Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 1 48
Börse 0 20
Hot-Stocks 0 16
Talk 1 12
Rohstoffe 0 7

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10817
neuester Beitrag: 24.06.17 17:18
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 270416
neuester Beitrag: 24.06.17 17:18 von: Fridhelmbusc. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 1202
bewertet mit 303 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10815 | 10816 | 10817 | 10817  Weiter  

7830 Postings, 4813 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
303
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10815 | 10816 | 10817 | 10817  Weiter  
270390 Postings ausgeblendet.

1111 Postings, 3011 Tage Hans HoseIst das gut oder schlecht?

 
  
    #270392
23.06.17 13:31
Der Zeitpunkt der Verrechnung jedenfalls ist n büschen doof.
 

3623 Postings, 3129 Tage pepaskNe,ne 40 Cent minus absolut der Hammer.Ende offen.

 
  
    #270393
23.06.17 13:33

1111 Postings, 3011 Tage Hans HoseGemeinsam in der Keller

 
  
    #270394
23.06.17 13:41
wie immer.  

1099 Postings, 2384 Tage RobertControllerBisher war die Comba...

 
  
    #270395
23.06.17 13:42
... im Vergleich zu anderen Banken (nehmen wir mal die Deuba) äußerst bis unerklärlich robust.
Wenn der Dax nach unten korrigiert, haben die Shorties freies Feld!
Die Banken werden die Verlierer anführen ... zumindest kurzfristig... Kaufkurse sind es jetzt schon allemal, aber die 8 bei der Comba und die 14 bei der Deuba sind vielleicht noch drin!  

5212 Postings, 2602 Tage checker38Wäre ja

 
  
    #270396
23.06.17 13:43
wieder mal fast zu schön gewesen....:-(  

2 Postings, 771 Tage renditejunkieDamals bei 12,6 rein...

 
  
    #270397
1
23.06.17 13:43
und jetzt bei 9,5 raus... investiere nun in den Bankenschreck Blockchain  

5212 Postings, 2602 Tage checker38Vom

 
  
    #270398
1
23.06.17 13:46
Top zum Flop innerhalb ein paar Minuten...das schafft nur die Coba....
 

11127 Postings, 4978 Tage inmotionCoBa erwartet rote Zahlen.........

 
  
    #270399
1
23.06.17 13:55

5171 Postings, 3106 Tage bernd238Coba bei der nächsten Wirtschaftskriese?

 
  
    #270400
23.06.17 13:56
Was macht die Coba eigentlich bei der nächsten Wirtschaftskriese?

Nochmal Staatshilfe oder  gleich  Lehman Brothers in Germany?
 

136 Postings, 2715 Tage Tarl Cabothier...

 
  
    #270401
23.06.17 13:57

1111 Postings, 3011 Tage Hans HoseVom Top zum Flop

 
  
    #270402
23.06.17 14:01
und wieder zurück, für jeden was dabei.  

5212 Postings, 2602 Tage checker38Unglaublich....

 
  
    #270403
23.06.17 14:12

1111 Postings, 3011 Tage Hans HoseAusgerechnet an der Stelle

 
  
    #270404
23.06.17 14:26
platzt der Chef mit seinen Bekanntmachungen rein.
 

14917 Postings, 3840 Tage RPM1974Endlich mal gute News für CoBa

 
  
    #270405
1
23.06.17 15:28
810 Mio Restructure statt 1,1 mrd.
Wenns reicht um 9 600 Vollzeitstellen abzubauen sehr gut.  Dann hätte ich jetzt 8,50 FV.

Meine Meinung  

14917 Postings, 3840 Tage RPM1974Seid doch froh

 
  
    #270406
23.06.17 15:32
ihr wolltest doch News und das ist endlich mal eine Gute.
Was die CoBa über 9 suchte / oder noch immer sucht weiß der Geier.
Die Personalzhalen scheinen zu passen. Zumindesten die vom 2ten Quartal.
Q1 war doch eh ein Schuss in den Ofen.
Meine Meinung  

14917 Postings, 3840 Tage RPM1974Wobei die Aussage müll sein muss

 
  
    #270407
23.06.17 15:35
Etwa 1650 Stellen sind bis zum Ende des ersten Quartals bereits weggefallen.
Die meinen wohl das zweite Quartal. Q1 hatten wir 50 Mitarbeiter aufgebaut.  

23870 Postings, 2563 Tage xpressCoba eine Aktie mit Leidenschaft und Trauer

 
  
    #270408
3
23.06.17 19:52
Hallo Jungs,

Es ist schon unglaublich was die Cobaner durchmachen müssten.

Das traurige ist....jemand der die letzten 6 or länger... Jahre der COBA immer die TREUE gehalten hat ist heute ein wirkich ganz armer Kerl....(monetär) betrachtet.

Und wenn ich mir selbst jetzt wo das Geld praktisch GESCHENKT wird lese , dass die Bank Coba immer noch Verluste macht auch wenn es sich hier nur um Rückstellungen handelt..fragt man sich doch wirklich

Wieso macht man nicht mehr nur noch Geschäfte die Kohle brigen und alles andere VERKAUFEN.... ! Und wenn es Verluste sind...

ür das zweite Quartal wird die Commerzbank vermutlich einen Verlust ausweisen. Das teilt die Bank am Nachmittag mit. Grund sind Rückstellungen für die Restrukturierung der Bank. Eigentlich sollten diese für 2017 und 2018 jeweils bei 550 Millionen Euro liegen. Nun werden die Restrukturierungsrückstellungen einmalig gebildet werden. Entsprechend fallen 810 Millionen Euro für das zweite Quartal an. Diese Summe soll den gesamten Restrukturierungsaufwand zur Umsetzung des Personalabbaus im Rahmen der Strategie Commerzbank 4.0 abbilden. Weitere Rückstellungen soll es nicht geben.


http://www.finanznachrichten.de/...rechnet-mit-verlustquartal-424.htm


dann kann man es ja von der Steuer (MERKEL und Co) abschreiben...Und das beste...später könnte dann die DIVIDENDE alla FREENET  - STEUERFREI sein wegen Verlustvortrag....


Und der Satz;

WEITERE Rückstellungen sollte es nicht geben.
Jeder weiss doch was am Ende wirklich passiert...


Na ja mein Fazit;

Es ist eine Schande und zum Weinen was der Staat und die CEOs mit der Bank gemacht haben....


Gruss Xpress ! Cobaner aber nur aus alter Liebe...  
Angehängte Grafik:
cobaner.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
cobaner.jpg

4809 Postings, 2215 Tage DrEhrlichInvestorWichtiger finde ich

 
  
    #270409
1
23.06.17 21:01
warum kommen solche ...negapositiv Nachrichten immer am Ende der Woche...

Grüße

Ehrlich  

3623 Postings, 3129 Tage pepaskCOBA's Führung wie gehabt. Die Aktionäre sind Müll

 
  
    #270410
24.06.17 01:28
und interessieren die Führung nicht. Gewinn wahrscheinlich aber Verlust gewiss.
Seit Jahren immer der gleiche Mist. Im eigenen Hause ist die Führung sicher und solange der Vater Staat mit an Board ist das Nest für die alten Kader sicher, nur für die eigentlichen Eigentümer nicht denn diese werden weiterhin vergrault.
COBA braucht eine neue, externe vom Cobasumpf befreite Führung.
Dann könnte es mit einem stabilem Kurs etwas werden, auch wenn der Bund mit an Board ist.
 

3623 Postings, 3129 Tage pepaskDAX 2014 10000 COBA 13 ? jetzt DAX 12700 COBA 9.25

 
  
    #270411
24.06.17 08:42
O.K. es waren einige Ereignisse aber die rechtfertigen keine 50 % Kursdifferenz.
Nur m.M.  

60 Postings, 4357 Tage BaffoMartin II taktisch besser als Vorgänger Martin

 
  
    #270412
1
24.06.17 08:43
Zumindestens hat die Meldung keine grosse negative Auswirkung auf den Kurs, im Gegensatz zur Vergangenheit, gehabt. Kahlschlag ist durch den Anteil des Staates und der Wahl im Sept. nicht möglich aber die schnellere Einigung über Personalabbau und 300 Mio weniger Kosten sind schon mal sehr gut. Jetzt bin ich auf den geplanten Gewinn für 2018 gespannt, da nun die kompletten Kosten in 2017 anfallen .....und was die sog. Analysten schreiben.  

11127 Postings, 4978 Tage inmotionFinanztitel in der EU Zone

 
  
    #270413
24.06.17 11:09
EZB hat am Freitag 2 italienische Banken Insolvent gemeldet.

Die 8 Euro sind kein Tabu mehr, schade das XO nicht mehr OnBoard ist.
Seine Meinung war mir immer wichtig......  

875 Postings, 2370 Tage krahwirtCommerzbank Aktionäre

 
  
    #270414
24.06.17 12:30
lieben offensichtlich die Lust der Selbstzerfleischung. Anders kann die Sucht nach diesem Papier nicht beschrieben werden. Noch erstaunlicher, wie viele mehr oder weniger "Kluge Leute"  hier per se mit dem Kopf durch die Wand wollen, obwohl jedes kl. Kind weiss, da holt man sich nur Beulen und muss für die Arztkosten auch noch selber bluten.

Schaut mal bei den kanadischen BZ Aktien vorbei, da wird in Zukunft die Musik spielen.

Tipp: Wer überhaupt kein Interesse am Geld verdienen hat, dem sei noch Tesla ans Herz gelegt. Der Musk verbrennt mit rasenden Tempo Geld und wird noch bejubelt.

Allen ein schönes WE  

1111 Postings, 3011 Tage Hans HoseJeder sollte eine Bank haben

 
  
    #270415
24.06.17 15:26
im Depot. Und die CoBa ist eine prima Bank.

Eine CoBa ist wie eine Entschädigungspolice.

Wenn die EZB doch noch Zinsen beschließt, wird sie schnell hochlaufen.
Wenn aber die Niedrigzinspolitik so weiter gehen sollte, dann gibt es Negativzinsen auch für den Kleinkunden.

Gerade in einer Reklamezeitung gelesen, der Vorstand der lokale Volksbank plant tatsächlich Negativzinsen. "Wir müssen den Mittelstand finanzieren" usw.
 

3194 Postings, 1526 Tage Fridhelmbuschso ist es

 
  
    #270416
24.06.17 17:18
der Kunde zahlt alles.
Bis jetzt aber verlangt die Sparda Bank keine Gebühren...
Dort ist alles umsonst.....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10815 | 10816 | 10817 | 10817  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben