Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 204 548
Talk 79 292
Börse 65 147
Hot-Stocks 60 109
Rohstoffe 18 38

Barrick Gold

Seite 1 von 263
neuester Beitrag: 15.08.14 17:03
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 6552
neuester Beitrag: 15.08.14 17:03 von: 2teSpitze Leser gesamt: 816946
davon Heute: 271
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  

668 Postings, 1315 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    #1
22
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  
6526 Postings ausgeblendet.

779 Postings, 2817 Tage tho710Meiner Meinung

 
  
    #6528
16.07.14 17:22
nach Rücktritt wegen den gescheiterten Merger Verhandlungen mit Newmont.

Die sind durch den unschönen Ausgang verbrannt und man braucht firsches Personal um den Deal mit Newmont der gerade für Newmont existentiell wichtig ist doch noch in trockene Tücher zu bekommen.

Das Einsparpotential in Nevada wäre riesig.


 

2 Postings, 508 Tage stksat|228086199Auf lange Sicht gesehen ...

 
  
    #6529
24.07.14 21:40
ist Barrick meiner Meinung nach ein absolut solides Investment. Habe damals zu 16,20 gekauft und bin davon überzeugt, das alle die hier Long (so wie ich) drinnen sind früher oder später belohnt werden. Für ewig lässt sich der Goldpreis nicht künstlich drücken und dann geht hier die Post ab! Nerven schonen und Tee trinken ;)  

4040 Postings, 2078 Tage bernd238Komisch, als es hochging mit dem Goldpreis

 
  
    #6530
24.07.14 22:59
Komisch, als es hochging mit dem Goldpreis kam niemand auf die Idee dass der Preis künstlich hochgejubelt wird!

Wenn der Preis fällt, dann wird auf einmal künstlich gedrückt!  

18 Postings, 244 Tage augartenQ2 am Mi, 30.7.2014

 
  
    #6531
26.07.14 08:04
Überzeugen die Daten am Q2-Tag und findet Gold den Weg nach oben, ist der 21 €-Marke schnell erreicht.  

216 Postings, 237 Tage Bezahlter Schreiber.@augarten

 
  
    #6532
26.07.14 08:40
Die Q2-Zahlen werden den Kurs nicht viel bewegen. Den zweiten Halbsatz kann man gelten lassen.  

18 Postings, 244 Tage augarten@Bezahlter Schreiber

 
  
    #6533
26.07.14 16:01
... vermutlich hast du bezüglich Q2 recht - zur Zeit ist Au halt äusserst volatil und so werden andere Parameter (Management-Besetzungen, China-Kooperation, Russland-Bashing durch EU und USA und damit gewollte Verschärfung der Ukraine-Krise, und eben der Goldkurs) auf den weiteren kurz- bis mittelfristigen Verlauf grösseren Einfluss haben.

Barrick Gold hat in den letzten Tagen jedenfalls mit DAX und deutschen Aktien negativ korreliert.

Charttechnisch befindet sich Barrick Gold nach wie vor im intakten Abwärtstrend, allerdings werden die Tiefs immer höher.  

462 Postings, 2950 Tage braunbaer06Heut gibts Zahlen

 
  
    #6534
30.07.14 15:28
wer weiss wann?  

18 Postings, 244 Tage augarten@braunbaer06

 
  
    #6535
1
30.07.14 15:42
lt. Barrick-HP:

Second Quarter Results Release — July 30th after market Close

d.i. 5 p.m. ET Toronto,
sprich 23.00 MESZ  

18 Postings, 244 Tage augartenEx-Goldman Sachs stellvertr. Vorsitzender ...

 
  
    #6536
31.07.14 06:57
... wechselt in den Vorstand von Barrick Gold.

J. Michael Evans bringt als ehemaliger Vorsitzender der Asiengeschäfte Goldman Sachs eine Menge Asienerfahrung mit und will in China investieren sowie Partnerschaften mit chinesischen Unternehmen eingehen.

Evans ist ebenso Kandidat für den Vorstand der chinesischen Alibaba Group.  

16 Postings, 144 Tage DG147Barrick oder Goldcorp?

 
  
    #6537
31.07.14 12:40
ich bin kein Fan von DerAktionär, aber deren Rohstoff Experte Markus Bußler halte ich durchaus für kompetent. Seiner Einschätzung nach wird Barrick schlechter performen wegen der immens hohen Schulden (10,5 Mrd) und der praktizierten Sparpolitik, welche nicht förderlich für ein mittelfristiges Wachstum wären. Goldcorp steht hier auf stabileren Beinen.
Ich überlege mir noch ob ich zu Goldcorp wechsele.  

2106 Postings, 1050 Tage bundespostHoffentlich machen sie keinen Elefanten

 
  
    #6538
1
31.07.14 18:43
aus der Mücke

Barrick Gold verfehlt im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $0,14 die Analystenschätzungen von $0,16. Umsatz mit $2,43 Mrd im Rahmen der Erwartungen.

http://www.boerse-go.de/jandaya/#!Ticker/Profil/Barrick-Gold  

18 Postings, 244 Tage augartenBeachtliche Stärke von Barrick Gold ...

 
  
    #6539
02.08.14 09:20
... trotz der Medienkampagne zur Aufheizung der Krisen in den bekannten Regionen und der miserablen EU- und USA-Politik sowie trotz stagnierenden Goldkurses.

Barrick Gold zeigte Donnerstag und Freitag, nach Bekanntgabe der Q2-Zahlen, eine beachtliche Stärke im Vergleich zum DAX, der an diesen beiden Tagen 400 Punkte abgab.

Zwar durchbrach Barrick Gold den Seitwärtskanal, in dem er sich seit 3 Wochen befand, nach unten; jedoch wurden die Abverkäufe sofort wieder gekauft, gestern sogar mit einem erhöhten Volumen (so wurden in Xetra 10.000 Stk. zu einem Kurs von 13,7 gehandelt).  

18 Postings, 244 Tage augarten@DG147

 
  
    #6540
1
02.08.14 20:25
Analystenkommentare sind meiner Ansicht nach lediglich beschriebenes Papier und absolut ungeeignet, um als Entscheidungsgrundlage zu dienen, mit Ausnahme von Goldman-Sachs-Kommentaren, die man schon mal als Kontraindikator heranziehen kann.

So schreibt "Der Aktionär"-Bußler am 14.7.2014:

"... DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Meinung: Auch wenn sich Aktien von Junior-Produzenten in den vergangenen Wochen besser entwickelt haben, bleibt die Barrick-Aktie einen Blick wert. Das Papier wird von steigenden Goldpreisen profitieren. Zudem hat sich die Kostenstruktur zuletzt deutlich gebessert und Barrick ist mittlerweile der Senior-Produzent mit den geringsten Kosten."

und am 23.7.2014, 9 Tage später, schreibt er:

"... Selbst Goldbullen wie Eric Sprott machen um Barrick Gold derzeit einen Bogen. Im neuen Goldminen-ETF von Sprott sind weder Newmont Mining noch Barrick Gold vertreten."  

7 Postings, 139 Tage hansharmeierDer Aktinär...

 
  
    #6541
2
08.08.14 08:40
... Von Analysten erwartet man idR ja keine Punktprognosen, sondern ungefähr richtige Ausssagen.

Der Aktionär hingegen ist immer exakt. Exakt falsch. Ich hab noch nciht viel von denen gelesen, aber das was ich gelesen hab hat mir gereicht. Das ist die Bildzeitung der schlechten Wirtschafts-/ Börsenblätter. Eine Mischung aus Bild, Brigitte und Bunte. Unwissende verarschen dumme und verdienen dadurch Geld.

 

3940 Postings, 2019 Tage Dicki1Löschung

 
  
    #6542
08.08.14 10:42

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 08.08.14 11:08
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic - Spam.

 

1 Posting, 24 Tage BigdaveDer Aktionär

 
  
    #6543
08.08.14 16:01
Was der Aktionär jeweils schreibt überzeugt mich nicht so richtig. Vor allem in Sachen Gold wollen sie einem immer wieder Goldcorp andrehen. Da klingt für mich doch sehr danach als ob hier jemand selbst investiert ist, zumal die letzten Kursbewegungen eindeutig gezeigt haben das man mit Barrick Gold nicht schlechter fährt.

Wie schon einmal gesagt, sollten solche Seiten einem nur Tipps geben in welche Richtung es für einen Titel geht. Voraus zu sagen wohin es genau geht kann der beste Analyst nicht wie soll es bitte dem Aktionär gelingen und trotzdem tun sie es immer wieder.  

7197 Postings, 5295 Tage TimchenEs wäre besser , sie würden sich

 
  
    #6544
08.08.14 16:43
in ein Magazin für Fußballwette umorientieren und versuchen den deutschen
Fussballmeister zu tippen. Dann könnte sich die Erfolgsquote verbessern,
obwohl bei dem Börsenblättchen weiss man ja nie.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

18 Postings, 244 Tage augartenInstitutionelle, Grossinvestoren

 
  
    #6545
1
08.08.14 18:38
Besinnen sich die Institutionellen und Grossinvestoren wieder auf die gute alte Barrick Gold, nachdem sie sie seit dem Nikolaustag 2010 schmählich ins Eck gestellt hatten?

Seit genau diesem Tag befindet sich Barrick Gold nämlich in einem immer noch intakten Abwärtstrend.

In den letzten Handelstagen gab es immerhin fette Akkumulationen; heute beispielsweise auf Xetra 10.800 Stk. zu 13,975, in Frankfurt 11.200 Stk. zu 14,000.

Seit etwas mehr als einem Jahr pendelt Barrick Gold also zwischen den Begrenzungslinien eines symmetrischen Dreiecks, dessen Mittelachse ziemlich genau dem Peak-Crash-Wert von 2008 entspricht.

Kann dieses Dreieck nach oben verlassen werden, und dabei auch noch die Marke von 15,6 überwinden, so ist dieser übergeordnete Abwärtstrend, der nun schon 1.341 Tage andauert gebrochen.

Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg.

Aktuell hat Barrick Gold eine Flagge ausgebildet, die einen möglichen Aufschwung andeutet.

In Kombination mit den aktuellen Krisen auf der Erdkugel und der damit verbundenen allgemeinen Verunsicherung der Aktienanleger sowie einem parallel damit einhergehenden Goldpreis-Anstieg wären die Voraussetzungen für obiges Szenario gegeben.

Dass Goldman Sachs heute ein "conviction buy" für Barrick Gold ausgegeben hat, wirkt auf meinen Optimismus für Barrick Gold allerdings leider ein wenig dämpfend.

Um meinen Optimismus wieder voranzubringen, kann ich zum Schluss noch hinzufügen, dass die EMA 50 die EMA 200 demnächst von unten nach oben kreuzen wird und damit ein sehr bullisches Signal ausgelöst wird, so Goldman Sachs will.  

2011 Postings, 3155 Tage vienaBei barrick

 
  
    #6546
08.08.14 20:10
Werden im Moment sehr viele Shorts gecovert.  

1152 Postings, 2785 Tage DCWorldBarrick Gold: Das Kursziel ist bekannt

 
  
    #6547
1
13.08.14 11:02
Die Aktie von Barrick Gold zeigt in der letzten Zeit eine besonders gute Performance. Seit Ihrem Tief bei 11,50 Euro kennt die Aktie nur eine Richtung und die ist nach oben. Für die Anleger scheinen damit die sorgenvollen Zeiten vor rüber zu sein. Sie erfreuen sich an der Kursstärke ihrer Aktie und haben auch schon das Kursziel fest im Auge, denn nach oben ist noch Platz.

Quelle: http://www.start-trading.de/2014/08/13/...d-das-kursziel-ist-bekannt/  

181 Postings, 1886 Tage WolfsmondMarktidee Barrick Gold

 
  
    #6548
13.08.14 14:16
Gut zu lesen !
Dank an :Ideas Daily von der CoBa  ...  

181 Postings, 1886 Tage WolfsmondBarrick Gold

 
  
    #6549
13.08.14 14:23

181 Postings, 1886 Tage WolfsmondBarrick Gold

 
  
    #6550
14.08.14 10:14
...Die Aktienanalysten Stephen Walker und Dan Rollins von RBC Capital Markets bestätigen in ihrer Barrick Gold-Aktienanalyse das Rating "outperform" sowie das 12-Monats-Kursziel von 25,00 USD. (Analyse vom 13.08.2014)...  

18 Postings, 244 Tage augartenBG und der Weg zurück auf den Gipfel des Olymp ...

 
  
    #6551
14.08.14 20:48
... wo die Nr. 1 im Goldminensektor ihren Sitz hat.

Auf diesem Weg warten in 0,2-€-Schritten kleinere Widerstände auf BG, die sich beim vorjährigen Abstieg des Goldriesen dort postiert haben; werden diese Widerstands-Posten zur Seite geräumt (der letzte Posten wartet bei 15), dann folgt eine leichtere Passage, die gewissermassen im Spazierschritt bewältigt werden kann. Der erste Aussichtspunkt auf den Gipfel befindet sich bei 15,6 (nennen wir es Basislager).

Wer sind die Sherpas?
Der MACD hat am Dienstag mit einem Crossover das Gepäck von BG um 2 % nordwärts gebracht.

Vorraussichtlich Ende nächster Woche kommt ein weiterer Hilfstrupp an (Crossover EMA50/EMA200), der für einen kräftigen Impuls nach oben sorgen wird.

Zu bemerken ist allerdings, dass die Kursbewegungen von BG (April bis August) im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres unter relativ niedrigem Volumen stattfinden.
Spätestens beim Erreichen des Basislagers ist aber mit einer massiven Volumenzunahme zu rechnen, da dann der bald 4 Jahre anhaltende Abwärtstrend gebrochen ist.

Für einen erfolgreichen Aufstieg bedarf es natürlich guter Kondition (Management, Goldpreis, ...) und gutem Wetter (goldminenpositives Marktumfeld) sowie tüchtiger Sherpas.
Fehlen diese positiven Parameter, gibt es wohl eine Verlängerung der Talwanderung.  

6719 Postings, 3160 Tage 2teSpitzeOutperformance

 
  
    #6552
15.08.14 17:03
Barrick Gold-Aktie: Bemerkenswerte Outperformance - Aktienanalyse

15.08.14 10:02
Aktien-Global.de

Münster (www.aktiencheck.de) - Barrick Gold-Aktienanalyse von "Aktien-Global.de":

Die Aktienexperten von "Aktien-Global.de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des kanadischen Goldproduzenten Barrick Gold Corp. (ISIN: CA0679011084, WKN: 870450, Ticker-Symbol: ABR, NYSE-Symbol: ABX) unter die Lupe.

Das Unternehmen habe Ende Juli seine Q2-Quartalszahlen präsentiert, die keine Begeisterungsstürme ausgelöst hätten. Überzeugen können hätten aber die Fortschritte in der Kostenstruktur. Das Papier des Goldproduzenten zeige derweil eine bemerkenswerte Outperformance und deute damit sein Potenzial an.

Zuletzt sei der Goldpreis weitgehend stabil gewesen, was die Barrick Gold-Aktie für eine beeindruckende Kursperformance genutzt habe. Seit Anfang Juni betrage das Plus des Wertes rund 20 Prozent, während der Goldpreis nur 5 Prozent geklettert sei.


Noch sei das brisante Chartbild des Edelmetalls aber nicht endgültig geklärt. Sollte der Goldpreis über 1.350 US-Dollar steigen und damit aus der Phase der Seitwärtskonsolidierung nach oben ausbrechen, wäre bei der Barrick Gold-Aktie die Bremse wohl endgültig gelöst, so die Aktienexperten von "Aktien-Global.de". (Analyse vom 15.08.2014)
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben