Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 378 2868
Talk 151 1500
Börse 177 1053
Hot-Stocks 50 315
Rohstoffe 23 184

Apple vor dem Fall!

Seite 1 von 212
neuester Beitrag: 22.09.14 13:25
eröffnet am: 16.03.12 16:14 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 5287
neuester Beitrag: 22.09.14 13:25 von: XL___ Leser gesamt: 514947
davon Heute: 789
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
210 | 211 | 212 | 212  Weiter  

14677 Postings, 4887 Tage Tony FordApple vor dem Fall!

 
  
    #1
29
16.03.12 16:14
Die letzten Monaten hat sich Apple fast verdoppeln können.
Das Handelsvolumen sowie die Performance hat vor allem in den letzten Tagen/Wochen noch mal massiv angezogen.

Dies erinnert mich sehr stark an Übertreibungsphasen wie wir sie z.B. in 2000 sehen konnten, wenngleich sich die Situation insofern unterscheitet, als dass es keine Rally in der Breite gibt und es sich auf wenige Aktien wie Apple beschränkt.

Andererseits zeigt die Vergangenheit aber auch, dass was gut gelaufen ist, nicht selten weiter gut laufen wird.

Dann ist da Beispielsweise noch das KGV, welches bei dieser hohen Marktkapitalisierung ziemlich ambitioniert ist.
D.h. möchte man das aktuelle Kursniveau rechtfertigen, so sollte 2012 mindestens ein Gewinn von 35mrd.$ herausspringen.

Mein Fazit lautet:

Apple wird über mittelfristig schon bald ein Top markieren, welches vor allem Großanleger zum Exit nutzen werden. Ab da wird es dann vermutlich für längere Zeit kein neues Top mehr geben und Apple gemeinsam mit dem Gesamtmarkt in eine größere Schwächephase eintauchen.
Kurzfristig könnte es meiner Meinung nach noch evt. bis nahe der 1000$ laufen, je nachdem wie viel Kaufpanik bzw. Gier im Markt sein wird.

Anschließend könnte ich mir mittelfristig 300$ gut vorstellen, längerfristig halte ich 100$ für ein gutes Kursziel.

Ich freue mich schon auf die virtuelle "Prügeleien" mit so manchem Appleanhänger ;-)
Und ja ja ich habe keine Ahnung von Allem und davon besonders Viel, aber ich bin glücklich damit ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
210 | 211 | 212 | 212  Weiter  
5261 Postings ausgeblendet.

5472 Postings, 625 Tage börsianer1XL

 
  
    #5263
21.09.14 10:15
Du siehst sieht steigende Apple Kurse und verkaufst dann. Und das Ganze diskutierst du im Thread "Apple vor dem Fall!".

Eine Meisterleistung.  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5264
21.09.14 10:38
ich diskutiere das hier weil ich`s kann :-D . Und weils so witzig ist wie du mir ans Bein pissen willst und es dir einfach nicht gelingt. Wie gesagt, du selbst gibst zu das es richtig war nicht nach deinen eigenen Prognosen zu handeln. Sagt doch alles.

Kann gerne so bleiben, du gibst falsche Prognosen ab, freust dich dann nicht danach gehandelt zu haben und ich verdiene hier mit Apple viel Geld.

Wie ich vor Tagen schon schrieb, jeder muss seinen Platz hier finden ;-)  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1XL

 
  
    #5265
21.09.14 15:07
Du bist doch derjenige, der Long ist und dann trotzdem verkauft. :-)

Dazu postest du deine Long Theorien im Short Thread "Apple vor dem Fall!".

Du pinkelst dir also selbst ans Bein. :-)   Ich hoffe, du liegst anderswo nicht auch so daneben.  

1115 Postings, 615 Tage Mr.BoombasticTeilverkäufe

 
  
    #5266
21.09.14 19:51
und Gewinnmitnahmen haben noch nie geschadet. Aber das ist eben ein Bereich wo du nicht wirklich mitreden kannst und dir die Erfahrung fehlt ;-)  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1Genau, wer keine Ahnung hat

 
  
    #5267
21.09.14 19:56
verkauft, wenn er Long ist.

Selten so einen Schwachsinn gelesen :-)

Der Schwachsinn wird auch nicht schwächer :-)) wenn man ein Reststücke behält. :-)  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5268
21.09.14 20:19
Wenn man einen Teil verkauft ist man trotzdem weiterhin Long. Passt dann auch zur Prognose. Deine Prognosen sind so schlecht das du selbst sogar davon sprichst im Recht zu sein wenn man nicht danach handelt. Und von einer Threadübercshrift lasse ich mir dann auch nicht vorschreiben wie die Meinung zu dem Thema ist.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1Klar

 
  
    #5269
21.09.14 20:36
wer verkauft, erwartet steigende Kurse. Manche kaufen, wenn sie sinkende Kurse erwarten.

Ich verkaufe komischerweise nie, wenn ich Long bin. Außer, wenn in der Bar kein Alkohol mehr ist...  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5270
1
21.09.14 20:49
Ich bin Long und erwarte dementsprechend steigende Kurse. Ich lerne auch gerne andere Handelsstrategien. Von dir habe ich nur gelernt das man nicht auf deine Prognosen hören sollte, dann ist man wenigstens "im Recht" weil man keinen Verlust gemacht hat. Das ist mir eindeutig zu wenig. Ich habe hier Gewinn gemacht, du nicht. Also ist meine Strategie besser.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1XL

 
  
    #5271
21.09.14 21:15
bei dir heißt es: "Nokia fährt an die Wand" und du verkaufst deshalb Nokia. Das ware ja irgendwie noch logisch, wenn auch falsch.

Bei Apple sagst du: "Apple steigt" und du verkaufst Apple.

Ich kann da keine Strategie erkennen. Es sei denn, deine Strategie sei das Zocken. Dann wäre alles klar.
 

5395 Postings, 598 Tage XL___@Börsianer

 
  
    #5272
21.09.14 22:30
Bei Nokia habe ich die Übernahme richtig prognostiziert. Du warst der Meinung sie komme nicht. Heute bist du auch froh das sie gekommen ist.

Bei Apple ist meine Strategie eindeutig: ich sehe steigende Kurse und bin Long. Okay, du verstehst das nicht. Du siehst seit Jahreb fallende Kurse und bist dann froh nicht nach deinen Prognosen gehandelt zu haben.

Darum verdiene ich mit Apple Geld und du bist "im Recht" weil du wenigstens nix verloren hast.


Kann ich gerne noch hundert Mal wiederholen ;-)  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1

 
  
    #5273
21.09.14 22:58
du hast geschrieben, dass Nokia an die Wand fährt.

Mehr braucht der unvoreingenommene Beobachter bezüglicher deiner Prognosefähigkeit nicht zu wissen.

Ich hoffe, du arbeitest nicht für Infratest oder sowas. Bei dir würde die NPD dann wahrscheinlich den nächsten Bundesführer stellen.  

2076 Postings, 1496 Tage fxxxDu findest leider immer wieder ...

 
  
    #5274
22.09.14 06:55
... jemanden, der sich so über Deinen Schmarrn ärgert, dass Du Dich freuen kannst.

Das Problem dabei ist, dass es durchaus wertvoll wäre, Informationen und Argumente für einen AAPL-Put zu erhalten. Aber Deine zu zahlreichen Postings, um Dir selbst einen Spaß zu bereiten, verhindern das.

Der Titel des Threads muss in "Börsianer - hier befriedige ich mich selbst" geändert werden.  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5275
22.09.14 07:55
Wie "Nö" ? Natürlich habe ich die Übernahme prognostiziert. Du hast geschrieben sie komme nicht. Und das Nokia an die Wand gefahren wurde kann man an den Kennzahlen ablesen. Aber was soll ich das jemanden erklären der "im Recht" ist weil er nicht nach seinen eigenen Prognosen handelt.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1

 
  
    #5276
22.09.14 08:00
Deine Aussage war: "Nokia fährt an die Wand".

Nokia ist aber nicht an die Wand gefahren. So einfach ist das.  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5277
22.09.14 08:06
Vielleicht haben wir eine verschiedene Definition. Wenn Umsatz und Gewinn plötzlich einbrechen wenn der CEO eine andere Strategie fährt ist das für mich "gegen die Wand fahren" wenn die D&S Sparte dann für einen Preis verkauft wird der vorher in 2 Jahren an operativen Gewinn erwirtschaftet wurde ebenfalls.

Eine Fehlprognose ist es hingegen wenn man wie du in der Nähe eines Tiefs fallende Kurse prognostiziert.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1

 
  
    #5278
22.09.14 08:24
Deine Aussage war: "Nokia fährt an die Wand".

Ist Nokia an die Wand gefahren? Nein. Also war deine Aussage falsch.

Kannst hinterher deine Aussage nicht einfach umdrehen und sagen: "War nicht so gemeint."

Wir sind ja nicht im Kindergarten.  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsi

 
  
    #5279
22.09.14 08:55
""Ist Nokia an die Wand gefahren? Nein. Also war deine Aussage falsch. ""

Ich habe doch die Kennzahlen genannt: Umsatz, Gewinn, von mir aus auch Aktienkurs. Ich drehe da nichts um. Schau dir die Kennzahlen an. Voll gegen die Wand gefahren. Elop konnte nur froh sein das die Pfeife Ballmer noch was zu sagen hatte und paar Milliarden rübergeschoben hat für die gegen die Wand gefahrene D&S Sparte.

Aber da wir hier bei Apple sind: du hast fallende Kurse gesehen als Apple nahe des Tiefs stand. Das ist nun mal Fakt. Und die Kennzahl Aktienkurs ist in die andere Richtung gelaufen.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1Nö.

 
  
    #5280
22.09.14 09:32
Du schreibst: "Nokia fährt an die Wand."

Jeder der Lesen kann, wird diese Aussage als Unsinn bezeichnen.





 

5395 Postings, 598 Tage XL___..

 
  
    #5281
22.09.14 09:39
Naja, wenn derjenige dann auch noch die Bilanzen liest, insbesondere die Entwicklung ab dem Schwenk zu WP wird natürlich besätigen das Elop den Karren an die Wand gefahren hat. Bemerkenswert auch die Tatsache das die Investoren Nokia jetzt wieder mehr zutrauen wo Elop keinen Schaden anrichten kann.

Merkwürdig ist nur das du hier im Apple Thread immer wieder das Thema Nokia ansprichst wo du doch sonst so auf die "Überschriftendisziplin" pochst :-D  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1Nö.

 
  
    #5282
22.09.14 09:47
Ohne Elop würde es heute heißen: "Nokia ist an die Wand gefahren"

Ich habe also auf den richtigen CEO gesetzt.

Deine Analyse: "Nokia fährt an die Wand" war falsch. Sehe es halt ein. Irren ist menschlich.
 

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5283
22.09.14 09:50
Naja, als Elop bei Nokia angefangen hat stand der Kurs bei über 7 €. Du hast auf Elop gesetzt als sein Missmanagement sich voll auf den Kurs ausgewirkt hat. Glückstreffer halt.

Die Übernahme hast du für unmöglich gehalten und hier bei Apple liegst du mit deinen Prognosen auch ständig daneben. Musst dich halt freuen das du nicht nach deinen eigenen Prognosen handelst. Immerhin hast du das erkannt...  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1

 
  
    #5284
22.09.14 09:51
Deine Analyse: "Nokia fährt an die Wand" war falsch. Sehe es halt ein. Irren ist menschlich.  

5472 Postings, 625 Tage börsianer1Bin gespannt

 
  
    #5285
22.09.14 10:46
ob MS dieses Jahr noch das Lumia 1820 mit Lightfield Technologie bringen wird. Das wäre eine echte Revolution und könnte Apples Image nachhaltig ankratzen.


 

5128 Postings, 1227 Tage uljanowboersi

 
  
    #5286
22.09.14 12:21
Die Verkaufszahlen sind weiterhin unterirdisch,liegt wohl am OS.  

5395 Postings, 598 Tage XL___@börsianer

 
  
    #5287
1
22.09.14 13:25
Du darfst das freilich anders sehen. Mich interessieren halt Dinge wie Gewinn, Umsatz und natürlich Aktienkurs.

Und beim letzteren liegst du bei Apple komplett daneben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
210 | 211 | 212 | 212  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: martin612, RoulettProfi