Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 38 263
Talk 16 183
Börse 11 42
Hot-Stocks 11 38
Rohstoffe 4 12

Auf steigende Weizenpreise setzen.

Seite 1 von 17
neuester Beitrag: 20.04.15 08:38
eröffnet am: 29.09.09 14:31 von: Mr. Rohstof. Anzahl Beiträge: 403
neuester Beitrag: 20.04.15 08:38 von: Anca Leser gesamt: 93496
davon Heute: 14
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  

6 Postings, 2044 Tage Mr. RohstoffAuf steigende Weizenpreise setzen.

 
  
    #1
6
29.09.09 14:31
Hi,

ich würde gern auf steigende Weizenpreise setzen.
Welches index-zertifikat könnt ihr empfehlen.
oder lohnt sich gar ein knock-out-zertifikat mit niedriger knock-out schwelle.

vielen dank  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
377 Postings ausgeblendet.

2446 Postings, 2647 Tage dolphin69Russland treibt Kurse nach oben

 
  
    #379
18.12.14 10:21

222 Postings, 2118 Tage WolfsmondRussland treibt Weizen-Preise

 
  
    #380
27.12.14 10:40
ntv Auszug :... Beim Rohstoff Weizen hingegen steigen die Preise - Auslöser ist eine Ankündigung aus Russland, die Getreide-Exporte zu begrenzen.
...Auf den europäischen Märkten stiegen am Montag die Kurse für Weizen. Hintergrund: Die russische Regierung versucht, trotz Rubelverfalls und hoher Inflation die Brotpreise stabil zu halten. Regierungschef Dmitri Medwedew kündigte daher an, die Ausfuhr von Getreide zu beschränken: "Wir brauchen eine Mindestreserve, um die Ernährungssicherheit garantieren zu können. Es ist Zeit, über behördliche Ausfuhrbeschränkungen zu sprechen." Russland ist der drittgrößte Getreideexporteur der Welt. Vize-Regierungschef Arkadi Dworkowitsch kündigte nach Angaben der russischen Nachrichtenagenturen eine Zollschranke an. Sie könne binnen 24 Stunden errichtet werden. siehe auch : ntv VT Seite 121  

465 Postings, 1625 Tage MercyWeizenpreis

 
  
    #381
27.12.14 14:00
Am Heiligabend war der Weizenpreis doch von  636  auf  611 gefallen.
Vom Hoch 676.50 sind das jetzt 65,50 ca. 10%. Minus.
Berichte geben fast immer nur die Vergangenheit wieder oder sind irreführend.  

476 Postings, 1405 Tage Zyxa@Mercy

 
  
    #382
1
27.12.14 23:13
das ist ja das witzige.......
Man muss sich mal die Frage stellen, wo ist denn dein, oder unser Vorteil beim Trading?
Wir haben die schlechtesten Karten in diesem Game, .....wir haben ein vergleichsweises Minikapital, kein Hintergrundwissen und kein research Personal in den Anbaugebieten, wir sind auch nicht direkt am Kassamarkt, um direkt eine Stimmung von Kaufern und Verkaufern zu spueren.

Also wie sollen wir denn bitte Geld aus dem Mark ziehen ohne das alles und gegen die Besten der Besten am Tradingmarkt zu gewinnen...????

Ich bin mir sicher, nicht indem wir irgend welche News traden....wenn wir im Fernsehen hoeren oder irgend wo lesen, das Russland keinen Weizen mehr exportiert......das ist doch schon laengst im Preis drinnen und ein alter Hut....das ist doch kein Vorteil

Ich bin und bleib ein absoluter Fan vom Cot-Report, das ist natuerlich nicht der heilige Gral und viele koennen es warscheinlich nicht mehr hoeren...aber da hintelassen diese Herrschaften ihre Spuren, die koennen sie nicht verheimlichen...

Ich sehe eine gewisse Markuebertreibung bei den Fonds, ich sehe auch einen langen Abwaertstrend und ich sehe seasonal bis Juni fallende Preise......das ist die Wahrheit.

Mein naechster Trade in Weizen ist short...und der Einstieg ist nicht fern....

lg  
Angehängte Grafik:
weizen.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
weizen.jpg

476 Postings, 1405 Tage Zyxaupdate Wheat

 
  
    #383
3
08.01.15 20:37
...und der Anfang ist gemacht....
das duerfte noch eine schoene Rutsche werden.....glueckwunsch denen die schon mit dabei sind, hehe
Verkaufe wenn die Commercials am Hoehepunkt ihre Shorts reduziehren (gelbe Linie) und stelle glatt, wenn sie anfangen einen Preis zu hedgen (rote Linie)

.....und bis dahin sehe ich den Vorteil fuer Short..noch immer

frohes Invest..lg
 
Angehängte Grafik:
weizen.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
weizen.jpg

476 Postings, 1405 Tage Zyxaupdate Weizen

 
  
    #384
1
31.01.15 15:58
...noch alles nach Plan
man sieht das die Reise wohl noch ein gutes Stueck gehen kann.
Comm Short OI ist noch immer auf 40,4

Hab auch das Open Interesst Long der Fonds mitgepackt, die haben mitlerweile ihr Kaufprogramm auf Eis gelegt.
Short to go......  
Angehängte Grafik:
weizen_003.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
weizen_003.jpg

465 Postings, 1625 Tage MercyWie immer Kontraproduktiv

 
  
    #385
03.02.15 17:27
Bin seit gestern aber gegensetzlich in Long eingestiegen, da ich den Analysen nicht so recht glaube.  

476 Postings, 1405 Tage Zyxanice

 
  
    #386
03.02.15 17:46
...dann hast ja einen Top Boden erwischt, gratulation...:]  

4006 Postings, 1271 Tage Manaservhallo ihr talente

 
  
    #387
03.02.15 20:51
bin auch Long dabei -aber diesjahr nehm ich nur minikontrakte auf weil ich was brauch für lebendrind und lebendschwein weil ich damit rechne das in Russland an Energie gespart wird und die leute sich lieber unter mütze bei wurst und wodka wärmen und es 2016 zu einer erhöhten nachfrage bei wurst also fleisch kommen könnte -muss aber nicht sein weil Putin ja immer noch Werbekampagne machen könnte vegetarierer in Russland u fördern-da muss man soja aufm schirm auch noch haben  

476 Postings, 1405 Tage Zyxa@Manaserv

 
  
    #388
07.02.15 16:47
Zitat:"...könnte -muss aber nicht sein..."

Mal im Ernst? Hilft dir das in deinem Trading?...wenn ja, dann lass es lieber sein
Zum 2ten cancle schleunigts dein Long auf Weizen, denn du Wettest gegen die Commercials und gegen die Shorts der Hedgefonds.

Es sei denn du eratst Tagespreise, heute rein morgen raus, aber glaub mir, mit dem wirst du am Rohstoffmarkt kein Geld verdienen....da eignen sich der Forex Markt viel besser.

Die Hedgefonds beginnen nun auch noch zu shorten (gruenes Viereck)
Und die Weizenproduzenten fluten seit ende Dezember den Markt mit ihrer Erzeugniss.

Ich wette mein Geld drauf das der Baerenmarkt weiter geht....
 
Angehängte Grafik:
weizen.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
weizen.jpg

465 Postings, 1625 Tage Mercy@Zyxa

 
  
    #389
08.02.15 19:48
Wenn Du meinst es geht runter auf Short, so setze ich jetzt mal meine Longs auf SL bei  523 cent mit Angleichung bei steigenden Kursen auf je 1 cent aufwärts. Sollte der Kurs auf über 530 gehen,  kaufe ich zusätzlich ein paar Shorts, die mit jeder 30 Cent Erhöhung nochmals nachgekauft werden.  

751 Postings, 770 Tage 4Gold@ Mercy: Heute ging es unter 523 Cent

 
  
    #390
09.02.15 22:56
Ich will ja nicht klugscheisen, aber warum SL bei 523 Cent? Normal setzt man doch das SL auf das letzte Tief.  
Angehängte Grafik:
chart_week_weizencbotrolling.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_week_weizencbotrolling.png

465 Postings, 1625 Tage Mercy@4Gold

 
  
    #391
11.02.15 12:57
Das ist so meine eigene Methode. Alles andere ist Makulatur. Ist ja auch nur ein Beziehungspunkt, nur mit anderen Zahlen. Longs wurden mit SL abverkauft und Short bei Erreichen von 530 gekauft. Z.ZT. jetzt in short investiert, mit SL 525. Longs werden bei 510 zugekauft.  

465 Postings, 1625 Tage MercyAbgefischt

 
  
    #392
19.02.15 20:15
Am 13.2. wie vorgemerkt meine Shorts bei 525 durch SL verkauft.  Am 17. 2. wie angekündigt bei 530 wieder in Short. SL durch die hohe Tages Volärität mal auf 530 (Einstand) gesetzt.
Longs wie beabsichtigt EK  jetzt erhöht bei 515. Meine Strategie.
Welche Strategien fahrt Ihr?  

465 Postings, 1625 Tage MercyNeukauf

 
  
    #393
21.02.15 09:51
Gestern  wurden  510 erreicht, dh. habe mir jetzt wieder Longs gekauft.
Meine Shorts werden bei 515 mit SL verkauft. Weizen, Öl und Gas lassen sich sehr gut handeln.  

465 Postings, 1625 Tage MercyKeiner mehr in Weizen

 
  
    #394
21.02.15 09:51
Hallo niemand mehr im Weizenforum?  

476 Postings, 1405 Tage Zyxa...doch, doch

 
  
    #395
21.02.15 14:02
...aber ich wechsle nicht hin und her.
Mein Trading ist eher ein Positionieren, ich mache es den Commercials gleich.
Verkaufen sie, verkaufe ich...und zwar so lange bis sie das Gegenteil zun, so nimmst du jeden Swing nahezu zu 90% mit.

Ich kaufe wenn sie anfangen einen Preis zu hedgen....blauer Pfeil
ich verkaufe wenn sie anfangen ihre Shortposis abzubauen.....gelber Pfeil

Ich weiss auch wer den kleinen Preisanstieg verursacht hat: es war der unwissende Small Spec...gelbes Viereck

Und da waer dann noch der Seasonaltrend. Ich wuerde niemals einen Trade nur auf seasonal eingehen, dennoch habe ich immer gerne die Seasonalitaet auf meiner Seite.....und die besagt bis anfang Juni fallende Preise.

Ich sehe weit und breit keinen Grund fuer einen jetzigen Longeinstieg,,,,tud mir leid

lg
Zyxa
 
Angehängte Grafik:
wheat_2.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
wheat_2.jpg

465 Postings, 1625 Tage MercyStopp Lost für Short

 
  
    #396
25.02.15 18:38
Setze jetzt mal meine SL Shorts auf 500.  Bei 490  kaufe ich nochmals Longs nach und dieses jetzt alle fallende 15 ct. d.h. dann wieder bei 475, 460, 445  usw.
 

476 Postings, 1405 Tage ZyxaUnd?

 
  
    #397
06.03.15 21:31
....ist dein Konto endlich platt?  

465 Postings, 1625 Tage Mercy@Zyxa, wie kommst Du darauf?

 
  
    #398
07.03.15 10:17
Nein, im Gegenteil. Meine Shorts sind bei  500 mit gutem Gewinn verkauft worden,     und ich kaufte wie angekündigt  in 2 Tranchen Longs.
1 x  bei  510  und  1x  bei  490.  Die 475  habe  ich zum Kauf leider  nicht erreicht.
Falls es aber abwärts geht kaufe ich nach meiner Strategie nach.
Gut mit den Longs liege jetzt etwas im Minus. Habe ich doch mit den Shorts  längst wett  gemacht.
Über einen short Einstieg denke ich erst wieder ab 550 nach. Ist aber noch nicht genau geplant. Es wird sich ergeben.
 

465 Postings, 1625 Tage MercyKommen morgen die 490

 
  
    #399
15.04.15 19:42
für einen erneuten Longeinstieg? Dieses Auf- und Ab. ist doch Super. Mit einer Lange Haltestrategie der einzelnen Werte kann ich persönlich nicht viel Geld verdienen.
Es heisst zwar: Hin und her machen Taschen leer.
Aber: Du musst Kaufen und verkaufen, dann kommt das Geld auf deinen Haufen.  

476 Postings, 1405 Tage Zyxa@Mercy

 
  
    #400
16.04.15 08:50
Nun, sehr viel früher hab ich so einen tradingstil gehabt....heute rein, morgen raus, außer verschwitze Hemden und einen Verlust am Konto, hat mir diese Methode nix gebracht.
Aber bitte, ich bin mit Sicherheit kein Masstab, es gibt Leute die können das....ich denke sie nennen sich Daytrader. Ich kann, bzw. will das gar ner können, denn da müsste ich ja vor dem PC sitzen, arghhhh, da sitze ich doch lieber in meiner S-Klasse, lasse meinen Lärry raushängen und fahre eine Stadtrunde um die nächste....hehe

Und was Weizen betrifft, ja, bald Wurfs was mit long, wenns so weit ist, stelle ich einen Chart rein, obwohl, ....naja vielleicht auch nicht  

476 Postings, 1405 Tage Zyxaupdate Weizen

 
  
    #401
1
19.04.15 09:05
Der Wissende Trader war bis Freitag short, erst jetzt haben wir einen Punkt erreicht wo die Commercials auf 26 Wochen Sicht, mit 100 bullisch sind.

Natuehrlich bedeutet das jetzt noch nicht automatisch steigende Preise. Das extrem kann noch Wochen andauern und der Preis faellt weiter.
Wichtig sind jetzt die Uebergaenge...(blaue Vierecke), das sind die Punkte an denen der Markt dreht.
Also Short Trade exit, Long Trade noch warten



 
Angehängte Grafik:
weizen09.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
weizen09.jpg

29 Postings, 235 Tage Mr.WeizenbrokerZyxa

 
  
    #402
1
20.04.15 08:05
Danke für Deinen Hinweis, ich denke auch, es ist noch nicht an der Zeit long zu gehen.

Einen guten Start in die Woche wünsche ich ...  

49 Postings, 252 Tage AncaAuf in die Startposition:-)

 
  
    #403
1
20.04.15 08:38
Schliesse mich Euch an und denke, dass Short-Überhang von 83 Tsd Kontrakten vom MM wohl einer baldigen Eindeckung bedarf.
Vermutlich sehen wir aber erst mal noch ein neues Tief und sobald USD nachhaltig abschwächt geht's wohl los, dass US Weizen wieder steigen kann.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
15 | 16 | 17 | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben