Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 30 168
Talk 24 133
Börse 5 28
Hot-Stocks 1 7
Rohstoffe 1 6

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 434
neuester Beitrag: 30.10.14 13:30
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 10826
neuester Beitrag: 30.10.14 13:30 von: Profitgier Leser gesamt: 1287393
davon Heute: 41
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
432 | 433 | 434 | 434  Weiter  

71955 Postings, 5345 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #1
42
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
432 | 433 | 434 | 434  Weiter  
10800 Postings ausgeblendet.

36 Postings, 527 Tage chaculSollte

 
  
    #10802
02.10.14 14:20
bei 11,35? wieder nach oben drehen, wenn alles nach Plan läuft. Gute Einstiegs- oder Nachkaufmöglichkeit.  

1453 Postings, 3915 Tage gripsmoin zusammen, habe heute nachgekauft...

 
  
    #10803
06.10.14 08:37
denke, dass es die nächsten Tage wieder steil nach oben laufen sollten, auch charttechnisch gesehen.

Allen viel Glück!  

9203 Postings, 1566 Tage duftpapst2ich warte

 
  
    #10804
1
06.10.14 19:54
auf die 10.
Auch wenn Aixtron gut da steht, könnte es sein das das schwache Marktumfeld auch Aixtron noch mal runter zieht. Wenn nicht, viel Erfolg an die Investierten.  

1453 Postings, 3915 Tage gripswarte nicht zulange duftpabst...geht grad aufwärts

 
  
    #10805
08.10.14 12:56
denke, dass bald auch noch eine gute Auftragsmeldung reinschneit......  

36 Postings, 527 Tage chaculEröffnungsgap

 
  
    #10806
09.10.14 15:06
von heute wurde geschlossen. Hab meine Position ausgebaut.  

9203 Postings, 1566 Tage duftpapst2es ist noch nicht vorbei

 
  
    #10807
09.10.14 15:19
solange der Dax am wichige Untestützungsbereich von 9000 steht.
Da werden auch Tech. Dax Perlen wie Aixtron mitgerissen, wenn der Dax die 8900 unterschretet !   n.m.M.  

36 Postings, 527 Tage chaculSo

 
  
    #10808
10.10.14 09:11
hab jetzt die letzte Posi nachgekauft. Ich hoff sie zieht wieder schnell übern EMA bei 10,76?.  

648 Postings, 1446 Tage ProfitgierGehts hier bald runter?

 
  
    #10809
22.10.14 20:17
Experten reden sogar von halbierten Kursen? Was meint Ihr?  

648 Postings, 1446 Tage ProfitgierScheinen Viele vor den Zahlen...

 
  
    #10810
24.10.14 14:47
...zu verkaufen... Papier hat keinen Mumm mehr auch nur leicht anzusteigen... Könnten tatsächlich -25 % nächste Woche geben,bin mal gespannt.  

479 Postings, 656 Tage HypoquanteSteht und fällt

 
  
    #10811
25.10.14 11:21
alles mit der Auftragslage...aber da haben wir Kleinanleger keinen Einblick. Alles ist möglich, in beide Richtungen.
 

55 Postings, 423 Tage zaffyQ3 Ergebnisse

 
  
    #10812
27.10.14 12:37
sollen wahrscheinlich wieder schlecht sein.

Die Frage ist ob die Investoren böse reagieren.

Die andere Möglichkeit ist die Optimismus von Investoren, dass es mit dem Auftrag von China nächstes Jahr besser gehen wird.

Ich rechne morgen mit einem Kursverfall aber wer weiß!  

648 Postings, 1446 Tage ProfitgierKursverfall...

 
  
    #10813
27.10.14 13:51
... Mehr als 10 %, Viel. 20? Was meint Ihr??  

2404 Postings, 1072 Tage Aktienmenschdie aktie hat in den letzten 2 jahren

 
  
    #10814
27.10.14 13:59
selbst nach schwachen zahlen zum teil deutlich zugelegt.

warum sollte sie jetzt, wo ein richtig schönes plus beim auftragseingang kommt, nachgeben?

das blöde derzeit ist lediglich, dass einige derzeit alles rauswerfen und die aktienquoten insgesamt verringern. deshalb fällt alles, auch unternehmen mit guten perpektiven wie aixtron. wenn das geld aber an den aktienmarkt zurückkehrt, wird es in genau solche storys fließen.
 

55 Postings, 423 Tage zaffyDer Markt macht den Preis

 
  
    #10815
27.10.14 14:21
Ich versuche einfach zu schätzen wie der Markt und Investoren morgen reagieren.

Mit dem aktuellen Trend und Markt ist ein Kursverfall / Seitwärtstrend möglicher als eine Kurssteigerung.

Wenn der Kurs morgen nach Q3 Ergebnissen unter 10,00 € fällt, ist ein Kurs zw. 9 - 9,5 € sehr möglich.

Viel Glück an alle Investierten.




 

35762 Postings, 3188 Tage RadelfanHauck rät zum Einstieg...

 
  
    #10816
27.10.14 16:37
AIXTRON-Aktie: Q3 - das letzte schwächere Quartal? Hauck & Aufhäuser rät zum Kauf - Aktienanalyse (Hauck & Aufhäuser) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
AIXTRON-Aktie: Q3 - das letzte schwächere Quartal? Hauck & Aufhäuser rät zum Kauf - Aktienanalyse (Hauck & Aufhäuser) | Aktien des Tages | aktiencheck.de
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

451 Postings, 1559 Tage nuuj"Fort mit den alten Funzeln"

 
  
    #10817
1
27.10.14 21:40
war die Überschrift eines Artikels in der Sonntags FAZ im Wissenschaftsteil (26.10.) Nach EU Verordnung dürfen ab April 2015 Quecksilberlampen nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Ist das das, was der ehemalige CEO, Herr Hylard auf seinen letzten HV´s verkündet hat. Träger von Aixtron wird der erzwungene Austausch von Straßenbeleuchtungen (ca. 1/3 der deutschen Strassenbeleuchtung bestehen aus Quecksilberlampen). Dazu braucht es Maschinen zur Herstellung der LED´s. Das könnte m.M.n ein Startsignal für steigende Kurse werden.  

723 Postings, 2530 Tage DerLaieGeschäftsmodell Aixtron?!

 
  
    #10818
2
28.10.14 13:20
Aixtron hat in den letzten 12 Geschäftsjahren (2003 bis einschl. dem 30.09.2014) einen Verlust von rd. 380 Mio. € und einen Gewinn von rd. 380 Mio. € eingefahren. Im Saldo somit in 12 Geschäftsjahren gerade einmal eine sog. "Schwarze Null" geschrieben.

Im gleichen Zeitraum hat Aixtron aber auch eine Dividende i.H.v.  rd. 110 Mio. € ausgeschüttet. Mit anderen Worten, Aixtron hat die Dividende aus der Substanz bezahlt.

Ist es insoweit falsch, wenn ich feststelle, dass die Anteilseigner von Aixtron, eben die Aktionäre, ihre Dividende selbst bezahlt haben.

Kann man da eigentlich noch von einem tragfähigen Geschäftsmodell sprechen, wenn in 12 Jahren kein Gewinn erwirtschaftet wird und die Aktionärsverzinsungen aus der Substanz bedient werden?

Da frage ich mich dann schon, wo die "Vertreter" des Langfrist-Arguments ihren Optimismus hernehmen, dass es in den nächsten Jahren bei verschärften Wettbewerb besser laufen wird als in den vergangenen 12 Jahren.

 

9203 Postings, 1566 Tage duftpapst2Dividende aus de Substanz zahlen

 
  
    #10819
2
28.10.14 14:30
dch eigentlch nur diejengen die den Kurshochhalten wollen , wel der Umsatz nicht ausreicht. Gefährlich , denn sobald die Dividnde gestrichen wird, fällt das Kartenhaus zusammen. Der neue große  Auftrag scheint sich länger zu verzögern vom Ertag als vermutet.
Da ind die Energie firmen schon transparenter , da kommt die Dividende prozentual aus dem Ertrag. Nur aus dem Ertrag !  

1832 Postings, 687 Tage MotzerProblem

 
  
    #10820
28.10.14 16:18
Die Herstellung dieser LED-Maschinen ist verdammt teuer. Die Firmen, die die Maschinen nutzen, wollen aber nicht viel dafür bezahlen, weil sie billige LEDs auf den Mark werfen wollen.

Aus dem Dilemma kommt Aixtron nicht raus. Daher wird hier kein Geld verdient.
 

37 Postings, 355 Tage KostolanniAber die meisten Analysten sagen:

 
  
    #10821
28.10.14 17:05
Buy! Ich denke, alle können nicht irren und langfristig seh ich durchaus Potential für AIXTRON. Bin mal für 10 Euronen dabuy ...  

723 Postings, 2530 Tage DerLaie?

 
  
    #10822
28.10.14 19:21
Na, wenn das die meisten Analysten sagen, dann muss das ja wohl stimmen? Oder etwa doch nicht?

Übrigens, im Jahr 2011 bei Kursen von um die 30 € haben die Analysten auch kaufen gesagt. Mit Kurszielen von bis zu 41 € (BNP)!!! Leider kam es dann ein bissel anders und der Kurs ist bis auf 8,37 € per SK 23.11.2011 abgestürzt.

Quelle: Finanzen.net

 

83 Postings, 1552 Tage StaubwolkeWas werden die Leute veralbert

 
  
    #10823
29.10.14 13:17
Was werden die Leute veralbert...

?der größte Auftrag in der Firmengeschichte ist zahlenmäßig noch nicht erfasst. Diese Aktie wird nun künstlich flachgehalten, damit Großaktionäre günstig einsteigen können. Welche Aktiengesellschaft passt besser in die Elektrizitäts- und Energieentwicklung der nächsten Jahre, als Aixtron und Infineon und trotzdem sind beide Aktien derzeit im Sinkflug. Ich würde den Aktienverlauf gut verfolgen und mir einen guten Einstiegsplatz beider Gesellschaften überlegen. Ich rate bei beiden Aktien zum Kauf.

 

723 Postings, 2530 Tage DerLaieIn der Tat lohnt es sich den Wert genauer ...

 
  
    #10824
1
29.10.14 14:24
... zu betrachten.

Aixtron hat es bei einem Marktanteil von über 70 %, einer technologischen Markführerschaft und einem quasi Monopol keine nachhaltigen Gewinne erzielen; geschweige denn seine Marktanteile halten können.

Aixtron hat in 12 Jahren gerade eine schwarze Null erreicht, gelegentliche Dividenden aus der Substanz finanziert oder anders gesagt von den Aktionären finanzieren lassen.

Und jetzt wo der Wettwerb signifikant stärker geworden ist. Die Kunden von Aixtron stärker zusammenrücken und insoweit die VK-Preise von Aixtron drücken werden, soll Aixtron etwas gelingen, was ihnen in den letzten 12 Jahren nicht gelungen ist.

Ich denke, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, ist unschwer zu erkennen, dass selbst der Vorstand seine Zweifel haben dürfte:

"Andererseits müssen wir auch zur Kenntnis nehmen, dass unsere Kunden sich in einem sehr wettbewerbsintensiven Branchenumfeld bewegen, was zu einer weiteren Kundenkonzentration und anhaltenden Anforderungen an die Verringerung der Betriebskosten von MOCVD-Anlagen führen könnte... ...Außerdem wird die Gesellschaft über das Jahr hinweg weiterhin ein negatives Betriebsergebnis erzielen. Als Folge der fortgeschrittenen Kostenreduktion und Restrukturierung des Unternehmens, geht der Vorstand jedoch nach wie vor von einer Verbesserung des Ergebnisses gegenüber dem Vorjahr aus." (Quelle: Aixtron PR-Meldung)

Wie gesagt in 12 Geschäftsjahren eine schwarze Null. Und die magere Dividende haben auch noch de facto die Aktionäre finanziert. Man sollte Aixtron wirklich ganz genau beobachten....



 

4171 Postings, 1169 Tage Nightmare 666... uijujui wattn Abgang !

 
  
    #10825
29.10.14 18:30
... ditte sieht jar nich juut aus -> ab zu neuen tiefs :O  

648 Postings, 1446 Tage ProfitgierSieht nach Ausbruch aus...

 
  
    #10826
1
30.10.14 13:30
Ist das der Weg zur 5 € ? Tiefrotes Quartalsergebnis und trübe Aussichten lassen es befürchten... Armes Aixtron!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
432 | 433 | 434 | 434  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben