Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 36 4
Börse 14 2
Talk 18 2
Rohstoffe 2 1
Hot-Stocks 4 0

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8056
neuester Beitrag: 30.05.16 20:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 201400
neuester Beitrag: 30.05.16 20:49 von: barmbekerbri. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 83
bewertet mit 321 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8054 | 8055 | 8056 | 8056  Weiter  

5866 Postings, 3121 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
321
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8054 | 8055 | 8056 | 8056  Weiter  
201374 Postings ausgeblendet.

9466 Postings, 1326 Tage silverfreaky@Fast könnte man meinen

 
  
    #201376
6
29.05.16 23:05
das die Deutschen im eigenen Land sich allen Einwanderern gegenüber integrieren müssen.
Ich sehe es eigentlich anderst rum.Der wo einreist muss sich den kulturellen, Gegebenheiten anpassen und nicht umgekehrt.

Man stelle sich mal vor unsereins geht in die Türkei, kriegt dort Kost und Logi frei und pfeift auf alle
Bräuche.Achso halt, geht ja gar nicht.Umgekehrt gibts ja das gar nicht.Und wir sind aber die bösen Nazis.Wie verpolt muss man sein um so die Fakten zu verdrehen.
 

1602 Postings, 1040 Tage warumistJulian, ich war gestern gespert

 
  
    #201377
5
30.05.16 09:27
konnte Dir nicht antworten.
So, lese bitte diesen Artikel, dort findest Du vieles fein aufgeschlüsselt :
"Europa. Großes Kino. Ein zynischer Abgesang."
http://www.rolandtichy.de/gastbeitrag/...kino-ein-zynischer-abgesang/  

1602 Postings, 1040 Tage warumistLöschung

 
  
    #201378
30.05.16 09:33

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 30.05.16 09:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Verlinkung

 

 

1602 Postings, 1040 Tage warumistLöschung

 
  
    #201379
2
30.05.16 09:53

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 30.05.16 13:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Diffamierung

 

 

1021 Postings, 1041 Tage barmbekerbrietwarumist zu 377

 
  
    #201380
3
30.05.16 11:56
Danke Dir , das war das beste was ich seit langer zeit gelesen habe . Ich hoffe daß dieser Artikel nicht nur julian d8ie Augen öffnen wird sondern allen Lesern hier .

Gruss ,auch in die Runde
barmbekerbriet  

905 Postings, 300 Tage laStradabarmbekerbri.:

 
  
    #201381
2
30.05.16 12:19
-
barmbekerbri.: an welche Leute schickts Du eigentich Deine Grüsse ?
-  

1021 Postings, 1041 Tage barmbekerbrietla Strada

 
  
    #201382
2
30.05.16 12:26
Wie darf ich das verstehen ?  :- )))))

Gruss , auch in die Runde
barmbekerbriet  

905 Postings, 300 Tage laStradaWie darf ich das verstehen ?

 
  
    #201383
30.05.16 12:45
>>>Wie darf ich das verstehen ?<<<

Die von Dir erwähnte "Gold-Runde"  ist doch tot ,  da sie von irgendjemand total politisiert wurde.
Wer war das ?
-
Normale Goldanlager haben eingentlich  nix mit Politik zu tun.
-


 

905 Postings, 300 Tage laStrada@Schalke's Tönnies

 
  
    #201384
30.05.16 13:26
-
feiert sein Geld mit 900 Besuchern und mit Helen Fischer.-
Kosten der Feier geschätzt: ca. 30 Mio Euros
DAS ist die deutsche Szene.
-
 

2534 Postings, 2172 Tage spezi2goldhausse ist schon lange vorbei....

 
  
    #201385
1
30.05.16 14:05

2534 Postings, 2172 Tage spezi2hier geht es wenn mit einer Rakete

 
  
    #201386
1
30.05.16 16:57
nach oben wo keiner mehr einsteigen kann.
Eher aber nach meiner Meinung weiter nach unten.....  

2534 Postings, 2172 Tage spezi2viele Investöure haben ihre long

 
  
    #201387
1
30.05.16 17:09
Positionen gelöscht und sind auf short umgestiegen wie man ließt.  

4481 Postings, 1214 Tage SternzeichenAlibi Papier und die PanamaPapers

 
  
    #201388
7
30.05.16 17:38
Die SPD will das Bargeld verbieten, die SPD will das Gold beschlagnahmen, die SPD will die 10 jährige Verjährungsfrist verlängern. Die SPD will die Beweislast umkehren.

Soweil so gut.

Seit wann muss man in einem Rechtsstaat beweisen, dass man unschuldig ist? Ich frage mich, ob es nicht an der Zeit wäre, die SPD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen.

Wenn jemand 500 ? monatlich zur Seite legt hat er nach 30 Jahren ca. 180.000. Wenn er nun keine Zeugen oder Belege hat, das er dies redlich gespart hatte, gehört das Geld dem Staat,....so die Gedanken der SPD. Bin mal gespannt ob die SPD demnächst noch die 5 % Hürde packt.

Sternzeichen

Auszug aus den Bericht der FAZ.de mit Link

"Die SPD will schärfer gegen Steuerbetrug vorgehen. Zur Abschöpfung etwa von Gewinnen aus Straftaten soll es reichen, dass der Ursprung des Vermögens ungeklärt ist. Das geht aus einem Zehn-Punkte-Katalog hervor, der am Montag vom Parteivorstand beschlossen werden soll. ?Auch Vermögen unklarer Herkunft sollen künftig eingezogen werden können?, heißt es in dem Entwurf. ?Wir drehen die Beweislast um.? Steuerbetrug und Geldwäsche würden damit für die Straftäter unattraktiv."
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...ens-nachweisen-14257096.html

 

4650 Postings, 1966 Tage farfarawayJa Sternzeichen

 
  
    #201389
2
30.05.16 18:23
die SPD toppt die Linken sogar noch. In dubio pro reo gilt wohl bei denen nicht mehr. Ach so, wenn es einen der Ihren anbelangt, dann schon. Ob Pädo oder Süchtling!

Wenn man sieht, wie sie offensichtlich alle Lügen zu Ceta und TTIP billigend in Kauf genommen hat, weiß man wo der Wind her weht. Ohne Food Watch und Greenpeace wäre da immer noch alles im Dunkeln...und nun tun sie so, als hätten sie alle nichts davon gewusst.  

4650 Postings, 1966 Tage farfarawayDemokratie war mal

 
  
    #201390
3
30.05.16 18:26
Das passt doch auch dazu:

Bundesregierung will Freihandelsabkommen mit Kanada ohne Parlamentsvotum vorläufig in Kraft setzen

Mit der vorläufigen Anwendung begeht Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel Wortbruch

Wissenschaftliches Gutachten sieht demokratiepolitische und verfassungsrechtliche Probleme

http://www.foodwatch.org/de/presse/...nt-entmachtung-des-bundestages/  

2534 Postings, 2172 Tage spezi21175 heute und was morgen ?

 
  
    #201391
1
30.05.16 18:50
tiefer.....




shorten  

8884 Postings, 2001 Tage 47ProtonsKnick in der Pupille...

 
  
    #201392
2
30.05.16 19:02
oder was?  

2098 Postings, 1939 Tage SG70Sternzeichen

 
  
    #201393
2
30.05.16 19:12
Damit schießt du etwas über das Ziel hinaus... niemand muss bei einem Straftatbestand beweisen, dass er unschuldig ist. Aber jeder der eine Recht für sich beansprucht muss beweisen, dass er dieses Recht hat. Jeder der Auto fährt muss beweisen, dass er einen Führerschein hat. Jeder der eine Immobilie sein eigen nennt, muss beweisen können, dass es wirklich seine Immobilie ist. Aber es muss natürlich niemand Auto fahren oder eine Immobilie besitzen, dann muss er es auch nicht nachweisen können...

Beim Geld ist es doch relativ einfach... jeder der pro Monat 500 Euro abhebt und irgendwo verbuddelt kann anhand der Abhebungen beweisen, dass es sein Geld ist. Problematisch wird es höchstens bei bar ausbezahlten Löhnen, wobei ich niemanden kenne, der einen offiziellen Lohn bar ausbezaht bekommt. Selbst in solchen Fällen wäre es siche reine Abwägung d.h. wenn Lohn sehr viel höher als Lebenshaltungskosten sind, dann würde das sicher als Beweis anerkannt.  

1021 Postings, 1041 Tage barmbekerbrietla Strada

 
  
    #201394
4
30.05.16 19:21
Zitat

Die von Dir erwähnte "Gold-Runde"  ist doch tot ,  da sie von irgendjemand total politisiert wurde.
Wer war das ?

Ich weiss es ,, es war maba 71 . Zitat vom selbigen .

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Dennoch hast Du nicht ganz Unreecht , denn das Thema Gold ist hier wirklich ein wenig unter die Räder gekommen . Aber nach knapp acht Jahren ist hier wohl fast alles über Gold  geschrieben worden was man wissen sollte .  Das gleiche gilt natürlich auch für Silber . Aber Politik hängt eben doch unmittelbar mit den Edelmetallen zusammen . Denn hätten wir nicht dieses kranke Politsystem , wäre Gold wohl kein Thema für uns . Folgender Artikel hat auch nichts mit Gold zu tun . Oder doch ? Ich fürchte ja .

http://www.goldreporter.de/...-bezweifelt-signale-der-fed/news/58819/

Gruss , auch und jetzt erst recht in die Runde
barmbekerbriet  

2534 Postings, 2172 Tage spezi2Präsidentenwahl heißt vorsichtig agieren

 
  
    #201395
30.05.16 19:33
sprich Zinserhöhung erst Ende des Jahres......  

4481 Postings, 1214 Tage Sternzeichen#201393 Der Hintergedanke wäre wohl

 
  
    #201396
3
30.05.16 19:52
die  Erbschaftssteuer auf alles auszudehnen.

Blos vorher hat meine Oma oder OPA mit 90 Jahre nur ihre Quittung gelassen? Oh das zählt nicht das sie im Krieg verloren wurden...u.s.w.

Und man kann durch aus auch für kurze Beschäftigung das Personal gegen Quittung bar bezahlen. Aber es gibt ein kleines Problem man hat mich per Gesetz gestattet das die Aufbewahrungsfrist in Deutschland nach 10 Jahren endet und nun ist man ein Schurke weil man seine Belege wie es die Gesetzeslage hergibt nach 10 Jahren entsorgt hat.

In dubio pro reo gilt immer noch und eine Beweisumkehr wäre das Instrument eines Schurkenstaates.

In meine Augen haben die Genossen nicht alle Tassen mehr im Schrank!

Und in Schweden das die SPD immer  so gerne als Paradeland vorschieben gibt es überhaupt keine Erbschaftssteuer, weil man dort per Volksabstimmung erkannt hat das sich der Staat am Tode eines Mitmenschen sehr offensichtlich bereichert.

Und wie soziale Gerechtigkeit unter der dt. SPD aus sieht erkennt man an ihre Handschrift bei den bewusst gesteuert absinken der Renten, an der Erlaubnis das Versicherung ihre Verträge jederzeit zum Nachteil ihre Lebensversicherungskunden zu deren Nachteil verändern dürfen, wie man mit Riesterverträge alles Benachteiligt nur nicht die Banken und Versicherung. Und man erkannt an der sozialen Gerechtigkeit wie Banken mit Billionen von Euro Gelder beglückt wurden und das hat alles die SPD in den letzten 25 Jahren unterschrieben.

Den Genossen ist nicht mehr über den Weg zu trauen!

Sternzeichen

Von der Stromsteuer und EEG-Umlage die nur Eliten entlasten haben ich noch nicht einmal gesprochen.







 

2534 Postings, 2172 Tage spezi2Ich wurde ja immer wieder gelöscht,

 
  
    #201397
30.05.16 19:56
weil ich euch gesagt habe Gold geht in den Keller.
Ich hoffe das einige mir geglaubt haben und bis jetzt schon einen fetten Gewinn mit puts abgezogen haben.......
und es geht weiter runter....  

8884 Postings, 2001 Tage 47Protons#201397, Du bist ein ganz spezieller ...

 
  
    #201398
30.05.16 20:28
QUATSCHKOPF! Der heutige Tiefstkurs lag bei 1.200,38 $.  

9466 Postings, 1326 Tage silverfreakyDanke spezi2 für deine ausgezeichneten Tipps.

 
  
    #201399
30.05.16 20:29

1021 Postings, 1041 Tage barmbekerbrietZum Golde

 
  
    #201400
30.05.16 20:49
Spezi Du liegst falsch . Gold geht nicht in Richtung Süden und auch nicht gen Norden . Gold stagniert gerade . Es liegt schon seit einer guten halben Stunde bei genau 1.205,23 $ bzw 1202,58 $ je nach Seite . Im Ernst , habe ich da was nicht mitbekommen oder haben die den Handel ausgesetzt ?

Gruss in die Runde
barmbekerbriet  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8054 | 8055 | 8056 | 8056  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben