Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 6 22
Talk 1 11
Börse 4 9
Hot-Stocks 1 2
Devisen 1 2

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 352
neuester Beitrag: 16.01.17 17:21
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 8795
neuester Beitrag: 16.01.17 17:21 von: allavista Leser gesamt: 826787
davon Heute: 10
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
350 | 351 | 352 | 352  Weiter  

10215 Postings, 4164 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    #1
27
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
350 | 351 | 352 | 352  Weiter  
8769 Postings ausgeblendet.

897 Postings, 1765 Tage NussitInteressanterweise

 
  
    #8771
1
22.12.16 13:09
geistert eine Adhoc-Meldung von 2008 über ein Aktienrückkaufprogramm über die yahoo-iPhone-App. Wenn andere drauf reinfallen, dann dürfte der Kurs kräftig anziehen ...

Ich frage mich wirklich, wie so etwas passieren kann. ur doch schlampigen Praktikanten, die überall die Arbeit erledigen? Oder doch ein gezielter Unfall?  

2787 Postings, 4711 Tage asdfSofting

 
  
    #8772
1
23.12.16 15:17
Softing AG: Softing Automotive gewinnt neuen Schlüsselkunden

Freitag, 23.12.2016 15:05
    
DGAP-News: Softing AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Softing AG: Softing Automotive gewinnt neuen Schlüsselkunden

23.12.2016 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------


Softing Automotive erzielt einen wesentlichen Durchbruch in der Platzierung
ihrer Kernprodukte rund um die Diagnose von Steuergeräten. Zum Jahresende
entschied sich ein großer internationaler Hersteller von Nutzfahrzeugen für
die Nutzung von Softing Software Werkzeugen zur Entwicklung, Bedatung und
Diagnose von Steuergeräten.

Bei einer Übernahme dieser Werkzeuge in die Architektur aller zukünftigen
Fahrzeuggenerationen rechnet Softing mit zusätzlichen Umsätzen in Höhe von
mehreren Millionen EUR. Dieser Prozess wird sich voraussichtlich über die
nächsten zwei bis drei Jahre erstrecken.

Über die Softing AG
Softing ist eine weltweit agierende Management-Holding. Die Softing
Gesellschaften erstellen und vertreiben Hard- und Software in den
Unternehmenssegmenten Industrial, Automotive und IT Networks. In enger
Kundenbeziehung werden technologisch hochwertige Standardprodukte sowie
individuelle Lösungen realisiert. Softing operiert mit beiden
Unternehmenssegmenten in Wachstumsmärkten Softing hat das Ziel, bei
nachhaltiger Profitabilität im Umsatz jährlich zweistellig zu wachsen.

--------------------------------------------------


23.12.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


--------------------------------------------------

   
Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    Softing AG
                   Richard-Reitzner-Allee 6
                   85540 Haar
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)89 456 56-333
   Fax:            +49 (0)89 456 56-399
   E-Mail:         InvestorRelations@softing.com
   Internet:       www.softing.com
   ISIN:           DE0005178008
   WKN:            517800
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
                   Stuttgart, Tradegate Exchange

   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service

--------------------------------------------------

 

2223 Postings, 3793 Tage allavistaNa, da haben wir doch einen Lichtblick

 
  
    #8773
23.12.16 16:38
zur Weihnachtszeit. Ein kleines Päckchen unterm Baum :-)

Das heilt zwar nicht alle Wunden, es zeigt dennoch, daß man insgesamt voran kommt. Gerade im Heavy Duty Dieselbereich, kommt man sehr gut voran und diversifiziert das Geschäft.

Weiter so...

Allen (allzuviele werdens nicht mehr sein) Softingaktionären, ein besinnliches Fest und hoffen wir auf ein gutes 2017...  

2223 Postings, 3793 Tage allavistaDas schöne an dem Auftrag, es handelt sich

 
  
    #8774
23.12.16 16:55
um Softwarewerkzeuge.

Wir reden hier also über schöne Ergebnisbeiträge. Der Umsatz ist überschaubar. Die Entwicklung Richtung Software wird anhalten. Entzerrt sicher auch ein wenig die Saisonalität.  

683 Postings, 1667 Tage Scooby78Was mich freut ist...

 
  
    #8775
23.12.16 23:02
...dass es nicht vorab großes Gelaber mit anschließender Luft handelt, sondern einfach mal still und leise Fakten geliefert werden.
So wird's was !  

683 Postings, 1667 Tage Scooby78Charttechnisch

 
  
    #8776
23.12.16 23:09
Potential bis 13, eventuell 14 und wenns gut läuft gute 15.

Auf geht's, Dr. Wolle, beenden Sie die "Übergangsjahre"!  

897 Postings, 1765 Tage NussitEs helfen auch nur noch Fakten ...

 
  
    #8777
24.12.16 09:22
... ich wünsche mir die dämlichen Forerunner und Pusher zum Teufel für 2017.

(Am besten wird die Aktie so teuer, dass es sich für Forerunner und Pusher einfach nicht mehr lohnt ...)

Ich würde jetzt erst einmal abwarten, wie sich Umsatz und Gewinn aufgrund des neuen Kunden entwickeln. Erst dann lässt sich daraus etwas für den Kurs aussagen.

Ich denke aber, dass sich Softing 2017 zwischen 12 und 15 Euro bewegen dürfte, wenn die Börse von Trump eingeholt wird, dann könnte aber auch Nachkaufsituationen entstehen. Einstweilen "STRONG" HOLD.  

2787 Postings, 4711 Tage asdfSofting

 
  
    #8778
27.12.16 10:42
Scheint jetzt ersteinmal Charttechnisch nach dem neuen Auftrag auf mindestens 14,5 Euro hochzugehen  

897 Postings, 1765 Tage NussitBei 13 Euro dürfte dieses Jahr Schluss

 
  
    #8779
27.12.16 16:35
sein. Alleine schon wegen der Windowdressingeffekte.

Aber 13 Euro ist als Jahreschlussstand nicht ganz so schlecht.  

2787 Postings, 4711 Tage asdfsofting

 
  
    #8780
27.12.16 16:53
Kann schon sein, wenn hier schon die Alten Kamellen herausgezogen werden zum den Kurs zu drücken. Was aber auffällt das der Chart eine Wunderbare Bodenbildung gemacht hat und dass sie immer wieder massiv eingesammelt werden. Die Aussichten für Nächstes Jahr sind auch super. Denke dir werden in 2017 die 20 Euro Marke nehmen. Wenn man sich die Nachricht vom 20.9.2016 so anschaut.
 

2204 Postings, 2756 Tage ExcessCashWenn Vorstandswoche.de heute recht hat,

 
  
    #8781
27.12.16 18:45
dann kommt das m.E. einer Gewinnwarnung gleich!

"Trier halte an der Prognose fest. Allerdings gebe es einen Haken. Trier werde die ohnehin schon bereinigte Prognose wohl nur erreichen, weil er in 2016 einen üppigen positiven Einmaleffekt verbuchen könne. Bei der in USA zugekauften OLDI laufe es nicht rund. Auf die Übernahme wären noch Earn-Out Zahlungen fällig gewesen. Diese hätten sich größtenteils erledigt. Trier könne diese nun gewinnbringend auflösen. Der Effekt liege bei einigen Millionen Euro. Ohne diesen Effekt hätte Softing die Prognose wohl deutlich verfehlt."

12,92  

897 Postings, 1765 Tage NussitNaja, schon

 
  
    #8782
27.12.16 20:58
eigenartig, dass dort indirekte Rede verwendet wird, und Trier nur der Vorstandswoche exklusiv ein Interview gibt.

Ich höre von der Vorstandswoche hier und heute zum ersten Male. Wie seriös sind die? Ist das ein Medium, in dem man als Vorstand anfängt, kursrelevante Informationen durchsickern zu lassen? So etwas wäre doch eher etwas für adhoc.  

897 Postings, 1765 Tage Nussit@ asdf: 20 Euro

 
  
    #8783
27.12.16 21:03
20 Euro sind für 2017 völlig utopisch. Ich würde eher auf 10 als auf 20 Euro wetten. Die Börsen laufen auch langsam heiß, man sollte evtl. einen 10-15%-Rücksetzer in Q1/2017 einplanen.  

2223 Postings, 3793 Tage allavistaDen Sonderertrag/Gewinnverfehlung, hat Scansoft

 
  
    #8784
27.12.16 21:49
ja bereits am 03.12, #8741, hier im Thread gepostet. Wurde auf dem EKF kommuniziert. Was natürlich ein ganz schlechter Stil ist. Formal wird die Prognose eingehalten, naja.

Die Branchenschwäche in den USA hat somit, stark Ihre Spuren hinterlassen, 2016. Durch die wegfallende Restkaufpreiszahlung, erst mal ohne neg. Ergebniseffekt. Gleichzeitig hat man jedoch neue Produkte auf eigene Rechnung entwickelt (entgegen früher Gepflogenheit ohne Entwicklungbudget), dafür kann man diese zukünftig mit ca. 200% Aufschlag an Rockwell verkaufen, gegenüber bisher 20-30%. Das heißt was man kurzfristig verloren hat, kommt über die nächste Zeit.

Nächste Woche schreiben wir 2017, dies wird die Bewertung prägen, ebenso der Blick auf 2018 folgend. Das man hier durchaus vorankommt, zeigt auch der jüngste Softwareauftrag.

Man hat auch z.b. im Bereich IT Network, wieder stark in den Ausbau von Personal und Expansion investiert. Belastet kurzfristig der Bereich soll aber mit 20%, die nächsten Jahre wachsen, bei sehr guter Profitabilität.

 

897 Postings, 1765 Tage NussitIch sehe Softing

 
  
    #8785
28.12.16 08:59
inzwischen eigentlich nicht mehr als den klassischen Wachstumstitel. Es wäre eine Runde ruhiges Fahrwasser angesagt. Statt Kapitalerhöhungen und Zukäufe Konzentration auf das Kerngeschäft. Ausbau der Dividende Richtung 50ct in den nächsten fünf Jahren. Nur so wären Kurse über 20 Euro zu erreichen.  

2223 Postings, 3793 Tage allavista@Nussit, seh ich anders. Ich finde

 
  
    #8786
28.12.16 10:08
die Dividendenrendite kann ruhig bei 1,5% dauerhaft liegen.

Die übrige Liquidität in Wachstum und Aquisen gesteckt werden. Die einzelnen Segmente sind immer noch recht klein und eine stärkere Präsenz, würde alle Teile befruchten.

Bsp. IT Network, dürfte zukünftig der am stärksten wachsende Bereich sein. Weltweite Präsenz benötigt auch eine gewisse Grundgröße. Die zukünftigen Aufgaben werden nicht kleiner und Technologisch tut man sich mit größeren Einheiten leichter. Vertrieb etc. wird effektiver, Messen etc.  

683 Postings, 1667 Tage Scooby78@Beitrag 8776

 
  
    #8787
07.01.17 15:10
Boah, Respekt, der Typ hat´sm echt drauf.

Schulterklopfer  

897 Postings, 1765 Tage NussitMal abwarten

 
  
    #8788
08.01.17 09:09
Zum Jahresende und zu Jahresbeginn können steuerliche Aspekte einen marktengen Wert einfach bewegen.

Es wäre natürlich schön, wenn wir bis zu den 2016er Zahlen irgendwo bei 14 bis 15 Euro stünden. Dann mal schauen, was aus Haar an Daten kommt.  

190 Postings, 2203 Tage allein schonich glaube...

 
  
    #8789
10.01.17 11:40
der Doc is'n Fuchs.

Das Geschäftsmodell von OLDI innerhalb der earn-out-Periode zu ändern mit Verlagerung der Erlöse in die Zukunft, ja, das hat schon was. Kommt nicht auch der neue OLDI-Chef von Rockwell?

Mal schauen, was OLDI nach der earn-out-Periode an PS auf die Strasse bringt.

will see  

897 Postings, 1765 Tage Nussit@a.s.

 
  
    #8790
1
10.01.17 13:25
Wenn man da von einer Verlagerung in die Zukunft sprechen kann. Vielleicht werden die Gewinne auch gerade in ein Fass ohne Boden verlagert?  

63 Postings, 1432 Tage Bremerjungda es sonst nichts Neues gibt...

 
  
    #8791
11.01.17 14:28

63 Postings, 1432 Tage BremerjungPlatow

 
  
    #8792
12.01.17 17:56
gibt in der neuen Ausgabe mal wieder eine Kaufempfehlung.  

683 Postings, 1667 Tage Scooby78Details zu Platow

 
  
    #8793
2
13.01.17 16:36
M.E. gut recherchiert, in Kurzform:

- Zielverfehlung in 2016 würde begründet mit US-Geschäft
- Trier bleibt aber bei den einstmals genannten Zielen.
- Unabhängig davon aber gute Aussichten für 2017 durch neue(n) Kunden und Aufträge.

 

190 Postings, 2203 Tage allein schonnaja...

 
  
    #8794
16.01.17 14:38
klingt wie "kalter Kaffee", alles bekannt.

Wenn Trump ernst macht "Produziert bei uns, oder es setzt Strafzölle!", könnte OLDI schon helfen.

will see  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
350 | 351 | 352 | 352  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, Moldex, GegenAnlegerBetrug, Libuda, Robin
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
E.ON SE ENAG99
BMW AG 519000
Commerzbank CBK100
BASF BASF11
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
HUGO BOSS AG A1PHFF
Deutsche Telekom AG 555750
Nordex AG A0D655
Bayer BAY001
Siemens AG 723610
Deutsche Lufthansa AG 823212