Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 366 2150
Börse 158 986
Talk 104 684
Hot-Stocks 104 480
Rohstoffe 13 96

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 1274
neuester Beitrag: 23.11.17 13:49
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 31830
neuester Beitrag: 23.11.17 13:49 von: ZwiebackUni. Leser gesamt: 3767254
davon Heute: 8752
bewertet mit 124 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 | 1274  Weiter  

24072 Postings, 6045 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
124
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 | 1274  Weiter  
31804 Postings ausgeblendet.

503 Postings, 192 Tage ZwiebackUnited802

 
  
    #31806
1
23.11.17 11:52
natürlich sehen die banken das potential. das ist ja ihr problem damit.  

3593 Postings, 1473 Tage ZakatemusBitcoin - Bitcoin Cash

 
  
    #31807
23.11.17 12:50

Die Zeichen stehen auf Sturm.
In einem BCH-Forum hat ein user seine Meinung eingestellt, BCH sei eine Schande für die gesamte Krypto-Comunity und hat dies aus seiner Sicht begründet.
Er wird von wütenden BCH-Anhängern attackiert.

Lesenswert!

Quelle:

https://www.google.de/......1.1.64.psy-ab..2.14.1584....0.USoAYvzSCJQ

 

301 Postings, 55 Tage Azag-ThothDer Spuk hat (wohl) gleich sein Ende...

 
  
    #31808
23.11.17 12:56
Wie beim letzten Push & Dump des Bitcoin Cash sscheint der Bitcoin wieder Boden gut zu machen. Die Kapitalisierung steigt, und der Kurs normalisiert sich auch wieder. Ich gebe zu, mir war heute morgen nicht wohl bei dem Gedanken, dass BTC jetzt in die Knie gehen würde. Der Spiegel Online-Aufreißer hat mir das Frühstück vermiest.  

479 Postings, 161 Tage FritzlupWenn

 
  
    #31809
23.11.17 12:57
man nicht nach einiger Zeit mit einem gesunkenen Bitcoin dastehen will, ist es wohl besser, neben dem BTC auch den BCH zu haben? Bisher habe ich ja nur ein wenig vom BTC und dachte, BCH wird sich nie durchsetzen. Aber offenbar ist das keine ausgemachte Sache und inm asiatischen Raum ist wohl eher auch der BCH beliebt.

Wie seht ihr das? Habt ihr eher beide Bitcoins oder nur das ORiginal (oder nur BCH)?  

3593 Postings, 1473 Tage Zakatemus@Azag-Thoth

 
  
    #31810
2
23.11.17 12:59
Es gibt bessere Frühstückslektüre als das Verklappen von System-Müll schon am frühen Morgen.  

25 Postings, 198 Tage AberJungeBeide!

 
  
    #31811
23.11.17 13:11
@frizulup, natürlich beide! Den BCH allerdings in größerer Menge....man weiss ja nie wo die Reise hingeht! Ausserdem war er ja mit 400€ aus heutiger Sicht ziemlich billig. Auf meiner Fahne steht allerdings weder BTC noch BCH.... da steht LTC!  

450 Postings, 715 Tage digoldZak 807

 
  
    #31812
23.11.17 13:16
die Quellenangabe zeigt nur den Google übersetzer an. könntest du bitte nochmal den link angeben? danke  

586 Postings, 211 Tage MrBlockchainFrage mich

 
  
    #31813
23.11.17 13:24
Was passiert wenn Bitcoin heute in die Knie geht, zieht er die Altcoins mit oder geht Geld von Bitcoin in die Alts. Ethereum könnte stark profitieren, Bitcoin bin ich wie gestern schrieb all out, war kein Witz. Hatte aber auch nur eine große Margin Position offen, die ich geschlossen habe und gewinne mitgenommen. Jetzt ein short :( sry, ich bin jung und brauche das Geld, jetzt.  

479 Postings, 161 Tage FritzlupAlso

 
  
    #31814
23.11.17 13:27
wenn der BTC seine Prognose wahr machen will, bis Ende des Jahres 10k zu erreichen (ohne BCH?), dann wird es aber knapp mit shorten...  

25 Postings, 198 Tage AberJungePreissteigerung

 
  
    #31815
23.11.17 13:28
Nur nebenbei.... von April bis heute hat der BTC sich im Wert "nur" versechsfacht. In der gleichen Zeit hat sich der LTC verachzehnfacht. Wie vor Tagen geschrieben scheiss ich mir net nur zwecks BTC Wachstum in die Hosen, ich scheiss mich auch wegen dem LTC Chart ein! Allerdings habe ich im Spätsommer in einer Umfrage gelesen das der LTC viele Fans in der Community hat - deswegen schätze ich des LTC´s Fundament ein bisschen nachhaltiger ein - aber nur ein bisschen^^! Ich muss es wiederholen: Einfach mal ein bisschen Fiat ziehen! - Freibier bleibt Freibier.  

666 Postings, 1674 Tage JanoskamNa... ob der LTC den Wecker dieses

 
  
    #31816
23.11.17 13:29
mal hört, oder doch wieder einschläft?  

7421 Postings, 2131 Tage berliner-nobodyMal ne Frage hat sich jemand den Shit Paccoin

 
  
    #31817
1
23.11.17 13:31
auf mein anraten?
Doge geht hoch, und mit ihm der PAC :D:D
Scheinbar wollen doch mehr über Doge in den PAC weil er in BTC und LTC einfach zu teuer ist.
Da träumen viele mal 100 mio kaufen und bei 0,01 USD millionäre sein wenn man so liest was die schreiben.
So schnell wird das nicht gehen :D leider  

7 Postings, 2797 Tage Nando1235 gute Tipps für Neueinsteiger in den Cryptomarkt

 
  
    #31818
23.11.17 13:33

7 Postings, 5 Tage wolfofbitcoinShort

 
  
    #31819
23.11.17 13:34
wird nicht kommen, wie kommst du zu deiner Prognose?  

11927 Postings, 3103 Tage DrSheldon CooperIch denke

 
  
    #31820
23.11.17 13:34
ab nächstem Jahr werden die Menschen auch entdecken, dass das Cryptouniversum nicht nur aus Währungen besteht, sondern auch man sich an "Unternehmen" wie OmiseGo bspw. beteiligen kann  

479 Postings, 161 Tage FritzlupAn

 
  
    #31821
23.11.17 13:35
welchen Börsen kauft man denn solche Scam-Coins? :-)))  

43 Postings, 17 Tage gebrauchsspurEin paar Tage Kryptopause

 
  
    #31822
1
23.11.17 13:36
helfen verlässlich, wieder inneren Abstand und Entspanntheit herzustellen ;)  

24 Postings, 13 Tage Terranova31817

 
  
    #31823
23.11.17 13:38
ich hab mir paar davon geholt auf dein anraten, war keine unsumme aber ich lass die mal stehen  

11927 Postings, 3103 Tage DrSheldon CooperLTC

 
  
    #31824
23.11.17 13:38
Market cap müsste bei Verhältnis 1 zu 4  bei mind. 35 Mrd sein  

7421 Postings, 2131 Tage berliner-nobodylass es lieber

 
  
    #31825
23.11.17 13:43
mein viren programm schlug gerade Alarm beim Besuch der Webseite.. das ist nicht gut  

7421 Postings, 2131 Tage berliner-nobodyalso den coin gibt schon lang

 
  
    #31826
23.11.17 13:44
vllt werden einige aufmerksam. ich lass ihn seit 2014 laufen. geschadet hat es nicht  

133 Postings, 156 Tage arvacc@berliner

 
  
    #31827
23.11.17 13:44
habe mir ebenfalls paar Paccoin gekauft. Einfach so, zum Spaß.
Denke aber nicht, dass Doge nur wegen Paccoin hochgeht?

Virus? Welcher wird gemeldet? Es gibt so viele FALSCHALARME, deshalb habe ich schon lange keinen Antivirus mehr.  

479 Postings, 161 Tage Fritzlupwas ich gelernt habe

 
  
    #31828
23.11.17 13:46
Ich steige in keine ICOs oder kleine Coins mehr ein, das ist mir zu riskant. Ich bleibe bei den ersten 10,15 coins, wobei ich eigentlich zurzeit nur BTC und IOTA habe. LTC wollte ich ursprünglich auch noch haben, aber der ist ja schon so wahnsinnig gestiegen ,dass mir der zu riskant ist.
BCH allerdings werde ich wohl zur Absicherung des BTC noch irgendwann holen, im Verhältnis 1:1. Aber erst, wenn der Kurs wieder zurückgegangen ist.

Ich hatte schon ein paar Coins und musste lernen, das "hin und her macht Taschen leer" gilt...
Bin nun einfach Hodler, der ab und zu ein paar Spargroschen investiert in die üblichen Verdächtigen, mehr nicht.  

503 Postings, 192 Tage ZwiebackUnited@berliner

 
  
    #31829
23.11.17 13:48
paccoin habe ich nicht, aber doge habe ich mir vor 2 wochen geholt. der chart war zu verführerisch. ein jahresgehalt habe ich nun drinnen, nach 2 tagen lel  

503 Postings, 192 Tage ZwiebackUnitednachtrag

 
  
    #31830
23.11.17 13:49
..und doge beginnt erst^^  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1272 | 1273 | 1274 | 1274  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben