Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 139
Talk 2 67
Börse 3 38
Hot-Stocks 3 34
DAX 1 8

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 1 von 714
neuester Beitrag: 01.04.15 22:41
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 17837
neuester Beitrag: 01.04.15 22:41 von: tanotf Leser gesamt: 2248460
davon Heute: 104
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  

2321 Postings, 2514 Tage michimunichApple Inc. - Die Story geht weiter

 
  
    #1
45
05.01.10 16:16
Mit dem Beginn des Jahres 2010, dem 2ten Jahrzehnt des 2ten Jahrtausend, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen neuen Thread zu Apple Inc. zu eröffnen.

Dieser Thread soll als Weiterführung zum Vorgängerthread von buckstar dienen und weiterhin mit News, Fakten, Analysen und Meinungen gefüttert werden, in welchem auch ich versuche mein Beitrag zu leisten.

Für Authentigkeit der Thesen im Thread können Quellangaben oder Links mit URL hilfreich sein.

Im Focus dieses Threads soll das Unternehmen Apple, seine Produkte und die Zukunft wie Innovationen im Zusammenhang mit dem Aktienkurs stehen.

Ich wünsche sachliche und faire Diskussionen bzw. Beiträge.
Pro und Contra sind natürlich erwünscht.

Hier noch kurze Facts Stand 26.09.2009, Angaben in US$:

Cash Total:  36,26B (Mrd.)
Total Debts:   keine
EPS last quarter: 1,82
EPS last year:      6,29

siehe auch hier:
http://www.google.com/finance?fstype=ii&q=nasdaq:aapl  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
17811 Postings ausgeblendet.

4104 Postings, 735 Tage WernerGgVor allem ...

 
  
    #17813
01.04.15 16:48
... kaufen sie die Deutsch Bank und die Bank of America. Um Apple Pay zu forcieren.  

4104 Postings, 735 Tage WernerGgHi @Porstmann

 
  
    #17814
01.04.15 16:59

Jetzt warten wir alle auf einen saublöden Aprilscherz von dir über den Flugzeugabsturz. Was ist los mit dir? Schwächelst du?

"Wenn es keiner richtig kann,
frag doch mal bei Porstmann an!"

 

2298 Postings, 4950 Tage GilbertusApple Zukauf DAIMLER BENZ = iCar

 
  
    #17815
1
01.04.15 17:22

Breaking News: Apple kauft Daimler!

 Kurz nach dem Aufstieg in den Dow Jones kommt jetzt der nächste Paukenschlag von Apple: Laut Insiderberichten will das wertvollste Unternehmen der Welt den deutschen Autobauer Daimler kaufen. Damit soll das Projekt "iCar" (so der Name des neuen Autos) möglichst bald realisiert werden. Nähere Informationen zum iCar sind bislang noch nicht bekannt, das Apple-Management spricht aber bereits von der "größten Revolution, seit der Motor die Pferdekutsche ersetzte".

Eingefädelt wurde der Deal angeblich von einem Scheich aus dem Emirat Kuwait, der einen Kaufpreis von 100 Milliarden Euro nannte. Apple besitzt Geldbestände von umgerechnet 130 Milliarden Euro, somit könnte die Mega-Übernahme bald in trockene Tücher gebracht werden. Auch in Deutschland dürfte das neue iCar bald beim Händler stehen, der Verkaufsstart ist exakt in zwölf Monaten zum 01. April 2016 geplant.

cool   money mouth   wink

Quellennachweis;

boerse.de

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

4104 Postings, 735 Tage WernerGgAch @Gilbertus - Apple Zukauf DAIMLER BENZ = iCar

 
  
    #17816
01.04.15 17:33
Das hatten wir doch schon x Mal. Lesen vor Posten hilft. Wie wär's wenn du Luigi statt tanzen posten lassen würdest?  

571 Postings, 2930 Tage pomesKauf Alarm

 
  
    #17817
01.04.15 17:36

571 Postings, 2930 Tage pomesKZ 142

 
  
    #17818
01.04.15 17:40

16 Postings, 191 Tage CrueroBörse - USA

 
  
    #17819
1
01.04.15 17:41
Hallo ihr Lieben,

sicherlich ist jmd. von euch auch schon des Öfteren aufgefallen, dass kurz vor oder nach 15:30 Uhr die US-Aktien stark fallen, sobald die US-Börse öffnet.

Mich würde der Hintergrund interessieren. Verkaufen DE-Anleger kurz vorher Aktien, weil sie wissen, dass diese wieder steigen auf ähnliches Niveau steigen werden?

Quasi.... kurzfristige Gewinneinnahmen.  

16 Postings, 191 Tage CrueroBörse - DE - USA

 
  
    #17820
01.04.15 17:41
Hallo ihr Lieben,

sicherlich ist jmd. von euch auch schon des Öfteren aufgefallen, dass kurz vor oder nach 15:30 Uhr die US-Aktien stark fallen, sobald die US-Börse öffnet.

Mich würde der Hintergrund interessieren. Verkaufen DE-Anleger kurz vorher Aktien, weil sie wissen, dass diese wieder steigen auf ähnliches Niveau steigen werden?

Quasi.... kurzfristige Gewinneinnahmen.  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #17821
01.04.15 17:44

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Aktie

Damit Du den Unterschied verstehst. KEIN April Scherz.  

2298 Postings, 4950 Tage Gilbertus@ WernerGg; Sorry Werner,

 
  
    #17822
2
01.04.15 17:44

- hab dich grad vorhin aus der Liste "Postings ignorieren" wieder gestrichen,


aber schade drum, Du verstehst ja immer noch keinen Spass,

nicht mal an einem

1. April  


kannste dich mal etwas   - e n t s p a n n e n  - ,  und dich auch

an deinem Portefeuille freuen  cool   money mouth

immer auch das POSITIVE sehen.

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@WernerGg - und hier fehlt eindeutig ...

 
  
    #17823
01.04.15 17:50

... unter 'Arten von Glücksspielen' das Stichwort "Börse". ;-)

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Glücksspiel

Aber vielleicht ist das ja Absicht, weil man bei manipulierten Spielen eher nicht von Glücksspiel reden würde. ;-)  

766 Postings, 567 Tage KronkApple Watch

 
  
    #17824
01.04.15 18:13
Ich erwarte mehr als 1 Mio. Am ersten Wochende. Weil:
10% der iPhone 6 Käufer halte Ich für eine gute Schätzung. Da 10 mio. iPhones am ersten Wochende verkauft wurden, wären das simpel gerechnet 1 Mio. Uhren. Ich gehe aber davon aus, das von den Frühen Käufer der Prozentsatz etwas höher ist, und sie auch bei der Uhr möglichst früh zuschlagen werden.
2 mio. ist meine Schätzung.  

4104 Postings, 735 Tage WernerGgOki @otternase

 
  
    #17825
01.04.15 18:13
Ich bin heute nicht so gut drauf. Aber sag mal was eigenes zu meinen #17808, #17809. Sind die falsch oder richtig?  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@Gilbertus

 
  
    #17826
1
01.04.15 18:20

Das ist ja das Problem: "kannste dich mal etwas   - e n t s p a n n e n  - ,  und dich auch an deinem Portefeuille freuen"

Mit OS im Depot ist das Leben auf einem höheren Stresslevel vorprogrammiert, da gibt es nur Freund oder Feind - für Spaß oder Freude bleibt keine Zeit. ;-)

Und Tesla steht noch immer nicht bei $100 und Apple nicht bei $200, wie soll DA echte Freude über das eigene Depot aufkommen? ;-)

(Zum Daimler April Scherz: da haben wahrscheinlich bei Daimler erste Sektkorken bereits geknallt, bevor einer gemerkt hat, dass heute 01. April ist. Und einige BMW'ler Manager standen ob der vertanen Chance (Mist, uns kauffen sie nicht!) bereits auf dem Fensterbrett. ;-)

Aber April Scherze spielen ja bewusst mit der 'Möglichkeit', und so gesehen halten es anscheinend doch einige für möglich, dass Apple einen Autobauer einfach aufkauft. Würde das bei Tesla eintreten, wäre zumindest dieser Deal für WernerGg in die Hose gehen - gut, dass er das aber mit seinen Apple OS abgesichert hat.

Blöd wäre nur, wenn die Großen den Deal nicht gut finden würden - Tesla würde steigen, und Apple würde fallen (Kaufpreis) - ...   :-])  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@Cruero

 
  
    #17827
01.04.15 18:27
Wenn man das verlässlich wüsste ...

Mein Eindruck ist, dass insbesondere das anlaufen der 'Automaten' den Kurs derart drücken kann. Die an diesem Tag gewählte Handelsstrategie scheint dann solche Kursentwicklungen zu fördern. Etwa gegen 16:00 Uhr geht das richtig los, und etwa eineinhalb Stunden nach Beginn gibt es oftmals erneute Schübe.

Die registrieren dann entsprechent ihrer Logik vermeintliche Schwächen an der aktuellen Kursentwicklung (Volumina etc) und arbeiten sich daran ab.

Aber wissen ist das natürlich nicht, eher raten. Ehrlich gesagt will ich das lieber nicht zu genau wissen, sonst wäre mein Vertrauen in das System Börse endgültig hinüber. :-[  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@WernerGg

 
  
    #17828
01.04.15 18:37

Die sind weitgehend richtig. Aber es ist eben doch ein Unterschied zwischen Derivaten und Aktien. Deswegen meine dezente Erinnerung. :-)

Letztendlich gehört dem Aktionär mittels Aktie ein Wert, und das Risiko liegt maximal bei Null. Das ist realwirtschaftlich leicht und für jeden nachvollziehbar. Bei Derivaten liegt das Risiko mitunter extrem höher, was schwer mit dem normalen Menschenverstand in Einklang zu bringen ist.

Der tickt wie beim Glücksspiel: Einsatz auf den Tusch, und entweder gewinnt oder verliert man entsprechend Wahrscheinlichkeit. Den Zustand, dass bei einem Ereignis das x-fache des Einsatzes nachgefordert wird, den würde keiner im Glücksspiel akzeptieren. Ausser Hardcore Zocker, die beim Poker Haus, Frau und Kind verspielen würden.

Bei Derivaten ist das die Regel.

Ansonsten sind Aktien zumeist solider als Bargeld, und Derivate sind wie Bitcoins - wenn es Ernst wird, kollabiert das System, und man man hat nix in der Hand. ;-)

 

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@Kronk - Apple Watch

 
  
    #17829
01.04.15 18:50

Ich werde diesmal zu den Erstbestellern gehören, da ich mir extra deswegen das iPhone 6 zugelegt habe. Fehlen mit fxxx und mir noch 999.998 andere, um die Mio voll zu machen. ;-)  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@cruero ...

 
  
    #17830
01.04.15 18:54

Und siehe im Nachbarthread (Apple Story) den Kommentar 17990 von fxxx - das könnte auch ein Grund sein: KO Ernte einfahren.  

4911 Postings, 1128 Tage Otternase@cruero oops

 
  
    #17831
01.04.15 18:57
Nachbarthread = Billion Dollar Thread ... :-]  

4104 Postings, 735 Tage WernerGgotternase - Das war keine Antwort ...

 
  
    #17832
01.04.15 19:10
.. auf meine Fragen, was den Unterschied zwischen Spekulationen auf Aktien und ihre Derivate angeht.

Habe im Moment keine Zeit. Ich sehe mir das noch mal genauer an.  

4911 Postings, 1128 Tage OtternaseChess auf Apple Watch

 
  
    #17833
1
01.04.15 20:46

Eine Million Schachfreunde werden sicher zu den ersten Käufern gehören:

http://de.chessbase.com/post/die-watch-kommt

Das erste Wochenende ist gesichert! ;-)  

331 Postings, 1113 Tage Axel1977...

 
  
    #17834
01.04.15 20:55
999.997  

6 Postings, 72 Tage groLeute

 
  
    #17835
1
01.04.15 22:09
es wird langsam irrational. Ein Chinese vergleicht Apple mit Hitler, die Verschwörungstheoretiker reden schon wieder von Stop fischen. Das ist doch Mumpitz. Der ganze Markt schwächelt im Moment und Apple ist nicht die erst Wahl für einen Einstieg, so einfach ist das. Der Markt steht am Scheideweg, und das seit 10 Tagen. 10% Korrektur oder Seitwärts konsolidieren und dann Aufwärts. In 2-3 Wochen wissen wir, wo die Reise hingeht.  

6 Postings, 72 Tage groVon L. Hoffmann

 
  
    #17836
01.04.15 22:24
Die US-Konjunktur kühlt immer weiter ab. Sowohl die ADP-Arbeitsmarktdaten als auch der ISM Herstellungs PMI blieben erneut deutlich unter den Erwartungen. Auch andere Wirtschaftsräume haben so ihre Sorgen. Auch in China agiert man nahe der Kontraktion. In Japan darf man sich langsam fragen, ob die extrem lockere Geldpolitik der Bank of Japan wirklich Wirkung entfaltet.
Wenn man dann eine Antwort auf diese Frage gefunden hat, darf man mit Sorge auf die EZB schauen, die glaubt, den Markt 1,5 Jahre und vielleicht noch länger mit Geld, dem kein Wert gegenübersteht, zu fluten. Vielleicht erreicht ja Mario Draghi wenigstens, dass der Euro bald an die ihm sicher noch gut bekannte Lira erinnert.
Aktuell hat der Euro jedenfalls nicht einmal eine Chance auf Erholung, wenn die US-Daten so grottenschlecht sind, wie sie nun mal heute waren. Klar, immerhin hat Mario Draghi heute mehr oder weniger erklärt, dass die Geldpolitik ab sofort von der Wirtschaft entkoppelt ist, denn Staatsanleihen werden bis September 2016 gekauft, komme da was wolle.
Gute Konjunkturdaten aus Europa verpuffen so bei Euro. Immerhin die Aktienindizes feierten ein Freudenfest. Der Dax schaffte es bei 12.100 und scheiterte ein weiteres Mal. Es könnte langsam eng werden für den deutschen Leitndex.  

4491 Postings, 734 Tage tanotfKronk

 
  
    #17837
01.04.15 22:41
"10% der iPhone 6 Käufer halte Ich für eine gute Schätzung."

Und was ist mit den iPhone5s Käufern, möchtest du die ignorieren?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
712 | 713 | 714 | 714  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, deadline, deepdj011, plus.pure, Ruedigerauto, Galearis, lead, Toomek