Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 251 3888
Börse 92 1736
Talk 78 1180
Hot-Stocks 81 972
Rohstoffe 28 354

Auf steigende Weizenpreise setzen.

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 29.09.14 20:36
eröffnet am: 29.09.09 14:31 von: Mr. Rohstof. Anzahl Beiträge: 361
neuester Beitrag: 29.09.14 20:36 von: Harald9 Leser gesamt: 73076
davon Heute: 146
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

6 Postings, 1841 Tage Mr. RohstoffAuf steigende Weizenpreise setzen.

 
  
    #1
6
29.09.09 14:31
Hi,

ich würde gern auf steigende Weizenpreise setzen.
Welches index-zertifikat könnt ihr empfehlen.
oder lohnt sich gar ein knock-out-zertifikat mit niedriger knock-out schwelle.

vielen dank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
335 Postings ausgeblendet.

45 Postings, 49 Tage AncaSchlussfolgerung c

 
  
    #337
01.09.14 12:37
Für mich ist heute  nur C richtig, denn heute ist nichts los und am europäischen Markt läuft es übrigens wie Freitag. Die Briefseite wird weggekauft und alle halbe Stunde bedient einer auf niedrigerem Kurs die Geldseite mit einem einzigen holden Kontrakt. Ist schon langsam langweilig :-)
Und die Europäer trauen sich sowieso nicht, mal was vorzulegen, wenn die Amis frei machen.

Mit Schlussfolgerungen A und B tue ich mich schwer, aber vielleicht wählt ein anderer etwas davon und begründet dies? :-)  

45 Postings, 49 Tage AncaWarum beginnen US Hedgefonds Rohstoffe zu kaufen?

 
  
    #338
03.09.14 14:00
Keiner schreibt mehr, viele SL sind ausgelöst worden und ich hatte schon geschaut, ob es neuen Thread gibt, "Auf fallende Weizenpreise setzen":-) oder ob ich ihn eröffnen sollte.
Jedoch entscheide ich mich erst morgen nach der EZB Sitzung. Zur Situation, die Unterschreitung der 560 waren bereits unschön, heute unter die 550 zu gehen war noch viel schlimmer und ein mögliches Unterschreiten der 535, wären dann sicher endgültig das Zeichen zum neuen Abwärtsmove, nicht wahr lieber Weizenbroker:-)?
Nun aber als letzte Optimistin im Reigen wundere ich mich, warum die Banken sich seit gestern mit baerishen Weizenmeldungen überschlagen und im Gegenzug mit schönen Steigerungswerten in den Aktienwerten trumpfen. Na sowas!:-)
Und ich wundere mich, was für riesen Mengen von den Käufern an Land gezogen werden, wenn doch der nächste Abwärtsmove bevorsteht? Die Large setzen doch grad alles dran, um einen Widerstand nach den anderen nach unten zu brechen. Warum warten sie dann nicht mit grösseren Käufen??? Seltsam und der EU Weizen dreht auch grad wieder hoch, warum eigentlich? Warum haben denn hier die Käufer schon 500 Tsd Tonnen in 2 h gekauft?
Tja und nächstes Disaster, Algerien braucht mehr Weizenimporte als gedacht. Und jetzt kommts, Frankreich ist nicht in der Lage zu liefern und nun wollen die Algerier aber auch keinen französisch mit deutschen oder sonstigen aufgemischten Weizen haben. Tja und nun???????? Wer liefert den Weizen dann?
Fragen über Fragen............
Und sollte diese mir hier heute keiner beantworten, schaue ich morgen und werde sehen, ob es wieder aufwärts gehen wird oder ein neuer richtig heftiger Abwärtsmove beginnt. Wir sollten morgen wohl oder übel eine Entscheidung sehen.
Es passt alles nicht richtig zusammen finde ich.  

319 Postings, 1202 Tage Zyxaich bin weg

 
  
    #339
03.09.14 16:53
mein SL hat meine Position glattgestellt

 

3 Postings, 32 Tage Mr.WeizenbrokerGrüß euch

 
  
    #340
2
03.09.14 16:56
Wir sind derzeit mitten in einem Largespiel. Durch kurze heftige Ausbrüche nach unten werden die Longpositionen und durch kurze heftige Ausbrüche nach oben die shortpositionen und damit das Geld der smalls einkassiert. Im Prinzip bewegen wir uns noch in der Keilformation, die ich letzte Woche beschrieben habe. Viele smalls haben sich in short und long Positionen knapp außerhalb dieser Formation positioniert. Durch diese Ausbrüche wurden die Käufe ausgelöst und durch den jeweiligen Rücklauf sind die Stopp Losses ausgelöst und damit Kapital eingesammelt worden.

Wie wir wissen, wird der Markt durch Psychologie beherrrscht. In den letzten 2 Wochen wurden immer wieder Falschmeldungen lanciert. Bsp.: Heute in der Ukraine. Poroschenko: Wir haben einen Waffenstillstand, daraufhin drückt der gesamte Markt auf den Knopf, nicht nur die Larges. 1-2 Stunden später sagte Putin, nein es ist nur eine Feuerpause. Die 500 TSD Tonnen Weizen, die Du beschrieben hast, könnten im endeffekt sehr wahrscheinlich Panikkäufe gewesen sein. So wie es derzeit aussieht, nähern wir uns dem nächsten Widerstand bei 535-538, wird dieser durchbrochen testen wir sehr wahrscheinlich wieder den Widerstand bei 518. Wird dieser durchbrochen.....


 

189 Postings, 1915 Tage WolfsmondA ga ga ga

 
  
    #341
03.09.14 18:31
Test : Übungsgruppe " W "
Für Anca :
http://www.teleboerse.de/devisen/...lar-Paritaet-article13529061.html
                                       und nun Plan X
passend zum Blutbad von Heute ...  

45 Postings, 49 Tage Ancaich habe heute Weizen gekauft:-)

 
  
    #342
03.09.14 19:14
Wolfsmond das Blutbad passt zum Vorspiel zur EZB Entscheidung morgen.
Stellen wir uns also alle vor, wir wären Draghi und stammen aus dem Hause Goldmann Sachs und uuuuuuhhhhhhhh diese niedrige Inflation, Deflationsgefahr, diese bösen Banken, die der Wirtschaft nicht ausreichend Kredite geben und dann noch die Milliardenwette gegen den Euro.
Was tun?
Ich wüsste, was ich tue:-)
Aber da ich ja noch nicht soweit bin und mich keiner fragt, habe ich eben vorhin erstmal Weizen gekauft, jedoch mit SL 518 wie von Weizenbroker im technischen Widerstand dargestellt, sicher ist sicher, falls Draghi was anderes tut als ich tun würde. Man weiss ja nicht:-)

Wir schauen, wird ein spannender Tag morgen. Hop oder Top , short :-) oder Long.
Bis dain  

3 Postings, 32 Tage Mr.WeizenbrokerGrüßt euch

 
  
    #343
04.09.14 09:51
Kurze Info, die SL-Marke hat sich auf 516,25 verschoben, sollte es für jemanden wichtig sein.



 

319 Postings, 1202 Tage Zyxawer hat den SL verschoben??

 
  
    #344
04.09.14 10:27

3 Postings, 32 Tage Mr.WeizenbrokerZyxa

 
  
    #345
04.09.14 10:33
Die Traiderplattform GT  

45 Postings, 49 Tage AncaMarkt und Technik passen nicht zusammen

 
  
    #346
1
04.09.14 11:05
Hi
für mich ist die SL Verschiebung wichtig, wobei ich meinen SL heute nach der Eröffnung unter 535, was mir nicht wirklich gefallen hat,  auf 527 kurzzeitig  hochgenommen habe und mich gegebenenfalls mal paar Stunden auf die Seitenlinie begeben werde.
Ja ok ich werde etwas unsicher:-), aber wirklich nur aus technischen Gründen, alles andere passt gar nicht zum Preissturz gestern.
Vom Markt her, wurde der US Weizen ja gestern im Crop Report schlechter und nicht besser beurteilt, Putins Waffenstillstand, tja was soll er machen, wenn schon alle möglichen Nationen wartend in den Bunkern sitzen?
Und EZB heute, QE Beschluss? Ich glaube nicht daran und würde die überbewerteten Aktienmärkte zur Raison rufen und enttäuschen wäre ich Draghi und damit die unterbewerteten Rohstoffmärkte stützen, denn steigen die Rohstoffe, steigen die Preise, steigt die Inflation. So einfach ist das:-)
Aber wie ich gestern schon sagte, ich bin ja nicht Draghi. Deshalb macht es Sinn, vielleicht abzuwarten, was er uns geldpolitisch sagen wird.
Vielleicht noch ein kleines kleines positives Argument, trotz der riesen Volumina in den letzten Tagen hat sich das Open Interest an den Börsen  nicht verändert, nicht reduziert.
Seltsam oder? Und US Hedgefonds kaufen ein.
Trotzdem bleibt die Gefahr eines erneuten Sell Offs im September und die Gefahr der Ansteuerung von Mehrjahrestiefs, was ich nicht gut finden würde.
Deshalb abwarten.....................

 

380 Postings, 1422 Tage MercyAbgeblockt

 
  
    #347
1
09.09.14 20:28
Kurzes Aufbäumen in Richting Norden werden sofort wieder abgeblockt mit Verkäufen um dann den Kurs weiter nach unten zu bringen. Es können noch Kurse in Höhe von 450 erreicht werden.  Werde jetzt mal bei 524 einen kleinen Einkauf wagen.  

45 Postings, 49 Tage AncaMercy - Einkauf Zertifikate auf der short Seite?

 
  
    #348
10.09.14 17:14
Hi,

Du meinst mit Einkauf , das du angeshortet hast mit Ziel 450?
Ich bleibe noch auf der Seitenlinie. Morgen abend 18.00 Uhr kommt der nächste USDA Report. Analysten gaben für diesen heute baerische Prognosen für Mais und Soja durch starke Erhöhung der Ertrags- und Bestandserwartungen ab, blieben beim Weizen aber neutral und erwarten nur minimale Bestandserhöhung von 1 Mi Bu bei den US Weizenvorräten und weltweit keine grossen Veränderungen zu den bisherigen dargestellten Weizenbeständen.
Je nachdem, ob die Analystenmeinungen unter- oder übertroffen werden, werden unabhängig von charttechnischen Gesichtspunkten morgen Abend Reaktionen in den Kursen folgen.
 

7 Postings, 49 Tage broker113Wie fällt CBOT Weizen?

 
  
    #349
13.09.14 10:58
Ich beschäftige mich mit dem Matif Weizen und suche dort den Einstieg jetzt.

An alle, an Zyxa:

Wie tief fällt der CBOT noch? Charttechnisch würde ich 490 sagen, könnte mir aber auch tiefere Kurse vorstellen, die 450 denk ich sind eine Untergrenze.

An Zyxa: Die Commercials kaufen wieder, haben aber noch Luft in der Positionsgröße?

Evtl. besteht in der nächsten Woche eine Einkaufsmöglichkeit oder es gibt eine kleine Gegenbewegung, um danach noch einmal abzufallen.

Meinungen?? Gruss und schönes WE  

319 Postings, 1202 Tage Zyxaupdate Weizen

 
  
    #350
13.09.14 12:14
Ich glaub Weizen ist für heuer gelaufen.
Die Commercials haben gekauft, stimmt.....aber da ist wirklich noch Luft nach oben
Die Small Specs werden endlich bärischer, was ja meist eine Grundvoraussetzung ist für einen Preisanstieg ist.
Aus Chart technischer Sicht haben wir ja immer noch einen langfristigen Abwärtstrend, noch dazu ein neues 26 Wochentief. Gut möglich das wir noch fallende Preise sehen bis zum Wiederstandsbereich bei ca. 430-450

Sagen wirs mal so: Warum sollte grad jetzt eine gute Gegenbewegung einsetzten??
Weckt mich auf wenn wir bei 450 sind...dann schau ich mal wieder bei Weizen vorbei....:-)

gute Nacht und lg  
Angehängte Grafik:
wheat1.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
wheat1.jpg

319 Postings, 1202 Tage Zyxano2

 
  
    #351
13.09.14 12:17
 
Angehängte Grafik:
wheat2.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
wheat2.jpg

1 Posting, 4 Tage Betze1981Widerstandsgrenze erreicht?

 
  
    #352
26.09.14 12:21
Ich gehe davon aus, das die Widerstandsgrenze von 470 erreicht wurde, oder ist ein weiterer Abfall möglich?  

319 Postings, 1202 Tage Zyxamöglich....

 
  
    #353
26.09.14 17:10
jedoch stoppt ein Güterzug nur langsam.
Soll heißen, dass ein Kurs nur selten nachhaltig, nach so einer Rutsche, wieder sofort nach Norden beschleunigt.

Meist küsst der Kurs noch mal das Tief bevor er wieder aufwärts geht.
Seasonal siehts ab Oktober sensationell aus für Weizen.

Abwarten und Weizenbier trinken...hehe

lg
 

1413 Postings, 1952 Tage TostiGuten Morgen

 
  
    #354
27.09.14 07:50
ich habe die 450 im Auge,Abwärtstrend flacht ab.
Manchmal gibt's auch bei Abwärtstrends zum Schluß nochmal n richtigen Rutsch nach unten um noch paar Longs abzuschütteln, darauf warte ich  

7 Postings, 49 Tage broker113COT-Report - Zyxa

 
  
    #355
27.09.14 13:22
Hallo Zyxa, was sagt der COT-Report neues ?

Ich denke, dass wir noch einmal einen Rutsch sehen werden. Als Boden sehe ich

450 oder 426 an.







 

319 Postings, 1202 Tage Zyxaer sagt

 
  
    #356
27.09.14 17:38
nichts neues.....
Es gibt da 2 Widerstände aus 2009 bzw. 2010, und ich würde mich nicht wundern wenn wir die wieder sehen würden.
Natürlich spricht schon alles für einen Kursanstieg, die bullischen Commercials und nicht zu vergessen diese massive Menge an Shorts, auf welche die Fonds sitzen.

Aber ich bleib dabei, bevor ich da nicht irgend einen Outsidebalken sehe, ein Tagesplus von 3% oder sonst irgend ein Zeichen welches zu einer Trendumkehr deutet bleib ich bis zu dem Widerstand im Slafmodus.....ein fallendes Messer darf nicht mehr zittern, wenn es im Boden steckt...erst dann hebt man es auf

Seht euch die schönen Aufwärtsschübe an, selbst wenn man die erste Woche nicht dabei ist, macht man dicke Gewinne......es ist doch besser abzuwarten, als wenn man ständig versucht ein Tief zu erwischen, um dann doch wieder ausgestoppt zu werden....weil das Tief nur im eigenen Kopf existiert hat..oO

in diesem Sinne...SWE und eine erfolgreiche nächste Woche
lg  
Angehängte Grafik:
weizen.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
weizen.jpg

1 Posting, 355 Tage fbo|228292841Anlagepapier Weizen

 
  
    #357
28.09.14 12:14

Hallo,

 

ich möchte langfristig in Weizen investieren, dabei allerdings auf Knock-out Zertifikate oder futures verzichten.

Was könnt ihr mir empfehlen ?

 

 

200 Postings, 320 Tage derdernichtsverstehtfbo. nichts

 
  
    #358
28.09.14 12:34

7 Postings, 49 Tage broker113vielen Dank Zyxa

 
  
    #359
28.09.14 18:26
Ganz meine Meinung,

es wird nicht geklingelt, wenn wir uns unten befinden.

Daher gehe ich portionsweise in den Kauf und lasse den Markt entscheiden, wieviele

Käufe ausgelöst werden.

Natürlich muss man eine "gewisse Vorstellung" haben , wie weit ein Markt nach unten laufen kann und nicht zu früh mit dem Kaufen beginnen. Das hat bis jetzt gut funktioniert.

 

1413 Postings, 1952 Tage Tosti@broker113

 
  
    #360
1
28.09.14 19:21
bist schon Long drinnen in Weizen ??
Seit welchem Kurs kaufst du oder ab wann deckst dich ein ??
Welchen Schein hast  

23916 Postings, 2083 Tage Harald9zb

 
  
    #361
29.09.14 20:36

VZ5MMT
-----------
auch Kerzen können Kurse machen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben