Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 9 75
Börse 2 31
Talk 6 29
Hot-Stocks 1 15
DAX 1 9

Aktien-Tagebuch

Seite 1 von 76
neuester Beitrag: 04.07.15 21:33
eröffnet am: 28.10.08 18:00 von: Kneisel Anzahl Beiträge: 1890
neuester Beitrag: 04.07.15 21:33 von: Maxxim54 Leser gesamt: 233904
davon Heute: 16
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  

1336 Postings, 2444 Tage KneiselAktien-Tagebuch

 
  
    #1
76
28.10.08 18:00
Die CFDs sind tot es lebe die Aktie ! 10.000 Euro Verlust mit CFDs auf VW und das in 2 Tagen.  Damit sind die CFDs vorerst gestorben für mich obwohl bei diesem unfassbaren Anstieg von 200 ? auf 1000 ? in 2 Tagen wohl ein Jahrhundertereignis vorliegt dem ich zum Opfer gefallen bin und ohne VW wäre ich vielleicht mit CFDs erfolgreich geworden.  Der Kampf aber ist erst verloren wenn man ihn verloren gibt. Ich werde das Geld wieder zurückgewinnen aber n u r durch den Kauf von Aktien. Derivate sind ab jetzt a b s o l u t verboten ! Ich werde weiter an Strategien forschen um die Börse zu knacken und eines Tages wenn die 10.000 ? Verlust wieder gutgemacht sind dann werde ich mich auch wieder an die heiligen CFDs ranwagen, denn sie tragen wie auch CMC keine Schuld. Es war allein meine eigene Schuld, Gier und wohl auch Dummheit die das Unglück verursachte. Jetzt aber die Börse völlig aufzugeben bringe ich einfach nicht übers Herz, denn sie war es, die mir erstmalig ein Gefühl von Hoffnung in dieser trostlosen Welt schenkte und die Hoffnung ist noch immer ungebrochen. An der Börse ist u n e n d l i c h viel möglich und auch mit Aktien kann man gewaltige Gewinne machen. Der Boden ist wahrscheinlich nicht sehr weit entfernt. Die Aktien bieten jetzt und in den kommenden Monaten gewaltige Einstiegschancen zu günstigsten Preisen. Es ist noch alles möglich und immerhin kann ich den Verlust auch mit zukünftigen Aktiengewinnen verrechnen und zahle so die nächsten ca. 3 Jahre keine Steuern !

Mein CFD-Tagebuch wird mir und vielleicht auch anderen eine ewige Mahnung sein, dass man erst mit Aktien und vielleicht in einem 2.Schritt mit ungefährlicheren Derivaten wie Optionen gut werden muss bevor man mit der höchsten Stufe, den CFDs anfängt.  

http://www.ariva.de/CFDTagebuch_t292905  
Angehängte Grafik:
1chart_year_volkswagen.png
1chart_year_volkswagen.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
1864 Postings ausgeblendet.

1336 Postings, 2444 Tage KneiselDer Abend an dem die Idee Europa starb

 
  
    #1866
2
24.05.15 18:48
G e n a u so ist es und dafür zahle ich g e r n e 5 ? im Monat an die l e t z t e n verbliebenen Journalisten von Welt-Online !!!

Die Schweine haben uns wieder einmal in den D r e c k getreten mit 0 Punkten
beim Eurovisionsdreck und dabei schuften wir für die faulen Säcke !!!

Es wird Z e i t diesen Europawahnsinn zu beenden !!!

Die sind nicht wie wir und wir nicht wie die und das wird sich auch niemals ändern !!!

http://www.welt.de/vermischtes/article141426777/...-Europa-starb.html

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselKennzeichnung der Relat.Charttechnik-Schnäppchen

 
  
    #1867
29.05.15 13:53
Es gut geht gut voran mit der Suche nach den Relativen Charttechnik-Schnäppchen, denn es gibt doch mehr davon als ich dachte und das ist e n o r m motivierend !!!

Ein Problem ist allerdings, dass bei der  Einbuchung der Charts in die Tradesignal-Online-Relative-Charttechnik-Schnäppchen-Watchlists dann später nicht mehr erkennbar ist w a n n sie eingebucht wurden und das ist z e n t r a l wichtig, denn nur dann kann man später sehen wie r i c h t i g es gewesen wäre an diesen Punkten Long oder Short zu gehen und um dieses System in G r o ß e m Stil zum Trading zu nutzen und damit eine G e l d d r u c k m a s c h i n e zu erschaffen, ist ein entsprechend Großes V e r t r a u e n in das System notwendig und dafür muss man mit der Zeit  H u n d e r t e von Relativen-Schnäppchen-Charts gespeichert haben wo es m e i s t e n s gut gegangen wäre mit den Trades !!!

Deshalb wird ab jetzt immer eine senkrechte Linie durch die Tageskerze des Charts gezogen wo man ein Charttechnik-Schnäppchen erkannt hat  !!!

Den Anfang macht heute die Müchner Rückversicherung die heute ein sehr gutes Relatives Charttechnik-Schnäppchen für Long darstellt, denn die m ä c h t i g e 200-Tage-Linie ist erreicht und zusätzlich eine starke horizontale Unterstützung !!!

Durch die vertikale Linie kann jetzt noch in Wochen und Monaten e r k a n n t werden ob sich hier Long tatsächlich gelohnt hätte !!!

Momentan werden aber keine Aktien-CFD-Rendite-pro-Zeit-Trades durchgeführt, denn Griechenland kann j e d e r z e i t in die  P l e i t e rutschen und das könnte einen  J a h r h u n d e r t c r a s h auslösen bei dem es schon h ö l l i s c h  genug werden würde mit den G r o ß p o s i t i o n e n mit denen ich bereits jetzt im Markt bin !!!
 
Angehängte Grafik:
754.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
754.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselShit, das fängt nicht gut an

 
  
    #1868
30.05.15 19:38
Gleich der erste Relative-Schnäppchen-Chart eine Niete und dann wird die verdammte senkte Linien auch noch nach rechts weiter geschoben verflucht !!!

Diese Typen von Tradesignal-Online nerven ganz schön und der Chart sieht heute auch völlig verschwommen aus !!!

Ich wünschte Apple würde sich um den Bereich der Charts kümmern, denn dann würde die Sache wirklich p e r f e k t laufen und dafür wäre ich auch bereit ein Vielfaches der jetzigen 16 ? im Monat zu zahlen !!!

Aber leider wird das wohl nicht passieren und so bleibt nichts anderes übrig als weiter nachzudenken und ich wünschte schon manchmal das e w i g e Nachdenken wäre mal wenigstens partiell vorbei, aber hier an der Börse herrscht der T e u f e l und da gibt es l e i d e r keine schnellen Antworten sondern nur der r a d i k a l e
Kampf bis zur Selbstaufgabe sonst kann man hier n i e m a l s reich werden !!!  
Angehängte Grafik:
753.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
753.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselApple-Watch ist p e r f e k t !

 
  
    #1869
1
01.06.15 23:53
Heute ist die g ö t t l i c h e Apple-Wacht endlich gekommen und anfänglich war ich geschockt von dem viel zu kurzen Armband bei der kleineren Uhr und war schon nah dran weitere Löcher ins Armband zu stanzen aber das  Youtube-Video hat mich gerettet, denn es ist ein zweites längeres Armband gut versteckt in der Verpackung !!!

https://www.youtube.com/watch?v=56fUVAlKVpU

Die Apple-Watch wird sich r a d i k a l durchsetzen,  das  war mir schon nach wenigen Minuten k l a r und die etablierten Uhrenhersteller können einem wirklich nur l e i d tun, denn für die brechen h a r t e Zeiten an !!!

Ein großer Vorteil eines elektronischen Ziffernblattes ist auch dass man e n d l i c h in der Dunkelheit die Uhrzeit ablesen kann und dazu Temperatur,  Herzfrequenz  , Nachrichten und was sonst noch wichtig ist !!!

G e n i a l das Teil, aber G ö t t l i c h wird die 399 ?-Uhr erst durch die Ariva-DAX-App mit der ab jetzt j e d e r z e i t während des Arbeitstages der Realtime-DAX-Kurs u n a u f f ä l l i g  im Blick gehalten werden kann, denn das Display ist meist schwarz und nur wenn man den Arm hebt wird es sichtbar und s c h l a u auch von Ariva oben oberhalb des DAX-Charts und der DAX-Zahl auch noch klein die Uhrzeit einzublenden wenn der Chef plötzlich unerwartet nach der Uhrzeit fragen sollte  !!!

Sie kennen halt ihre Pappenheimer und wissen dass wir für unsere M i s s i o n die Intradayzeitebene des T e u f e l s zu erstürmen g r o ß e Risiken eingehen müssen, einschließlich den Job zu verlieren !!!

Jetzt e n d l i c h habe ich  die p e r f e k t e n Werkzeuge um zu einem erfolgreichen DAX-Intradaytrader zu werden !!!

P.S.  Eine weitere S e h r gute Nachricht ist, dass die senkrechte Linie bei Tradesignal-Online doch nicht nach recht verschoben wird und da fällt mir wirklich ein S t e i n vom Herzen, denn diese senkrechten Linien werden mir eine unbeschreiblich G r o ß e Kraft geben wenn ich in der Rückschau über H u n d e r t e und T a u s e n d e Charts erkennen kann wie ü b e r m e n s c h l i c h oft man bei den Relativen Charttechnik-Schnäppchen r i c h t i g liegt und somit die L i z e n z zum G e l d d r u c k e n erwerben kann !!!

P.S.2 Wie man sieht geht es jetzt allerdings bei Münchner Rück gerade g e w a l t i g schief, a b e r eine der nächsten Unterstützungen wird die W e n d e nach oben bringen das ist so s i c h e r wie das Amen in der Kirche !!!
 
Angehängte Grafik:
752.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
752.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselBund-Future Wahninn-Das System ist todkrank

 
  
    #1870
04.06.15 14:18
Ein W a h n s i n n was da gerade abgeht beim Bund-Future, er ist im f r e i e n Fall und vernichtet Anstiege von Monaten in Tagen !!!

Fast hätte ich die Nerven verloren und am Top bei 160 die Verluste der Bund-Future-Short-CFDs von über 1.000 ? realisiert, die zum Hedgen und tradingmäßigen vampirisieren der Fremdwährungs-Staatsanleihen gekauft wurden !!!

Jetzt nach diesem Absturz bin ich sogar gut im Gewinn mit der Position und alles nur weil ein v ö l l i g überschätzter US-Anleihen-Profi den Bund-Future als Short des Lebens bezeichnet hat nachdem beim Kurs von 160,69 sogar eine n e g a t i v e
Rendite für die 10-Jahres-Bundesanleihen entstanden ist !!!

Ha, Ha der D e p p hat aber s e l b e r nicht an die M a c h t seiner Worte geglaubt und statt Short zu gehen auf eine geringe Volatilität gesetzt und m a s s i v verloren im G e g e n s a t z zu m i r, denn  ich habe g n a d e n l o s bis zum Top verbilligt und im C r a s h schön abkassiert !!!

Ich als A n f ä n g e r im Anleihen-Bereich habe damit den Bond King Bill Gross radikal g e s c h l a g e n mit der m a x i m a l i g e n Staffelung der CMC-Bund-Future-Short-CFDs !!!

Die m a x i m a l e Staffelung um m a x i m a l e Fehlertoleranz zu erreichen ist damit k l a r der K e r n der W e l t f o r m e l der B ö r s e !!!

P.S. Wie man aber sieht hat die starke Unterstützung bei 150 gehalten, so dass es jetzt wieder aufwärts gehen könnte und dann ist k l a r was ich bei 160 machen werde und wohl auch der Bond King, denn beim nächsten Mal wollen wir ja richtig    f e t t dabei sein und so wie der Gelddrucker Bernake einen k o s t e n l o s e n Bernake-Put für die Aktionäre für Jahre geschaffen hat so erschafft der die N u l l ?Zins-Schwelle bei 160 eine Grenze nach oben die nicht dauerhaft und nicht weit überwunden werden kann und damit für Shorts nichts anderes als die L i z e n z zum G e l d d r u c k e n !!!

Dagegen kann auch der v e r b r e c h e r i s c h e Gelddrucker Draghi  n i c h t s machen denn n e g a t i v e Zinsen sind eine P e r v e r s i o n die zeigt dass das System t o d k r a n k ist !!!

 
Angehängte Grafik:
750.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
750.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselBill Gross in Angst und Schrecken

 
  
    #1871
1
05.06.15 10:37
Selbst absolute Haudegen sind geschockt von den Bewegungen. "Die Turbulenzen versetzen mich in Angst und Schrecken", sagte Bill Gross, ehemaliger Chef des größten Anleihehauses Pimco, der heute bei Janus Capital einen angesehenen Bondsfonds managt, dem Finanzdienst Bloomberg. Das ist insofern bemerkenswert, als Gross noch im April angekündigt hat, gegen deutsche Staatsanleihen zu wetten. Nun scheint er selbst von den dramatischen Ereignissen überrollt worden zu sein.

Ha, Ha, geh in Rente A l t e r Mann, deine Zeit ist v o r b e i !!!

Ihr Anleihen-Typen habt n i c h t s drauf und seid Schlafwagen-Trading gewohnt !!!

Wir von der Aktien-F r o n t sind da durch ganz andere H ö l l e n gegangen und insofern die w a h r e n Haudegen und Spartaner !!!

Damit müssen sich die Investoren daran gewöhnen, dass die als sicher geltenden Anleihemärkte sich nunmehr nicht mehr viel anders verhalten als Aktien- oder Devisenmärkte. Im Klartext: Eine weitere sichere Anlageklasse ist nicht mehr länger existent. "Das Vertrauen in den Bondmarkt erst mal weg ist", sagt Piet Lammens, Analysechef bei KBC Bank.

Das ist eine g u t e Nachricht für uns T r a d e r, denn das Anleihen-Trading wahr mir bisher eindeutig zu l a h m und jetzt können wir auch in dem Bereich G r o ß abkassieren !!!

http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/...illiarden-Euro-Verlust.html


 

2909 Postings, 2047 Tage Sufdlgut analysiert

 
  
    #1872
2
05.06.15 19:30
aber ROHSTOFF trader erleben die Hölle jeden Tag und kämpfen gegen Contango, Währungsrisiken, Kontrahendenrisiko, niemals Hoffnung auf Dividende...

Und doch kämpfen wir weiter, wie des Geyer Schwarzer Haufen, bis wir die ganze Verdammte Kohle aus der Xetra gesaugt haben 😉😊😋😄😆😈😂😝😠  

2909 Postings, 2047 Tage SufdlFlorian Geyer

 
  
    #1873
2
05.06.15 19:49
Wir sind des Geyers schwarzer Haufen, heia hoho,
und wollen mit Tyrannen raufen, heia hoho.

Refrain: Spieß voran, drauf und dran,
setzt auf’s Klosterdach den roten Hahn!

Wir wollens dem Herrn im Himmel klagen, kyrieleys,
daß wir den Pfaffen nicht dürfen totschlagen, kyrieleys.

Uns führt der Florian Geyer an, trotz Acht und Bann,
den Bundschuh führt er in der Fahn', hat Helm und Harnisch an.

.....

Bei Weinsberg setzt es Brand und Stank, heia hoho,
gar mancher über die Klinge sprang, heia hoho.

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: Lufthansa

 
  
    #1874
09.06.15 22:21
Schon erstaunlich wie schwach der DAX gerade ist, aber so kann ich wenigstens auf der Shortseite mal Gewinne kassieren und es ergeben sich endlich eine Menge Relative-Charttechnik-Schnäppchen auf der Longseite und das beste Schnäppchen scheint gerade Lufthansa zu sein, denn heute die weiße Tageskerze gegen den Markttrend zeigt große relative Stärke und dann natürlich die starke Unterstützung und die weit drüber befindlichen gleitenden Durchschnitte !!!

Sobald morgen der DAX öffnet werde ich meinen e r s t e n Rendite-pro-Zeit-Trade Long im Rahmen der Relativen-Charttechnik-Schnäppchen auf Lufthansa wagen und das Kursziel liegt bei 14 ?, was einer g e w a l t i g e n Rendite von 14% entspricht und wenn möglich wird auch erstmalig der Trailing-Stop-Loss eingesetzt !!!

Zwar scheint das momentane Marktumfeld ungünstig für Long, aber irgendwann muss man mal anfangen, denn mit der Strategie sollen ja G r o ß p o s i t i o n e n aufgebaut und die L i z e n z zum G e l d d r u c k e n erworben werden !!!
 
Angehängte Grafik:
748.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
748.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselMega-Relatives-Charttechnik-Schnäppchen: Gagfah

 
  
    #1875
09.06.15 23:04
WOW Gagfah,  d a s nenn ich mal ein M e g a-Relatives-Charttechnik-Schnäppchen wie man es nur s e l t e n zu sehen bekommt und bis zum Top bei 21 ? wären das sogar u n f a s s b a r e +60% Rendite !!!

Den Kaufauftrag für morgen habe ich jetzt gleich eingegeben, denn s o ne Chance bekommt man n i c h t jeden Tag !!!

Natürlich könnte man jetzt einwenden, dass dieser g e w a l t i g e Crash in wenigen Tagen nicht grundlos war, a b e r wenn ich e i n s hier gelernt habe an der Börse dann dass Fundamentalanalyse wertloser D r e c k ist, denn so funktioniert Börse nicht, hat sie noch nie und w i r d sie auch n i e !!!

 
Angehängte Grafik:
747.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
747.png

942 Postings, 402 Tage Einzahler#1875:

 
  
    #1876
1
09.06.15 23:23
Jetzt kaufen, dass nenne ich mutig!  

1336 Postings, 2444 Tage KneiselAktien-Rendite-pro-Zeit-Trades werden aufgegeben

 
  
    #1877
1
12.06.15 11:13
Leider musste ich gerade mit E n t s e t z e n feststellen , dass die Schweine von  ETX-Capital für die beiden Aktien-CFD-Käufe Lufthansa und Gagfah jeweils 10 ? Mindestgebühr kassiert haben und damit sind die so h o f f n u n g s v o l l e n Aktien-Rendite-pro-Zeit-Trades im Rahmen der Relativen-Charttechnik-Schnäppchen l e i d e r kaum gestartet zum T o d e verurteilt worden, denn ich wollte maximal gestaffelte fehlertolerante Großpositionen aufbauen mit vielen verschiedenen Aktien-CFDs und entsprechend begrenzten Einzeleinsätzen und dann geht die Sache nicht mehr auf wenn immer 10 ? Gebühren für Kauf und Verkauf und zusätzlich Zinsen bezahlt werden müssen !!!

Somit bin ich leider gezwungen die Rendite-pro-Zeit-Trades e n d g ü l t i g aufzugeben, aber vielleicht ist es auch besser so, denn bei beiden letzten Aktien-Trades  ist es gleich wieder schief gegangen obwohl der DAX gestern gut gestiegen ist, so dass die Frage ob es einfacher ist mit Aktien oder Indizes Geld zu machen eindeutig zugunsten der Indizes beantwortet ist, denn mit der Unzahl verschiedener Aktien sinkt die Wahrscheinlichkeit richtig zu liegen m a s s i v während man bei Indizes k l a r e Verhältnisse hat bei viel geringerem Risiko und entweder richtig oder falsch liegt aber nicht wie bei der falschen Aktienauswahl im steigenden Markt trotzdem verliert !!!

Aktien sind zu unberechenbar und g e f ä h r l i c h,  wie ich jetzt auch wieder schmerzhaft mit dem -30% Tagesverlust von Gerry Weber erfahren musste,  deshalb werden die Aktien zukünftig nur noch in der e i n z i g bewährten fehlertoleranten Weise i n d e x m ä ß  i g durch die m a x i m a l e horizontale Staffelung auf möglichst viele verschiedene Aktien mit kleinen Einsätzen von ca. 250 ? langfristig gekauft und mit Index-Short-CFDs tradingmäßig gehedscht und
v a m p i r i s i e r t !!!
 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselLangfristige Aktien-Charttechnik-Schnäppchen

 
  
    #1878
1
12.06.15 11:31
Dennoch bin ich der Meinung mit den Relativen-Charttechnik-Schnäppchen eine       g e n i a l e Idee gehabt zu haben und deshalb soll diese Idee nicht ungenutzt vergeudet werden !!!

Deshalb werden die Relativen Charttechnik-Schnäppchen ab jetzt  z w i n g e n d für den l a n g f r i s t i g e n Kauf von Aktien genutzt und zusätzlich muss dann noch eine kurze Fundamentalanalyse gemacht werden, denn beim Kauf für Jahre macht diese ansonsten wertlose Fundamentalanalyse insoweit Sinn, dass man sich keinen Pleiteschrott einhandelt, a b e r die Fundamentalanalyse muss k u r z gehalten werden, denn es ist eben naturgemäß so, dass man Aktien nur dann wirklich günstig bekommt wenn die Fundamentaldaten nicht so positiv sind, es muss halt sichergestellt sein,  dass die Firma nicht in der Existenz gefährdet ist !!!

Ab jetzt gilt für die Aktien n u r noch Relative Charttechnik-Schnäppchen kaufen oder gar nicht kaufen !!!

Jetzt nach dem Abverkauf des DAX gibt es eine U n m e n g e Relativer Charttechnik-Schnäppchen,  aber es sieht jetzt wirklich danach aus, dass Griechenland am Monatsende p l e i t e gehen wird und dann ist mit einem M e g a ?Börsen-Crash wie im Sommer 2011 zu rechnen, also ist der Kauf von Aktien in den nächsten Wochen Tabu und nach dem Crash bei DAX 7.000 wird G r o ß gekauft !!!
 

1791 Postings, 2623 Tage Private BrokerMoin Kneisel...

 
  
    #1879
2
12.06.15 11:44
...die Nummer mit 'ner GR- Pleite halte ich aktuell für unwahrscheinlich, die Lage ist zwar katastrophal, doch letztlich handelt es sich bei der ganzen Kiste um nichts anderes als ein gigantisches Bankenrettungsprogramm...   ...ich habe es hier

http://www.ariva.de/forum/...folgethread-492108?page=471#jump19874549

mal erörtert weshalb uns die Nummer noch sehr sehr lange begleiten wird...

Die Griechen sind auch nicht bekloppt & wissen dies - dahingehend zeigt man sich bis zu einem gewissen Grad auch als unbeugsam - um eben weitere, drastische Einschnitte abzufedern, hierfür wurde die Regierung (auch) gewählt, Kat hat es hier

http://www.ariva.de/forum/...folgethread-492108?page=483#jump19903387

ganz gut auf den Punkt gebracht...

MfG PB

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselDas sind die Linken !

 
  
    #1880
1
13.06.15 20:22
in Kombination mit ihren geliebten Wüstenmonstern !

http://www.welt.de/vermischtes/article142439879/...-wir-dich-tot.html

Sechs Frauen, darunter die Leiterin, und ein Erzieher sind betroffen, sie haben sich noch nicht geäußert. Aber glaubt man dem Mainzer Generalvikar Prälat Dietmar Giebelmann, haben sie auch keine große Betroffenheit gezeigt. Es habe weder eine Erklärung gegeben, wie es dazu kommen konnte, noch eine Entschuldigung.

Auf diesen Satz habe nicht nur gewartet um zu wissen wer da verantwortlich war !

Ihre Linken sollte eure Zyankalikapseln besser immer bei euch tragen wie die Altnazis als das Ende nah war, die g l e i c h e Wichse, aber w e h e euch ihr fallt uns lebendig in die Hand, dann werdet euch wünschen n i e m a l s geboren worden zu sein !!!
 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselAktien-CFD-Rendite-pro-Zeit-Trades mit Aktien

 
  
    #1881
3
15.06.15 22:30
Irgendwie bringe ich es nicht übers Herz die g e n i a l e Idee der Aktien-CFD-Rendite-pro-Zeit-Trades im Rahmen der Relativen Charttechnik-Schnäppchen völlig aufzugeben, denn es könnte die Lizenz zum Gelddrucken sein und deshalb werde ich sie einfach mit echten Aktien anstatt der Aktien-CFDs umsetzen und dann muss es eben etwas mehr Einsatz sein um die Kauf- und Verkaufsgebühren schnell wieder drin zu haben und wenigstens  hat man dann auch keine täglichen Zinsbelastungen wie bei den CFDs und ist auch geschützt vor Betrügereien der CFD-Mafia die teilweise schon stark abweichende Phantasiekurse stellt um Stop-Loss etc. abzufischen !!!

Also vielleicht ein Glück im Unglück dass die Säcke von ETX-Capital Mindestgebühren von 10 ? auf Aktien-CFDs eingeführt haben !!!

Das Konto bei ETX-Capital wird jedenfalls geschlossen, denn die Freiheit von Mindestgebühren war ihr einziger Vorteil und jetzt sind sie nur noch wertloser
D r e c k !!!
 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: Müchner Rück

 
  
    #1882
18.06.15 21:24
Ja, in diesen Zeiten wo s t ä n d i g das Damoklesschwert der Griechenlandpleite über uns hängt erscheint es wie W a h n s i n n ausgerechnet jetzt auf ein Relatives Charttechnikschnäppchen Long durch Aktienkauf zu gehen, wo j e d e r z e i t ein     J a h r h u n d e r t c r a s h möglich ist, aber es ist eben m e i s t e n s so dass die    b e s t e n Relativen Charttechnik-Schnäppchen  d a n n auftreten wenn es               s c h m e r z h a f t ist und deshalb habe ich jetzt den Anfang gemacht mit
dem Kauf von Münchner Rück, die charttechnisch als Superschnäppchen bezeichnet werden kann, denn neben der erreichten starken Unterstützung ist auch noch die 200-Tage-Linie recht weit unterschritten worden,  während der DAX noch w e i t drüber ist und das zeigt dass sie r e l a t i v gesehen s e h r günstig ist !!!

Eigentlich hatte ich mir geschworen vor dem Monatsende und der möglichen Griechenlandpleite keine Aktien mehr zu kaufen,  aber ich weiß nicht wieviel Zeit mir noch bleibt die Weltformel der Börse zu vollenden, denn die Herzschmerzen werden gerade so besorgniserregend stark, dass ich sie nur noch mit Alkohol auf Null reduzieren kann, was zeigt das Alkohol g u t sein muss für das Herz, a b e r so langsam w e i ß ich wie es möglich ist dass Menschen spüren dass sie bald sterben werden, denn genau so fühlt sich das an und ich bin auch in der Hinsicht f r o h die Apple-Watch zu haben mit der jederzeit die Herzfrequenz gemessen werden kann und ich habe mit E n t s e t z e n feststellen müssen, dass mein Vater mit über 80 Jahren und nach einem Herzinfarkt und 9 Stents in den Adern eine Ruhe-Herzfrequenz von 65 Schlägen hat und meine alte Mutter mit 74 Jahren auch eine bessere Herzfrequenz von 75 Schlägen hat und ich selbst ständig bei mindestens 85 liege und alles über 80 ist ein Zeichen dass was nicht stimmt und generell kann man sagen je höher die Herzfrequenz desto geringer die Lebenserwartung !!!

Deshalb habe ich jetzt noch zusätzlich ein mit dem g ö t t l i c h e n iPhone koppelbares Funk-Blutdruckmessgerät bestellt das heute gekommen ist und mir       g r a u t schon jetzt vor den Werten denn sie werden h ö l l i s c h bis t ö d l i c h hoch sein da bin ich mir jetzt schon sicher !!!

Also könnte es v e r d a m m t eng werden mit der Zeit um die Weltformel der Börse zu vollenden und ich darf doch v e r f l u c h t nochmal nicht sterben ohne hier        e r f o l g r e i c h geworden zu sein, ein M e i s t e r oder gar G r o ß m e i s t e r der Börse !!!

B i t t e Gott gibt meinem Herzen noch etwas K r a f t, denn ich brauche noch mehr   Z e i t verflucht !!!

 
Angehängte Grafik:
746.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
746.png

942 Postings, 402 Tage Einzahler@Kneisel:

 
  
    #1883
1
18.06.15 22:50
Geh endlich zum Arzt du Dummkopf, wahrscheinlich brauchst auch ein paar Stents. Aber mit denen kann man auch 100 Jahre alt werden.  

1336 Postings, 2444 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: Lufthansa

 
  
    #1884
1
22.06.15 22:09
DAX +3,72% Tagesgewinn, das ist schon ne Hausnummer und zeigt wie w i c h t i g es ist bei den Charttechnik-Schnäppchen a n t i z y k l i s c h zu handeln bevor die Masse wie heute in Kaufpanik auf den Zug springt und er ohne einen davonfährt !!!

Eine der wenigen Aktien die noch als Charttechnik-Schnäppchen bezeichnet werden  kann ist Lufthansa und deshalb habe ich eben die Klitsche gekauft, denn hier geht  es ja nicht um ein Langfristinvestment sondern ein Rendite-pro-Zeit-Trade der auf wenige Wochen angelegt ist und spätestens bei 14 ? wird wieder verkauft was         g e w a l t i g e n +20% Gewinn entspricht !!!


 
Angehängte Grafik:
745.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
745.png

1336 Postings, 2444 Tage KneiselFür Tiere gelten keine Grenzen

 
  
    #1885
25.06.15 23:22
da sie von ihrer Natur her deren Sinn und Funktion nicht begreifen können.

Ha, Ha, Ha, G r o ß a r t i g der Kerl, ja so langsam solltet ihre linken N a r r e n wirklich das Bündel geschnürt halten, es geht manchmal schneller als man denkt und dann sind die Grenzen z u und ihr f ä l l i g !!!

http://www.pi-news.net/2015/06/...chland-eine-geographie/#more-466839

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1886
2
01.07.15 20:23

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 04.07.15 21:43
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Volksverhetzung - vermutet, zudem höchst beleidigend gegen eine ganze Volksgruppe

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselApple Musik-Das W u n d e r geht weiter !

 
  
    #1887
02.07.15 20:05
Heute kam das IOS-Update und ab jetzt gibt es Apple-Musik für n u r 9.90 ? im Monat und den u n f a s s b a r e n Zugriff auf 30 M i l l i o n e n Musikstücke, WOW  kann man da nur sagen und da musste ich natürlich s o f o r t zuschlagen, denn was sind 9,90 ? im M o n a t im Vergleich zu den sicher schon 4.000 ? oder z w e i  Monatslöhne,  die ich für die iTunes-Downloads gezahlt habe um jetzt die gewaltige  Zahl von 13.463 Musiktiteln  mit einer n o c h gewaltigeren Spieldauer von 49.919 Minuten mein e i g e n zu nennen !!!

Ja, jetzt weiß ich endlich für was die iPhones mit 64 GB und 128 GB Speicher gut sind für jeweils 100 ? mehr statt den l ä c h e r l i c h e n 16 GB die ich habe und das gleich  d r e i f a c h beim letzten iPhone6 Plus, a b e r was ist das schon gegen die 155 GB an gekauften Musikdateien und deshalb kann ich es k a u m erwarten bis das n ä c h s t e iPhone6Plus S im September rauskommt, denn da lege ich o h n e mit der Wimper zu zucken 999 ? auf den Tisch um mindestens 128 GB oder vielleicht sogar 256 GB Speicher zu bekommen und dann wäre es möglich die gesamte Musiksammlung aufs iPhone zu speichern und während der Arbeit zur Steigerung der K a m p f m o r a l und des BIPs einzusetzen !!!

Jetzt aber noch mit dem Zugriff auf 30 M i l l i o n e n Lieder gehts so r i c h t i g ab und dann kann uns n i e m a n d mehr stoppen, dann werden wir D e u t s c h e n alles  ü b e r r o l l e n !!!

Apple ist G ö t t l i c h und wenn man das mal v e r s t a n d e n hat zahlt man         j e d e n Preis !!!

 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselEin bisschen wurmt es schon

 
  
    #1888
03.07.15 19:28
Jetzt lade ich schon den ganzen Tag Lieder runter mit Apple Musik für n u r
9,90 ? im Monat, aber dabei ist dann leider k l a r geworden, dass ich den letzten
m i n d e s t e n 4.000 ? ausgegeben habe, vielleicht sogar 5.000 ? für etwas das ich jetzt ein paar Wochen später praktisch k o s t e n l o s haben könnte und das
w u r m t mich jetzt doch etwas, denn das sind immerhin 2 ganze Monatslöhne und
auch bei Sparquote von fast 100% sind 2 Monate nicht wenig, denn unser Leben ist
k u r z und 2 Monate viel wenn man keine 1.000 (D a u s e n d !!!) Jahre lebt,
a b e r ich t r ö s t e mich damit, dass ich mit den 4.000 ? der g ö t t l i c h e n Firma Apple G u t e s getan habe und damit G o t t e s Werk unterstützt habe,
und das wir a l l e ihnen auch v e r da m m t nochmal s c h u l d i g, denn erst
Apple hat das Mobil-Trading möglich gemacht und jetzt auch mobile Musik die
unser Dasein im Konzentrations- und Arbeitslager Deutschland erst e r t r ä g l i c h
gemacht hat !!!

Natürlich habe ich mit den 4.000 ? auch den K ü n s t l e r n selbst G u t e s getan
und sie sind es ja die uns überhaupt erst diese d r o g e n a r t i g e n Glückgefühle
mit ihrer h o h e n Kunst ermöglicht haben und in diesen Zeiten wo angeblich
im Durschnitt k a u m jemand für Musik überhaupt noch zahlt und ich somit
vielleicht ein W e l t r e k o r d h a l t e r der Geldausgabe für Musik in kürzester Zeit bin ist es ein etwas das mir vor dem E n d g e r i c h t Gottes g e w a l t i g Pluspunkte bringen wird und der K a u f r a u s c h war natürlich auch einfach
nur ü b e r w ä l t i g e n d schön und so viele schöne Gefühle gibt's für und
Deutschen ja wahrlich nicht in dieser g e g e n uns gerichteten Welt !!!

Ja, insgesamt gesehen war es das W e r t und ich habe meinen F r i e d e n damit gemacht, nur um Apple selbst mache ich mir da gewisse Sorgen, denn kann das wirklich aufgehen wenn man für nur 9,90 ? im Monaten 30 M i l l i o n e n Lieder
anhören kann, wer k a u f t da noch Musik im iTunes-Store wo schon e i n e
einzige CD so viel kostet wie ein ganzes Monatsabo mit u n b e g r e n z t e n
Zugriff e i n s c h l i e ß l i c h die Möglichkeit des Downloads und der
Offline-Nutzung !!!

Ich h o f f e ihr habt das w i r k l i c h gut k a l k u l i e r t Jungs, denn ich werde jetzt k e i n e n Cent mehr als die 9,90 ? und Monat mehr zahlen und a l l e s
runterladen was n u r geht !!!
 

1336 Postings, 2444 Tage KneiselLucky Luke, warum hast du uns verlassen ?

 
  
    #1889
04.07.15 20:03
Wir haben dich g e l i e b t und v e r e h r t und dann bis du zu einem Verräter
an unserer Sache geworden, wir brauchen keine zweite FDP und auch keine
weiteren Linken von denen unser Land schon zu 99% durchseucht ist !!!

Du a l l e i n hast es v e r s a u t, du hättest ein F ü h r e r werden können,
u n s e r Führer und statt dessen hast du a l l e s verraten für das wir dich gewählt haben, selbst vom D r e c k s -Euro hört man nichts mehr von dir seit du jeden Monat 40.000 ? Gehalt im Europarlament bekommst, ein Vielfaches deines Prof-Gehaltes und schon warst du k o r r u m p i e r t und hast uns v e r r a t e n !!!

W e g mit dir, du warst es n i c h t Wert, denn wie schon dein von dir so geliebter
Jesus sagte, an den F r ü c h t e n sollt ihr sie erkennen und deine waren l e i d e r faul !!!

Vielleicht schafft es ja jetzt unsere D e u t s c h e Jeane D`Arc  Petry und das sollten a l l e hoffen, denn wenn sie es nicht schafft dann bleibt wohl keine Zeit mehr für eine demokratische Lösung dieser g i g a n t i s c h e n von L i n k e n geschaffenen
Probleme und das sollte n i e m a n d von uns wollen am allerwenigsten ihr Linken,  denn diesmal seid ihr d r a n, das sollte euch k l a r sein, nachdem was ihr angerichtet habt in Europa !!!

http://www.bild.de/politik/inland/...eivorsitzende-41641372.bild.html


 

9119 Postings, 1520 Tage Maxxim54Kranker Kerl

 
  
    #1890
2
04.07.15 21:33
Mach ernst mit Deinem Avantar....aber nicht mit Finger....und die Welt ist um eine Person wie Dir weniger, aber umso reicher!

Such Dir einen Arzt  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 | 76  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben