Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 455 4024
Talk 242 2350
Börse 153 1298
Hot-Stocks 60 376
DAX 44 235

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1286
neuester Beitrag: 29.06.17 14:46
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 32135
neuester Beitrag: 29.06.17 14:46 von: Porstmann Leser gesamt: 2816117
davon Heute: 1508
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1284 | 1285 | 1286 | 1286  Weiter  

10881 Postings, 1609 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

 
  
    #1
40
04.02.13 21:03
Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1284 | 1285 | 1286 | 1286  Weiter  
32109 Postings ausgeblendet.

660 Postings, 1948 Tage GomorrhaJanRichtig XL

 
  
    #32111
1
28.06.17 10:02
@aoegod. Bzgl Fernseher wurde mal in der S. j. Biografie erwähnt, dass er es "geknackt" hat. Tim C. meinte mal , dass die Wohnzimmer sich seit zig Jahren nicht verändert haben und er sich in die 70er zurück versetzt sieht. Steve hätte vielleicht ein TV herausgebracht, überteuert, wenig Funktionen (in allen war er nicht immer der beste...siehe seinen Next PC, wollte IPhone mit zurück-Button, iTunes nur für Mac). T.C. Selbst meint dass der Tv Markt katastrophale Margen hat, diesbezüglich können wir als Aktionäre zufrieden sein.  

4939 Postings, 1204 Tage Berliner_Sicherheitsexperte John McAfee

 
  
    #32112
28.06.17 13:01

"Das Apple iPhone bezeichnete er als "ultimatives Spionagewerkzeug"."

https://deutsch.rt.com/international/...mcafee-dnc-leak-keine-russen/  

2796 Postings, 5769 Tage Gilbertus@XL__: Auch die Charts ...

 
  
    #32113
1
28.06.17 13:06

sollte man auch nicht ganz ausser Acht lassen, denn selbst Apple steigt & fällt immer auch in Wellenbewegungen.


Apple Stand 1. Juni 2017

https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20170601/...e6e16827-408277105

Apple Stand 28. Juni 2017

https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20170628/...1a0c9461-408277105


Also Gewinnsicherungen mit Teilverkäufen nicht vergessen. Gewinne auf dem Konto hat noch nie geschadet. Und auf Analysten ist eeeh nieee Verlass, weil die hinken dem Kurs immer hinterher:

12.06.17

Trendpfeil

Macquarie: Apple "buy"
12.06.17

Trendpfeil

Citigroup: Apple "buy"
07.06.17

Trendpfeil

Goldman: Apple "buy"
06.06.17

Trendpfeil

Nomura: Apple "buy"
06.06.17

Trendpfeil

UBS: Apple "buy"
01.06.17

Trendpfeil

Goldman: Apple "buy"
23.05.17

Trendpfeil

Bernstein: Apple "buy"
23.05.17

Trendpfeil

Credit Suisse: Apple "buy"
22.05.17

Trendpfeil

UBS: Apple "buy"


Goldman: Apple "buy"

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Apple anlässlich der Entwicklerkonferenz WWDC auf "Buy" mit einem Kursziel von 170 US-Dollar belassen. Die angekündigten Software-Updates und vorgestellten Produktneuheiten hätten weitgehend den Markterwartungen entsprochen, schrieb Analystin Simona Jankowski in einer Studie vom Mittwoch. Sie stärkten das geschlossene Ökosystem des Elektronikkonzerns und sicherten dem iPhone-Hersteller langfristig Wettbewerbsvorteile./edh/ag

Quelle:

http://www.boerse.de/aktien/Apple-Aktie/US0378331005

cool  money mouth  wink

 




-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

670 Postings, 1678 Tage Porstmann@Jan

 
  
    #32114
2
28.06.17 13:18
Geniale Leute wie SJ sind meist auch chaotisch, in die eigene Ideen verliebt und können sich dadurch leicht verrennen. TC hat ihn schon zu Lebzeiten gebremst und Apple nicht nur zur heutigen Größe, sondern zu einem seriösen Börsenunternehmen geführt. Sonst hätten wir heute nicht die Rückendeckung von konservativen Investoren wie Buffet. Es bedurfte der ruhigen Hand in der Produktentwicklung, im Erschließen globaler Märkte und die rationale, nüchterne Unternehmenspolitik, mit Verbeugungen vor asiatischen Machthabern und mit den Wölfen heulen wie mit Trump. Einzig die schiere Größe hat Apple auch langsamer und schwerfälliger als noch zu SJ Zeiten gemacht.

Wenn man den traurigen Verlust von Steve Jobs heute noch benutzt, um Apple zu beschädigen, insbesondere im Vergleich mit korrupten Unternehmen fernöstlicher Prägung, deren Smartphones UND Betriebssystem auf ein Plagiat des iPhones zurückgehen, dann dreht sich bei mir der Magen um. Und zwar sowohl als Apple-Aktionär wie auch als Apple-User. aoeGott u.a.: schämt euch für die billige Polemik!  

368 Postings, 3969 Tage aoegodwie von mir voraussgesagt..Produktionsverzögerung!

 
  
    #32115
28.06.17 16:24
eine Produktionsverzögerung beim neuen iPhone bahnt sich an...
Das wird noch richtig krachen...

http://www.deraktionaer.de/aktie/...s-waere-der-super-gau--324160.htm  

10881 Postings, 1609 Tage XL___@aoegod

 
  
    #32116
28.06.17 16:47
solche News gibts doch zu jedem iPhone-Start. Du musst da viel cooler werden und nicht jeden Quark glauben. Zudem hat sich der Aktione in Sachen Apple noch nie mir Ruhm bekleidet.  

10881 Postings, 1609 Tage XL___..

 
  
    #32117
1
28.06.17 16:53
zudem könnt eich mir vorstellen das Apple nicht nur ein iPhone 8 vorstellt sondern evtl. auch ein neues iPhone SE. Und vielleicht noch ein iPhone 7S. Das iPhone 8 dürfte nämlich preislich für viele Kunden nicht akzeptabel sein.

Warten wir erstmal ab..  

670 Postings, 1678 Tage Porstmann@XL

 
  
    #32118
1
28.06.17 17:25
Edles Parfum gibt es nicht in Plastikflaschen. Wir sind doch hier nicht bei Samsung & Co. Das intelligente IOS 11 verlangt eine teuere Verpackung. Und: Gut Ding braucht Weil. Etwa wenn das iPhone 8 auch im weißen Keramikgehäuse daher kommt wie meine geile AppleWatch Edition. Dann hat sich das Warten gelohnt. Viele gehen doch vom 6S direkt aufs 8. Da spielen ein paar Monate länger warten keine Rolle. Wie bei der AppleWatch 2, auf die ich geduldig gewartet habe, obwohl sie 6 Monate später als gedacht kam.  

660 Postings, 1948 Tage GomorrhaJan@Porstmann

 
  
    #32119
28.06.17 20:28
Was willst du mir damit sagen?  

670 Postings, 1678 Tage Porstmann@Jan

 
  
    #32120
2
28.06.17 21:22
Was ich dir sagen wollte?
Dass ich voll deiner Meinung bin.

Darüber hinaus:
Dass SJ der große Visionär war. Dass seine Visionen noch lange wirken werden. Dass wir beim CEO-Wechsel mit TC eben auch Glück im Unglück hatten.
Dass Cook Apple erfolgreich vom Wachstums- zum Value-Unternehmen geführt hat.
Dass wir alle, große wie kleine Investoren, Geduld üben sollten, was echte Innovation angeht. Heute steht viel mehr auf dem Spiel als zur Blütezeit von SJ.

Alle Achtung, wenn bei der heutigen Größe Apples überhaupt noch Wachstum generiert wird.  

660 Postings, 1948 Tage GomorrhaJan@Porstmann

 
  
    #32121
1
28.06.17 22:12
Jep. Kann da ebenfalls nur zustimmen. Bis auf das Wachstum....Wachstum wird es noch geben, jedoch moderater und gediegener. Apple Music hat noch viel Potential (wer weiß was noch kommt....evtl. Apple Movie ?). Die Autovernetzung hat auch noch einiges zu bieten. Gerade 2017 bekommen sehr viele zusätzliche Neufahrzeuge CarPlay. (https://www.apple.com/de/ios/carplay/available-models/)

Hier wird doch dann auch ordentlich Geld generiert.
 

2796 Postings, 5769 Tage Gilbertus@GomorrhaJan:

 
  
    #32122
28.06.17 23:35
Linkt funzt leider nicht.!!!
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

14794 Postings, 1947 Tage Otternase@Gilbertus Take that!

 
  
    #32123
29.06.17 08:25

14794 Postings, 1947 Tage OtternasePS: lag daran, dass ...

 
  
    #32124
29.06.17 08:27

Der Link die letzte schließende Klammer mit aufrief ... also am Ende Klammer weg, und dier Link funktioniert.  

368 Postings, 3969 Tage aoegodhier wird auch alles gehypt wo Apple drauf steht

 
  
    #32125
29.06.17 09:09
CarPlay wird sicherlich die Mega Rendite Rakete haha

Übrigens hat Google mit Android Auto mehr untertstüzte Fahrzeughersteller :-)
https://www.android.com/intl/de_de/auto/  

660 Postings, 1948 Tage GomorrhaJan@aeogod

 
  
    #32126
1
29.06.17 10:05
Es wird nicht gehypt. Es ging um Wachstum, Entwicklung und wo Geld generiert wird. Es ging auch nicht um Megarendite. Klar gibt es mehr androidautos, aber Apples Marge ist besser. Hier werden allgemein neue Geschäftsfelder entwickelt.  

10881 Postings, 1609 Tage XL___Windows vs. mac

 
  
    #32127
29.06.17 10:17
Hier liegen noch einige Wachstumsmöglichkeiten:

Studie: 21% würden auf absehbare Zeit von Windows auf macOS wechseln

https://www.apfelnews.de/2017/06/28/...on-windows-auf-macos-wechseln/

Nachdem sich die Surfacemodelle nicht wie erwartet entwivckeln ist das ein durchaus realistische Szenario  

66 Postings, 44 Tage AlyxxApple TV war ja wohl eine Lachnummer.

 
  
    #32128
29.06.17 11:35
Und AR ist auch nicht wirklich der Bringer. Braucht kein Mensch. Was Apple braucht, ist eine coole Innovation, mit dem niemand rechnet.
Aber der neue Kopfhörer... Ich war davon ausgegangen, dass der Noise Reduction drin hat. Was für eine Enttäuschung.
Nutzt jemand das Touchpad am MacBook? Echt jetzt?
Apple, wacht auf! Von eurem tollen neuen Hauptquartier haben die Kunden und Aktionäre nichts.
Könnte ewig so weitermachen.

Das einzig gute an Apple ist, wenn man gezwungen ist, ein Android-Handy oder einen Windows-PC zu benutzen. Dann wird man gleich wieder viel ruhiger und lehnt sich entspannt zurück... ;-)
 

10881 Postings, 1609 Tage XL___@Alyxx

 
  
    #32129
2
29.06.17 11:44
die Kunden sehen das anders. Was die ganzen Anti-Apple Trolle gut oder schlecht finden juckt Apple nicht. Die Kopfhörer sollen sich übrigens gut verkaufen. So what...  

14794 Postings, 1947 Tage Otternase@XL__

 
  
    #32130
29.06.17 12:19

Bringt doch nix auf solche 'Thesen' einzugehen. Es geht ihm nur um Provokation. Dass er vom Thema wenig Ahnung hat, merkt man an der Art*, wie er zu provozieren versucht.

Halt einer der vielen Noname Accounts, die nur zum Pöbeln verwendet werden. Mitglied seit 16.05. - und gleich nassforsch.

Sagt schon sehr viel aus. ;-)
___
*Ja, ich hab mir von meinem letzten Wagen auch erhofft, dass er fliegen kann, aber ich war schlau und hab vorher in die technischen Daten geschaut - das konnte er gar nicht.

Der Fehler lag bei mir. ;-)  

66 Postings, 44 Tage AlyxxHey Nase,

 
  
    #32131
29.06.17 12:42
lebst du auch noch? Lange nichts gehört vom Schlauberger.  

14794 Postings, 1947 Tage Otternase@Alyxx

 
  
    #32132
29.06.17 14:30

Du meinst 'lange' seit "16.05.17" ? ;-)

Forget ist.  

14794 Postings, 1947 Tage OtternasePS: you are being ignored ... ;-)

 
  
    #32133
29.06.17 14:31

Und Tschüß.  

2796 Postings, 5769 Tage Gilbertus@Otternase

 
  
    #32134
29.06.17 14:37

Vielen Dank für den funktionierenden Link

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

670 Postings, 1678 Tage Porstmann@Gilbertus

 
  
    #32135
29.06.17 14:46
"Und auf Analysten ist eeeh nieee Verlass, weil die hinken dem Kurs immer hinterher."

Richtig! Aber noch mehr tun das die Charttechniker wie die von dir zitierten Lynx-Broker. Ich orientiere mich am Marktgeschehen, an Ereignissen wie Produktvorstellungen, und -bewertungen (nicht nur Apple, sondern auch die wichtiger Konkurrenten), Quartalszahlen, Stimmung von Meinungsbildnern international. Das sind nun mal hauptsächlich die Analysten, von mir nicht zufällig an die letzte Stelle gerückt. Hinzu kommt natürlich die ökonomische und politische Großwetterlage.

Zukaufen, Halten, Teilverkauf, Totalverkauf der Apple-Aktie auf Sicht von 3 Monaten. Was sollte man mit Apple-Aktien tun?
Von den genannten Kriterien scheint meiner Meinung nach alles in Lot zu sein. Das spricht für Halten. Die einzige Schnittstelle ist für mich die Vorstellung des iPhone 8. Hier kann es nach den bisherigen Jubelgesängen nur Enttäuschungen geben - echte und vorgespielte. Wenn ich für 3 Monate 'Halten' sage, unterstelle ich kein neues iPhone vor 30.09.

Je nach Anlagehorizont und Nerven muss man aber nicht (teil-)verkaufen, wenn das Jubelphone erscheint. Denn das Kursgewitter wird vorüberziehen und die 150 $ danach wieder Normalwert sein.

Über alles, was sonst noch von der Politik kommt, freuen wir uns (Repatriierng Auslandsvermögen).


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1284 | 1285 | 1286 | 1286  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Alyxx, börsianer1, WernerGg