Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 71
Talk 0 57
Hot-Stocks 2 8
Börse 1 6
DAX 1 1

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 1882
neuester Beitrag: 20.02.18 23:00
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 47030
neuester Beitrag: 20.02.18 23:00 von: tomtom88 Leser gesamt: 6536516
davon Heute: 3196
bewertet mit 141 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1880 | 1881 | 1882 | 1882  Weiter  

24450 Postings, 6135 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    #1
141
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1880 | 1881 | 1882 | 1882  Weiter  
47004 Postings ausgeblendet.

3919 Postings, 2571 Tage ManuBabyDie EU-Kommission hat ja für den 26. Februar

 
  
    #47006
20.02.18 17:26
zum Weißwurstfrühstück geladen. Was denkt ihr was da für Stöhrfeuer kommt?  

1777 Postings, 2546 Tage stefan1977@stksat: Evolution

 
  
    #47007
2
20.02.18 17:30
Du bringst selbst ein gutes Argument, die Evolution.
Warum sollte sich der Bitcoin dann durchsetzen, nur weil es die erste Krypto-Währung ist, die aber leider nicht sehr ausgereift ist (teuer/langsam)?
Zudem ist es für einfache Bürger zu kompliziert Bitcoins zu halten/nutzen. Nach wie vor mein Argument, dass der normale Internet-Nutzer am liebsten 1234 als Passwort nimmt.


Die Gewinner beim damaligen Neuen Markt interessieren heute keinen mehr, die Gewinner des Internets haben sich erst später herausgestellt.
Der Fall des Neuen Marktes bedeutete somit nicht, dass das Internet sich nicht durchsetzt. Es bedeutete nur, dass die Anleger zu früh in jedes Produkt investiert hatten, das die Aufschrift "Internet" (aktuell "Blockchain") trägt.



Faire freie neue Welt?

Warum soll sich eine Währung als freie und faire Weltwährung durchsetzen, bei der die First-Mover plötzlich zu Superreichen aufsteigen. Was hat das wieder mit Frei und Fair zu tun?

Und sowieso. Wenn ich als Deutscher ein geregeltes Einkommen, Eigentum und einen freien Markt habe, worüber soll ich mich dann beschweren.
Den Nutzen von Bitcoins in Nigeria usw. kann ich durchaus nachvollziehen.
Aber in Deutschland muss man doch nicht immer wie ein AFD-Wähler jammern und sich benachteiligt fühlen. Bei uns haben doch sogar Leute die nicht arbeiten Anspruch auf grundsätzliche Dinge des Lebens.

Eine faire freie Welt ohne Staaten hört doch spätestens bei einer schweren Erkrankung mit hohen Kosten, bei einem Verbrechen oder bei der Bildung auf. Dann soll der Staat doch wieder einspringen, aber bitte keine Steuern einsammeln.



Ich sage übrigens nach wie vor nicht, dass der Bitcoin definitiv auf 0 $ fallen muss.
Aber wir hatten Ende 2017 definitiv eine euphorische Phase, die trotz aller Zukunftsfantasien übertrieben war.
Vielleicht erleben wir noch eine zweite Euphoriephase. Aber irgendwann erwarte ich ein böses Ende.  

236 Postings, 561 Tage rockerzockerDa kommt Spannung auf für die CT´ler ;-)

 
  
    #47008
20.02.18 17:30
 
Angehängte Grafik:
chart_quarter_btcusdbitcoinus-dollar2.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_quarter_btcusdbitcoinus-dollar2.png

17991 Postings, 3004 Tage WeltenbummlerKein Feuer. Nur Rackete

 
  
    #47009
20.02.18 17:33

32 Postings, 34 Tage manne1294Vmax

 
  
    #47010
5
20.02.18 17:36
Du warnst uns immer,bloß das ich in dieser Zeit wo du warnst schon gute 100% Plus gemacht habe.Ich an deiner Stelle würde einfach auf fallende Kurse bei Bitcoin setzen und Geld machen.Dieser Rat gilt übrigens nur für dich den anderen würde ich einfach halten raten.  

7 Postings, 70 Tage stksat|229119884Vmax

 
  
    #47011
2
20.02.18 17:51
der wird auch noch warnen wenn wir bei 50.000 angekommen sind. wieso gibt es Leute wie Vmax? was verleitet ihn in so einem Forum Beiträge zu fassen, obwohl er mit der Materie nichts am Hut hat?

Meine These: Er ist arbeitslos, sitzt den ganzen Tag zu Hause, ist total unglücklich mit seinem Leben und möchte sehen, dass andere Leute in ihrem Leben auch nicht erfolgreich und unglücklich sind. Tja, so ist es nun mal auf der Welt, nicht jeder kann gewinnen jedoch hat es jeder in der Hand an Errungenschaften wie Bitcoin zu partizipieren und sich womöglich ein besseres Leben zu ermöglichen und generell dem aktuellen System den Rücken zu kehren. Ich finde es spricht ja nichts dagegen wenn man eine Meinung hat aber diese sollte dann auch mit stichhaltigen Argumenten untermauert werden und nicht planlos und ohne Verständnis über ein Thema geteilt werden.

Lieber Vmax ich danke dir auf alle Fälle für deine Beiträge, denn sie schenken mir jeden Tag aufs neue ein Lächeln :)  

738 Postings, 6601 Tage Vmax@rockerzocker Danke

 
  
    #47012
1
20.02.18 18:08
der Chart zeigt es vortrefflich.BTC prallt an der 12000 ab und es geht auf 4000. Besser hätte ich es auch nicht zeigen können.  

3919 Postings, 2571 Tage ManuBabyDenke wohl eher, dass der Kurs mit

 
  
    #47013
1
20.02.18 18:14
maximaler Geschwindigkeit durch die obere Begrenzung schiesst.

Was dann Vmax? Anstelle bei 4000$ dann bei ??

Kauf noch heute. Die 600? Veräußerungsgewinn für 2018 würde ich auf alle Fälle mitnehmen!  

738 Postings, 6601 Tage Vmaxok wenn du nur 600 verlieren willst...

 
  
    #47014
20.02.18 18:17

3919 Postings, 2571 Tage ManuBabyVmax, geb Gas und trödele

 
  
    #47015
20.02.18 18:17
nicht so rum. Sind fast auf Tageshoch.

Oder ist dir der Sprit ausgegangen bzw. hast falsch getankt?  

87 Postings, 101 Tage stksat|229112615@Stefan1977

 
  
    #47016
2
20.02.18 18:18
Natrürlich ist BTC nicht einzige was es gibt, klar gibt es alternativen, jedoch hat es eine bestimmte Position.
Metcalfesches Gesetz sagt wenn ein System so weit verbreitet und adaptiert ist kann man es nicht mehr einfach herraus nehmen.
Beispiel Internet oder Handy, das sind beides dinge die nun so weit in unser Leben und System verstrickt ist das wir alleine 1 Woche schwer ohne Handy auskommen. Auf das Internet baut die ganze Finanzsystem auf, wir sind alle vernetzt, wenn du das von heute auf morgen mit shutdown knopf lahmlegst, bleibt alles stehen und kollabiert.

Irgendwann hat man sich an etwas so gewöhnt das man es einfach nicht mehr weg denken kann.
Bitcoin ist auch wie eine Marke, und langsam teuer?
Bitte wir haben abgraded letztens nicht mitbekommen Transaktionen kosten nur mehr 16 cent und dauern keine tage, dank off chain.
Das ist ja wie dein Computer oder alles andere auch das Bitcoin Protokoll bleibt nicht stehen, das ist open source von aller welt helfen menschen un programmieren das zusammen. Das wird endlos weiter gehen. Selbst wenn es stehen bleiben würde, würde es jemand Forken und weiter führen, das ist bei jedem stillgelegten opensource Programm so. Das geht dann so lange bis wirklich irgendjemand etwa wirklich saubereres und besseres von Grund auf neu gestalten hat.

Das selbe gilt eben für Fiat geld, wir hatten davor Muscheln als Währung, und salz und was noch alles, das ändert sich heute salzt sich jeder sein essen mit jenem Geld, und Muscheln hat man höchstens als Zierde oder lasst sie am Strand liegen.
Jede Fiat Währung stirbt irgendwann an der Inflation etc. und dann wird einfach resetet.

Aber überleg man, wenn wir nun eine Interstellar Spezies werden, und wenn Elon Musk seinen Kindheitsraum und Vision erfüllt einen anderen Planten als die Erde zu bevölkern,.. glaubst das es dann mit Fiat geld noch etwas anfangen kannst?
Wenn alle Autos von alleine fahren, alle Türen sich von selbst öffnen glaubst du das du dann das ganze geld wo übrigens auf jeden schein koks drauf ist und unendlich Bazillen, noch irgendwie funktionieren wird?

Checkt ihr nicht das sowieso schon 95% Geldes ist schon DIGITAL...

Bald gibt es wsl. sowieso Grundeinkommen und so viele dummen Arbeitsplätze werden wegfallen, wir entwickeln uns immer mehr in eine wissenschaftliche Gesellschaft.
Weil einfach nichts mehr anderes übrig bleiben wird alles wo wir kraft haben haben wir dann "dumme" Roboter, ich kenne sogar einen "Mirko" den Elektriker ist und nun Informatiker Ausbildung macht in einer Abendschule sehr fleißig.
Und er ist zw 30-40.. und versucht an die welt noch nach zu adaptieren.

Ich habe nun schon oft darüber gelesen das nun in Volksschulen schon allgemein für jeden wie Mathe oder standard verpflichtende Fremdsprache, nun programmieren auch verpflichtend unterrichtet werden wird.

Bald sind alle die jetzt mit 20 nicht adaptieren für die nächste Generation absolute Opas.

Klar als Konsens nochmal Bitcoin ist nicht das einzige was auf der Welt gibt, das wäre zu engstirnig in so einem Multi dimensionalen Universum.
Aber die Geschichte zeigt doch, das man von sinkenden schiff zum anderen sinkenden Schiff springt.
Den Denmark gibt es auch nicht mehr oder?
Alles hat seine Haltwertszeit, nichts hält für ewig, das ist so Natur gegeben.
Jedoch gibt es Vorkommnisse in der Natur die länger durchhalten, z.b. Bärchentierchen, die überleben sogar die sonne.
Daher Bitcoin ist aufjedenfall ein sozial wertvolleres Konzept als Fiat..

Und Steuern, kann man auch transparent eintreiben und auch transparent verwenden, oder transparent wahlen machen.. Dafür gibt es alles schon Konzepte sogar ein ganzen staat kannst du dezentral halten.

Schau dir mal die Piraten Partei und und Liquid Democracy.

Daher es gab Monarchien, Kommunismus, Faschismus, Kapitalismus, Jetzt sind wir im Sozialismus nur das er halt noch schmutzig ist.. daher mit Transparents kann man die flecken am Durchsichten glas besser erkennen und wegwischen.

Was heute schon alles gecrowed sourced wird.
Schau dir mal Wikipedia an oder Kickstarter

Oder Steemit, du wirst dafür belohnt sinnvolles content zu schreiben, und downgevoted wenn nicht.
Extrem geniales Konzept.  

13 Postings, 293 Tage 229081777cWas sagt ihr zu diesem Token?

 
  
    #47017
20.02.18 18:45

32 Postings, 34 Tage manne1294Vmax

 
  
    #47018
20.02.18 18:45

2582 Postings, 3502 Tage Motox1982BTC Dominance 39,2%

 
  
    #47019
20.02.18 19:16

109 Postings, 145 Tage KnowHow1Alternativen zu BTC, ETH und LTC

 
  
    #47020
20.02.18 19:46

Bitcoin, Ethereum und Litecoin waren gestern - mit diesen 5 Kryptowährungen können Sie abheben

https://de.investing.com/analysis/...-zum-einstieg-einladen-200221766

 

581 Postings, 805 Tage digold@Motox 47019

 
  
    #47021
20.02.18 19:48
ich kann momentan nicht erkennen, wieso die dominance steigt? gibts einen bestimmten Grund?
Lightning ist doch erst ganz am Anfang...?!?  

2582 Postings, 3502 Tage Motox1982Grund

 
  
    #47022
3
20.02.18 20:06
Ja die Altcoins sind der Grund und natürlich der Bitcoin.

99,9% der Altcoins haben einen hohen Preis aber 0 Wert = Blase, totale Überbewertung!
Bitcoin hat einen Wert.

Somit ist es nur eine Frage der Zeit bis viele Alts gegen 0 gehen und dadurch der BTC mehr an Dominance gewinnt, fängt halt schon an aber denke der Altboom ist noch nicht vorbei, da wartet noch viel mehr dummes Geld das rein will, wird aber nicht gut enden für die meisten.

 

2582 Postings, 3502 Tage Motox1982p.s.

 
  
    #47023
20.02.18 20:07
gutes Beispiel ist beitrag #47020 :-)  

11441 Postings, 1825 Tage NikeJoeChart Bitcoin

 
  
    #47024
1
20.02.18 20:22
Die obere Grenze des Abwärts-Kanals (gelb) ist wieder erreicht.
Der blau/rote Kanal ist der Regressions-Trend seit März 2017. Hier sehen wir gut die starke Übertreibung bis Dezember (die Fahnenstange, die wie so oft komplett korrigiert wurde). Ich hatte die Fahnenstange im Dez./Jänner erwähnt.

Die Durchschnitte laufen alle wieder nach oben und BTC liegt auch oberhalb der Durchschnitte. Das ist vorerst generell ein erstes bullisches Zeichen. Ein Pullback an die EMA200 (rot) wäre auch noch ganz normal. BTC sollte jedoch aus technischer Sicht nicht mehr nachhaltig unter die MA200 (blau) fallen, denn das wäre bärisch und könnte dann in einen echten Bärenmarkt münden!
 
Angehängte Grafik:
180220-000228-btcusd__11644.gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
180220-000228-btcusd__11644.gif

8327 Postings, 2221 Tage berliner-nobody#47023 etn und vertcoin

 
  
    #47025
20.02.18 20:24
schon fürher meine empfehlungen gewesen da waren sie deutlich weniger werrt :P  

11441 Postings, 1825 Tage NikeJoeRipple

 
  
    #47026
20.02.18 20:31
Ripple Labs besitzt 60 Mrd. XRP Tokens. Na das haben die schlau gemacht. Sind mittlerweile also 60 Mrd. USD schwer... sieht auch sehr nach Scam aus, wo sich ganz wenige maximal bereichern konnten.



 

197 Postings, 96 Tage tomtom88Good news! Coinbase & Bitfinex rollen

 
  
    #47027
4
20.02.18 20:45

2582 Postings, 3502 Tage Motox1982tomtom88

 
  
    #47028
20.02.18 22:03
danke für die News, das ist in der Tat ein Preistreiber für den Bitcoin!  

197 Postings, 96 Tage tomtom88@ Motox

 
  
    #47029
2
20.02.18 22:16
... die starke Performance die rührt sicherlich auch an den knapp 100 MRD die alleine letzte Wo in den Markt geflossen sind... Der Preisaufschlag wird erst noch kommen wenn die Leute ordentlich transferieren, aber es läuft alles in die richtige Richtung ;-)

Da ich sehr viel bei GDAX transferiere ist mir der Speed der letzten Withdraws beim BTC ebenso wie einigen anderen aufgefallen; z. Bsp. war LTC von GDAX unter 2 sec angemeldet und unter 15 sec! auf der Wallet angekommen. GDAX ist zwar teurer aber auch gut und schnell und warten bei den Transfers nicht ewig bis sich genug Coins in der Pipe befinden.

Interessant wird sein was Morgen in Indien passiert, Russland hat ja nun wie ich am Rande unbestätigt mitbekommen habe Kryptos offiziell legalisiert, wenn man bedenkt wie viele Russen im Ausland arbeiten und Geld an die Familie schicken - tolle Geschichte!  

197 Postings, 96 Tage tomtom88Mutti auf Krawall gebürstet?!

 
  
    #47030
20.02.18 23:00
wenn's so weitergeht sehen wir die 12k noch diese Nacht!

Es fehlen nur noch "275 USD"; alleine heute sind schon wieder über 2 Milliarden in den Markt geflossen - die Stimmung ist gut, permanent fliest Geld in den Markt -LÄUFT!!!  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_von___2018-02-20_22-52-46__.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
bildschirmfoto_von___2018-02-20_22-52-46__.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1880 | 1881 | 1882 | 1882  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Darthvader101010