Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 627 2895
Talk 423 1358
Börse 153 1142
Hot-Stocks 51 395
DAX 23 214

Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

Seite 1 von 440
neuester Beitrag: 18.12.14 13:27
eröffnet am: 18.08.09 15:23 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 10997
neuester Beitrag: 18.12.14 13:27 von: erntedank Leser gesamt: 1318033
davon Heute: 433
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  

72925 Postings, 5392 Tage KatjuschaAixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #1
45
18.08.09 15:23
Ist ja langsam krank, was da abläuft.

Okay, Aixtron profitiert stark vom durchschrittenen Tief bei LED-Nachfrage. Gut, ich hab es begriffen.

Aber

KUV09 von 4,0
KBV09 von 5,5
KGV09 von 50

Würde mich mal interessieren, welche Wachstumsraten die Banken für 2010 und 2011 unterstellen.

ariva.de
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
10971 Postings ausgeblendet.

670 Postings, 527 Tage bayern88Aixtron 9,11 L&S

 
  
    #10973
1
09.12.14 19:52
Es gibt ein enormes Problem bei Aixtron. Bei 12 € überschlagen sich die News zu Aixtron mit Kauf-Order. Bei 9 € glauben viele an ein Weltuntergang bei Aixtron. Seit 16 Jahren lebe ich - unabhängig von Aixtron - von diesem Mythos!  

7709 Postings, 4492 Tage Mr.EsramWie geht's weiter?

 
  
    #10974
09.12.14 20:33
eine plötzliche Auftrags-Bestellung könnte kommen.
Viele Profis sprechen darüber -wo die Aufträge verblieben sind?
Somit steht das Unternehmen auch Unterdruck nach meiner Meinung...
 

670 Postings, 527 Tage bayern88Aixtron nachgekauft

 
  
    #10975
2
09.12.14 21:00
Zu Geld habe ich seit einigen Jahren kein ausgeprägt emotionales Verhältnis mehr. Deshalb kann ich frei in unterbewertet Unternehmen investieren. Das einzige Problem ist für mich, dass es manchmal extreme Unterbewertungen gibt. Ich habe heute kurz vor Börsenende XETRA nochmal kräftig bei AIXTRON nachgekauft. Schnitt ist jetzt 9,25 €. Sollten die Nerven bei einigen Anlegern im sellout blank liegen, bin ich auch gerne bereit, unter 8,9 € den Schnitt zu reduzieren. Mein Luxusproblem wird dann wieder sein, ob ich kleine Gewinne bei 9,7 € möchte, oder große Gewinne über 11 € abwarten kann.  

670 Postings, 527 Tage bayern889,29 Euro

 
  
    #10976
10.12.14 13:12
9 € haben gehalten. Bei 9,30 € liegt der nächste Widerstand. Danach sollte der Weg in Richtung 9,7 erstmal frei sein. Leerverkäufer werden sich nicht zu weit aus dem Fenster hängen. Das Damoklesschwert, dass ein großer Auftragseingang reinflattert und nochmal innerhalb kürzester Zeit über 12 klettert ist deren Problem.  

746 Postings, 1493 Tage Profitgier9,30 werden heute nicht erreicht!

 
  
    #10977
10.12.14 15:09
Ob die 9 diese Woche noch hält?  

746 Postings, 1493 Tage ProfitgierFür 2015 mehr Insolvenzen vorhergesagt!

 
  
    #10978
11.12.14 10:38

670 Postings, 527 Tage bayern88Aixtron 9,07 Euro

 
  
    #10979
2
11.12.14 11:40
Fast jede Nachricht kann man für oder gegen ein Investment anführen. Fällt der Ölpreis, werden Pessimisten unruhig, weil dann die Wirtschaft starke Probleme hat und Nachfrage anscheinend gering ist. Der Optimist sagt sich: Gut, dann spart die Wirtschaft Geld und kann günstig eines der wichtigsten Rohstoffe beziehen und Margen werden erhöht. Jetzt wird auch wieder spekuliert, dass die FED in ihrer nächsten Sitzung die Zinsen erhöht. Notenbankchefin Janet Yellen wird aber einen Teufel tun und das Pflänzchen Wirtschaftswachstum in den USA mit einer Zinserhöhung abzuwürgen. Selbst bei Erhöhung um nur 25 Basispunkte würden bei den Börsianern alle Alarmglöckchen läuten. Für die Börse wäre das sehr schlecht. Selbstverständlich würde die wieder 3 Schritte weiter in die Zukunft blicken. Ganz zu schweigen von Europa, bei der man von einer Erholung noch lange nicht sprechen kann, Außnahme sind einige wenige Länder wie die BRD und Österreich. Das gesamte Umfeld der Wirtschaft spricht momentan noch für einen steigenden Aktienmarkt: Öl, Anleihekäufe, QE, historisch niedrigste Zinsen, akt. Window Dressing, TREND, speziell Europa Währungsvorteile ggü. $ usw. Das wichtigste an der Börse ist aber seine Nerven im Zaum zu haben. Rücksetzer wird es immer wieder geben. Aixtron hat momentan so einen Rücksetzer und ich plane auch ein Unterschreiten der 8,9-Marke ein. Einer der wichtigsten Kaufmannsgrundsätze sind, dass immer im Einkauf der Gewinn liegt. Für mich als bereits investierter eine Winwinsituation. Steigt Aixtron ohne größeren Rücksetzer gut, bekomme ich Aixtron billiger noch besser. Sollte der DAX unter 8000 Punkte (großer Widerstand) fallen, wäre ohne großen Auftragseingang für Aixtron auch stärkerer Rücksetzer unter 7 € im Bereich des Möglichen. Das Risiko halte im derzeitigen wirtschaftlichen und Geldpolitischen Umfeld für sehr gering.  

670 Postings, 527 Tage bayern889,0065 Euro

 
  
    #10980
1
11.12.14 12:48
Tagestief! Ich spekuliere, dass es bei Unterschreitung unter 9 starkes Kaufinteresse in 8,9-8,95 geben wird.  

670 Postings, 527 Tage bayern889,146

 
  
    #10981
2
11.12.14 16:12
Tagestief 8,98 ! Immer ein gutes Zeichen, wenn es bei runden Zahlen nur kurz unterschritten wird. Sehr viele SL sind da nicht mehr gewesen! Boden scheint gefunden zu sein!

Akt. 9,172  

1189 Postings, 688 Tage klon79Deal Aixtron - Sanan

 
  
    #10982
2
12.12.14 10:35
Ich habe mir den Vertrag zwischen Aixtron und Sanan nochmal genauer angesehen. Daraus geht folgendes hervor:
1. Der Auftrag soll bis zum 15.06.2015 abgeschlossen sein, d.h. der Zeitraum von Auftragseingang bis Abschluss beträgt 10 Monate.
2. Die Zahlung erfolgt in drei Phasen: Zunächst sind 30% des Auftragsvolumens fällig, es folgt eine Abschlagszahlung von 60%, 10% sind als Restbetrag fällig.
http://stock.hexun.com/2014-09-30/168992960.html

Wie ich schon geschrieben habe, wird die Jahres-Prognose klar übertroffen werden. Also lasst euch nicht verrückt machen, hier ist alles im Lot. Wie ja schon bekannt ist, plant Sanan innerhalb von zwei Jahren 200 neue Anlagen zu beschaffen. Da könnte also noch was nachkommen zwischen März und Juni.
Übrigens steht Sanan zwar gut da, wird aber laut diesem Reuters-Artikel Probleme haben, sich überseeischen Märkten zu öffnen, da der globale LED-Markt von den weltweit fünf größten Unternehmen (Nichia, Toyoda Gosei, Cree, Philips Lumileds und Osram ) beherrscht werde.
http://news.dichan.sina.com.cn/2014/12/12/1281182.html
Cameron
 

746 Postings, 1493 Tage ProfitgierAha...

 
  
    #10983
2
15.12.14 12:44
selbst die dümmsten Investoren werden wach... Die 5 muss kommen !!! Keine Folgeaufträge in Sicht..., Alles im Kurs schon eingepreist...!  

7709 Postings, 4492 Tage Mr.EsramWeshalb muss?

 
  
    #10984
15.12.14 17:12

746 Postings, 1493 Tage ProfitgierBewertungsmäßig...

 
  
    #10985
1
16.12.14 10:22
Der KGV ist noch viel zu hoch! Aber gaaaaanz langsam nähert es sich....  

108 Postings, 345 Tage JAJA84Profitgier

 
  
    #10986
16.12.14 19:22
Ich verstehe immer noch nicht den Sinn deiner Beiträge!

Bist du mit so viel Freizeit gesegnet, das du nichts anderes zu tun hast, als sinnlose Forumsbeiträge zu posten?

Das mit den KGV wissen die meisten selber!

Was fehlt sind ein paar Bestellungen.

Von den Produkten ist Aixtron super aufgestellt! Also mal abwarten!  

20 Postings, 9 Tage FUELCELLSURFERWer ist Aixtron??????

 
  
    #10987
3
16.12.14 20:19
Ein völlig uninterressantes Unternehmen.Kursziel 5 Euro(eigene Meinung ohne Gewähr).  

9647 Postings, 1613 Tage duftpapst2Fuelcellsur

 
  
    #10988
1
16.12.14 21:00
Gegenfrage :

Wer hat nach deiner Meinung gefragt ???

Und dann so ungefragt unfundiert und morbit vorgetragen,  

3 Postings, 4 Tage hastalavistaChart

 
  
    #10989
1
16.12.14 21:41
Im Chart sehe ich ein absteigendes Dreieck mit Minimum Kursziel von 3 Euro.  (meine Meinung ohne Gewähr)
 

1114 Postings, 3738 Tage SCHNAPSI@ hastalavista und FUELCELL

 
  
    #10990
3
16.12.14 23:36
Sitzt ihr heute beide zusammen und habt euch gedacht wir melden uns mal bei Arvia an um dummes Zeug zu posten ???? SO aus langeweile !!
 

2 Postings, 10 Tage COSMIN2010Aixtron- und die Banken stufen fröhlich auf kaufen

 
  
    #10991
4
17.12.14 15:28

Print Email
Epistar expects December revenues to grow sequentially
Siu Han, Taipei; Adam Hwang, DIGITIMES [Tuesday 16 December 2014]

LED Epitaxial wafer and chip maker Epistar expects its consolidated revenues for December to increase significantly on month mainly due to orders from China-based LCD TV vendors with urgent shipments to meet peak demand before the 2015 Lunar New Year in late February, according to company chairman Lee Biing-jye.

However, Epistar is likely to suffer operating losses for the fourth quarter due to low utilization rates, Lee said.

Epistar expects LED lighting demand, changes in LCD TV backlighting specifications and demand for LED display panels to drive growth in 2015 consolidated revenues, Lee indicated. Global demand for LED light bulbs will increase from 1.2-1.5 billion units in 2014 to 2.0-2.5 billion units in 2015, Lee said. For LCD TV backlighting, Samsung Electronics has taken the initiative to adopt flip chips in place of ordinary chips and Epistar has obtained orders with large shipments from Samsung, Lee noted. Epistar expects shipments of RGB chips used in LED display panels in 2015 to be 2.5 times those in 2014, Lee indicated.

Epistar is expected to see 2014 consolidated revenues of NT$27.0 billion (US$871 million), according to market watchers. Epistar will see 8-10% on-year growth in 2015 consolidated revenue, plus revenues from fellow maker Formosa Epitaxy which will be wholly-owned by Epistar at the end of 2014, Epistar will generate consolidated revenues of NT$33.0-34.0 billion for 2015, the market watchers said.
 

4163 Postings, 1023 Tage TrinkfixShort-Attacke geht weiter!

 
  
    #10992
2
17.12.14 18:05

7709 Postings, 4492 Tage Mr.EsramWir werden Sie Grillen...

 
  
    #10993
1
17.12.14 20:30

670 Postings, 527 Tage bayern88Aixtron und Leerverkäufer

 
  
    #10994
2
17.12.14 21:10
Inzwischen sind 8,67 % der Aktien von Aixtron leerverkauft. Für ein TecDax-Wert außergewöhnlich hoch und aktuell die Nummer 1 aller Aktien in Deutschland. Für mich war das vor kurzen der Indikator um bei Aixtron einzusteigen. Wie sonst kann man übertrieben günstig in eine Aktie einsteigen, als durch Shortseller die eine Abwärtsbewegung verstärken. Sollte es zu einem größeren Auftragseingang bei Aixtron kommen, werden die Leerverkäufer wieder mal für eine Übertreibung nach oben sorgen. Würden momentan 0 % Leerverkäufer in Aixtron vorliegen, würde ich mir mehr Sorgen um den High Tech LED-Maschinenbauer machen.




quelle: http://shortsell.nl/universes/Duitsland

Netto shortposities op 16 december 2014
Dit is de meest recente datum waarover posities bekend zijn. Let op: meldingen lopen altijd minstens één dag achter.

   Aandeel§Totaal short Mutatie
   Aixtron     8,67%                    §
       K+S     7,94%          §
TAG Immobilien 6,28%
      KUKA     5,47%                    §
 Südzucker     5,46%          §
Heidelberger Druckmaschinen 5,34%
 Drillisch     3,55%          §
Wacker Chemie 3,43%
Drägerwerk & Co. 3,11%
Dialog Semiconducotor 3,11%
    Qiagen     2,89%                    §
    Qiagen     2,89%                    §
    Qiagen     2,89%          §
RIB Software 2,85%
Alstria Office 2,69%
 Bilfinger     2,51%                    §
    Cancom     2,43%                    §
    Adidas     2,31%                    §
Rheinmetall     2,31%          §
LPKF Laser & Electronics 2,15%
Dialog Semicon 2,03%
SMA Solar Technology 2,01%
Dialog Semiconductor 1,98%
Dialog Semiconductor 1,98%
Dialog Semiconductor 1,98%
Salzgitter     1,94%          §
Susquehanna International Holdings LLC 1,92%
       QSC     1,60%          §
Deutsche Wohnen 1,49%
       TUI     1,43%                    §
   Kontron     1,41%          §
LANXESS Deutschland 1,39%
METRO Groß- und Lebensmitteleinzelhandel Holding 1,33%
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München 1,32%
DNB Asset Management 1,31%
SKW Stahl-Metallurgie Holding 1,29%
Starwood Real Estate Securities 1,29%
   Prelios     1,29%                    §
SAF-HOLLAND     1,24%          §
Pine River Capital Management 1,23%
Klöckner & Co 1,23%
      Manz     1,21%                    §
    QIAGEN     1,12%          §
Tom Tailor 1,11%
   Lanxess     1,08%                    §
  Wirecard     1,07%          §
HAMBORNER REIT 1,05%
Volkswagen Versicherung 0,98%
Logitech International 0,97%
OSRAM Licht 0,94%
   Vossloh     0,93%                    §
  Software     0,93%                    §
ElringKlinger     0,91%                    §
Volkswagen     0,89%                    §
    Gagfah     0,80%                    §
   Freenet     0,79%          §
STADA Arzneimittel 0,76%
Deutsche Annington Immobilien 0,74%
TOM TAILOR Holding 0,73%
TT International 0,72%
     OSRAM     0,72%                    §
  CyrusOne     0,70%          §
STRATEC Biomedical 0,70%
Salzgitter Anlagenbau 0,70%
1. K+S Verwaltungs 0,69%
K + S Automaten-Betriebe Gesellschaft mit beschränkter Haftung 0,69%
Euromicron Communication & Control Technology 0,68%
BUWOG - Berlin II 0,67%
IVG Immobilien - Verwaltung - Gastronomie 0,67%
Bilfinger Achatz 0,65%
Evotec (Hamburg) 0,65%
BUWOG - Braunschweig I 0,63%
Global PVQ 0,63%
Southpoint Capital Advisors LP 0,63%
HOCHTIEF Solutions 0,61%
Braas Monier Building Group Services 0,61%
Axel Springer 0,60%
Modern Times Group 0,60%
Tipp24 Deutschland 0,60%
Axel Springer 0,60%
Southpoint Capital Advisors 0,59%
Pfeiffer Vacuum 0,59%
IVG Deutschland Immobilien 0,59%
ProSiebenSat.1 Digital & Adjacent 0,58%
PNE Wind 0,58%
    Evotec     0,58%          §
SAF Holland 0,58%
Wincor Nixdorf Portavis 0,58%
Crédit Industriel et Commercial 0,57%
VTB Capital 0,56%
IVG Immobilien 0,56%
VTB Capital 0,56%
GRAMMER Solar 0,53%
Balda Solutions Deutschland 0,53%
Liberty Global 0,52%
Süss MicroTec 0,52%
SUSS MicroTec REMAN 0,52%
Hamburger Hafen und Logistik 0,52%
Deutsche EuroShop 0,52%
     Leoni     0,51%          §
Rofin-Sinar Technologies 0,51%
       SAP     0,51%          §
DSAM Partners LLP 0,51%
Suss MicroTec Lithography 0,50%
     Deutz     0,50%                    §
Gerresheimer     0,50%                    §
     Balda     0,50%          §
Gerry Weber International 0,50%
Kristensen Salzgitter 0,50%
Soutpoint Capital Advisors 0,47%
   GRAMMER     0,42%          §
Hannover Rückversicherung 0,36%
MERRILL LYNCH INTERNATIONAL 0,28%
WS Management, LLLP 0,13%
 

670 Postings, 527 Tage bayern889,26 Euro

 
  
    #10995
1
18.12.14 11:25
Ausbruch 9 € nach unten oder 9,40 € - je nachhaltig - nach oben sind die markanten Marken bei Aixtron! Abwarten bei welcher Marke die ersten Leerverkäufer ihre Nochgewinne realisieren. Überwiegend wurde hier über 10 € leerverkauft. Teilweise werden hier noch Gewinne bei Anstieg über 11 € realisiert werden können.  

7709 Postings, 4492 Tage Mr.EsramWann kommen die Aufträge?

 
  
    #10996
18.12.14 13:21

11 Postings, 508 Tage erntedankAuftrag

 
  
    #10997
2
18.12.14 13:27
In einer halben Std. sollte das Fax ankommen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
438 | 439 | 440 | 440  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben