Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 235 870
Talk 86 565
Börse 109 206
Hot-Stocks 40 99
Rohstoffe 12 23

Aurelius

Seite 1 von 492
neuester Beitrag: 22.05.18 19:40
eröffnet am: 18.09.06 20:23 von: dagoduck Anzahl Beiträge: 12287
neuester Beitrag: 22.05.18 19:40 von: Catchup-Win. Leser gesamt: 2963774
davon Heute: 2104
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
490 | 491 | 492 | 492  Weiter  

540 Postings, 6390 Tage dagoduckAurelius

 
  
    #1
27
18.09.06 20:23
hat schon ne gute performance hingelegt  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
490 | 491 | 492 | 492  Weiter  
12261 Postings ausgeblendet.

6250 Postings, 2275 Tage Trinkfix#12257

 
  
    #12263
21.05.18 21:41
Erzähl doch mal von Deinen Verlusten, auch so genau wie von den Gewinnen.
Wir wollen ja nicht, die gleichen Fehler machen.

Danke  

14 Postings, 1769 Tage akkronym#12262

 
  
    #12264
1
21.05.18 23:10
hmmm.. Deutsche Bank, Citibank, HSH, HRE, Lehman-Brothers, Goldman-Sachs, Mario Draghi, Jörg Kukies, Bankenrettungsschirm (180Mrd., 2008) etc. pp.

Im Großen und Ganzen sind da die Sparkassen und Volksbanken -ich möchte es mal mit Worten von Douglas Adams ausdrücken- weitgehend harmlos. Auch wenn dort gelegentlich die zweite Garde abgehalfterter Politiker vor-verrentet wird.

Nur meine Meinung, da stehe ich auch zu.  

4 Postings, 390 Tage PlatinjägerFool beitrag zur HV

 
  
    #12265
1
22.05.18 08:47
Meiner Meinung nach ein sehr wertvoller Beitrag von Fool.

Obwohl ich absoluter Aurelius-Fan bin ist es immer gut, das Ganze kritisch zu betrachten.
Ganz Objektiv betrachtet finde ich es schade, dass die Kritkpunkte nicht ausgeräumt werden.

Über das Listening an der Börse bin ich skeptisch. Eigentlich ist es ja egal, zu welchen preisen das Aurelius kauft. Wie ein berühmter Investor sagt: der Preis ist das, was du bezahlst und der Wert ist das, was du erhältst.

Wenn Aurelius den Wert von Unternehmen steigern kann, ist es das selbe, wie wenn ein Automobielkonzern aus "Rohmaterialien" ein Fahrzeug zusammenbastelt.

Was sind eure Gedanken dazu?

Hier der Artikel:

https://www.fool.de/2018/05/22/...ber-tumult-von-der-aktionaersseite/  

84 Postings, 387 Tage Armineggtradegate

 
  
    #12266
22.05.18 09:49
62,95
das ging schneller als erwartet
 

1179 Postings, 1997 Tage kyron7htx63 ?

 
  
    #12267
22.05.18 09:51
nach DIVI. Fehlt ja nur noch 1 ? zur Egalisierung.  

84 Postings, 387 Tage Armineggdenke da musste sich wer eindecken

 
  
    #12268
22.05.18 09:55

636 Postings, 4907 Tage HAMSI_Ihabt ihr schon Divi erhalten ?

 
  
    #12269
22.05.18 10:04
In Onvista sehe ich noch nichts.
HAMSI  

68 Postings, 321 Tage Catchup-Winnerdas war leicht verdientes Geld..

 
  
    #12270
22.05.18 10:05
Freitag zu 64 gekauft - heute zu 62 verkauft.  

245 Postings, 197 Tage GlùcksdedeDivi

 
  
    #12271
1
22.05.18 10:10
Soll ab Mittwochnachmittag auf
dem Konto sein.
Je nach Bank....  

15 Postings, 113 Tage KerberusIch nerve nochmal mit meinen KnockOuts

 
  
    #12272
22.05.18 11:30
...nachdem die Citibank in der letzten Woche einfach mal so das Aufgeld im Handel bei allen Aurelius KnockOuts gesenkt hat, was mich einiges an Geld gekostet hat, wollte ich nun heute Morgen nach der HV meine Optionsscheine zur HSBC umschichten.

Und was sehe ich...CITI hat allen Handel mit allen Aurelius Zertifikaten seit dem 18.05.17.22h ausgesetzt...! Ich komme also nicht raus und bei Citi kann mir keiner sagen warum ("Tut mir leid, der Handel geh nicht ans Telefon..."). Alle andere Emittenten haben den Basispreis angepasst und handel ganz normal weiter. Das kann doch kein Zufall bzw. ein Fehler im System sein.Laut Anlagebedingungen sind sie auch verpflichtet für Liquidität zu sorgen. Dreckshaufen...  

4303 Postings, 1932 Tage reitz@Neuer1

 
  
    #12273
22.05.18 12:21
"""weshalb ist die Sparkasse eine Verbrecherkasse?
Alle Banken haben Gebührenordnungen die einsehbar sind."""

Sehe ich auch so!

Ich zahle nach Verhandlungen 0,25% für jede Aktion, mindestens 15Euro!
-und als Gegenwert habe ich eine hohe Absicherung meines Depotwertes incl. Geldvermögens.

Mal ne Frage an die "Billigheimer"?
Wie hoch ist das Anlagekapital denn abgesichert?  

2149 Postings, 2623 Tage erfgWie kommst Du denn darauf,

 
  
    #12274
22.05.18 12:27
das Dein Depotwert abgesichert ist? :-)  

7206 Postings, 6074 Tage gvz1Guckst du hier!

 
  
    #12275
22.05.18 12:35
https://www.bezahlen.de/...lagensicherung-im-detail-erklaert-1433.php
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

2149 Postings, 2623 Tage erfgBei der Einlagensicherung

 
  
    #12276
1
22.05.18 12:48

geht es um Sparkonten nicht um Aktiendepots. Was Wertpapiere betrifft, gilt lediglich folgender Satz:

"Darüber hinaus sind auch Einlagen aus Wertpapiergeschäften geschützt, hier gilt allerdings eine deutlich geringere Deckungssumme. Konkret sind laut Gesetz
90 % der Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften, maximal der Gegenwert von 20.000 Euro"

Also bei Wertpapieren geht es lediglich um "Verbindlichkeiten aus Wertpapiergeschäften".

 

245 Postings, 197 Tage GlùcksdedeErfg

 
  
    #12277
22.05.18 13:13
Das wùrde mir in der heutigen Zeit
schon reichen.
Sparkasse nimmt zwar 1%...
aber da ich long Angelegt habe  
schmerzt die jáhrliche Auszahlung als Rentenergànzung
nicht......Stimmt schon....Sicherheit ist fùr mich wichtig.  

68 Postings, 321 Tage Catchup-WinnerEinlagensicherung...

 
  
    #12278
1
22.05.18 13:27
... die Bank ist egal, es sei denn, Du hast Bankeigene Wertpapiere im Bestand (Anleihen, Zertifikate mit Emitentenrisiko).

Für Aktien ist es völlig egal, bei welcher Bank du bist, das das getrennt von dem Vermögen der  Bank gehalten werden muss. Die Sparkasse bietet hier keinen Vorteil zu einer anderen Bank!
 

4303 Postings, 1932 Tage reitzvllt.

 
  
    #12279
22.05.18 13:46
vllt etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meinte meine Einlagen um mein Depot bedienen zu können. Bei der Sparkasse Girokto.

""""Sparkasse nimmt zwar 1%...""""

Hier habe ich mit meiner Sparkasse 0,25 ausgehandelt.
Einfach einmal probieren -geht immer etwas:-)  

84 Postings, 387 Tage Arminegg6 Stück Order

 
  
    #12280
22.05.18 14:49
Ich sehe den ganzen Tag schon Order a 6 Stück die bis zu 30x hintereinander ausgeführt werden. Kann das jemand nachvollziehen?
 

662 Postings, 301 Tage LupinDen Broker freut's

 
  
    #12281
22.05.18 15:08

245 Postings, 197 Tage GlùcksdedeJe

 
  
    #12282
22.05.18 15:12
Òfter die aktie gehandelt wird....
Stabiler der Kurs?!?  

84 Postings, 387 Tage ArmineggKenngröße?

 
  
    #12283
22.05.18 15:17
Ist der Quotient Anzahl an Aktien/Anzahl Order ein Kriterium? Dann wäre aber 1 Akte pro Order doch besser geeignet. Immerhin jetzt 70mal 6 Stück gewechselt.
 

124 Postings, 3752 Tage oranje2008@reitz

 
  
    #12284
3
22.05.18 17:09
1) Mind. 15 EUR je Trade? Das ist ja Wahnsinn! Viel zu viel!
2) Einlagensicherung und Aktiendepot: Die Bank ist nur Broker/Intermediär. Du bist registrierter Aktionär eines Unternehmens und bleibst es auch, wenn die Bank pleite gehen würde. Problematischer ist das ganze daher in erster Linie bei Derivaten, etc. Aber bei Aktien und Bonds bist du da relativ sicher. Allerdings greift die Einlagensicherung z.B. wenn während des Insolvenzfalls der Bond getilgt bzw. Zinsen aufs Verrechnungskonto überwiesen werden und damit Cash in dein Verrechnungskonto kommt. Das fällt dann wiederum unter die Einlagensicherung.  

84 Postings, 387 Tage Armineggfazit von heute?

 
  
    #12285
2
22.05.18 17:53
ex. div. +1,1? raus.
statt 5,95 minus eigentlich 1,8 plus.
hoher umsatz. mehr nachfrage im kauf als im verkauf. viele haben m.e. ohne order und limit verkauft. denke heute sind einige raus die nach der div. auf die karte pluskurse gesetzt hatten. bin gespannt ob morgen mit ausgezahlter div. neue investitionen getätigt werden. ich denke drüber nach alles zu investieren.
 

245 Postings, 197 Tage GlùcksdedeHat sich

 
  
    #12286
2
22.05.18 18:10
sehr gut gehalten.
Ich habe mit mehr Abschlag gerechnet
Vielleicht ist der Zeitraum....mein geschàtzter....
kùrzer.....um wieder 65 Euro  zu erreichen.
Bin happy........  

68 Postings, 321 Tage Catchup-Winner70 Order a 6 Stück - Erklärung

 
  
    #12287
3
22.05.18 19:40
Es handelt sich um einen automatisierten Computerhandel. Dieser löst die Order in gleichen Stücken in gleichen Zeitabständen aus - hier alle 7 bis 8 Sekunden. Hatte das auch schon bei Lotto24 beobachtet - dort im Abstand von 20 Minuten - mehrere Tage lang.
Das machen nur größere investoren, bei denen die Transaktionskosten keine Rolle spielen - bzw. der Tagesumsatz wird aggregiert abgerechnet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
490 | 491 | 492 | 492  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben