Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 399 1258
Talk 304 1091
Börse 65 117
Hot-Stocks 30 50
DAX 11 31

Allied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

Seite 1 von 94
neuester Beitrag: 24.08.16 11:21
eröffnet am: 17.03.10 12:41 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 2332
neuester Beitrag: 24.08.16 11:21 von: User081520. Leser gesamt: 410993
davon Heute: 17
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  

2185 Postings, 2644 Tage ExcessCashAllied Irish Banks, AIB hilft sich selbst

 
  
    #1
15
17.03.10 12:41

Die größte irische Bank kam im Zuge der Finanzkrise in große Existenznöte, wurde vom Staat gestützt und hat sich seither einem massiven Restrukturierungsprogramm unterzogen. Noch vor wenigen Wochen war der Aktienpreis lediglich eine Option auf das Überleben der AIB. Langsam verziehen sich jetzt aber die dunklen Wolken.

AIB wird einen Immobilienkreditbestand im Wert von 23 Mrd. Euro auf die neu gegründete staatliche Auffanggesellschaft National Asset Management Agency (Nama) übertragen. (Börsenzeitg. 3.3.10) Weitere 5,3 Mrd Euro wurden bereits in 2009 wertberichtigt. Somit sollte das verbleibende Kreditportefeuille (noch ca 105 Mrd Euro) wieder akzeptable Durchschnittsbonitäten aufweisen. Bleibt als Knackpunkt das schwer dezimierte Kernkapital, das muß unbedingt gestärkt werden.

Dazu hat das auf das AIB Management ein "Self help program" angekündigt. Danach will man weitere Staatshilfe vermeiden und die Kapitallücke möglichst durch Asset Sales und Aufnahme strategischer Investoren schließen. AIB, die 2007 noch knapp 2 Mrd. EUR JÜ ausgewiesen hatte, ist aktuell mit 1,4 Mrd. EUR bewertet, Altlasten sind offensichtlich (weitgehend) beseitigt, operativ läuft das Geschäft und für das Kapitalproblem hat das Management einen vernünftigen Plan. Der Markt honoriert bereits die Eigeninitiative. Wenn es gelingt, in den nächsten Quartalen wieder schwarze Zahlen zu schreiben, dann hat der Kurs das Potential, sich mittelfristig zu vervielfachen. Könnte ich mir vorstellen...

Letzte Analysen: Morgan Stanley "overweight", KZ 2,35 (11.3.) / Soc. Gen. "Buy", KZ 1,80 (16.3.)

http://www.irishtimes.com/newspaper/frontpage/...5/1224265632019.html

Hat sonst jemand ne Meinung zu AIB? Würd mich drüber freuen.

Gruß

1,56

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
2306 Postings ausgeblendet.

191 Postings, 1217 Tage Elanki@wm66

 
  
    #2308
19.11.15 15:06
Hast Du Dich wirklich schon mal ernsthaft mit der AIB beschäftigt? Ich glaube,nein.
Der Staat hat noch(nach wie vor) 99,8 % der Aktien im Besitz, aber.... bis jetzt nicht gehandelt. Noch immer sind nur 0,02% der Aktien im freefloat. Wenn das Government nun (teilweise) die Schleusen öffnet und Milliarden shares auf den Markt wirft und/oder einen Resplit von 250 zu 1 macht, dürfte keine Frage mehr offen sein, oder? Und Finanzminister hat bereits vor Monaten Kleinanleger gewarnt,in die AIB zu investieren!!!

AIB shares in freefall ahead of planned 250-for-1 swap - Independent.ie
AIB stock halved in price over the past two days, after it confirmed a stock reorganisation to replace every 250 of current shares with one new share.
 

63 Postings, 672 Tage wm66Elani

 
  
    #2309
19.11.15 15:34
Danke habs kapiert.  

1 Posting, 342 Tage IportfoliofwMarktkapitalisierung der AIB

 
  
    #2310
20.11.15 10:10
Check mal die Marktkapitalisierung der AIB --> Nominal 20 Mrd. €
Wie groß ist die Marktkapitalisierung der Commerzbank? 13 Mrd. €
Dämmerts? Nie im Leben ist die AIB 7 Mrd. mehr wert als die Commerzbank. Ist also nur eine Frage der Zeit, bis es da nochmal ordentlich nach unten geht.


 

144 Postings, 4128 Tage kraftwerkerschon mal was von Aktiensplit gehört,

 
  
    #2311
20.11.15 14:32
denn anders geht es überhaupt nicht. 500Mrd. Aktien mal einen Cent wäre noch zu viel.  

2392 Postings, 2878 Tage bochum1848@elanki

 
  
    #2312
21.11.15 14:44
99,8% - das heisst 0,2% der aktien sind im freien handel :-P (nicht 0,02 ..)  

191 Postings, 1217 Tage Elanki@bochum1848

 
  
    #2313
22.11.15 17:45
Ja,hast recht. Ein Komma verändert manchmal viel,muss man schon sorgsamer mit umgehen.Dank Dir!  

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2314
24.11.15 17:18
Anbei ein ausgezeichnetes post, von einen user den ich besonders schätze,... es ist user rüüüüüüübi, bitte sehr:
--------------------------

""
rübi :
Alle schnell raus ,
 
 

03.12.14 21:58

#2012  



Ein irischer Finanzminister hat euch diesen heißen Tipp
gegeben. Warum ? Er will nur euer Bestes...
eure Aktien,
damit die Börsenmafia richtig zuschlagen kann.
Also raus ihr Lemminge - alle raus
--------------------------------------------------
Eigentlich hat rüüüüübi wieder einmal Recht gehabt, aber hat er das auch so gemeint,lol,...  

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2315
10.12.15 14:41
Sehr ruhig hier geworden, user Mutola konzentriert sich auf die BoI,user boppa schreibt irgendwo anders, user flemming Analysen gehen hier ab,...

Da kann man wieder einmal nur eine sehr gute Analyse von user Dr. rüüüüübi hier einstellen betreffend die AIB natürlich



Zitat
 
 

06.08.14 10:58

#1901  




Ich muß halt immer wieder erwähnen, dass mir die AIB durch ihren stabilen
Kursverlauf eine gewisse Sicherheit für meine Anlage gibt.
Schau mer mal , d. h. auch :" In der Ruhe liegt die Kraft !



Zitat.: Dr. Rübi, Ökonom i.R. juli 2014
 

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2316
11.12.15 17:39
Weiß einer warum es heute soooooooooooooooooo richtig runtergeht

Vielleicht eine kleine Analyse von einen profi, besonders der letzte Satz hats in sich,..


rübi :
Habe noch mal
 
12.03.15 14:38

#2159  

bei 0,098 Euro nachgelegt.
Denke weiter nach unten geht es wohl nicht mehr  

2683 Postings, 1925 Tage Quintusviking

 
  
    #2318
17.12.15 08:36
Super, danke  

1925 Postings, 1433 Tage derbestezockerAls

 
  
    #2319
20.12.15 09:46
Langfristige Anlage sehr interessant! Werde mir mal einige Stücke in Depot legen.  

699 Postings, 347 Tage VikingZocker

 
  
    #2320
20.12.15 21:00
..werde hier auch reingehen, aber erst wenn die AIB mit der
Kapitalehöhung und dem Resplitt (250:1) durch ist.

Lies mal:

http://www.independent.ie/business/irish/...b-now-worth-34300924.html

Lohnt sich!

Letzter Absatz zu google-translate-deutsch:

Auf dem aktuellen 3,7 cent Preis, sind AIB-Aktien um fast 99.9pc gegenüber 2007 Höhepunkt. Und sie sind fast sicher immer noch viel zu teuer.

Beim derzeitigen Aktienkurs AIB hat einen rechnerischen Marktkapitalisierung von fast 19,4 Mrd. € - eine Zahl, die bis € 25.1bn steigen wird, wenn die neuen Aktien wird der Staat nach der Umwandlung der Vorzugsaktien erhalten werden hinzugefügt. Dies ist umso abwegiger, mit dem Staat der Bewertung dieser Aktien bei nur 1,72 Cent.

Also die schlechte Nachricht ist, während der Staat schließlich die meisten oder alle seine Geld zurück, AIB die vor 2008 Aktionären auch nie tun.


->  Auf meiner Watch-List, mehr momentan nicht!


 

1925 Postings, 1433 Tage derbestezockerViking danke für die Info!

 
  
    #2321
21.12.15 09:20

2683 Postings, 1925 Tage QuintusViking

 
  
    #2322
21.12.15 15:01
Super, danke,......aber sag mal, welche Kapitalerhöhung steht den an???  

1925 Postings, 1433 Tage derbestezockerDie ist doch zur Zeit

 
  
    #2323
21.12.15 15:05
vom Handel ausgesetzt?  

2683 Postings, 1925 Tage QuintusViking

 
  
    #2324
21.12.15 15:16
Sorry, schlecht gelesen, es müssen ja die Vorzugsaktien umgetauscht werden in ordinary shares  

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2325
31.12.15 15:28
Ein Jahr geht zu Ende, aber die AIB ist noch lange nicht zu Ende
User wie boppa, Mutola, rüüüübi haben ihr können gezeigt und haben hier abkassiert
Allen AIB`lern einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2016 mit der AIB

 

2683 Postings, 1925 Tage Quintusaib

 
  
    #2326
22.01.16 15:56
Richtig ruhig geworden hier, dabei gebe es so viele fundamentale news
Rüüübi war immer so optimistisch und dieser ist ein Bankenprofi  

1 Posting, 245 Tage Shareholder123AIB verloren?

 
  
    #2327
26.01.16 15:57
Jetzt rutscht nach der Aktienzusammenlegung der Kurs unaufhaltsam von 8 auf 5 Euro nach unten und liegt derzeit weit unter 5 Euro. Wirklich positive Nachrichten gibt es ja nicht und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Aktie in den kommenden Jahren sich wenigstens wieder verdoppeln wird. Hat hier noch jemand einen Hoffnungsschimmer, dass man mit der Aktie nochmal etwas verdienen kann?  

2683 Postings, 1925 Tage Quintusshareholder

 
  
    #2328
1
03.02.16 14:10
Noch viiiiiiiel zu früh um hier etwas zu verdienen, bei 3,x werde ich einmal überlegen  

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2329
1
26.02.16 09:48
Nicht viel los hier, Zeit ein der "besseren" postings aus der Vergangenheit hineinzustellen, von einen ganz besonderen user,.......es ist...........rüüüüübi
Bitte sehr

rübi:
Hier kann man
 
08.09.14 11:35

#1921  

nichts falsch machen. Man konnte Ende August die Bodenbildung mit ausreichender
Beobachtungszeit verfolgen um dann auch in Ruhe bei 9 Cent zu kaufen.
Der Anstieg bei AIB erfolgt dann immer ca 8 Tage später als bei der Boi.
Wie gesagt, hier kann man nichts falsch machen.
Glaube, dass wir dann auch über 0,15 Euro liegen werden
----------------------------
Seither hat sich die Aktie um sagenhafte 70 % reduziert, noch mal Danke rüüübi nichts falsch gemacht!
 

2683 Postings, 1925 Tage QuintusAIB

 
  
    #2330
12.05.16 14:40
Sehr ruhig geworden hier, rüüüübi hat sich verabschiedet, aus seinen Ankündigungen ist nicht viel geworden und schwingt seit einen Jahr seine grünen Prophezeiungen bei den griechischen Banken, so ehrlich muss man sein
User Mutola leckt seine Wunden irgendwo in einen anderen thread und user Flemming sieht hier wahrscheinlich nach den RS noch die 40 ?
Alles beim alten bei der AIB , A lles I st B estens

 

30 Postings, 3450 Tage rainharutoTeil-Börsengang wohl erst 2017

 
  
    #2331
12.05.16 15:28
Eigentlich sollten 25 % der staatlichen Anteile noch in diesem Jahr an die Börse gebracht werden. Weil zur Zeit Bankaktien aber so schlecht bewertet sind und der irische Staat einen fetten Erlös will, wird das Ganze wohl verschoben.
AIB's IPO kicked back to first half of 2017 - Noonan - Independent.ie
The part privatisation of AIB is likely to be pushed out into next year, Finance Minister Michael Noonan has said.
 

1 Posting, 34 Tage User08152016...

 
  
    #2332
24.08.16 11:21
...ist die Rückgabe von Aktien vom Staat in die Märkte nicht eigentlich negativ für alle bereits investierten Anleger? Vor dem Hintergrund des Themas Angebot/Nachfrage sollte der Kurs dann doch extrem fallen oder...? Es sei denn, die AIB kauft die 25 %, oder zumindest einen Großteil davon direkt selber ein, was auf alle Fälle ein positives Zeichen wäre für deren Finanzkraft.. Wobei ich mir dies nicht vorstellen kann.. Was sagt ihr dazu?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben