeUpDünnwalds sieht wohl eher die langfristigen

 
  
    #3543
14.09.17 17:16
Aussichten. Da kommt es ihm auf 10-20 Cent wohl auch nicht an.
Er hat zu 3,80 ? gekauft!
Zudem dient ein solcher Kauf auch als Signal an Investoren!
-----------
In der Welt sein, heißt im Unklaren sein
- Peter Sloterdijk -

963 Postings, 2332 Tage granddadnicht unüblich...

 
  
    #3544
15.09.17 07:23
solche Käufe sind nicht unüblich...Ziel ist es, andere zum Einsteigen zu bewegen nach dem Motto "schaut her, wenn ein hochrangiger Firmenvorstand kauft, dann kann man damit rechnen,dass er an die Zukunft glaubt und  dass bald was kurssteigerndes kommt.."  

525 Postings, 321 Tage Knoppers81Neuer Fact-Sheet vom 18.09.

 
  
    #3545
18.09.17 21:11

963 Postings, 2332 Tage granddaddaraus:

 
  
    #3546
19.09.17 07:53
In TEUR (wenn nicht anders angegeben) 6M 2017
ungeprüft
6M 2017  2016
ungeprüft
Umsatzerlöse 5.006,4                                               1.708,6
Forschungs- & Entwicklungs-Kosten -2.185,4           -1.852,0
Vertriebskosten -8.275,3                                           -2.832,3
Allg. Verwaltungskosten -1.695,5 -                            -1.372,4
Konzern Gesamtergebnis -8.140,6 -                          -3.471,7
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit -8.087,0     -2.510,7
Cashflow aus Finanzierungstätigkeit 4.604,6               8.867,4
Liquide Mittel 11.451,5                                             10.172,6
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
140 | 141 | 142 | 142  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben