Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 89 1865
Talk 54 1264
Börse 20 416
Hot-Stocks 15 185
Rohstoffe 1 66

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8966
neuester Beitrag: 22.07.17 19:54
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 224142
neuester Beitrag: 22.07.17 19:54 von: Trumanshow Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 21628
bewertet mit 335 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8964 | 8965 | 8966 | 8966  Weiter  

5866 Postings, 3538 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8964 | 8965 | 8966 | 8966  Weiter  
224116 Postings ausgeblendet.

4368 Postings, 3021 Tage AkhenateNee warumist, bin kein melder

 
  
    #224118
22.07.17 11:44
und wie Du weißt, genießt Du Narrenfreiheit bei mir und Narren meldet man nicht.

Allerdings ist Deine Geschmacklosigkeit oft sehr unappetitlich aber auch dann melde ich nicht.
Fremdschäme mich lediglich ein wenig.  
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4368 Postings, 3021 Tage Akhenateagro, hast recht, Weidel kann es nicht

 
  
    #224119
22.07.17 11:53
mehr richten. Als Spitzenkandidatin ist sie übrigens ein Garant dafür, daß die AfD Stimmen verliert nicht nur aufgrund der Goldbraunen sondern rechts von der Mitte ansässigen Erzkonservativer, die ihre Vita nicht gutheißen können. Vielleicht haben sie gedacht, daß sie Zulauf bekommen aus liberalen Kreisen. Da bin ich mir nicht so sicher.

Mir soll es recht sein.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

5398 Postings, 2383 Tage farfarawaySeltsam - das Thema Billig

 
  
    #224120
3
22.07.17 12:36
Parum ist nicht gelöscht worden, mein Beitrag zum Kartell der deutschen Autoindustrie schon. Heilix Blechle halt, darüber muss man wohl schweigen hier? Aber trotzdem, wenn man schon über den Gebrauch des Billigparfums in Zügen schreibt, sollte man halt auch die Hintergründe erwähnen: einer dazu ist sicher auch, dass 40% der arbeiteten Bevölkerung am Reichtum Deutschlands nicht partizipieren  darf- und die können sich keines von Armani leisten, wie Akhe so noblesse oblige artig, abgehoben vom Rest der Bevölkerung vorschlägt, prima. 80 Prozent von seinen Postings sind derart gestrickt, ein Affront eigentlich gegen seine eigenen Möglichkeiten.

Ansonsten wird hier immer wieder kritisiert, dass man selber keine Lösungen anbietet, sondern nur Fehlentwicklungen. Wie kann man aber Lösungen anbieten, wenn man die Fehlentwicklungen nicht benennen darf? Wegschauen? Gerade jetzt vor der Wahl scheint die Presse im Allgemeinen, aber speziell die GEZ Medien abzulenken, abzulenken vor den wahren Skandalen. Da kommt einem der Erdo geradezu wie gerufen. Mir ist allerdings mittlerweile auch klar, dass von Berlin aus nie ein Dekret kommen wird was das Verbot der 5ten Kolonne anbelangt (Imame der AKP in Ditib). Denn dann würde der Erdogan sofort die Schleusen öffnen und Merkel müsste von ihrer strikten Reinlasse Politik abkehren. Aber eine Merkel, wird das nie tun, vorher muss es brennen! Abhängigkeiten schaffen und dann die Konsequenzen nicht wahr haben wollen, unglaublich.  

970 Postings, 288 Tage agronauterix@Qasar - #224117

 
  
    #224121
1
22.07.17 12:38
Du kritisierst und verurteilst also die "Vorbeter", welche du aber ganz offensichtlich als Leser  von Welt+ -Artikeln (Silber: Hedgefonds greifen das Gold des kleinen Mannes an) finanziell unterstützt. Wow, das nenne ich mal zweigleisig fahren.....  ;-)
 

11474 Postings, 2979 Tage DrSheldon CooperQuasar

 
  
    #224122
2
22.07.17 13:10
Die großen Spekulanten, also auch Hedgefonds waren vor einigen Monaten noch rekordlong in Silber und wurden von den Commercials, zu denen auch die Banken gehören, abkassiert. Die Commercials haben dann bei sinkendem Preis ihre Rekordshorts gecovert
https://www.wellenreiter-invest.de/cot-daten/silber  

4011 Postings, 2325 Tage toni1111Runter mit der Rüstungsforschung an Hochschulen!

 
  
    #224123
2
22.07.17 13:19
Runter mit der Rüstungsforschung an Hochschulen! Weg mit dem AStA-Maulkorb!

Veröffentlicht in: Das kritische Tagebuch
Dr. Dietrich Schulze machte die NachDenkSeiten auf einen bundesweit interessanten Vorgang in Karlsruhe aufmerksam. Im dortigen KIT wird die Militärforschung ausgebaut. Der Karlsruher AStA wehrt sich gegen einen Maulkorb der Hochschulleitung. Hier der Bericht von Dietrich Schulze und ein Dankeschön an ihn.

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39284#more-39284  

3554 Postings, 2232 Tage SilverhairErzkonsevative sind der Anker

 
  
    #224124
22.07.17 13:31
Nicht das Geeiere zwischen Ultrademokraten und bissel was Altes.
Wenn die Weidel Höcke russchmeißt und Petry nachrennt, ist die AfD TOT!
Es gibt dann keinen Grund sie zu wählen.
Wer sich für die Etablierten prostituiert, hat nichts anderes verdient.
Wird die "Alternative" homogen mit anderen, usses keine Alternative mehr.
So wie die CDU nichts mit "Chrustluch" zu tun hat.
Es scheint was dran zu sein, dass die Eigenliebe der Funktionäre der guten Sache Tod sind.
Und Hörstel? Die "Mitte"...
Er schätzt sich aber richtig ein. Er ist Mitte. Vielleicht fleißig, aber eben Durchschnitt.
Ich bitte Euch! Null Chancen. Schade um die Stimmen.
Schön zum anhören, verfolgt man selber keine Politik.
Paßt zur Petry - und wie's aussieht zur Weidel. Viel hat man von ihr ja auch noch nicht gehört. Was sie mal sagte, betraf die Gegner. Wie sie intern funzt, scheint neuen Zwist zu säen. Oder hat die Ehe für alle bei ihr einen Schwenk ausgelöst?
"Wenn dich deine Feinde loben" wie bei #...119, dann MUSS man schnellstens reagieren!
Dann läuft was falsch.
Wenn es sogar Akhe so drastisch freudig analysiert, dann hat entweder Weidel oder die AfD einen Fehler gemacht!
Schön, das mal SO vorgeführt zu bekommen.  

11474 Postings, 2979 Tage DrSheldon CooperIch halte den Artikel

 
  
    #224125
22.07.17 13:32
in der Welt für einen Kontraindikator...  

4617 Postings, 2388 Tage TrencinGoldexperte Bußler: Diese Marke wird wichtig!

 
  
    #224126
2
22.07.17 13:34

Zitat: "Der Goldpreis konnte sich in den vergangenen Tagen nach oben arbeiten. ... Erst ein Ausbruch über den langfristigen Abwärtstrend bei 1.265 Dollar würde das Bild deutlich bullisher gestalten."

Bußler erklärt u. a. auch, warum die Minenaktien i. M. nicht steigen.

http://www.deraktionaer.tv/video/...-marke-wird-wichtig-50189898.html


 

3554 Postings, 2232 Tage SilverhairIrgendwie scheint mein Finger gewachsen

 
  
    #224127
22.07.17 13:34
Weil viel u statt i, ua  :-D  

3554 Postings, 2232 Tage SilverhairSo ein Blödsinn!

 
  
    #224128
22.07.17 13:44
"Der Godpreis konnte sich nach oben ARBEITEN..."
Mal hängt er an der Wirtschaft, mal nicht. Früher am Öl, meist am Krieg.
Der Goldpreis arbeitet überhaupt nicht. Er ist Resultat des Standes der Welt.
Ob nun bei 1265 $ oder bei Zwölfzehnhundertdreiundhatschi Komma Äppelstücke, liegt doch nur am größeren Stop, der irgendwo empfohlen wurde.
Und morgen steigts, wenns nicht fällt.
Trencin, Dir dürfte doch sowas egal sein. Kontinuierlichkeit sichert den Durchschnitt.
Das habe ich von DIR gelernt ! - und übernommen ;-)  

416 Postings, 265 Tage Qasar@agro, ich verteufele niemanden

 
  
    #224129
5
22.07.17 13:49
Kritik ja, das ist ja einer der Zwecke dieses Forums.
Ich zitiere die Welt und FAZ, weil es gerngesehene Medien auf Ariva sind.

Orientiere mich hinsichtlich Wahrheitsfindung durchaus an den Börsenkursen.
Gestern las ich einen Artikel auf wallstreetonline, glaube ich, dass Trump den Dollar runterzieht, durch seine Inkompetenz und Unbeliebtheit.
Der Trump hatte aber genau das so vor, um die am.Wirtschaft zu stärken.
Hierzulande jammern jetzt alle Analysten über den hohen Euro... Was denn nun?
Der Euro steht halt so hoch, weil Frau M. so beliebt ist in der Welt. Dass die dt. Firmen sich dann immer schwerer mit ihrem Export tun, ist doch egal, oder nicht?
Auch die Hausse der am.Börsen wird durch den fallenden Dollar begründet, wobei der Dollar doch etwas mehr Gewicht hat in der Welt als der Euro und dementsprechend die Instanz schlechthin ist, und demzufolge kollabieren die europ. Börsen gerade.

Aber jeder kann glauben, was er will. Nur die harten Fakten und Zahlen zählen für Erfolg oder Misserfolg einer Politik oder Strategie, und nicht die Sympathie oder die Nettigkeit.
Politische Führer müssen hart sein, immer nüchtern abwägen, und sich nicht vor irgendwelche Karren spannen lassen, mal so mal so, wie unsere Unsägliche, die nichts weiter kann als auf ihren Auslandsreisen die Konzern-Vertriebler mitzunehmen, um dt. Fertigungstechnik in aller Welt zu verramschen, damit in D nichts mehr produziert werden kann. Der Amtseid dieser Person ist ein einziges Missverständnis. Hinzu kommt ihr notorische Russlandphobie. Unwählbare Versagerin.

 

2956 Postings, 1457 Tage warumistCom...

 
  
    #224130
6
22.07.17 13:57
Liebe Leser,

falls Sie noch einen Beleg dafür gebraucht haben, dass der Rechtsstaat in Deutschland endgültig zum Linksstaat mutiert ist, hat ihn der Landtag von Schleswig-Holstein am vergangenen Donnerstag geliefert! Da nämlich beschloss eine unheilige Allianz aus CDU, SPD, FDP und Grünen die Aufhebung der Immunität von Volker Schnurrbusch, dem Pressesprecher und Partei-Vize der dortigen AfD-Fraktion. Es folgte eine Razzia in seinen Büroräumen, Handys und Laptops wurden beschlagnahmt. Hartes Durchgreifen beim politischen Gegner, Milde und Verständnis für Linksextreme - Willkommen in Merkel-Land!

Was war der Grund für die Razzia, will man wissen. Antwort: ein uraltes Foto auf dem Facebook-Account der AfD-Bayern, das Schnurrbusch geteilt hatte und dass die linksextremen Schlägertruppen der Antifa mit der SA verglich. Hier war wohl ein verbotenes Symbol zu sehen, oh wie schrecklich! Damit zeigt sich auch, wozu das gerade auf illegale Art und Weise durchgeprügelte Netzwerkdurchsetzungsgesetz des Justizministers Heiko Maas (SPD) gut ist: zur Verfolgung und Kriminalisierung des politischen Gegners! Wenn der Inquisition ein Bild oder eine Aussage nicht gefallen, dann wird fortan einfach zensiert, gesperrt, juristisch belangt oder eben von der Polizei abgeholt. Armes Deutschland.
.....pact-online.de  

4011 Postings, 2325 Tage toni1111Geheimes Dokument

 
  
    #224131
3
22.07.17 14:27
Geheimes Dokument: Das BKA will schon dieses Jahr Messenger-Apps wie WhatsApp hacken
Das Bundeskriminalamt will noch in diesem Jahr seinen Staatstrojaner erweitern, um Smartphones zu hacken und Messenger mitzulesen. Das geht aus einem geheimen Bericht des Innenministeriums hervor, den wir veröffentlichen. Ein zweiter, gekaufter Staatstrojaner kann dagegen immer noch mehr als gesetzlich erlaubt.
Vor einem Monat hat der Bundestag den Einsatz von Staatstrojanern massiv ausgeweitet. Bisher durfte das BKA Geräte hacken, um internationalen Terrorismus zu verhindern. Jetzt kann die Polizei immer dann in Geräte eindringen, wenn sie ein Telefonat abhören darf ? also tausendfach. Dafür rüsten die Behörden ihre Spionage-Software weiter auf.
Das Innenministerium berichtet regelmäßig über die Entwicklung der Staatstrojaner, leider als ?nur für den Dienstgebrauch? eingestufte Verschlusssache. Wir haben trotzdem die ersten beiden Ausgaben publiziert, jetzt veröffentlichen wir an dieser Stelle auch den dritten Bericht im Volltext.
Quelle: netzpolitik.org

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39297  

970 Postings, 288 Tage agronauterix@Qasar - #224129

 
  
    #224132
1
22.07.17 14:34
Zitat: "Ich zitiere die Welt und FAZ, weil es gerngesehene Medien auf Ariva sind."

Das tue ich auch, erklärt aber nicht, wieso du dieses Systemmedium als Abonnent von Welt+ auch noch finanzierst...!
Informationen müssen, ebenso wie u.a. auch Bildung, allen kostenfrei zur Verfügung stehen. Wer also für Informationen und/oder Bildung bezahlt, der verhält sich dann zwar bezogen auf die eigene Person u.U. logisch-rational, leistet imo aber dem Fortschreiten in Richtung 2- bzw. 3-Klassen-Gesellschaft Vorschub.....
The Art Of War: "Man bekämpft den politischen Gegner am effektivsten, indem man ihn finanziert"...?  *lach*
Oder geht's doch nur um den individuellen Vorteil, "Gerechtigkeit für alle" also nur eine gerne genommene Parole, so lange es um Stimmenfang geht? Wenn's aber so sein sollte, wer will denn dann den Profiteuren der aktuellen Politik verübeln, mit Blick auf die eigene Person am 24.9 ein weiter-wie-gehabt zu wählen...?!
Kleine Ursache, große Wirkung.....  ;-)
 

524 Postings, 198 Tage 2karat#aghenate

 
  
    #224133
4
22.07.17 14:34
Ja nun, der Donald Trumpl ist jetzt schon fast ein halbes Jahr US Präsident u. so wie es aussieht wird er das noch einige Zeit bleiben, da wird selbst der Große Akenate nix dran ändern............

In Deutschland hängen über 600.000 Jobs vom Verbrennungsmotor ab, von  den Zulieferern u. Mechanikern will ich mal gar nit sprechen, also werden wir wohl weiterhin mit den Abgasen verpestet, auch da wird gerade ein Akhenate nix ändern, denn er wird wohl mit Verbrennungsmotor u. Blondine nebenan an seine Ziele reisen.........

Jo denne, außer Spesen nix gewesen, außer Dummgeschwafel.  

524 Postings, 198 Tage 2karatAußerdem

 
  
    #224134
2
22.07.17 14:42
ist das absolut so, das sich die Deutschen Autohersteller abgesprochen haben, alle Autos haben 4 Räder, Stoßstangen, Scheinwerfer, einen Ottomotor, Kotflügel usw., das ist doch klar ersichtlich das die sich abgesprochen haben und ich behaupte jetzt mal seit über 100 Jahren......  

5398 Postings, 2383 Tage farfarawayToni: wann werden die Nachdenk

 
  
    #224135
3
22.07.17 15:02
seiten verboten, frage ich mich. Jedenfalls mach ich Werbung für jene;

Apropos KIT: da hat sich wohl seit den Ende 80er Jahren nichts geändert. Habe selber dort am Kernforschungszentrum - so hieß die Forschungseinrichtung damals - einen Elektronikschein gemacht, als Nebenfach. Da der Prüfer irgendwie mitbekam, dass ich mich wegen der radioaktiven Nukleoide, also Abfall Sorgen mache, und dementsprechend die Kernenergie kritisierte, bekam ich eine drei in der Prüfung, obwohl Testate und Prüfung bestens gelaufen sind. Der Beisitzer staunte und beschwerte sich, darauf hin hat mir der Prof eine Stelle angeboten....also blinder Opportunismus war auch schon damals gefragt. Dessen Chef hat uns aber mal während einer Vorlesung empfohlen, mindestens drei Tageszeitungen zu lesen, damit man politisch auf dem Laufenden ist...Witzbold, oder?

Apropos Überwachung: das Ziel ist der total gläserne Mensch. Mir scheint, es ist das erste mal, dass im Nachkriegsdeutschland so richtig die Grundrechte minimalisiert werden. Um diese ganz abzuschaffen wird wohl auch viel Elend in Kauf genommen, wie weit initiiert, kann man nur erahnen.  

970 Postings, 288 Tage agronauterix@fari - #224135

 
  
    #224136
22.07.17 15:13
Zitat: "Dessen Chef hat uns aber mal während einer Vorlesung empfohlen, mindestens drei Tageszeitungen zu lesen, damit man politisch auf dem Laufenden ist...Witzbold, oder?"


Auch du relativierst nur, ohne auf die eigentliche Fragestellung des Bezahlens einzugehen. Der Klassiker eben, "relativieren, aber niemals korrigieren", typisches Merkmal manipulativer Gesprächsführung.....

Ist halt Scheiße, wenn man ständig über die sog. "Lügenpresse" schreibt, sich dann aber herausstellt, dass man selbst Finanzier dieser "Lügenpresse" ist.....
Wem kann man da denn eigentlich noch etwas glauben...?  ;-)

 

524 Postings, 198 Tage 2karatKommt

 
  
    #224137
1
22.07.17 15:13
ein Kunde in die Autowerkstatt, will sein Auto abholen, sagt der Meister: oh der Zahnriemen muss unbedingt gewechselt werden, sonst Motorschaden.....
Dann der Kunde: ach wissen Sie, das Auto hat gar keinen Zahnriemen, der hat ne Steuerkette......
wirklich passiert!  

524 Postings, 198 Tage 2karatund

 
  
    #224138
3
22.07.17 16:29
noch zur Info, der Austausch des Zahnriemens ist sehr arbeitsintensiv, Lichtmaschine, Wasserpumpe usw.

Gott sei dank fahre ich ein Auto mit Steuerkette.........

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser und öfter mal etwas hinterfragen, da ist das Internet durchaus hilfreich.
Doch Vorsicht, auch da gibt es viel Schwachsinn.  

524 Postings, 198 Tage 2karatich

 
  
    #224139
3
22.07.17 16:37
persönlich habe meine Autowerkstatt gefunden, da lasse ich auch mal gerne nen Fufi als Trinkgeld, dafür werde ich auch kaum beschissen.......
Genau wie bei der wählbaren Partei, da muss man eben auch gewisse Kompromisse eingehen.
Die AFD ist noch jung, aber da sehe ich im Gegensatz zu Akhenate doch Potenzial zu einer richtigen Opposition!  

61693 Postings, 1116 Tage youmake222COT-Report: Gold - Großspekulanten beenden ihren A

 
  
    #224140
1
22.07.17 18:29
Goldpreis im Fokus: COT-Report: Gold - Großspekulanten beenden ihren Ausverkauf | Nachricht | finanzen.net
Nach fünf Wochen massiver Verkäufe ist bei großen Terminspekulanten laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC der Verkaufsdruck zum Erliegen gekommen. 22.07.2017
 

5398 Postings, 2383 Tage farfarawayHi karat - Deine Unkenrufe

 
  
    #224141
4
22.07.17 18:29
vom Januar scheinen sich zu bestätigen: Es war die Antwort auf ein Postings von Julian, leider hast Du recht wie ich befürchte: (#212853 )

"...immer noch unverbesserlich........
Aber gut, nehmen wir halt mal die Türkei, das ist jetzt auch noch ein bisschen aktuell u. nicht wieder Vergangenheit u. da kann man jetzt durchaus noch etwas bewirken.
Wenn der Sultan da so weiter macht, legt er beste Grundlagen für den nächsten Bürgerkrieg...
UND DANN?
Nehmen wir dann wieder die ganzen Türken auf od. was?
Glaube in Deiner Küche fehlen ein paar Tassen im Schrank, schau mal nach.
Wer hat den Erdo so hofiert, die gesamte EU unter Führung der ach so Freiheitsliebenden Fr. Merkel.
Also ich habe genügend Dönerbuden hier, brauche keine mehr   ...Nein Danke Julian, nicht nur Deine Wortführung, auch Deine Denkweise ist mir zu billig.
Kauf Dir mal anständiges Schreibgerät!. "


 

6697 Postings, 2617 Tage TrumanshowKapierst doch nun mal

 
  
    #224142
1
22.07.17 19:54
Wir werden doch überrannt, ob nun ursprünglich vom Osten her mit anschließender Kaiserwahl. Oder durch Merkel geförderte Überrennungsstrategie mit schleichendem Zersetzungsprozess. Ihre Superstars schmieren uns das doch aufs tägliche Brot. Oder doch nicht?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8964 | 8965 | 8966 | 8966  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben