Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 206 368
Talk 198 324
Börse 5 32
Hot-Stocks 3 12
Devisen 4 7

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1700
neuester Beitrag: 24.10.17 00:33
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 42497
neuester Beitrag: 24.10.17 00:33 von: UliTs Leser gesamt: 3475382
davon Heute: 1985
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  

2631 Postings, 3108 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
45
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  
42471 Postings ausgeblendet.

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1Bisher

 
  
    #42473
1
23.10.17 13:42
ist nicht absehbar, ob sich das Model 3 überhaupt erfolgreich verkaufen lässt und wann/bei welcher Stückzahl der Break Even erreicht wird.

Trotzdem meint unser Himmelsstürmer, die Nachfrage sei gigantisch und man brauche schon jetzt ein Werk in China. Dazu noch ein komplett eigenes, also ohne den üblichen Kooperationspartner.
 
Aber wenn ich so tricky wie Musk wäre und mich durchschwindeln müsste von KE zu KE, wäre ich auch lieber alleine und nicht unter Beobachtung.    

1012 Postings, 2122 Tage sven60chartechnisch.....

 
  
    #42474
1
23.10.17 13:55
sieht es so aus, dass die Aktie entweder demächst abstürzt (Quartalszahlen ?) oder aber wieder die Wende hin bekommt....Ersteres escheint wahrscheinlicher, da im Kurskanal die Höchstkurse immer niedriger ausfielen...fallende Tendenz........US $ 500 Mio Minus ? Weniger ZEV-Zuschüsse, mit denen die operativen Verluste kaschiert werden könnten ? Gigafactory in China - na toll, die eine nicht annährend fertig und im Betrieb und dann schon mal die nächste....Da sind so viele ? Nächsten 2 Wochen werden mega-spannend. Ich bin und bleibe Tesla-Skeptiker. Zudem wird die Brennstoffzelle + Wasserstoff immer mehr zum Thema und ernste Konkurenz zur rein batteriebetriebenen Elektromobilität.....nicht heute und morgen, aber auf Sicht von 1 bis 3 Jahren. Und: man braucht so wenige H2-Tankstellen, um flächendeckend aktiv zu sein statt zigtausend e-Ladestationen, die irre viel Platz u.a. in Städten (Pakrplätze + Co) blockieren....Das Umdenken kommt noch.....bleibe bei meiner Vision: bevor Tesla US $ 400 sieht (eher 200 !), wird Ballard Power (BLDP, US $ 5,00) bei US $ 10plus notieren...Spannend ! Batterie : Brennstoffzelle  

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1So schlimm sieht er gar nicht aus

 
  
    #42475
23.10.17 14:14
recht proper der Wacker  
Angehängte Grafik:
schnuklig_m3.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
schnuklig_m3.jpg

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #42476
23.10.17 14:18
#42475 bitte auch als "witzig" bewerten. Danke im Voraus.  

326 Postings, 365 Tage summerrainsTeslas im Größenvergleich!

 
  
    #42477
1
23.10.17 14:22
sieht ja recht klein aus der M3 zwischen MX und MS.

Mit meine 1,92m wird es wohl schwierig mit dem Ein- und Ausstieg.  

1052 Postings, 411 Tage Melon Usk@Börsianer

 
  
    #42478
2
23.10.17 14:23
Uli's letzte Votings nennt man wohl Galgenhumor.  

326 Postings, 365 Tage summerrainsP.S. Teslas Größenvergleich

 
  
    #42479
23.10.17 14:24
quasi, Kleinwagen M3  

1012 Postings, 2122 Tage sven60China

 
  
    #42480
2
23.10.17 14:38
Dementi nun da, dass Shanghai (Regierung o.ä:) nichts davon weiß, dass man mit Tesla eine Batteriefabrik auf den Weg bringen wolle. Tesla selbst sagt (PR), dass man Ende des Jahres mit einer Chinastrategie (Batteriefabrik ?) an die Öffentlichkeit gehen wolle. Mir zeigt dies, wie unabgestimmt das alles ist und eventuell die Chinesen sich da "vorgeführt" fühlen könnten = auch darauf muss man achten. Tesla bzw. Musk versucht, laufend "das Feuer der Investoren" am Glühen zu halten = das hat er ja auch in seinem Buch beschrieben, also quasi jeden Tag eine Meldung - ob wichtig oder unwichtig - egal - Hauptsache Menge.....well....Das kann auch mal voll nach hinten los gehen....man denke da das Märchen mit dem Schäfer und dem Wolf.....beim 3.Mal kam keine Hilfe mehr, aber der Wolf war dann wirklich da.....  

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1@summerrains

 
  
    #42481
23.10.17 14:49
im russischen Youtube gibt's einen Film (Link leider verlegt), in dem ein normal korpulenter Mann vorne im M3 sitzt. Es geht, aber wohl beengt...  

68 Postings, 876 Tage argiKontraindikator

 
  
    #42482
1
23.10.17 15:45
Der beste Kontraindikator aller Zeiten, Mr. Inkompetenz A. Maydorn empfielt den Einstieg:

http://www.deraktionaer.de/aktie/...ue-amazon--investieren-341480.htm

das bedeutet normalerweise, höchste Zeit da rauszukommen.  

10793 Postings, 1671 Tage WernerGgChina-Ente

 
  
    #42483
1
23.10.17 16:09
Das Pre-Market-Strohfeuer wegen Schanghai (+1,8%) dürfte schon vorbei sein. Im Moment nur noch 0% bei großen Umsätzen und stark fallender Tendenz.

Den Leuten fällt wieder die M-3-Produktionshölle und die neuerliche Ausweitung der Kreditlinie um weitere $500Mio ein.

Erstaunlich übrigens, dass zwar praktisch jede Zeitung und jeder News-Feed über diesen angeblichen Schanghai-Freihandelszonen-Deal berichtete, aber fast keine über das Dementi schreibt [Kopfschüttel].

 

10793 Postings, 1671 Tage WernerGgChina/Tesla

 
  
    #42484
2
23.10.17 16:30
Auch wenn es jetzt noch keinen Deal zwischen Tesla und China gibt, denke ich, dass irgendwann schon irgendwas zustande kommen wird. Allerdings halte ich es für ausgeschlossen, dass Tesla es schafft, sein Know-How für sich zu behalten, ohne dass ihnen China andere Steine in den Weg legt. Wieso sollte das ausgerechnet Tesla gelingen? Ich glaube nicht, dass die Chinesen irgendwie von Musks Visionen beeindruckt sein könnten.

Aber davon abgesehen, ist das eh alles Quatsch, weil Tesla weder die finanziellen Mittel noch - wichtiger - das Know-How hat, einfach so mal eine nennenswerte Fabrik in China oder sonst wo zu bauen. Siehe Fremont, siehe GF1 (Nevada), siehe GF2 (Buffalo).  

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1wenn Tesla nicht einmal

 
  
    #42485
23.10.17 16:49
branchenübliche Spaltmasse hinbekommt, wird Tesla niemals eine Premium Marke werden.

 

17558 Postings, 2064 Tage OtternaseKlar ... alles Quatsch. Was sonst?

 
  
    #42486
23.10.17 17:00

591 Postings, 201 Tage gevogevotesla

 
  
    #42487
23.10.17 19:01
Saudi Prince Alwaleed says Tesla shares look ?too exuberant?

https://www.cnbc.com/video/2017/10/23/...ares-look-too-exuberant.html  

11421 Postings, 1753 Tage börsianer1Musk

 
  
    #42488
23.10.17 20:14
schießt sich selbst ins Knie mit seinen halbgaren Ankündigungen.

Ganz so naiv, wie er glaubt, sind die Anleger dann doch nicht.  

168 Postings, 1929 Tage Rondo90So seh ich das auch

 
  
    #42489
1
23.10.17 20:16
Deswegen bin ich heute mit Faktor 10 short  

17558 Postings, 2064 Tage Otternase@börsianer1 Welche halbgaren Ankündigungen?

 
  
    #42490
2
23.10.17 20:51

Ich glaube, Du verwechselst da wieder einige Dinge, und nun hast Du den armen Rondo90 dazu verleitet, dass er sich ein nahezu risikoloses (Achtung: IRONIE) Faktor 10 Short Derivat gekauft hat.

Ich fürchte, dass das sehr leichtsinnig war. Was machst Du, wenn er auf Deinen unsinnigen Kommentar hin diese Entscheidung traf? Fühlst Du Dich dann verantwortlich? Oder gar schuldig?
 

2081 Postings, 749 Tage fränki1Also

 
  
    #42491
1
23.10.17 21:40
wenn ich mir aktuell die Elektronik typische Entwicklung auf dem Sensormarkt anschaue, dann sehe
ich für Tesla pechschwarze Wolken mit ihrem nicht existierende Autopiloten kommen, den sie da großspurig verkaufen.Im moment kommt hier gerade der Durchbruch, sodass die Leistung der Sensoren explodiert und die Preise im Wochentakt purzeln. Parallel dazu werden die Sensoren intelligenter, was die Software komplett verändert und vereinfacht.Da kann man schon in fünf Jahren nichts mehr ubdaten , was mit dem billigsten dann erhältlichen Assistenzsystem eines Kleinwagen in Augenhöhe ist. Die gleiche Revolution ist z.B. im LED Bereich im Gange. Wo früher im Luxussegment Scheinwerfer geschwenkt wurden (Kurvenlicht), werden heute einfach verschiedene LED geschalten. Die Aufzählung kann man beliebig fortsetzen.
Im Moment sehe ich jedenfalls bei Tesla im Kurs oben rechts rot und beim besten Willen aktuell keinen Grund, dass sich da kurzfristig was ändert.  

168 Postings, 1929 Tage Rondo90Ich traf doch nicht deswegen meine Entscheidung..

 
  
    #42492
1
23.10.17 22:02
Ihr seit ja drauf....  im Tesla forum aktiv und dann um sinnvolle Entscheidungen diskutieren... Hier ist jede Entscheidung wahnsinnig...  

17558 Postings, 2064 Tage Otternase@Rondo90 Dein Geld ...

 
  
    #42493
23.10.17 22:13

... Deine Entscheidung. So einfach ist das.

Und dennoch ... vielleicht, nur möglicherweise ... ist man nicht gut beraten ein Faktor 10 Short Derivat zu kaufen, weil man nicht an die Naivität der Anleger glauben mag.

Was, wenn das nix mit Naivität zu tun hat. Oder, schlimmer, was wenn die Großanleger allesamt ?naiv? sind? Kann durchaus sein. :-)  

17558 Postings, 2064 Tage Otternase@fränki1 Kannst Du mal eine oder zwei ...

 
  
    #42494
1
23.10.17 22:15

... Quellen reinstellen, die zwigen, dass ?die Preise im Wochentakt purzeln??

Ich meine, eine Quelle ist mir lieber, als dass ich Dir das einfach so glauben müsste? Danke vorab!  

264 Postings, 607 Tage MeinichmalWas war das eine schöne Zeit

 
  
    #42495
2
23.10.17 22:48


Ohne den für einen Tag gesperrten Otternase.

Mit den heutigen Gewinnen aus den Tesla-Puts kann ich wieder 400 mal meinen Diesel volltanken. Das reicht für 80.000 km. Einen Tesla müsste ich dafür 2.576 mal vollladen.



 

17558 Postings, 2064 Tage OtternaseSchau... allein WernerGg ...

 
  
    #42496
23.10.17 23:41

... hat 3x so viel geschrieben, wozu also die Provokation?

Hilf ihm lieber eine solide Quelle zu suchen.  

2631 Postings, 3108 Tage UliTs@Meinichmal

 
  
    #42497
24.10.17 00:33
Ich wusste gar nicht, dass es Verbrennerfahrzeuge mit so geringer Reichtweite gibt.
Übrigens: ein Model S 100D braucht man für 80.000km bei Richtgeschwindigkeit theoretisch nur 200 mal vollladen...
Aber wer würde so etwas machen: der lädt doch sowieso über Nacht. Und dann braucht man es nur für die wenigen Tagesfahrten mit mehr als 400km :-) .  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1698 | 1699 | 1700 | 1700  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben