Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 136 2197
Börse 61 1117
Talk 33 686
Hot-Stocks 42 394
Rohstoffe 10 113

Altcoins - besser als Bitcoins?

Seite 1 von 241
neuester Beitrag: 22.05.17 19:02
eröffnet am: 12.01.14 19:59 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 6008
neuester Beitrag: 22.05.17 19:02 von: digold Leser gesamt: 794573
davon Heute: 2214
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  

6949 Postings, 1546 Tage Canis AureusAltcoins - besser als Bitcoins?

 
  
    #1
44
12.01.14 19:59
Altcoins sind alternative Kryptowährungen, wie z.B. Litecoins, Peercoins, Primecoins
Namecoins und viele weitere interessante Neuentwicklungen.
Viele dieser Altcoins haben im Vergleich zu Bitcoins Vorteile wie z.B.
-schnellere Blockgenerierungsintervalle
-schnellere Bestätigung von Transaktionen
-weniger Energieverbrauch beim Mining
-Zusatznutzen wie wissenschaftliche Berechnungen, etc
-größere Sicherheit ...  und so weiter
Viele Altcoins werden sich daher besser als Bitcoin entwickeln, einige werden
aber wohl auch wieder vom Markt verschwinden.
Was sind nun die Kriterien, die diesen Erfolg (oder Mißerfolg) bestimmen werden ?
Hier soll bewusst kein "Monsterhype" zelebriert werden, sondern eine kritische
Betrachtung der Chancen und Risiken dieser Kryptowährungen erfolgen.
Deshalb eine Warnung: Die Möglichkeit eines Totalverlustes ist nicht auszuschliessen! Der Goldkurs soll hier auch Mahnung sein, die Diversifikation nicht zu vernachlässigen!
Und: Welche Geldfunktionen können Kryptowährungen und Gold in Zukunft erfüllen?





 
Angehängte Grafik:
altcoins002.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
altcoins002.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  
5982 Postings ausgeblendet.

5519 Postings, 1946 Tage berliner-nobodyder verlierst geld wenn du

 
  
    #5984
22.05.17 08:50
den verlust realisierst...
LTC steigt ... Fibo 61% ging der preis wieder rauf  

16 Postings, 31 Tage Pompeius Fidibus@meicl

 
  
    #5985
2
22.05.17 09:15
Wie ich schon schrieb, XRP soll dezentralisiert werden. Die Banken steuern da gar nichts, sie nutzen ihn nur. Bitte informieren bevor du platte Aussagen hier raushaust.
Danke.  

8 Postings, 101 Tage HagginBytecoin!

 
  
    #5986
22.05.17 09:18
Was kann der Bytecoin das der im Moment so abgeht? Irgendwelche innovativen Ideen, Segwit/Aktivierung etc...?  

2764 Postings, 1288 Tage Zakatemus@misterx777

 
  
    #5987
22.05.17 09:19
Dein Tipp bezgl. Ethereum am Montag war doch ganz ok :-)
Bin derzeit "All in"  

2764 Postings, 1288 Tage Zakatemus@Haggin

 
  
    #5988
22.05.17 10:15
Die Prozentzahl bezieht sich auf das 24-Stunden-Wachstum. Aktuell ist der Bytecoin aber gerade am Abschmieren - die Luft ist einfach raus. Deshalb: die Prozente sagen nie die ganze Wahrheit.
Momentan ist Ethereum der Renner - obwohl da nur (bei Poloniex) 25% Wachstum angegeben ist (beim Bytecoin aktuell 56%)  

23232 Postings, 5860 Tage Tony Ford#5982 ... XRP

 
  
    #5989
22.05.17 10:51
Man kann grundsätzlich davon ausgehen, dass dort wo viel Geld im Spiel ist, auch stets Banken mit im Spiel sein werden, sicherlich auch bei Bitcoin.
Dass XRP im Fadenkreuz der Banken steht, liegt sicherlich an einer weniger anarchischen Struktur.
So können Banken mit Ripple sicherlich wesentlich mehr Rechtssicherheit erreichen als dies mit Bitcoin möglich wäre.

Wenn ich mit Windows, Facebook, Google, Apple & Co. anschaue, so bin ich mir bislang noch nicht ganz sicher, ob am Ende vielleicht doch XRP mehr Menschen und Volumen erreichen wird als Bitcoin.
Denn mal ehrlich, wie viele PC-Nutzer nutzen freie Alternativen wie Linux?
Wie viele PC-Nutzer nutzen statt Facebook freie Alternativen?

Ich denke zwar, dass der Trend in Richtung freie Alternativen gehen wird, doch aktuell sehe ich da noch kein Schwergewicht dahinter.
 

156 Postings, 313 Tage chriscrosswinnerAltcoin - einmal Alles in ROT bitte!

 
  
    #5990
22.05.17 11:18
Heute ist mal wieder einer dieser Tage. Am besten schaut man erst am Mittwoch wieder rein! ;)

Aber diese Tage sind notwendig. Da wird meiner Meinung nach zur Zeit nur Kapital von kleinen Coins in große Coins gewechselt. Da aber nach 2 Tagen die Gier nach MEHR wieder vorhanden sein wird, geht es wohlmöglich wieder mit den kleineren Aufwärts und sobald die großen sich stabilisiert haben wird wieder fleißig umgetauscht. Mit viel Geduld macht man zur Zeit eben kaum Fehler, aber diese muss man mitbringen und darf nicht direkt aufgeben, falls mal -35% anliegen.

Ich konnte heute wirklich günstig XRP nachkaufen. Meine Order bei 0.000118 wurde ausgelöst und ich habe weitere bei 0.0001 und 0.000085 offen. Mal sehen ob es dazu kommt, falls nicht, auch ok.

Am stärksten ist das Depot eben, wenn es nicht nur voll von kleinen Werten ist, sondern auch "starke" Coins wie BTC, DASH, ETH, LTC dagegenhalten, falls das wilde Wechseln stattfindet.

Viel Spaß und viel Erfolg!

PS: Langfristig wird meiner Meinung nach hier keiner Fehler mit jeglicher Art dieser innovativen Investition machen, falls man aktiv die Tendenzen mitverfolgt.

Schöne Woche!

Cheers


 

233 Postings, 1232 Tage berndeiBanken

 
  
    #5991
22.05.17 11:18
Das ganze ist natürlich relativ komplex. Es werden sicherlich einige Banken auf Ripple setzten aber sicherlich auch ein paar auf Bitcoin.
Einige Banken wollen auch ihre eigne Blockchain entwickeln....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...ehrung-a-1109289.html

Wer weiß evtl. steigt hier auch noch ein Big Player ala Google etc. in der Blockchain technology mit ein, was dann für Ripple etc. natürlich eher negativ zu bewerten ist.

Bitcoin sehe ich wohl zukünftig eher als Gold 2.0 .
 

58 Postings, 7 Tage ZwiebackUnitedtony hat es

 
  
    #5992
1
22.05.17 12:16
ganz richtig getroffen. ich merke in meinem umfeld zwar auch einen trend zu open source, dies passiert aber hauptsächlich weil ich die leute darüber aufkläre. der große teil bleibt aber zb lieber bei whatsapp als bei signal und genauso sehe ich die entwicklung der cryptos. ich denke, dass liegt am marketing.. könnten open source produkte das selbe marketing betreiben, würden die meisten leute bestimmt open source bevorzugen. große unternehmen wiederum, verwenden eher ungern open source lösungen, vermutlich aus gründen wie support usw... daher könnte ich mir ripple oder den nächsten ripple abklatsch für unternehmen schon groß vorstellen.  

58 Postings, 7 Tage ZwiebackUnitedwomit ich

 
  
    #5993
22.05.17 12:24
übrigens den wert von bitcoin nicht absprechen möchte. nach wie vor galube ich, dass bitcoin immer sehr wertvoll sein wird. allein schon, weil auf allen exchanges sein eigenes kapital in bitcoin und dollar angezeigt wird. es bezieht sich einfach immer alles auf bitcoin.. er ist zwar nicht das zahlungsmittel schlechthin, aber er fungiert in einer art wertspeicherung. als hätte man daheim einen tresor voller geld stehen und würde das geld immer stückweise in andere währungen umtauschen um damit einkaufen zu gehen. weiters ist bitcoin einfach eine marke, davon sind die anderen cryptos noch weit entfernt. ich denke, solange dieser umstand so bleibt, muss sich bitcoin keine sorgen machen.  

58 Postings, 7 Tage ZwiebackUnited@berliner

 
  
    #5994
22.05.17 12:37
LTC sieht aber gar nicht nach steigen aus :/  

460 Postings, 1489 Tage JanoskamLTC und XRP sehen nach Erholung aus.

 
  
    #5995
22.05.17 13:04

5519 Postings, 1946 Tage berliner-nobodyschau hin, er ist eher billig gerade

 
  
    #5996
1
22.05.17 14:37
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
unbenannt.png

58 Postings, 7 Tage ZwiebackUniteddann

 
  
    #5997
22.05.17 15:05
bin ich ja erleichtert^^

jetzt wo du es sagst, auch XCP sieht aus, als würde er bald wieder steigen wollen :)  

5519 Postings, 1946 Tage berliner-nobodyer steigt

 
  
    #5998
22.05.17 15:23
der BTC hat immer noch Schnupfen, also vertsopfte Transaktionen, das wird min. bis 09.2017 so bleiben. bis dahin kann der LTC sich voll weiterentwickeln :P

NEWS read here
so wie das Seems like a good time to add Litecoin support to Airbitz!
https://twitter.com/satoshilite?lang=de  

5519 Postings, 1946 Tage berliner-nobodyETH ist genauso zentralisiert wie XRP

 
  
    #5999
22.05.17 15:30
Stand heute... Ein Attacke auf ETH hat es schon gegeben..
Der Zock in EHT mit Sell on Newss läuft doch  

2764 Postings, 1288 Tage ZakatemusETH - Achtung -die Party könnte jetzt enden

 
  
    #6000
22.05.17 15:45
Am Schluss des rasanten Anstieges gab es noch ein Doppeltop wie aus dem Bilderbuch.
Ich habe nach diesem Doppel-Pump-Dump kalte Füsse bekommen und alle Ethereum wieder verkauft.  

2764 Postings, 1288 Tage ZakatemusIch glaube auch,

 
  
    #6001
22.05.17 15:47
das News bezüglich bestimmter Coins ganz bewusst dazu missbraucht werden, um viele Leute zum Kauf zu animieren um diese dann abzuzocken. Für die big Player sicher kein Problem.  

5519 Postings, 1946 Tage berliner-nobodyETH

 
  
    #6002
22.05.17 16:00
der Preis ist viel zu weit raus aus dem BBand
https://cryptowatch.de/poloniex/ethbtc/1d

viel zu weit .. ;)  

460 Postings, 1489 Tage JanoskamZaka Du entwickelst Dich zu einem virtuosen Trader

 
  
    #6003
22.05.17 17:02

58 Postings, 7 Tage ZwiebackUnitedwie viel btc benutzt ihr eig zum traden?

 
  
    #6004
22.05.17 17:10
auf der einen seite möchte ich nicht alle btc auf polo lassen und auf der anderen seite, sind die gewinne mit mehr btc eifach höher^^ habt ihr ein festes limit oder sammelt ihr vor euch hin und benutzt alle zum traden?  

460 Postings, 1489 Tage JanoskamSpiel mit gezinkten Karten

 
  
    #6005
1
22.05.17 17:37
Ehrlich? Das ist schon ein eigenartiger Zirkus.
Für mich gibt es keinen Grund, weswegen ETH plötzlich steigt, und dann nicht mehr weiter. Genau so wenig, weswegen Ripple sinkt, oder weswegen gerade ein Run auf Monero läuft, oder weswegen Dash plötzlich die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Es wird nicht nur eine Kuh, sondern gleich mehrere durchs Dorf getrieben.
Einzig die ?LTC-Degradierung? kann ich mir durch Segwit bei BTC erklären.

Aber meinetwegen. Hauptsache, breit aufgestellt und Gewinne/Verluste abgleichen und noch stabil da stehen.

Ich überlege mir wenigstens langsam wieder, in den BTC einzusteigen. Bin aber noch nicht überzeugt.

Und gratuliere wirklich allen, die ?All in? mal in das eine, mal in das andere gehen. Ich könnte das nicht.
 

460 Postings, 1489 Tage JanoskamBei bald 80 Mrd MarketCap aller Coins...

 
  
    #6006
22.05.17 17:41
ist es vielleicht auch egal, welche Kuh wohin rennt.
Der Markt saugt sich förmlich mit Geld auf. Und weiss vermutlich einfach nicht wohin damit.
Deshalb platzt hier und da eine "Geldleitung" und spritzt das Geld auf die Menge.
Wirklich unglaublich, was gerade passiert.  

208 Postings, 530 Tage digold@janoskam

 
  
    #6007
22.05.17 19:00
kann dir nur zustimmen- wirklich wahnsinn was gerade passiert!  

208 Postings, 530 Tage digoldund

 
  
    #6008
22.05.17 19:02
warum jetzt "plötzlich" wieder dash und monero steigen leuchtet mir auch keineswegs ein...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
239 | 240 | 241 | 241  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
BASFBASF11
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Nordex AGA0D655
Amazon.com Inc.906866
Infineon AG623100