Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 163 1681
Börse 110 809
Talk 25 684
Hot-Stocks 28 188
DAX 23 155

Barrick Gold

Seite 1 von 638
neuester Beitrag: 27.03.17 15:38
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 15938
neuester Beitrag: 27.03.17 15:38 von: pablo55 Leser gesamt: 2657558
davon Heute: 1654
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  

668 Postings, 2253 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    #1
47
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  
15912 Postings ausgeblendet.

15 Postings, 25 Tage Paxton14Der Kurs ABX,

 
  
    #15914
24.03.17 19:27
zeigt heute wieder mal negative Vorzeichen. Entweder da kaufen welche die Aktie leer bis zum geht nicht mehr, dann sollte die in ein paar Tagen  steigen wie blöd - wenn Trump scheitert, oder man mein Gold ist annähern bei 1250 und es geht nicht weiter hoch! Da fällt die Aktie wie ein Stein!  

885 Postings, 107 Tage H123s21.00 uhr

 
  
    #15915
24.03.17 20:29
dow unter 20500?  

517 Postings, 433 Tage dokutechTrump

 
  
    #15916
24.03.17 21:11
ist gescheitert, die Abstimmung wurde abgesagt wegen mangelnder Erfolgsaussichten.
Und was machen Barrick und Gold? Beide fallen. Das ist mit normalem Verstand nicht mehr zu erklären.  

690 Postings, 368 Tage ede.de.knipserFür Wahr, selsame Reaktion

 
  
    #15917
24.03.17 21:32
der Märkte, aber das sind wir ja gewöhnt.
Vielleicht weil, Trump es nicht zur Abstimmung hat kommen lassen, und kurz zuvor den "Schwanz eingezogen" hat.
Und so wahr er sein Gesicht...

Ich bin mal für Montag auf einen DaxPut gegangen, vielleicht kommt etwas negatives am Wochenende zu dieser Abstimmung hoch.

Meine letzte Planmarke war 1248$ und genau darum tänzelt Gold +/-3$ herum.  

1648 Postings, 1175 Tage Bezahlter Schreiber.@dokutech

 
  
    #15918
24.03.17 21:52
"Das ist mit normalem Verstand nicht mehr zu erklären."


Das ist ziemlich leicht zu erklären. Die Sache hat keine wirkliche Bedeutung, die wurde nur vorher hineininterpretiert. Ob man Obamacare durch Obamacare light ersetzt oder fortbestehen lässt ist bedeutungslos. Man weiß jetzt nur, dass der Donald sie Lektionen aus seinem eigenem Buch "The art of the deal" vergessen hat.  

978 Postings, 1510 Tage windspiel0815Erklärung

 
  
    #15919
24.03.17 22:19
Der Markt hat immer Recht und jeder Versuch einer Erklärung ist Kaffeesatzleserei.....Prognosen besonders.. ..  

1192 Postings, 1182 Tage augartenHandelswoche 12/2017

 
  
    #15920
4
25.03.17 04:30

Patt!

Charttechnik:

Silber:

Der Chart hat nun 2 markante Kursmarken etabliert, bei deren Unter- bzw. Überschreiten ein neuer Trend eröffnet wird.

Abwärtstrend: < USD 16,83

Aufwärtstrend: > USD 18,50

Innerhalb dieser 10 %igen Kursspanne (1,67 USD) findet lediglich eine Lateralbewegung statt.

Verlässt Silber den seit der Jahreswende entwickelten Trendkanal nicht, dann strebt es einem neuen Aufwärtstrend entgegen. EMA 50 und 200 sichern derzeit nach unten ab.

Die USD 18,50 stellen allerdings im Wochenchart zum jetzigen Zeitpunkt einen Kreuzwiderstand dar, der sich erst im Mai aufgedröselt haben wird.

Gold:

USD 1.195,07. Ein Unterschreiten dieser Marke würde die Aufwärtsbewegung in dieser Regressionsphase in Frage stellen. Unter USD 1.180,67 wäre sie dann Geschichte. Um dies möglichst zu verhindern erscheinen 4 schlagkräftige Argumente auf der Chart-Bühne:

  1. EMA 200

  2. EMA 50

  3. Unterstützungsfenster bei USD 1.122,16 (Zinsanhebung FED)

  4. Aufwärtstrendkanal seit der Jahreswende

    Nach oben stellen sich einige Trendlinien dem Kurs entgegen.

    Erfolgen in den nächsten Tagen/Wochen keine von aussen einwirkenden Kräfte, ist der Kurs charttechnisch also erstmal in eine Seitwärtsbewegung gepresst, die sich in einer ca. 3-4 %igen Range (40 USD) abspielen kann, ohne dass sich daraus charttechnisch grössere Dynamiken entwickeln würden.

    Barrick Gold:

    Barrick stösst auf diesem Level im Wochenchart auf eine Abwärtstrendlinie, an der sie schon mehrfach gescheitert ist. Andererseits wird die Aktie auf der Unterseite ca. 10 % tiefer von einer Aufwärtstrendlinie gestützt. EMA 50 und 200 sind im Wochenchart ebenfalls unterstützend.

    Auch hier gibt es im Tageschart bereits 2 entscheidende Marken:

    Abwärtstrend: < USD 17,35

    Aufwärtstrend: > USD 20,78

    Im Tageschart wirken unterstützende und widerständige Linien, sodass sie den Kurs bei Ausbleiben exogener Einflüsse in eine Seitwärtsphase (im Rahmen der oben angegebenen Werte) zwingen werden. Barrick wird sich dabei entscheiden müssen, entweder die vom Sommerhoch herrührende Widerstandstrendlinie zu überwinden oder die seit der Jahreswende existierende Aufwärtstrendlinie zu unterschreiten.

    Fazit:

    Wie im Silber- bzw. Goldchart schön ersichtlich, befindet sich das Kursniveau ziemlich genau in der Mitte zwischen jeweils markanten Chartmarken, die als SLs bzw. Einstiegspunkte herangezogen werden können. Dazwischen befindet sich gewissermassen ein Kraftfeld (graues Rechteck), welches sowohl von den beiden Polen als auch von den zusätzlichen charttechnischen Marken aufgebaut wird. Wie das Feld im Inneren beschaffen ist, wird sich in den kommenden Handelstagen zeigen. Derzeit dürfte sich der Kurs in einer Zone befinden, in der sich sämtliche einwirkenden Kräfte gegenseitig aufheben. Die seit gut 3 Monaten verlaufenden Aufwärtstrendkanäle wirken dabei als Komponente mit zeitlicher Werthaltigkeit positiv auf den jeweiligen Kurs ein. Da allerdings beide Edelmetalle auf Zonen mit mehrfachen Widerständen stossen, ist der Ausgang dieses Kampfes derzeit noch ungewiss. Deshalb meine Vermutung, dass es in den nächsten Tagen/Wochen erstmals seitwärts gehen wird ? die Werte werden also von den Kräften hin- und hergezerrt werden ?, bis entgegenkommende Chartmarken dem Kursverlauf eine Entscheidung abverlangen werden od. bis entsprechende energetische Umwälzungen (Geldab- od. -zuflüsse) ein Ungleichgewicht im derzeit noch unentschiedenen Duell erzeugen werden.

 
Angehängte Grafik:
chart-25032017-0421-barrickgoldcorp.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
chart-25032017-0421-barrickgoldcorp.png

1192 Postings, 1182 Tage augartenGoldbild zur Handelswoche 12

 
  
    #15921
25.03.17 04:30
 
Angehängte Grafik:
chart-25032017-0419-gold.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
chart-25032017-0419-gold.png

1192 Postings, 1182 Tage augartenSilberbild zur Handelswoche 12

 
  
    #15922
25.03.17 04:31
 
Angehängte Grafik:
chart-25032017-0418-silber.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
chart-25032017-0418-silber.png

32 Postings, 922 Tage Daisy D. Duck@augarten

 
  
    #15923
1
25.03.17 08:02
... besten Dank für die immer wieder faszinierende Samstagmorgenlektüre.
Ein sonniges Wochenende wünscht
DDD  

517 Postings, 433 Tage dokutechDanke @augarten

 
  
    #15924
25.03.17 08:31
Leider kann ich die Emotionen nicht raushalten, deshalb sind deine nüchternen Betrachtungen immer lesenswert.

@ Bezahlter Sch.:
@ windspiel0815:

Ich sehe das etwas anders, Trump hat beim scheitern erheblich weniger Geld für seine andern Vorhaben zur Verfügung. Deshalb sollte es eigentlich besser für Gold aussehen.

Im übrigen wird jedes aufstreben von Gold über 1250/51/53 sofort mit einer Gegenmaßnahme gekontert. Nun man kann sagen das ist der Markt. Aber der Markt besteht aus Teilnehmer und mächtigen Institutionen und Banken, die (so meine Theorie) nicht wollen dass Gold stärker wird.

 

517 Postings, 433 Tage dokutech@ augarten

 
  
    #15925
25.03.17 08:34
Mir fällt auf das du deinen Trendlinien nicht an den Lunten/Dochten anlegst, sondern an den Schlußkursen. Hat das eine besondere Bewandnis?  

1192 Postings, 1182 Tage augarten@sonniges Wochenende

 
  
    #15926
25.03.17 08:34
golden ;-) scheint die Sonne vom Himmel, und ab Dienstag kommen die frühlingshaften Temperaturen ins Land.

Das tut Körper und Geist gut :-)

Schönes Wochenende!  

1192 Postings, 1182 Tage augarten@dokutech

 
  
    #15927
25.03.17 08:39
das hat nur die Bewandtnis,
dass Schlusskurse eine höhere Aussagekraft haben als Intradaykurse.

Angenommen eine Kerze hätte eine riesige Lunte ausserhalb des Kanals, und fände sich am Börsenschluss doch wieder im Kanal ein, dann sehe ich das nur als intraday-Ausreisser von nicht so starker Aussagekraft wie Schlusskurs.

Aber ich denke, das ist jedermanns eigener Interpretationsspielraum, wie er diese Linie anlegt.

Entscheidend dabei ist lediglich, dass, wenn eine solche Linie über- oder unterschritten wird, charttechnisch lediglich dann Gültigkeit hat, wenn sie das per Schlusskurs getan hat.  

1648 Postings, 1175 Tage Bezahlter Schreiber.@dokutech

 
  
    #15928
25.03.17 08:41
Hauptsächlich hat Trump sein Gesicht verloren. Er hat geblufft und die haben seinen Bluff gecallt. Noch einmal kann er das nicht probieren. Dass er die Abstimmung zurückgezogen ändert daran nichts, das sind keine geheimen Abstimmungen, das Ergebnis steht also vor der Abstimmung fest. Die stimmen dann nur ab wenn sie eine Mehrheit haben.

Die nächsten interessanten Sachen werden die Steuersenkung, der Haushalt und die Schuldenobergrenze. Aber da gilt "Neues Spiel, neues Glück".  

690 Postings, 368 Tage ede.de.knipserVielleicht wird es auch so

 
  
    #15929
25.03.17 10:40
interpretiert, dass Trump die Obamacareentscheidung verloren hat, aber dadurch für Steuer und Investitionensprogramme Zugeständnisse eingeräumt bekommen hat, denn da ist es den Abgeordneten egal, da in dem Punkt ihre regionalen Wähler nicht dagegen sein werden, wir es bei der Gesundheitsreform ggf.der Fall gewesen sein könnte.

Egal wie, augarten trifft mit seiner seitwärts Aussicht den Punkt. Für uns wird es ein geduldiges Warten, ohne neue Höhen werden und so höre und lese ich den Clown wieder jammern,  "was für eine Luschenaktie u.s.w."...

Schönes Wochenende euch allen.  

885 Postings, 107 Tage H123snächste woche

 
  
    #15930
25.03.17 17:14
könnte es mit gold sehr wohl raufgehen, auch ohne grund, nur der druck des wollens wird genügen.  

1648 Postings, 1175 Tage Bezahlter Schreiber.@ede

 
  
    #15931
25.03.17 19:07
Wenn Trump bei den Steuern auch so einen dilettantischen Schnellschuss versucht kann er damit genauso auf den Bauch fallen. Wenn die nur Steuersätze senken könnte es klappen, ansonsten ist das Thema sehr komplex. Da gibt es Gewinner und Verlierer und viel Gezerre. Und es hängt auch mit dem Budget und der Schuldenobergrenze zusammen.  

8891 Postings, 1494 Tage NikeJoeWenn der Trump wieder blufft

 
  
    #15932
25.03.17 19:59
... werden sie ihn wieder runter-callen.
Dann muss er in den Show-down, die Karten aufdecken und zeigen, ob er wirklich die Mehrheit besitzt...

Bei den angekündigten Steuersenkungen (wieder ein Bluff ?) wird er auch erklären müssen wo das Geld herkommen soll. Da sollte er zur Janet von der Fed ein wenig freundlich sein.

Also in der nächsten Abstimmung sollte er eine starke Hand haben.
Dann callen sie vielleicht mit einem Flush oder weniger und er zeigt Full House...


 

1648 Postings, 1175 Tage Bezahlter Schreiber.@NikeJoe

 
  
    #15933
26.03.17 18:49
"...wird er auch erklären müssen wo das Geld herkommen soll."


Woher wird's wohl kommen? Sie borgen es sich...  

690 Postings, 368 Tage ede.de.knipserNa 1257$ ist ja mal ein Start in die

 
  
    #15934
1
27.03.17 06:51
Woche!

Mal schauen was die Börsen heute machen. Endlich die Korrektur?
Ich bin Freitag kurz vor Handelsschluß noch auf DaxPut gegangen und wenn ich mit den Nikkei 225 mit -1,52% ansehe, kann man etwas erwarten.
Der Dow entfernt sich auch zusehends von seinen Höchstständen. Noch nur schleichend..
Und pumpt Draghi ab April nicht 20 Milliarden weniger in die EU Märkte?

Bleibt spannend. Schöne Woche. Der Start wird frühlingshaft und goldig!  

1192 Postings, 1182 Tage augartenUSD-Index begibt sich in gefährliches Terrain

 
  
    #15935
27.03.17 07:59
 
Angehängte Grafik:
chart-27032017-0758-usdollarindexfutures.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
chart-27032017-0758-usdollarindexfutures.png

8891 Postings, 1494 Tage NikeJoe$1260 im Gold

 
  
    #15936
1
27.03.17 08:14
Da liegt die Kampfmarke, die Gold knacken muss, um Stärke sichtbar zu machen.
Das gelingt IMO nur, falls die Börsen deutliche Schwäche zeigen.


@augarten: USD ist interessant,... ich erwarte vor der neuerlichen Wende nach oben auch noch etwas anhaltende USD-Schwäche.

EUR/USD steht erstmals seit Nov.16 (seit Beginn der Trumphorie) oberhalb von 1,08 und an der MA200... da ist jetzt durchaus noch etwas Platz nach oben vorhanden,... falls auch die MA200  geknackt wird.

 

690 Postings, 368 Tage ede.de.knipserDas Sprungbrett wird langsam gespannt

 
  
    #15937
27.03.17 08:30
...


Und so bin ich mir jetzt langsam nicht mehr ganz so sicher, ob Gold diesmal wirklich an den 1260$ schon abprallen wird?

Denn, der US Dollar, langsam kippende Börsen und weit entferne Zinsängste malen ein sehr positives Bild für die Aussichten auf einen weiteren Anstieg beim Gold.

Und da Gold jetzt bereits bei 1258$ steht, muss die möglicherweise frei werdende Energie in einen weiteren Anstieg münden der dann weit über die 1260$ raus gehen sollte.

So steht mein GoldCall den ich seit der Zinsanhebung halte jetzt bei 125% im Plus und der DaxPut macht einen 89% Sprung. Mal schauen, zu was der noch in der Lage ist...

Ein wahrlich goldiger Start!!!  

527 Postings, 2243 Tage pablo55Wird heute wieder ein krampf bei den Minen.

 
  
    #15938
27.03.17 15:38
Dynamik sieht anders aus!
Wie hoch müssen die Enelmetalle noch steigen,bis hier was passiert.
Was war das letztes Jahr doch schön....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Apple Inc.865985
Infineon Technologies AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
BASFBASF11
SAP SE716460
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212