Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 167 5728
Talk 77 2643
Börse 52 2251
Hot-Stocks 38 834
DAX 2 610

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 747
neuester Beitrag: 30.06.15 12:09
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 18662
neuester Beitrag: 30.06.15 12:09 von: Gilbertus Leser gesamt: 2360857
davon Heute: 396
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 | 747  Weiter  

2372 Postings, 2604 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 | 747  Weiter  
18636 Postings ausgeblendet.

4862 Postings, 825 Tage WernerGgSorry für #18637

 
  
    #18638
22.06.15 19:03
Das war doppelt. Mein Browser, bzw. Finanzen.net spinnt.    

7663 Postings, 880 Tage XL___@otternase

 
  
    #18639
22.06.15 19:03
doch, doch, es wurde bemerkt:

Nasdaq Comp. auf ATH:

http://www.nasdaq.com/article/...-high-built-on-solid-growth-cm488848  

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@XL_ - yup

 
  
    #18640
22.06.15 20:15
Da hat das Handelsblatt das ja richtig geschrieben. :-)  

2396 Postings, 5040 Tage GilbertusApple; Quartalsende am 27. Juni

 
  
    #18641
23.06.15 19:39

Auf der Wettbewerbsfront veröffentlichte Samsung seine Galaxy S6 früh im Quartal, die Bereitstellung vom größten Test für das iPhone 6. Samsung will wohl ein Stück aus Apples Wachstum nehmen, weil im Kalender Q1 IDC berichtete ein  40 % Wachstum Versand für Apple vs. ein Rückgang für Samsung von 7 %. Während Samsung nach wie vor rund 21 Millionen mehr Einheiten ausgeliefert hat, wurde die Führung von Samsung in diesem Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum halbiert.

Letzte Woche machten zwei Analysten positive  Hinweise i.S. iPhone. BofA Merrill gab  seine vierteljährliche Schätzung von $ 46.000.000-50.000.000, aber auch die Erhöhung seiner Geschäftsjahres-Zahlen 2015 und 2016. Der Analytiker zitiert positive Trends in der Lieferkette von Apple, ein Gedanke von Pacific Crest. Der Analyst bei Pac Crest glaubt, Apple könnte in der Tat  50 Millionen Einheiten toppen, eine Erhöhung des  EPS auf über $ 2,00 pro Aktie wenn alles stimmt. Wenn ich die 50 Millionen einbeziehe  in mein  Modell, bekomme ich sowohl einen Umsatz und ein Ergebnis deutlich über den aktuellen Schätzungen. 

cool  money mouth  wink

Die Aktie ist mindestens $ 200 wert, da bin ich ja nicht der Einzige, der diese Meinung vertritt, darum weiterhin  * l o n g *  .

Der APPLE-Kurs macht periodisch momentan immer wieder Aufsteige-Versuche,
doch fällt er auch immer wieder zurück wie dieser kleine Bär,
sicher ausgelöst durch die Computer-Programme,

die auch so damit noch XXX-Millionen verdienen werden;


Findet er aber wieder einmal - und diese Zeit wird kommen, wirklichen HALT, ja dann geht es aber endlich wieder zügig ab mit kontinuierlich ca. 40-50  % nach oben

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

570 Postings, 831 Tage g.gatsbyGilbertus

 
  
    #18642
23.06.15 21:17

ja dann geht es aber endlich wieder zügig ab mit kontinuierlich ca. 40-50 % nach oben

 

Da ist wohl der Wunsch der Vater dieses Gedankens. Schön wär´s! Allerdings bin ich diesbezüglich eher verhalten optimistisch gestimmt. Apple ist gerade dabei, sich zu einer stinknormalen Aktie zu entwickeln. Die größten Wachtumsphasen sind wohl vorüber, die Bedenken wachsen, daß das ihone-Momentum erlahmt und eine Sättigung eintritt. Und wenn nicht jetzt, dann eben in 2-3 Jahren. Und das wäre auch nicht furchtbar, sondern eben einfach normal. Und da Börse die Zukunft bewertet..... schenken wir uns den Rest!

Kurssprünge wie in den letzten Jahren werden wir wohl auf absehbare Zeit zumindest nicht mehr sehen. Da müssen wir uns dann notgedrungen andere Papiere suchen. Eventuell FB...?

 

2396 Postings, 5040 Tage Gilbertus@ Gatsby

 
  
    #18643
1
24.06.15 00:28
Ich kann deine Gedankengänge zwar gut nachvollziehen und auch verstehen, doch bin ich da aus folgenden Gründen doch eben viel zuversichtlicher;

1. Apple hat im 2015 soeben erst den China Markt so richtig in Beschlag genommen,

2. Indien ist jetzt als nächstes Land, hinter China das 2. bevölkerungsreichste Land der Erde,

3.  Der enorme Cash-Bestand von Apple, jetzt schon bald 200 Milliarden $,

4.  Neue Innovationen, denn Apple steht ja nicht einfach von Heute auf Morgen still,


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@g.gatsby

 
  
    #18644
1
24.06.15 00:51

Wie bist Du investiert, Aktien oder Optionsscheine?

Optionsscheine sind nicht mein Ding, ich wette nicht gegen 'die Bank', nicht, wenn sie die Regeln festlegen, und die Karten zinken kann.

Aber die Apple Aktien sind seit Januar von etwa $112 auf $127 gestiegen, nachbörslich etwas darunter.

$15 entspricht etwa 13% Anstieg seit Januar. Langfristig betrachtet ist Apple im Jahr - wie neulich vorgerechnet wurde - über 35% gestiegen. Wir haben bald Halbzeit für 2015, und Apple hängt durch die ungewöhnliche Seitwärtsbewegung einige Prozent hinterher. Wenn sich im zweiten Halbjahr der Kurs genauso entwickelt, dürfte Apple bei etwa $143 (+16 Dollar = ca. 13%) stehen.

Für Aktien, bei denen bereits 5-6% Anstieg im Jahr sehr gut sind, ist das erstklassig. Keine Ahnung, was daran nicht gut sein soll. Weniger als letztes Jahr, aber das war auch exorbitant gut. Und klar: es gibt immer andere Aktien die besser laufen - viel Glück bei der Suche, und immer schön das Risiko mitbetrachten.

Apple: 2015 ist noch nicht vorbei.

Warum Apple derzeit auf der Kursbremse steht - ob das die allgemeine Unsicherheit der Märkte ist, oder ein Apple-spezifisches Problem ist - keine Ahnung. Aber über kurz oder lang wird sich das ändern, spätestens wenn das iPhone 6s in der Pipeline stehen wird - und dann könnte die von Dir erhoffte Dynamik doch noch eintreten.

Fundamental sieht die Aktie weiterhin erstklassig aus.

Letztendlich muss jeder selber Pro und Contra abwägen, Risiken vs. Chancen, Fundamentaldaten Apple vs. andere Aktien, 'Standing' Apple vs. Standing Wettbewerber, Produkte Apple vs. Produkte Wettbewerber, etc - und dann eben entscheiden ob und wie das Investment weitergehen soll.

Ist man nicht sicher, klar: raus und wo anders investieren. Aber was absolut schwach ist, ist sich für ein weiteres Investment in Apple zu entscheiden, und dann zu jammern, dass der Kurs nicht 'schneller' steigt.

Jeder will das, aber von uns kann das niemand erzwingen. Also bleibt nur Geduld.
 

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@WernerGg: Swift (die Sängerin) zum letzten ...

 
  
    #18645
24.06.15 10:06

Weil das ein Thema war: anscheinend lag ich gar nicht so falsch mit meinem Kommentar.

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...f-in-Diskussion-2721710.html

Dauerhaft höhere Zahlungen (73%?) an Verlage als Kompensation für die kostenlosen drei Monate
Reagiert wurde wegen der Kritik der Indie-Labels - man will sie an Bord haben
Swift nur Auslöser - geschickte Marketing Kampagne

Hätte mich gewundert, wenn so eine Entscheidung am Wochenende spontan getroffen würde. Geht ja nicht gerade um wenig Geld.

Und offensichtlich ist das Thema bereits vom Tisch, außer Werbung für Apple Music (wow, inkl. Swift !) dürfte kaum 'Schaden' entstanden sein.  

Metallica ist von Beginn an dabei - wenngleich mir persönlich diese Band nicht wichtiger ist als die Swift, hätte auf beide verzichten können.  ;-)

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/...Music-Vorfreude-2724247.html  

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@WernerGg - Sperre 1 Tag

 
  
    #18646
24.06.15 10:13

Nur, damit das klar ist: ich hab damit nix zu tun. Wie Du so schön sagtest, ist es entlarvender, wenn man  problematische Kommentare stehen lässt - womit Du auch auf Dich bezogen Recht hast. Also lasse ich nix sperren.

Ändert nix daran, dass Du Dich x-fach im Ton vergriffen hast, und dass die Sperre eher gerechtfertigt ist. :-]

 

2372 Postings, 2604 Tage michimunichWenn Geschichte sich wiederholt...

 
  
    #18647
1
24.06.15 12:24
...so könnte man jetzt wieder in Apple investieren, so die Aussage von einem Analysten.

http://www.cnbc.com/id/102782459?__source=yahoo|finance|headline|headline|story&par=yahoo&doc=102782459


Und wer schon investiert ist, bleibt einfach dabei, oder kauft nach....  

2372 Postings, 2604 Tage michimunichExclusivdeal zw. Apple und Liqidmetal Inc.

 
  
    #18648
24.06.15 13:02
Apple hat seinen Exclusivdeal zur Verwendung con Amorphen Metall (Flüssigmetall) zum dritten mal bis Feb.2016 verlängert.

Interessant mal wieder im Hinblick auf das kommende iP6S oder iP7...werden wir ein Materialwechsel von Alu zu Liquidmetall des Gehäuses erleben?

We will see...

http://biz.yahoo.com/e/150623/lqmt8-k.html  

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@michimunich

 
  
    #18649
24.06.15 13:07

Wenn genügend Options Trader sich auf einen stabilen Kurs eingeschossen haben, macht ein kleiner Aufstieg Sinn, um deren 'range'-basierte Wetten noch vor August platzen zu lassen.

"On the other hand, Stacey Gilbert of Susquehanna says that options traders appear to believe that the stock will remain "range-bound, at least through August," with the stock slated to stay between $125 and $130."

Na: schauen wir mal. Letztendlich wird das Thema Griechenland auch eine Rolle spielen. Ohne das Griechenland Thema würde ich auf Anstirg im Juli tippen - 2. Halbjahr steht an, und in der Sommerpause lässt sich die Richtung leichter beeinflussen. ;-)

Vor August dürfte die Seitwärtsbewegung auch wegen des dann anstehenden iPhone 6 Plus wahrscheinlich sein.  

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseOops

 
  
    #18650
24.06.15 16:03
Gestern pfui, heute hui?

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, aber stand jetzt ist Apple auf Tradegate bei den Bluechips ganz vorne  - mit 114,77€, bzw. Nasdaq $128,44 - na huch. Geht also auch mal anders herum.

Ändert natürlich nichts an der grundsätzlichen Situation. Weiterhin nur etwa sechs Dollar/etwa 4,5% vom All Time High entfernt.

Ob das nun eine 'Lauerstellung' für ein neues All Time High ist, oder ein letztes Plateau vor 'dem seit Jahren erwarteten Crash' mag sich jeder selber überlegen.

Ich tippe auf Erstes - aber ich bin ja auch Optimist. Im Loser-Thread wird gleich wieder geweint. Wie immer. ;-)

 

2396 Postings, 5040 Tage GilbertusApple momentan + 2.01 %

 
  
    #18651
24.06.15 16:57

Apple ist auch gut unterwegs Heute, haben Deal mit LQMT bis 5. Febr. 2016 wieder verlängert;

129.58 + 2.55 (2.01%)

Real-time: 10:46AM EDT
NASDAQ real-time data - Disclaimer
Currency in USD

Na Leute, da tanzt doch mal wieder für alle Investierten ein Luigi PRO 1 % plus;


MMMMMMMMMMMM

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseCooks China Strategie trägt Früchte

 
  
    #18652
25.06.15 00:36

Und laut Fr. Huberty ist kein Nachfragerückgang bei der Apple Watch zu verzeichnen:

http://www.mactechnews.de/news/article/...der-Apple-Watch-161682.html

Alles nur Indizien, in der 3. oder 4. Juli Woche dürften wir schlauer sein - ein wenig. Mir wäre schon das vorsichtige Szenario Recht, das optimistische würde mich tatsächlich begeistern. :-]

"Huberty geht außerdem auf die Verkaufszahlen der Apple Watch ein. Den eigenen Daten zufolge sei es keinesfalls zu stark zurückgegangener Nachfrage nach dem Verkaufsstart gegangen, wie von manchen Seiten zu hören war. Für den kurzzeitigen Einbruch waren lediglich Lieferengpässe verantwortlich, nicht jedoch schrumpfendes Kundeninteresse. Als Schlusswort zur Analyse fügt Huberty noch hinzu, dass von stark steigenden Aktienkursen auszugehen sei - im vorsichtigerem Szenario auf 165 Dollar, im optimistischen Fall sogar auf fast 200 Dollar pro Wertpapier."  

2396 Postings, 5040 Tage GilbertusApple fordert Millionen von Anwaltsgebühren

 
  
    #18653
25.06.15 01:46
24.06.2015 19:05

Apple fordert von Patentverwerter Millionen für Anwaltsgebühren

http://3.f.ix.de/icons/ho/vorlesen_download.gif 3.f.ix.de

http://2.f.ix.de/scale/geo'_4_3-56aa6329b77771fd.jpeg 2.f.ix.de

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...ml?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 25.06.15 10:09
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2396 Postings, 5040 Tage GilbertusApple fordert Millionen Anwaltskosten -

 
  
    #18654
25.06.15 13:16

- zurück, weil in den USA bei Patentklagen jede Partei seine Parteikosten (inkl. Anwalt) selber bezahlen muss, war Apple den zahlreichsten Angriffen ausgesetzt.

Apple fordert von Patentverwerter Millionen für Anwaltsgebühren

Der iPhone-Hersteller will die Rückzahlung von Prozesskosten in Millionenhöhe erwirken: Das Gericht müsse besonders dreiste Patentklagen abschrecken. Der Patentverwerter Unwired Planet klagt seit Jahren vor verschiedenen Gerichten gegen Apple.

Kostenfrage


Anfang 2014 haben mehrere US-Unternehmen, darunter Apple und Google, den obersten Gerichtshof der USA dazu aufgefordert,die bisherige Rechtsprechung zu Kosten in Patentverfahren zu ändern. Bislang trägt gewöhnlichjede Partei ihre eigenen Kosten, egal ob Gewinner oder Verlierer. Im Jahr 2013 war Apple das größte Ziel von Patentklagen vor US-Gerichten.

Quellennachweis;

http://www.heise.de/newsticker/meldung/...ml?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf


Die USA, Land der unbegrenzten Möglichkeiten, heute für jegliche finanzielle Raubritter, einfach unglaublich 

yell  cry  cool  money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

570 Postings, 831 Tage g.gatsbyGilbertus

 
  
    #18655
1
25.06.15 15:45
`ne größere Schrift haste nicht? Ich kann das kleine Geschreibsel kaum lesen !!!!!
Bin ja nicht mehr der Jüngste...  

5730 Postings, 1218 Tage Otternase@g.gatsby

 
  
    #18656
1
25.06.15 15:59
Kleine Schrift gibts im Billion Dollar Thread ... sorry ;-) ... und im Loser Thread gibt es Geschwätz. Die gackern wie die Hühner. ;-)  

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseSiri lernt Home zu sprechen

 
  
    #18657
25.06.15 17:59

Ich schalte ja Siri bisher ab, weil ich kein gutes Gefühl habe mit einem Gerät zu sprechen, aber der Befehl "Schalte die Kaffeemaschine an" könnte mich dann doch überzeugen. ;-)

http://www.mactechnews.de/news/article/...Sprachkommandos-161689.html

Interessanter wird es sein zu sehen über welches Gerät die Steuerung erfolgt - eine modifizierte Apple TV Box oder ob gar jedes iOS Devise als 'Zentrale' genutzt werden kann.    

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseOb das der Android Welt gefällt?

 
  
    #18658
1
25.06.15 18:08
Als Nutzer von Apple Hardware (und auch Microsoft Lumias) dürfte man damit eher keine Probleme haben. Das sieht aber bei den vielen Androiden am unteren Ende der Preisskala ganz anders aus - deren Konzept besteht ja überspitzt aus 'shoot and forget', d.h. verkauft - vergessen. Support erwartet da niemand.

http://www.mactechnews.de/news/article/...ktronik-geplant-161688.html

Mir gefällt insbesondere der Ansatz Frankreichs: "In Frankreich werden beispielsweise Informationen zur Verfügbarkeit von Ersatzteilen sowie eine Garantiezeit von mindestens zwei Jahren gefordert. Für Geräte, die teurer als 450 Euro sind, muss außerdem eine zeitliche Mindestlebensdauer angegeben werden. Darüber hinaus ist die absichtliche Verringerung der Lebensdauer von Produkten strafbar und wird als Betrugsdelikt gewertet - mit hohen Bußgeldern und Gefängnisstrafen."

Solche Entscheidungen wie den 'WebView' Bug, der alle Geräte vor Android 4.4 - etwa 1 Milliarde Geräte - betraf, nicht zu fixen, und die Geräte damit als 'obsolete' zu erklären, dürften in Frankreich zukünftig ein rechtliches Nachspiel haben. Warum? Weil noch massig Androiden <v4.4 in den Laden verkauft werden, OBWOHL sie unsicher sind.

Das könnte man als Betrugsdelikt ansehen - es wird 'defekte Ware' verkauft. Klären dürften das dann die Gerichte.

Schluss mit geplanter oder forcierter Obsoleszenz - eine gute Entscheidung. Wäre schön, wenn die EU insgesamt mitziehen würde.  

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseSchweizer sind nun auch dabei

 
  
    #18659
26.06.15 16:56

Im Gegensatz zum Euro dürfte die Apple Watch gern gesehen sein. ;-)

http://www.mactechnews.de/news/article/...-in-der-Schweiz-161702.html  

2372 Postings, 2604 Tage michimunichApple startet neue Produktion vom iP6 Modell

 
  
    #18660
29.06.15 22:21
Interessant, interessant was so manche meinen zu wissen..:

Angeblich soll Apple mit der Produktion des neuen iPhone6 Modells begonnen haben...

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/...ll/11987416.html

Wir dürfen gespannt sein was die weiteren Leaks zu berichten haben.  

5730 Postings, 1218 Tage OtternaseGute Entwicklung

 
  
    #18661
30.06.15 10:04

http://www.zdnet.de/88239210/...-und-darueber-hinaus-die-erwartungen/

"Außerdem sollen sich Kunden immer häufiger für die teureren iPhone-Modelle mit mehr Speicher entscheiden, die Apple nicht nur höhere Umsätze, sondern auch höhere Profite bescheren, wie AppleInsider berichtet."

Was zu erwarten war - siehe Automarkt: erst ein billiges Auto - dann eines mit mehr Extras - dann ein teureres Auto mit guter Qualität - dann ein Markenauto ... die Ansprüche steigen mit der Zeit, und man gibt mehr aus.

Ähnliches passiert mit Smartphones: billiges Android, besseres Android - Apple. Eine normale, zu erwartende Entwicklung.

 

2396 Postings, 5040 Tage GilbertusApple in 2 Jahren bei 200 $

 
  
    #18662
1
30.06.15 12:09

Quelle;

http://etfdailynews.com/2015/06/29/...-stock-price-is-going-to-200/2/

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
745 | 746 | 747 | 747  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, sbchen72, plus.pure, WernerGg, Galearis, lead, pomes, Toomek