Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 38 38
Börse 18 18
Hot-Stocks 11 11
Talk 9 9
S&P 500 4 4

BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

Seite 1 von 109
neuester Beitrag: 06.03.15 21:09
eröffnet am: 31.01.11 20:53 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 2714
neuester Beitrag: 06.03.15 21:09 von: Ballzauberer6. Leser gesamt: 283877
davon Heute: 15
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttBVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

 
  
    #1
20
31.01.11 20:53

so, nun also der erneute Versuch, einen gepflegten Thread zu eröffnen, wo alle Dummposter, vollkommen wurscht ob Optimisten oder Pessimisten, systematisch ausgesperrt werden. Dummposten heißt z.B. vollkommen sinnlos ständig Belangloses zu wiederholen, oder ganz offensichtlich Leute für die eigenen Zwecke zu manipulieren.

Bei einem Kurs von 3 Euro hätte das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 180 Millionen. Das ist angesichts eines stark gestiegenen Marktwerts der Spieler von z.Z. ca. 140 Millionen, einem Stadionwert von 185 Millionen minus Schulden von 50 Millionen sehr wenig, zumal dann noch eigene Aktien, die Marke undundund dazukommen.  Da durch die fast sichere Champions League Teilnahme förmlich eine Gewinnexplosion zu erwarten ist, werden sämtliche Schätzungen KGV mäßig neu angestellt werden müssen. Das tat bislang noch keiner.   Die Kursentwicklung ist an und für sich sehr gut, zumindest für alle, die einen Anlagehorizont von mindestens 6 Monaten haben.   Ich gehe davon aus, daß wir innerhalb der nächsten 6 Monate signifikant höhere Kurse sehen werden, bevor zur Sommerpause der Kurs möglicherweise wieder nachgibt.  Anbei der Link zur Seite vom BVB bei transfermarkt.de 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  
2688 Postings ausgeblendet.

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttHalbjahreszahlen

 
  
    #2690
1
23.02.15 00:44
Die Halbjahreszahlen (update: 23.2.2015)

Im Vorjahr gab es ein Bundesliga Heimspiel mehr, auch das DFB Achtelfinale fand im Vorjahr im ersten Halbjahr statt.

http://bvbaktie.blogspot.de/2015/02/die-halbjahreszahlen.html  

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttGündogan

 
  
    #2691
1
23.02.15 09:04
Gündogan steht angeblich kurz vor der Vertragsverlängerung und soll noch vor dem Derby unterschreiben

http://www.bild.de/sport/fussball/ilkay-guendogan/...877834.bild.html  

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttBewertungsvergleich mit anderen Fussballvereinen

 
  
    #2692
23.02.15 21:19
neuer Blogpost mit einer Grafik übernommen von halbprofi87

http://bvbaktie.blogspot.de/2015/02/...ungsvergleich-mit-anderen.html  

268 Postings, 405 Tage kuras15Anders

 
  
    #2693
2
23.02.15 23:34
als in den bisherigen Rückrundenspielen stehen die Langzeitverletzten Sven Bender und Sebastian Kehl wieder zur Verfügung. Ob einer der beiden Defensivstrategen in die Startformation rückt, ließ Klopp offen. Allerdings fehlte Mittelfeldspieler Kevin Kampl am Abend im Abschlusstraining. Der Winter-Neuzugang hatte schon auf dem Flug nach Turin über Übelkeit geklagt und droht auszufallen.
 

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttDer Aktionär

 
  
    #2694
3
24.02.15 12:06
"Der Aktionär" gab einen kurzen Kommentar zu den Halbjahreszahlen ab, ich habe da mal eine E-Mail geschrieben.


Guten Tag Maximilian Völkl,

ich würde es gut finden, wenn ihr bei Euren Analysen etwas mehr auf die finanziellen Belange eingehen würdet und weniger auf das, was ohnehin bekannt ist. Letztlich bezieht ihr Euch beim Kommentar auf die Halbjahreszahlen auf die dpa bzw. Reuters Meldung, ist also für jeden hinlänglich bekannt.

Die Halbjahreszahlen sind insofern ziemlich interessant, weil die Analysten Erwartungen bis jetzt eindrucksvoll übertroffen wurden. Beim Gesamtumsatz liegt die Konsensschätzung der fünf BVB Analysten bei 259 Mio Euro

http://bvbaktie.blogspot.de/2014/11/die-analysten.html

Nun hatte man aber bereits im ersten Halbjahr eine Steigerung von 10,1% gegenüber dem Vorjahr, dies ist insofern bemerkenswert, da diese Steigerung bei einem Bundesliga Heimspiel weniger zustande kam, im Vorjahr fand zudem das DFB Pokal Achtelfinale im ersten Halbjahr statt. Diese Umsätze werden nun also ins zweite Halbjahr verlegt.

Ich gehe davon aus, daß der Umsatz insgesamt eher bei 280 Mio liegen wird, das entspricht einer Steigerung von 7,42%

http://bvbaktie.blogspot.de/2015/02/die-halbjahreszahlen.html

Auch beim Ergebnis wurden die Schätzungen der Analysten teilweise bei weitem übertroffen, Hauck & Aufhäuser hat für das Gesamtjahr 2,7 Mio geschätzt, dieses Ergebnis wurde bereits im ersten Halbjahr um 37% übertroffen.

Der Einmaleffekt der Vorfälligkeitsentschädigung entfällt zukünftig, "Allein mit dieser Maßnahme werden pro Saison etwa fünf bis sechs Millionen Euro frei, die nicht mehr für Zinsen und Tilgung ausgegeben werden müssen."

http://bvbaktie.blogspot.de/2014/11/...dortmund-ist-schuldenfrei.html

Ich gehe keineswegs davon aus, daß man in den nächsten beiden Quartalen keinen Verlust machen wird, ganz im Gegenteil.

Den Befürchtungen des Marktes für die nächste Saison könnte man mit Fakten, die in den letzten drei Monaten zutage kamen entgegen treten:

Watzke auf der kürzlichen SpoBis Messe:

- Durch die Rückführung der Cateringrechte ab kommenden Sommer rechnet Borussia Dortmund mit Zusatzeinnahmen in siebenstelliger Höhe
- derzeitige schlechte sportliche Situation hat für keine Einbußen beim Merchandising gesorgt
- Merchandising Umsätze in Asien haben sich in den letzten 3 Jahren verdreifacht

Artikel von "The Wallstreet Journal" vom 7.11.2014
- ohne Champions League würde man in der nächsten Saison laut CFO Treß einen Gewinn generieren

http://bvbaktie.blogspot.de/2014/11/...ner-saison-ohne-champions.html

Die Einnahmen aus der TV Auslandsvermarktung steigen im nächsten Jahr um 12 Mio, die Sponsoren Einnahmen in einer Saison ohne Champions League in ähnlicher Höhe:

Auslandsvermarktung
http://bvbaktie.blogspot.de/2013/08/tv-auslandsvermarktung.html

Jahreshauptversammlung
http://bvbaktie.blogspot.de/2014/11/...sammlung-der-aktionare-am.html

Mit freundlichen Grüßen,
xxx  

268 Postings, 405 Tage kuras15Kevin Kampl

 
  
    #2695
4
24.02.15 20:23
wird im Champions-League-Duell bei Juventus Turin wohl nicht spielfähig sein. Möglicherweise rückt Ciro Immobile in die BVB-Startelf.
 

4356 Postings, 1829 Tage letsplaynowkommt der

 
  
    #2696
25.02.15 16:01
BVB im Rückspiel weiter?  

268 Postings, 405 Tage kuras15Lukasz Piszczek

 
  
    #2697
3
25.02.15 17:01
vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund droht eine längere Zwangspause. Bei dem Rechtsverteidiger bestehe der Verdacht auf eine Verletzung am Syndesmoseband des linken Fußes, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp nach dem 1:2 bei Juventus Turin im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League. "Der Syndesmosetest hat angeschlagen, das ist schon mal richtig scheiße." Piszczek hatte sich die Verletzung nach einer knappen halben Stunde bei einem Foul von Turins Paul Pogba zugezogen.

 

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttBVB Aktie wird geshortet

 
  
    #2698
26.02.15 11:26
Macquarie Funds Hong Kong haben am 23.2. eine Netto-Leerverkaufsposition in Höhe von 0,51% der Aktien eröffnet

https://twitter.com/bvbaktie  

268 Postings, 405 Tage kuras15Vor dem

 
  
    #2699
4
26.02.15 15:42
Derby gegen Erzrivalen FC Schalke 04 plagen auch Borussia Dortmund Personalsorgen: Sokratis hat Muskelprobleme, Subotic und Kampl eine Grippe.

 

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttDie Personalaufwandsquote

 
  
    #2700
27.02.15 13:50

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttDie Marke BVB

 
  
    #2701
1
27.02.15 15:02
Blogpost update 27.2.2015

wuv.de, 25.2.2015:
Das Wunder Klopp - Ich nenne es konsequente Markenführung

"Borussia Dortmund, das kann man heute feststellen, ist in vielerlei Hinsicht die Benchmark beim Thema Markenführung im deutschen Fußball."

http://t.co/2LjFaXd6d7  

268 Postings, 405 Tage kuras15Nach langer

 
  
    #2702
4
27.02.15 16:43
Leidenszeit ist Jakub Blaszczykowski wieder einsatzbereit, dafür fehlen andere Spieler - gegen Schalke könnte er daher von Beginn an spielen.

 

74719 Postings, 5471 Tage Katjuschadie sollen sich lieber um eine Bewertungsanalyse

 
  
    #2704
1
27.02.15 21:48
kümmern statt optimistisch von Platz 6 am Saisonende auszugehen.

Verstehe ich echt nicht wieso man als Analyst solche sportlichen Szenarien erwartet. Kann man ja gleich wieder von Enttäuschungen ausgehen.
Ähnlich siehts mit der Aussage aus, ein Sieg gegen Schalke wäre ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ist ja nicht falsch, aber sollte man sich eher sparen. Was wäre denn wenn man nur Unentschieden spielt? Kein Schritt in die richtige Richtung? Welche Bedeutung für die Aktie hätte das?
Man stelle sich vor, es gibt ne Großchance in der 90 Minute und der Ball klatscht an den Innenpfosten und geht nicht rein. Davon soll dann was genau abhängen?  

2499 Postings, 1496 Tage halbgotttyoumake222 + Katjuscha

 
  
    #2705
27.02.15 22:15
Ich fand diesen Satz aus dem Artikel viel interessanter:

"Mit einem Gewinn von 3,7 Millionen Euro liegt der BVB sogar 1,0 Millionen Euro über den Erwartungen der Experten"

Gewinnerwartungen im ersten halben Jahr also um satte 37% geschlagen.

Sehr interessant finde ich auch, wie ständig die Umsatz Erwartungen für das kommende Geschäftsjahr nach oben geschraubt werden:

272,9 Mio Umsatz hatten sie für die nächste Saison geschätzt für den Fall, daß man mindestens Platz 3 erreicht

nun schätzen sie 283,66 bei Platz 6. Daß Platz 7 sehr wahrscheinlich schon reicht, haben die noch gar nicht mitbekommen, aber auch egal.


Das Spiel gegen Schalke ist in diesem Zusammenhang der Tat nicht wirklich wichtig... Wäre natürlich toll, allerdings haben wir nun gesehen, wieviel man nur allein in drei Spielen aufholen kann.

Extrem entscheidend wäre der Nicht Abstieg.  

74719 Postings, 5471 Tage Katjuschadas kannten wir ja schon

 
  
    #2706
1
27.02.15 22:34
hattest du ja heute schon mehrmals gepostet.

mir gehts eher ums grundsätzliche, also diesen meist sportlichen Bezug sogar durch Finanzanalysten. Sowas kann ich einfach nicht nachvollziehen. Aber so erklärt sich wohl auch, dass sie in ihren erwartungen ständig daneben liegen. Wie gesagt, etwas mehr mal in die Detailanalyse gehen! Das schaffst du und 1-2 andere User wie ellute doch auch. Wieso ist das für Wirtschaftsjournalisten und Analysten so schwer, sich mal Watzkes Aussagen zu Themen wie Personalkostenquote, Umsätze aus Vermarktung, Sponsoring etc. anzuschauen? Stattdessen liest man immernoch überall nur, wie übel ein Verfehlen der CL-Quali wäre. Die sollen dem Markt mal klare Analysen vorlegen, wie sich Fall für Fall (CL-Quali, EL-Quali, Platz 10 etc.) entsprechende Umsätze, Ebitdas, Cashflows, Buchwerte ergeben. Ist denen das zu schwer, zu viel Arbeit oder wie?  

268 Postings, 405 Tage kuras15Am Samstag

 
  
    #2707
4
27.02.15 23:03
treffen im Revierderby Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 aufeinander - wie immer ein brisantes Fußballspiel.

 

4805 Postings, 248 Tage youmake222Krise bei Borussia Dortmund: Neue Monster gesucht

 
  
    #2708
27.02.15 23:25
Borussia Dortmund: Analyse der Krise beim BVB - SPIEGEL ONLINE
Borussia Dortmund scheint eine verkorkste Saison doch noch mit dem Klassenerhalt zu beenden. Die Defizite des Vizemeisters sind trotzdem frappierend, beim nötigen Neuaufbau geht es um Kader, Spielstil - und auch den Trainer.
 

74719 Postings, 5471 Tage Katjuschaguter Artikel bei Spiegel Online

 
  
    #2709
28.02.15 01:57
Kann man nicht meckern.

Wobei ich mich immernoch frage, welche Spitzenspieler den Journlisten (nicht nur in diesem Artikel) immer so vorschweben, die den BVB eben in der Spitze und nicht nur in der Breite besser machen.

All die Spieler, die immer so im Raum stehen, bringen ja keine Garantie mit, den BVB in der Spitze besser zu machen. Ich lese in diesen Artikeln keine konkreten Namen. Man sagt nur immer im Nachhinein was/wer nicht funktionierte.

Ich war immer für DeBryune, aber der durfte ja damals bekanntlich nicht gehen. Ein Mittelfeld mit Reus, DeBryune, Gündogan wäre schon ziemlich der Hammer gewesen, ergänzt durch einen Abräumer wie Bender oder defensiven Strategen wie Sahin. Aber so grunsätzlich fällt mir kaum jemand ein, den der BVB verpflichten könnte und der ein deutlich höheres Level garantieren könnte, jedenfalls niemand, der zu haben ist und/oder bezahlbar ist.

Ansonsten aber wie gesagt guter Artikel. Auf den Außenverteidigerpositionen muss was getan werden. Das ist ne klare Baustelle. Und die Rückholaktionen von Sahin und Kagawa sind ja ne nette Geste und es sind sicherlich gute Spieler, aber bringen jetzt auch nicht wirklich neue Akzente und mehr Qualität. ... Aber mal abwarten, vielleicht behält Klopp am Ende ja doch recht, und es war letztlich alles auf die mangelnde Vorbereitung und Verletzungspech zurückzuführen, und all die kritisierten Spieler laufen doch nch zu Hochform auf, inklusive Immobile und Micki. Ich nehm trotzdem an, 2-3 derzeit wichtige Spieler werden den BVB verlassen, allein schon um mal neuen Wind durch zwei neue Topspieler reinzubekommen. Wer das sein könnte, ist mir aber nicht klar. Man darf gespannt sein, ob man in der angesprochenen Spitze Spieler bekommt.  

268 Postings, 405 Tage kuras15Die Fans

 
  
    #2710
3
02.03.15 11:54
von Borussia Dortmund feierten den 3:0-Derbysieg gegen den FC Schalke 04. Es war der vierte Sieg in Serie, der nun den Abstand zu den Europapokalplätzen verringerte. Die beste Erkennis aber für alle Borussen: Dortmund spielt wieder wie Dortmund.
 

268 Postings, 405 Tage kuras15Borussia

 
  
    #2711
1
03.03.15 14:35
Dortmund muss im DFB-Pokal-Achtelfinale auf Pierre-Emerick Aubameyang und Nuri Sahin verzichten. Beide Spieler plagen Adduktorenprobleme.

 

268 Postings, 405 Tage kuras15Marco Reus

 
  
    #2712
1
05.03.15 15:35
droht dem BVB im Spiel beim HSV verletzt zu fehlen. Auch Nuri Sahin wird die Partie wohl verpassen. Er klagt über Probleme im Adduktorenbereich.

 

268 Postings, 405 Tage kuras15Einen umstrittenen

 
  
    #2713
1
06.03.15 20:46
Torjubel legten die BVB-Stars Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus gegen Schalke hin. Für den DFB ist der Fall klar: Gelb.

Maskenjubel wie im Fall der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus bleibt verwarnungspflichtig. "Wenn die Spieler ihren Kopf oder ihr Gesicht bedecken, gibt es kein Ermessen", erläuterte Herbert Fandel, Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag.

 

276 Postings, 1576 Tage Ballzauberer68Und,

 
  
    #2714
06.03.15 21:09
was willst du uns damit sagen??
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bockwurstgünter, Nichtfussßballer, Galearis, Harald9, Lumberjack77, MeltCoreDaun, minicooper, petruss