Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 33 192
Talk 17 84
Börse 12 75
Hot-Stocks 4 33
Rohstoffe 10 25

Banken in der Eurozone

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 20.10.14 18:25
eröffnet am: 20.11.12 20:01 von: lars_3 Anzahl Beiträge: 3571
neuester Beitrag: 20.10.14 18:25 von: lars_3 Leser gesamt: 262884
davon Heute: 198
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Banken in der Eurozone

 
  
    #1
60
20.11.12 20:01
Hier darf jeder schreiben ohne Zensur.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
3545 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Das Erbe der Rothschilds

 
  
    #3547
7
12.10.14 18:42

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Globale Unwucht durch die Euro-Schwemme

 
  
    #3548
5
12.10.14 20:11
Der hohe Leistungsbilanzüberschuss der Euro-Zone wird zu einem deutlich tieferen Euro-Kurs und zu hohen Kapitalabflüssen ins Ausland führen.
Eines der Schlagworte zur Beschreibung der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung nach der Finanzkrise lautet «secular stagnation». Diese Kurzformel für einen in Zukunft schwachen Wachstumstrend mit tiefen Zinsen reihte sich in eine Liste von mehr oder weniger kurzlebigen Erklärungsversuchen ein: «the new economy» der 1990er Jahre mit dem Gewicht auf Informationstechnologien, «the great moderation» durch dauerhaft geringe Volatilität, «The new normality» mit markant geringeren Anlageerträgen.


http://www.nzz.ch/finanzen/...ucht-durch-die-euro-schwemme-1.18402474  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Lucke: Frankreich raus aus Euro

 
  
    #3549
5
12.10.14 20:17
AfD-Chef Bernd Lucke for­dert einen Euro ohne Frank­reich. "Frank­reich wäre gut be­ra­ten, den Euro auf­zu­ge­ben"

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/...frankreich-raus-aus-euro  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Kein EZB-Wackelkandidat mehr?

 
  
    #3550
3
13.10.14 17:54
Coba soll Stresstest bestanden haben

Sie gilt bisher als schwieriger Fall - denn die Commerzbank hat viele riskante Kredite in ihrer Bilanz. Beim Stresstest der EZB könne sie daher durchfallen, lautete die Befürchtung einiger Analysten. Doch die Bank hat wohl ausreichende Sicherheits-Maßnahmen getroffen.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...bestanden-haben-article13773706.html
 

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Fitch: EZB-Stresstest ist kein Allheilmittel

 
  
    #3551
6
13.10.14 17:55
Die Ratingagentur Fitch warnt vor zu grossen Erwartungen an die laufenden Bilanzchecks der europäischen Grossbanken.
Die Institute hätten ihre Kapitalbasis zuletzt zwar weiter gestärkt, dennoch blieben die Probleme für die Banken bestehen, hiess es in einer am Montag in London veröffentlichten Studie. Es bleibe dabei, dass die Banken mit den grössten Risiken aus den Schuldenstaaten kämen. So seien in der ersten Jahreshälfte mehr als zwei Drittel der faulen Kredite, für die die Banken nicht vorgesorgt hatten, in Griechenland, Irland, Spanien und Italien aufgetaucht.

http://www.finanzen.ch/nachrichten/zinsen/...Allheilmittel-1000325848  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3SNB ist bereit für Negativzinsen

 
  
    #3552
5
13.10.14 18:12
Die Schweizerische Nationalbank wird die Deckelung ihrer Währung mit allen Mitteln verteidigen und ist bereit Negativzinsen einzuführen, sollte dies nötig sein, sagte SNB-Präsident Thomas Jordan.

http://www.cash.ch/news/front/...reit_fuer_negativzinsen_-3253238-449  

Clubmitglied, 28005 Postings, 2208 Tage Rico11Negativzinsen

 
  
    #3553
2
13.10.14 18:16
Werden wir auch bald geniessen duerfen. Danke Mario.  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Es ist Zeit für eine Geldwende

 
  
    #3554
9
13.10.14 18:45
Fragen der Währungs- oder Geldpolitik werden viel diskutiert. Soll die Zentralbank die Zinsen noch weiter senken? Wie lange sollte die Bindung des Frankens an den Euro aufrechterhalten werden? Ist ein «Quantitative Easing» erforderlich, und wenn ja, in welchem Ausmaß? Was ist die optimale Geldmenge, der beste Zinssatz? Die Frage stellt sich kurzum: Wie kann das staatliche Geldsystem am effektivsten verwaltet werden?

http://www.misesde.org/?p=8692  

9135 Postings, 1557 Tage duftpapst2viele sprechen bereits vom

 
  
    #3555
3
13.10.14 19:22
Währungskrieg um mit abgewerteter Währung Vorteile bei den Exporten zu haben.
Da könnte noch einiges kommen.  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Wau komme gerade nach Haus und der Daxi.

 
  
    #3556
6
13.10.14 23:47
Böse was der macht. Zur Zeit ist es besser nichts zu machen. Ein extremes hin und her.  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Sehr viel Panik im Markt

 
  
    #3557
7
15.10.14 16:20
Da bleibe ich draußen.  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Wir sitzen auf einem Pulverfass

 
  
    #3558
5
17.10.14 14:50
Die Panik kehrte mit einem Schlag zurück. Quer über den Kontinent verloren die wichtigen Aktienindizes am Donnerstag kräftig an Wert. Anleger kehrten dem Kontinent den Rücken zu. Am heutigen Vormittag dann Erholung. Die Frage ist: Wie langfristig kann diese sein?

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...en-wir-sitzen-pulverfass  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Der Semmelindex und die Altersarmut

 
  
    #3559
5
17.10.14 14:52
Die Berechnung der gesetzliche Rente ist, man ist geneigt zu vermuten, vorsätzlich, kompliziert, was es den interessierten Kreisen ermöglicht, die Ausbeutung der arbeitenden Bevölkerung durch das inflationäre Papiergeldsystem zu verschleiern.

http://www.misesde.org/?p=8717  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Die US-Regierung kapert das gesamte schweizer Bank

 
  
    #3560
5
17.10.14 14:53
Die US-Regierung kapert das gesamte schweizer Bankensystem


Eines unserer Mitglieder erhielt eben ein Paket von der HSBC, welches ihm und seiner Frau eine Deadline gibt, sich FATCA (Foreign Account Tax Compliance Act) ? dem globalen US-Steuergesetz ? zu fügen.

http://n8waechter.info/2014/10/...das-gesamte-schweizer-bankensystem/  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Nach den Kongresswahlen in den USA bricht die Höll

 
  
    #3561
5
17.10.14 14:55
Nach den Kongresswahlen in den USA bricht die Hölle los

Sperandeo: ?Wir waren seit runden fünfeinhalb Jahren in einem Bullenmarkt bei den Aktien, nun befinden wir uns an der Spitze der Aufwärtsbewegung. Es gibt an diesem Punkt unglaubliche Volatilität in beide Richtungen und das ist normalerweise ein Indikator für das Ende einer Marktbewegung.

http://n8waechter.info/2014/10/...n-in-den-usa-bricht-die-hoelle-los/  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Amerika verbietet ungarischen Beamten die Einreise

 
  
    #3562
2
19.10.14 18:20
Vergleichbare Sanktionen gegen einen Verbündeten und EU-Staat finden sich in jüngerer Vergangenheit nicht: Die Vereinigten Staaten haben mehrere ungarische Regierungsbeamte mit Einreiseverboten belegt. Die Hintergründe sind nebulös.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/...se-13218247.html  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Freier Fall an den Finanzmärkten

 
  
    #3563
3
19.10.14 18:20
An diesem Sonntag jährt sich zum 27. Mal der 19. Oktober 1987. Damals war das ein Montag, der berüchtigte »Black Monday«. Der Dow Jones Index verlor fast ein Viertel seines Wertes. Es war für die meisten Menschen ein finanzieller Erdrutsch, wie sie ihn nie zuvor in ihrem Leben gesehen hatten. Der Crash fühlte sich an, wie man den Riss eines Aufzug-Kabels im 67. Stock empfinden würde: Ein mächtiger Ruck, und dann nur noch freier Fall mit dem bangen Warten auf den alles vernichtenden Aufschlag am Boden. Ich erlebte diesen Tag als kleiner Praktikant in einem Abgeordnetenbüro im US-Parlament.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/...am-montag-der-crash-.html  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Ein Banker sagt dem Geldsystem den Kampf an

 
  
    #3564
4
19.10.14 18:22
Bis zum Chefvolkswirt bei der Deutschen Bank hatte es Thomas Mayer gebracht - dann wurde ihm das System zuwider. Der Querdenker quittierte den Dienst bei der Bank und widmete sich einem Buch, welches in diesen Tagen erscheint. In ?Die neue Ordnung des Geldes? rechnet Mayer mit dem derzeitigen System ab - und plädiert für ein neues Modell.

http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...f-an_H729206168_74983/  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Ja Blackrock bringt den Daxi zum fallen

 
  
    #3565
6
19.10.14 19:49
Sehr gefährlich diese Firma. Die letzten Meldungen fast ausschließlich Unterschreitungen von Blackrock.

http://www.ariva.de/dax-index/unternehmensmeldungen  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Sparkassen interessieren sich für Apple Pay

 
  
    #3566
4
20.10.14 18:17
Apples mobiler Bezahldienst Apple Pay stößt auch bei den deutschen Sparkassen auf Interesse. Falls der iPhone-Konzern den Service auch in der Bundesrepublik startet, will der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) einem "Spiegel"-Bericht zufolge zu den Partnern der Amerikaner gehören.

http://www.cio.de/news/wirtschaftsnachrichten/2974401/  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3EZB startet Ankauf von Wertpapieren

 
  
    #3567
4
20.10.14 18:21
Die EZB hat am Montag mit dem umstrittenen Ankauf von Wertpapieren begonnen. Offenbar standen französische Pfandbriefe ganz oben auf der Einkaufsliste. Interessant: Die EZB entlastet die Banken damit bereits vor dem Ende des Stresstests. Das deutet darauf hin, dass einige Institute die Hilfe dringend nötig haben.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...-von-wertpapieren/  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3Peinliche Technik-Panne

 
  
    #3568
4
20.10.14 18:22
Systemcrash legt britische Zentralbank lahm

Ein technischer Fehler sorgt bei der Bank of England für massive Probleme bei der Abwicklung ihres Zahlungsverkehrs: Mitarbeiter müssen nun die Daten von Hand eingeben. Gerade für die Zentralbank ist der Zwischenfall besonders pikant.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...entralbank-lahm-article13814316.html
 

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3QE4: Wann platzt die Notenbankblase?

 
  
    #3569
4
20.10.14 18:22
Trotz zunächst zögerlicher Haltung deutet sich bei der Fed ein neues QE-Progrmm an. Politiker zwingen die Notenbanken, die Geldschleusen immer weiter aufzudrehen. Doch das nächste Quantitative Easing könnte das letzte sein.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/...latzt-die-notenbankblase  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_350 Städte mit Tendenz zur Geisterstadt

 
  
    #3570
3
20.10.14 18:24
Moody´s: "Chinas Immobilien-Blase gefährdet Weltwirtschaft"


Schaurige Neuigkeiten aus Chinas Geisterstädten: Sie wachsen weiter. Und das trotz BIP-Wachstumsbeschränkung und beginnender Wirtschaftsflaute. Chinas Immobilien-Blase bleibt weiterhin ein Risikofaktor für die Weltwirtschaft.

http://www.epochtimes.de/...e-gefaehrdet-Weltwirtschaft-a1188751.html  

Clubmitglied, 8058 Postings, 2192 Tage lars_3MH17: Hinweise auf die wahren Täter

 
  
    #3571
3
20.10.14 18:25
Der BND lässt über den SPIEGEL verkünden, dass die Rebellen die MH17 abgeschossen haben. Statt kritische Fragen zu stellen, wurde die Meldung ohne Widerspruch überall verbreitet. - Doch alle HInweise zeigen das Gegenteil: Die Malaysia Airlines Maschine wurde von der Ukraine abgeschossen.

http://www.mmnews.de/index.php/politik/...e-auf-die-wirklichen-taeter  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: cobaengel, Happy End, meingott, nod.oc, Rene Dugal, thai09, waschlappen