Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 79 206
Talk 53 120
Börse 20 63
Hot-Stocks 6 23
Rohstoffe 1 9

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8799
neuester Beitrag: 27.04.17 01:12
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 219974
neuester Beitrag: 27.04.17 01:12 von: H123s Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 2016
bewertet mit 334 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8797 | 8798 | 8799 | 8799  Weiter  

5866 Postings, 3452 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
334
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8797 | 8798 | 8799 | 8799  Weiter  
219948 Postings ausgeblendet.

3296 Postings, 715 Tage Vanille65Protons,

 
  
    #219950
26.04.17 20:43
ich beziehe mich auf Aussagen welche meinen, das es unmöglich ist, das ein Flugzeug
da eingeflogen ist.  

3296 Postings, 715 Tage Vanille65Am Wochenende gibt es eine Jugendweihe,

 
  
    #219951
26.04.17 20:57
ich freue mich drauf. Alle Schüler der Klasse machen mit. Das geschenkte Geld ist ähnlich wie früher. Damals reichte es für einen neuen Kassettenrecorder, heute für ein neues Handy.
Tolle Wertschätzung und Motivation der Jugendlichen. Sie werden langsam erwachsen und man begreift, es gibt nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten.  

10196 Postings, 2332 Tage 47ProtonsOb da etwas hinein flog oder nicht, ...

 
  
    #219952
4
26.04.17 21:00
das ist völlig unerheblich.
Die Zerstörungen der Türme verursachte es nicht.
Allerdings schon etwas erheiternd, in verschiedenen Videos zu sehen, dass für ganz kurze Zeit bei einem der Twins plötzlich entgegen der "Einschlagseite" eine völlig intakte Flugzeugnase erscheint.  

3296 Postings, 715 Tage Vanille65Protons,

 
  
    #219953
26.04.17 21:07
die Nase habe ich bisher nicht gesehen, ist aber völlig unerheblich .

Ich wünschte Winterkorn hätte ebenfalls Jugendweihe gehabt ( Pflichten ) !  

3296 Postings, 715 Tage Vanille65Für die Jugendweihe waren die Eltern

 
  
    #219954
26.04.17 21:22
deswegen, weil früher alles so schrecklich war. Das wünscht man seinen Kindern natürlich auch !  

3296 Postings, 715 Tage Vanille65Dekadenz ist auch,

 
  
    #219955
26.04.17 21:34
Fußballer mit mehreren Millionen zu bezahlen, welche Leistung bringen sie für die Gesellschaft ?
 

3296 Postings, 715 Tage Vanille65alle beim Spiel ?

 
  
    #219956
1
26.04.17 22:03
natürlich, niemand springt bereitwillig über seinen Schatten !  

10196 Postings, 2332 Tage 47Protons@ Vanille65, mal im Archiv gekramt:

 
  
    #219957
1
26.04.17 22:07
 
Angehängte Grafik:
9.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
9.jpg

3296 Postings, 715 Tage Vanille65protons,

 
  
    #219958
26.04.17 22:14
verstehe ich nicht, gibt es dafür eine Erklärung ?  

12537 Postings, 2337 Tage charly503es kann, ja es muss nur eine Wahrheit geben,

 
  
    #219959
1
26.04.17 22:16
welche doch der Comission Report belegt hat, die zwar relativ Unsinn ist, jedoch vom einfachen Volk als wahres erkannt wird. Sie mußten doch noch einen richtigen Film dazu drehen, der hat erst so richtig alles bewiesen, was unklar war. Alles andere würde zum nachdenken anregen und da gibt es viele die sagen, warum sollten wir das. Ist doch lange vorbei, steht doch längst ein neuer Turm. Nur noch mal zum Vanille65, es wurde nicht ein einziger Beweis erbracht, das Flugzeuge irgendwo reinkrachten.Es gibt sie nicht! Und wenn erst raus kommt, die Bilder waren vielleicht schon vorher..was dann?  

10196 Postings, 2332 Tage 47Protons@ Vanille65, war kurz zu sehen...

 
  
    #219960
3
26.04.17 22:17
wurde aber sofort zurückgezogen.
Einzig mögliche Erklärung: Der Einschlag wurde eingespielt...  

12537 Postings, 2337 Tage charly503ja Vanille65,

 
  
    #219961
3
26.04.17 22:19
es gibt sie! Schlamperei bei der Bildbearbeitung! Ein Flugzeug kann nicht nur da weder rein, noch durch! Das lässt die Bauart eines Flugzeuges, nicht zu!  

3296 Postings, 715 Tage Vanille65verstehe ich immer noch nicht

 
  
    #219962
26.04.17 22:20

12537 Postings, 2337 Tage charly503ich könnte Dir erzählen,

 
  
    #219963
26.04.17 22:24
wo es ausgiebige Erläuterungen dazu geben würde, hier aber nicht!  

10196 Postings, 2332 Tage 47ProtonsDass das WTC6 bis zum Grund explodierte...

 
  
    #219964
2
26.04.17 22:26
wird auch an keiner Stelle erwähnt:  
Angehängte Grafik:
wtc6.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
wtc6.jpg

10196 Postings, 2332 Tage 47ProtonsEs explodierte nicht nur...

 
  
    #219965
1
26.04.17 22:29
sondern verdampfte teilweise. Sieht es nicht nach einem Pfadfinder-Lagerfeuer aus?  

12537 Postings, 2337 Tage charly503ein Flugzeug hat konstruktive Fixpunkte,

 
  
    #219966
2
26.04.17 22:34
welche das Einschlagsbild gar nicht erts zeigen.Etwas logischres gibt es nicht! Banal erklärt fliegt da eine Aluröhre mit den " Knotenpunkten " Triebwerke, Fahrwerke. Wenn die gegen die äußere Stahlwand krachen, muss die gresamte Maschine zu Bruch gehen.Gab eine noch dickere Konstruktion innerhalb der Türme Die Fassade würde von oben bis unten in Flammen sein,  brennen, nicht aber ist ein Einschlag möglich, weil die Tragflächen schon überhaupt nicht mehr da rein könnten. Es sind hohle Flächen, in denen sich die Treibstofftanks befinden. Sie würden sofort abbrechen, unter anderem wegen der Masseträgheit..Allerdings wenn man annimmt, es war was anderes, dann ja!  

12537 Postings, 2337 Tage charly503das Bild kennt überhaupt kein Mensch,

 
  
    #219967
1
26.04.17 22:43
man sollte es verorten können, erst wenn man das Gesamtterrain betrachtet, was noch übrig blieb, kann man behaupten, da stimmt einiges nicht, wie auch an den anderen in Frage kommenden Orten vom Tage.  

6291 Postings, 2531 Tage TrumanshowWir wollen das garnicht wissen

 
  
    #219968
1
26.04.17 22:48
Ob es mit ihrer Feineinstellung übereinstimmt. Auch nicht wenn Medien darüber zeitversetzt berichteten. Wir ziehen uns lieber die Decke über den Kopf.  

2714 Postings, 1371 Tage warumistAggro sagte heute paar mal, dass für Veräderungen

 
  
    #219969
1
26.04.17 23:38
eine gewisse Masse notwendig wäre.
Hätten wir in Westen eine wirklich unabhängige und freie Presse, wäre die 9/11Geschichte schon längst geklärt und die Verantwortlichen hinter den Gittern.
Dann hätten die Menschen, die Massen, klar sehen dürfen und kapieren, dass unsere Welt seit Jahrzehnten und mehr eine richtig böse Mafia, aus ein paar Familien bestehend, kriminell ohne Rücksicht auf Verluste die auf mehrere Millionen Menschenleben jedes mal anschwellen, beherrscht und total ausbeutet.
Genauso wie die Sache mit unserem Finanzsystem, würden die Menschen wissen wie es funktioniert,  hätten wir schon morgen früh eine Revolution(Ford).

Leider ,unsere Medien sind Werkzeuge dieser Mafia, deshalb ist diese Welt immer mehr versklavt und so grausam.  

2714 Postings, 1371 Tage warumistSorry, Agro.

 
  
    #219970
26.04.17 23:39

10196 Postings, 2332 Tage 47ProtonsUm den Ösi-Präsident van der Bellen...

 
  
    #219971
1
26.04.17 23:41

muss Deutschland nicht neidisch sein.
Ein Zitat von ihm:



?Wenn es so weitergeht ... bei der tatsächlich um sich greifenden Islamophobie, wird noch der Tag kommen, an dem wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen ? alle ? aus Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen tun?

 

 

2714 Postings, 1371 Tage warumistDer ist ein Grünling

 
  
    #219972
2
26.04.17 23:43
Auf den Komposter mit den Grünen.  

2714 Postings, 1371 Tage warumistUnd die Massen glauben nur das, was in der Zeitung

 
  
    #219973
1
26.04.17 23:57
oder in der TV Nachrichten propagiert wird. Die gröbsten Lügen werden schweigend übersehen und als die Wahrheit gespeichert. Traurig aber war.
Auch Du Farao machst seit Jahren brav mit, obwohl das fast unmöglich bei so viel Wissen und Erfahrung erscheint.
Erst wenn der "Spiegel" darüber schreibt und das was er schreibt, ist für Dich wahr.

Wir sehen das, was wir sehen wollen.

Nur ein Perspektive Wechsel erlaubt uns das andere zu sehen. Diesen Wechsel muss man aber wollen.

Gute Nacht.  

946 Postings, 138 Tage H123swir schreiben

 
  
    #219974
27.04.17 01:12
das jahr 2055.

wie heute aus offizieller verlautbahrung bekannt wurde, wurde der bericht zum 9.11.2001 nun endlich der öffentlichkeit zugänglich gemacht. einer unserer reporter war eiligst dort, um diesen in augenschein zu nehmen.
wir müssen ihnen leider mitteilen, das die befürchtungen einer "falschinformation" in der damaligen zeit, drastisch gestiegen sind. wie schon längst vermutet wurde, zogen der damalige prs. bush und dessen clan zusammen mit dem damaligen besitzer des wtc die fäden für diese abartige tat. der wtc besitzer  besuchte 6 monate zuvor prs. bush, und teilte ihm mit, er habe ein grosses problem, die baubehörde habe das wtc kontrolliert und ihm erklärt, das es zwingend renovierungbedürftig sei, ohne aufschub. die kosten dafür, geschätzte 1.4 milliarden dollar. der grösste teil davon für asbestbeseitigung.
"wenn ich das mache, bin ich pleite, können sie mir nicht helfen?" bush;"lassen sie es mal sehr hoch versichern, dann sehen wir weiter, übrigens, wie sehen sie das mit "meinem geschenk?"
"8 stellig okay?"  "9 stellig!" entgegnete bush. "und für meinen guten  freund in afganistan, der sich um diese angelegenheit kümmern wird, gerade auch noch mal soviel."

laut mitteilung unseres reporters vor ort, ist das nun die erschütternde wahrheit, vor der über 50 jahren geschehenen tragödie, und das finale ist noch nicht gesprochen; unglaublicher weise soll der "afganische freund noch bis ins jahr 2023 unter uns geweilt haben, bevor er dann endgültig verschwand, in dubai, dem viertel der superreichen, ohne bart.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8797 | 8798 | 8799 | 8799  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
AURELIUSA0JK2A
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
AIXTRON SEA0WMPJ
BMW AG519000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Barrick Gold Corp.870450
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610