Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 226 479
Talk 218 404
Börse 2 48
Hot-Stocks 6 27
Rohstoffe 1 11

BP Group

Seite 1 von 254
neuester Beitrag: 16.04.15 12:14
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 6326
neuester Beitrag: 16.04.15 12:14 von: Leser gesamt: 839848
davon Heute: 68
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 | 254  Weiter  

858 Postings, 2378 Tage B.HeliosBP Group

 
  
    #1
39
15.10.08 12:18
BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen ? Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika ? und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 | 254  Weiter  
6300 Postings ausgeblendet.

691 Postings, 1108 Tage FederalReserve@weiteres Indiz für zukünftig sinkende Nachfrage??

 
  
    #6302
24.03.15 21:59

1506 Postings, 1397 Tage Quintusoel

 
  
    #6303
1
27.03.15 16:38
Auch wenn dieses Verfahren genial sein sollte,wird es die Industrie torpedieren und unter uns gesagt welcher Autofahrer geht bei seinem geliebten Vehikel ein Risiko ein wegen ein paar Euro Ersparnis

Von daher kommt sicher keine Gefahr  

909 Postings, 3393 Tage muppets158Nabend,

 
  
    #6304
30.03.15 18:44
heute ist der 30.03.2015.

Zahltag der Dividende war der 27.03.2015.

Hat jemand von euch schon die Dividende bekommen. Bei mir fehlt sie noch. Bei einer anderen Aktie ist heute Ex-Tag (HV am letzten Freitag) und die Dividende ist schon seit heute morgen da.

Und ja ich habe die Dividende am Ex-Tag im Februar gehalten. Bin seit mehreren Jahren Bp-Aktionär.  

290 Postings, 380 Tage OGfoxBei mir (Volksbank kunde)

 
  
    #6305
30.03.15 19:20
ist auch noch keine Divi da, sie kam bei mir aber bei der letzten Zahlung auch ein paar tage später. denke das wird dem fall des zahltages auf einen Freitag und der Auslandsüberweisung geschuldet sein.

morgen sollten wir sie alle haben.  

290 Postings, 380 Tage OGfoxDividende ist da

 
  
    #6306
31.03.15 09:37
jetzt mal abwarten wie der Kurs die nächsten 14 Tage verläuft  

290 Postings, 380 Tage OGfoxzuschnell verfasst *verdammt*

 
  
    #6307
31.03.15 09:46
sollte der Kurs in den nächsten Tag fallen werde ich reinvestieren

schöne woche  

34 Postings, 652 Tage michigan7Dividende + Einstieg

 
  
    #6308
1
31.03.15 10:31
Hi,

ich hab die Dividende schon vor 3 Tagen bekommen. Bin bei DAB.

Ich denke ich werde heute wieder eine Position aufbauen. Die erste habe ich am 20. Januar aufgebaut und Anfang Februar wieder mit guten Gewinnen verkauft. Dabei habe ich auf einen erneuten Rücksetzer des Ölpreises spekuliert, was ich auch nach wie vor durchaus im Bereich des Möglichen sehe. Die Fundamentaldaten aka Fakten sind einfach dementsprechend. Es gibt viel zu viel Öl. Gleichzeitig sehe ich aber auch die Chance, dass sich der Markt bereits an die Situation gewöhnt hat und BP, Shell, Statoil etc einfach nicht mehr billiger hergeben möchte. Da wir alle nicht dumm sind: Mit Ölaktien macht man sich die ganze Welt zum Kunden. Lieber kaufe ich heute und evtl. ein paar Prozentpunkte zu teuer, als dass ich die Ralley auf die 80 verpasse, die in Form einer Ralley, oder ganz gemächlich, in den kommenden Jahren kommen wird. Die ganze Welt läuft auf Ölbasis.

Freilich kann der Ölkurs locker noch einmal zehn oder sogar 20% nachgeben. Dann kaufe ich einfach nach. Wir wissen alle, wo wir mit unseren Öltiteln inklusive Dividenden in fünf Jahren stehen werden. Wer Geld übrig hat und fünf Jahre darauf verzichten kann, muss jetzt einfach zuschlagen.  Vermutlich wird es die fünf Jahre nicht benötigen, um satte Gewinne zu verbuchen.

Just my fifty cents. Good Luck.  

690 Postings, 1859 Tage bobby21@michi

 
  
    #6309
1
31.03.15 15:44
Absolut richtig. Es geht um den langfristigen Erfolg. Jetzt einkaufen und in den nächsten jahren dick abkassieren.

Rücksetzer immer nutzen, der daraus resultierende Durchschnittskurs ist einfach unschlagbar.  

1330 Postings, 2291 Tage nothin_Gibt es Neuigkeiten oder wieso der Ausbruch?

 
  
    #6310
08.04.15 09:26
-----------
Hätte ich das damals gewusst, ich hätte mich anders entschieden.

43 Postings, 2201 Tage McAllisterVielleicht...

 
  
    #6311
08.04.15 10:05

...hängt es damit zusammen:

Shares of BP plc (NYSE:BP) were the target of unusually large options trading on Tuesday. Stock traders acquired 28,174 call options on the company, Analyst Ratings Network reports. This is an increase of 346% compared to the typical daily volume of 6,310 call options.


quelle: http://sleekmoney.com/...-volume-of-call-options-on-bp-plc-bp/197794/

Weiß aber auch nicht mehr und würde mich über Infos freuen.

 

213 Postings, 1136 Tage scapaflow1887Mr-Market wird

 
  
    #6312
1
08.04.15 10:22
wohl diese Nachricht einpreisen:

Shell-BG mega deal boosts European energy shares
Apr 8 2015, 03:48 ET | By: Yigal Grayeff, SA News Editor [Contact this editor with comments or a news tip]

   European energy shares are having a party in early trading following confirmation of Shell's blockbuster deal to buy BG Group for $70B.
   Tullow Oil (OTCPK:TUWLF) soars 11.5%, BP (NYSE:BP) is +4.2%, Repsol (OTCQX:REPYY) +2.2%, Total (NYSE:TOT) +1.3% and Eni (NYSE:E) +1.5%. The STOXX Europe 600 Oil & Gas index is +5.4%.
   "The deal is done on a net asset value basis, and the good price tag is set to trigger some re-rating across the whole sector," says a Paris-based trader.  

356 Postings, 297 Tage Fu HuWas hat BP davon, dass Shell BG übernimmt?

 
  
    #6313
08.04.15 11:43
 

1330 Postings, 2291 Tage nothin_Nichts, aber der

 
  
    #6314
2
08.04.15 11:45
Kaufpreis gibt eine solide Grundlage zur Bewertung aller Unternehmen in der Branche.
-----------
Hätte ich das damals gewusst, ich hätte mich anders entschieden.

213 Postings, 1136 Tage scapaflow1887Deswegen ja

 
  
    #6315
08.04.15 11:56
Mr-Market preist ein ;-)  

1842 Postings, 2021 Tage jacomelostück für stück bald knabbern wir an der 7

 
  
    #6316
08.04.15 12:24
 

5776 Postings, 1435 Tage uljanownothin

 
  
    #6317
08.04.15 18:04
Nichts kann man nicht sagen,ich denke mal das grosse Fressen beginnt,eines ist aber Schade,gerade die Shell wurde immer mal wieder als Uebernehmer von BP gehandelt.  

290 Postings, 380 Tage OGfoxnur noch ein Schritt

 
  
    #6318
11.04.15 15:12
zum neuen Jahres hoch :)

Ich wünsche euch allen ein schönes Restwochenende

überlegt mal wo die Aktie steht wenn Öl sich auf 70 oder stabilisieren sollte  

397 Postings, 939 Tage Timo199070

 
  
    #6319
1
11.04.15 16:33
Würde mich nicht wundern, wenn der Sprung auf 70 eingepreist wäre. Das KGV wäre wohl auch bei 70 nicht gerade günstig. Q4 hatte einen Ölpreis von 77$, also sogar 10 % mehr und der Gewinn des Quartals lag bei 2,2 Mrd. $. Nur mal grob überschlagen wäre das in einem Jahr bei gleichbleibender Performance 8,8 Mrd. $. Die Marktkapitalisierung beträgt derzeit 126 Mrd. $.  Das wäre ein KGV von 14,3. Ok, aber nicht extrem günstig für einen Ölkonzern. Sollte BP also bis 70 $ noch steigen, dann wäre das KGV deutlich höher. 1. weil 77$ mehr ist als 70$ und damit der Gewinn bei 70$ tendenziell niedriger wäre als in Q4 und zweitens weil dann ja der Zähler im KGV höher wäre als derzeit, weil die Marktkapitalisierung höher wäre, wenn BP steigt.

Anmerkungen:
Downstream könnte noch stärker werden. Die Crackspreads deuten das an. Die Kosten der Förderung könnten wegen den niedrigen Ölpreisen sinken. Beides könnte die Argumente oben teilweise ausgleichen.

Meine Meinung: viel mehr Potential sehe ich derzeit nicht. Der Kurs enthält bereits Hoffnungen auf einen höheren Ölpreis. Dieser ist nötig, um die derzeitige Marktkapitalisierung zu rechtfertigen. Wobei ich die 2 Anmerkungen wegen Downstream und Kostenersparnis nicht wirklich quantifizieren kann. Warten wir mal Q1 ab, aber derzeit bin ich nicht so optimistisch, was die Kurschancen angeht.
 

47 Postings, 1187 Tage Rudi70@ uljanow

 
  
    #6320
1
13.04.15 16:40
Ich glaube auch, dass BP ein Übernahmekandidat sein wird, wenn das große Fressen beginnt. Aber erst, wenn der Schadensersatz-Prozess in den USA abgeschlossen sein wird. Vorher wird wahrscheinlich niemand die Katze im Sack kaufen...

Aber bis dahin "kassiere" ich ganz gemütlich meine attraktiven Quartalsdividenden :-)  

690 Postings, 1859 Tage bobby21@Rudi

 
  
    #6321
1
13.04.15 18:09
Als ob BP mal eben so gekauft werden kann. Viel zu teuer meiner Meinung nach, heißt, BP macht gutes Geschäft und ist dadurch kein Kandidat, da einfach zu groß.  

397 Postings, 939 Tage Timo1990@bobby21

 
  
    #6322
1
13.04.15 18:45
Sehe ich auch so. Mit Aufschlag ist man da schnell bei 160 Mrd. $. Ich denke Aufkaufkandidaten wären eher mittelgroße Förderer aus den USA, wie z. B. EOG, Whiting, Apache und Co.  

290 Postings, 380 Tage OGfoxChancen

 
  
    #6323
14.04.15 09:16
wie seht ihr denn die Chancen, dass Bp zukauft?

Ich weiß das BP ein paar der eigenen Projekte gestoppt hat, aber Projekte von fremden Unternehmen könnten ja lukrativer sein (auf lange Zeit gesehen)  

106 Postings, 1426 Tage Bankster90Gewinn oder Dividende?

 
  
    #6324
1
16.04.15 08:28
Hallo,

bin mir ziemlich unschlüssig was ich tun soll. Bin bei BP zu 4,75 eingestiegen,das entspricht ca. 35% Kursgewinn auf 3 -4 Monate. Soll ich den Gewinn realisieren oder die ca. 5% Dividende genießen?

Nehme ich den Gewinn mit, steht wieder freies Kapital zur Verfügung und ich wüsste momentan nichts wo ich investieren könnte....

Wie geht ihr vor?
Danke  

5776 Postings, 1435 Tage uljanowbobby

 
  
    #6325
16.04.15 09:17
Sogar Apple kann das bei den ihren Cashberg von 130Milliarden Dollar. Exxon auf alle Faelle aber BP steigt schön.  

290 Postings, 380 Tage OGfox@bankster

 
  
    #6326
1
16.04.15 12:14
verkauf doch nur die hälfte deiner Aktien dann hast du Kapital frei bekommst aber trotzdem für die Wartezeit bist du eine neues Investment gefunden hast Dividende

Musst natürlich abwegen ob du genug Aktien hast damit es sich lohnt  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 | 254  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben