Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 245 2568
Börse 108 1414
Talk 117 909
Hot-Stocks 20 245
DAX 12 215

Auf steigende Weizenpreise setzen.

Seite 1 von 22
neuester Beitrag: 05.12.15 14:31
eröffnet am: 29.09.09 14:31 von: Mr. Rohstof. Anzahl Beiträge: 531
neuester Beitrag: 05.12.15 14:31 von: Zyxa Leser gesamt: 140511
davon Heute: 31
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  

6 Postings, 2477 Tage Mr. RohstoffAuf steigende Weizenpreise setzen.

 
  
    #1
6
29.09.09 14:31
Hi,

ich würde gern auf steigende Weizenpreise setzen.
Welches index-zertifikat könnt ihr empfehlen.
oder lohnt sich gar ein knock-out-zertifikat mit niedriger knock-out schwelle.

vielen dank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
505 Postings ausgeblendet.

836 Postings, 1838 Tage Zyxanunja...

 
  
    #507
2
12.08.15 19:45
das mir dem verdoppeln lass mal lieber.....wenn du 25% Rendite im Jahr ertradest, reissen sich saemtliche Investmentfonds nach dir.

Die meisten professionellen Fondsmanager schlagen nicht mal den Dax.

Kauf dir mal ein Paar Buecher und studiere dich mal rein in diese Materie.
Im uebrigen ist es momentan sehr gefaerlich auf Weizen Long zu gehen, die Commercials sind am Shorten.

Wenn sie das nicht mehr tun, werde ich es hier im Board posten.....dann stehen die Chancen fuer ein positives Long viel besser als jetzt.
Am ende geht es immer nur darum, mehr 6en am Wuerfel zu haben......einen Wuerfel mit sechs Sechsen, so soll trading sein....hehe, Daumen hoch und noch viel Erfolg....auch wenn es ein sehr steiniger Weg sein wird
 

792 Postings, 2885 Tage BlackHoleSunad Handelskonto

 
  
    #508
13.08.15 08:56
Mein Konto ist 5stellig, das genügt und ist ausreichend um diverse Schwankungen aussitzen zu können.

Und bei allem Respekt: Dein Ansatz ist dem "Traderlehrbuch Lesson one" mag seine Berechtigung haben, für mich aber nicht. SL verwende ich schon (auch), aber ich 'arbeite' auch gerne ohne, da schliesse ich eine Position auch mal aktiv, wenn diese gegen mich läuft (soll vorkommen :-)).

Du hast mal erwähnt dass Du Positionen mit (mehreren?) 100 K tradest - also sollte Dein Konto auch üppig sein, oder? :)  

836 Postings, 1838 Tage ZyxaJa....

 
  
    #509
13.08.15 09:39
....das hab ich mal gemacht, ohne genau zu wissen was ich da mache, mit einem verhältnismäßig viel zu kleinen Konto...:)
Eine schmerzvolle Erfahrung  

792 Postings, 2885 Tage BlackHoleSunVerhältnismässigkeit...

 
  
    #510
13.08.15 11:06
...ist das entscheidende Wort. Ich hatte früher auch des öfteren zuviele und zu grosse Positionen. MMn ist zuviele offene Positionen ist definitiv verkehrt - das schafft man auf Dauer nicht. Und Gesamt zu gross ist auch "hinderlich", da gibt's dann schon gerne mal "Margin Calls"... ;-)  

792 Postings, 2885 Tage BlackHoleSunNext long entry

 
  
    #511
31.08.15 12:44
Falls es jemanden interessiert - ich werde wieder mal long gehen, das aktuelle Kursniveau war die letzten Monate ein gutes, um einzusteigen. :-)  

86 Postings, 1753 Tage DiasLong Positionierung

 
  
    #512
31.08.15 22:03
Hat sich denn seit Zyxas Post vor 3 Wochen etwas an den Positionierungen der Marktteilnehmer laut COT Report geändert? Dann wäre bei dem jetzigen Kurs sicher ein Longeinstieg eine Überlegung wert.....  

836 Postings, 1838 Tage Zyxaupdate Wheat

 
  
    #513
4
01.09.15 21:28
nein, es hat sich noch nichts geandert......nach den Positionierungen der Marktteilnehmer ist die primar Richtung Short.....und das kann noch sehr massiv werden, wenn tatsaechlich der Support bei 450 down geht.

Bevor ich an ein Long denke, moechte ich einen Cot Index von mindestens 85-90 sehen....dann suche ich gezielt nach einen charttechnischen Einstieg am Tageschart.

Der Black Indikator unten zeigt das shorting der Commercials.....solange das faellt gibts in der Regel fallende Kurse...dieser Wert sollte gegen 0 fallen, das sind diese Herschafften mit short fertig und wir koennen kaufen....

Nur meine Meinung, es darf jeder gegen mich und meiner Position wetten, nur zu...zwinker:)  
Angehängte Grafik:
weizen200.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
weizen200.jpg

108 Postings, 3444 Tage moneylefttoburnNein!

 
  
    #514
01.09.15 21:42
Stimme dir zu. Habe kurzfristig in Weizen neulich etwas Gewinn gemacht. Derzeit spricht kurz/mittelfristig nichts für einen longeinstieg. Heißt aber auch nicht, dass short interessant ist!
Gibt bessere Werte.  

504 Postings, 2058 Tage Mercy458 jetzt

 
  
    #515
1
03.09.15 18:13
steige ich mal in die Longs ein und verkaufe meine Shorts.  

836 Postings, 1838 Tage Zyxaupdate Weizen

 
  
    #516
2
12.09.15 15:44
hey Jungs...stimme Mercy zu, werde Montag mit erster Marktminute mein Short zurueckkaufen.
Ob ich direkt long einsteige, hmm mal sehen.
Ich hab halt gerne sechs 6er am Wuerfel.

Was sind die besten Chancen bei Rohstoffen mit einem Long Geld zu verdienen?

1: Seasonaler Tiefpunkt

2: die Netto Position der Commercials im Verhaeltnis zum gesamten open Interest       auf mindesten 80% bullisch

3: Niemand interessiert den Markt (gesamtes open Interest im Verhaeltnis der letzten 52 Wochen auf 0-5%

4: Aufwaertstrend (gemessen am 52 Wochen MovAvg)

Ok, vieles trifft zu, wenn nicht dieser kack intakte Abwaertstrend waere.
In Abwaertstrend verkaufe ich Hochs und in Aufwaertstrend kaufe ich Tiefs, so soll es sein.
Doch zugegeben, jeder Abwaertstrend endet einmel. Es stellt sich die Frage ob man beim ersten Move dabei sein muss.

Chart2 2 zeigt den Tageschart. die Situation gleicht fast der vom Vorjahr.
Wir hatten eine Seitwaertsphase mit anschl. Abverkauf und dann erst der Anstieg.
Im Vorjahr war der Abverkauf vom 10.9- 25.9. Also genau in der Zeit, indem wir uns jetzt befinden. Es scheint als war dieser Abverkauf heuer etwas frueher, vom 25.8- 3.09.
Oder kommt in etwa noch ein Abverkauf?, schwaer zu sagen.

Ich werde, weil ich nur drei 6er am Wuerfel habe es so machen.
Ich warte die erste rote Kerze naechste Woche ab, um den anschliessenden Eroeffnungskurs zu kaufen.
TP erst mal open End, SL  auf 454,89 mit halber Positionsgroesse als ich normal Eroeffne.





 
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
1.jpg

836 Postings, 1838 Tage Zyxach2

 
  
    #517
12.09.15 15:45
 
Angehängte Grafik:
2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
2.jpg

9 Postings, 321 Tage die graue eminenzupdate weizen

 
  
    #518
13.09.15 12:34
ich stimme zyxa und mercy zu. Weizen wird bald wieder steigen und viele Indikatoren stimmen, aber kann mir bitte jemand erklären, wo wir hier schon einen Aufwärtstrend sehen?

Was ist das Signal gerade jetzt einzusteigen?  

836 Postings, 1838 Tage Zyxadas ist ja

 
  
    #519
13.09.15 14:34
...das Problem, wir haben noch keinen Aufwaertstrend.
Der einzige Grund jetzt einzusteigen ist die kurze Distanz zu dem Support bei ca. 460.
Und einfach hoffen das er haellt.
Meist ist es jedoch so, genau das, was die Mehrheit der Marktteilnehmer hofft, tritt nicht ein.
Von daher wuerds mich nicht wundern, wenn wir noch mal einen richtig finalen Abverkauf sehen wuerden.

lg  

792 Postings, 2885 Tage BlackHoleSunMehrheit?

 
  
    #520
14.09.15 07:11
Woher weisst Du was die Mehrheit der Marktteilnehmer *hofft*?  

836 Postings, 1838 Tage ZyxaIch weis es natürlich nicht

 
  
    #521
1
14.09.15 09:20
...., jedoch denken das wohl alle, die den Chart sehen.
In der sog. "Fachliteratur" wurde das Phänomen schon oft beschrieben.
Die Mehrheit der Marktteilnehmer liegt immer falsch, beziehungsweise verliert Geld.

Das haben Brokerfirmen anhand deren Kundenaufzeichnungen auch schon mehrfach belegt.
Ich denke da auch an ein Interview eines Analysten in einem deutschen Nachrichten Format....man könne jetzt, nachdem das Griechendrama vorerst vom Tisch ist, "beherzt"(er sagte tatsächlich beherzt) beim DAX zugreifen.....
......ja genau  

792 Postings, 2885 Tage BlackHoleSunRote Kerze?!

 
  
    #522
14.09.15 16:22
Bin gespannt ob heute noch eine (fette) rote Kerze kommt... ich hatte gestern Glück und bin zu 470 reingerutscht (habe Anf. der letzten Woche mit +/- 0 glattgestellt, da ich ein paar Tage "Pause" machen musste).  

57 Postings, 301 Tage Retep81Siehe Threadtitel

 
  
    #523
1
30.11.15 09:01
Mit unter 460$ gibt es vielleicht wieder eine Long-Einstiegsmöglichkeit, was meint ihr?  

48 Postings, 1058 Tage Noch-n-ZockerIch versuche es

 
  
    #524
30.11.15 14:05
Nachdem mein erster Trade recht erfolgreich war und der Chart verlockend aussieht, wage ich noch einmal ein Tänzchen. VZ59H2 bei 0,61 gekauft. Strategie habe ich keine, aber ich besitze ein Lineal.

Außerdem gebe ich hiermit öffentlich bekannt, dass meine Performance YTD +25% beträgt. Wenn Zyxa mit dem recht hat, was er in #507 geschrieben hat, dann müsste ich bis heute Abend ja mindestens 10 lukrative Stellenangebote in meinem Postfach haben :-)

 

836 Postings, 1838 Tage Zyxa.....hehe @ NnZ

 
  
    #525
1
30.11.15 22:36
....stimmt, ein Lineal ist ein Anfang, aber bei weitem noch keine Trading Strategie, bzw. Leitfaden für mein Handeln an den Märkten.

Wiederstand und Unterstützung ist sehr wichtig bei der Chart Analyse, vondaher ist dein Lineal sicher zu gebrauchen....:)

Zu deiner Performance kann ich dir erst wirklich gratulieren, wenn du deine Trade History offen legst.

Es könnte ja sein, dass du nur einen einzigen Trade gemacht hast und durch Zufall ( da du ja 0 Plan anwendest) einfach nur Glück gehabt hast und ein durch Bauchgefühl ausgesuchtes CDF auf Aktie oder Rohstoff X, nochdazu gehebelt jetzt statt 10.000 nun 12500 am Konto hast.

Das hat mit Performance nichts zu tun.

Die 25% sind auch ungehebelt zu verstehen.
Das heißt du investierst deine eigene Kohle, bei jedem Trade.
Wenn du dann tatsächlich 25% Rendite p.A erwirtschaftest, kannst an die Wall Street und du wirst tatsächlich einen sehr luktativen Job bekommen

LG


 

48 Postings, 1058 Tage Noch-n-Zocker@zyxa

 
  
    #526
4
01.12.15 11:06

Ich habe fast 30 Jahre im Investmentbereich gearbeitet. Wall Street kenne ich zwar nicht, aber die Jungs in London und Frankfurt. Über Nerds wie mich, die mit fundamental orientierten Überlegungen an der Börse Geld verdienen, lachen die doch nur. Vielleicht beneiden mich ein paar von den kleinen Angestellten, weil ich den Traum lebe und mit meinen Börsengeschäften finanziell unabhängig bin. Aber für die Chefs dort bin ich ein Relikt aus der Steinzeit.

Es ist doch viel einfacher, das Geld direkt von den Kunden abzuzocken oder (wenn man groß genug ist) die Märkte in die gewünschte Richtung zu manipulieren. Würde mich wundern, wenn es an der Wall Street anders läuft, die "Muppets"->Äußerung von Goldman passt in mein Bild.

Bis Lehman habe ich den Job geliebt und war überzeugt davon, dass die Branche im Großen und Ganzen ehrlich ist. Danach bin ich entweder aus meinem Traum erwacht oder es hat sich wirklich alles geändert. Ich bin raus und zocke nur noch zum Privatvergnügen.

Deine Beiträge hier sind gut und richtig. Mit Deinem strukturierten Anlageprozess hättest Du auch im Investmentbereich gute Chancen, denn die Chefs dort stehen auf backgeteste Strategien und bunte Bildchen, um dem ahnungslosen Kunden was für die Akten zu bieten. Meinen Beitrag hätte ich mir sparen können, aber ab und zu überkommt es mich.

Also zur Klarstellung für die Mitleser: Long bei 460 ist ein Coin-Flip. Ich setze auf Chart, Kriege und El Nino und zocke aus Spaß ein bisschen rum. Wenn die 450 nicht halten, dann ist die Kohle halt weg und es kostet mich 1% Performance.

 

836 Postings, 1838 Tage ZyxaCooler Beitrag

 
  
    #527
01.12.15 13:13
....das ist mir doch glatt ein Sternchen wert...:)
Hebt das Neveau hier gleich um einiges

Werd mir Weizen jetzt auch mal genauer ansehen

VG  

48 Postings, 1058 Tage Noch-n-ZockerEin Satz mit X

 
  
    #528
04.12.15 11:18
das war wohl erstmal nix :-( Da verliert der USD dank der EZB fast 4% und mein Weizen-Schein klettert gerade mal auf den Einstandskurs zurück. Mit dem Kontraktwechsel und dem USD-Rückgang bin ich linealtechnisch jetzt ein wenig überfordert. Kann man das als Bestätigung der Unterstützung bei 450 werten und ist der Abwärtstrend gestoppt? Oder überlagert der USD nur die weiter anhaltende Schwäche?  

836 Postings, 1838 Tage Zyxaupdate Weizen

 
  
    #529
2
05.12.15 14:30
nun, hab mir Weizen mal naeher angesehen.

Erst die schlechte Nachricht:
Weizen ist seit mitte 2012 in einen Down Trend.
UND seit ende November bis 1. Juni befindet sich Weizen in der seasonal unguenstigsten Phase.
Haette man die letzten 3 Jahre ende November gekauft (also quasi + - jetzt) und hatte die Posi bis 1. Juni gehalten, waere man immer mit einem Minus ausgestiegen.

Man handelt also nicht nur gegen den Down Trend, sondern auch noch gegen den seasonalen Trend.
Von dieser Seite her, wuerde ich nicht an ein Long denken......


ABER, nun zur Guten Nachricht:
Der Commercial Index ist seit langem wieder auf 100.....der Commercial Short Index seit langem wieder auf 0.....was fuer mich die Grundvoraussetzung fuer ein Long ist.
Der Open Interest Stochastik ist auf nahezu 0....das heisst, dieser Markt interessiert kein Schw...., was ja gut ist, wir wollen ja vor allen anderen im Boot sitzen.

Das Problem an der Geschichte ist, dass nichts fix ist, wenn nun der Cot index faellt steigt der Preis....NORMALERWEISE, siehe 2013, da haette man immer gegen den Trend gekaempft, vergeblich.


Mann koennte ein neues 9er Hight kaufen mit einem 2-3% SL und hoffen dass (so wie die letzten 3 Signale vom Cot Index) es nice nach oben geht.

Ich persoehnlich werde das nicht machen, gibt momentan bessere Assets als Weizen

lg
 
Angehängte Grafik:
weizen_seasonal.jpg (verkleinert auf 37%) vergrößern
weizen_seasonal.jpg

836 Postings, 1838 Tage Zyxaweizen65

 
  
    #530
1
05.12.15 14:31
 
Angehängte Grafik:
weizen_2.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
weizen_2.jpg

836 Postings, 1838 Tage ZyxaWeizen 66

 
  
    #531
2
05.12.15 14:31
 
Angehängte Grafik:
weizen_3.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
weizen_3.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
20 | 21 | 22 | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben