Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 280 956
Talk 31 435
Börse 189 392
Hot-Stocks 60 129
DAX 32 80

Aktien-Tagebuch

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 23.07.15 20:57
eröffnet am: 28.10.08 18:00 von: Kneisel Anzahl Beiträge: 1903
neuester Beitrag: 23.07.15 20:57 von: Kneisel Leser gesamt: 237257
davon Heute: 62
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

1347 Postings, 2470 Tage KneiselAktien-Tagebuch

 
  
    #1
76
28.10.08 18:00
Die CFDs sind tot es lebe die Aktie ! 10.000 Euro Verlust mit CFDs auf VW und das in 2 Tagen.  Damit sind die CFDs vorerst gestorben für mich obwohl bei diesem unfassbaren Anstieg von 200 ? auf 1000 ? in 2 Tagen wohl ein Jahrhundertereignis vorliegt dem ich zum Opfer gefallen bin und ohne VW wäre ich vielleicht mit CFDs erfolgreich geworden.  Der Kampf aber ist erst verloren wenn man ihn verloren gibt. Ich werde das Geld wieder zurückgewinnen aber n u r durch den Kauf von Aktien. Derivate sind ab jetzt a b s o l u t verboten ! Ich werde weiter an Strategien forschen um die Börse zu knacken und eines Tages wenn die 10.000 ? Verlust wieder gutgemacht sind dann werde ich mich auch wieder an die heiligen CFDs ranwagen, denn sie tragen wie auch CMC keine Schuld. Es war allein meine eigene Schuld, Gier und wohl auch Dummheit die das Unglück verursachte. Jetzt aber die Börse völlig aufzugeben bringe ich einfach nicht übers Herz, denn sie war es, die mir erstmalig ein Gefühl von Hoffnung in dieser trostlosen Welt schenkte und die Hoffnung ist noch immer ungebrochen. An der Börse ist u n e n d l i c h viel möglich und auch mit Aktien kann man gewaltige Gewinne machen. Der Boden ist wahrscheinlich nicht sehr weit entfernt. Die Aktien bieten jetzt und in den kommenden Monaten gewaltige Einstiegschancen zu günstigsten Preisen. Es ist noch alles möglich und immerhin kann ich den Verlust auch mit zukünftigen Aktiengewinnen verrechnen und zahle so die nächsten ca. 3 Jahre keine Steuern !

Mein CFD-Tagebuch wird mir und vielleicht auch anderen eine ewige Mahnung sein, dass man erst mit Aktien und vielleicht in einem 2.Schritt mit ungefährlicheren Derivaten wie Optionen gut werden muss bevor man mit der höchsten Stufe, den CFDs anfängt.  

http://www.ariva.de/CFDTagebuch_t292905  
Angehängte Grafik:
1chart_year_volkswagen.png
1chart_year_volkswagen.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1877 Postings ausgeblendet.

1809 Postings, 2649 Tage Private BrokerMoin Kneisel...

 
  
    #1879
2
12.06.15 11:44
...die Nummer mit 'ner GR- Pleite halte ich aktuell für unwahrscheinlich, die Lage ist zwar katastrophal, doch letztlich handelt es sich bei der ganzen Kiste um nichts anderes als ein gigantisches Bankenrettungsprogramm...   ...ich habe es hier

http://www.ariva.de/forum/...folgethread-492108?page=471#jump19874549

mal erörtert weshalb uns die Nummer noch sehr sehr lange begleiten wird...

Die Griechen sind auch nicht bekloppt & wissen dies - dahingehend zeigt man sich bis zu einem gewissen Grad auch als unbeugsam - um eben weitere, drastische Einschnitte abzufedern, hierfür wurde die Regierung (auch) gewählt, Kat hat es hier

http://www.ariva.de/forum/...folgethread-492108?page=483#jump19903387

ganz gut auf den Punkt gebracht...

MfG PB

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1880
1
13.06.15 20:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:34
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung - Unangemessene Äußerungen im letzten Satz.

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselAktien-CFD-Rendite-pro-Zeit-Trades mit Aktien

 
  
    #1881
3
15.06.15 22:30
Irgendwie bringe ich es nicht übers Herz die g e n i a l e Idee der Aktien-CFD-Rendite-pro-Zeit-Trades im Rahmen der Relativen Charttechnik-Schnäppchen völlig aufzugeben, denn es könnte die Lizenz zum Gelddrucken sein und deshalb werde ich sie einfach mit echten Aktien anstatt der Aktien-CFDs umsetzen und dann muss es eben etwas mehr Einsatz sein um die Kauf- und Verkaufsgebühren schnell wieder drin zu haben und wenigstens  hat man dann auch keine täglichen Zinsbelastungen wie bei den CFDs und ist auch geschützt vor Betrügereien der CFD-Mafia die teilweise schon stark abweichende Phantasiekurse stellt um Stop-Loss etc. abzufischen !!!

Also vielleicht ein Glück im Unglück dass die Säcke von ETX-Capital Mindestgebühren von 10 ? auf Aktien-CFDs eingeführt haben !!!

Das Konto bei ETX-Capital wird jedenfalls geschlossen, denn die Freiheit von Mindestgebühren war ihr einziger Vorteil und jetzt sind sie nur noch wertloser
D r e c k !!!
 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: Müchner Rück

 
  
    #1882
18.06.15 21:24
Ja, in diesen Zeiten wo s t ä n d i g das Damoklesschwert der Griechenlandpleite über uns hängt erscheint es wie W a h n s i n n ausgerechnet jetzt auf ein Relatives Charttechnikschnäppchen Long durch Aktienkauf zu gehen, wo j e d e r z e i t ein     J a h r h u n d e r t c r a s h möglich ist, aber es ist eben m e i s t e n s so dass die    b e s t e n Relativen Charttechnik-Schnäppchen  d a n n auftreten wenn es               s c h m e r z h a f t ist und deshalb habe ich jetzt den Anfang gemacht mit
dem Kauf von Münchner Rück, die charttechnisch als Superschnäppchen bezeichnet werden kann, denn neben der erreichten starken Unterstützung ist auch noch die 200-Tage-Linie recht weit unterschritten worden,  während der DAX noch w e i t drüber ist und das zeigt dass sie r e l a t i v gesehen s e h r günstig ist !!!

Eigentlich hatte ich mir geschworen vor dem Monatsende und der möglichen Griechenlandpleite keine Aktien mehr zu kaufen,  aber ich weiß nicht wieviel Zeit mir noch bleibt die Weltformel der Börse zu vollenden, denn die Herzschmerzen werden gerade so besorgniserregend stark, dass ich sie nur noch mit Alkohol auf Null reduzieren kann, was zeigt das Alkohol g u t sein muss für das Herz, a b e r so langsam w e i ß ich wie es möglich ist dass Menschen spüren dass sie bald sterben werden, denn genau so fühlt sich das an und ich bin auch in der Hinsicht f r o h die Apple-Watch zu haben mit der jederzeit die Herzfrequenz gemessen werden kann und ich habe mit E n t s e t z e n feststellen müssen, dass mein Vater mit über 80 Jahren und nach einem Herzinfarkt und 9 Stents in den Adern eine Ruhe-Herzfrequenz von 65 Schlägen hat und meine alte Mutter mit 74 Jahren auch eine bessere Herzfrequenz von 75 Schlägen hat und ich selbst ständig bei mindestens 85 liege und alles über 80 ist ein Zeichen dass was nicht stimmt und generell kann man sagen je höher die Herzfrequenz desto geringer die Lebenserwartung !!!

Deshalb habe ich jetzt noch zusätzlich ein mit dem g ö t t l i c h e n iPhone koppelbares Funk-Blutdruckmessgerät bestellt das heute gekommen ist und mir       g r a u t schon jetzt vor den Werten denn sie werden h ö l l i s c h bis t ö d l i c h hoch sein da bin ich mir jetzt schon sicher !!!

Also könnte es v e r d a m m t eng werden mit der Zeit um die Weltformel der Börse zu vollenden und ich darf doch v e r f l u c h t nochmal nicht sterben ohne hier        e r f o l g r e i c h geworden zu sein, ein M e i s t e r oder gar G r o ß m e i s t e r der Börse !!!

B i t t e Gott gibt meinem Herzen noch etwas K r a f t, denn ich brauche noch mehr   Z e i t verflucht !!!

 
Angehängte Grafik:
746.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
746.png

974 Postings, 428 Tage EinzahlerLöschung

 
  
    #1883
1
18.06.15 22:50

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:32
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: Lufthansa

 
  
    #1884
1
22.06.15 22:09
DAX +3,72% Tagesgewinn, das ist schon ne Hausnummer und zeigt wie w i c h t i g es ist bei den Charttechnik-Schnäppchen a n t i z y k l i s c h zu handeln bevor die Masse wie heute in Kaufpanik auf den Zug springt und er ohne einen davonfährt !!!

Eine der wenigen Aktien die noch als Charttechnik-Schnäppchen bezeichnet werden  kann ist Lufthansa und deshalb habe ich eben die Klitsche gekauft, denn hier geht  es ja nicht um ein Langfristinvestment sondern ein Rendite-pro-Zeit-Trade der auf wenige Wochen angelegt ist und spätestens bei 14 ? wird wieder verkauft was         g e w a l t i g e n +20% Gewinn entspricht !!!


 
Angehängte Grafik:
745.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
745.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1885
25.06.15 23:22

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:32
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Verlinkungen auf verfassungsrechtlich bedenkliche Inhalte sind auf ARIVA.DE nicht erwünscht.

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1886
2
01.07.15 20:23

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 04.07.15 21:43
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Volksverhetzung - vermutet, zudem höchst beleidigend gegen eine ganze Volksgruppe

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselApple Musik-Das W u n d e r geht weiter !

 
  
    #1887
02.07.15 20:05
Heute kam das IOS-Update und ab jetzt gibt es Apple-Musik für n u r 9.90 ? im Monat und den u n f a s s b a r e n Zugriff auf 30 M i l l i o n e n Musikstücke, WOW  kann man da nur sagen und da musste ich natürlich s o f o r t zuschlagen, denn was sind 9,90 ? im M o n a t im Vergleich zu den sicher schon 4.000 ? oder z w e i  Monatslöhne,  die ich für die iTunes-Downloads gezahlt habe um jetzt die gewaltige  Zahl von 13.463 Musiktiteln  mit einer n o c h gewaltigeren Spieldauer von 49.919 Minuten mein e i g e n zu nennen !!!

Ja, jetzt weiß ich endlich für was die iPhones mit 64 GB und 128 GB Speicher gut sind für jeweils 100 ? mehr statt den l ä c h e r l i c h e n 16 GB die ich habe und das gleich  d r e i f a c h beim letzten iPhone6 Plus, a b e r was ist das schon gegen die 155 GB an gekauften Musikdateien und deshalb kann ich es k a u m erwarten bis das n ä c h s t e iPhone6Plus S im September rauskommt, denn da lege ich o h n e mit der Wimper zu zucken 999 ? auf den Tisch um mindestens 128 GB oder vielleicht sogar 256 GB Speicher zu bekommen und dann wäre es möglich die gesamte Musiksammlung aufs iPhone zu speichern und während der Arbeit zur Steigerung der K a m p f m o r a l und des BIPs einzusetzen !!!

Jetzt aber noch mit dem Zugriff auf 30 M i l l i o n e n Lieder gehts so r i c h t i g ab und dann kann uns n i e m a n d mehr stoppen, dann werden wir D e u t s c h e n alles  ü b e r r o l l e n !!!

Apple ist G ö t t l i c h und wenn man das mal v e r s t a n d e n hat zahlt man         j e d e n Preis !!!

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselEin bisschen wurmt es schon

 
  
    #1888
03.07.15 19:28
Jetzt lade ich schon den ganzen Tag Lieder runter mit Apple Musik für n u r
9,90 ? im Monat, aber dabei ist dann leider k l a r geworden, dass ich den letzten
m i n d e s t e n 4.000 ? ausgegeben habe, vielleicht sogar 5.000 ? für etwas das ich jetzt ein paar Wochen später praktisch k o s t e n l o s haben könnte und das
w u r m t mich jetzt doch etwas, denn das sind immerhin 2 ganze Monatslöhne und
auch bei Sparquote von fast 100% sind 2 Monate nicht wenig, denn unser Leben ist
k u r z und 2 Monate viel wenn man keine 1.000 (D a u s e n d !!!) Jahre lebt,
a b e r ich t r ö s t e mich damit, dass ich mit den 4.000 ? der g ö t t l i c h e n Firma Apple G u t e s getan habe und damit G o t t e s Werk unterstützt habe,
und das wir a l l e ihnen auch v e r da m m t nochmal s c h u l d i g, denn erst
Apple hat das Mobil-Trading möglich gemacht und jetzt auch mobile Musik die
unser Dasein im Konzentrations- und Arbeitslager Deutschland erst e r t r ä g l i c h
gemacht hat !!!

Natürlich habe ich mit den 4.000 ? auch den K ü n s t l e r n selbst G u t e s getan
und sie sind es ja die uns überhaupt erst diese d r o g e n a r t i g e n Glückgefühle
mit ihrer h o h e n Kunst ermöglicht haben und in diesen Zeiten wo angeblich
im Durschnitt k a u m jemand für Musik überhaupt noch zahlt und ich somit
vielleicht ein W e l t r e k o r d h a l t e r der Geldausgabe für Musik in kürzester Zeit bin ist es ein etwas das mir vor dem E n d g e r i c h t Gottes g e w a l t i g Pluspunkte bringen wird und der K a u f r a u s c h war natürlich auch einfach
nur ü b e r w ä l t i g e n d schön und so viele schöne Gefühle gibt's für und
Deutschen ja wahrlich nicht in dieser g e g e n uns gerichteten Welt !!!

Ja, insgesamt gesehen war es das W e r t und ich habe meinen F r i e d e n damit gemacht, nur um Apple selbst mache ich mir da gewisse Sorgen, denn kann das wirklich aufgehen wenn man für nur 9,90 ? im Monaten 30 M i l l i o n e n Lieder
anhören kann, wer k a u f t da noch Musik im iTunes-Store wo schon e i n e
einzige CD so viel kostet wie ein ganzes Monatsabo mit u n b e g r e n z t e n
Zugriff e i n s c h l i e ß l i c h die Möglichkeit des Downloads und der
Offline-Nutzung !!!

Ich h o f f e ihr habt das w i r k l i c h gut k a l k u l i e r t Jungs, denn ich werde jetzt k e i n e n Cent mehr als die 9,90 ? und Monat mehr zahlen und a l l e s
runterladen was n u r geht !!!
 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLucky Luke, warum hast du uns verlassen ?

 
  
    #1889
1
04.07.15 20:03
Wir haben dich g e l i e b t und v e r e h r t und dann bis du zu einem Verräter
an unserer Sache geworden, wir brauchen keine zweite FDP und auch keine
weiteren Linken von denen unser Land schon zu 99% durchseucht ist !!!

Du a l l e i n hast es v e r s a u t, du hättest ein F ü h r e r werden können,
u n s e r Führer und statt dessen hast du a l l e s verraten für das wir dich gewählt haben, selbst vom D r e c k s -Euro hört man nichts mehr von dir seit du jeden Monat 40.000 ? Gehalt im Europarlament bekommst, ein Vielfaches deines Prof-Gehaltes und schon warst du k o r r u m p i e r t und hast uns v e r r a t e n !!!

W e g mit dir, du warst es n i c h t Wert, denn wie schon dein von dir so geliebter
Jesus sagte, an den F r ü c h t e n sollt ihr sie erkennen und deine waren l e i d e r faul !!!

Vielleicht schafft es ja jetzt unsere D e u t s c h e Jeane D`Arc  Petry und das sollten a l l e hoffen, denn wenn sie es nicht schafft dann bleibt wohl keine Zeit mehr für eine demokratische Lösung dieser g i g a n t i s c h e n von L i n k e n geschaffenen
Probleme und das sollte n i e m a n d von uns wollen am allerwenigsten ihr Linken,  denn diesmal seid ihr d r a n, das sollte euch k l a r sein, nachdem was ihr angerichtet habt in Europa !!!

http://www.bild.de/politik/inland/...eivorsitzende-41641372.bild.html


 

9334 Postings, 1546 Tage Maxxim54Löschung

 
  
    #1890
3
04.07.15 21:33

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:31
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung - Gewaltverherrlichend. Regelverstöße bitte einfach melden.

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: BASF

 
  
    #1891
1
09.07.15 18:16
Der Markt hat sich jetzt wohl genug ausgekotzt und unsere Waschlappen-Politiker werden wohl wieder zahlen,  also könnte hier eine g e w a l t i g e marktbreite Longchance vorliegen und eins der besten Charttechnik-Schnäppchen ist
BASF, die bis zum Top g e w a l t i g e 22% Gewinnpotential hat und deshalb habe ich jetzt den Rendite-pro-Zeit-Trade durch den Kauf der Aktien gestartet !!!

Wenn man sich den Chart mal genauer anschaut wird deutlich, wie l a n g e man eigentlich Zeit hat, denn selbst bei dem steilen Anstieg im Frühjahr hat es ganze drei Monate gedauert bis das Top erreicht war und so werde ich ab jetzt j e d e n Tag ein weiteres Charttechnik-Schnäppchen kaufen und bei DAX 12.000 dann alles mit
f e t t e m Gewinn verkaufen !!!

Sollte es doch wie erhofft zum mehr als verdienten Grexit kommen ist es immer noch viel b e s s e r eine E l i t e f i r m a wie BASF im Depot zu haben als vielleicht bald wertlose D r e c k s ?Euro !!!
 
Angehängte Grafik:
744.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
744.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1892
09.07.15 20:07

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:30
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Volksverhetzung - Beleidigend. Anknüpfend an eine entsprechende Moderation mit Sperre vm 04.07.15.

 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen: VW

 
  
    #1893
1
10.07.15 14:11
DAX heute mit +2,34% das macht es natürlich immer schwerer noch richtig gute Relative Charttechnik-Schnäppchen zu finden, a b e r heute habe ich doch noch mal  G l ü c k gehabt, denn wie man am Chart gut erkennen hat ist Volkswagen geradezu ein s c h u l b u c h m ä ß i g e s Charttechnik-Schnäppchen und nach unten durch die m ä c h t i  g e 200-Tage-Linie und starke Unterstützungen gut abgesichert und deshalb habe ich jetzt den Rendite-pro-Zeit-Trade auf VW gestartet durch den Kauf der Aktien !!!

Nach oben besteht bis zum Top noch ein g e w a l t i g e s Gewinnpotential von  +27% !!!

Die Relativen Charttechnik-Schnäppchen können uns alle r e i c h machen !!!
 
Angehängte Grafik:
743.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
743.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselAFD will über Grexit abstimmen lassen

 
  
    #1894
3
10.07.15 19:31
D a s ist D e m o k r a t i e und n i c h t s anderes !!!

G u t das der Lucke w e g ist denn er hat uns v e r a r s c h t um nur selbst an die
K o h l e zu kommen !!!

Nicht besser als die Griechen, so einen brauchen wir n i c h t und die AFD wird
erst j e t z t wirklich zu einer M a s s e n b e w e g u n g werden, denn n i c h t s
ist so s t a r k wie eine I d e e deren Zeit g e k o m m e n ist !!!

http://www.welt.de/politik/deutschland/...rexit-abstimmen-lassen.html

Diesmal heißt die Idee D e m o k r a t i e und das was wir bisher hatten war
nur ein W i t z ein Z e r r b i l d der Demokratie aber jetzt gibt es wieder
H o f f n u n g für Deutschland und Europa und für die noch n i e m a l s auf deutschem Boden erlebte D e m o k r a t i e !!!

Das macht w i r k l i c h Hoffnung und so langsam glaube selbst ich wieder
an den E n d s i e g, denn die Zeit der Linken läuft schon biologisch gesehen
a b, denn wie Westerwelle r i c h t i g sagte, die Alt 68iger sind jetzt selbst  68       und die haben immer g e s o f f e n und gelebt als wenn es kein morgen gäbe, also sind wir die b a l d alle los und dann e n d l i c h wird es wieder möglich sein
eine g u t e Zukunft politisch zu gestalten !!!

Die Britten sangen auf den Straßen, the Witch is dead als die Thatcher in die Grube ging und auch w i r werden t a n z e n auf den Straßen wenn der l i n k e Tugendterror der vergangenen Jahrzehnte e n d l i c h biologisch bedingt zu
E n d e geht und da kann man nur sagen zum G l ü c k sind Menschen s t e r b l i c h
denn sonst würde der l i n k e Wahnsinn n i e m a l s enden !!!

http://www.welt.de/politik/deutschland/...rexit-abstimmen-lassen.html

G r o ß a r t i g e Zeitung die W e l t, da kommt man gar nicht mehr dazu PI zu lesen obwohl die kostenlos sind !!!
 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselCharttechnik-Schnäppchen Lufthansa verkauft

 
  
    #1895
2
17.07.15 14:41
Mein erster Rendite-pro-Zeit-Trade mit echten Aktien statt Aktien-CFDs wurde jetzt e r f o l g r e i c h abgeschlossen mit +5% Rendite  in nur 19 Börsentagen (Kauf an dem Tag mit der letzten senkrechten Linie im Chart), was einer schönen Rendite pro Tag von +0,3% entspricht und wenn man sich den Chart anschaut wird deutlich, dass  der s t a r k e Widerstand bei 12,91 ? wohl nicht überwunden wird und somit das Top erreicht ist und der Trade fast optimal beendet wurde !!!

J a, die Rendite-pro-Zeit-Trades auf Charttechnik-Schnäppchen könnten sich als       G o l d g r u b e erweisen und bei der Lufthansa bin ich auch fundamental gesehen froh sie los zu sein, denn in dem Laden wird v i e l zuviel gestreikt, vor allem von diesen u n d a n k b a r e n Piloten die trotz Spitzengehältern den Hals nicht vollkriegen können !!!

 
Angehängte Grafik:
742.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
742.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselG e i l bei Google gleich doppelt dabei !

 
  
    #1896
1
17.07.15 20:47
Jetzt kam gerade vor der l i n k e n Tagesschau die Börse und da wurde Google mit einem g i g a n t i s c h e n Tagesgewinn von +20% thematisiert und da wollte ich natürlich sofort wissen ob ich a u c h zu den G l ü c k l i c h e n gehöre die solch einen e n t a r t e n Tagesgewinn für eine Firma dieser Größenordnung kassieren konnten und bei 3 0 0 verschiedenen Aktien weiß man beim b e s t e n Willen nicht mehr was überhaupt noch im Depot ist und was nicht, a b e r verrückterweise habe ich zu meiner G r o ß e n Freude gerade feststellen d ü r f e n, dass ich Google sogar gleich z w e i f a c h im Depot habe in Form der Aktie A und C, keine Ahnung was der Unterschied ist und wie es sein kann dass ich beide im Depot habe wo ich mit Sicherheit nur e i n e der beiden gekauft habe, a b e r es ist v e r f l u c h t nochmal die R e a l i t ä t und die f e t t e n Gewinne ebenfalls und da z e i g t sich mal wieder wie g e n i a l  die m a x i m a l e horizontale Staffelung auf möglichst viele verschiedene Aktien von T o p ?Weltklassefirmen ist , denn m e h r Fehlertoleranz ist dann einfach n i c h t möglich und Fehlertoleranz ist das W i c h t i g s t e in dem       h o c h c h a o t i s c h e n System Börse !!!

Gut der Ehrlichkeit halber muss ich natürlich auch zugeben dass ich so leider auch eine Aixtron im Depot habe mit -56% Verlust, aber die Lektion ist g e l e r n t, solche Spiele der m a x i m a l horizontal auf möglichst v i e l e Aktien gestaffelten Langfristanlage darf man nicht mit kleinen K l i t s c h e n wie Aixtron machen, die muss man i m m e r im B l i c k haben am besten als Relatives Charttechnik-Schnäppchen im Rahmen der Rendite pro Zeit-Trades denn ihr T o d ist nur eine Frage der Z e i t und n i c h t des o b, a b e r bevor sie s t e r b e n können sie dich  r e i c h machen wenn du sie i m m e r im Blick hast, da läuft das nicht mit Schlaftabletten nehmen und reich aufwachen, denn da wachst du höchstens
als P e n n e r unter der Brücke auf v e r f l u c h t !!!

A b er die L e k t i o n ist g e l e r n t und Langfristanlage wirklich n u r noch bei den G i g a n t e n der Weltwirtschaft die n u r sterben können wenn wir a l l e sterben und insofern einfach zu B i g to Fai l sind !!!

Der Rest der Aktien n u r für T r a d i n g und dafür sind sie g i g a n t i s c h gut wie jetzt wieder eine Salzgitter mit 10% Gewinn in ein paar Tagen aber den l i n k e n Laden l ä n g e r zu kaufen ist glatter S e l b s t m o r d !!!

D a s da u n t e n ist ein C h a r t der einen g l ü c k l i c h macht, sowas gibt?s nur   s e l t e n  bei Aktien mit h u n d e r t e n von Milliarden-Marktkapitalisierung, a b e r umso g e i l e r ist es d a b e i zu sein !!!
 
Angehängte Grafik:
741.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
741.png

1809 Postings, 2649 Tage Private BrokerMoin Kneisel...

 
  
    #1897
4
17.07.15 20:54
...yo, ich lese deine Comments zur Börse wirklich gerne - ich bin gewissermaßen in deinem "Fanclub" Mitglied, nur denke ich das Börse ohne politische Statements einfach besser kommt...

- "linke" Tagesschau - keine Ahnung ob dem so ist...
- "entartet(e)" - finstere Terminologie aus (glücklicherweise) längst vergangener Zeit...

...dies liest sich einfach besser...

Weiterhin gute Tradez & Investments wünsche ich...

MfG PB  

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1898
19.07.15 20:08

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:28
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung - Bitte mehr Respekt.

 

9334 Postings, 1546 Tage Maxxim54Du scheinst

 
  
    #1899
19.07.15 21:06
an Verstopfung zu leiden....geh zur Apotheke und gut ist...

Deine bewusste Verwendung bestimmter Wörter zeigt schon, welcher Gesinnung Du angehörst...Alles Andere ist nur bla...bla...

Wie gesagt....geh zur Apotheke...  

1347 Postings, 2470 Tage KneiselIch wusste es doch !

 
  
    #1900
1
20.07.15 23:11
Ich liege absolut r i c h t i g mit der Einschätzung der Linken !

Zitat:

Als ehemaliger ausländer (inzwischen deutscher im körper eines türken), kann ich sagen, dass sich linke nur ausländerfreundlich geben, aber selbst nichts mit ausländern zu tun haben wollen. den besten kontakt mit deutschen hatte ich mit konservativen deutschen arbeiterkindern und ihren netten eltern, die meist zwar argwöhnisch waren, dass ihr kind mit einem ausländer spielte, aber hinterher doch recht fair und nett waren.

die linken gutmenschen sind nur ausländerfreundlich, weil es sich mit ihrem internationalen weltbild deckt, wollen dann aber wenns um die praxis geht, immer unter sich bleiben und nichts mit ausländern zu tun haben. als ich früher mich dem linken gutbürgerlichen milieu anbiedern wollte (hauptsächlich wegen einer heissen frau) habe ich gemerkt, dass sie nichts mit einem ausländer zu tun haben wollen. ich wurde von den freunden nicht mal nachhause eingeladen, weil sie sich für mich schämten oder ihren eltern rechtfertigen müssten, weshab sie einen ?drogendealer? (das hätten sie über mich gedacht) in ihren viertel anschleppen.

die sind wirklich total spiessig und langweilig, wenn es nicht um die durchsetzung ihrer politischen ideale geht. wenn früher integrationsarbeit in meiner generation als gastarbeiterkind geleistet geleistet wurde, dann von der deutschen arbeiterschicht, die ausländern eggenüber vorher argwöhnisch waren, aber ganz bestimmt nicht von linken. aber diese nüchternen konservativen deutschen, sind jetzt am ende ihrer kraft.

http://www.pi-news.net/2015/07/...uehlen-sich-belaestigt/#more-471814
 

1347 Postings, 2470 Tage KneiselRelatives Charttechnik-Schnäppchen BASF verkauft

 
  
    #1901
2
21.07.15 19:03
Das wars wohl jetzt mit dem heftigen Anstieg und der starke Widerstand bei 86 ? ist im momentanen lahmen Marktumfeld des Hochsommers wohl nicht  mehr überwindbar und deshalb habe ich jetzt den Rendite pro Zeit-Trade auf BASF fast optimal beendet und in n u r 8 Börsentagen seit der letzten senkrechten Linie im Chart eine schöne Rendite von +4% erzielt, was einer Rendite pro T a g von sehr guten 0,5% entspricht, was ein deutscher Sparbuchtrottel nicht einmal in einem ganzen J a h r bekommt !!!

Ja, es war g u t von den Aktien-CFDs auf echte Aktien als Tradinginstrument zu wechseln, denn man bleibt viel c o o l e r wenn nicht täglich Zinsen belastet werden und man kann sich auch immer sagen, zur Not wird es eben eine Langfristanlage
und mit einer BASF im Depot kann da nicht viel schief gehen !!!

D e n n o c h habe ich natürlich auch mitbekommen dass riskantere Aktien wie Gagfah +30% in der fast gleichen Zeit gebracht haben und da w i l l ich natürlich auch hin und so sind diese Sicherheitstrades wie jetzt auf BASF n u r der Anfang um Sicherheit zu gewinnen um d a n n mit den h o c h v o l a t i l e n Aktien aus der zweiten und dritten Reihe des MDAX und TECDAX r i c h t i g abzukassieren !!!

 
Angehängte Grafik:
740.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
740.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselGoodyear mit 230% Gewinn verkauft

 
  
    #1902
3
22.07.15 18:40
Schon erstaunlich was für Renditen bei Aktien möglich sind wenn man sie für mehrere Jahre hält, da braucht man als Trader schon ein verdammt glückliches Händchen um das zu schaffen !!!

Aber irgendwann muss man dann auch mal verkaufen sonst verliert man den Gewinn wieder und wie der Chart gut zeigt ist die Aktie so langsam ausgereizt und als zyklischer Wert wird sie bei der immer deutlicher werdenden Abkühlung der Weltwirtschaft im Rekordtempo wieder auf unter 10 ? zurückfallen und dann stehe ich mit F r e u d e wieder b e r e i t !!!
 
Angehängte Grafik:
739.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
739.png

1347 Postings, 2470 Tage KneiselLöschung

 
  
    #1903
1
23.07.15 20:57

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 24.07.15 11:26
Aktionen: Löschung des Postings, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung - Bitte mehr Respekt.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben