Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 50 206
Börse 26 97
Talk 24 90
DAX 14 36
Hot-Stocks 0 19

Bank Of America - The Winner

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 05.12.14 17:07
eröffnet am: 15.09.08 18:22 von: käsch Anzahl Beiträge: 1885
neuester Beitrag: 05.12.14 17:07 von: venividivici_t. Leser gesamt: 273417
davon Heute: 17
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  

1217 Postings, 2524 Tage käschBank Of America - The Winner

 
  
    #1
25
15.09.08 18:22
Der König ist tot. Es lebe der König.
Die Banken sind tot. Es lebe die Bank.

Ja nur welche?!
Es wird die BOA sein. Warum.

- schlucken ML aus dem Stand ohne Vorankündigung
- Hilfe vom Staat wird garnicht thematisiert (vermutlich weil sie besteht)
- imagemäßig kann die bank of amerika nicht an ausländer verkauft/ abgegeben werden
- ebenso darf die bank mit DEM namen nicht pleite gehen, wär ja peinlicher als den Irak Krieg nichts gewonnen zu haben
- wenn man vor hätte von der bildfläche zu verschwinden, ginge das auch ohne 50 Milliarden deal
- banken wissen was sie kaufen (wenn es die gewissenlosen mitstreiter geht)
- man kann nicht ausschließen, dass patriotische Entscheidungen den vernünftigen vorgezogen werden
- es muss IMMER profiteure geben
-----------
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
1859 Postings ausgeblendet.

183 Postings, 234 Tage Andyberlin31Quartalszahlen...

 
  
    #1861
01.07.14 07:14
....wie werden sich die Quartalszahlen auf den Kurs auswirken? Meint ihr, die werden super gut ausfallen sodass der Kurs auf 17 USD oder höher geht? Bei 16 USD waren wir ja fast, den Kursrutsch kann ich mir derzeit nicht erklären.
Sollte man sich vor den Quartalszahlen nochmal richtig fett eindecken oder lieber alles abstoßen?  

183 Postings, 234 Tage Andyberlin31Rating der DB...

 
  
    #1862
02.07.14 15:21
....echt vorsichtig?
Ich meine, man MUSS diese beiden miteinander vergleichen. Bank of America muss MINDESTENS für dieses Jahr auf 30USD geratet werden. Warum mach die DB das nicht sondern belässt es bei 18USD?

Also wer das hier liest...denkt logisch, die BofA ist absolut unterbewertet.  

4984 Postings, 382 Tage Galearisich bin brutal long BoA

 
  
    #1863
02.07.14 15:25

183 Postings, 234 Tage Andyberlin31Diese Idioten...

 
  
    #1864
03.07.14 10:28
....die drücken mit aller Gewalt die Bank of America. Da kommt ne positive Meldung, und gleich folgen 10 negative. Man schade dass ich kein Analyst bin....ich habe analysiert und ihr werdet staunen wenn die Zahlen kommen. Die haben den Gewinn um 250% gesteigert!!!!!!! Margen haben sich verdreifacht und Umsatz hat sich verdoppelt!!!

Meine Quelle? Ein Bekannter (über einige Ecken) bei der BofA :-)  

740 Postings, 290 Tage stksat|228717660Ich

 
  
    #1865
16.07.14 09:36
habe mich vorsorglich mit einer kleinen Pos. (1000Stk) eingedeckt.
Heute um 13.00 h kommen Zahlen- bin positiv gestimmt.  

740 Postings, 290 Tage stksat|228717660bin

 
  
    #1867
16.07.14 13:34
etwas enttäuscht, warten was die Amis von den Zahlen halten..
Egal wie auch immer, bleibe long..  

183 Postings, 234 Tage Andyberlin31Steigt sehr schnell wieder...

 
  
    #1868
20.07.14 08:36
...denn die Manipulation bei der Bank of America ist enorm. Ich wundere mich, dass das niemanden von den Aufsichtsbehörden interessiert. Es ist mit Abstand die bank, die weltweit die größten Gewinne einfährt. Und der Wert des Unternehmens ist vielfach höher als bei anderen Banken. Selbst die Strafen haben diese Bank nicht kleinbekommen. Ich persönlich finde es schon fast eine Frechheit. Der Kurs gehört auf mindestens 25 USD, und das eigentlich jetzt sofort :-)
Nein, nicht weil ICH Gewinn machen will, sondern weil das die einzige Schlussfolgerung wäre.

Ich selbst bleibe investiert, zumal einige Analysten der Bank 300% Potenzial nachsagen. Diese Aussagen werden dann aber gleich immer durch negative News zerstückelt.
Ich wundere mich nur immer wieder, dass die Deutsche Bank trotz ihrer miesen Lage nen höheren Kurs hat und der sogar weiter steigt....ist doch irgendwie alles echt kriminell. Die Aussagen vieler Analysten kann man doch getrost ignorieren.  

740 Postings, 290 Tage stksat|228717660Andy

 
  
    #1869
21.07.14 13:31
Die Quartalszahlen waren aber nicht berauschend!
Ich bin investiert, weil ich hoffe, daß sich die zweitgrößte Bank Amerikas endlich erholt u. somit wieder steigt. Ciao  

740 Postings, 290 Tage stksat|228717660Hier

 
  
    #1870
22.07.14 18:49
braucht man viel Geduld....  

24 Postings, 268 Tage carlos1k@stksat

 
  
    #1871
29.07.14 17:34
Long-term! Selbst mit der Strafzahlung sollte es nicht mehr viel weiter nach unten gehen... Wenn dann der Aktienrückkauf wieder startet und die Dividende erhöht wird... Bin positiv gestimmt.  

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerBank of America muss Rekordstrafe .....

 
  
    #1872
1
21.08.14 15:32

1866 Postings, 1469 Tage SpaetschichtKlingt eher nach Befreiung

 
  
    #1873
22.08.14 11:33
Letztes Hindernis mit Rekordstrafe aus dem Weg geräumt

http://www.fondsprofessionell.de/news/...en-dollar/gid/1016826/ref/4/

Mit einem Rekordvergleich in Höhe von 16,65 Milliarden Dollar hat die BofA nun die Einstellung der Ermittlungen auf Bundesstaaten- und Bundesebene wegen des Verkaufs von Hypothekenanleihen erwirkt, wie am Donnerstag bekannt gegeben wurde. Der Vergleich beendet laut Vorstandschef Brian T. Moynihan den letzten großen Streit des Konzerns mit Blick auf Problemhypotheken. Er ermögliche es der Bank, sich ab jetzt wieder auf die Zukunft zu konzentrieren.

Die Investoren haben offenbar Vertrauen in die Zukunft der Bank. Trotz der jüngsten Rekordstrafe wurde die BofA-Aktie am Donnerstag deutlich höher gehandelt. Sie ging mit einem Plus von 4,1 Prozent bei 16,16 Dollar aus dem Handel. Auf Grundlage dieser Kursentwicklung würden die Kontrakte Buffett schon jetzt auf dem Papier einen Gewinn von mehr als sechs Milliarden Dollar bescheren. (mb/Bloomberg)  

8118 Postings, 662 Tage hamburger59BoA

 
  
    #1874
22.08.14 12:07
die werden bald schön nach Süden gehen genauso wie JPM.....schaut mal auf den Jahreschart  

64 Postings, 780 Tage deluxmhmm

 
  
    #1875
25.08.14 23:51
und wieso werden sie das?  

24 Postings, 268 Tage carlos1kSüden

 
  
    #1876
26.08.14 06:06
Eventuell meint er auch Norden ;-)

Wenn jetzt nicht der Gesamtmarkt einbricht oder wieder ein Rechenfehler auftritt sehe ich aktuell kein Grund warum die Aktie wieder (stark) nachgeben sollte.

Das die kommenden Quartalszahlen von der aktuellen Strafzahlung negativ beeinflusst werden ist ja hinsichtlich bekannt.  

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerGoldman Sachs hebt Bank of America auf 'Buy'

 
  
    #1877
08.09.14 15:42

64 Postings, 780 Tage deluxmAhoi,

 
  
    #1878
30.09.14 10:18
ging ziemlich bergauf die Aktie die letzten Tage.
Schade das es hier ruhiger geworden ist trotzdem.
Keiner mehr investiert?  

355 Postings, 2095 Tage Agrippa v.Netteshe.Doch doch

 
  
    #1879
03.10.14 20:43
seit 2008 ;-).
-----------
"Timotheus versetzte König Alexander nach Belieben in Wut und besänftigte ihn wieder."

14175 Postings, 2058 Tage M.MinningerMilliardenstrafe drückt Gewinn der ....

 
  
    #1880
15.10.14 13:52
Eine Milliardenstrafe wegen dubioser Hypothekendeals vor der Finanzkrise hat tiefe Löcher in die Bilanz der Bank of America  gerissen. Im dritten Quartal verdiente das Unternehmen unter dem Strich nur 168 Millionen Dollar (133 Mio. Euro) nach 2,5 Milliarden ein Jahr zuvor. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Finanzbericht hervor.

Die Bank hatte sich im August auf einen Rekordvergleich über insgesamt fast 17 Milliarden Dollar mit der US-Justiz geeinigt, um einen Rechtsstreit um faule Wertpapiere aus der Welt zu schaffen. Dadurch wurde das Quartalsergebnis nach Angaben des Instituts mit 5,6 Milliarden Dollar belastet. Ein Jahr zuvor hatten die Rechtskosten nur 1,1 Milliarden Dollar betragen.

Bankchef Brian Moynihan zeigte sich dennoch zufrieden und sprach von einem soliden Geschäftsverlauf: "Wir konnten die Profitabilität in den meisten Bereichen verbessern." Die Zahlen fielen insgesamt etwas besser aus als von Analysten erwartet. Vorbörslich bewegte sich der Aktienkurs leicht im Plus. Die Erträge gingen allerdings um im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent auf 21,4 Milliarden Dollar zurück./hbr/DP/stw  ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...gewinn-der-bank-of-america-016.htm
 

219 Postings, 504 Tage speedlightBanken, Kurse, Boerse im Abwärtssog

 
  
    #1881
15.10.14 15:43
Dem momentanen Niedergang der Kurse an den Boersen kann sich kaum jemand
entziehen. Auch die Banken, obwohl mit guten Zahlen aufwartend.
die Zinsen fallen weiter in den USA, die 10 jährige Staatanleihe liegt bei 1.88% gerade.
Auch das hilft den Banken nicht.
Die Kurskorrekturen heute verleiten zum Einstieg oder aber zum vollen vorübergehenden
Ausstieg.
Dow minus 350 im jetzigem Zeitpunkt.
 

248 Postings, 148 Tage venividivici_th82Compliance

 
  
    #1882
21.11.14 10:00

248 Postings, 148 Tage venividivici_th82Republicans Question

 
  
    #1883
25.11.14 19:51
Republicans Question DOJ?s Choice of ?Activist Groups? in Bank Settlements

http://blogs.wsj.com/moneybeat/2014/11/25/...ettlements/?mod=yahoo_hs  

248 Postings, 148 Tage venividivici_th82Sehr stark heute!

 
  
    #1884
05.12.14 17:03

248 Postings, 148 Tage venividivici_th82BofA

 
  
    #1885
05.12.14 17:07
Bank Stock Roundup: Streamlining Continues, Citigroup & BofA in Focus

http://finance.yahoo.com/news/...treamlining-continues-154857791.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben