Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 477 3703
Talk 427 3170
Börse 41 358
Hot-Stocks 9 175
Rohstoffe 9 90

Aktiendepotvergleich 2013 Mein Depot

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 14.02.13 22:06
eröffnet am: 11.01.13 23:48 von: jordgubbe Anzahl Beiträge: 189
neuester Beitrag: 14.02.13 22:06 von: Trendscout Leser gesamt: 12162
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

264 Postings, 701 Tage jordgubbeAktiendepotvergleich 2013 Mein Depot

 
  
    #1
9
11.01.13 23:48
Bin ja aus der Diskussuion vom Aktiendepotvergleich ausgeschlossen worden, deswegen werde ich hier nochmal mein Depot für 2013 kundtun und meine Ergebnisse aktualisieren.

Bin überzeugt dass ich mit meinem Depot dieses Spiel gewinne !!

AMD   Advanced Micro Devices 20 %  EK  1,77 Euro
OTE    Hellenic Telecom   20%            EK  5,049 Euro
Dei      Public Power    20%                EK  6,08 Euro
Schmolz&Bickenbach 20%                  EK  2,315 Euro
Trina Solar   20%                                 EK 3,15 Euro

Startkapital beträgt 100000 Euro
und mit 4 Aktien bin ich ca 10% imPlus und mit Trina Solar ca 35% im Plus
Tägliche Bekanntgabe der Kurse  wird hier stattfinden plus  Diskussion über mein Depot
Aktienanzahl werde ich hier noch aufführen!

Ausschluss wegen Ehrlichkeit auch nicht schlecht ! lach  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
163 Postings ausgeblendet.

10671 Postings, 5392 Tage Gruenspanre

 
  
    #165
1
30.01.13 11:04
jordgubbe hat sich deaktiviert!
wat bedeutet dat nu?

GAME OVER oder KATJUSCHA macht es so wie angedacht !??!  

209 Postings, 840 Tage tuorTBurnout.....

 
  
    #166
5
30.01.13 11:14

72415 Postings, 5367 Tage Katjuschakann sich ja wieder aktivieren

 
  
    #167
3
30.01.13 11:50
möglicherweise postet nur seine 2.ID grad irgendwo. Da muss man seine andere ID natürlich deaktivieren. Ist aber keine Unterstellung, sondern nur eine Möglichkeit, die das deaktivieren erklären würde.

Na mal abwarten. Mit den wöchentlichen Updates, die er machen wollte, wird's ja sowieso langsam eng. ;)  

50103 Postings, 5268 Tage eckiVielleicht gibt das denjenigen, die so viel

 
  
    #168
3
30.01.13 17:02
Wind gemacht haben zu denken?
"Ist doch kaum Arbeit, aber ich mach es sicher nicht...."
Warum auf 50 beschränken?
Warum nicht mehr updates usw. usf...?

Naja, ich habe mein Depot einmalig hier bei ariva eingerichtet und habe auf click meinen Zwischenstand.
Die Auswahl ist nicht schlecht gestartet, aber das dürfte ja sehr vielen Depots so gehen.

jordgubbe, gib dir einen Ruck und komm wieder.
Bzw. gib wenigstens die Listen weiter, die du schon erarbeitet hast.  

424 Postings, 832 Tage terraXXSchon merkwürdig ...

 
  
    #169
30.01.13 22:24
jordgubbe hätte wenigstens Adieu sagen können ...  

7790 Postings, 1495 Tage fliege77ich war kurz davor ihn zu loben

 
  
    #170
1
30.01.13 22:47
weil das ja wirklich eine intensive Recherche ist.  

858 Postings, 2341 Tage ScentIntensive Recherche?

 
  
    #171
31.01.13 15:58
Es mag IHM was gebracht haben sich damit zu beschäftigen, effizient war seine Arbeit aber sicherlich bislang nicht.
Naja, ich habe mich ja unter Post #50 dazu geäußert.
Seine bisherige Leistung würde ich als "ambitioniert" betrachten, in Befähigung bin ich vernichtender. Mag für ein solches Forum hart und anmaßend klingen, aber wer seine Post´s  ALLE gelesen hat, dürfte mich verstehen.  

72415 Postings, 5367 Tage Katjuschana ja, ich würds nicht ganz so kritisch sehen

 
  
    #172
2
31.01.13 17:55
Grundsättzlich ist seine Arbeit so okay gewesen, und sollte man auch anerkennen.
Allerdings kennt man ja meine Meinung dazu. Es macht eigentlich nur ne Unmenge an Arbeit, aber hilft ja nicht groß weiter, wenn man in den Postings lediglich sagt, aus welcher Branche die Aktienwerte in dem jeweiligen Depot kommen und wie stark sie im plus sind. Meist schrieb er dann nur dazu, ob er die Aktie kennt und die Performence gut oder schlecht findet. Einen inhaltlichen Mehrwert bringt das dem Leser eigentlich nicht.

Ich finds aber eigenbtlich nur schade, weil es so viel Zeit kostet. Hat man ja gesehen. Eigentlich wollte er nach der Kritik im Parallelthread ja wöchentlich ein ausführliches Update machen. Es ist ja erst zu seinem Thread gekommen, weil er meinte meine Wenigkeit ist mit einem zweimonatigen Update viel zu langsam. Jetzt musste er bemerken, dass er mit seinem hohen Zeitaufwand für 3/5 eines Updates schon drei Wochen braucht. Und ich weiß dabei immernoch nicht, ob es die Daten vom zweiten Januarwochenende sind oder er immer die aktuellen Kurse bei jedem Depotupdate genommen hat, was die vergleichbarkeit erschweren würde.

Ertsmla bin ich aber gespannt, ob er wiederkommt. Dieser plötzliche Aufbruch ins Nirgendwo ist etwas seltsam.  

50103 Postings, 5268 Tage eckiVielleicht hat er von seiner Frau eins auf den

 
  
    #173
3
31.01.13 18:56
Deckel bekommen?
"Kümmer dich endlich mal wieder um mich und nicht dauernd um die Depots der anderen....."  

4856 Postings, 3307 Tage FredoTorpedoVielleicht wurde ihm bewußt, dass das spätere

 
  
    #174
1
01.02.13 08:29
Update auch nicht so ganz ohne ist, wie er vielleicht zunächst dachte.
Durch die Vielzahl der "Exoten" muß man die Kurse alle einzeln zusammen suchen. Wären es nur Werte  aus den Dax und TecDax, wär's sicher einfacher.
Oder gibt es eine Möglichkeit, die aktuellen Kurs stets "automatisiert" bzw. per Knopfdruck oder Macro  in eine Excel-Tabelle zu überspielen?

Gruß
FredoTorpedo  

72415 Postings, 5367 Tage Katjuschaja, die Möglichkeit gibts. Haben wir ja früher

 
  
    #175
2
01.02.13 08:38
auch immer so gemacht. Boxenbauer hatte es im Startthread auch nochmal grundsätzlich erklärt. Leider hab ich aber die damaligen Excel-Datein nicht mehr und Boxenbauer auch nicht. Das hätte vieles enorm erleichtert.

Deshalb sagte ich ja auch, dass ein Update als solches eigentlich "nur" 3 Stunden dauert, inklusive Erstellen und Veröffentlichen der Tabellen.

Das Problem ist das einmalige Erstellen der Onlinedatenbank, was man normalerweise Anfang Januar macht. Das dauert 1-2 Tage. Da jordgubbe das Depotspiel aber übernehmen wollte, hab ich bisher so eine Onlinedatenbank nicht erstellt.  

10487 Postings, 4756 Tage lehna#175 Kaaat...

 
  
    #176
2
01.02.13 08:53
das bleibt jetzt an dir hängen. Schon mal Danke im Vorraus.
Jordgubbes Gedöns war mir immer suspekt.
Ich vermute mal, sein Depot ist nicht mehr unter den Top 5. Dann verlieren solche Eintagsfliegen schnell ihr anfängliches aufgebauschtes Pfauenrad.
Kaaat- übernehmen sie....  

5554 Postings, 1373 Tage Trendscoutob es damit geht ?

 
  
    #177
2
01.02.13 08:59

10487 Postings, 4756 Tage lehna#1 Original Jordgubbe:

 
  
    #178
2
01.02.13 09:02
---Bin überzeugt dass ich mit meinem Depot dieses Spiel gewinne !!---
looool.....
Was sind das für komische Börsianer, die das Anfang Januar von sich glauben???
Kat- gib dir nen Schubs und machs....  

72415 Postings, 5367 Tage Katjuschaich werd noch eine Woche warten, ob

 
  
    #179
3
01.02.13 09:26
jordgubbe sich wieder zurückmeldet.

Wenn nicht, werd ich Mitte Februar erstmal eine Auswertung per Hand machen und schauen, wie viel Arbeit das macht. Mal Mecki anschreiben, ob er mir wenigstens das Layout seiner Dateien zur Verfügung stellt. Danach sehn wir mal weiter. Aber 3-4 Auswertungen plus Abschlussauswertung wird es auf jeden Fall in diesem Jahr geben, egal ob ich noch ne Onlinedatenbank einpflege oder nicht.  

10671 Postings, 5392 Tage Gruenspanhmm ..

 
  
    #180
2
01.02.13 09:41
vielleicht hätte er auch seinen stil so weiter durch-gezogen -
doch er mahnte mehr aufmersamkeit ein -
welche er nicht bekam!
nicht jeder ist so computer-taff
und bei seiner benötigten zeit fehlte ihm wahrscheinlich
der ansporn der spielteilnehmer in form von ....

es ist nun leider so wie es ist -
und katjuschas vorgehensweise finde ich ok!  

72415 Postings, 5367 Tage Katjuschatja bezüglich Zuspruch und dadurch eigenem Ansporn

 
  
    #181
2
01.02.13 09:53
hatte ich ihn aber vorgewarnt. Und das wäre im Jahresverlauf noch schlechter geworden, da sich erfahrungsgemäß Monat für Monat und Update für Update immer weniger Teilnehmer für die Auswertungen interessieren.  

10671 Postings, 5392 Tage Gruenspandat stimmt -

 
  
    #182
2
01.02.13 09:55
war aber auch in 012 so schlecht wie jahre nicht!  

4856 Postings, 3307 Tage FredoTorpedoErinnere mich aber noch gute, wie

 
  
    #183
2
01.02.13 10:29
er in seinen Postings ständig von "Verantwortung übernommen => man muß sich kümmern" sprach.

Jetzt hat er zumindest gezeigt, was er unter Verantwortung versteht.

Katjuscha, macht du die Excel-Auswertungen mit Excel-Pivot-Tabellen? Ich habe da gute Erfahrungen bei der Aufbereitung und Auswertung meiner Finanzdaten (Kontobuchungen, Rechungs- und Quittungsbelege usw.) sehr gute Erfahrungen (auch bei Tabellen mit 1000 und mehr Zeilen).
Falls sich das von Trenscout #177 genannte Makro einbinden läßt und funktioniert, läßt sich die spätere Auswertungs- und Aufbereitungszeit wahrscheinlich noch verkürzen.

Gruß
FredoTorpedo  

4856 Postings, 3307 Tage FredoTorpedoVielleicht sollten wir den Thread auch wieder

 
  
    #184
3
01.02.13 10:32
Wechseln, sonst tun wir jordgrube noch zuviel der Ehre an.

Gruß
FredoTorpedo  

858 Postings, 2341 Tage Scentich glaube nicht,

 
  
    #185
3
01.02.13 10:46
das beim geneigten Leser hier viel "Ehrenhaftes" hängen bleibt.
Egal wie sehr der Blender und Effekthascher das für sich in Anspruch nimmt.
Eher ein typisches Negativbeispiel.
Könnte mir aber auch vorstellen, das er plötzlich mit irgend einer Mitleidstour hier nochmals kurz auf sich aufmerksam macht. Würde in das Schema eines solchen Charakters passen.  

72415 Postings, 5367 Tage Katjuscha@Fredo

 
  
    #186
2
01.02.13 10:58
ich nutze normale Excel Datein.

Im Grunde ist die Formatierung ja auch kein Problem. Man gibt für ein Depot 2-3 mathematische Formeln ein, und kopiert das auf die anderen 62 Depots. Das macht einmalig ein bißchen Arbeit, aber auch nicht so viel, dass es ne große Sache ist. Die Startkurse hab ich von CubaMaß ja schon in einer Excel bekommen.

Bei den Updates musste man früher bei Boxenbauer und mir immer nur aus der Onlinedatenbank von comdirekt die aktuellen Kurse als ExcelDatei runterladen und die Spalte dann in meine eigene erstellte Datei reinkopieren. Das war eine Sache von 1-2 Minuten, also kein Ding. Allerdings dauerte es dann halt knapp zwei Stunden, die Depots zu sortieren und nochmal ne Stunde die Tabellen und den Thread zu erstellen.

Wenn ich es jetzt ohne Onlinedatenbank mache, kommen vermutlich nochmal 4-6 Stunden dazu, um die Kurse irgendwo zu suchen und per Hand einzupflegen.  

10487 Postings, 4756 Tage lehnaDas Interesse war wohl auch deswegen ...

 
  
    #187
1
01.02.13 11:28
2012 schlecht, weil viele auf den Urknall warteten und den Euro- Patienten im Koma sahen.
Aktien waren bei den meisten Arivanern out.
Das könnte sich 2013 dank Anlagenotstand ändern.
Daaanke, Kat... für deinen Einsatz....  

4856 Postings, 3307 Tage FredoTorpedoKatjuscha, gerade das Sortieren und

 
  
    #188
3
01.02.13 12:32
Aufbereiten wird bei Pivottabellen vereinfacht:

Du legst in einem Tabellenblatte deine Stammdaten ab und aktualisierst sie dort. Unter
"Daten"-"Pivot-Table" kanst du dann in einem anderen Tabellenbaltt einen Bericht bzw. eine anders gestaltetes Abbild der Stammdaten anlegen. Brauchst du mehrere Sichten, so erzeugst du aus den Stammdaten mehrere Tabellenblätter.

Wenn du anschließend die Stammdaten aktualisierst und ergänzt, braucht du in den Berichten nur jeweils einmal die Funktion aktualisieren aufrufen und der Beicht, einschließlich Formatierung und Sortierung ist jeweils wieder aktuell. Daneben kannst du in den einzenelnen Berichte jeweils filtern, umsortieren und farbig markieren.

Der Nachteil des Pivot-Verfahren gegenüber einer Datenbank ist, daß man in den Stammdaten oft Redundanzen und Hilfssfelder braucht, um Berichte in der gewünschten Form zu erzeugen. Doch das ist dort Kopieren scnell getan.
DEr Vorteil gegenüber einer Datenbank ist, dass ein wenig Üben mit der Pivot-Funktion reicht, um damit schnell und vernünftig umgehen zu können, währed bei Datenbanken und Makros doch etwas mehr Programmierverständnis erforderlich ist.

Wenn ich im Lauf der nächsten Wochen mal etwas mehr Luft habe, werde ich versuchen die Tabellen mal exemplarisch (am Beispiel) auf dem Wege nach zu bilden. Falls es klappt, gebe ich euch hier eine Info.

Gruß
FredoTorpedo

Gruß
FredoTorpedo  

5554 Postings, 1373 Tage Trendscoutbitte ein update ... da eine "meiner" heute abhebt

 
  
    #189
14.02.13 22:06
 
Angehängte Grafik:
r4.png
r4.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben