Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 283 5476
Talk 149 2713
Börse 79 1918
Hot-Stocks 55 845
DAX 9 417

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 341 von 687
neuester Beitrag: 25.11.14 20:47
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17155
neuester Beitrag: 25.11.14 20:47 von: youmake222 Leser gesamt: 2094708
davon Heute: 937
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 339 | 340 |
| 342 | 343 | ... | 687  Weiter  

310 Postings, 748 Tage mojo69@alterschwede

 
  
    #8501
1
18.01.13 11:01

 dh unter 500 aber nicht deutlich tiefer...es sei denn der nicht manip. Markt will dahin ,)

 

310 Postings, 748 Tage mojo69@rappelzappel

 
  
    #8502
1
18.01.13 11:04

"Umsatz war mau"-

worauf stützt Du Deine Aussage (Quelle}?

 

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.Verfallstermin Putsituation vs. Callsituation

 
  
    #8503
18.01.13 11:27
Putsituation:
http://www.nasdaq.com/aspxcontent/...qm_page=37651&qm_symbol=AAPL

Hier ist die Lage difficiler.
Oberhalb ca. 500USD ist die Zahl der Putpostionen niedriger als darunter.
Also genau andersrum, wie bei den Calls, nur nicht ganz so stark ausgeprägt.

Sprich, würde man Puts und Calls NEUTRAL grob gegeneinander aufrechnen, dann würde der MArkt an sich am meisten Geld verlieren, wenn der Schlusstand von Apple am Freitag tatsächlich knappum die 500USD wäre.
Mit einer anständigen Software könnte man den Punkt schnell ausrechnen, an dem der Markt meisten Geld verlieren würde.
Ich versuche es mal grob:

Im EInzelnen:
bei 450USD befinden sich 35000 Puts die garantiert wertlos verfallen, bei 500USD sind 36000 Puts.
Zwischen 450 und 500USD befinden sich ca. 95000 Puts.
Diese hätten einen grob geschätzen Wert von 200-300mio USD, wenn Apple auf 450USD fallen WÜRDE.
Hier sieht man leicht, dass es WOMÖGLICH nicht lohnt Apple auf 450USD zu drücken.
Die Put-Optionen werden dann teurer, als der "Gewinn" durch die bei 450USD wertlos verfallenden Calls.  

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.Unsymmetrische Verteilung von Optionen & Risiken

 
  
    #8504
1
18.01.13 11:56
Hier meine zugegeben etwas weit hergeholte krude eigene Theorie.
Wer keine Lust an Gedankenspielen hat, sollte besser nicht weiterlesen..
:)

Die obige Berechnung habe ich unter der Voraussetzung getroffen, dass alle Optionen zwischen allen Emis gleichverteilt sind.
Das muss jedoch nicht der Fall sein.

Sollten die Optionen sehr asymmetrisch verteilt sein, könnte es sehr wohl von Vorteil sein für einen Emittenten, den Preis von Apple unter 500USD zu drücken.

Bspw. könnte ich es mir sehr gut vorstellen, dass ein spezieller Emi besonders viele der 36000 Putoptionen bei 500USD gezeichnet hat.
Dieser eine Emi könnte auch für die auffällig hohe Zahl an Putoptionen zwischen den Basispreisen 450USD - 500USD verantworlich sein.
Wer auch immer diese Putoptionen an diesen Emi ausgegeben hat, wird stark leiden, sollte Apple unter die 500 fallen.
Könnte gut sein, dass eine Schlange unter den Emis, die anderen Emis und sonst auch jeden abzockt.

Für eine asymmetrische Verteilung der Optionen könnte es z.B. sprechen wenn das Ungleichgewicht in der Nachfrage auf die Preise für Put und CallOPTIONSSCHEINE mit gleichem Abstand zum Basispreis durchschlagen würde: sie würden sich stärker als sonst unterscheiden.
Leider sind die meisten OS ja bereits abgelaufen, aber ich meinte zum Schluss wären die Puts teuerer gewesen als Calls.
Für künftige OS ist auffällig, dass Puts z.b. mit Basis 490 (1,79) derzeit immernoch ein Stückle teuerer sind als Calls mit Basis 510 (1,69), obwohl Apple derzeit über 500USD notiert...
http://www.ariva.de/zertifikate/suche/...2dee6a1da2b3b6dd6b637aaf07f2

Der Theorie nach müssten sie jedoch gleich teuer sein.
Eine Erklärung wäre, dass durch die von mir postulierte einseitig hohe Nachfrage nach Puts von einem Emi, der Preis von Absicherungen nach unten allgemein gestiegen ist.
Der höhere Preis der Put-OS ergibt sich dadurch, dass die Emis der Put-OS auch die höheren Kosten zum Absichern der Puts weiergeben.

Vorsicht jetzt wird endgültig hochspekulativ!
Wer könnte nun der Übeltäter sein?
Einen Hinweis gibt auch hier der Markt für OS.
Derzeit gibt es aber auch noch Papiere von GS, bei diesen sind Calls und Puts etwa gleich teuer:
http://www.ariva.de/zertifikate/suche/...04560a1e7327f5e8eda1dd2217db

Das dürfte dafür sprechen, dass GS der einzige Anbieter auf dem Markt ist, bei dem das Risikomanagement anders(herum) verteilt ist... interessant...

Ich denke nicht, dass es viel ausmacht, aber falls GS im Besitz des Großteils der Putoptionen bei/unter 500USD sein sollte, DAS könnte der ausschlaggebende Moment sein, der dazu führt, dass Apple heute nochmal unter die 500USD fällt... falls Apple überhaupt nennenswert darunter fallen sollte.  

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.Optionstabelle

 
  
    #8505
18.01.13 12:08
Ich sehe gerade, dass in den Links die Einstellung der Tabelle nicht erhalten bleibt.
Ihr müsst selber "Call" oder "Put" statt "Call&Put" sowie "All(moneyness)" anstatt "Near the money" einstellen.  

2252 Postings, 2386 Tage michimunichSharp Nearly Halts Production of iPad Screens

 
  
    #8506
1
18.01.13 12:21
Der nächste Bericht bzgl. Produktionskürzungen....nun betrifft es die iPad Screenproduktion bei Sharp...:

http://www.bloomberg.com/news/2013-01-18/...s-reports.html?cmpid=yhoo

Irgendwas ist faul an der Sache....  

1108 Postings, 2044 Tage UliTsIch weiß nicht, ...

 
  
    #8507
18.01.13 13:09
... ob die gestrige Meldung hier erschienen ist:

http://www.macwelt.de/news/...lich-auf-Apples-Aktienkurs-7358334.html

Ich bin gespannt, was Montag passiert :-)  

1324 Postings, 1103 Tage sharesnoobGeht das nun schon wieder los?

 
  
    #8508
1
18.01.13 13:18
Mit aller Gewalt Recherche und Berichte für Negativmeldungen.  

211 Postings, 2311 Tage comceon@michimunich

 
  
    #8509
1
18.01.13 13:18
Stutzig macht einen das schon. Kann aber auch viele andere Ursachen haben:

-Sharp ist nicht der einzige Produzent, vielleicht lässt Apple bei einem anderen Produzenten fertigen
-das iPad Mini kanibalisiert das große iPad tatsächlich stärker als gedacht
-Apple will jetzt andere Display verbauen ( IGZO )
-oder tatsächlich ist die Nachfrage nach iPad zusammengebrochen  

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.Nachrichtenlage

 
  
    #8510
18.01.13 13:29
So langsam wird es zur Realsatire, bin mal auf die nächste Meldung gespannt...  

2786 Postings, 1391 Tage Kalle 8Diese neue Meldung passt zu der vom Montag

 
  
    #8511
18.01.13 13:56
über die angebliche IPhoneschwäche.
So ganz glauben kann ich nicht, dass beide Produkte so einbrechen sollen. Sharp soll ja praktisch keine Displays mehr herstellen.
Es spricht einiges dafür, wie es Trendseller bereits angedeutet hat, dass diese Meldungen bewusst gestreut werden, um den Applekurs zu drücken, damit Optionen wertlos verfallen. Denn wenn sich das IPad nicht mehr verkaufen sollte. müsste der übrige Tabletsmarkt auch einbrechen. Und komischerweise betreffen diese Meldungen nur Artikel von Apple. Von anderen Herstellern hört man nichts von Problemen.

Muss nicht sein, aber irgendwie könnte diese Meldung der letzte Versuch sein, den Kurs am Verfallstag noch einmal zu drücken.
Irgendwie hören sich die schlechten Nachrichten langsam zu schlecht an, um wahr zu sein.  

21418 Postings, 1620 Tage xpresscomcon

 
  
    #8512
1
18.01.13 14:01

Grüsse Dich,

Zitat:-oder tatsächlich ist die Nachfrage nach iPad zusammengebrochen  

Erinnerst Du dich an mein Post ?

Ich überelge heute noch ein paar hunder in SPX Short Faktor zu gehen...sollte apple wirklich unter dne Erwartungen liegen dann sehen wir einen roten SPX.

 

Das Ipad4 release im Herbst bzw Oktober zeigt doch schon...das Apple wohl grosse Problem hat mit dem Ipad.

Und das war nicht klug wenn ich ehrlich bin von Apple ein neues Ipad im Oktober vorzustellen. Warum ? Denn die Fans die ein Ipad HD gekauft haben ...wo der Release gegen März war..und Verfügbarkeit bzw Käufe gegen April und Mai...

ÄRGERN sich jetzt TODE warum man nach 4 Monaten schon ein altes Gerät hat....

Aber genau diese Politiker bestäigt das Apple ein Problem mit seinem Cashcow hat...

 

Warum sonst sollte man alle fast 5 Monate ein Ipad raus bringen ? Denke ehrlich über meine Worte von oben nach.... Es könnte wirklich der Abverkauf in der Geschichte werden...

Gruss Xpress HedgeFond !

 

5037 Postings, 866 Tage AktiengeierKaufoptionen drücken angeblich auf Apples

 
  
    #8513
1
18.01.13 14:07
Aktienkurs!

"Die Apple-Aktie hat dieser Tage Kurswerte wie zuletzt vor neun Monaten erreicht, die Zugewinne vom Sommer letzten Jahres, in dem Apple zum nominell wertvollsten Unternehmen der Welt aufstieg, sind dahin geschmolzen.

Die Finanzexperten von Seeking Alpha hegen nun einen Manipulationsverdacht gegen institutionelle Anleger, denn am kommenden Samstag, den 19. Januar würden rund 60.000 Kaufoptionen im Wert von rund 600 Millionen US-Dollar auslaufen. Die "Call Options" hätten vorwiegend auf Werte der Apple-Aktie zwischen 550 und 800 US-Dollar gesetzt, bleibt die Apple-Aktie noch diese Woche bei ihrem derzeitigen Niveau, müssten die Käufer ihre Optionen nicht ausüben und könnten sich so hunderte Millionen sparen. Zudem könnten sie die Zugewinne der Aktien mitnehmen, sobald der Druck auf den Kurs wegfiele.

Falls die Anschuldigungen stimmen sollten, müssten die institutionellen Anleger noch ein wenig zittern. Gestern hatte die Apple-Aktie an der Nasdaq einen starken Aufschwung genommen, der Schlusskurs von 506,09 US-Dollar lag um 20,17 US-Dollar oder 4,15 Prozent über dem Kurs des Vortages. Noch einmal zwei Handelstage wie diese und die Call Options für 550 US-Dollar geraten in Gefahr, wahrgenommen werden zu müssen.
Apple gibt nächste Woche die Bilanz für sein erstes Quartal 2012/2013 bekannt, entgegen der Spekulationen um zurückhaltende iPhone-Verkäufe dürfte Apple dabei neue Rekordmarken setzen. Wall Street rechnet mit ungefähr 47 Millionen verkauften iPhones, iPads sollten mehr als 20 Millionen über die Ladentische gegangen sein. Den Kursverlust der Apple-Aktie im vergangenen Herbst hatten Finanzexperten mit drohenden Steuererhöhungen auf Aktiengewinne erklärt, zuletzt hatte das Wall Street Journal von einer Halbierung der Bestellungen für iPhone-Bauteile geschrieben."

Quelle: http://www.macwelt.de/news/...lich-auf-Apples-Aktienkurs-7358334.html

So läuft der Halse!  

261 Postings, 930 Tage martin612mir ist schlecht...

 
  
    #8514
1
18.01.13 14:09
Tony und dann noch dieser xpress.....muaaaaah  

5037 Postings, 866 Tage Aktiengeier@ martin612: mein Post biegt aber doch alles

 
  
    #8515
18.01.13 14:11
zurecht, oder?

ALLES MANIPULATIONEN, mehr nicht... Die Großen wollen sich die Taschen voll machen...
Alles läuft wie früher bei Apple, vielleicht minimal schlechter als früher, aber das wars...  

261 Postings, 930 Tage martin612dein wort in gottes ohr....

 
  
    #8516
18.01.13 14:14

21418 Postings, 1620 Tage xpressmartin

 
  
    #8517
1
18.01.13 14:15

Grüsse Dich,

Zitat:Tony und dann noch dieser xpress.....muaaaaah  

Schauen wir nächste Woche......und dann kann es dir wirklich schlecht gehen.

Das Apple hochziehen ist genau das gleiche was ich bei 680 USD erlebt habe...Ich habe lange Apple getradet..im Dax Forum damals sagte auch alle Du spinnst....

Heute sagt mir das niemand...und glaub jeder wäre froh oben short gegangen zu sein...

Daher...Die Erwartunge sidn hoch...es gab keine Gewinnwarnung von Apple bin echt gespannt was kommt.

 

Ach ja hier die Zahlen von Intel:

Statt 3,36 Milliarden US-Dollar wie im gleichen Quartal des Vorjahres  konnte der Prozessorhersteller im vierten Quartal des Jahres 2012  lediglich nur noch einen Nettogewinn von 2,468 Mrd. US-Dollar ausweisen.  Der operative Gewinn ging von knapp 4,6 auf 3,16 Mrd. US-Dollar zurück.  Zum großen Teil ist dies auf die PC Client Group (Desktop und Notebook)  zurückzuführen, deren operativer Gewinn allein um 1,1 Milliarden  US-Dollar fiel.

www.computerbase.de/news/2013-01/...l-mit-deutlichem-gewinnrueckgang/

 

Intel hat aber eine Gewinnwarnung raus gegeben Apple nicht...Daher bin echt gespannt was nächste Woche passsiert...

 

261 Postings, 930 Tage martin612Was willst du uns damit sagen?

 
  
    #8518
18.01.13 14:25
Du sprichst in Rätseln.....Für sowas gibts aber schon gute Medikamente...  

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.Vrmtl. möchte xpress damit zum Ausdruck bringen,

 
  
    #8519
18.01.13 14:46
dass Apple wohl keinen Gewinneinbruch zu verzeichnen hat, da sie keine Gewinnwarnung herausgebracht haben.

Anders als Intel, die einen merklichen Gewinneinbruch verkraften müssen, aber ja auch eine Gewinnarnung gebracht hatten...  

310 Postings, 748 Tage mojo69News Optionen

 
  
    #8520
1
18.01.13 14:53

 wäre schon wenn die alten news nicht ständig wiederholt werden-

das Thema Optionen/Manipulation/Verfallstag wird bereits seit mind. Montag diskutiert-und die Aussagen aus dem Artikel wurden bereits mehrfach gepostet- bitte erst lesen.

gerade hatte man den Eindruck im Forum gibts  Fortschritte ...

War gerade in Apple stores zu Besuch-

ich glaube um das Weihnachtsgeschäft muss man sie keine Gedanken machen ;)

Jetzt natürlich ruhiger- was aber normal ist.

 

 

 

 

 

 

310 Postings, 748 Tage mojo69und ..

 
  
    #8521
18.01.13 14:54

 vorbörslich schon unter 500-

Verbrecher!

 

310 Postings, 748 Tage mojo69@xpress

 
  
    #8522
18.01.13 14:59

 -ich glaube die Nachfrage nach dem Ipad ist ungebrochen gross.

Die Frage ist nur wie sich der grosse Erfolg vom Ipad Mini bzw Rückgang Ipad Verkäufe auf die Margen auswirkt-

 

1827 Postings, 2632 Tage AlterSchwede_rel20.iPad mini - lange Lieferzeit?

 
  
    #8523
1
18.01.13 15:03
Ein Bekannter hat kurz vor Weihnachten das Teil bestellt.
Mit Gravur.

Das war letzte Woche immer noch nicht bei ihm.  

310 Postings, 748 Tage mojo69-nicht nachmachen!

 
  
    #8524
18.01.13 15:27

- heute Tiefstand erwischen, rein  und dann long bis mind. nach den Zahlen-

(meine Strategie-keine Kaufempfehlung!)

 

 

 

211 Postings, 2311 Tage comceon@Xpress

 
  
    #8525
18.01.13 15:35
Zitat "Das Ipad4 release im Herbst bzw Oktober zeigt doch schon...das Apple wohl grosse Problem hat mit dem Ipad."

Wie bitte? Wieso zeigt das Probleme mit dem iPad auf? Erstens war es nur ein minimales Upgrade , zum anderen hat man mit dem iPad 4 den Lightning Anschluss eingeführt damit Apple eine einheitlich Linie hat.
Erst heisst es Apple ist nicht mehr Innovativ, jetzt sind sie zu Innovativ? Sorry aber du bist offenbar nicht genug in der Materie drin.

Wirklich ernst nehmen kann man dich nicht, fragst im Forum wie Calls und Puts funktionieren und unterschreibst deine Postings mit ..der Hedgefond..  

Seite: Zurück 1 | ... | 339 | 340 |
| 342 | 343 | ... | 687  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben