Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 105 274
Talk 34 113
Börse 45 101
Hot-Stocks 26 60
Rohstoffe 4 18

BVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

Seite 1 von 110
neuester Beitrag: 30.03.15 21:46
eröffnet am: 31.01.11 20:53 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 2731
neuester Beitrag: 30.03.15 21:46 von: halbgottt Leser gesamt: 289317
davon Heute: 66
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110  Weiter  

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttBVB Aktie & Fußball, Fakten und Meinungen

 
  
    #1
20
31.01.11 20:53

so, nun also der erneute Versuch, einen gepflegten Thread zu eröffnen, wo alle Dummposter, vollkommen wurscht ob Optimisten oder Pessimisten, systematisch ausgesperrt werden. Dummposten heißt z.B. vollkommen sinnlos ständig Belangloses zu wiederholen, oder ganz offensichtlich Leute für die eigenen Zwecke zu manipulieren.

Bei einem Kurs von 3 Euro hätte das Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 180 Millionen. Das ist angesichts eines stark gestiegenen Marktwerts der Spieler von z.Z. ca. 140 Millionen, einem Stadionwert von 185 Millionen minus Schulden von 50 Millionen sehr wenig, zumal dann noch eigene Aktien, die Marke undundund dazukommen.  Da durch die fast sichere Champions League Teilnahme förmlich eine Gewinnexplosion zu erwarten ist, werden sämtliche Schätzungen KGV mäßig neu angestellt werden müssen. Das tat bislang noch keiner.   Die Kursentwicklung ist an und für sich sehr gut, zumindest für alle, die einen Anlagehorizont von mindestens 6 Monaten haben.   Ich gehe davon aus, daß wir innerhalb der nächsten 6 Monate signifikant höhere Kurse sehen werden, bevor zur Sommerpause der Kurs möglicherweise wieder nachgibt.  Anbei der Link zur Seite vom BVB bei transfermarkt.de 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110  Weiter  
2705 Postings ausgeblendet.

355 Postings, 429 Tage kuras15Am Samstag

 
  
    #2707
4
27.02.15 23:03
treffen im Revierderby Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 aufeinander - wie immer ein brisantes Fußballspiel.

 

5677 Postings, 272 Tage youmake222Krise bei Borussia Dortmund: Neue Monster gesucht

 
  
    #2708
27.02.15 23:25
Borussia Dortmund: Analyse der Krise beim BVB - SPIEGEL ONLINE
Borussia Dortmund scheint eine verkorkste Saison doch noch mit dem Klassenerhalt zu beenden. Die Defizite des Vizemeisters sind trotzdem frappierend, beim nötigen Neuaufbau geht es um Kader, Spielstil - und auch den Trainer.
 

75099 Postings, 5495 Tage Katjuschaguter Artikel bei Spiegel Online

 
  
    #2709
28.02.15 01:57
Kann man nicht meckern.

Wobei ich mich immernoch frage, welche Spitzenspieler den Journlisten (nicht nur in diesem Artikel) immer so vorschweben, die den BVB eben in der Spitze und nicht nur in der Breite besser machen.

All die Spieler, die immer so im Raum stehen, bringen ja keine Garantie mit, den BVB in der Spitze besser zu machen. Ich lese in diesen Artikeln keine konkreten Namen. Man sagt nur immer im Nachhinein was/wer nicht funktionierte.

Ich war immer für DeBryune, aber der durfte ja damals bekanntlich nicht gehen. Ein Mittelfeld mit Reus, DeBryune, Gündogan wäre schon ziemlich der Hammer gewesen, ergänzt durch einen Abräumer wie Bender oder defensiven Strategen wie Sahin. Aber so grunsätzlich fällt mir kaum jemand ein, den der BVB verpflichten könnte und der ein deutlich höheres Level garantieren könnte, jedenfalls niemand, der zu haben ist und/oder bezahlbar ist.

Ansonsten aber wie gesagt guter Artikel. Auf den Außenverteidigerpositionen muss was getan werden. Das ist ne klare Baustelle. Und die Rückholaktionen von Sahin und Kagawa sind ja ne nette Geste und es sind sicherlich gute Spieler, aber bringen jetzt auch nicht wirklich neue Akzente und mehr Qualität. ... Aber mal abwarten, vielleicht behält Klopp am Ende ja doch recht, und es war letztlich alles auf die mangelnde Vorbereitung und Verletzungspech zurückzuführen, und all die kritisierten Spieler laufen doch nch zu Hochform auf, inklusive Immobile und Micki. Ich nehm trotzdem an, 2-3 derzeit wichtige Spieler werden den BVB verlassen, allein schon um mal neuen Wind durch zwei neue Topspieler reinzubekommen. Wer das sein könnte, ist mir aber nicht klar. Man darf gespannt sein, ob man in der angesprochenen Spitze Spieler bekommt.  

355 Postings, 429 Tage kuras15Die Fans

 
  
    #2710
4
02.03.15 11:54
von Borussia Dortmund feierten den 3:0-Derbysieg gegen den FC Schalke 04. Es war der vierte Sieg in Serie, der nun den Abstand zu den Europapokalplätzen verringerte. Die beste Erkennis aber für alle Borussen: Dortmund spielt wieder wie Dortmund.
 

355 Postings, 429 Tage kuras15Borussia

 
  
    #2711
2
03.03.15 14:35
Dortmund muss im DFB-Pokal-Achtelfinale auf Pierre-Emerick Aubameyang und Nuri Sahin verzichten. Beide Spieler plagen Adduktorenprobleme.

 

355 Postings, 429 Tage kuras15Marco Reus

 
  
    #2712
3
05.03.15 15:35
droht dem BVB im Spiel beim HSV verletzt zu fehlen. Auch Nuri Sahin wird die Partie wohl verpassen. Er klagt über Probleme im Adduktorenbereich.

 

355 Postings, 429 Tage kuras15Einen umstrittenen

 
  
    #2713
4
06.03.15 20:46
Torjubel legten die BVB-Stars Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus gegen Schalke hin. Für den DFB ist der Fall klar: Gelb.

Maskenjubel wie im Fall der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus bleibt verwarnungspflichtig. "Wenn die Spieler ihren Kopf oder ihr Gesicht bedecken, gibt es kein Ermessen", erläuterte Herbert Fandel, Vorsitzender des Schiedsrichter-Ausschusses des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag.

 

277 Postings, 1600 Tage Ballzauberer68Und,

 
  
    #2714
06.03.15 21:09
was willst du uns damit sagen??
 

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttPersonalkosten im internationalen Vergleich

 
  
    #2715
09.03.15 13:35

Hier mal eine Aufstellung der Personalkosten im internationalen Vergleich (in den Kommentaren)

http://bvbaktie.blogspot.de/2015/02/personalkosten.html  

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttEuro League Teilnahme

 
  
    #2716
13.03.15 12:24
Die Buchmacher geben für eine mögliche Euro League Teilnahme eine Quote von 3,5
für ein Abschneiden im Mittelfeld 1,5

Höchstwahrscheinlich reicht aber Platz 7 zur Euro League, da hat man momentan 4 Punkte Abstand. Ich habe mal sämtliche Auswirkungen dazu hier kommentiert:

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...spitze#beitrag_49319369  

4440 Postings, 1126 Tage TrinkfixSo würde es auch noch gehen..!

 
  
    #2717
1
13.03.15 13:15

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttTrinkfix

 
  
    #2718
13.03.15 13:24
genau das hatte ich ja kommentiert, es wäre die deutlich unwahrscheinlichere Variante, die wahrscheinlichste nannten sie nicht, nämlich Platz 7  

890 Postings, 561 Tage Mr.Turtlenur indirekt BVB

 
  
    #2719
20.03.15 11:31
aber trotzdem wirtschaftlich interessant:

http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/...reswertung-13495016.html

Der Vorsprung auf England kann sich bei einem erfolgreichen Abschneiden des FC Bayern München im Viertelfinale der Königsklasse und des VfL Wolfsburg in der Europa League weiter vergrößern. Spitzenreiter in der Fünfjahreswertung ist unverändert Spanien. Auf Rang vier liegt weiter Italien vor Portugal, Frankreich, Russland und der Ukraine.

Die Uefa-Wertung ist maßgebend für die Zuteilung der Startplätze in der Champions League. Nur die ersten Drei des Rankings verfügen über drei feste Startplätze für die Königsklasse. Der Liga-Vierte kann sich ebenfalls qualifizieren.  

890 Postings, 561 Tage Mr.Turtlenochmal nur indirekt

 
  
    #2720
20.03.15 11:40
der von Halbgott angesprochene Kölner Wimmer wird tatsächlich nach Tottenham wechseln:

http://www.transfermarkt.de/...-wechsel-zu-tottenham/view/news/191854

Marktwert bei Transfermarkt wurde auf 4 Millionen erhöht, Tottenham zahlt wohl zwischen 6 und 7. sind keine 10, aber für einen IV  eines Aufsteigerclubs nach deutschen Maßstäben ein Haufen Kohle, mit dem Köln etwas sinnvolles einfallen wird.

Zum Vergleich nochmal: Der Jahresetat von Paderborn liegt bei 15 Millionen, letztes Jahr in der zweiten waren es noch 6...  

355 Postings, 429 Tage kuras15Pierre-Emerick

 
  
    #2721
22.03.15 00:25
Aubameyang (2) und Shinji Kagawa treffen für eine Borussia, die in Niedersachsen phasenweise viel Glück hatte. Für 96 trifft Stindl zweimal.

 

1900 Postings, 1612 Tage DevilnightgogoLaut Rückrundentabelle ist der BVB auf Platz 3

 
  
    #2722
22.03.15 00:28

5677 Postings, 272 Tage youmake222BVB: 15 Millionen für Immobile?

 
  
    #2723
1
27.03.15 21:33
BVB: 15 Millionen für Immobile? | 4investors
Die Investition von 19,4 Millionen Euro in den Kauf des Stürmers Ciro Immobile hat sich für Borussia Dortmund bisher nicht bezahlt gemacht. Nun koch...
 

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttImmobile

 
  
    #2724
1
28.03.15 10:07
hat sich nicht bezahlt gemacht?

Er steht mit maximal 15,5 Mio in der Bilanz, jeder Euro darüber wäre Reingewinn. Die 15 Mio von Mailand sind lediglich ein erste Gebot.  

60 Postings, 1238 Tage Bullenriderder junge ist gut

 
  
    #2725
1
28.03.15 10:23
Man sollte ihm helfen sich wohl zu fühlen.Dann spielt er seinen Kopf frei und trifft wie blöd. Dauert alles etwas  

51 Postings, 1947 Tage Fliege1977hi,

 
  
    #2726
28.03.15 11:11
wo haben die denn die millionenschweren verbindlichkeiten her?????
BVB will zurück in Champions League

Doch im September 2016 will Dortmund wieder Champions League spielen. Millionenschwere Verbindlichkeiten, ein teurer Kader und das eigene Selbstverständnis zwingen den Club dazu. Deshalb soll jetzt nach und nach der Kader auf seine Tauglichkeit hin überprüft werden - und notfalls aussortiert.



 

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttFliege1977

 
  
    #2727
28.03.15 12:04
Für so etwas könnte man den Presserat einschalten, weil die journalistische Sorgfaltspflicht grob verletzt wurde.

Borussia Dortmund ist schuldenfrei, das ist vollkommen unstrittig, dafür gibt es zahlreiche Quellen.  

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttTV Einnahmen

 
  
    #2728
1
30.03.15 20:24
Nach derzeitigem Stand hat Borussia Dortmund in der nächsten Saison durch TV Inlands- und Auslandsvermarktung 14,587 Mio Mehreinnahmen gegenüber der laufenden Saison. Die von Fernsehgeld.de veröffentlichten Zahlen decken sich exakt mit den Angaben vom heutigen Kicker Print Seite 43.

Ursprünglich wurden 12 Mio Mehreinnahmen aus der Auslandsvermarktung angenommen und leicht geringere Mindereinahmen aus der TV Bundesligavermarktung. Grundvorraussetzung ist natürlich, daß man am Ende der Saison immer noch auf Platz 10 steht, bei der Auslandsvermarktung ändert sich aber nichts mehr.

However, es kommt besser als von Watzke auf der Jahreshauptversammlung angekündigt!!

Jahreshauptversammlung November 2014
http://bvbaktie.blogspot.de/2014/11/...sammlung-der-aktionare-am.html

Für die Sponsoreneinnahmen hat Watzke Mehreinnahmen in ähnlicher Höhe angekündigt.

In der nächsten Saison würde Borussia Dortmund ohne Euro League einen Gesamtumsatz von mindestens 260 Mio haben, die Konsensschätzungen der Analysten lagen für diese Saison mit Champions League bei 259 Mio Euro.

Hauptgrund sind die obigen Mehreinnahmen für die nächste Saison und natürlich die Tatsache, daß man in dieser Saison eben nicht 260 Mio Umsatz haben wird wie geschätzt, sondern eher 280 Mio.

Der Schnitt der obigen Mehreinnahmen liegt bei 6,697 Mio. Bei Dortmund sind diese Mehreinnahmen also mehr als doppelt so hoch wie für den Schnitt der Bundesliga.

Dieser Trend wird sich beim neuen TV Vertrag ab 2017/18 fortsetzen, weil dort höchstwahrscheinlich das Zuschauerinteresse mit berücksichtigt wird und die TV Gelder Verteilung anders geregelt wird.
 

4440 Postings, 1126 Tage TrinkfixDas ist interessanter!

 
  
    #2729
1
30.03.15 20:44

305 Postings, 511 Tage FehltraderPost #2729

 
  
    #2730
1
30.03.15 21:21
Kann das stimmen, was der Focus da schreibt - 80 Mio. Personalkosten? Die Personalkosten lagen doch im ersten Halbjahr schon bei 56 Mio. Wenn es nächste Saison im Gesamtjahr nur 80 Mio. wären, dann wäre das doch sehr günstig, gerade in Relation zum in #2728 genannten Mindestumsatz von 260 Mio. Euro.  

2660 Postings, 1520 Tage halbgotttFehltrader

 
  
    #2731
1
30.03.15 21:46
Das sind immer die vom BVB selbst gesteckten Erwartungen für die Personalkosten. Da ist immer ein Ausscheiden in der Gruppenphase der Champions League eingepreist. Nun gab es da stattdessen viele Punkte, Gruppenerster und das Erreichen des Achtelfinales.

In der nächsten Saison gibt es bei keiner CL Teilnahme automatisch einen geringeren Sockelbetrag bei den Gehältern und natürlich viel weniger Erfolgsprämien, weil man in der CL keine Erfolge feiern kann.

Das heißt mit den sinkenden Einnahmen gibt es gleichzeitig auch sinkende Ausgaben, an der Personalaufwandsquote wird sich nichts wesentliches ändern, so daß man auch in der nächsten Saison einen Gewinn machen wird, so wurde es von den BVB Verantwortlichen kommuniziert.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
108 | 109 | 110 | 110  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bockwurstgünter, Der Tscheche, Nichtfussßballer, Galearis, Harald9, Lumberjack77, MeltCoreDaun, minicooper, petruss