Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 11 102
Börse 9 50
Talk 2 40
DAX 3 19
Dow Jones Ind. 1 16

Banco Esp. Santo Portugal

Seite 1 von 149
neuester Beitrag: 18.12.14 19:52
eröffnet am: 09.02.11 18:09 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 3708
neuester Beitrag: 18.12.14 19:52 von: jose2203 Leser gesamt: 298765
davon Heute: 17
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  

2745 Postings, 1996 Tage mamex7Banco Esp. Santo Portugal

 
  
    #1
12
09.02.11 18:09
http://www.bes.pt/
http://translate.google.ch/...%26biw%3D1280%26bih%3D610%26prmd%3Divns
http://www.onvista.de/aktien/....html?ID_OSI=88185&PERIOD=5#chart

KGV 8

Dividendenrendite 4,5 %

Banco Espírito Santo, mit offiziellem Namen Banco Espírito Santo e Comercial de Lisboa, bekannt unter dem Akronym BES, ist eine Privatbank mit Sitz in Lissabon, Portugal. Sie wurde im Jahre 1920 gegründet und ist im PSI 20 an der Börse Lissabon gelistet.[2]

"Espírito Santo" heißt auf deutsch Heiliger Geist. In diesem Fall bezieht es sich auf den Nachnamen der Firmengründerfamilie.

Am 3. Januar 2011 ist die BES von der Zeitschrift Global Finance zum fünften Mal in Folge zur besten Bank in Portugal ausgezeichnet worden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Banco_Esp%C3%ADrito_Santo

Ein gutes Investment !

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 05.08.14 16:29
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum - da sie ja mittlerweile Zockerniveau erreicht hat

-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
3682 Postings ausgeblendet.

251 Postings, 136 Tage ratespieler@jose2203

 
  
    #3684
1
15.12.14 00:19
wenn das jetzt vor dem Europäischen Gerichtshof verhandelt wird, dann könnte das objektiver werden.
In Portugal besteht die Gefahr, dass das alles zum Wahlkampfklamauk verkommt.  

239 Postings, 133 Tage jose2203@ratespieler

 
  
    #3685
4
15.12.14 09:04
Ich hoffe doch das  jetzt  ein wenig mehr Dynamik
reinkommt.

Unabhängig davon wie die Sache ausgeht
kann man m. E.  nicht von Anlegerrisiko reden.

Wenn falsche Bilanzwerte Auslöser von Kauf von Aktien
waren bedeutet das Betrug und nicht Anlegerrisiko.  

239 Postings, 133 Tage jose2203@matrix24

 
  
    #3686
15.12.14 09:10
Ich habe eigentlich den Anwalt Almeida als Kontoinh.
angegeben. Alle Angaben ohne Gewähr.  

251 Postings, 136 Tage ratespieler@matrix24

 
  
    #3687
15.12.14 10:17
ich hab die 30 Euro schon vor einem Monat überwiesen und hab auch keine Bestätigung bekommen.

Jetzt hab ich nochmal per Emil nachgehakt.

@jose2203
schreibst du denen auf deutsch, englisch, spanisch oder portugiesisch?  

239 Postings, 133 Tage jose2203@ratespieler

 
  
    #3688
15.12.14 10:23
Auf spanisch.  

64 Postings, 133 Tage Matrix24Auf deutsch das erste mal.

 
  
    #3689
15.12.14 10:27
Das zweite mal auf portugiesisch.mit Übersetzer!
Dachte die wären international.  

64 Postings, 133 Tage Matrix24ach

 
  
    #3690
15.12.14 11:29
Die Commerzbank muss wohl nun auch fast 1 Mrd.
Strafe zahlen wegen Geldwäsche!
Ich möchte behaupten wenn man das alles so hoch rechnet, was man so liest über die StrafZahlungen an die USA. Hat wohl jede Bank auf der Welt Dreck am stecken. Es gehört einfach gewollt oder ungewollt  zu deren Geschäftsgebaren dazu. Dann müssten sie alle Banken schließen auf der Welt und anschließend so wie bei der BES Nachforschung anstellen um etwas auf zu decken. Ein Grund für die Auflösung der Bes war ja die vermuteten Unregelmäßigkeiten in ihrem Geschäftsgebahren.
Andere Banken werden nicht gleich aufgelöst .sondern bekommen eine Geldstrafe.
Also dann bitte alle auflösen und von der börse nehmen! Oder wenn alle Banken das tun. Dann sollten auch alle Banken sich international untereinander finanziell helfen wenn es dann bei einer nicht so gut läuft und bei einer zu exestenziellen Schieflage gekommen ist. Denn sie wissen alle wie und was sie tun.
Und nicht wir kleinaktionäre .Wir haben keine Ahnung was da intern so abgeht. Wenn es nicht mal die Aufsicht Behörden wissen. Die Versagenden Aufsichtsbehörden  müssen genau so bestraft werden wie wir auch. .das meine sarkastisch. Wenn schon den schon. ..  

251 Postings, 136 Tage ratespielerHRE

 
  
    #3691
1
16.12.14 00:23

239 Postings, 133 Tage jose2203bes

 
  
    #3692
2
16.12.14 11:30
Ich denke dass diese ganzen Paralellprozesse uns Rückenwind
geben könnten. Abwarten und Tee trinken!  

251 Postings, 136 Tage ratespielerFeedback

 
  
    #3693
16.12.14 22:30
Hab jetzt auch eine Antwort bekommen, dass meine Unterlagen rechtzeitig eingetroffen sind und ich somit zu den 420 Aktionären gehöre, die von den Anwälten vertreten werden.  

662 Postings, 2010 Tage Tommi75@ratespieler

 
  
    #3694
17.12.14 00:08
gibt es eine Frist bis wann man alles eingereicht haben muss?  

251 Postings, 136 Tage ratespieler@Tommi75

 
  
    #3695
1
17.12.14 07:51
ich weiß nicht, ob es da eine Frist gab. Es gibt ja jetzt diese Klage, die wurde beim Gericht eingereicht im Namen von denjenigen, deren Unterlagen bis dahin da waren. Ob es möglich ist, sich da nachträglich dran zu beteiligen, weiß ich nicht. Am Anfang wollte das Gericht als Legitimation der Kläger eine Wählerregistrierung, die nur Portugiesen besitzen. Das ist jetzt wohl vom Tisch und auch ausländische Unterlagen wurden angenommen. Mit den Anwaltsbüros kommunizierst du aber wohl trotzdem am besten auf portugiesisch.
 

251 Postings, 136 Tage ratespielerBPI

 
  
    #3696
17.12.14 10:49
Nachdem die Bank BPI Interesse am Kauf der Novo Banco gezeigt hat, ist ihr eigener Kurs um 5 Prozent eingebrochen.
http://m.jornaldenegocios.pt/news.aspx?ID=347480  

251 Postings, 136 Tage ratespieler@Tommi75

 
  
    #3697
1
17.12.14 10:49
ich weiß nicht, ob es da eine Frist gab. Es gibt ja jetzt diese Klage, die wurde beim Gericht eingereicht im Namen von denjenigen, deren Unterlagen bis dahin da waren. Ob es möglich ist, sich da nachträglich dran zu beteiligen, weiß ich nicht. Am Anfang wollte das Gericht als Legitimation der Kläger eine Wählerregistrierung, die nur Portugiesen besitzen. Das ist jetzt wohl vom Tisch und auch ausländische Unterlagen wurden angenommen. Mit den Anwaltsbüros kommunizierst du aber wohl trotzdem am besten auf portugiesisch.
 

239 Postings, 133 Tage jose2203BES

 
  
    #3698
17.12.14 17:18
Ich habe heute da angerufen bzgl.
Gerichtstermin.Die meinten die hätten noch kein Termine.

Sämtliche News würden via mail mitgeteilt.  

251 Postings, 136 Tage ratespielerTermine

 
  
    #3699
17.12.14 17:49
vor dem Ende des parlamentarischen Untersuchungsausschusses wird da wohl auch kein Termin stattfinden.
Erst wenn die Politiker das Thema durch haben, werden sich die Juristen dran machen und die bis dahin vorliegenden Fakten auf Justiziabilität prüfen.  

136 Postings, 140 Tage naundsollte dort

 
  
    #3700
18.12.14 08:39
wirklich etwas zu holen, also nicht alle Leichen verbuddelt werden können, sein wird man das wohl in diesem Untersuchungsausschuss feststellen und ein Angebot machen das unter dem möglichen b.z.w. eigentlich rechtmäßigem liegt um einen Prozess, der eine summe festlegen könnte die über dem liegt was man eventuell zu zahlen bereit ist, zu vermeiden. und in ihrer Verzweiflung und Ungeduld werden die meisten wohl annehmen. Wie gesagt, das ding dient nur dazu sich auf den eventuell folgenden Prozess vorzubereiten und schonmal im Vorfeld zu erkunden wie man mit fragen umgeht über die ein gericht stolpern könnte. der Prozess kann auch nur erfolg haben wenn an der Verfahrensweise und nicht an den aussagen irgendwelcher Personen etwas fehlerhaft war.  

1124 Postings, 4514 Tage Steffen68ffmnichts

 
  
    #3701
1
18.12.14 10:00
Leute, seht es doch ein ! Hier wird nichts zu holen sein. Und das Geld für den Anwalt ist weggeschmissenes Geld !  

1124 Postings, 4514 Tage Steffen68ffmwenn

 
  
    #3702
1
18.12.14 10:33
wenn es was gibt, gibts für alle was, dann wird es ein offizielles Angebot geben.
Allerdings stehen die Chancen bei 1 %  

256 Postings, 863 Tage solides_halbwisseKapitalertragssteuer / Verrechnung

 
  
    #3703
18.12.14 14:16
Frage: Hat jemand von euch mal Kontakt zum Finanzamt aufgenommen?
Evtl. gibt es ja die Möglichkeit die Verluste über die Steuererklärung mit dem Gewinntopf zu verrechnen obwohl kein Handel mehr möglich ist. Das wäre ja dann zumindest ein kleiner Trost.  

251 Postings, 136 Tage ratespielerKapitalertragssteuer

 
  
    #3704
18.12.14 14:41

nur mal so als Idee:

Was wäre, wenn man sich die gleiche Anzahl dieser Aktie in den USA kauft und gleich wieder verkauft.

Nach dem First-In First-Out Prinzip hätte man dann doch die Verluste realisiert, da es sich um die gleiche Aktie handelt (obwohl es sich um verschiedene Lagerstätten handelt), oder?

 

256 Postings, 863 Tage solides_halbwisse@ ratespieler

 
  
    #3705
18.12.14 14:53
Die idee hatte ich auch schon. Problem: In den USA werden nur die adr-Aktien gehandelt.
Um verkaufen zu können müsste man aufwändig die "normalen" Aktien in solche umwandeln und das kostet. Beim außerbörslichen Handel in den USA fallen zum Teil recht happige Gebühren an.  

251 Postings, 136 Tage ratespieler@solides_halbwisse

 
  
    #3706
18.12.14 15:23

ich meinte den außerbörslichen Handel.

http://www.bloomberg.com/quote/BKESF:US

Was das an Gebühren kostet, weiß ich allerdings nicht.

 

251 Postings, 136 Tage ratespielerBKESF

 
  
    #3707
18.12.14 15:26
sind die normalen Aktien, nicht die ADRs mit dem Kürzel BKESY, die werden dort beide ganz normal weitergehandelt. Die Aktien über OTC, wie gesagt, keine Ahnung was das kostet.  

239 Postings, 133 Tage jose2203BES

 
  
    #3708
18.12.14 19:52

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben