Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 247 4394
Börse 86 1647
Talk 105 1608
Hot-Stocks 56 1139
DAX 20 335

Banken in der Eurozone

Seite 1 von 135
neuester Beitrag: 18.09.14 19:52
eröffnet am: 20.11.12 20:01 von: lars_3 Anzahl Beiträge: 3366
neuester Beitrag: 18.09.14 19:52 von: lars_3 Leser gesamt: 230906
davon Heute: 911
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Banken in der Eurozone

 
  
    #1
59
20.11.12 20:01
Hier darf jeder schreiben ohne Zensur.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
3340 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Zweifelhafte Majdan-Kämpfer

 
  
    #3342
5
15.09.14 16:21
Allerdings zeigen die Vorwürfe von Amnesty International, dass das nicht die ganze Wahrheit ist. Weil das Freiwilligenheer der ukrainischen Revolution in rasender Eile während eines schon tobenden Krieges aufgestellt werden musste, weil man damals offenbar glaubte, jeden nehmen zu müssen, der sich meldete, haben sich unter die demokratischen Aktivisten des „Majdan“ auch zweifelhafte Elemente mischen können.

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/...13146583-p2.html

 

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Sächsische Exporte nach Russland brechen ein

 
  
    #3343
5
15.09.14 19:37
Der Konflikt mit Russland sowie die verhängten EU-Sanktionen machen sich zunehmend bei Sachsens Unternehmen bemerkbar. Im Juni habe es einen regelrechten Einbruch bei den Exporten gegeben, sagte der Präsident der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft (VSW), Bodo Finger, am Montag. Demnach sind die Warenausfuhren nach Russland im Vergleich zum Vorjahresmonat um 34 Prozent zurückgegangen.

http://www.lvz-online.de/nachrichten/...tteldeutschland-a-255043.html  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Papst Franziskus

 
  
    #3344
4
16.09.14 10:22
Papst Franziskus: Wir befinden uns vielleicht schon im Dritten Weltkrieg

http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2014/09/66467/  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3FAZ am Abgrund?

 
  
    #3345
4
16.09.14 13:40
Die wirtschaftliche Lage der FAZ erholt sich nicht. Massive Verluste zeichneten die vergangenen Jahre.  Am Dienstag soll die Belegschaft informiert werden, dass bis zu 200 Stellen gestrichen werden.
Willy Wimmer: »Es gibt ein NATO-Netzwerk in den deutschen Medien«
„Diese Zeitungen sind ja nichts anderes als die Lokalausgaben der NATO-Pressestelle“

http://www.mmnews.de/index.php/politik/20560-faz-am-abgrund  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Industrial Production Operation in August 2014

 
  
    #3346
3
16.09.14 17:04

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Deutsche Sparer fliehen zu ausländischen Banken

 
  
    #3347
4
16.09.14 20:23
Die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank treibt deutsche Sparer weg von heimischen Banken. Weil Tages- und Festgeld in Deutschland kaum noch Zinsen abwerfen, legen Deutsche Milliardensummen auf höher verzinsten ausländischen Sparkonten an.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...aendischen-Banken-3875573  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Das Frühwarnsystem der Finanzwelt zeigt Stress an

 
  
    #3348
4
16.09.14 20:27

8617 Postings, 1522 Tage duftpapst2als nächstes gibt es dann den Superzins

 
  
    #3349
2
17.09.14 11:09
da bekommen die Banken noch Geld, wenn sie bei der EZB Geld haben wollen

sorry , ironie ****,
aber das Finanzsystem der Amis ist seit der Schwächung der Finanzbranchenrichtlinien zu Clintons zeiten am zocken als gäbe es kein morgen.
Das Las Vegas für Banken und sonstige Finanzzocker.  

8779 Postings, 2829 Tage RPM1974@ Duftpapst

 
  
    #3350
1
17.09.14 11:17
Warum nicht?
Banken bekommen Geld, was sie aufgrund der Eigenkapitalunterlegung ja nicht an den Markt weitergeben dürfen.
Die haben ja alle ein mehr oder weniger großes Problem mit Basel 3.
Kredite dürfen sie aufgrund von Basel 3, was ja nicht die EZB sondern die Regierungen verbockt haben, nicht ausgeben und Draghi hat keine Möglichkeit in die Banken Eigenkapital zu pumpen.
Also müssen die Banken entweder größere Tresore bauen oder Strafzins zahlen, wenn sie das Geld in den EZB Tresor einlagern.
Ja wenn ich nichts mit Geld anfangen kann, und noch Geld zahlen muss, weil ich es nicht im Schubladen aufbewahren kann oder will, denn dann klaut es der böse schwarze Mann, dann will ich es auch nicht. Sagen ja alle Analysten, das sie damit rechnen das nur 10% der Summe überhaupt gewollt wird. Die meisten können mit dem Geld null anfangen. Dann muß man mir schon Zins bezahlen, damit ich Geld, welches ich nicht will, annehme.
Meine Meinung  

8617 Postings, 1522 Tage duftpapst2vermutlich auch besser als 0 Zins

 
  
    #3351
2
17.09.14 11:22
der eigentlich nur kleine Vermögen schrumpfen lässt wie z.B. Altersvermögen etc.

Girozinsen bei vielen banken die letzten 5 jahre beinahe unverändert.  

8779 Postings, 2829 Tage RPM1974Kurz um

 
  
    #3352
2
17.09.14 11:35
Basel 3 war der Schuss in den Ofen.
Wir retten keine Europäischen Banken mehr, da wir die Europäische Wirtschaft, welche sich Geld von Banken leiht, einfach kaputt machen!
Dann brauchen wir auch keine Banken mehr. Und Unternehmen die kein Geld brauchen, sondern zuviel davon haben machen dafür eigene Banken auf, wie VW Bank, BMW Bank, Siemens Bank usw...  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Milliardenspritze für Chinas Banken zur Konjunktur

 
  
    #3353
4
17.09.14 17:54
Milliardenspritze für Chinas Banken zur Konjunkturbelebung

Notenbank vergibt 500 Milliarden Yuan an die fünf größten Geldinstitute

Zuletzt deutete sich eine Konjunturabflauung in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt an. Offenbar will die Notenbank mit der Überweisung an die fünf größten Banken des Landes das Wachstum stimulieren.

http://www.neues-deutschland.de/artikel/...ur-konjunkturbelebung.html
 

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Der WDR sendet einen propagandafreien Beitrag

 
  
    #3354
4
17.09.14 18:01
Der WDR sendet einen propagandafreien Beitrag über Separatisten.

Die journalistische Reise von Jens Eberl durch England und Schottland ist somit ein exzellentes Beispiel, wie öffentlich-rechtlicher Rundfunk aussehen muss und aussehen kann, wenn man ihn aus den Klauen der Politik befreit.

http://propagandaschau.wordpress.com/2014/09/17/...uber-separatisten/  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Genossenschaftsbanken wehren sich gegen EU-Bankena

 
  
    #3355
4
17.09.14 18:45
KARLSRUHE (dpa-AFX) - Die genossenschaftlich organisierten Banken im Land wehren sich gegen eine europäische Bankenabgabe. "Die Genossenschaftsbanken haben die Finanzmarktkrise nicht verursacht und sie haben auch als einzige Bankengruppe Deutschlands die Hilfe des Steuerzahlers nicht in Anspruch nehmen müssen", sagte der Präsident des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands (BWGV), Roman Glaser, in Karlsruhe.

http://www.onvista.de/news/...hren-sich-gegen-eu-bankenabgabe-1143493  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Poroschenko ist seit Jahren Informant für die USA

 
  
    #3356
4
17.09.14 18:51
Nach Informationen von Wikileaks hat der neue ukrainische Präsident seit Jahren ein sehr enges Verhältnis zu den Amerikanern. Er hielt die US-Botschaft über aktuelle politische Entwicklungen auf dem Laufenden. Als besonders nützlich betrachteten die Amerikaner Poroschenkos Tätigkeit für die Zentralbank der Ukraine.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...mant-fuer-die-usa/  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Schicht der Superreichen wächst und wächst

 
  
    #3357
4
17.09.14 18:52
Jahre der Wirtschaftskrise plagen viele Menschen in Europa, Nordamerika und dem Rest der Welt mit Geldsorgen. Der ganzen Welt? Nein, eine kleine Schicht Superreicher wächst und mehrt ihren Wohlstand. Besonders wohltätig sind diese meist nicht.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...hst-und-waechst-article13626011.html  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Türkei droht Rating-Agenturen mit Rauswurf

 
  
    #3358
4
17.09.14 18:55
Erdogan sieht bei Moody's und Fitch politische Motive bei Bewertung - "Wenn sie so weitermachen", werde Zusammenarbeit eingestellt

http://derstandard.at/2000005639859/...t-Ratingagenturen-mit-Rauswurf  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Volker Pispers

 
  
    #3359
4
17.09.14 18:57

3018 Postings, 391 Tage deuteronomiumLeitzins

 
  
    #3360
18.09.14 10:30
Die Fed wird den Zins wohl noch lange unten belassen. Die Notenbanker jedoch sehen es anders.
Sie sehen auch nur ihre Gewinne. Mittlerweile ist die USA so hoch verschuldet, dass jede Erhöhung
den Haushalt stark belasten. Das ist mit Japan so und vielen europäischen Ländern eben so.

Hoffe das die Coba nun endlich mal die 20 Euro in Angriff nimmt. Zeit wird es und gut für unsern Geldbeutel.
Tschau!
 

3018 Postings, 391 Tage deuteronomiumDeuteronomium gesperrt bei semico

 
  
    #3361
18.09.14 10:36
Einer der die Wahrheit sagt, wird halt gesperrt.
Nein, ärgern tue ich mich nicht darüber, es zeigt nur sein ""Demokratie""- Verständnis.
Aus der Geschichte nichts gelernt, mein lieber Freund ?
;-))

so das soll s mal wieder gewesen sein, meine Gewinne mache ich auch ohne ihn.
Tschau!  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Banken leihen sich 82,6 Milliarden Euro bei der

 
  
    #3362
1
18.09.14 16:32
Banken leihen sich 82,6 Milliarden Euro bei der EZB - Wirtschafts- und Finanznachrichten - WESER-KURIER - WESER-KURIER
Frankfurt/Main (dpa) - Die neuen Geldspritzen der Europäischen Zentralbank (EZB) stoßen bei den Geschäftsbanken nur auf geringes Interesse.Wie die ...
 

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Warum nur o-;

 
  
    #3363
3
18.09.14 16:36
Massenpanik bei den Massenmedien
Udo Ulfkotte

Den Massenmedien laufen in Massen die Kunden weg. Bei der FAZ sollen schon wieder 200 Arbeitsplätze gestrichen werden. Warum nur kehren die Menschen da draußen den einstigen »Qualitätsmedien« den Rücken?

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/...691419B18ABC95001EA9CBF7E
 

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Bankenabwicklung nimmt Formen an

 
  
    #3364
1
18.09.14 18:27
Ein neuer Gesetzentwurf legt fest, wie Banken abgewickelt werden können ohne Steuerzahler zu belasten

Wien - Auf die österreichische Finanzmarktaufsicht kommt jede Menge Arbeit zu. Die Behörde wird künftig darüber befinden müssen, ob angeschlagene Banken abgewickelt und Gläubiger zur Kasse gebeten werden. Laut dem vom Finanzministerium in Begutachtung geschickten Entwurf zum Bundesgesetz über die Sanierung und Abwicklung von Banken (BSAG) wird die FMA bereits im Vorfeld Pläne erstellen, wie die Institute im Krisenfall tunlichst ohne Staatshilfe aus dem Verkehr gezogen werden sollen.

http://derstandard.at/2000005770636/Bankenabwicklung-nimmt-Formen-an  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Schäuble will das Trennbankengesetz entschärfen

 
  
    #3365
18.09.14 19:50
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will das Trennbankengesetz entschärfen. Das berichtet die F.A.Z. (Freitagsausgabe) unter Berufung auf einen internen Vermerk des Finanzministeriums.

http://www.mmnews.de/index.php/net-news/...kengesetz-entsch%C3%A4rfen  

Clubmitglied, 7799 Postings, 2157 Tage lars_3Globaler Konjunktureinbruch?

 
  
    #3366
1
18.09.14 19:52
Ökonomen warnen vor weltweitem Konjunktur-Rückschlag. Otte: „Die Gemengelage ist hochexplosiv.“ Viele Krisen seien durch die Politik der USA zumindest mit verursacht: Der Aufstieg des Islamischen Staats (IS) und die Ukraine-Krise zum Beispiel, ebenso der Konjunktureinbruch in Europa aufgrund des vom Westen initiierten Wirtschaftskrieges gegen Russland.

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/...baler-konjunktureinbruch


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
133 | 134 | 135 | 135  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fighterkalle, Melmacniac, cobaengel, Happy End, meingott, Rene Dugal, thai09, waschlappen