Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 349 829
Börse 171 357
Talk 102 317
Hot-Stocks 76 155
DAX 56 91

Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 18.08.14 09:42
eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 1903
neuester Beitrag: 18.08.14 09:42 von: LarsLaKi Leser gesamt: 261759
davon Heute: 81
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

1792 Postings, 1876 Tage ExcessCashAllied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

 
  
    #1
13
17.03.10 12:41

Die größte irische Bank kam im Zuge der Finanzkrise in große Existenznöte, wurde vom Staat gestützt und hat sich seither einem massiven Restrukturierungsprogramm unterzogen. Noch vor wenigen Wochen war der Aktienpreis lediglich eine Option auf das Überleben der AIB. Langsam verziehen sich jetzt aber die dunklen Wolken.

AIB wird einen Immobilienkreditbestand im Wert von 23 Mrd. Euro auf die neu gegründete staatliche Auffanggesellschaft National Asset Management Agency (Nama) übertragen. (Börsenzeitg. 3.3.10) Weitere 5,3 Mrd Euro wurden bereits in 2009 wertberichtigt. Somit sollte das verbleibende Kreditportefeuille (noch ca 105 Mrd Euro) wieder akzeptable Durchschnittsbonitäten aufweisen. Bleibt als Knackpunkt das schwer dezimierte Kernkapital, das muß unbedingt gestärkt werden.

Dazu hat das auf das AIB Management ein "Self help program" angekündigt. Danach will man weitere Staatshilfe vermeiden und die Kapitallücke möglichst durch Asset Sales und Aufnahme strategischer Investoren schließen. AIB, die 2007 noch knapp 2 Mrd. EUR JÜ ausgewiesen hatte, ist aktuell mit 1,4 Mrd. EUR bewertet, Altlasten sind offensichtlich (weitgehend) beseitigt, operativ läuft das Geschäft und für das Kapitalproblem hat das Management einen vernünftigen Plan. Der Markt honoriert bereits die Eigeninitiative. Wenn es gelingt, in den nächsten Quartalen wieder schwarze Zahlen zu schreiben, dann hat der Kurs das Potential, sich mittelfristig zu vervielfachen. Könnte ich mir vorstellen...

Letzte Analysen: Morgan Stanley "overweight", KZ 2,35 (11.3.) / Soc. Gen. "Buy", KZ 1,80 (16.3.)

http://www.irishtimes.com/newspaper/frontpage/...5/1224265632019.html

Hat sonst jemand ne Meinung zu AIB? Würd mich drüber freuen.

Gruß

1,56

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1877 Postings ausgeblendet.

1030 Postings, 1157 Tage QuintusGyzmo

 
  
    #1879
11.07.14 13:00
Lieber Gyzmo,

Du hast mich gefragt, schon vergessen

Kauf was du willst, das ist mir egal, mich amüsiert nur die Unkenntnis von usern, die einen Wert kaufen, aber über diesen keine Ahnung haben, wie du mir bewiesen hast, aber das ist ok und hat nichts mit den persönlichen zu tun

Eine leichte Nervosität erkenne ich aber bei deinen letzten post, aber du bist ja dick im plus, nicht wahr, mein lieber Gyzmo  

1362 Postings, 1313 Tage Gyzmovielleicht solltest du noch ein paar Seiten zurück

 
  
    #1880
11.07.14 13:35
Lesen.
1.Ich bin schon sehr sehr lange hier dabei, und immer mal wieder.
2.ich weiß vielleicht doch noch ein wenig mehr wie du.
3.keine Nervosität

deshalb lehne ich mich zurück und entspanne

mein lieber Quintus  

1030 Postings, 1157 Tage QuintusGyzmo

 
  
    #1881
11.07.14 13:45
Das ist gut, entspannen ist an der Börse sehr wichtig
ad2) In welchen Bereich, Stricken, Housekeeping, Minigolf,...?

User wie du, sind hier sehr wichtig, sie sind systemrelevant für die Börse, bitte nimm das als Kompliment!!  

80 Postings, 2053 Tage globetrotter181AIB unterschiedliche Meinugen

 
  
    #1882
11.07.14 19:11
Hallo Börsianer,

leider habe ich hauptberuflich und familiär auch sehr viel um die Ohren, so dass ich mir fürs Forum nicht so viel Zeit nehmen kann. Danke Quintus- für deinen kritischen Blick auf die AIB. Ich finde es gut, wenn wir uns mit der AIB auch kritisch auseinander setzen. Ich denke jedem Investierten ist bewusst, dass Aktien halt eine spekulative Sache sind. Zusammengefasst: Meine Aktien von Fannie Mae hatte man auch als "Zombie" Aktien verschrien. Viele haben nicht an ein Comeback geglaubt. Jetzt habe ich mit Anteilen bei weitem über 1000% Gewinn. Hier ist der Staat auch bis zum Hals drinnen. Klar AIB ist eine spekulative Angelegenheit. Ich spekuliere darauf, dass es nicht so kommt wie Quintus prognostiziert. Wir werden sehen, wo die Aktie 2015/16/17 steht. Wir sollten nicht vergessen, dass die Bank unter anderen auch in der USA viele Niederlassungen hat. Und die US-Amerikaner können mittelfristig nach weiteren positiven Bilanzen gefallen an AIB finden. Abhängig von dem generellen Marktumfeld glaube ich das es spätestens im September sichtbar aufwärts geht. Erst mal lasst uns auf die kommende Halbjahresbilanz am 30. schauen. Meine Auffassung- keine Kaufempfehlung.

Schaut euch einfach auch nochmal die Schätzungen der kommenden Bilanzen an:
http://www.finanzen.net/schaetzungen/Allied_Irish_Banks

So, schönes WE an Alle.....
GB181
 

1030 Postings, 1157 Tage Quintusgb18

 
  
    #1883
12.07.14 14:00
Deine entspanntheit gefällt, mehr sorgen mache ich mir über gyzmo , der zwar wie ein Mantra seine entspanntheit wiederholt uns sagt das er viel Ahnung hat uns das er dick im plus ist ständig, nur wie wir alle wissen , ist das meist nicht ganz richtig, bestes Beispiel unser geschaetzter mmmaaa ,alles gute jungchen  

1362 Postings, 1313 Tage GyzmoDanke :-)

 
  
    #1884
12.07.14 15:43
wünsche Dir auch alles Gute......jungelchen  

8491 Postings, 2167 Tage kalleariMarktkapitalisierung

 
  
    #1885
1
12.07.14 15:56
Deutsche Bank 26 Mrd


AIB                    46 Mrd = also ziemlich teuer !  

1030 Postings, 1157 Tage Quintusgyzmo

 
  
    #1886
13.07.14 13:40
Ich habe mmmaaa alles gute gewünscht , bedingt durch seine Krankheit , bist du vielleicht auch krank? Wenn ja, baldige Besserung...  

1540 Postings, 948 Tage rübiGuten Morgen euch allen !

 
  
    #1887
15.07.14 08:10
Bin eigentlich überrascht , dass man hier dem bevorstehenden Anstieg um
bestimmt etwa 30% in den nächsten 3 Wochen kaum Aufmerksamkeit schenkt.
Bin auch deshalb investiert , da es sich hier nicht um einen abrupten Anstieg bzw
einen plötzlichen Kursabfall handelt, für einen Kleinaktionär als immer überschaubar ist.
Also in der Fußballsprache ausgedrückt :"Schau  mer mal " !
 

1540 Postings, 948 Tage rübiSeit meinem Einstieg mit 115 K

 
  
    #1888
24.07.14 11:16
bis Heute 16% Gewinn .
Kann so weitergehen.
Schau mer`mal !  

1030 Postings, 1157 Tage QuintusRübi

 
  
    #1889
24.07.14 13:55
Super Rübi, danke für die Info,

Und ja, Guten Morgen, Rübi  

1540 Postings, 948 Tage rübiHi Quintus

 
  
    #1890
24.07.14 14:43
Ich muß halt immer wieder erwähnen, dass mir die AIB durch ihren stabilen
Kursverlauf eine gewisse Sicherheit für meine Anlage gibt.
Schau mer mal , d. h. auch :" In der Ruhe liegt die Kraft ! "  

1030 Postings, 1157 Tage QuintusRübi

 
  
    #1891
24.07.14 14:58
Ist ja völlig in Ordnung wenn du dich hier wohlfühlst  

61 Postings, 470 Tage mutolaMarktkapitalisierung

 
  
    #1892
25.07.14 07:54
Deutsche Bank 37 Mrd. , #1885 wo hast du deine Zahlen her? Ausserdem dümpelt sie fast am Jahrestief. Marktkapitalisierung ist sicher ein Indikator, der aber zuweilen Makulatur wird.
AIB = stabiler Kursverlauf, gewisse Sicherheit für die Anlage, da hat jemand aber die tiefrosa Brille auf.
Ich bin auch nicht unbeträchtlich investiert, und glaube auch an einen Rebound, die BOI scheint gerade loszulegen. Egal, bin bei beiden mit gleichem Wert drin, Irland wird uns in den nächsten Monaten noch Freude machen, die haben ihre Hausaufgaben gemacht

 
Angehängte Grafik:
chart.png
chart.png

1030 Postings, 1157 Tage Quintusdb

 
  
    #1893
25.07.14 17:03
Na ja, die db hat aber schon eine mk von 37 Milliarden zur zeit,dies nur der guten Ordnung halber  

1030 Postings, 1157 Tage Quintusmutola

 
  
    #1894
1
25.07.14 17:05
Du hast  natürlich recht  

61 Postings, 470 Tage mutolaHalbjahresreport

 
  
    #1896
30.07.14 17:59
ist also raus, mehr als 400 Mio. € im Plus, gegenüber mehr als 700 Mio. € Minus im ersten Halbjahr 2013. Nächstes Jahr will der Staat mit dem Verkauf seiner Aktien beginnen. BIP Wachstum wurde gerade nach oben korrigiert. Wenn es jetzt nicht dunkelgrün wird, dann weiss ich auch nicht mehr...  

80 Postings, 2053 Tage globetrotter181AIB positive Halbjahresbilanzen und Prognosen

 
  
    #1897
30.07.14 18:08
Liebe AIB-Interessierten,

freue mich euch diese Zahlen im Forum zu präsentieren. Einen Teil habe ich per Google übersetzt.
Link:http://www.aib.ie/servlet/...leas&channel=IRHP&position=first

Investor News



AIB 2014 Halbjahresergebnisse

30. Juli 2014 07.00 Uhr





Allied Irish Banks, plc ("AIB") gibt Ergebnisse für das Halbjahr zum 30. Juni 2014

Rückkehr zur Profitabilität - 1,3 Mrd. € VERBESSERUNG DER PERFORMANCE

H1 2014 KEY HIGHLIGHTS

• Ergebnis vor Steuern aus fortgeführten Aktivitäten in Höhe von € 437, ein 1,3 Mrd. € Verbesserung in der Leistung

im Vergleich zu H1 2013 mit der Finanzierung und Kapitalpositionen stabil und die Verbesserung der

• Die Nettozinsmarge ohne ELG von 1,60%, eine Zunahme von 32bps H1 2013

• Zugelassen insgesamt c. 5,6 Mrd. € bei der Kreditvergabe im 1. Halbjahr 2014 einen Anstieg C.33% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2013

von denen c. 4,6 Milliarden € wurde die Kreditvergabe Genehmigungen für die irische Wirtschaft

• Gesamtwertgeminderten Kredite sanken um c. 2,9 Mrd. € oder 10% seit Dezember 2013

• Die Gesamtzahl der Konten im Rückstand in der irischen Wohnhypothekenportfolios verringerte sich um 6%

im 1. Halbjahr 2014 mit einem Gesamtrechnung in Verzug für Eigennutzer Hypotheken um 9%



CEO KOMMENTAR

Die Ergebnisse kommentierte David Duffy CEO sagte:

"AIB hat ihr erklärtes Ziel der Rückkehr zu nachhaltiger Profitabilität zu einem Post Bereitstellung Basis erreicht

2014 mit unseren Halbjahresergebnis spiegelt die starke Margenverbesserungen, Finanzierungsposition und

Kapitalquoten. Der Konzern hat seine Kapazitäten für die wirtschaftliche Erholung mit Darlehen unterstützt nachgewiesen

Genehmigungen, einschließlich Großbritannien, von c. 5,6 Mrd. € um 33% über Vorjahr. Unsere Hypothek Verzug und das Gesamtniveau

der wertgeminderten Kredite reduzieren und unsere Leistung in der ersten Hälfte des Jahres sah ein Material

Reduzierung der Bereitstellungsentgelte. Wie die irische Wirtschaft und die Bank gewinnt, bleiben wir fokussiert

Wachstum und Wertmaximierung für den irischen Staat als Aktionär 99,8%, und allen anderen Beteiligten über

Zeit. "

Die Bilanz bestätigt meine Einschätzungen der letzten Monate von einem Kursanstieg. keine Kaufempfehlung- meine Auffassung.

Viel Glück an alle.....wo auch immer ihr investiert seit.....

GB181  

1030 Postings, 1157 Tage QuintusAIB

 
  
    #1898
1
01.08.14 08:01
Na das wird ein Kursfeuerwerk,  

1592 Postings, 1349 Tage SpaetschichtDer Staatsanteil

 
  
    #1899
01.08.14 18:24
von 99,8% bleibt aber  

208 Postings, 462 Tage Bgdl?

 
  
    #1900
05.08.14 13:10
Was ist hier mit Kurs Feuer Werk geworden  

1030 Postings, 1157 Tage QuintusZitat

 
  
    #1901
06.08.14 10:58

Ich muß halt immer wieder erwähnen, dass mir die AIB durch ihren stabilen
Kursverlauf eine gewisse Sicherheit für meine Anlage gibt.
Schau mer mal , d. h. auch :" In der Ruhe liegt die Kraft !

Zitat.: Dr. Rübi, Ökonom i.R. juli 2014

 

1030 Postings, 1157 Tage QuintusAIB

 
  
    #1902
16.08.14 09:37
Im Prinzip hat (Dr.) Rübi völlig recht, die AIB zeichnet sich wirklich durch einen stabilen Kursverlauf aus.

Wenn man die Aktie vor genau drei Jahren gekauft hatte, erreichte man eine Performance von 0%, das nennt man STABIL

Nicht so stabil wie die AIB, war die BOI, wenn man diese vor genau drei gekauft hatte, erreichte man eine Performance von + 250%, das nennt man UNSTABIL

Das lädt zum entspannen ein, nach der Gyzmotechnik  

6 Postings, 11 Tage LarsLaKivöllig entspannt

 
  
    #1903
18.08.14 09:42
sehr schöne Erklärung.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: siefrie