Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 306 1745
Talk 122 987
Börse 129 564
Hot-Stocks 55 194
DAX 14 132

Bauer AG - Jetzt gehts wieder aufwärts bis 70 Euro

Seite 1 von 40
neuester Beitrag: 18.07.14 12:58
eröffnet am: 04.11.07 18:59 von: Trading Jo Anzahl Beiträge: 983
neuester Beitrag: 18.07.14 12:58 von: noidea Leser gesamt: 115139
davon Heute: 43
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  

21 Postings, 2458 Tage Trading JoBauer AG - Jetzt gehts wieder aufwärts bis 70 Euro

 
  
    #1
9
04.11.07 18:59

Bauer AG: Kaufen (Euro am Sonntag)


Das sogenannte Price-Earning-to-Growth-Ratio (PEG) ist in der Finanzbranche eine wichtige Kennziffer. Sie setzt das für die Bewertung einer Aktie häufig herangezogene Kurs/Gewinn-Verhältnis einer Aktie ins Verhältnis zur Gewinnentwicklung. Werte kleiner 1 signalisieren eine günstige Bewertung. Die Bauer AG bringt es auf ein PEG von 0,5. Tatsächlich wachsen die Schrobenhausener seit Langem stark. Mit seinen Komplettlösungen im Spezialtiefbau steigerte der Maschinenbauer seinen Umsatz seit 1980 um durchschnittlich 9,5 Prozent pro Jahr. Auch im laufenden Geschäftsjahr läuft es bestens bei Bauer. In den ersten sechs Monaten kletterten die Umsätze um 23,9 Prozent auf 562,5 Millionen Euro. Der Gewinn verdreifachte sich auf 1,05 Euro je Aktie. Vor wenigen Tagen erhöhte der Vorstand die Gewinnprognose für das Gesamtjahr von 50 auf mindestens 55 Millionen Euro. Die Aktie bleibt damit ein sehr gutes Investment.

Fazit: Das gut gemanagte Unternehmen wächst seit Jahren beständig. Das sollte so bleiben. Langfristiges Investment. Kursziel: 70,00 Euro. Stopp-Kurs: 42,50 Euro.

Analyse-Datum: 01.11.2007
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
957 Postings ausgeblendet.

2632 Postings, 934 Tage FD2012Bauer AG - unklar, ob KE folgt

 
  
    #959
15.02.14 11:07
BAUMA: Gleichwohl, der Kurs von Bauer AG steigt aktuell. Kommt aber ne' KE um die Ecke, seh ich das, wie Ihr, also abwarten kann da besser sein.  ... Bis bald.  

100 Postings, 1327 Tage BAUMAKurs liegt seit Sommer 2011 am (Hosen-)Boden ...

 
  
    #960
1
18.02.14 23:08

... und würde mich nicht wundern, wenn er noch 14%, sprich unter die Erstnotierung, fällt.

Wenn im Jahr 2014 nicht ein "kleines Wunder" passiert, schmeckt das Ganze sehr nach KE!

Allerdings eröffnet eine KE ganz neue Übernahme- bzw. zumindest Beteiligungsfantasien; kann mir nicht vorstellen, dass die Familie Bauer eine KE auf bleibender Anteilsbasis alleine und damit unabhängig stemmen kann.

Globalisierung, Nische, historische und überregionale Erfahrung, Fachkompetenz der insbesondere, produktiven Arbeitskräfte usw. sprechen DANN meines Erachtens für einen (von welchem Boden auch immer) wachsenen Kurs; z.B. von DANN EUR 13,- auf vielleicht EUR 19,00.

ALSO, hier ist momentan VORSICHT geboten!

 

1453 Postings, 760 Tage perdedorasag ich doch

 
  
    #961
03.03.14 11:42
20€ sind das höchste aller gefühle
eine Looseraktie wenn man bedenkt wo sie hergekommen ist
da bracht man wirklich nichts schön reden
ist so
Bauer Aktionäre sind Looser
ich eingeschlossen
was wenn er wirklich einen Crash gibt
dann steht sie bei unter 10€ garantiert
vom Staudamm das Märchen höre ich schon über ein Jahr nichts mehr
 

14 Postings, 567 Tage FundamentalistStaudammprojekt

 
  
    #962
1
04.03.14 06:49
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bonität von Bauer derzeit ausreichend ist ein solches Projekt zu stemmen, zumindest nicht als Generalunternehmer. Hierzu müsste die Finanzierung m.E. zunächst für die nächsten Jahre gesichert werden. Ich hatte an dieser Stele ja schon auf die gigantische kurzfristige Verschuldung hingewiesen (laut Q3 Bericht etwa 475 Mio faellig innerhalb von 12 Monaten). Fehlende Informationen zu den Verhandlungen mit den Banken lassen mich weiter skeptisch bleiben.
 

100 Postings, 1327 Tage BAUMA"Staudamm unter Dach und Fach"

 
  
    #963
07.03.14 17:30
... ein solches Projekt bedarf einer Vorfinanzierung, womöglich wäre eine Vorauszahlung seitens des Auftraggebers projektbezogen integriert; insbesondere vor dem Hintergrund, dass alleine die Arbeitsvorbereitung und Planungsphase etwa ein Jahr in Anspruch nehmen würde. An so einem Großprojekt könnte BAUER sich gesund BAUEN. Meines Erachtens wesentlich mehr als nur KERNGESUND ;-).

Mit der Meldung "Staudamm unter Dach und Fach" im Nacken würde bei BAUER wieder einmal "in die Hände gespuckt" und das Unmögliche wahr gemacht ...

... und der Kurs würde in den fünf bis sechs Jahren des andauernden Projekts Höhen erklimmen, die ihm bislang nicht bekannt sind ...

... vlt. ist JETZT nur die Ruhe vor einem mächtigen Aufwind? Wer sich fragt ob BAUER auch klettern kann, mag sich mal die Monatsetappen nach dem Börsendebüt ansehen, damals bekamen die meisten ziemlich schnell Höhenangst ;-)))).  

201 Postings, 521 Tage BoxofficeguruAktie der Woche mit Kursziel 25 € b.Börse-Online

 
  
    #964
1
13.03.14 09:05
MorningNews von heute! Einsparungen in Höhe von 20 Mio € und Wegfall von neg. Einmalbelastungen sollten noch in diesem Jahr Kurse in Nähe des Buchwertes von 24 € ermöglichen. Kgv 2014: 14,4 und in 2015 von 9,5!  

14 Postings, 567 Tage FundamentalistKursziel 25

 
  
    #965
1
13.03.14 15:24
Ein Kursziel von 25 scheint vor dem Hintergrund sowohl der finanziellen Situation der Bauer AG (Bruch der covenants, hohe kurzfristige Verschuldung) sowie vor dem Hintergrund der Wettbewerbssituation bzgl der Baumaschinen sehr ambitioniert. Bei den Baumaschinen scheinen weltweit nach wie vor Ueberkapazitaeten zu bestehen, gerde asiatische Wettbewerber (insb japanische) haben auf der Kostenseite deutlich Rueckenwind durch teilweise dramatische Währungsabwertungen.

Das Eigenkapital in Höhe von 24 Euro je Aktie ist mE kein relevanter Bewertungsmassstab, sofern die zugrundeliegenden Aktiva nicht rentabel sind. Bei anhaltender Flaute im Baumaschinensegment kann es mE durchaus zu ausserplanmaessigem Abwertungsbedarf bei den Sachanlagen kommen.

Der Spezialbau könnte eher von einer weltweiten konjunkturellen Erholung profitieren, hier bleiben aber durch die weltweite Präsenz gerade auch in Krisengebieten nach wie vor Risiken. An einen Megaauftrag bzgl. Dammsanierung im Irak glaube ich wie gesagt vor dem Hintergrund der fehlenden Haftungsmasse zumindest mit Bauer als Generalunternehmer nicht. Natürlich werden solche Projekte oft vom Kunden vorfinanziert. Aufgrund der Dauer solcher Projekte und der hohen technischen und wirtschaftlichen Risiken ist eine sehr hohe Bonitaet mE zwingend erforderlich.

Ich würde daher nach wie vor auf die erfolgreiche Refinanzierung warten. Kann ja vor dem Hintergrund des Termins zur Bilanzvorlage nicht mehr zu lange dauern.

Nur meine Meinung.  

3337 Postings, 375 Tage Panda123in

 
  
    #967
1
24.03.14 11:12
der Tat - netter Rebound! Nach unten! loool  

1453 Postings, 760 Tage perdedorabauer ist der gleiche wertverbrenner wie

 
  
    #968
25.03.14 13:29
coba und konsorten
 

107 Postings, 1419 Tage Christian GriesbaNeueinsteiger

 
  
    #969
31.03.14 22:07
Hallo zusammen,

Um die Stimmung in diesem Thread wieder ein wenig auf zu lockern...
Ja, es gibt Leute, die bei Bauer AG jetzt einsteigen.
Bin seit Freitag mit einer ersten Charge rein gegangen.
Bei Kursen um die 19€ ist das Risiko  minimiert .

Allen Aktionären viel Glück.

Gruß,
Christian  

14 Postings, 567 Tage FundamentalistGeschäftsbericht 2013...

 
  
    #970
1
08.04.14 00:13
scheint ohne Verzögerung veröffentlicht zu werden. Damit stehe die Chancen nun doch sehr gut, dass die Refinanzierung ohne Kapitalerhöhung funktioniert hat. Dies könnte mE mit Veröffentlichung zu einer Erholungsrally über 20 Euro führen.  

3337 Postings, 375 Tage Panda123morgen schlägt

 
  
    #971
2
10.04.14 18:11
die Stunde der Wahrheit!

10% sind allemal drin - Richtung unbekannt .....  

1453 Postings, 760 Tage perdedoradrecksklitsche

 
  
    #972
11.04.14 10:49
jetzt wissen alle warum die von 70 auf unter 20 gefallen ist
an der Spitze alles beim alten
nur noch an die Wand fahren  

1453 Postings, 760 Tage perdedoraund weiter richtung einstelligkeit!

 
  
    #973
14.04.14 23:50

3337 Postings, 375 Tage Panda123...

 
  
    #974
1
23.04.14 12:09
Bauer hat einen Konsortialkredit mit einem Rahmen von €450 Mio und einer Laufzeit von drei Jahren abgeschlossen und damit die Finanzierungsstruktur verbessert.

vor 38 Min (11:30) - Echtzeitnachricht

jandaya.de
 

8718 Postings, 5318 Tage Lalaponoch um das 10 Jahrestief zu kaufen

 
  
    #975
02.06.14 16:49
viele überhaupt nicht gelaufen Werte gibt es nicht mehr ...Konsortialkredit steht ..schwarze Zahlen dieses Jahr angekündigt ...Umsatz 20 % rauf im ersten Q. ....

Charttechnisch wird"s interessant wenn wir die 20,xx nehmen ...die Börse lässt den Wert --noch--links liegen ...




 

107 Postings, 1419 Tage Christian Griesbaheutiger Anstieg

 
  
    #976
09.06.14 11:54
Hallo zusammen,

Hab keine News zu Bauer AG gefunden.
Gibt es News zum heutigen Anstieg oder sind es bereits Spekulationen zur bevorstehenden Hauptversammlung?
Was denkt ihr ?

Allen eine schöne Woche!

Gruß,
Christian  

1453 Postings, 760 Tage perdedoraschnell verpufft dieser anstieg

 
  
    #977
11.06.14 19:26

1453 Postings, 760 Tage perdedoraalso

 
  
    #978
18.06.14 10:09
der weg der bauer geht eindeutig nach unten wenn auch in kleinen schritten von 70€ jetzt auf bald 16€ einfach schlecht für die anleger insgesammt  

8718 Postings, 5318 Tage LalapoNorwegen kauft sich rein ....

 
  
    #979
30.06.14 08:54

dpa-AFX: DGAP-Stimmrechte: BAUER Aktiengesellschaft (deutsch)
   Korrektur der Veröffentlichung vom 25.06.2014, 18:39 Uhr MEZ - BAUER
Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der
europaweiten Verbreitung

BAUER Aktiengesellschaft

26.06.2014 17:06

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Meldepflichtige:

Norges Bank (the Central Bank of Norway), Oslo, Norwegen
Staat Norwegen, vertreten durch das Finanzministerium, Oslo, Norwegen

Die Meldepflichtigen haben die BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen
(ISIN DE0005168108) mit Faxschreiben vom 25. Juni 2014 gemäß § 21 Abs. 1
WpHG darüber informiert:

1. dass die Norges Bank am 24. Juni 2014 die Schwelle von 3% der
Stimmrechte an der BAUER Aktiengesellschaft überschritten hat und nunmehr
einen Stimmrechtsanteil von 3,75% hält (dies entspricht 642.224
Stimmrechten).

2. dass der Staat Norwegen, vertreten durch das Finanzministerium, am 24.
Juni 2014 die Schwelle von 3% der Stimmrechte an der BAUER
Aktiengesellschaft überschritten hat und nunmehr einen Stimmrechtsanteil
von 3,75% hält (dies entspricht 642.224 Stimmrechten). 3,75% der
Stimmrechte (dies entspricht 642.224 Stimmrechten) werden dem Staat
Norwegen, vertreten durch das Finanzministerium, gemäß § 22 Abs. 1 S. 1 Nr.
1 WpHG über die Norges Bank zugerechnet.



26.06.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

--------------------------------------------------

Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  BAUER Aktiengesellschaft
             BAUER-Straße 1
             86529 Schrobenhausen
             Deutschland
Internet:     www.bauer.de

Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

--------------------------------------------------
 

3337 Postings, 375 Tage Panda123solche

 
  
    #980
1
04.07.14 13:40
Gurken sollten man von der Börse nehmen --- die Anteile kauft kein Schwein mehr!  

1453 Postings, 760 Tage perdedoramir schwand übles

 
  
    #981
10.07.14 11:46

7 Postings, 249 Tage CovacoroNicht alles schlecht

 
  
    #982
12.07.14 12:04
... immerhin haben sie ihre Finanzierung in Ordnung gebracht und zuletzt eine Kooperation mit Schlumberger zur Entwicklung von Tiefbohrgeräten bekannt gegeben.  

6760 Postings, 2754 Tage noideaBauer

 
  
    #983
1
18.07.14 12:58
werde hier demnächst  einsteigen......viel weiter runter sollte es jetzt eigentlich nicht mehr gehn  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
38 | 39 | 40 | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben