Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 42 166
Talk 36 101
Börse 5 41
Hot-Stocks 1 24
Rohstoffe 0 7

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 684
neuester Beitrag: 01.10.14 10:03
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17078
neuester Beitrag: 01.10.14 10:03 von: Otternase Leser gesamt: 2022251
davon Heute: 147
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  

2221 Postings, 2332 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
44
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  
17052 Postings ausgeblendet.

359 Postings, 1885 Tage El_LuzMarge

 
  
    #17054
3
24.09.14 16:26
Ich frage mich immer, warum die niedrigen Herstellungskosten eher negativ gesehen werden - zumindest den Aktionär sollte es doch diebisch freuen, denn so wird der phänomenale Gewinn erwirtschaftet, der inzwischen dreist erwartet wird... Dass der eine oder andere User sich dran hochzieht, kennt man ja schon, aber dann sollte man mal ne Dose Red Bull oder andere Konsum- bzw. sogar Luxusgüter gegenüberstellen.

Abgesehen davon sollte jedem klar sein, dass man nicht nur Hardware kauft, sondern viel geistige Arbeit. Sonst könnte ich ja auch sagen eine DVD zu Pressen kosten ein paar Cents - warum kostet ein Spielfilm dann 10 Euro...  

330 Postings, 677 Tage PorstmannDie Geister, die man rief ...

 
  
    #17055
24.09.14 16:43
Ich hatte mich im Vorfeld der Keynote mehrfach gegen ein Phablet ausgesprochen, weil es ein Kannibale ist. Es lockt die All-in-One-Fraktion an. Darunter sind leider nicht nur Frauen mit wenig Interesse am Tablet, nicht nur Geringverdiener,  sondern zunehmend Prolls, die endlich auch mal was Großes aus der Hose ziehen wollen.

Unter den Kommentaren zum heutigen Artikel von SPON zum Thema Biegetest hat mir dieser besonders gefallen:
"Wer ein Gerät von dieser Größe in die Hosentasche steckt und dann auch noch stunden lang darauf herumreitet, der darf sich nicht wundern. Wahrscheinlich wird er auch versuchen, seinen Goldfisch auf Freilufthaltung umzustellen. Wie blöde geht es denn eigentlich noch ...?

Klingt vielleicht arrogant, aber je mehr Apple - zum Wachstum verurteilt - Prolls und Unverschämte bedient, die das System Apple auch nicht im Ansatz begriffen haben, um so größer die Gefahr, dass die Marke leidet. SJ wollte kein Tablet, weil Nutzer für jeden Zweck das optimale Gerät haben sollten. Deshalb kürzlich mein Hinweis an Otternase, sich mit iP 6 UND iPad auszurüsten und das 6 Plus wegen der Hosentasche zu vergessen. Vielleicht hätte Apple auch mehr Zielgruppen-Spezifikation betreiben sollen. Mit folgender Einleitung: Eigentlich wollten wir ja nie ein Phablet, aber ...

 

330 Postings, 677 Tage PorstmannSorry,

 
  
    #17056
24.09.14 16:51
es muss in meinem jüngsten Post natürlich heißen: "SJ wollte kein PHABLET"  

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusDas Schöne der Börse

 
  
    #17057
24.09.14 17:09

Apple - wie ein Phoenix aus der Asche

Börse; Apple

Das ist das Schöne an der Börse:

Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen,

aber nie mehr als hundert Prozent verlieren  cool.

Hermann Josef Abs/x/details.png

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple; verbgenes iPhones 6

 
  
    #17058
26.09.14 01:17

Dann habe ich selber ein Video gesehen, wo ein Tester das iPhone 6 von einem Meter, dann von ca. 2 m Höhe auf einen Betonboden fallen liess, einmal Kante, einmal Rücken, einmal Vorderseite, in keinem Fall gab es Glasbruch oder irgend einen Defekt, was doch sehr erstaunlich ist smile.

Im übrigen hat Apple sich bei liquidmetal eingekauft (Patent für Verwertung 20 Mio. $ * Zuschlag), dieses Material ist 5 x härter als Stahl, ich erwarte schon
lange den ganzen Rahmen beim iPhone aus "Liquidmetal", ich habe mich mit diesen Aktien auch fett eingedeckt und habe bereits einen Gewinn.

Apple hat übrigens bereits dementiert, selbstverständlich seien zuvor intensive Test durchgeführt worden, insgesamt seien von Millionen  iPhones bislang nur 9 Reklamationen eingetroffen, die können leicht grosszügig ersetzt werden. Ich jedenfalls glaube nicht, dass an diesen Gerüchten etwas dran ist, Apple wäre ja schön blöd, ohne gute Test Millionen iPones zu produzieren.
Hingegen wurde das neue IOS-8 up-date zurückgezogen, weil es viele iPones 6 blockierte. Das ist hingegen eine grosse Blamage. Der Kurs ging heute darum - meine Meinung - um ganze 3.8 % zurück, im after hours zog er allerdings wieder leicht an.  Ich denke eine guten Kauf- oder  Zukaufgelegenheit.

Quelle;
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...chaft/apple-steve-jobs/be...

Der Kurs erholt sich wieder;

97.87 $

-3.88 (-3.81%)

After Hours: 98.29 +0.42 (0.43%)smiley

Sep 25, 6:47PM EDT


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

176 Postings, 645 Tage Birne57Gilbertus

 
  
    #17059
26.09.14 10:25
Der Kurs ging heute darum - meine Meinung - um ganze 3.8 % zurück!

Bin da andere Meinung, aber egal. Dahinter steckt wieder mal die Wallstreet, sonst nichts. Man versucht natürlich die zittrigen Hände aus der Aktie herauszuschütteln bzw. die Put und Call Spieler. Bin da ganz entspannt. Die Gefahr für NICHT Investierte wird mit jedem Tag größer und größer, da der Zeitpunkt an dem Apple etwas Neues brillantes lanciert täglich näher kommt.

Das Biegevideo des iPhones 6 Plus ist ein Fake meine ich, der hatte schon extrem viel Kraft angewendet. Total subjektiver Test, deshalb unseriös! Das Video hat es sogar bin in die ZIB 2 Nachrichten im Österreichischen TV geschafft. Ein voller Erfolg für den Blogger, angeblich hat er damit 100.000 Dollar verdient.

Ein seriöser Belastungsstest kann nur mit professineller Gerätschaft durchgeführt werden, vermutlich hätte S.J. diesen aus dem Hut bereits gezaubert.

Nachtrag zum Thema iPhone Produktionskosten von ca. 230 Dollar,
die nachfolgende Aufzählung für die Nörgler und Kurzsichtigen bringt Licht ins Dunkle:

- Mwst
- Einfuhrsteuer
- Händlermarge (Verkäufer, Mobilfunkanbieter)
- Entwicklung aller Einzelteile (CPU, Kamera, usw)
- Entwicklung der Techniken (Apple Pay, Fingerabdrucksensor, usw)
- Design
- Ingenieursdesign!! (die Technik in das schmale Gehäuse unterzubringen ist ein Meisterwerk)
- Softwareentwicklung
- Softwaresupport über 3 - 4 Jahre
- Support
- Garantiefälle
- Marketing
- Werbung
- Vertrieb
- Logistik
- Transport und Lagerkosten
- Testgeräte für jeden kleinen Popelsladen
- ausführlichste Tests in jeglicher Hinsicht
- Lizenzgebühren
- Gema (u.ä.) Gebühren (alleine 36€ pro Gerät)
- Entwicklung von Dingen wie Metal, Swift, XCode, usw
- Serverkosten für iCloud, inklusive Mail Accounts, Find My iPhone, Fotos, usw
- Entwicklung von iWork und iLife Apps die vorinstalliert sind
- Serverkosten für ALLE Push Meldungen
- Serverkosten für iMessage, FaceTime, überhaupt alle Dienste die NUR über den
 Verkaufspreis finanziert werden
- Management
- Steuern auf Gewinn
- usw, usw


 

494 Postings, 385 Tage KronkNur mal so zur info

 
  
    #17060
26.09.14 10:48
Eine Kalkulation 3xHerstellungskosten ist normal. Wer weniger nimmt riskiert langfristig die Pleite.
Apple liegt da abzüglich Steuern nicht viel drüber.  

90 Postings, 121 Tage WalterWhitealles halb so wild...

 
  
    #17061
26.09.14 10:53

90 Postings, 121 Tage WalterWhiteIch hab ja

 
  
    #17062
26.09.14 10:55
die Tage schon gesagt, dass auf dem Channel Werbung geschalten ist und bei nur 1 Cent pro Klick wären es schon 310.000 $ (es sind momentan 31 Mio Klicks!!!). Das muss man sich mal vor Augen halten und sollte dann überlegen wie objektiv so ein Test ist ...  

330 Postings, 677 Tage PorstmannKonsequenzen nötig

 
  
    #17063
26.09.14 11:48
Ihr habt ja Recht mit euren Kommentaren zum angeblichen "bendgate" und deren Hintergründe. Eine Runde Meldung wurde für alle Medien aber erst durch IOS 8.01 daraus. Dafür muss mehr kommen als ein "Sorry", wenn auch wir Gutwilligen nicht den Eindruck bekommen sollen, in einer Firma saturierter Mitarbeitter-Millionäre investiert zu sein, die Chinesen für sich unter höchsten Qualitätsanforderungen schuften lassen, selber aber nicht einmal ein kleines Update auf die Reihe bringen. "Hängt" die Verantwortlichen - und zwar öffentlich :-)  

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple im Stresstest ?

 
  
    #17064
26.09.14 14:43

Apple machte natürlich Tests, auch vom iPhone-6

Kleine Ergänzung:

1. Apple hat nun Stellung zur Bendgate bezogen, wie ich finde sehr ausgiebig

http://www.macerkopf.de/2014/09/26/apple-zeigt-iphone-6-test…

2. iOS 8.0.2 Update ist nun da, ich habe es bereits installiert und kann keine Probleme feststellen

http://www.macerkopf.de/2014/09/26/...uer-iphone-ipad-und-ip…

Apple geht seinen geraden Weg;

http://www.zdnet.de/88194501/eddy-cue-apple-hat-die-beste-pr…

smiley  smiley

Ein User hat schon vor dem 9.9 vorhergesagt, dass danach die "Android-basher" aus ihren Löchern kommen werden,
um ein Haar in der Apple Suppe zu finden.
Es sollen ja sogar Studenten egagiert sein, die gegen Bezahlung gegen Firmen wie Apple NEGATIVES  schreiben.

Als nächstes wird sein;

Apple & der iTV;

http://seekingalpha.com/article/2520985-apple-will-do-a-tele…


smiley   smiley   smiley

Für mich heute also Kaufkurse resp. Nachkaufkurse, Vorbörse in USA + 01.04 % bei $ 98.89.

Apple Inc. (AAPL) Pre-Market Trading

$ 98.89

*  

+ 1.02

+ 1.04%


*Delayed - data as of 09/26/2014 08:38 


Read more: http://www.nasdaq.com/symbol/aapl/premarket#ixzz3EQPITrfx



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple geht wieder Hoch

 
  
    #17065
26.09.14 16:19

$ 99.82

+1.95 (1.99%)

Real-time:   10:11AM EDT NASDAQ real-time data - Disclaimer

Currency in USD

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple's Rebund

 
  
    #17066
27.09.14 01:28

bei diesem schönen Rebund

tanzt jeweils ein Luigi - bei Apple bei jeweis mindestens 2.5 % Kuraufschlag - für alle Apple Investierten ein Freudentänzchen;


____________

APPLE wieder dreistellig;

$ 100.75

+2.88 (+ 2.94%)

After Hours: 100.69 -0.06 (-0.06%)

Sep 26, 6:30PM EDT  NASDAQ real-time data - Disclaimer

Currency in USD

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

330 Postings, 677 Tage PorstmannWie dpa heute meldet,

 
  
    #17067
28.09.14 23:56
ist insbesondere das iP 6 plus ausreichend biegesteif. Das sagen jedenfalls unabhängige US-Testinstitute. Bringt das die Wende in der unsachlichen Berichterstattung?

http://www.finanznachrichten.de/...t-sich-gar-nicht-so-leicht-016.htm

Ausserdem wird ab 10.10. endlich auch der chinesische Markt bedient. Es bleibt spannend.
 

349 Postings, 1043 Tage plus.pureapple-aktienrakete hat gezündet!

 
  
    #17068
29.09.14 02:00
meine prognose: apple aktie sollte diese woche explodieren! top-verkaufszahlen, neue pipeline mit neuen iphones+watch+appleTV+neue ipads....denke das ne gute jahres-endrallye bei apple starten sollte.
ps: apple steigt in den DowJones auf, zudem aktienrückkauf....alles spricht für apple!  

349 Postings, 1043 Tage plus.pureapple

 
  
    #17069
29.09.14 02:13
bin auch gespannt, wann die ersten news und zahlen zu apple-pay kommen; wird im grunde genommen das mobile Bezahlen kräftig aufmischen. Spätestens dann sollte die Rallye an Fahrt aufnehmen. Bin zzt voll in us-aktien wie Apple + Celgene (biotech), weil mir die europäischen aktien wegen ukraine und rezessionshysterie zu riskant sind.  

72 Postings, 612 Tage Bada BingKurs

 
  
    #17070
29.09.14 09:42
Hallo,

wieso zieht der Kurs heute in D nicht nach. Nachbörslich war der US-Kurs doch stabil. Damit sollten wir in D min. 1 Euro höher legen als aktuell. Kann sich das jemand erklären?

ciao

 

494 Postings, 385 Tage KronkKurs

 
  
    #17071
29.09.14 11:02
Ich vermute wegen der Drigenden EU Strafe, wird Apple heute 10 Mrd. Dollar niedriger bewertet als Freitag.
Obwohl die Schuld wahrscheinlich gar nicht nachgewiesen werden kann.
Aber es erzeugt Volatilität, was die Banken freut.
 

494 Postings, 385 Tage KronkDringenden

 
  
    #17072
29.09.14 11:10
Drohenden war gemeint  

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple Bashing & die Steuern

 
  
    #17073
1
29.09.14 12:54

Die scheinheiligen Amerikaner sollten erst mal ihr Steuerparadies in Delavare ausmisten, nein abschaffen, wo 186'000 Firmen aus rein steuertechnischen Gründen ihren Sitz in einem 1 stäckigen Gebäude haben.

Bei Apple sind die Short-Posi um 44 % angewachsen, da braucht es natürlich aktiv NEGATIVES Bashing.

Apple weist alle Anschuldigungen zurück

Apples Finanzchef Luca Maestri erklärte, dass es keineswegs Sonder-Vereinbarungen zwischen seinem Unternehmen und Irland gegeben habe. "In den 35 Jahren, die wir nun in Irland präsent sind, haben wir uns schlicht an den Gesetzen orientiert", sagte er.

Allein seit der Einführung des ersten iPhones im Jahr 2007 habe es in Irland aber zehn Erhöhungen der Einkommenssteuer für Unternehmen gegeben. In dieser Zeit steigerte Apple seinen Konzernumsatz von 24 Milliarden auf 171 Milliarden Dollar im Jahr. Entsprechend versuchte das Unternehmen natürlich auch Einfluss auf die Entwicklung der Steuergesetzgebung zu nehmen - wie es quasi jede größere Firma tut.

Problematisch wäre es hierbei, wenn Apple beispielsweise drohen würde, in ein anderes Land abzuwandern und dass die bisher bereitgestellten Arbeitsplätze somit wegfallen würden. "Das war aber nie der Fall", so Maestri. Er zeigte sich überzeugt, dass eine genaue Prüfung der Steuerzahlungen ergeben werde, dass Apple einen ähnlichen Anteil seiner Erträge an den Staat abführe, wie es auch andere Unternehmen dieser Größe tun.  

http://i.wfcdn.de/teaser/128/618.jpg

http://i.wfcdn.de/teaser/128/618.jpg

i.wfcdn.de

Quelle;

http://winfuture.de/news,83825.html

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2067 Postings, 4768 Tage GilbertusApple; Samsung stichelt widerum

 
  
    #17074
29.09.14 22:41

Peinlich !134

Nach dem iPhone 6 ist vor dem iPhone 7 – auch in Samsungs Marketingabteilung(© 2014 YouTube/ConceptsiPhone)

Samsung teilt erneut aus und wieder trifft es Apple. Per Zeitungsanzeige liefern die Suedkoreaner eine technische Zeichnung zum Galaxy Note 4 und adressieren darunter eine Nachricht an Apple: "Hallo Apple, hier ist die Vorlage fuer das iPhone 7."

SAMSUNG "giftelt" schon wieder gegen Apple, das ist doch recht primitiv, meine Meinung, Innovationen haben die also nichts zu bieten :evil:;

Quelle;

https://curved.de/news/...amsungs-stichelei-146153?utm_source=fbdaily


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2221 Postings, 2332 Tage michimunichApple Gets China Approval to Start IPhone 6 Sales

 
  
    #17075
30.09.14 08:31
Jea...Apple bekommt grünes Licht von der Regierung in Peking für den Verkaufsstart des iP 6 in China.

Erhältlich soll es ab dem 17. Oktober sein, Pre-Orders werden über den Online Shop ab dem 10.Oktober entgegen genommen..:

http://finance.yahoo.com/news/iphone-6-iphone-6-plus-052200830.html

Apple Inc. - Die Story geht weiter...  

2221 Postings, 2332 Tage michimunichEU says Irish Tax Deals are illegal.

 
  
    #17076
30.09.14 13:04
Nun beschuldigt werden nicht nur Firmen wie Apple, sondern auch Starbucks, Fiat, Microsoft und Google sollen angeblich Dreck am Stecken haben, um nur einige zu nennen....

Also bevor alle gleich auf Apple einhämmern und die als alleinigen Schuldigen darstellen.

Open your mind.

http://www.engadget.com/2014/09/30/...sh-tax-deal/?ncid=rss_truncated  

330 Postings, 677 Tage PorstmannAlte Leier

 
  
    #17077
3
30.09.14 15:11
Für mich ist die Sache mit den EU-Steuern eine alte Leier. Das Verfahren wird sich endlos hinziehen und mit einem Kompromiss enden. Der EU bringt es Geld in die Kasse, die Firmen Starbucks, MS, Google, Apple u.a. haben dafür Reckstellungen gebildet, müssen nicht mal ihre Rücklagen in Anspruch nehmen. Ein Riesengeschäft allemal für die Anwaltkanzleien dies- und jenseits des Atlantiks.

Derweil schüttelt der Apple-Kurs alle Negativmeldungen nach kurzem Einknicken wieder ab. Was für eine starke Aktie!

Die interessante Meldung heute aber ist der Split von EBay und PayPal. Hat da unser Freund Icahn seine Finger im Spiel? Zumindest ein deutliches Zeichen, welches Bedrohungspotential von ApplePay ausgeht.
 

3675 Postings, 946 Tage Otternase@Porstmann - PayPal

 
  
    #17078
1
01.10.14 10:03
PayPal ist wohl wegen eines ähnlichen Deals mit Samsung nicht bei Apple Pay eingestiegen. Für die PayPal/Samsung Partnerschaft hatte sich der aktuelle PayPal CEO stark gemacht - der aber wegen der Abspaltung von PayPal bei Ebay raus geht ... das lässt dem neuen CEO Devin Wenig Spielraum, um die Partnerschaft mit Samsung zu überdenken - insbesondere, weil bei Apple Pay die größten im Markt bereits vertreten sind, bei Samsung eher nicht: PayPal hat entsprechend verschnupft reagiert, und eine Negativ Anzeige gestartet (im Stile von Samsung) ... nun wird klar, warum .. ;-)

http://www.appleinsider.com/articles/14/09/30/...nership-with-samsung

Gut möglich, dass Icahn sich geschickt durchgesetzt hat, und mal sehen, was sein nächster Plan sein wird. Apple braucht PayPal ja nun nicht mehr.

Daher dürften Google und Microsoft ihre Auslandsmilliarden bereits zusammenkratzen, um PayPal vielleicht als Service dem Apple Pay entgegen zu setzen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
682 | 683 | 684 | 684  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, EUinside, WernerGg, Galearis, lead, loveapple, raurunter