Auf steigende Weizenpreise setzen.

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 14.04.14 07:18
eröffnet am: 29.09.09 14:31 von: Mr. Rohstof. Anzahl Beiträge: 159
neuester Beitrag: 14.04.14 07:18 von: Wolfsmond Leser gesamt: 47357
davon Heute: 38
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

6 Postings, 1677 Tage Mr. RohstoffAuf steigende Weizenpreise setzen.

 
  
    #1
5
29.09.09 14:31
Hi,

ich würde gern auf steigende Weizenpreise setzen.
Welches index-zertifikat könnt ihr empfehlen.
oder lohnt sich gar ein knock-out-zertifikat mit niedriger knock-out schwelle.

vielen dank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
133 Postings ausgeblendet.

106 Postings, 1776 Tage der_daWas meint ihr...

 
  
    #135
20.12.13 12:18
...ist Weizen einen Zock wert, oder sollte man noch abwarten? Wenn man sich 2010 ansieht ist ja noch reichlich Luft nach unten.

Unabhängig davon mal eine allgemeine/moralische Frage, haltet ihr es für verwerflich auf Lebensmittel zu spekulieren? Ist denke ich ne Grundsatzeinstellung...?  

145 Postings, 1751 Tage WolfsmondWeizen mit techn.Kaufsignal

 
  
    #136
06.01.14 10:57
              Pip , Pip ...
Spielart :  der "Rohr Böden " Pipe Bottom´s
                       am 02. + 03.01 2014
            Wendepunkt mit Aufwärtsimpuls ...

aAog.
 

145 Postings, 1751 Tage Wolfsmondfuer der da zu 135

 
  
    #137
06.01.14 11:25
allgemeine/moralische + oder Grundsatzeinstellung :

Wilkommen in Deutschland ! Politisch Industrieller Komplex ( Herr Schröööder ,
                                                                                               Profallllada ...)
CDU = Christ Demokratische Union : das geht runter wie Oel !
SPD = So...
Die Bimmler :Siehe Presse : Die Jungs und Ihre Schäfchen ! Amen !!!
                      Für die meisten  gilt eh`: Wasser predigt Wein Gelage !!!
                                Prunkbauten
Demokratie , Meinungsfreiheit etc...usw.usw.usw.usw.usw.....
   zum Wohle des Volkes !
 Solar + der Herr der Schlösser !
Ich könnte mich naiv krumm LACHEN , wenn es nicht zum Heulen wäre ...
Irgend einen moralischen / sozialen Schmus kann ich mir nicht mehr leisten !!!  

2114 Postings, 2280 Tage dolphin69#135

 
  
    #138
10.01.14 19:21
ich denke, da ist der Boden noch nicht erreicht...ich warte noch ab.

 

88 Postings, 118 Tage Lukas20104Knock Outs

 
  
    #139
10.01.14 23:11
Warte auch noch auf den Boden...Kann mir jemand von euch eventuell einen Emmitenten für Knock Outs empfehlen? Handel normalerweise immer Produkte von Lang und Schwarz aber dort gibt es scheinbar keine auf Weizen. Wäre super wenn Ihr mir da weiterhelfen könntet bezüglich Gebühren etc.
Vielen Dank!
Gruß Lukas  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlanddie Wende scheint eingeleitet

 
  
    #140
10.02.14 22:40
hab mit paar Kilo KO Calls mit weitem KO zugelegt.

585,00 ¢ +1,43%  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandKorrektur

 
  
    #141
10.02.14 22:41
habe den Faktor 4 Call gekauft.  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandWeizenpreis aufwärts

 
  
    #142
11.02.14 22:15
auch die Überschwemmungen in England werden die Produktion reduzieren.

Marktkommentar Weinberg, CoBa "Um 1,25% zulegen konnte gestern dagegen der Weizenpreis. Insbesondere durch einen Schnitt bei der kasachischen Ernte schätzt das USDA nun das Weltangebot leicht niedriger als im Vormonat. Mit knapp 712 Mio. Tonnen ist es aber dennoch 8,5% größer als im Vorjahr. Niedrigere Lagerbestände zum Saisonende als bisher erwartet das USDA für die USA und die EU, deren Exportzahlen jeweils um etwa 1,5 Mio. Tonnen angehoben wurden, was geringere Lieferungen aus Kasachstan und Argentinien ausgleicht …. Bei Mais soll die robuste globale Nachfrage, die zu einem wesentlichen Teil von den USA bedient wird, dafür sorgen, dass die US-Endbestände nach der Rekordernte 2013 nicht ganz so stark anschwellen wie bislang prognostiziert. Der Maispreis konnte davon aber nicht profitieren. Sorgen um die Lieferungen nach China dürften hierbei eine Rolle gespielt haben" ….  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandWeizen auf Erholungskurs

 
  
    #144
14.02.14 09:55
Weizen auf Erholungskurs
Weizen 599,88 2,89 0,48% 09:51:55  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandpositive Entwicklung und mögliche Ziele bei Weizen

 
  
    #145
19.02.14 10:04

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandAuslandkäufe heizen Preis an

 
  
    #146
21.02.14 10:05
Overseas Buyers Boost Wheat Prices
Increased Forecast of U.S. Exports Lifts Futures to Five-Week High

By TONY C. DREIBUS
Feb. 17, 2014 3:40 p.m. ET
CHICAGO—Wheat prices are climbing on expectations that overseas demand for U.S. grain will be robust this year.

Wheat for March delivery rose to $5.985 a bushel Friday on the Chicago Board of Trade, a five-week high. Trading was closed Monday due to the Presidents Day holiday.

The gains in wheat prices were spurred by a government report...
 

2657 Postings, 3726 Tage alpenland200 EMA überschritten

 
  
    #147
01.03.14 14:13
bin vor paar Tagen in ein Weizen Faktor 4 eingestiegen.

Nun wurde offenbar die 200 Tage Linie des UBS Indexes überschritten, Kaufsignal.

 

145 Postings, 1751 Tage WolfsmondWeizen Ukraine

 
  
    #148
2
01.03.14 16:35
...Ukraine : Weizen ...  

145 Postings, 1751 Tage WolfsmondWeizen

 
  
    #149
03.03.14 11:06
...Runde Böden für die Charttechnik ...

...Der Weizen zieht sich einen Kaffee rein ...
 

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandweiter up

 
  
    #150
1
03.03.14 11:33
.aktuell bei 628,75 USD, +4,88%..
Ob das auch was mit der Ukraine-der kornkammer europas-zu tun hat? (wohl schon)  

2657 Postings, 3726 Tage alpenlandbin mal raus

 
  
    #151
1
03.03.14 15:28
etwas steiler Anstieg heute  

978 Postings, 761 Tage farrierein kleiner Rücksetzer kann schon kommen,

 
  
    #152
1
04.03.14 10:14
aber ich denke, im Zusammenhang mit den Ereignissen in der Ukraine haben sich vielleicht ein paar Leute genauer informiert.
In der Ukraine hat China rd. 5% der Gesamtfläche  gepachtet. Der Ertrag dieser Fläche fällt schon mal Exportgut weg. Sowohl als Devisenquelle für die Ukraine, als auch als Weltweizen- Angebot.
Von der Ukraine weiß man das jetzt, aber wo hat China das noch gemacht, oder noch vor ?
China ist strategisch viel weiter und schneller als wir.
Dazu die bereits bekannten Meldungen über Wettereinflüsse, El Ninjo usw. ..
Ich bleibe noch drin...
LG  

978 Postings, 761 Tage farrierLangsam kommt man drauf...

 
  
    #153
2
05.03.14 09:29
http://www.agrarheute.com/weizenpreise-krim-boersenkurse

Überschwemmungen hier, Frost da, politische Probleme dort....  

19360 Postings, 1026 Tage Lumberjack77unsicherheiten in der ukraine/russland

 
  
    #154
1
07.03.14 12:37
dürften preise weiter treiben  

978 Postings, 761 Tage farrierDer Rest leider "kostenpflichtig"

 
  
    #155
1
11.03.14 11:32

978 Postings, 761 Tage farrierAuszug aus shareribs

 
  
    #156
1
11.03.14 15:34
"Bei Weizen wurden die Prognosen für Angebot und Nachfrage nicht verändert. Allerdings geht man von einem höheren Preis für Weizen aus, der nun zwischen 6,75 und 6,95 USD/Scheffel liegen soll. Das USDA hat die Prognosen für den russischen Weizenexport um 1,0 auf 17,5 Mio. Tonnen angehoben, die EU soll 29,0 Mio. Tonnen exportieren, 1,5 Mio. Tonnen mehr als bisher erwartet wurden. Im Nahen Osten und Nordafrika wird derweil ein Anstieg der Importe um 3,0 Mio. Tonnen erwartet. "  

978 Postings, 761 Tage farrierwird wohl noch einen keinen Kampf

 
  
    #157
1
14.03.14 17:37
um die 700 geben, aber dann könnte es weitergehen.
In D wird jedenfalls schon mal eine etwas kleinere Ernte erwartet...  

978 Postings, 761 Tage farrierDer Krim-Krise wird m.M.n. im

 
  
    #158
17.03.14 10:19
Zusammenhang mit dem Weizenpreis zu viel Bedeutung beigemessen.

Es sind keine Annexionen notwendig, man kann auch kaufen und /oder pachten.
Der Artikel ist zwar schon älter, aber man erahnt die Dimensionen, die das annehmen kann.
Außerdem ergeben sich erstmals bei der 2014er Ernte die entsprechenden Zahlen.

hier der original Artikel:

http://delo.ua/ukraine/...kitaju-3-mln-ga-zemli-na-50-let-smi-215578/

und hier die Übersetzung:

http://www.microsofttranslator.com/...a-zemli-na-50-let-smi-215578%2F

Für mich sehr wichtig:
Wie werden die Zahlen verbucht ? Produktion z.B. der Ukraine, steht auf Seite der Ukraine oder Chinas ?
Wird der Abtransport (mehr ist es nicht, da kein Verkaufserlös erzielt wird) nach China als "Export" verbucht ?  

145 Postings, 1751 Tage WolfsmondWeizen

 
  
    #159
14.04.14 07:18
...mit A B C Korrektur , diese Woche wird spannend : Frohe Ostern !  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben