Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 422 4798
Börse 115 2551
Talk 254 1579
Hot-Stocks 53 668
DAX 12 515

Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

Seite 1 von 89
neuester Beitrag: 26.03.15 14:16
eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 2202
neuester Beitrag: 26.03.15 14:16 von: Elanki Leser gesamt: 327515
davon Heute: 385
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  

1970 Postings, 2093 Tage ExcessCashAllied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

 
  
    #1
14
17.03.10 12:41

Die größte irische Bank kam im Zuge der Finanzkrise in große Existenznöte, wurde vom Staat gestützt und hat sich seither einem massiven Restrukturierungsprogramm unterzogen. Noch vor wenigen Wochen war der Aktienpreis lediglich eine Option auf das Überleben der AIB. Langsam verziehen sich jetzt aber die dunklen Wolken.

AIB wird einen Immobilienkreditbestand im Wert von 23 Mrd. Euro auf die neu gegründete staatliche Auffanggesellschaft National Asset Management Agency (Nama) übertragen. (Börsenzeitg. 3.3.10) Weitere 5,3 Mrd Euro wurden bereits in 2009 wertberichtigt. Somit sollte das verbleibende Kreditportefeuille (noch ca 105 Mrd Euro) wieder akzeptable Durchschnittsbonitäten aufweisen. Bleibt als Knackpunkt das schwer dezimierte Kernkapital, das muß unbedingt gestärkt werden.

Dazu hat das auf das AIB Management ein "Self help program" angekündigt. Danach will man weitere Staatshilfe vermeiden und die Kapitallücke möglichst durch Asset Sales und Aufnahme strategischer Investoren schließen. AIB, die 2007 noch knapp 2 Mrd. EUR JÜ ausgewiesen hatte, ist aktuell mit 1,4 Mrd. EUR bewertet, Altlasten sind offensichtlich (weitgehend) beseitigt, operativ läuft das Geschäft und für das Kapitalproblem hat das Management einen vernünftigen Plan. Der Markt honoriert bereits die Eigeninitiative. Wenn es gelingt, in den nächsten Quartalen wieder schwarze Zahlen zu schreiben, dann hat der Kurs das Potential, sich mittelfristig zu vervielfachen. Könnte ich mir vorstellen...

Letzte Analysen: Morgan Stanley "overweight", KZ 2,35 (11.3.) / Soc. Gen. "Buy", KZ 1,80 (16.3.)

http://www.irishtimes.com/newspaper/frontpage/...5/1224265632019.html

Hat sonst jemand ne Meinung zu AIB? Würd mich drüber freuen.

Gruß

1,56

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
2176 Postings ausgeblendet.

2310 Postings, 1165 Tage rübiHeute ist bei mir

 
  
    #2178
16.03.15 08:36
der Tag des Umschichtens.
Bin sowohl in aib wie auch in boi investiert.
Bringe heute boi Anteile wieder zu aib.
Mal sehen , ob meine These wieder  funktioniert.  

96 Postings, 1245 Tage bockaufzockwieder reine kursmache

 
  
    #2179
16.03.15 10:49
Lediglich 45.000,stück verkauft gegen 1.200.000 im kauf. Und die aktie schnellt ab. Lächerlich. Wieder einmal  

2310 Postings, 1165 Tage rübihi bockaufzock

 
  
    #2180
16.03.15 11:04
Schau doch mal bei Onvista rein.
Habe nämlich eben zwischen ARIVA und Onvista
widersprüchliche Handelszahlen an der Börse in Stuttgart erkennen müssen .
 

2310 Postings, 1165 Tage rübiBei Onvista

 
  
    #2181
16.03.15 11:06
liegen wir um 11,02 Uhr schon bei einem Kaufwert von 0,112 Euro  

96 Postings, 1245 Tage bockaufzockdanke für den tipp

 
  
    #2182
16.03.15 11:19

2310 Postings, 1165 Tage rübiEinen wunderschönen Guten Morgen

 
  
    #2183
17.03.15 08:00
Die BoI hat wohl die nächsten Tage eine Erholungspause
und unsere AIB hat Nachhole bedarf.
Drücken wir uns die Daumen.  

1379 Postings, 1530 Tage Gyzmo.........drück, drück, drück

 
  
    #2184
17.03.15 08:48

28 Postings, 263 Tage Urmel321Nochmals bezügl. Verkauf der Anteile

 
  
    #2185
17.03.15 14:02
AIB's retail and business chief favourite for top job - BelfastTelegraph.co.uk
Bernard Byrne, director of retail and business banking at First Trust parent Allied Irish Banks (AIB), is leading the race to replace David Duffy as the bank's chief executive, sources
So wie ich das lese, soll der Verkauf aller Anteile frühestens im Oktober 2015 beginnen. Derzeit wird geprüft, ob man 25 % der Anteile an der Londoner Börse plaziert.

Also wenn das so ist, könnte doch durchaus mehr drin sein. Nech?!

Bin aber nicht so der Englisch-Freak. Man möge mich korregieren, falls ich es falsch kund getan habe.

Gruß  

1453 Postings, 1374 Tage QuintusAIB

 
  
    #2186
18.03.15 12:16
Ich werde auch die Daumen mitdrücken, drück, drück,...

Komm Mutola mach auch mit,...  

1826 Postings, 1998 Tage jacomelostillstand ihr müsst doller drücken

 
  
    #2187
20.03.15 11:36

1826 Postings, 1998 Tage jacomelooder dollar drucken hihi

 
  
    #2188
20.03.15 11:36

1067 Postings, 783 Tage u.s.0512Leute

 
  
    #2189
20.03.15 17:57
habt Geduld! Viele sind wieder zur BOI gewechselt! Da geht die Post nun ab! Ihr wisst doch, BOI Anleger machen irgendwann Kasse und gehen dann zur AIB! Das wird schon, :-)  

117 Postings, 666 Tage ElankiIch bin ganz stooolz

 
  
    #2190
1
20.03.15 19:51

auf Euch und Euren unverrückbaren Optimus. Mit dieser Einstellung und der ersten Milliarde Shares die Noonan gebunkert hat und demnächst in den Markt geben wird, wird das irgendwann auch was mit  mindestens ´nem  Euro pro Share Da bin ich mir faaaast sicher und jetzt alle.........Daumen drück drück drück, drück!!!! Jetzt kann ich nicht mehr, macht mal bitte erst mal ohne mich weiter.tongue out



 

2310 Postings, 1165 Tage rübiGeduld ist bei unseren

 
  
    #2191
21.03.15 11:51
beiden irischen Banken schon angesagt.
Aber die Tendenz nach oben ist sowohl bei AIB und BoI
im Chart sichtbar und in der Gewinnentwicklung  auf dem Konto
erkennbar.  

200 Postings, 2025 Tage madretepalso was denkt ihr

 
  
    #2192
22.03.15 23:07
werden die milliarde shares den kurs extrem verwässern?
und warum sollten die das machen?  

1453 Postings, 1374 Tage Quintusmadretep

 
  
    #2193
23.03.15 08:13
Kennst du die gesamte Anzahl der Shares hier bei AIB
Danke
Gruß
Q  

200 Postings, 2025 Tage madretep523.438 Mio. (Stand: 09.01.15)

 
  
    #2194
23.03.15 08:57
ich meine, dass ist auch nur eine zahl, die in einem verhältnis zu einer anderen steht. würde ein resplit kommen von ca. 10:1 dann hätten wir 52,3 und einen kurs von 1 Euro usw. usw...
dann sieht das optisch schon anders aus.

verstehe trotzdem nicht warum die jetzt schon verkaufen wollen?  

1453 Postings, 1374 Tage Quintusmadretep

 
  
    #2195
23.03.15 11:42
Das ist ja ne halbe Billion shares  

28 Postings, 263 Tage Urmel3211 Milliarde neue Shares?

 
  
    #2196
24.03.15 16:17
Wo habt ihr denn das her? Ich find dazu nix...  

1453 Postings, 1374 Tage QuintusUrmel321

 
  
    #2197
25.03.15 11:24
Wer sprach/schrieb von neuen Shares?  

117 Postings, 666 Tage Elanki@Urmel321

 
  
    #2198
25.03.15 13:46
Die Zahl hast Du wahrscheinlich bei mir gelesen. Ist doch nur ´ne abstrakte Zahl . Neue Shares müssen nun wirklich nicht mehr auf den Markt kommen, sind doch beim Government noch genug gebunkert, nämlich round about 523 Milliarden. Finanzminister Noonan will davon demnächst 25% am Markt platzieren, sind dann erstmal ca.131 Milliarden Stücke. Sind dann  also wirklich erstmal genug für Alle!!!! da. Da braucht es nun nicht unbedingt noch Neue zusätzlich ,oder?

Bildlich gesprochen würde Noonan dafür ca. ein halbes Jahr brauchen,wenn er börsentäglich nur ca.1Milliarde Shares auf den Markt schmeisst. Wenn er, theoretisch gesprochen,dann den "Rest "noch auf gleiche Art und Weise verhökern würde, benötigte er noch ca. 2 weitere Jahre. Ich hoffe, Du hast dieses "plastische Zahlenspiel" verstanden.  

117 Postings, 666 Tage ElankiHier noch was tröstliches...

 
  
    #2199
25.03.15 14:00

1453 Postings, 1374 Tage QuintusRumas

 
  
    #2200
25.03.15 15:02
""....Vom 5-Jahreshoch bei 1,77 Euro aus 2010 wollen wir noch nicht sprechen und vom Allzeithoch aus dem Jahr 2007 von ....""


Die Betonung liegt auf noch,...he,he,he,..  

200 Postings, 2025 Tage madretepdie gute Frage ist

 
  
    #2201
26.03.15 08:00
wenn er die Shares bringt, was passiert dann mit dem Kurs? So mal rein optisch betrachtet :-))

Also sagen wir mal, die will keiner.  

117 Postings, 666 Tage ElankiDas hat´s doch noch nie..

 
  
    #2202
26.03.15 14:16
an der Börse gegeben ,das keiner  mehr Aktien los wird, bzw.dass die keiner haben will,oder? Ist halt  wie immer ne Preisfrage! Ich melde mich schon mal für die erste Milliarde Shares an. Allerdings sind meine finanziellen Möglichkeiten sehr begrenzt. Ob der Kurs   letzlich irgendwann mit meinen Finanzreserven in Einklang zu bringen sein wird, muss ich abwarten.Ich übe mich aber in Geduld, geht ja nicht anders.

Also,abwarten und Tee trinken oder wahlweise irish Single Malt!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
87 | 88 | 89 | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben