Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 4 99
Talk 3 51
Börse 0 29
Hot-Stocks 1 19
Rohstoffe 0 5

BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

Seite 1 von 114
neuester Beitrag: 02.02.16 12:13
eröffnet am: 31.01.11 20:53 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 2845
neuester Beitrag: 02.02.16 12:13 von: Trinkfix Leser gesamt: 341855
davon Heute: 16
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114  Weiter  

3988 Postings, 1834 Tage halbgotttBVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

 
  
    #1
22
31.01.11 20:53

so, nun also der erneute Versuch, einen gepflegten Thread zu eröffnen, wo alle Dummposter, vollkommen wurscht ob Optimisten oder Pessimisten, systematisch ausgesperrt werden. Dummposten heißt z.B. vollkommen sinnlos ständig Belangloses zu wiederholen, oder ganz offensichtlich Leute für die eigenen Zwecke zu manipulieren.

Bei einem Kurs von 3 Euro hätte das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 180 Millionen. Das ist angesichts eines stark gestiegenen Marktwerts der Spieler von z.Z. ca. 140 Millionen, einem Stadionwert von 185 Millionen minus Schulden von 50 Millionen sehr wenig, zumal dann noch eigene Aktien, die Marke undundund dazukommen.  Da durch die fast sichere Champions League Teilnahme förmlich eine Gewinnexplosion zu erwarten ist, werden sämtliche Schätzungen KGV mäßig neu angestellt werden müssen. Das tat bislang noch keiner.   Die Kursentwicklung ist an und für sich sehr gut, zumindest für alle, die einen Anlagehorizont von mindestens 6 Monaten haben.   Ich gehe davon aus, daß wir innerhalb der nächsten 6 Monate signifikant höhere Kurse sehen werden, bevor zur Sommerpause der Kurs möglicherweise wieder nachgibt.  Anbei der Link zur Seite vom BVB bei transfermarkt.de 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114  Weiter  
2819 Postings ausgeblendet.

5098 Postings, 1440 Tage TrinkfixUnd noch einer mehr!

 
  
    #2821
1
07.09.15 17:04

577 Postings, 1961 Tage BVBJulianound

 
  
    #2822
07.09.15 17:27
was ist daran neu ?

du postest auch sachen von vorgestern,

lg

außerdem, macht nicht immer ausner maus nen Elefanten,

das is beides nix wildes,

amer Pisczek sollte sich einfach bevor er wieder 90 minuten spielt, erst einmal ganz auskuriern , das lag sicher n  

5098 Postings, 1440 Tage TrinkfixNoch weiter Pause für Erik!

 
  
    #2823
1
09.09.15 22:16

753 Postings, 1105 Tage franz22Bericht

 
  
    #2824
1
11.09.15 01:33
Also  mal ein richtig guter Bild Artikel!
Deutschland als Weltmeister-Land sollte auch in der Bundesliga nicht mehr klein denken.


Damit komme ich natürlich gleich wieder zu meiner "Lieblings" Aussage.
Warum hat noch kein Scheich, Oligarch oder sonstiger Reiche ein Übernahme Angebot zu 7-8 Euro gemacht? Er müsste dafür lediglich gut 500 Mio. in die Hand nehmen und wäre Besitzer des BVB. Eines der besten Fussballclubs Europas. Schuldenfrei, Mega Stadion usw. gibt`s obendrauf.

Aber egal, der Artikel zeigt schön auf was möglich ist.
Nämlich dass es in England nur noch um Milliarden geht.
Der BVB dagegen immer noch mit lächerlichen 370 Mio. bewertet wird. Das passt hinten und vorne ganz einfach nicht mehr.

http://www.bild.de/sport/fussball/nachgehakt/...hs-42530204.bild.html  

6 Postings, 154 Tage Jolly RogerNaja

 
  
    #2825
1
11.09.15 01:56
Was das finanzielle angeht, mag das schon richtig sein, da ich aber dauerkartenbesitzer bin, hab ich tatsächlich keine Laune auf englische Verhältnisse. Das Wissen sogar die Engländer, und besuchen uns regelmäßig. Außerdem hatten die in England schon immer mehr Geld, aber auf die Nationalmannschaft hat es sich auf jedenfall nicht wirklich ausgewirkt. Die Bundesliga wird auf jedenfall auch so immer attraktiver  

2812 Postings, 1926 Tage DevilnightgogoHi Franz22

 
  
    #2826
11.09.15 09:16
das sieht auf den ersten Blick so aus aber wenn ein Scheich den BVB über die Börse kaufen will, es gibt ja aber noch die 50+1 Regel ) dann steigt der Kurs so extrem an das er viel viel mehr Geld in die Hand nehmen müsste. Wenn selbst bei einem Sponsoreinstieg vor ein paar Jahren der Kurs sich verdoppelt hat und das war nur ein Sponsor was passiert dann bei einem Scheich....also das ist alles nicht so einfach wie sich das rechnerisch darstellt  

870 Postings, 1733 Tage BienestichtKauf/Verkaufverhältnis sieht ja heute

 
  
    #2827
11.09.15 09:23
schon wesentlich besser aus!
Auf einen grünen Tag:-)  

80029 Postings, 5809 Tage KatjuschaDer Bild Artikel ist einfach schlecht

 
  
    #2828
11.09.15 10:29
Was haben denn die Premier League Klubs in den letzten 2-3 Jahren erreicht? Guckt mal auf die championsleague! Vom Nationalteam ganz zu schweigen.
Stimmung im Stadion auch nicht berühmt.

Ab einem gewissen Punkt der finanziellen Möglichkeiten werden Teams sportlich nicht mehr besser, weil es genug andere gute Spieler gibt, mit denen man ein Team formen kann.  

1497 Postings, 875 Tage Mr.TurtleWobei

 
  
    #2829
1
11.09.15 10:52
die Leistungen der englischen Nationalmannschaft ja damit zusammenhängen, dass die einfach noch viel mehr Spiele haben als die BL. z.B. keine Winterpause, die ja dem BVB  letztes Jahr extrem geholfen hat. Die sind dann in der KO Phase der CL schon auf den Felgen unterwegs und können nicht mehr, wenn die WM anfängt.
Das hängt natürlich auch daran, dass man seine Seele verkauft hat.
Mit mehr Geld kann man bessere Spieler kaufen und so auch potentielle Gegner schwächen (Gruß nach Süden). Die Frage ist halt, was man dafür in Kauf nimmt, dabei haben die Engländer eben auch übertrieben.
Der lustige Herr Draxler wünscht sich ja ganz fromm mehr Geld, aber ohne mehr Leistung. Die CL und WM tauglichkeit der Vereine würde das erstmal nicht schaden. Erst auf Dauer, wenn sich kein Verein mehr Experimente -vulgo Jugendspieler - mehr erlauben kann wirkt sich das aus.  

20551 Postings, 586 Tage youmake222BVB fordert mehr TV-Geld

 
  
    #2830
1
30.09.15 15:38
Borussia Dortmund fordert in Fußball-Bundesliga mehr TV-Geld
In der Fußball-Bundesliga herrscht bei der Verteilung der TV-Gelder ein Solidarmodell, das sich am sportlichen Erfolg orientiert. Nun...
 

3988 Postings, 1834 Tage halbgotttMichael Hedtstück

 
  
    #2832
05.11.15 10:56
Hat sich erneut zu Borussia Dortmund in seinem Finance-Blog geäußert.

http://www.finance-magazin.de/meinungen/...e-das-finanzduell-1364969/

Ich erinnere mich noch gut an meine E-Mail vom Mai 2014, das ist also gerade mal eineinhalb Jahre her. Schon erstaunlich was sich seither alles getan hat:

http://www.ariva.de/forum/...und-Meinungen-432067?page=96#jumppos2412  

3988 Postings, 1834 Tage halbgotttnoch mal Michael Hedtstück

 
  
    #2833
05.11.15 11:36
Konkret hatte Michael Hedtstück in flapsigem Tonfall die Äußerungen von Watzke zerpflückt, das war wirklich ohne wenn und aber zum fremdschämen, im Nachhinein erst recht.

Ich zitiere ihn:

"Die Ironie der Geschichte: Genau dabei wird der Aktienkurs tatsächlich zum Problem für ihn. Borussia Dortmund bringt aktuell einen Börsenwert von rund 240 Millionen Euro auf die Waage. Will Watzke ? wie Rummenigge ? über eine Kapitalerhöhung von 10 Prozent einen strategischen Sponsor an Bord holen, kämen nur einmalig 24 Millionen Euro zusammen. Auf dem Niveau, auf dem der BVB inzwischen kickt, reicht das gerade mal für einen neuen Spieler. ?Strategisch? wäre das nicht, nachhaltig schon gar nicht."

Puuuuh, wie jämmerlich: es kamen 140 Mio zusammen, dieser Finanzjournalist hatte wirklich grandios den Überblick verloren, kann man nicht anders sagen! Ich hatte in meiner E-Mail noch reichlich defensiv argumentiert, eigentlich müsste man diesen zahlreichen Finanzjournalisten noch viel klarer die Meinung geigen, ich zitiere weiter:

"Wie sehr man sich auf diese fiktiven Marktwerte ein Ei pellen kann, erlebt der BVB just in diesen Tagen. Von den 50 Millionen Euro, die Torjäger Robert Lewandowski wert sein soll, sieht der BVB keinen Cent"

Man kann sich auf den Kaderwert ein Ei pellen. Diese Sprache ist dumm. Richtig dumm sogar. Es ist Stammtisch Niveau. Mit Lewandowski hatte Borussia Dortmund einen Kaderwert von 284 Mio zu Beginn seiner letzten Saison, seither ist der Kaderwert OHNE Lewandowski ganz klar gestiegen und das war von vornherein absehbar. Der Kaderwert wird weiter steigen, sehr deutlich sogar. Der Kaderwert ist bei sportlichem Misserfolg gestiegen, obwohl der beste Spieler ablösefrei gewechselt ist. Meine Güte, KLARER geht es gar nicht mehr.

Jetzt kann man sich mal ausrechnen, was sportlicher Erfolg konkret für den Kaderwert bedeuten könnte und was es bedeutet, wenn Watzke durch die Schuldenfreiheit freigewordenen Gelder in den Kader stecken will. Ob da mal ein Spieler ablösefrei wechselt oder aber als Sportinvalide für immer ausfällt spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Denn der Kaderwert ist allen Widrigkeiten zum Trotz krass gestiegen, da wechselten Spieler für viel zu wenig Ablöse, andere wiederum für gar keine Ablöse, schließlich spielte man gegen den Abstieg und der Kaderwert stieg dennoch.

Die letzte Saison brachte durch die Reus Verlängerung direkt 25 Mio höhere stille Reserven, diese Verlängerung wäre so viel wert wie ein Champions League Finale schrieb die BILD, auch wenn die BILD da gewohnt reißerisch ist, in diesem Fall hat sie sogar Recht.  

3988 Postings, 1834 Tage halbgotttzum dritten: Michael Hedtstück

 
  
    #2834
05.11.15 11:43
Watzke würde sich hässliche Scharmützel liefern, er würde ätzen und schließlich er würde am Aktienkurs herummäkeln.

Er hat wirklich geschrieben, Watzke würde am Aktienkurs herummäkeln.

Unterstes Stammtisch Niveau.

Wirklich unfassbar.
 

20551 Postings, 586 Tage youmake222Borussia Dortmund rutscht in die Verlustzone

 
  
    #2835
06.11.15 17:49
Borussia Dortmund rutscht in die Verlustzone | 4investors
In dieser Woche hat Borussia Dortmund den Einzug in die nächste Runde der Europa League geschafft, am Sonntag steht zudem das legendäre Derby gegen ...
 

1497 Postings, 875 Tage Mr.TurtleAuslandsvermarktung

 
  
    #2836
03.12.15 12:19

1497 Postings, 875 Tage Mr.TurtleDuisburg auf 200 Mio taxiert

 
  
    #2837
1
18.12.15 10:24
http://www.transfermarkt.de/...eigt-bei-duisburg-ein/view/news/220671

oder auch ein Amerikaner zahlt 10 Mio für 5 % Kommanditanteile. Dem hat wohl auch niemand gesag, dass man für die Summe beim BVB fast schon über die Meldeschwelle rutscht...
welche Liga sind die eigentlich?  

3988 Postings, 1834 Tage halbgotttMSV Duisburg

 
  
    #2838
18.12.15 12:05
hat die gleiche Gesellschaftsform wie Borussia Dortmund, nämlich eine KGaA und kann also nicht übernommen werden.

MSV Duisburg steht z.Z. auf dem letzten Platz der  zweiten Liga und hat ein negatives Eigenkapital von -3 Mio.
Umsatz lag in der dritten Liga bei 10,9 Mio, bzw. 18,1 Mio in der zweiten Liga. Der Kaderwert liegt bei 12 Mio.  

20551 Postings, 586 Tage youmake222Borussia Dortmund: Hofmann verlässt den Verein

 
  
    #2839
1
29.12.15 17:01
Borussia Dortmund: Hofmann verlässt den Verein | 4investors
Jonas Hofmann wechselt von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Der Transfer findet im Winter statt. Der 23jährige Hofmann erwartet, in M?...
 

20551 Postings, 586 Tage youmake222Watzke: BVB braucht Aubameyang nicht

 
  
    #2840
1
04.01.16 12:06
http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/01/hans-joachim-watzke-nicht-abhaengig-von-pierre-emerick-aubameyang
BVB-Boss Hans-Joachim Watzke bleibt trotz des Werbens internationaler Topklubs um Pierre-Emerick Aubameyang cool. Die Mannschaft will er aber im Kern zusammenhalten.
 

1030 Postings, 1159 Tage WasserbüffelWatzke/Aube

 
  
    #2841
04.01.16 12:14
Das klingt für mich schon fast nach Abschied.
Mit dem möglichen Erlös von 57 Mio. Euro oder mehr kann man sicherlich auch noch den einen oder anderen interessanten Spieler verpflichten.
Wie viel % Steuern zahlen die Spieler in der englischen Premier League eigentlich?  

1497 Postings, 875 Tage Mr.TurtleEher Preistreiberei

 
  
    #2842
2
04.01.16 12:51
nach dem Motto "schickt mal Angebote". Wer einen Auba für die Summe von Sane + 2 Mio abgibt ist nicht ganz dicht. Und was soll Aki denn mit der Kohle alternativ machen, auf den Stapel zu den anderen 50 Mio legen? Das passt nicht zu den Aussagen, man wolle in den sportlichen Erfolg investieren. Da muss schon ein deutlich höheres Angebot kommen, damit man nicht mehr Nein sagen kann. Für DeBruynes 80 Mios + Erfolgsprämien verkaufe ich jeden Spieler mit Grußkärtchen, aber 57 Mio sind 2016 nicht mehr die Summe, die sie noch 2014 war.
Vielleicht will Aki durch diese Art Medieninteresse endlich mal darauf aufmerksam machen, wie wertvoll die Hütte eigentlich wirklich ist.  

288 Postings, 922 Tage YoniFinde ich sehr mutig...

 
  
    #2844
1
31.01.16 22:04
...so ein Statement nachdem man offenbar 5 (!) Mios für einen spanischen Zweitliga-Kicker geboten hat, für eine Position auf der man mit Weigl, Bender, Ginter und vielleicht sogar Sahin sehr breit besetzt ist.

 

5098 Postings, 1440 Tage TrinkfixDenke mal, das von den genannten

 
  
    #2845
1
02.02.16 12:13
mindestens Sahin und Ginter 2 den Verein im Sommer verlassen werden1  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
112 | 113 | 114 | 114  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: atitlan, Bienesticht, Der Tscheche, franz22, insightfulnews, Katjuscha, minicooper, mmm.aaa, trefrt, Triloner