Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 252 4732
Börse 126 2417
Talk 83 1364
Hot-Stocks 43 951
DAX 19 501

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 702
neuester Beitrag: 04.03.15 17:51
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17538
neuester Beitrag: 04.03.15 17:51 von: Otternase Leser gesamt: 2206919
davon Heute: 786
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
700 | 701 | 702 | 702  Weiter  

2310 Postings, 2485 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
700 | 701 | 702 | 702  Weiter  
17512 Postings ausgeblendet.

443 Postings, 830 Tage Porstmann@Gilbertus

 
  
    #17514
27.02.15 17:19
Die Frage ist halb ernst, halb spaßig gemeint:
Könnte man Liquidmetal auch für die Karosserie vom Apple-Auto verwenden?
Und Saphirglas evtl. für die Windschutzscheibe? Zu teuer, zu schwer?
Aber sicherlich könnten neue Materialien neben Karbon verbaut werden. Ist ja ein Auto von Apple.  

4435 Postings, 705 Tage tanotfTC

 
  
    #17515
27.02.15 18:23
heizt die Gerüchte um ein Apple Car selbst an ;-)

http://www.macerkopf.de/2015/02/27/...h-wird-autoschluessel-ersetzen/  

4681 Postings, 1099 Tage OtternaseBetreff: WernerGg und 89%

 
  
    #17516
27.02.15 19:18

Also ich hab nix gesehen was die Sperre von WernerGg erklären würde. Komisch. Na, wenn es eine Tagessperre sein sollte, ist es ja morgen wieder vorbei.

89% aller Gewinne im Smartphone Bereich - Apple muss aufpassen, sonst haben sie bald ein 100%iges Monopol auf Gewinne! ;-)  

4681 Postings, 1099 Tage OtternaseIrgendwie stehe ich mit ...

 
  
    #17517
27.02.15 19:20

... der Finanzen.net Eingabemaske auf Kriegsfuß. :-P

Der Link zu den 89%: http://www.zdnet.de/88220296/...prozent-aller-smartphone-gewinne-ein/  

2237 Postings, 4921 Tage GilbertusApple; immer noch hohes Volumen in USA

 
  
    #17518
27.02.15 22:36

Ich denke die Investment-Banken decken sich mächtig ein, im Hinblick auf den 9. März 2015, sie fischen im auf & ab räftig Stopp-Loss ab;

Die 130,00 $ Marke wurde erreicht, und der Durchbruch gab noch einmal Energie für eine schnelle Rally auf ein neues Allzeithoch bei 133,60 $cool.

Doch der Ausbruch war nicht von Dauer und nun korrigiert der Kurs der Apple-Aktie. Ein klein wenig jedenfalls. Auf Stundenbene zeigt sich, dass neue Impulse fehlen: Der Kurs verläuft eng am 20-Perioden Durchschnitt seitwärts.

Sollte der Kurs über der 130,00 $ Marke verweilen, so wäre eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung möglich. Doch plausibel wäre noch eine weitere Korrekturwelle, die den Kurs erneut an das erste Unterstützungsniveau bei 127,50 $ tragen könnte. Es bietet sich aber inbesondere die Kreuzunterstützung bei rund 124,90 $ als möglicher Wendepunkt an, denn hier trifft das Kursgeschehen auf die Aufwärtstrendlinie.

Quelle;

http://www.godmode-trader.de/analyse/...n-ermuedungsanzeichen,4125121


Longs, Füsse schön stillhalten,

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

443 Postings, 830 Tage PorstmannSamsung mit Galaxy sechs ohne Sex

 
  
    #17519
01.03.15 20:18
Samsung hat heute das GALAXY 6 auf der MWC in Barcelona vorgestellt: Kein iPhone-Killer, ein Loser-Stück, weil als Premium gesetzt und konzipiert, nur über den Preis Absatzchancen hat. Es endet im Margenkeller.

Darüber und über viele andere Exponate und Produktankündigungen kuckst du am besten gleich mal den Blog von Mathias Kremp von SpiegelOnline unter "Netzwelt".  

183 Postings, 798 Tage Birne57porstmann, galaxy oder sex

 
  
    #17520
02.03.15 16:19
dem porstmann kann man aber auch mit NICHTs zufrieden stellen!!!

Endlich kein Plastik, eine glasrückseite, weder einen sd-karten-slot noch ein akkutausch möglich und sogar ApplePay!

Die kopierkatze macht wieder große sprünge. Ja porstmann, ich finde es ebenfalls super ? peinlich.  

443 Postings, 830 Tage PorstmannGalaktischer Sex

 
  
    #17521
02.03.15 19:03
Ja, man kann sich auch totkopieren. Einzig das kabellose Aufladen könnte Apple mal nachmachen - oder ist das Mist? Warum nicht noch ein Schwedisches Möbelchen im Haus? Oder besser ohne Ikea. Einfach einen dreidimensionalen Apfel mit Slot in der Anbiss-Seite. Je länger ich nachdenke: ob ich nun das Phone einfach hinlege oder einstecke in eine Ladestation ist ziemlich wurscht. Aber Restauranttische mit Aufladen durch bloßes Drauflegen (Galaktischer Sex) - nicht schlecht, aber marginaler Lustgewinn.

Samsung macht Riesenfehler. Marketing-Regel Nr. 1: verändere nichts, was deinen Fans hoch und heilig ist! Das ist bei Samsung die selbsttauschbare Batterie nebst Speicherkarte. Das kann nicht gutgehen! Dann doch gleich das originale iPhone kaufen vom Marktführer "Premium". Oder Galaxy 6 mit Discount. Folge: Noch ein Jahr ohne Gehaltserhöhung bei Samsung.  

443 Postings, 830 Tage PorstmannGoogle wird auch Provider!

 
  
    #17522
03.03.15 08:04
http://www.pcwelt.de/news/...er-Zunaechst-nur-in-den-USA-9586787.html

Das hatte ich mir mal von Apple erträumt: eine weltweite Apple-SIM. Ich bin jährlich regelmäßig in etwa 10 Ländern für längere Zeit. Bis zu 3 Tagen kann man mit Hotspots, Hotel-WLAN und Roaming überbrücken, Wochenenden ohnehin. Aber hänge mal 5 Wochen irgendwo in der Welt. Dann gehst du kleinlaut zum local provider und bittest inständig um einen Internetzugang. 10mal im Jahr. Hatte es mal mit WIND versucht, war aber zu kompliziert damals.

Und die EU? Wieder einmal Fehlanzeige. Dabei sahnt die britische Vodafone zum Beispiel per Roaming in England oder Deutschland. In Spanien zB interessiert es aber keine Sau, sorry Vodafone, dass du in UK und DE bereits Vodafone-Kunde bist. 0 Vorteil. Und die EU-Beamten haben ohnehin gratis Intenet und Telefon bei Providern ihrer Wahl. Skandal!

Nun kommt Google. Sieht mir aber auch nationalistisch aus. Und bei Abhörspezis geh ich nicht ins Netz. Aber bei Apple habe ich auch leider die Hoffnung aufgegeben. Keiner will es mit den Vertriebspartnern ihrer Telefone verderben. Vielleicht kommt die Apple-SIM mal, wenn in jeder Stadt ab 50.000 EW ein Apple-eigener Shop existiert und bei Apple noch mehr online verkauft wird.

Hinzu kommt erschwerend, dass diese auf Arroganz statt auf Kompetenz getrimmten Schul- und Studienabbrecher in den Providerläden ohnehin ein rotes Tuch für mich sind. Abgesehen von den AGBs und der Tatsache, dass Altkunden nicht nur keine Vorteile haben, sondern oft schlechter als Neukunden dastehen.  

5105 Postings, 3205 Tage deluxxeIch bin mal gespannt, wie lang der Trend und Kult

 
  
    #17523
1
03.03.15 12:28
noch anhält, dass neueste und teuerste Smartphone zu besitzen,

statt für den Gegenwert in den Urlaub zu machen.

Irgendwann kommt der ein oder andere doch auf den Gedanken und sagt sich, warum das iphone 7 kaufen, wenn es auch noch das sechser tut.

Und vom gesparten Geld in den Urlaub ....  

443 Postings, 830 Tage Porstmann@deluxxe

 
  
    #17524
2
03.03.15 12:45

Warum neues Handy, das alte tut's doch auch!

Warum in den Urlaub? War ich doch erst letztes Jahr!

Warum ne neue Frau, die alte tut's doch auch!


Leute, hört auf, eure Meinung über angeblich sinnvolles Geldausgeben zu verkündigen! Suum cuique!

 

1350 Postings, 1202 Tage sharesnoob@deluxxe

 
  
    #17525
03.03.15 12:52
Das "teuerste" zu haben ist eigentlich nicht das Problem. Das "neueste" ist der Punkt. Wenn man wie in meinem Fall ein Smartphone über ein paar Jahre verwendet, relativiert sich die Investition. Aber betrachten wir auch mal die Seite als Unternehmer. Selbst wenn ich jedes Jahr mein Smartphone austausche, was sind z.B. EUR 399,00 (im Vertragsrahmen) für einen Unternehmer? EUR 33,25 brutto im Monat. Das Unternehmen zahlt EUR 27,94 davon. Das Telefon ist absetzbar. Ich würde grundsätzlich jedem empfehlen, mindenstens eine Generation, wenn nicht sogar zwei Generationen zu überspringen und sich immer wieder bewusst machen, wie man sein Smartphone überhaupt nutzt und welche Vorteile ein neues überhaupt bringt. Das hat mich am Ende bei dem 5S von einem Wechsel abgehalten. Wenn man nach dem Erscheinen einfach ein paar Wochen wartet, ist auch der Wunsch, es unbedingt haben zu wollen, verflogen. Für mich persönlich sind zwei Dinge wichtig: Akkulaufzeit und Kamera. Eine gute Kamera, wie im iPhone 6 wäre schon ein Grund für einen Wechsel. Aber bisher komme ich mit dem 4S super klar. Es ist handlich, kompakt und hat alles, was ich brauche. Die Bilder reichen für das Familienalbum. Das Einizge, was nervt, ist die Aukkulaufzeit (durch zuviele Apps).  

5105 Postings, 3205 Tage deluxxePreisabsprachen oder Innovationsabsprachen

 
  
    #17526
1
03.03.15 13:09
Produkte verkauft man nur mit Innovationen.

Wenn man alles reinschmeißt, was technisch möglich ist, hat man nichts mehr zum nachlegen und man kann keine neuen Smartphones verkaufen.

Also kommen die Verbesserungen und Features ganz bewußt schlückchenweise.
Damit es auch morgen noch einen Grund gibt, dass iphone 8 zu kaufen...

Aber irgendwann ist die Bildqualität auch mal schnuppe und sagt sich, nee, für den Preis kann man auch zwei Wochen in den Süden fahren .....
Ich denke, diese Sättigung wird bald kommen ....  

6801 Postings, 761 Tage XL___@deluxxe

 
  
    #17527
03.03.15 13:20
Warum einen BMW/Audi oder Daimler kaufen. Ein Kia tut es auch. Und hat sogar eine längere Garantie. Irgendwann mal werden Leute wie du merken das ein Markenname eben auch im Smartphonesektor zählt. Und den Namen hat sich Apple nun einmal geschaffen während Samsung und Co die Kunden zu "billig" erzogen haben.  

1350 Postings, 1202 Tage sharesnoob@deluxxe

 
  
    #17528
03.03.15 13:53
Ich glaube Du unterschätzt die Kaufkraft vieler Menschen oder die Bereitschaft von noch mehr Menschen, sich für solche Anschaffungen zu verschulden. Ich frage mich im Immobilienmarkt auch immer, wer kauft eine nicht so tolle 100 qm sanierte Altbauwohnung in einem "beliebten Viertel" für EUR 450.000, wo um Dich herum noch  Bestandsmieter auf Hartz IV oder EUR 6,50 kalt leben? Und Zack, die Wohnung ist verkauft. Totaler Irrsinn. Warum? Weil es doch am Ende mehr Menschen mit viel Geld gibt oder eben Menschen, die sich aufgrund der Niedrigzinsen das schön rechnen. Was sagte mal ein Makler zu mir (ob nun wahr oder nicht): "Ab einer bestimmten Größenordnung werden die Immobilien aus der Liquidität bezahlt." Wer ein Smartphone für EUR 1.000,00 kauft, macht vermutlich erst recht Urlaub (auf Kredit).  

196 Postings, 125 Tage sbchen72XL

 
  
    #17529
03.03.15 14:07
Warum einen BMW/Audi oder Daimler kaufen. Ein Kia tut es auch.
Ja klar, das kann man auch weiter treiben. Wozu ein Induktionskochfeld, eine Feuerstelle tut es auch. Wozu überhaupt ein Mobiltelefon, ging doch früher auch ohne.
Ich hab mal Kia Sportage und Soul Probe gefahren, das sind schon zum Mazda CX5 Welten. Es geht immer bescheidener, das ist nicht das Problem. Der Umgang mit nicht selbst verdientem Geld ist das Problem.  

2 Postings, 1 Tag CindersApple am Kursziel nicht verkaufen!

 
  
    #17530
03.03.15 15:54

Apple eigentlich nie verkaufen?  http://www.igelinvestor.de/Blog/2015/02/apple-2


 

6801 Postings, 761 Tage XL___@Sharessnoob

 
  
    #17531
03.03.15 16:41
Die Rechnung mit den Immobilen hinkt. Es gibt auch immer jemand der diese teure Immo verkauft hat. Geld hat halt nur den Besitzer gewechselt.

Fakt ist nun mal das Apple DIE Marke im IT Sektor ist. Kein anderer Hersteller hat es bisher verstanden. Bei PCs hat es Sony mit den Vaios eine Weile geschafft damit oben aufzuschwimmern. Apple hat die Marke eben breiter aufgestellt. Und die Bereitschaft ein Markensmartphone zu besitzen dürfte eher noch zunehmen. Solange die anderen Hersteller glauben sich eben entweder über den Preis oder über "Nerd"Features zu definieren gibt es eben kaum ein Problem für Apple.  

2237 Postings, 4921 Tage GilbertusBMW sieht Apple & Co. als ernste Konkurrenten

 
  
    #17532
03.03.15 19:32
Fahrerloses Auto: Solche kurven am Google-Sitz in Kalifornien schon herum.

Der Autobauer BMW rechnet damit, dass die IT-Giganten Apple und Google zu wichtigen Konkurrenten heranwachsen werden.

"Wir müssen diese Wettbewerber sehr ernst nehmen", sagte Vorstandschef Norbert Reithofer am Dienstag auf dem Genfer Automobilsalon. "Wir müssen uns darauf einstellen, dass Wettbewerber in Zukunft Autos bauen, die bisher noch nicht am Markt waren." Er verwies dabei auch auf Tesla. Der Elektroauto-Pionier aus den USA hat die herkömmlichen Autobauer nach Meinung von Experten mit seinen leistungsstarken Wagen erst dazu gebracht, sich ernsthaft mit der Elektromobilität auseinanderzusetzen.

Apple bezeichnete Reithofer als "sehr, sehr starke Marke", die in der Lage wäre, die Automobilindustrie umzukrempeln. Er verglich die eigene Branche mit der Schreibmaschinen- oder der Fotoindustrie, die in den vergangenen Jahren durch Neuentwicklungen wie Laptops und Digitalkameras an den Rand gedrängt wurden. Vor ähnlichen Entwicklungen sei die Automobilindustrie nicht gefeit.

"Das geht am Anfang ganz langsam und man unterschätzt das und plötzlich geht die S-Kurve für die neue Technologie hoch", mahnte der BMW-Chef. Allerdings seien Autos sehr komplexe Gebilde, die von branchenfremden Unternehmen nicht ohne Weiteres gebaut werden könnten, schränkte er ein. BMW stelle sich der Herausforderung, indem man die Vernetzung von Fahrzeugen und die Entwicklung von Technologien zum autonomen Fahren vorantreibe.

Quelle; Reuters
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

443 Postings, 830 Tage PorstmannAppleWatch: Preise

 
  
    #17533
03.03.15 19:32
Mit der Präsentation der Uhr wird Apple am 09.03. auch die Preise nennen. Ist da schon was Belastbares durchgesickert oder nur Mutmaßungen? Fall nicht, mal eine kleine Umfrage, für die ich mich gern oute:

Absolute Schmerzgrenze für mich, der ich scharf auf die Watch bin, wäre für die Basisversion der Preis vom iPhone 6+ mit 64 GB. Kann mir denken, dass viele nicht mehr als eine halbe Mille zahlen wollen. Und mancher würde erst bei 300 oder darunter zugreifen. Alles in Euro. Wieder Andere machen es von Ausstattungdetails, Testergebnissen und Hype abhängig, ob und für wie viel sie zuschlagen würden. Wie ist die Stimmung so bei Mädels und Jungs in Deutschen Landen?  

443 Postings, 830 Tage Porstmann@Gilbertus

 
  
    #17534
1
03.03.15 20:38
Man kann die Äußerung von BMW/ Reithofer gar nicht hoch genug hängen, was Markenimage und damit Aktienwert von Apple angeht. Daimler/Zetsche hatte sich ähnlich geäußert, allerdings neutraler, was Apple angeht.

Ich war mittendrin, als die Computerbranche ganze Industriezweige umkrempelte, z.T. niedermachte. Ich erinnere mich, wie dem überheblichen Lächeln mittelständischer Firmenchefs eine hastige Umrüstung in computergestützte Technologie folgte. Wenn dem nicht der Herzinfarkt zuvor kam.

Reithofer zieht zu Recht die Komplexität des Fahrzeugbaues als Trumpfkarte. Das taten aber auch die Firmen der Vorcomputerzeit. Um sich dann doch von Branchenfremden, die zuvor eingehend Fertigungs- und Organisationsabläufe studiert hatten, eines Besseren belehren zu lassen. Als Folge wird bei BMW - und nicht nur da - alles infrage gestellt und viele alte Zöpfe abgeschnitten werden. Dank Apple. Ob dadurch die Gediegenheit der Autos gewinnt, möchte ich bezweifeln. Und genau das ist die Chance der "Neuen" am Automarkt. Wie dereinst die Industrie das Handwerk mit Massenware überrumpelte.  

2237 Postings, 4921 Tage GilbertusApple & IBM Partnerschaft, neue iOS-Apps

 
  
    #17535
04.03.15 10:25
Apple-Partnerschaft: IBM stellt neue iOS-Apps vor

Martin Schindler , 3.3.2015, 15:40 Uhr

www.silicon.de" target="_blank">http://www.silicon.de/wp-c'nger-Apple_ibm-684x250.jpg www.silicon.de

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.silicon.de/41609802/...7d7f57a591888229dd24fd392f1c1757336

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 04.03.15 10:32
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

2237 Postings, 4921 Tage GilbertusApple & IBM Partnerschaft, neue iOS-Apps

 
  
    #17536
04.03.15 11:25

IBM Zusammenarbeit mit APPLE;

Quelle;


http://www.silicon.de/41609802/...7d7f57a591888229dd24fd392f1c1757336


Eine sehr gute Sache;

smiley  smiley   smiley

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

443 Postings, 830 Tage PorstmannWatchpreise

 
  
    #17537
04.03.15 17:18
Jetzt habe ich selbst etwas zu meiner Frage weiter oben gefunden:

http://www.macerkopf.de/2015/03/03/...oldene-edition-ab-4-999-dollar/

Klingt vernünftig. Wenn es so kommt und die Preise in Euro 1:1 zum US-Preis festgelegt werden, greift vielleicht auch so manche sparsame Otternase zu. Zum Beispiel der verdienstvolle Forist gleichen Namens: der mit dem Igel in der Geld- und dem 4S in der Hosentasche.  

4681 Postings, 1099 Tage Otternase@Porstmann - sind ja keine Mondpreise

 
  
    #17538
04.03.15 17:51
... ;-) ... denke dennoch, dass ich erst einmal beim günstigen Modell bleiben werde. Die Apple Watch 3 könnte dann etwas teurer werden. ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
700 | 701 | 702 | 702  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, deepdj011, plus.pure, WernerGg, Galearis, lead