Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 642 5925
Talk 414 2848
Börse 157 2141
Hot-Stocks 71 936
DAX 17 486

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 6610
neuester Beitrag: 26.01.15 21:22
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 165233
neuester Beitrag: 26.01.15 21:22 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 16066478
davon Heute: 27552
bewertet mit 297 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6608 | 6609 | 6610 | 6610  Weiter  

5866 Postings, 2630 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
297
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6608 | 6609 | 6610 | 6610  Weiter  
165207 Postings ausgeblendet.

2145 Postings, 519 Tage shriekbackRussland....

 
  
    #165209
3
26.01.15 20:31
nur noch "Ramsch"...

"""Erste Agentur stuft Russland auf Ramsch-Niveau ab"""

http://www.welt.de/finanzen/boerse/...sland-auf-Ramsch-Niveau-ab.html

Viel Feind, viel Ehr........mal abwarten, ob das dieses Mal auch zutrifft...

Und Sturheit wird zum neuen Credo der globalisierten Impotenten.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

226 Postings, 426 Tage Henning1896Naechste Ami Attacke

 
  
    #165210
2
26.01.15 20:35
Russland in die Knie zu zwingen. Wird nicht die letzte sein  

2422 Postings, 2248 Tage hjszS&P

 
  
    #165211
6
26.01.15 20:36
stuft ab.... ha ha ha... ein Land das alles hat was die anderen Pleitegeier gerne haben möchten ROHSTOFFE ohne Ende und nicht Schulden ohne Ende.... was müßte dann die VSA sein wenn Russland Ramsch ist..... das ist der Brüller erst GS mit China Schulden jetzt S&P mit Ramsch
Offensichtlicher gehts nimmer.....
-----------
Na dann...weiter so...

1718 Postings, 710 Tage Snowmanxy007USA steht mit der Staatsverschuldung im Ranking

 
  
    #165212
6
26.01.15 20:38
gleich nach Portugal und hat eine Einstufung AA+   soviel zu amerikanischen Ratingagenturen.

 

291 Postings, 1957 Tage Heinz1968Das Zahlungsmittel (ZM) (Papiergeld)

 
  
    #165213
5
26.01.15 20:38

sollte im Umlauf bleiben.

Dann kauft man eben z.B.: neues Wischphone, TV oder vielleicht eine Espresso Maschine.

Oder besser: Gold oder Silbermünzen/barren.

So ist das ZM wieder im Umlauf.

Doch EM hat einen GROSSEN NACHTEIL für die Produzenden??

Es hat keine Obsoleszenz!

 

2422 Postings, 2248 Tage hjszWer bezahlt

 
  
    #165214
1
26.01.15 20:38
der bestimmt die Musik!!!!
-----------
Na dann...weiter so...

8169 Postings, 625 Tage Max84Sorry sollte informativ heißen

 
  
    #165215
26.01.15 20:39

2422 Postings, 2248 Tage hjszgenau Heinz

 
  
    #165216
26.01.15 20:40
-----------
Na dann...weiter so...

10048 Postings, 3709 Tage pfeifenlümmelWolfgang Borchert 1947

 
  
    #165217
5
26.01.15 20:40
Ich sage es hier zur Zusammenfassung mit Worten, die der Dichter Wolfgang Borchert 1947 sterbenskrank in einem Basler Spital als sein Vermächtnis der Menschheit niedergeschrieben hat. Die Lektion aus dem 2. Weltkrieg, die Lektion aus jedem Krieg: Es ist nicht wahr, dass unser Pazifismus ein Reflex der Nachkriegszeit sei; es ist die prinzipielle Überzeugung jeder Vorkriegszeit: wir sind grundsätzlich gegen jeden Krieg. Und so schrieb Wolfgang Borchert:

?Mann an der Werkbank! Wenn sie wieder kommen und dir sagen, du sollst statt Kochgeschirren und Wasserrohren Kanonenrohre und Handgranaten ziehen ? Mann an der Werkbank, sag NEIN!

Und Mutter, Mutter in Deutschland! Mutter in der Ukraine! Wenn sie wieder kommen und dir sagen, du sollst Kinder gebären: Jungen für die Schützengräben, Mädchen für die Spitäler, ? Mutter in Deutschland, Mutter in der Ukraine, sag NEIN!

Mann im Labor! Mann am Katheder! Wenn sie wieder kommen und dir sagen, du sollst den neuen Tod für das alte Leben erfinden, ? Mann im Labor, Mann am Katheder, sag NEIN!

Und Pfarrer auf der Kanzel ? Herr Gauck! Wenn sie wieder kommen und dir sagen, du sollst die Waffen segnen und den Krieg rechtfertigen ? Pfarrer auf der Kanzel, sag NEIN!

Denn wenn ihr nicht NEIN sagt, wird das immerzu so weitergehen!

https://www.radio-utopie.de/2015/01/26/...niemand-auszusprechen-wagt/  

2422 Postings, 2248 Tage hjszes

 
  
    #165218
1
26.01.15 20:41
hat keine geplante Obsoleszenz!!!!!
-----------
Na dann...weiter so...

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007Freihandelsabkommen TTIP

 
  
    #165219
4
26.01.15 20:41

Freihandelsabkommen TTIP: USA sollen bei EU-Gesetzen mitreden

Neuer Ärger um das geplante Freihandelsabkommen TTIP: Laut einem Zeitungsbericht sollen EU und USA wichtige neue Gesetze vorab beim jeweiligen Handelspartner vorlegen.
-
Frankfurt am Main - Das geplante Freihandelsabkommen TTIP soll auch eine Art Mitspracherecht bei Gesetzesvorhaben in der EU und in den USA beinhalten. Laut einem Zeitungsbericht sollen die EU, ihre Mitgliedstaaten und die deutschen Bundesländer nach dem Inkrafttreten des Abkommens wichtige Gesetze und neue Standards vorab mit den Amerikanern abstimmen.
-
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...-1015117.html#ref=rss  

2145 Postings, 519 Tage shriekbackhjsz, das mag schon...

 
  
    #165220
1
26.01.15 20:42
so sein, wie du es in #165211 schreibst.......da jedoch zumindest bei mir auch das FIAT-Geld eine begrenzte Ressource ist, ziehe ich Dinge wie u.a. das Daumen-runter-Rating für Russland in meine Investitions- und Anlageentscheidungen mit ein.

Hm, du schreibst doch auch des Öfteren, dass du auch in Aktien investiert bist respektive investierst.......das S&P-Ding aber interessiert dich dann aber nicht, oder doch.....?
Falls nicht, wäre das nicht irgendwie uncool und sogar fahrlässig...?
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007Syriza-Wahlsieg

 
  
    #165221
1
26.01.15 20:44
Syriza-Wahlsieg - Ein demokratischer Weckruf für Europa

Der Wahlsieg von Syriza-Chef Alexis Tsipras bietet die Chance auf einen Neuanfang im europäisch-griechischen Verhältnis. Was Europa nun tun sollte
-
Griechenland hat gewählt ? und der Rest Europas rätselt: Was wird die neue Regierung unter Syriza-Chef Alexis Tsipras nun tun? In Griechenland läuft seit 2010 die größte Wette in der noch jungen Geschichte der Eurozone. Auf dem Spiel stehen 240 Milliarden Euro an Hilfskrediten und ein beispielloses Reform- und Sparprogramm. Vor allem aber geht es um das Wohlergehen von Millionen Griechen, die durch die Politik der vergangenen Jahre in die Armut rutschten.
-
http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-01/griechenland-tsipras-syriza  

3607 Postings, 1475 Tage farfarawayEuropaschulen: was kann man da

 
  
    #165222
4
26.01.15 20:45
erwarten? Vorgeschriebene Meinung, Meinungsfreiheit sieht anders aus.

Skandal: 1000 Lübecker Schüler mussten gegen Pegida demonstrieren:

„Wir wurden von der Schule zum Demonstrieren gezwungen“. Diesen Vorwurf erhoben einige Lübecker Schüler am Donnerstag auf der Facebook-Seite der Lübecker Nachrichten. Die Zeitung hatte von einer Veranstaltung berichtet, die offenbar eine staatlich erdachte Gegenveranstaltung im Fahrwasser der Pegida-Demonstrationen war..

http://www.epochtimes.de/...-gegen-Pegida-demonstrieren-a1216756.html

Solche Nachrichten werden halt kaum vermittelt. Gerade mal 2 der vielen wagten es zu veröffentlichen. Im Internet grassiert umso mehr Kritik. Deswegen sollte man gerade extra drauf eingehen.  

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007EU will Geschlossenheit

 
  
    #165223
1
26.01.15 20:45
EU will Geschlossenheit bezüglich russischem Importstopp für Lebenmittel
-
(Ausführliche Fassung)

BRÜSSEL (awp international) - Die EU-Staaten ringen um Geschlossenheit beim Umgang mit dem russischen Einfuhrverbot für viele westliche Lebensmittel. "Mit dem Importstopp (...) muss sich die gesamte Europäische Union auseinandersetzen", sagte der lettische Agrarminister Janis Duklavs am Montagabend in Brüssel nach einem Treffen mit seinen europäischen Amtskollegen.
-
http://www.cash.ch/news/alle/rss/...topp_fuer_lebenmittel-3287021-448  

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007Cannabis-Report: Obama sieht weitere Legalisierung

 
  
    #165224
4
26.01.15 20:47
Cannabis-Report: Obama sieht weitere Legalisierung von Cannabis
-
(shareribs.com) Berlin 26.01.15 - Der amtierende US-Präsident Barrack Obama hat einigen Youtubern ein Interview gegeben, bei dem es auch um die Legalisierung von Marihuana ging. Auf Bundesebene bewegt sich dort bisher wenig, bei den Bundesstaaten sieht dies allerdings anders aus.

US-Präsident Obama hat in einem Interview auf Youtube.com mitgeteilt, dass er mit einer Fortsetzung der Legalisierung von Marihuana in den USA rechnet. Diese zeichnet sich bisher vor allem dadurch, dass sich Bundesstaaten wie Colorado, Oregon und Washington von den Bundesgesetzen emanzipiert haben und Regularien erlassen haben, die sicherstellen, dass der Verkauf und der Konsum von Marihuana in den jeweiligen Bundesstaaten straffrei bleibt.
-
http://www.shareribs.com/rohstoffe/...rung_von_cannabis_id103978.html  

3607 Postings, 1475 Tage farfarawayGriechenland hat auch seine Schattenseiten

 
  
    #165225
4
26.01.15 20:48
Moderne Sklaverei, und das ist eher die Regel als eine Ausnahme:

...Obwohl die Arbeit hart ist, entspricht die Entlohnung überhaupt nicht ihren Mühen. Wie der 32-jährige Murset Tsoldur berichtet, arbeiten sie von 7 Uhr morgens bis 10 Uhr abends für 25 Euro, während es für jede Überstunde 3 Euro gibt. Jedoch erhalten sie nicht immer ihr Geld und Murset beschwert sich, ihm werden bereits 2.590 Euro geschuldet. Erschütternd ist auch die Aussage des Ruben Mia, der auf der Suche nach einem besseren Schicksal aus Bangladesh kam, und was er fand, waren eine Baracke und erschöpfende Arbeit und Ausnutzung, wobei er moniert, dass ihm 2.500 Euro geschuldet werden.

http://politik-im-spiegel.de/moderne-sklavenhaltung-in-griechenland/

In einem EU-Land sollte sowas nicht möglich sein. Oder doch? Ist das was man dann schleichend überall haben will?  

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007Rating-Agentur S&P stuft Russland

 
  
    #165226
26.01.15 20:49
Rating-Agentur S&P stuft Russland auf Ramsch herunter
-
Sinkende Öleinnahmen, hohe Inflation: Russlands Wirtschaft steht schlecht da. Nun senkt die Ratingagentur Standard & Poor's auch noch ihre Bewertung der Kreditwürdigkeit des Landes auf Ramsch-Niveau. Der Rubel reagiert mit einem Kurseinbruch.
-
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...-1015126.html#ref=rss  

3304 Postings, 4330 Tage badeschaum007erste staatlich lizenzierte Bitcoin-Börse

 
  
    #165227
26.01.15 20:53
Coinbase Lunar startet als erste staatlich lizenzierte Bitcoin-Börse
-
Der Handel mit Bitcoin wird immer professioneller und tritt aus dem Schatten seines Schmuddel-Images heraus. Nach dem zuletzt nur Negativschlagzeilen, wie der Betrug der Bitcoinhändler Mt.Gox durch die Medien gingen, gibt es jetzt mit Lunar in den USA eine staatlich geprüfte und lizensierte Börse von Coinbase.
-
http://winfuture.de/news,85557.html  

3 Postings, 11 Tage Julia GoldGriechenlandwahl

 
  
    #165228
3
26.01.15 21:06
was passiert jetzt?
Die linke Syriza ging als eindeutiger Wahlsieger hervor. Aber was nun?
Alexis Tsipras wird zwar verhandeln, was dabei herauskommt, ist aber noch vollkommen offen.
Eigentlich ist die Situation so festgefahren, dass es gar keine vernünftige Lösung geben kann, außer die ganz radikale: Staatsbankrott und Austritt aus dem Euro.
Unmittelbar danach wird es dem griechischen Volk aber keinesfalls besser gehen. Griechenland ist nicht autark und deshalb abhängig, so oder so.
Tsipras ist in einer denkbar schlechten Position, er kann nicht liefern. Auf der anderen Seite kann die EU und die Troika nicht nachgeben, wenn sie noch einen Rest an Glaubwürdigkeit erhalten will. Wahrscheinlich läuft es auf einen faulen Kompromis hinaus, der sowohl die EU als auch Griechenland schädigt.
Sparen geht nicht, der gewohnte Schlendrian geht auch nicht. Das nährt den Spaltpilz innerhalb der EU, und schwächt das Ansehen der Gemeinschaftswährung noch weiter.
Der Tod kommt langsam und qualvoll daher. Ob GREXIT oder nicht, jeder sollte seinen persönlichen EXIT vorbereitet haben.

Die Euro-Notenpresse läuft zwar auf Hochtouren, aber das Geld wird kaum Unten ankommen. Die Verbraucherpreise werden dem Anstieg der Vermögenswerte weiterhin hinterherhinken. Die weitere Entwicklung im Bezug Griechenland wird spannend, und es kann zu Überraschungen kommen. Die Abkopplung der Schweizer vom Euro kam für die meisten Teilnehmer vollkommen überraschend. Achten Sie auf das, was von allen Seiten am heftigsten dementiert wird, und rechnen Sie dann genau mit diesem.
Lügen und Ablenkungsmanöver haben derzeit Hochkonjunktur, und eine Trendwende ist nicht abzusehen. Viel Glück...
www.hgcn.de  

2422 Postings, 2248 Tage hjszNe

 
  
    #165229
1
26.01.15 21:10
meine Gewinne und Verluste mache ich selbst ohne Rating und seit Herbst 2007 bin ich nicht mehr direkt in Aktien investiert.... gut Lesen kann man diese mehr auch nicht.... es gab da gute Investments in denm 90iger nahmes Global Future Fonds die man über Apano kaufen konnte die Serie 2-7 hat gute Rendite abgeworfen  ohne sich selbst jeden Tag den Kopf zu zerbrechen...   wie waren noch mal die Ratings für den Giftmüll aus VSA nahmens Hypothekenverbriefung????
-----------
Na dann...weiter so...

643 Postings, 239 Tage Einzahler@farfaraway:

 
  
    #165230
1
26.01.15 21:11
Darauf sollen wir alle hingetrimmt werden, das ist eines der Ziele der Elite! In Österreich kannst als LKW-Fahrer auch nur ? 5,20 netto/Std. verdienen :-(  

2422 Postings, 2248 Tage hjszachso

 
  
    #165231
26.01.15 21:13
bei OTC und Pink-Sheets gibt es so wieso keine Ratings!!!!!
-----------
Na dann...weiter so...

10048 Postings, 3709 Tage pfeifenlümmelzu #228

 
  
    #165232
26.01.15 21:19
"Tsipras ist in einer denkbar schlechten Position, er kann nicht liefern." Und Brüssel kann nicht geben. Würde Brüssel geben, dürften bei den kommenden Wahlen in den anderen Südländern die Linken große Stimmengewinne erhalten und ähnliche Forderungen wie die Griechen stellen.
Die Linken in Brüssel sind schon für einen Schmusekurs mit Tsipras ( Linken verlinkt euch).  

10048 Postings, 3709 Tage pfeifenlümmelMagere Schweine

 
  
    #165233
26.01.15 21:22
gibts inzwischen mehr als genug.
ISIN: XC000A0AE1N8  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6608 | 6609 | 6610 | 6610  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: flieger85, nice guy, hormiga, stahlfaust