Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 380 3433
Talk 331 2476
Börse 36 664
Hot-Stocks 13 293
Rohstoffe 4 86

Bank Of America - The Winner

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 18.05.18 14:52
eröffnet am: 15.09.08 18:22 von: käsch Anzahl Beiträge: 1942
neuester Beitrag: 18.05.18 14:52 von: Cosha Leser gesamt: 337671
davon Heute: 61
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  

1217 Postings, 3778 Tage käschBank Of America - The Winner

 
  
    #1
26
15.09.08 18:22
Der König ist tot. Es lebe der König.
Die Banken sind tot. Es lebe die Bank.

Ja nur welche?!
Es wird die BOA sein. Warum.

- schlucken ML aus dem Stand ohne Vorankündigung
- Hilfe vom Staat wird garnicht thematisiert (vermutlich weil sie besteht)
- imagemäßig kann die bank of amerika nicht an ausländer verkauft/ abgegeben werden
- ebenso darf die bank mit DEM namen nicht pleite gehen, wär ja peinlicher als den Irak Krieg nichts gewonnen zu haben
- wenn man vor hätte von der bildfläche zu verschwinden, ginge das auch ohne 50 Milliarden deal
- banken wissen was sie kaufen (wenn es die gewissenlosen mitstreiter geht)
- man kann nicht ausschließen, dass patriotische Entscheidungen den vernünftigen vorgezogen werden
- es muss IMMER profiteure geben
-----------
Zwei Wahrheiten können sich nie widersprechen.
Galileo Galilei
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
1916 Postings ausgeblendet.

828 Postings, 470 Tage Aktienvogelbzw.

 
  
    #1918
07.09.17 17:55
ich ahne was er bei 15/16 Euro sagen würde: "perfekte Einstiegsmöglichkeit" ;-)  

5852 Postings, 2097 Tage holzauge75Diese Pfeife - erst reduziert er sein Kursziel

 
  
    #1919
07.09.17 18:14
ohne jede Begründung von 40? auf 30?... labert fast täglich über die BoA... jetzt hört man nichts mehr von ihm, weil er keine Eklärungen hat.

Ich denke die US-Banken leiden darunter, das Trump es nicht geschafft hat die Regularien zu lockern... und ich schätze man hatte eine weitere Zinserhöhung eingeplant. Ich weiß es aber auch nicht und kann nur raten. Genau wie der Vogel vom Aktionär. Nur das er für seine Ahnungslosigkeit auch noch bezahlt wird.  

384 Postings, 1522 Tage carlos1kIn Dollar...

 
  
    #1920
07.09.17 22:49
hat sich der Kurs die letzten Wochen kaum bewegt. Denke auch nicht das der Absacker unter die 200 Tagelinie von langer Dauer ist.
Die aktuellen Kursverluste sind hauptsächlich dem stärker werdenden Euro geschuldet. (Zumindest für die, die ihr Geld in Euro angelegt haben).
 

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsa@Aktienvogel

 
  
    #1921
08.09.17 08:39
musste mich gestern vom Urlaub erholen. Bin in der Nacht geflogen. Der Absturz ist technisch begründet.
Es gibt keine Unterstützungslinien mehr nach unten und die Aktie befindet sich im Abwärtstrend.
Aber du hast mich gut eingeschätzt. 15,5eur ist gute Einstiegsmöglichkeit, ob perfekt, kann ich nicht sagen.  

5852 Postings, 2097 Tage holzauge75@HotSalsa

 
  
    #1922
08.09.17 16:03
In Dollar sieht der Chart ja nicht ganz so angeschlagen aus. Müsste man sich bei der BoA nicht am US-Chart orientieren?  

384 Postings, 1522 Tage carlos1k@HotSalsa

 
  
    #1923
08.09.17 17:30
du orientierst dich am falschen Chart. Hier zählt nur USD.  

750 Postings, 415 Tage gevogevoBank of America

 
  
    #1924
08.09.17 21:11

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsa@holzauge75 @carlos1k

 
  
    #1925
11.09.17 12:56
Klar ist der Dollarchart genauso interessant, ist aber jetzt nicht überzubewerten.
Der Euro hat weiterhin Zug gegenüber dem Dollar. Wie soll das aber BoA stützen?
Im Gegenteil dadurch verliert die Anlage weiterhin kurzfristig an Wert. Stützend wirkt derzeit nur der historische Einstieg von Buffet und sein Wort für die Bankenszene sei es Wells Fargo oder BoA  

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsaKlar

 
  
    #1926
11.09.17 13:03
sehr kurzfristig wird er sich dem Medianwert hingeben im Bollinger Band.
Kurzfristig ist der Abwärtstrend intakt und wird technisch sicherlich noch in den unterkauften Bereich sich schieben  

5852 Postings, 2097 Tage holzauge75@HotSalsa

 
  
    #1927
11.09.17 18:42
Könntest du das bitte mal charttechnisch darstellen? Und ich muss noch mal fragen... ist der Eurochart nicht völlig belanglos?  

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsa@holzauge75

 
  
    #1928
11.09.17 20:38
Euro zu Dollar aus Blick von 3Monaten im Aufwärtstrend
Euro kurzfristig im Abwärtstrend
Vgl. BoA

http://www.ariva.de/euro-dollar-kurs/...vPrefsInput=&compare=5051  

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsaJe länger der Zeitraum

 
  
    #1929
11.09.17 20:48

384 Postings, 1522 Tage carlos1k@HotSalsa

 
  
    #1930
11.09.17 20:49
Dollar.

Vergleiche doch mal die Umsätzen an den jeweiligen Börsen.
Die paar Transaktionen in EURO sind wohl kaum der Rede wert, noch sind diese Kurs beeinflussend.  

3284 Postings, 3683 Tage HotSalsahahaha

 
  
    #1931
11.09.17 21:26
wenn ich Ami wäre, würde mich Dollar interessieren,
sonst ist mir das Schnuppe. Das ich nicht der Markt bin, weiß ich selber.

Ich weiß, was du meinst, aber du hast mich nicht verstanden carlos  

750 Postings, 415 Tage gevogevoBank of America

 
  
    #1932
11.09.17 22:12

1481 Postings, 1662 Tage verylongFür mich

 
  
    #1933
14.09.17 00:04
Zählt nur der chart an der nasdaq oder nyse und in us dollars.

 

5852 Postings, 2097 Tage holzauge75Ich glaube nicht das die BoA es kurzfristig

 
  
    #1934
15.09.17 14:46
... über $25 schafft... geschweige den bei $26 ein starkes Kaufsignal zu generieren. Andererseits stirbt ja bekanntlich die Hoffnung zuletzt.
Das größte Kreditinstitut der Vereinigten Staaten hat ein interessantes Chartbild. Hier lässt sich eine Stopp-Buy-Marke benennen. Über diesem Kursniveau könnte Aufwärtsmomentum entstehen.
 

750 Postings, 415 Tage gevogevoBank of America

 
  
    #1935
21.09.17 16:10

750 Postings, 415 Tage gevogevoBank of America

 
  
    #1936
24.10.17 08:43

384 Postings, 1522 Tage carlos1k30USD

 
  
    #1937
22.12.17 13:02
wurden im Pre-Market bereits geknackt :-)  

225 Postings, 2034 Tage deluxm....

 
  
    #1938
27.02.18 08:15
geht schön aufwärts immer.
viel erfolg noch an alle stillen investierten  

147 Postings, 613 Tage ar_ai_82obwohl das

 
  
    #1939
16.04.18 22:58
top-nachrichten sind, der aktie scheint das wohl noch nicht zu helfen. bei der letzten korrektur hat dieser titel leider auch ziemlich federn lassen müssen. naja, vielleicht jetzt wieder etwas schwung in den kurs. neben trumps steuerreform sollte sich die zinserhöhung bald auf die aktienkurse der banken auswirken.

https://www.nzz.ch/wirtschaft/...rica-erzielt-rekordgewinn-ld.1377774  

12 Postings, 1207 Tage Pascal1993stimmt

 
  
    #1940
17.04.18 13:45
Das wundert mich auch, dass die Aktie nicht wirklich auf diese guten Nachrichten reagiert hast.
 

5852 Postings, 2097 Tage holzauge75US-Banken sind im Vorfeld der Steuerreform gut

 
  
    #1941
17.04.18 14:52
gelaufen. Und die KGVs zeigen das Banken nicht billig sind. Die guten Quartalszahlen resultieren aus Steuerersparnissen und erhöhtem Börsenhandel auf Grund der Zinswende. Deswegen ist der Ausblick für Banken nicht so toll. Schade... hatte auch mit steigenden Kursen durch die Quartalszahlen gerechnet.  

800 Postings, 284 Tage CoshaMerrill Lynch - Kapitalbewegungen

 
  
    #1942
18.05.18 14:52

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben