Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 42 158
Talk 27 116
Hot-Stocks 11 30
Börse 4 12
Rohstoffe 1 4

Aktien-Tagebuch

Seite 1 von 71
neuester Beitrag: 24.10.14 16:42
eröffnet am: 28.10.08 18:00 von: Kneisel Anzahl Beiträge: 1751
neuester Beitrag: 24.10.14 16:42 von: Kneisel Leser gesamt: 194554
davon Heute: 20
bewertet mit 74 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  

1248 Postings, 2188 Tage KneiselAktien-Tagebuch

 
  
    #1
74
28.10.08 18:00
Die CFDs sind tot es lebe die Aktie ! 10.000 Euro Verlust mit CFDs auf VW und das in 2 Tagen.  Damit sind die CFDs vorerst gestorben für mich obwohl bei diesem unfassbaren Anstieg von 200 ? auf 1000 ? in 2 Tagen wohl ein Jahrhundertereignis vorliegt dem ich zum Opfer gefallen bin und ohne VW wäre ich vielleicht mit CFDs erfolgreich geworden.  Der Kampf aber ist erst verloren wenn man ihn verloren gibt. Ich werde das Geld wieder zurückgewinnen aber n u r durch den Kauf von Aktien. Derivate sind ab jetzt a b s o l u t verboten ! Ich werde weiter an Strategien forschen um die Börse zu knacken und eines Tages wenn die 10.000 ? Verlust wieder gutgemacht sind dann werde ich mich auch wieder an die heiligen CFDs ranwagen, denn sie tragen wie auch CMC keine Schuld. Es war allein meine eigene Schuld, Gier und wohl auch Dummheit die das Unglück verursachte. Jetzt aber die Börse völlig aufzugeben bringe ich einfach nicht übers Herz, denn sie war es, die mir erstmalig ein Gefühl von Hoffnung in dieser trostlosen Welt schenkte und die Hoffnung ist noch immer ungebrochen. An der Börse ist u n e n d l i c h viel möglich und auch mit Aktien kann man gewaltige Gewinne machen. Der Boden ist wahrscheinlich nicht sehr weit entfernt. Die Aktien bieten jetzt und in den kommenden Monaten gewaltige Einstiegschancen zu günstigsten Preisen. Es ist noch alles möglich und immerhin kann ich den Verlust auch mit zukünftigen Aktiengewinnen verrechnen und zahle so die nächsten ca. 3 Jahre keine Steuern !

Mein CFD-Tagebuch wird mir und vielleicht auch anderen eine ewige Mahnung sein, dass man erst mit Aktien und vielleicht in einem 2.Schritt mit ungefährlicheren Derivaten wie Optionen gut werden muss bevor man mit der höchsten Stufe, den CFDs anfängt.  

http://www.ariva.de/CFDTagebuch_t292905  
Angehängte Grafik:
1chart_year_volkswagen.png
1chart_year_volkswagen.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
1725 Postings ausgeblendet.

1248 Postings, 2188 Tage KneiselMit Ausnahme der USA !

 
  
    #1727
1
19.09.14 17:37
die mit ihren Dollardruckereien die ganze Welt b e t r ü g e n und b e r a u b e n !!!

Die bekommen auch k e i n e n Cent !!!  

1248 Postings, 2188 Tage KneiselPreise sind doch r e l a t i v

 
  
    #1728
1
20.09.14 10:34
Silber hat die starke Unterstützung bei 18,43 ? s c h o c k i e r n d  nach unten durchbrochen und mir als umfangreichem Silbermünzenbesitzer doch wieder mal auf          b r u t a l e Weise k l a r gemacht, dass Preise r e l a t i v sind und an der Börse einfach      a l l e s möglich ist und auch wenn ich im Posting 1720 geschrieben habe, dass die Preis eingeschränkt relativ sind, so ist mir doch jetzt auch k l a r geworden, dass diese Erkenntnis zwar stimmt, aber letztlich nicht wirklich n u t z b a r ist, denn der Markt und Preis kann und wird länger irrational sein als man selber liquide und deshalb macht es doch keinen Sinn zu versuchen bei scheinbar irrationalen Preisfeststellungen massiv auf die Gegenbewegung zu setzten, denn dieses p e r f e k t e Market-Timing ist einfach                 u n e r r e i c h b a r und deshalb muss man versuchen durch m a x i m a l e Staffelung   die m a x i m a l e Fehlertoleranz zu erreichen !!!  
Angehängte Grafik:
819.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
819.png

1248 Postings, 2188 Tage KneiselNews sind doch i r r e l e v a n t

 
  
    #1729
1
20.09.14 10:45
Das Gleiche gilt für die News wo der Koala immer sagt, News sind irrelevant und das stimmt eigentlich nicht so ganz, denn Nachrichten beeinflussen den Kurs schon, nur leider meist nicht in der erwarteten Weise, denn der Kurs kann bei guten oder schlechten Nachrichten steigen, fallen oder gleich bleiben und ich habe 2 Jahre lange jeden Tag die wichtigen Nachrichten aufgeschrieben und versucht daraus die Kursveränderungen ableiten zu können und es war v ö l l i g unmöglich überhaupt auch nur im Entferntesten einen logischen Zusammenhang zwischen den News und der Kursentwicklung zu finden und so wäre die Formulierung richtiger,  News sind zwar relevant, aber nicht n u t z b a r relevant oder kürzer gesagt News sind nicht effektiv relevant oder im E r g e b n i s dann doch News sind i r r e l e v a n t !!!

Ich selber achte deshalb überhaupt nicht mehr auf die Nachrichten mit Ausnahme von wirklichen E x t r e m n a c h r i c h t e n wenn es um Krieg und Frieden geht wie in der Ukraine etc., a b e r selbst das hat sich als s i n n l o s herausgestellt, denn die Börse reagiert selbst darauf meist nicht mehr logisch wie man an der massiven DAX-Rally der letzten Wochen trotz gefährlicher Ukraine-Krise mal wieder sehen kann !!!
 
Angehängte Grafik:
818.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
818.png

519 Postings, 933 Tage FederalReserve@1726Anleihe

 
  
    #1730
20.09.14 11:09
hey, ich bin hier auf die australischen Anleihen gestoßen. Ic h hatte noch nie Anleihen in meinem Depot. Deshalb hier ein paar Fragen zur oben genanten Anleihe.

Wie kommst du auf 4,XXX Prozent?

Wiso notiert diese Anleihe so stark unter Nominalwert?? Nach der Euro Abwertung die letzten Wochen müsste diese doch aufgewertet worden sein, hiervon keine Spur,warum???

Solange ich dies nicht verstehe, werde ich mich hüten hier mit richtig Geld reinzugehen. Vielleicht bringst du mal Licht ins dunkel.  

519 Postings, 933 Tage FederalReserve@bezog mich auf posting1725 beide male

 
  
    #1731
20.09.14 11:25
"Zur Absicherung von Währungsschwankungen werden die Australischen Anleihen jetzt mit EUR-AUD Long-CFDs tradingmäßig vampirisiert und das bringt dann auch noch weitere Rendite und gegen fallende Renditekurse wird der Bund-Future mit Short-CFDs"

Wie willst du die Währungsschwankungen denn ausschalten??? Mit oben genannter Absicherung gehst du ja doppelt long in aussi Dollar!!!???
Desweitere was ist mit CFD Gebühren???Wie hoch sind diese denn das sich diese Strategie über einen längeren Zeitraum fahren lässt???
 

1248 Postings, 2188 Tage KneiselIch verstehe es leider auch nicht so richtig

 
  
    #1732
20.09.14 11:36
warum die Anleihe so tief steht, aber da sie zu 100% zurückgezahlt wird ist diese Differenz von 100% - 91% = 9% Kursgewinn auf die Laufzeit zu verteilten, was eine Effektivverzinsung von 4,08% entspricht wenn man bis am Ende durchhält !!!

Die Währungsschwankungen werden durch Euro-Long-CFDs genutzt, denn wenn man eine Fremdwährungsanleihe kauft, dann tauscht man den Euro in AUD um und wenn man dann auf EURO Long geht tauscht man praktisch zurück und schaltet so das Währungsrisiko aus.
Natürlich wird das m a x i m a l gestaffelt mit kleinen Einsätzen von nur 100 ? bei CMC-Markets gemacht und grundsätzlich nur zu einem Bruchteil des Anleihenbetrags, denn ich will ja eigentlich raus aus dem Drecks-Euro. Die Kosten liegen so bei vielleicht 2% Zinsen im Jahr, aber die Währungsschwankungen sind über ein Jahr zusammengerechnet dutzende Prozent so dass man die Kosten locker wieder reintraden kann und der Kauf selbst kostet nur minimalen Spread weil die Währungen die liquideste Anlageform der Welt sind !!!  

519 Postings, 933 Tage FederalReserve@1731 Berechnung

 
  
    #1733
1
20.09.14 11:56
130,487172 AU Dollar stehen die Anleihen bei Wechselkurs 1,4374, da 1,4374 X 90,78.

Wenn es nun auf 100% 3,25% Zinsen gibt wären wir nach meiner Rechnung doch bei 2,49% effektiv Verzinsung, also auf die 130Dollar bezogen.

In Euro Basis macht dies jetzt natürlich auch keien Unterschied mehr, denn dort sind es auf Euro umgerechnet ja auch 2,49%

Rechnung 3,25% auf Nominalbetrag der Anleihe wären bei Stückelung von 1000 Dollar 32,5Dollar

umgerechnet in Euro wären dies bei (1,4374) 22,61Eur pro 1000Dollar. Da 1000 Dollar 695,7Eur sind wäre dies eine NOMINAL Rendite von 3,25% auf 100% bezogen.

Die 3,25% beziehen sich ja nur auf die Ausgabe!!!

Somit haben wir aktuell gerade eine viel niedrigere Verzinsung, nämlich die effektiv Verzinsung von 2,49% , deshalb verstehe ich nicht wo die 4,XXX% herkommen sollen.

Aber vielleicht habe ich ja irgendwo etwas übersehen und du korrigierst mich. Denn 4% wäre echt ein Hammer. Auch wenn ich glaube es werden wohl eher die 2,49%, sein PLUS Währungschwankungen. Welche dieses, auf den ersten Blick TOP Investment für mich zumindest unattraktiv machen, da ja schon allein die Gebühren zur Währunsgabsicherung, die Rendite auf Tagesgeld niveau , von Kursschwankungen der Anleihe mal abgesehen, schrumpfen lassen. Hinzu kommen vielleicht noch Gebühren da Fremdwährungsanleihezahlungen je nach Depot Bank eventuell durch Provisionen abgerechnet werden.

Insofern sihet es eher anch magerer Rendite mit zusätzlichem Währungsrisiko aus. Alles in allem "kein Super Cou".
Lieber noch mal auf 2011 reloaded warten und italienische Anleihen mit effektiv Verzinsung von 7% plus Kurschancen nach oben ergattern. :=)  

519 Postings, 933 Tage FederalReserve@1729

 
  
    #1734
20.09.14 13:46
Was haben die roten Linen in deinem Dax Chart für eine Bedeutung???  

1248 Postings, 2188 Tage KneiselDas sind Unterstützungen und Widerstände

 
  
    #1735
1
20.09.14 14:08
an denen es charttechnisch eine erhöhte Wahrscheinlichkeit gibt des Kurs dreht !!!

Nochmal zur Renditeberechnung der Fremdwährungsanleihe:

AU3TB0000150

Wenn die Rendite wirklich nur 2,49% wäre dann dürfte unter Kennzahlen dieser Anleihe nicht kommen Rendite 4,14% und bei der Deutschen Bank wird auch eine Effektivrendite von über 4% angezeigt und die würden doch niemals das Risiko eingehen falsche Renditen anzugeben wenn man sie heute wegen jeder kleinen Falschberatung verklagen kann !!!  

519 Postings, 933 Tage FederalReserve@mmh

 
  
    #1736
2
20.09.14 14:43
Gute Frage, es bleibt mir ein Mysterium. Müsste man mal bei der Deutschen Bank anfragen wie diese auf diese 4% kommen.

Was ich auch gesehen habe es wird ja zweimal diese 3,25 % ausgeschüttet welche ja in Euro nur 2,49% sind. Dies wären dann ja knappe 5% wenn dies so richtig ist

Aber generell aus meiner Erfahrung heraus, würde ich mich nicht auf solch ein Geschreibsel von geschönten Websites verlassen. Es ist schließlich dein Geld welches im Ernstfall im Feuer steht. Aber sollte dies stimmen sähe dies schon anders aus. 5% haben oder nicht ist halt schon ein Unterschied.  

1248 Postings, 2188 Tage Kneisel17-Jährige Australische Staatsanleihen gekauft

 
  
    #1737
1
26.09.14 16:09
Dieser EUR-USD-Crashchart lässt P a n i k aufkommen, denn das könnte bereits der Anfang vom Ende des Euro sein und deshalb habe ich jetzt  gleich 5.000 D r e c k s ? Euro in         s i c h e r e 8.000 Australische Dollar umgetauscht durch den Kauf der  17-Jährigen Australien-Staatsanleihe AU3TB0000150 und mir fehlen n u r noch w e n i g e Wochen um praktisch k o m p l e t t draußen zu sein aus der dem T o d e geweihten Verräter-Währung Euro und das wird ein unbeschreibliches H o c h g e f ü h l sein !!!

Der D r e c k s ?Euro ist vor allem gegenüber dem USD so stark gefallen, während er gegenüber dem Australischen Dollar noch eine relative Stärke aufweist, was natürlich ein großes G l ü c k ist und wohl mit dem starken Preisverfall der Rohstoffe in den letzten Wochen zu tun hat, denn Australien ist ein Rohstoffland und leidet unter dem Preisfverfall, aber ich komme so noch r a u s aus dem D r e c k s ?Euro zu g u t e n Umrechnungskursen bevor er vollends v e r r e c k t !!!

Die Rendite allerdings beträgt jetzt nur noch 3,9% und die 4% waren schon psychologisch gesehen schöner, a b e r diese Zinsen sind ja sowieso nur ein Z u b r o t, denn da die Währungsräume Australischer Dollar, Norwegische Krone, Kanadischer Dollar und Neuseeland Dollar k l e i n e Währungsräume sind,  macht das diese Währung e n o r m volatil und damit p e r f e k t geeignet zum Trading und zur Vampirisierung der Fremdwährungsanleihen mit EUR-AUD-Long-CFDs und zusätzlich wird auf der Shortseite noch mit Bund-Zinsfuture-Short-CFDs vampirisiert so dass am Ende g i g a n t i s c h e  Renditen rauskommen werden !!!

I  l o v e my  s w e e t  seventeen !!!
 
Angehängte Grafik:
815.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
815.png

1248 Postings, 2188 Tage KneiselG e i l das n e u e SAMSUNG GALAXY TAB S 8.4

 
  
    #1738
1
26.09.14 19:45
Ha, Ha, der Deutsche kauft nur ein wenn er A n g s t hat sein G e l d zu verlieren !!!

Das hat mich jetzt bei dem m a s s i v e n Euro-Verfall dazu gebracht das neue SAMSUNG GALAXY TAB S 8.4 Zoll für 499 ? zu kaufen und dazu noch einen weiteren 1und1 2 Jahres-Vertrag für 20 ? im Monat denn es ist ja n u r D r e c k s ?Euro muss man sich immer wieder sagen das Teil ist M e g a g e i l mit einer G r a f i k zum auf die K n i e gehen mit der g e i l e n Amoled-Technologie wo jedes Pixel einzeln beleuchtet wird und so eine Bildschärfe entsteht die b e s s e r als die R e a l i t ä t ist die n u r von der l a h m e n linken Sonne beleuchtet wird !!!

WOW kann man da nur sagen und ich bin f ü r  i m m e r ein m a x i m a l treuer Gefolgsmann von Samsung und natürlich auch Aktionär obwohl ich auch Apple-Aktien haben, a b e r die sind sowas von g e s t o r b e n für mich als U s e r, wenn man e i n m a l SAMSUNG erlebt hat ist Apple nur noch D r e c k, der D r e c k des D r e c k s !!!

Ja,  d a s  ist E i n f a c h h e i t in der Bedienung, jetzt werden alle Apps von meinem Samsung Note gerade runtergeladen und ich habe n i c h t  e i n m a l danach f r a g e n müssen, sie haben meine  W ü n s c h e gekannt bevor ich sie selber kannte !!!

Das hat bei Apple n i e so einfach  funktioniert und ich dachte jetzt schon, verdammt jetzt musste wieder a l l die ganzen Apps einzeln runterladen, was für ein A l p t r a u m und bei Apple wäre es vielleicht auch irgendwie möglich bloß muss man ein Raketenwissenschaftler sein um den Weg zu finden und deshalb sagen ich ganz k l a r als ehemaliger Apple-User, dass die angebliche Einfachheit der Bedienung bei Apple ein M y t h o s  ist und ein L ü g e dazu und dann noch die ganzen Beschränkungen, dass sie einen in einen komplett geschlossenes System zwingen wie in ein Konzentrationslager und dass auch noch zu extrem überteuerten Preisen da kann ich nur sagen F u c k  Y o u Apple, n i e wieder werde ich auch nur e i n e n Cent auf Apple setzen !!!

Mit diesem Samsung-Monster habe ich jetzt e n d l i c h ein richtig g r o ß e n Bildschirm mit dem es auch möglich ist die Aktiencharts von Tradesignal Online im Geschäft anzuschauen ohne Augenkrebs zu bekommen und zugleich ist der Bildschirm aber immer noch so k l e i n dass man ihn vor dem Chef verbergen kann !!!

G e n i a l, damit habe ich jetzt das W e r k z e u g um r u n d um die U h r  Aktiencharts nach G r o ß c h a n c e n absuchen zu können und vielleicht kann ich es damit sogar schaffen die I n r a d a y z e i t e b e n e des T e u f e l zu stürmen !!!

Hier noch der Link des Unboxings zu dem g e i l e n revolutionären Gerät mit dem ich die Märkte b e h e r r s c h e n werde !!!

https://www.youtube.com/watch?v=v86X34HPP9s
 

1248 Postings, 2188 Tage KneiselDie horizontale Short-Zins-Future-Staffelung

 
  
    #1739
1
27.09.14 19:51
Tja, es scheint so dass ich die v e r f l u c h t e n Asymmetrien bei den Index-Short-CFDs nach jahreslangem h o f f n u n g s l o s e n und verlustreichen Kampf mit reiner DAX-Short-CFD-Absicherung  der Aktien e n d l i c h durch die m a x i m a l e horizontale Staffelung auf die g e w a l t i g e Zahl von 23 verschiedenen weltweiten Aktien-Indizes unter K o n t r o l l e gebracht habe und während ich früher mit reiner D r e c k s- DAX-Short-CFD-Absicherung meistens verloren habe wenn  die Kurse fielen und leider auch wenn die Kurse stiegen und das trotz ständiger mittlerer fünfstelliger Netto-Long-Postionen so ist jetzt meistens die f a s z i n i e r e n d e gegenteilige Situation eingetreten, dass ich bei fallenden Kursen weit weniger verliere als der DAX und bei steigenden Kursen fast soviel gewinne wie der DAX !!!

Das ist ein geradezu r e v o l u t i o n ä r e r evolutionärer Fortschritt und in dieser Woche habe ich nur -0,37% verloren während der DAX -2,58% und damit das S i e b e n f a c h e verloren hat !!!

O.K. jetzt sind natürlich auch die inzwischen 25 K Norwegische und Australische Anleihen dabei  und die sind gut gestiegen in der letzten Woche, a b e r das zeigt ebenfalls, dass ich mit dem zusätzlichen Investment in Anleihen durchaus auf dem r i c h t i g e n Weg bin und so ein wenig S t a b i l i t ä t ins Gesamtdepot bringen kann !!!

A b e r entscheidend ist an der Börse aus den F e h l e r n der Vergangenheit zu l e r n e n und nicht den g l e i c h e n Fehler mit dem Bund-Future zu machen wie beim DAX und deshalb werde ich ab jetzt auch die Bund-Future-Short-CFDs mit denen ich die Fremdwährungsanliehen tradingmäßig vampirisiere durch weitere Zins-Future-Short-CFDs ergänzen in Form der 10Jährigen-US-T-Notes, denn die Amis wollen die Zinsen ja erhöhen, also sind hier größere Kursverluste und damit Shortgewinne zu erwarten als beim Bund-Future und dann werden noch die britischen UK-Gilts geshortet, denn die Tommies sind sowas von e r l e d i g t, UK steht längst für Umma Kindom, das passiert wenn man Linken zu lange die Narrenfreiheit lässt und das  ist auch der Beweis, dass ein reines Mehrheitswahlrecht schlechter ist als unser Verhältniswahlrecht, und dann sind sie mit 92% Staatsschulden auch noch hoch verschuldet und ohne das Nordseeöl der Schotten wären sie längst p l e i t e, also auch nur ein Frage der Z e i t bis die Abkacken werden, man muss nur w a r t e n und wie ein Geier über dem sterbenden britischen Kadaver k r e i s e n und natürlich schön maximal gestaffelt mit CFDs von CMC Shorten und da sie die gleichen        m i e s e n Gelddrucker sind wie die Amies hatten sie 2013 eine Inflationsrate von 2,6% gegenüber 1,5% von Deutschland, aber natürlich auch nur mit geschönten Inflationsstatistiken ex Inflation und deshalb werden die Tommies g e z w u n g e n sein die Zinsen sogar noch stärker als die Amis zu erhöhen und das bedeutet m a s s i v fallende Anleihenkurse und damit s a t t e Shortgewinne !!!

Aber die K r o n e des Shortens werde ich mir mit den D r e c k s ?Banken aufsetzen, denn wir wissen doch alle dass die Banken praktisch p l e i t e sind und k e i n  einziges der Probleme die zur letzten Bankenkrise führen gelöst ist, also ist die nächste und dann wahrscheinlich f i n a l e Bankenkrise nur eine Frage der Z e i t und dann schaut euch mal den Chart an was mit Shorts  m ö g l i c h wäre wenn der D r e c k s ?Euribor-Zinssatz wieder von fast Null auf 5 oder n o c h höher steigen würde, denn dann wäre ich r e i c h und deshalb müssen Shorts auf den Euribor u n b e d i n g t sein, also die Zinsen zu denen sich die Banken untereinander in der D r e c k s ?Eurozone Geld leihen und j e d e r von uns weiß was passiert in der nächsten u n a u f h a l t s a m kommenden Eurokrise und damit automatisch auch f i n a l e n Bankenkrise, den die S c h e i ? steigt diesmal nicht nur auf 5% sondern ins U n e n d l i c h e und wenn a l l e Banken wieder  p l e i t e sind wird kein  d r e c k i g e r Euro-Politiker noch w a g e n auch nur e i n e einzige Bank auf Kosten der Bürger zu retten um nicht bereits am n ä c h s t e n Tag an der W a n d zu stehen !!!

Ha, Ha, Haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa das wird der T r a d e meines Le b e n s und absolut    t o d s i c h e r denn was ist s i c h e r e r als das der Euro v e r r e c k e n wird und mit ihm ein G r o ß t e i l der Banken !!!
 
Angehängte Grafik:
814.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
814.png

1898 Postings, 1791 Tage SufdlLöschung

 
  
    #1740
1
02.10.14 21:45

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 03.10.14 20:11
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung - Absolut unangemesse Äußerung.

 

1248 Postings, 2188 Tage KneiselAuch noch das SAMSUNG GALAXY TAB S 10.5 gekauft

 
  
    #1741
05.10.14 14:01
Wenn man sich den b r u t a l e n Crashchart EUR-USD anschaut wird deutlich, dass der Euro noch n i e so schnell und ohne jede Gegenbewegung gefallen ist !!!

Da kommt schon P a n i k auf, dass hier der f i n a l e Crash des Euro vorliegt und deshalb habe ich auch noch das größere SAMSUNG GALAXY TAB S 10.5 gekauft, denn diese Importprodukte könnten bald u n b e z a h l b a r für uns werden !!!

Ein weiteres Problem ist jetzt, dass ich durch die m a x i m a l e horizontale Staffelung die   g e w a l t i g e Zahl von 32 verschiedenen Basiswerten im CMC-CFD-Konto laufen habe,  in Form von 23 verschiedenen Indizes  Short,  4 verschiedene Zinsfutures Short,  Gold und Silber Short und EUR-USD, EUR-NOK,EUR-AUD Long, die noch um EUR-NZD und EUR-CAD ergänzt werden sobald die Staatsanleihen aus den beiden Staaten gekauft sind !!!

Das bedeutet inzwischen einen Arbeitsaufwand von mindestens 3 Stunden am Sonntag nur für die Ermittlung der Wochengewinne bzw. Wochenverluste  !!!

Schlimmer noch aber ist, dass diese maximal horizontal gestaffelten Basiswerte auch noch m a x i m a l vertikal zu je 100 ? gestaffelt werden um die m a xi m a l e Fehlertoleranz zu erreichen und das bedeutet allein bei der l e i d e r größten Position EUR-USD Long bei einem Gesamtwert von 21.400 ?  und einen Gesamtbuchverlust von -1.300 ?,der hoffentlich von entsprechenden Devisenkursgewinnen bei den US-Aktien aufgefangen wird, dass hier die g e w a l t i g e Zahl von 214 Staffelpositionen vorliegt und solange der Markt r u h i g ist macht die l e i s t u n g s s t a r k e Hardware des Samsung Note 3 noch mit, aber sobald es volatil wird und sich die Kurse  im Sekundentakt ändern bricht die Leistung fast auf N u l l ein und es ist praktisch unmöglich überhaupt Positionen aufzulösen oder zu erhöhen und gerade bei hoher Volatilität wird ja der Markt ineffizient und ermöglicht Schnäppchenkurse !!!

Die neuen Samung  Tablets scheinen etwas schneller zu sein, aber auch sie kommen da an ihre Grenzen und jetzt ist mir auch klar geworden woran das liegt, denn auch wenn diese Samsung-Geräte die neueste und schnellste Technik enthalten,  haben Vergleichs-Benchmarks der neuesten Smartphones vs. Desktop-PC das u n f a s s b a r e Ergebnis gebracht, dass der PC um das Z e h n f a c h e schneller ist, was daran liegt, dass die Smartphone-Prozessoren nur sehr geringe Mengen Strom verbrauchen dürfen um den Akku nicht in kurzer Zeit leerzusaugen während der PC an der Steckdose aus dem V o l l e n schöpfen kann !!!

Es gibt also keine Hoffnung dass die Hardware der Smartphones jemals auch nur im Entferntesten an den PC rankommen wird und so bleibt nur übrig an den anderen Stellschrauben des Smartphones zu drehen, denn die m a x i m a l e Staffelung wird          n i e m a l s aufgegeben, denn erst durch diese dadurch mögliche m a x i m a l e  Fehlertoleranz bin ich überhaupt in der Lage zu den nur 10% Gewinnern an der Börse zu gehören, auch wenn ich leider bei den 10% Gewinnern nur ein k l e i n e s Licht bin und auch noch nicht sagen kann ob mein System der ständigen Netto-Long-Position in einer Baisse nicht t o t a l zerlegt wird !!!

Die weiteren Stellschrauben des Smartphones sind Tuning-Möglichkeiten mit Apps wie Task-Killer, Memory Booster und Startup-Manager, aber auch die bringen nicht so viel wie erhofft und dann wäre da noch die  neue Smartphone-Flat + Tablet-Flat bei 1&1, die einen            g e w a l t i g e n Geschwindigkeitszuwachs von bisher 3 Megabit auf 20 Megabit, also mehr als das S e c h s f a c h e bringt, aber ich fürchte dass tatsächlich die Hardware der Flaschenhals ist und nicht so sehr die Internetverbindung, denn jetzt am Freitag war es an der Börse ziemlich volatil und da habe ich mit den 16 Megabit  WLAN vom PC auch massives Ruckeln gehabt !!!

Gut vielleicht hätte ich gleich die 1&1 Profi-Smartphone-Flatrate nehmen sollen mit bis zu   g e w a l t i g e n 50 Megabit LTE-Geschwindigkeit, aber ich fürchte es würde nichts ändern, allein wenn man sich schon anschaut, dass die Smartphones nur 3 GB Hauptspeicher haben während mein PC 8 GB Hauptspeicher hat !!!

Na ja, jedenfalls ist es l e b e n s b e d r o h l i c h bei meinen g e w a l t i g e n jetzt schon wieder s e c h s s t e l l i g e n Summen an CFDs im Notfall nicht eingreifen zu können und deshalb muss ich mich jetzt zu einem Smartphone-Experten fortbilden um das Maximale aus den Geräten rausholen zu können und jetzt habe ich als ersten Schritt 5 verschiedenen Smartphone-Online-Magazine in die Favoriten aufgenommen, aber ich fürchte es gibt da keinen anderen Ausweg als ein High-End-Gamer-Notebook zu kaufen und jeden Tag mit ins Geschäft zu schleppen n u r für den N o t f a l l wenn unbedingt eingegriffen werden muss !!!

Für diesen Fall habe ich mir jetzt noch gleich 2 sauteure spezielle Notebook und Tablett-Rucksäcke bei Amazon bestellt,  die so viele Taschen haben, dass man da mit  Hardware für tausende Euro unterwegs ein kann !!!

All die Panikkäufe fallen allerdings l e i c h t wenn man sich den Crash-Chart des Euro-USD anschaut, denn da muss man schon t i e f schlucken !!!
 
Angehängte Grafik:
813.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
813.png

1248 Postings, 2188 Tage KneiselNoch eine 1&1 Notebook-Flat dazu

 
  
    #1742
05.10.14 17:07
Ich hatte bereits seit Jahren eine fast nie genutzte Notebook-Flat für 10 ? im Monat, die n u r für den N o t f a l l eingerichtet wurde, um immer auf das CFD-Konto zugreifen zu können wenn das Smartphone versagt und jetzt habe ich die PIN nicht mehr gewusst und den Surfstick mit 3 facher Falscheingabe gesperrt !!!

Es hat Stunden gedauert bis ich mit der Super-Pin das Ding wieder zum Laufen brachte nur um dann mit Entsetzen zu sehen, dass der Stick v ö l l i g veraltet ist und nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit von 10 Kilobit pro Sekunde läuft und damit konnte ich nicht mal mehr eine Internetseite öffnen,  also musste gleich der neue 1&1-Notebook-Flat-Tarif her mit 15 M e g a b i t pro Sekunde was das T a u s e n d f a c h e ist !!!

Aber an der S i c h e r h e i t sollte man bei den g e f ä h r l i c h e n CFDs nicht sparen, denn sonst wird es w e i t teurer als die 6,99 ?  im Monat !!!

Zusätzlich habe ich das D-Netz der Telekom gewählt, denn die neuen Handy- und Tablet-Flats sind im E-Netz von o2 und somit habe ich d o p p e l t e Sicherheit denn zweit verschiedene Netze werden wohl kaum gleichzeitig ausfallen !!!

Und zusätzlich liefern sie neben dem Surfstick noch eine weitere Sim-Karte dazu, so dass ich vielleicht ein weiteres noch s c h n e l l e r e s Smartphone einsetzen könnte !!!

Bleibt nur noch ein passendes Notebook und ich glaube es ist doch besser kein Gamer-Notebook zu kaufen, denn die haben einen riesigen Bildschirm und es ist ja nur für den      N o t f a l l im Geschäft gedacht und da brauche ich etwas kleines unauffälliges das zugleich h ö l l e n s c h n e l l sein muss !!!

Vielleicht eine diesen neuen Notebooks wo man die Tastatur entfernen kann dann wäre die Tarnung p e r f e k t !!!

Verdammt, jetzt reicht es nicht mehr das DAX-Wochen-Benschmarking zu machen, aber eigentlich ist das diese Woche gerechtfertigt erst nächsten Sonntag für 2 Wochen das Ergebnis zu ermitteln, denn der DAX hatte am Freitag geschlossen und würde wohl 1% höher stehen, also wäre das Ergebnis ohne die DAX-Short-CFD-Verluste v ö l l i g verzerrt und w e r t l o s !!!

Gut die Steuererklärung 2013 wollte ich heute auch machen, aber dann gibt?s halt wieder ne Zwangsgeldandrohung denn das hier ist jetzt vielleicht l e b e n s w i c h t i g und außerdem muss ich wegen der 8.000 ? Kapitaleinkünfte auch noch 2.000 ? Steuern nachzahlen nur weil es mir unangenehm war die 20.000 ? DAX-Short-CFD-Verlustvorträge von Flatex bescheinigen zu lassen, aber irgendwie zahle ich lieber die 2.000 ? !!!
 

1248 Postings, 2188 Tage KneiselNoch ein Lenovo Yoga 2 ich muss es riskieren

 
  
    #1743
1
05.10.14 20:04
Verdammte Schei? es ist nicht mehr genug Geld auf dem Kreditkartenkonto, a  b e r für was sind denn Kreditkarten da v e r f l u c h t, ist es nicht so dass man auf Kreditkarten      K r e d i t nehmen kann ?

Mir fehlen nur 100 ? für die 899 ? für das g e i l e Lenovo Yoga 2 Convertible Notebook mit 13,3 Zoll Full HD Display u n d vor allem einem verdammt schnellen Intel Core i5-4210U Prozessor mit 2,7 GHZ, und w i c h t i g 8 GB RAM wie in meinem PC und 500 GB SHDD Festplatte und Touchscreen und Windows 8.1 und ob ich das in 2 oder 3 Tagen noch für den H a m m e r p r e i s von 899 ? bekomme ist sehr unsicher, wo das gleiche Gerät bei Saturn 400 ? mehr kostet , das ist ein absolutes Schnäppchen und die Tastatur kann um 360 gekippt werden, so dass man es wie ein Tablet verwenden kann, also die p e r f e k t e Tarnung am Arbeitsplatz und wenn da CMC-Markets immer noch ruckelt bin ich wirklich am E n d e mit meinem Latein, aber das wird schon laufen, denn es ist wie mein Desktop-PC und bei dem läuft CMC e i n w a n d f r e i schnell !!!

Ich hoffe nur dass mir das kein Ärger mit Amazon einbringt wenn ihre Lastschrift nicht eingelöst wird, denn am Montag wird 3 K überwiesen aber das kommt frühestens am Dienstag an und muss dann noch 1 Tag aufs Kreditkartenkonto umgebucht werden und ich will verdammt nochmal bei Amazon nicht als nicht mehr kreditwürdig gelten und Vorkasse liefern müssen !!!

Mal sehen was die Kreditkarten in Deutschland w e r t sind, denn wenn man sich mit Kreditkarten hier nicht verschulden kann sind sie ihren Namen n i c h t wert und darüber hinaus absolut n i c h t mehr z e i t g e m ä ß, wo der Schuldner doch inzwischen das Non plus Ulta ist für den im Gegensatz zum v e r r a t e n e n Sparer a l l e s getan wird !!!

Wo wird das a l l e s enden, gesund ist das längst nicht mehr !!!

Hier noch Link des g r o ß a r t i g e n Geräts !!!

http://www.amazon.de/...&sr=1-7&keywords=Lenovo+ThinkPad+Yoga

 

1248 Postings, 2188 Tage KneiselIts the Apple-S o f t w a r e Stupid !

 
  
    #1744
08.10.14 21:02
Man, Man, Man durch wie viele H ö l l e n muss man gehen in dieser Welt !!!

Das darf doch alles n i c h t wahr sein, jetzt habe ich in den letzten 2 Wochen schlappe 2.000 ? in Hardware gesteckt um e n d l i c h die CMC-Markets-App f l ü s s i g laufend zu haben anstatt der Standbilder die ein Trading u n m ö g l i c h machen v er f l u c h t und dann schalte ich heute das Samsung Galaxy Note 3 mit dem neuen Datentarif 16 Megabit ein und die Internetverbindung hat wirklich die Power lt. Speedtest,  a b e r das Samsung Note 3 bringt t r o t z d e m nur m a x i m a l  ruckelnde Standbilder v e r f l u c h t, damit ist Trading u n m ö g l i c h und d a n n kam der H a m m e r, denn ich habe spaßhalber in mein altes Apple 4s die nicht mehr benötigte l ä c h e r l i c h langsame alte Simkarte mit 1 bis 3 Megabit eingebaut und ins Geschäft mitgenommen um über Apple l a c h e n zu können und statt dessen musste ich fast w e i n e n, dass ich Apple v e r r a t e n habe zugunsten der Schlitzaugen von Samsung, denn das u r a l t e Miniminismartphone IPhone 4s hat mit w e i t langsamerer Hardware tatsächlich trading m ö g l i c h gemacht, auch wenn es langsam war, aber im Vergleich zu den S t a n d b i l d e r n des Galaxy Note 3 ist das H i g h  S p e e d und da dachte ich plötzlich, jetzt w e i ß t du warum Kommissar Zufall der b e s t e Kommissar ist und warum viele der größten wissenschaftlichen Entdeckungen durch r e i n e n Zufallen entdeckt wurden !!!

Es ist schon s c h o c k i e r e n d, und auch wenn es nur D r e c k s ?Euro sind, so sind auch 2.000 ? D r e c k s ? Euro l e i d e r ein M o n a t s l o h n und ein Monat ist h a r t hier im Konzentrations- und Arbeitslager Deutschland und ein Monat ist v i e l in einem Menschenleben, denn wir  leben zum G l ü c k keine 1.000 Jahre !!!

Nun gut, zurücktauschen wollte ich jetzt die D r e c k s ?Euros trotzdem nicht, denn je weniger von diesem Spielgeld man besitzt desto b e s s e r, aber es  s c h m e r z t mich, dass ich Apple u n t r e u geworden bin wo ich doch so oft selbst sagte, unsere E h r e heißt T r e u e, aber diese enorm hohen Preise von Apple und diese konzentrationslagerartige Unfreiheit in dieser Apple-Welt hat mich einfach angekotzt, aber j e z t bin ich wieder ein     t r e u e r auf L i n i e gebrachter G e f o l g s m a n n und ich s c h w ö r e hoch und           h e i l i g es wird im mobilen Tradingbereich k e i n e weitere U n t r e u e mehr geben  !!!

Tja, den Wert vieler  Dinge erkennt man erst wenn man sie v e r l o r e n hat und Apple ist scheißteuer und wie ein KZ geschlossen, a b e r das ist wie man sieht mehr als
g e r e c h t f e r t i g t, denn dieses open-source K l o Android, wo jeder P e n n e r seinen geistigen E n t a r t u n g e n reinschei? kann ist l a h m a r s c h i g wie eine verfluchte      S c h n e c k e im Vergleich zum g r o ß a r t i g e n IOS 8 und man kann es auch nicht auf die vielen Apps schieben, denn das Uralt-Iphone 4s ist auch voller Apps und läuft um das   Z e h n f a c h e schneller mit einer z e h n f a c h langsameren Hardware, w a s für ein       S c h a n d e für  Samsung !!!

Aber gut, die Lektion ist g e l e r n t, man darf F e h l e r machen im Leben, a b e r man darf sie nicht ständig w i e d e r h o l e n, und daran arbeite ich h a r t Tag für Tag und als Zeichen meiner R e u e und B u ß e gegenüber dem I-Gott Steve Stops,  s c h w ö r e ich    h o c h und h e i l i g, dass ich das neue m a x i m a l große I Phone 6 als a l l e i n i g e s Trading-Iphone, dass n u r fürs Trading benutzt werden darf und k e i n e Verunreinigungen durch andere Apps ertragen muss,  nutzen werde, und n i e m a l s mehr untreu werde !!!

Samsung ist O.K. für E n t e r t a i n m e n t wie Bildzeitung etc., a b e r das I Phone 6 ist   r e i n und e d e l und g e s c h a f f e n um damit als Trader r e i c h zu werden, als            r e i n e s Trading-IPhone für die CFDs und vielleicht noch um Aktien zu kaufen, aber da will ich keine Wetter-App oder anderen m i n d e r w e r t i g e n trivialen D r e c k mehr drauf sehen, denn dafür gibt es Samsung, die ihren Job schon auch gut machen , a b e r wie man sieht n i c h t wenn es in den G ö t t l i c h e n Bereich des T r a d i n g s geht, das ist Apple vorbehalten wie es der I-Gott Steve Jobs für das H o h e und E d l e  b e f o h l e n hat !!!

Um diesem g e n i a l e n und g ö t t l i c h e n Iphone 6 g e r e c h t zu werden, wird          s e l b s t v e r s t ä n d i g l i c h das G r ö ß t e IPhone 6 mit g e w a l t i g e m 5,5 Zoll Display gekauft u n d natürlich in der Farbe G o l d, denn was sonst k ö n n t e diesem      W u n d e r sonst noch g e r e c h t werden als die Farbe G o l d, dem h ö c h s t w e r t i g e n Produkt das n u r sterbende S o n n e n als g r ö ß t e Explosionen im Universum in From der S u p e r n o v a hervorbringen können !!!

J a , G o l d ist e i n z i g e Farbe die das g r ö ß t e IPhone6 5,5 Zoll haben d a r f und das Gerät kann uns Trader alle r e i c h machen !!!

Dazu s c h w ö r e ich das B e s t e vom B e s t e n an mobilem S p e e d bei meinem Provider 1&1 zu kaufen in Form der bis zu 50 Megabit pro Sekunde schnellen LTE Flaterate von 1&1 und wenn es mein l e t z t e s Hemd kosten sollte, denn alles andere wäre wie die P e r l e n vor die S ä u e !!!

Hier noch der Linken zur g e i l e n  g o l d e n d e n I-Phone-Bundeslade !!!

http://store.apple.com/de/buy-iphone/iphone6
 

1248 Postings, 2188 Tage Kneisel13-Jährige Neuseeländische Staatsanleihe gekauft

 
  
    #1745
10.10.14 16:31
B a l d ist es g e s c h a f f t und ich werde in zwei Wochen praktisch k o m p l e t t draußen sein aus dem D r e c k s ?Euro und dann kann ich die Sache auch e t w a s gelassener sehen, obwohl es mir um die t r e u e n deutschen Sparer von Herzen leid tut, a b e r man  d a r f auf diesem H ö l l e n p l a n e t e n Erde nicht zu vertrauensselig sein sonst wird man von der Natur a u s s o r t i e r t !!!

Deshalb habe ich heute erstmalig  neuseeländische Staatanleihen  gekauft und Neuseeland ist einer der letzten AAA-Staaten der Welt mit einer e r s t a u n l i c h geringen Staatsverschuldung von nur 33% und einer sehr geringen Inflationsrate 2013 von nur 0,9% und einer gesunden Demografie von 2,1 Kinder pro Frau und dann sind es auch noch White Anglosaxon Protestants, so dass man sagen kann, b e s s e r geht es einfach n i c h t !!!

Und dann zahlen sie erstaunlicherweise auch noch mehr Zinsen als die restlichen AAA-Staaten, denn der Coupon der bis 2027 laufenden 13-Jährigen Neuseeländischen Staatsanleihe NZGOVDT427C1 ist 4,5%, was beim aktuellen Kaufkurs einer spektakulären  Rendite von 4,27% entspricht und soviel Zinsen habe ich noch n i e m a l s bekommen nicht mal in der guten alten Zeit !!!  

Natürlich sind diese Zinsen n u r ein Z u b r o t den jetzt habe ich auch den ersten             m a x i m a l zu 100 ? gestaffelten EUR-NZD-Long-CFD gekauft und werde so die Anleihen tradingmäßig v a m p i r i s i e r e n !!!

Zusätzlich werden noch Short-Zins-Futures in Form von  Bund-Future,  Euribor, UK-Gilt und 10 Jährige US-T-Notes m a x i m a l gestaffelt gekauft um bei Zinserhöhungen oder anderen Gründen für fallende Anleihenkurse nach unten  a b z u k a s s i e r e n !!!

P.S. Ziemlicher S t r e s s gerade im Markt vor allem bei den Aktien und da wird einem erst k l a r wie s c h ö n es ist in solchen Zeiten vergleichsweise r u h i g e AAA-Staatsanleihen zu besitzen die wie ein s i c h e r Hafen das Investment-Schiff vor der t o b e n d e n See draußen s c h ü t z t !!!

P.S.2 Der einzige Nachteil dieser Neuseeland-Anleihen ist die hohe Stückelung von 10.000 NZD, so dass ich gleich für 6.500 D r e c k s ?Euro kaufen musste !!!
 
Angehängte Grafik:
812.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
812.png

1898 Postings, 1791 Tage SufdlImmer wieder

 
  
    #1746
2
14.10.14 23:12
ein Genuss zu lesen. Und jetzt kommt auch noch Geld in die Kass  : )  

1248 Postings, 2188 Tage KneiselJa, das muss eingerahmt werden !

 
  
    #1747
15.10.14 21:06
Die Zeiten staatstragender Politiker und Diplomaten ist längst Geschichte. Da gab es Leute, die Politik mit Sachverstand gepaart mit Überzeugungen und Enthusiasmus gelebt haben. Politik wird heute von Leuten gemacht, die ihr Leben lang nichts anderes als Polittheater gelernt und zelebriert haben - immer zum eigenen Nutzen. Das Land und besonders die Menschen dieses Landes sind solchen Leuten nur einmal wichtig - am Wahltag.  

1248 Postings, 2188 Tage KneiselDas wars jetzt wohl mit dem Crash

 
  
    #1748
1
16.10.14 19:23
Man spürt jetzt wie schon so oft zuvor intraday beim DAX,  dass er sich so langsam genug  a u s g e k o t z t hat und nicht mehr weiter fallen w i l l  !!!

Ja, wer jetzt noch short geht wird wohl wieder zu den Verlierern gehören und ich hatte bei DAX 10.000 die höchste Shortquote aller Zeiten und jetzt sind m a s s i g Shorts mit schönem Gewinn aufgelöst worden und natürlich sollte es jetzt auch nicht mehr extrem fallen denn sonst wird es t e u e r mit so geringer Shortabsicherung,  aber das wird schon, denn jetzt beginnt bald das letzte und statistisch b e s t e Quartal an der Börse und so erwarte ich in den nächsten Wochen einen massiven Rebound !!!

Für eine großartige Jahresendrally sind die Wirtschaftsdaten aber wohl zu schlecht und deshalb werden die Shorts bereits jetzt mit jedem Anstieg m a x i m a l gestaffelt antizyklisch zurückgekauft und so ist es letztlich egal wo es genau wieder drehen wird, denn wenn man sich beim Markt an den Grundsatz hält oben ist teuer und unten ist billig und bei den Shorts genau das Gegenteil, dann kann man bei m a x i m a l e r Staffelung eigentlich nicht viel falsch machen !!!

P.S. Aber mit den ruckelnden Standbildern von Samsung war das Auflösen der hunderten von Index-Short-CFD-Staffelpositionen eine wahre H ö l l e und deshalb habe ich heute einen Tarifwechsel auf 1&1 All-Net-Flat-Pro mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde maximaler LTE-Geschwindigkeit durchgeführt und dazu die Nano-Sim für das neue iPhone6 Plus !!!

1&1 hat dazu auch noch einen interessanten Satz geschrieben:  Mit dem Apple iPhone 6 bekommen Sie auch das brandneue iOS 8. Erfahren Sie, wie viel Genuss ein ideal auf die Hardware abgestimmtes Betriebssystem bereitet !!!

WOW, daran habe ich bisher noch gar nicht gedacht aber das ist w i r k l i c h ein gigantischer weiterer Vorteil des iPhone 6 Plus gegenüber Samsung, denn dieses verdammte Android muss für h u n d e r t e verschiedener Geräte funktionieren und die Apps die dafür programmiert werden müssen e b e n s o auf unendlich vielen verschiedenen Geräten laufen und das schränkt natürlich die Möglichkeit der Programmierer m a s s i v ein das L e t z t e aus den Apps zu holen !!!

Somit kann ich es jetzt endlich verstehen, wie das u r a l t Mini-iPhone4s s c h n e l l e r sein kann mit der CMC-Markets-Apps als das w e i t schnellere Samsung Tab 3 und die Tablets Tab S !!!

Da bin ich mir jetzt ziemlich sicher, dass es geradezu ein G e h i r n o r g a s m u s bringen wird mit dem neuen Apple iPhone 6 Plus selbst bei größtem Marktstress mit maximaler Geschwindigkeit ohne jedes Ruckeln t r a d e n zu können !!!
 
Angehängte Grafik:
811.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
811.png

1248 Postings, 2188 Tage Kneisel11-Jährige Kanadische Staatsanleihen gekauft

 
  
    #1749
17.10.14 18:38
Heute war es erstmalig schwierig Staatsanleihen zu kaufen, denn die bis 2025 laufende  11-Jährige Kanadische Staatsanleihe CA135087D507 konnte ich über Frankfurt gar nicht bekommen und musste den Auftrag kostenpflichtig löschen um an der Börse Stuttgart für 8.000 CAD zu kaufen und selbst dort hat es 10 Minuten gedauert bis der Auftrag ausgeführt war !!!

Da ist mir zum ersten Mal der Gedanke gekommen, dass es vielleicht gar nicht möglich ist die Anleihen wieder zu verkaufen oder nur mit gigantischen Abschlägen !!!

Insofern ist es doch gut dass ich nicht mehr so viele D r e c k s ?Euros übrig habe, denn die Anleihen sind eine völlig unbekannte Welt für mich und viele H ö l l e n der Anleihen werden sich erst in der Zukunft zeigen, aber ich habe es eigentlich nicht vor diese Anleihen zu verkaufen und werde versuchen bis zur Fälligkeit zu halten !!!

Kanada ist ein weiterer der wenigen verbliebenen AAA-Staaten und ist das zweitgrößte Land der Welt mit g i g a n t i s c h e n Mengen Rohstoffen und einer Inflationsrate 2013 von nur 0,9%. Die Staatsverschuldung ist mit 87% relativ hoch, aber allein durch die Rohstoffe und g e s u n d e gesteuerte Zuwanderung der b e s t e n Köpfe gibt es überhaupt k e i n Risiko und das schlägt sich auch in der geringen Rendite der kanadischen Staatsanleihen von nur 2% nieder, aber  es geht ja vorrangig darum aus dem D r e c k s-Euro rauszukommen und der Zins ist ja auch nur ein Z u b r o t, denn heute habe ich auch die erste Staffelposition EUR-CAD-Long-CFD zu 100 ? gekauft und so wird die Anleihen tradingmäßig vampirisiert und auf der Shortseite ebenfalls mit den Short-Zins-Futures in Form von  Bund-Future,  Euribor, UK-Gilt und 10 Jährige US-T-Note!!!

Seltsam war noch, dass ich bei Maxblue keine Schweizer Staatsanleihen kaufen konnte und die Meldung kam die Gattung ist gesperrt !!!

Schon sehr seltsam und vielleicht ist das der Beginn von Kapitalverkehrskontrollen !!!

Dafür habe ich dann nochmal 10.000 AUD in die 17-Jährige Australische Staatsanleihe AU3TB0000150 gesteckt und da war der Kaufauftrag in S e k u n d e n ausgeführt und es ist schon u n b e g r e i f l i c h dass es einfacher ist den D r e c k s ?Euro ans andere Ende der Welt zu schaffen als die paar Kilometer in die Schweiz !!!

Da ist g e w a l t i g was f a u l, da b r a u t sich was z u s a m m e n !!!

Aber ich bin zum G l ü c k so gut wie draußen aus dem D r e c k s ?Euro und jetzt muss ich die verbleibenden Euros schon zusammenkratzen um noch für anständige Beträge Fremdwährungsanleihen kaufen zu können und das ist unbeschreiblich G r o ß a r t i g !!!

P.S. Gestern habe ich das w u n d e r v o l l e iPhone 6 Plus für 799 ? in G o l d bestellt und die haben  g e w a l t i g e 3 bis 4 Wochen Lieferzeit und wer da Apple shortet ist wirklich ein V o l l i d i o t !!!

P.S. 2 Wie erwartet wurde gestern das Tief bei DAX erreicht und heute der g e w a l t i g e Rebound von +3% den ich gleich genutzt habe um auf b r e i t e r Front Short-CFDs nachzukaufen !!!

 
Angehängte Grafik:
810.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
810.png

1248 Postings, 2188 Tage KneiselKauf Aktie Nr.315: Telefonica Deutschland

 
  
    #1750
21.10.14 15:49
Das F e r n z i e l einmal 1000 (D a u s e n d !!!) verschiedene Aktien zu besitzen bleibt erhalten, auch wenn die Aktien jetzt mit den Fremdwährungs-Staatsanleihen konkurrieren und somit wohl noch J a h r z e h n t e vergehen werden bis ich diese s t o l z e Zahl erreicht habe !!!

Telefonica Deutschland hat E-Plus übernommen und ist damit der größte Mobilfunkanbieter Deutschlands noch vor der Telekom und ich selber bin über 1&1 Kunde in ihrem E-Netz und das ist wirklich erheblich schneller als der gleiche Tarif im D-Netz von Vodafone, auch wenn dafür Vodafone stabiler mit selteneren Ausfällen funktioniert !!!

Heute war ich geschäftlich in Stuttgart und bin erstmalig in den G e n u s s von LTE-Power im E-Netz gekommen und da geht der Speedtest wirklich e x t r e m ab, allerdings ist die CMC-App auf dem Samsung-Note 3 trotzdem nur ruckelnd gelaufen, also liegt es k l a r an dem verdammten Linux-Dreck-Betriebssystem Android und vielleicht auch etwas an Samsung die massig überflüssiger bremsender eigener Apps auf dem Smartphone haben die man nicht löschen kann !!!

Nun ja, bald ist das w u n d e r b a r e iPhone6 Plus da und dann ist e n d l i c h mobiles Power-Speed-Trading möglich !!!

Telefonica Deutschland gehört mit einer Marktkapitalisierung von 11 Milliarden Euro zu den Großen Firmen über 5 bis 30 Mrd. Marktkapitalisierung die zu 200 ? gekauft werden !!!

Das KGV ist zwar negativ, aber sie zahlen eine g e w a l t i g e Dividende von 6% und feuern jetzt 50% der Belegschaft,  was das KGV bald wieder ins Plus bringen wird und charttechnisch sieht es auch v e r d a m m t nach einem S c h n ä p p c h e n aus !!!
 
Angehängte Grafik:
809.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
809.png

1248 Postings, 2188 Tage Kneisel20-Jährige Schweizer Staatsanleihen gekauft

 
  
    #1751
24.10.14 16:42
Tja, Deutsche Bank, wenn es bei euch über Max Blue nicht mal möglich ist Schweizer Staatsanleihen zu kaufen, dann machen die Franzosen eben das Geschäft und deshalb habe ich jetzt bei Cortal Consors  für 1.000 Schweizer Franken die 20-Jährige Schweizer Staatsanleihe CH0127181029 gekauft und erstmalig  1.000 D r e c k s ?Euro in                  w e r t v o l l e und s i c h e r e Schweizer Franken umgetauscht !!!

Damit sind jetzt alle 5 b e s t e n Währungen  der Welt über Fremdwährungs-Staatsanleihen im Depot in Form von Norwegische Krone, Australischer Dollar, Kanadischer Dollar, Neuseeland Dollar und Schweizer Franken !!!

Die Schweizer zahlen trotz der langen Laufzeit bis 2031 leider kaum Zinsen und auf die Minirendite von nur 0,9% pro Jahr behalten sie unverschämt auch noch 35% Steuern ein, aber hier geht es vorrangig um K a p i t a l e r h a l t und da darf der Schweizer Franken als Fluchtwährung Nr.1 in der Welt natürlich nicht fehlen und zusätzlich habe ich jetzt die erste Staffelposition EUR-CHF-Long-CFDs in Höhe von 100 ? gekauft und im Zuge der bald kommenden f i n a l e n Euro-Krise wird der Schweizer Franken auch wieder richtig  volatil werden und dann ist auch maximal gestaffeltes Trading möglich und entsprechende Vampirisierungsgewinne  werden die Rendite m ä c h t i g erhöhen !!!

 
Angehängte Grafik:
808.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
808.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
69 | 70 | 71 | 71  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben