Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 220 3337
Börse 57 1649
Talk 129 1117
Hot-Stocks 34 571
DAX 10 205

Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 1 von 183
neuester Beitrag: 06.12.16 17:17
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 4553
neuester Beitrag: 06.12.16 17:17 von: silferman Leser gesamt: 709817
davon Heute: 816
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  

5423 Postings, 3304 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    #1
21
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
4527 Postings ausgeblendet.

522 Postings, 516 Tage silfermanja meldepflichtig

 
  
    #4529
01.12.16 13:04
einzusehen unter "news directors´ dealings".  2015 ging der deal Mitte November über die Bühne. Die Meldung für 2016 müsste demnächst kommen.  

7 Postings, 3413 Tage rkremserAktionoptionen oderRSU's - Restrickted Stock Units

 
  
    #4530
01.12.16 14:54
sind absolut sinnvoll, stellen Sie doch sicher, dass die MA eben auch ein hohes Interesse am Erfolg des Unternehmens und somit an einer positiven Entwicklung des Aktienkurses und das auf Quartalsbasis haben.

Nach meiner Wahrnehmung ist die Übernahmephantasie etwas gewichen und der CEO ist ein Treiber und Macher rein operativ aber in der Wahrnehmung des Marktes eben keiner mit Charisma wie (zugegeben übertrieben) Steve Jobs es war, Chambers bei Cisco es war. Wenn die reden hängt der Markt an Ihren Lippen, sie zeichnen Bilder der Zukunft, aber über Zahlen reden Sie nur in Conf. Calls zu den Ergebnissen. Ansonsten entsteht dann Phantasie, die bei Adva gerade etwas fehlt, aber gut aufgestellt und in einem Wachstumsmarkt ist Adva unterwegs, es müssen nur mehr Börsianer wahrnehmen-:)  

17 Postings, 130 Tage jacklroider1Nach den Indern: Noch'n Treffer

 
  
    #4531
01.12.16 15:47

344 Postings, 928 Tage Bratworscht@rkremser Pfff...das ist ein guter witz

 
  
    #4532
1
01.12.16 17:54
welche positive entwicklung des aktienkurses???
Die Advaaktie hat seit dem höchststand ende letzten jahres ca. 40% an wert verloren. Mir scheint nicht so, dass sich in diesem unternehmen jemand für die entwicklung des kurses interessiert. Man hätte schon längst mit einen arp gegensteuern können. Cash ist da. Aber stattdessen werden noch mehr aktien auf den markt gehauen, wodurch der kurs weiter sinkt. Die machen sich nur die taschen voll. Wenn der kurs weiter so vernachlässigt wird fliegt adva bald wieder aus dem tecdax. Dann war es das! Da können die noch so tolle produkte in der pipeline haben, die immer nicht am markt platziert werden können. Sowas macht den kleinaktionär stinksauer!!!  

55 Postings, 371 Tage Pit997@Bratworscht

 
  
    #4533
01.12.16 18:14
genau meine Denkweise.
Mit dem Tec wird bald Schluss sein wenn es so weitergeht. Die Aktie wird ja wohl scheibchenweise wieder in ihrem Ausgangspunkt versetzt wie sie vor dem Ausbruch 2015 stattfand. Ich habe schon vor etlichen Monaten ausgesagt das die Aktie leider immer weiter nach unten gedrückt wird, erst waren es die 9-8€, dann die 8-7€ und nu kommt der Punkt wo sie in den Bereich 6-5€ sich einpendeln wird. Ich habe viel investiert und etliches bei dieser dubiosen Aktien verloren.
Wie man so schön sagt das was übrig bleibt ist Flaschenpfand!
Der einzige der daran verdient ist der Vorstand, sieht man doch jetzt wieder eindeutig.
Ansonsten würde man nicht wieder Aktien auf den markt schmeissen nur damit die sich ihr Weinachtsgeld auf besondere Steuerbegünstigte Weise auszahlen. Super so etwas.
Ich habe mir schon 2015 das selbe gedacht als die mal SEHR schnell ihre Vorzugsaktien verkauft haben und richtig abgesahnt haben.
Meine Kohle ist jedenfalls erstmal weg, und ich bin ehrlich ich bin hier kein basher, ich rege mich langsam nur darüber auf weil ich bei dem Verein nicht durchblicke. Jede Positiv-Nachricht wird abgeschmettert, warum ist das wohl so, sollen die Anleger alle vergrault werden und aussteigen?  

3133 Postings, 1900 Tage Der_HeldActiv Investor

 
  
    #4534
01.12.16 18:57
Hier bräuchte es, neben Papa Protiva, einen Activ Investor, der dem Management hinsichtlich Steigerung des Shareholdervalues mal auf die Finger klopft!

Bin ebenfalls stinkesauer, dass die es bis heute nicht geschafft haben, wenigstens mal ein kleines Aktienrückkaufprogramm zu starten. Von Dividende will ich schon gar nicht reden... ;-/  

522 Postings, 516 Tage silfermanEinen Funken Hoffnung gab es

 
  
    #4535
1
02.12.16 09:03
Noch als die 7? gehalten hat, nun ist diese Marke gefallen und ein tiefer Abgrund tut sich auf. Da laufen nochmals neue Verkaufsprogramme an und Leerverkäufer werden  aktiviert. Dem Kleinanleger kostet dies den letzten Nerv und er wird frustriert aus der Aktie aussteigen, sind alle erst mal in diesem Boot, meine ich ist der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg gekommen. Für einen letzen Nachschlag werde ich auf jedenfall eine Bodenbildung abwarten, denke wir werden diese erst im neuen Jahr sehen. Was die Aktionäre zZ. Am meisten ärgert, ist dass die Vorstände wie immer ihre Aktien verkaufen und nicht an einem besseren Kurs interessiert sind. Ohne eine Dividende ist dies auch verständlich, bei anderen Aktien können Vorstände auch gut von der Dividende leben und müssen an Weihnachten keine Aktien verkaufen um Geschenke zu kaufen.  

15930 Postings, 5858 Tage chrismitzHui...jetzt wirds böse...

 
  
    #4536
02.12.16 09:06

738 Postings, 1557 Tage Tom Taylorwas ist jetzt

 
  
    #4537
02.12.16 09:45
wieder los mit dem Markt - ist der Krieg ausgebrochen?

Wer soll das verstehen?  

522 Postings, 516 Tage silfermanMinistry of Finance Norwegen

 
  
    #4538
02.12.16 09:48
haben so wie es ausschaut nicht verkauft, dies wäre meldepflichtig. Um 09:05 wurde eine größere Position verkauft, es handelte sich mE. um ein boni-Paket eines Vorstandes und hoffentlich das letzte. Ausgerechnet jetzt bei der kritischen Unterstützungslinie 7? müssen die ihre boni- Aktien verkaufen. Das kommt bei den Aktionären nicht gut an.  

76 Postings, 278 Tage long-term-investorHi Tom Taylor,

 
  
    #4539
2
02.12.16 09:57
klare Sache: am Wochenende gibt es wichtige Entscheidungen in Italien und Österreich. Da ist es klar, dass einige zittrige Investoren (ala silferman) aussteigen und damit die Kurse nach unten gehen.

Das Thema Boni-Aktien ist doch schon seit Jahren bekannt! Wieso regt ihr euch da immer wieder darüber auf. Das ist für solche Firmen ein normales Vorgehen. Und ich weiß auch nicht, wieso hier dauernd auf den norwegischen Staatsfond schaut. Das ist genau das Lemming Verhalten, was dann zu solch einer Volalität führt. Silferman beschwert sich darüber, aber trägt selbst dazu bei! Also einfach an die eigene Nase fassen. Wenn man solch eine Strategie fährt, dann sollte man schneller sein, als die anderen. Aber das ist silferman bestimmt nicht, wenn er erst schaut was der norwegische Staatsfond und die Leerverkäufer gemacht haben, und danach seine Entscheidung ausrichtet. Schon mal darüber nachgedacht?
Das Thema Italien/Österreich ist schon seit Wochen bekannt. Wenn man schon Zocker ist, dann hätte man einfach mal vor ein paar Tagen verkaufen sollen, und entsprechend antizyklisch handeln sollen, aber solch ein zyklische Verhalten, und zwar mit leichter Zeitverzögerung macht einfach nur die Taschen leer!

Viele Grüße
long-term-investor  

15 Postings, 966 Tage fbo|228729104Stopp loss bei Adva

 
  
    #4540
1
02.12.16 10:37

die Marktstimmung ist im Moment ohnehin nicht gut. Käufer halten sich zurück und werden m. E. erst im Laufe der nächsten Woche nach dem Italienreferendum zurückkommen. Bis dahin wird sich jeder zurückhalten und evtl. noch auf tiefere Kurse warten. So auch bei Adva und das unabhängig, ob der Vorstand Aktien verkaufen sollte. Erstens denke ich dass dies meldepflichtig ist und zweitens sind dies Vermutungen. Ich glaube eher, dass der Aktionär in seinen letzten Ausgaben der Auslöser ist. Hier wird ein Kursziel von € 13,-- und gleichzeitig ein Stopp-Los von € 6,80 bei einen dahindümpelnden Kurs um die € 7,00. Ich könnte mir vorstellen, dass etliche Anlager einer solchen Empfehlung folgen vor allem mit dem Ausblick auf € 13,00 Zielkurs. Na ja, wenn  dann ein so enger  Stopp Loss genannt wird, den ein vertrauenswürdiger Anleger auch setzt und dann jemand diesen auslösen möchte, schmeisst dieser jemand Aktien auf den Markt. Und schon ist es passiert. Unter € 6,80. Danach wartet derjenige, deckt er sich wieder ein und bei dieser Marktsituatiion macht er das Ganze noch einmal. Zermürbungspsychologie.

Machen wir doch mal folgende Überlegung, wobei ich auf Zahlen auf Finanzennet zurückgreife. Erwarteter Gewinn in 2017: € 0,71. geschätzter Buchwert in 2017: 5,31. Jetzt Benjamin Graham-Formel anwenden und herauskommt als Fundamentaler Aktienwert: € 9,21. Benjamin Grahman - so er noch leben würde - würde kaufen.

Sicherlich spricht die Charttechnik im Moment einen andere Sprache. Aber ich persönlich richte mich mehr nach fundamentalen Daten und an der Perspektive eines Unternehmen aus. Für mich sind dies Kaufkurse. Ob jemand jetzt kauft oder noch Dienstag nächste Woche abwartet, muss allerdings jeder für sich selbst entscheiden.Ich will nicht pushen sondern mal meine Überlegungen darlegen

Mal sehen, wann Maydorn sich meldet und Adva zum Verkauf empfiehlt, was einen prima prima Kontraindikator abgeben würdet.  Ich hatte hier schon in einem anderem Forum berichtet, dass Maydorn für 2016 auf dem Börsenforum in Dresden als Dax Ziel 17.000 glaubhaft genannt hatte. Soviel zu seiner Prognosefähigkeit.

Gruß Member4

 

83866 Postings, 6111 Tage Katjuschawird sich wohl nächste Woche entscheiden

 
  
    #4541
1
02.12.16 11:13
Rein technisch betrachtet sieht es ziemlich übel aus, wobei es noch gut enden kann wenn es Montag/Dienstag wieder hochgeht. Wird wohl die Reaktion der Märkte auf die Wahlen im Süden entscheiden. Wenn das heutige Tief unterschritten wird, muss man wohl mit 6,0 ? rechnen. Ansonsten hat man die Chance zumindest mal wieder bis 7,55-7,60 ? zu gehen und später bis zur Abwärtstrendlinie. Wirklich bullish würde es aber erst wieder oberhalb Downtrend und 200TL werden. Auf der Unterseite müsste man sich wohl erstmal an 6,0 ? gewöhnen, technisch sind sogar 5,2-5,5 ? denkbar, wobei ich mir das fundamental nicht recht vorstellen kann. Da müssten die Shorties in "ZUsammenarbeit" mit verunsicherten Fondsmanagern und Kleinanlegern das Ding schon richtig runterprügeln.





-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_3years_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_3years_advaopticalnetwork.png

522 Postings, 516 Tage silfermanKatjuscha

 
  
    #4542
02.12.16 12:04
wir können nur hoffen, dass dies heute eine Bärenfalle war und die 7? so schnell wie möglich zurück erobert wird. Den Leidensweg des roten Verlaufes sollten wir uns ersparen. Es ist jedoch beides möglich, ich setze auf 10:3 dass der braune Verlauf eintritt. Falls doch rot eintritt, werde ich bei 5,50? nachlegen.  

15 Postings, 966 Tage fbo|228729104Adva Chart

 
  
    #4543
02.12.16 13:15

könnte nicht auch bei € 6,60 eine Unterstützung sein?

 

Gruß Member4

 
Angehängte Datei: adva_chart_1.pdf

55 Postings, 371 Tage Pit997Unterstützung bei 6,50

 
  
    #4544
02.12.16 13:18
nein! Wenn Adva sich in dem Bereich paar Tage einpendelt dann können Kurse bei 4€
eintreten.  

20 Postings, 295 Tage kurt.kADVA Optical

 
  
    #4545
02.12.16 13:53
schon wieder eine Meldung über ein "neues" verbessertes Gerät. Langsam frag ich mich ob die Presseabteilung wirklich jeden, Entschuldigung "furz" melden muss. Für Nicht-Techniker ist das völlig irrelevant. Stattdessen sollen Sie kommunizieren wir relevant die Technik für kommende Umsätze ist. Bei ADVA hab ich das Gefühl, die sind sich ihrer Sache so sicher, dass das schon von selbst laufen wird.
Dabei haben sie mit riesen Konkurrenz zu kämpfen.
Meinen halben Bestand an ADVA hab ich ja schon bei 7,18 abgegeben und ich schätze, mit dem Rest werde ich mich am Montag vom Acker machen.
Ich werde bestimmt bald genug mitkriegen, wenn sich bei ADVA was positives tut.  

344 Postings, 928 Tage BratworschtHmm...vielleicht hat adva auch

 
  
    #4546
1
02.12.16 14:53
nur eine entwicklungsabteilung und keinen vertrieb? Ist prima, wenn man highendprodukte entwickelt und diese dann aber nicht an den mann bringt. Ist wahrscheinlich wie loewe-fernseher. Super produkt, keiner kauft es. Ergo, loewe musste 2013 insolvenz anmelden. Ich hoffe sowas blüht uns hier nicht bei adva. Das hatte ich schon mal bei praktiker erlebt. Hätte nicht gedacht, dass sich das hier wiederholen könnte.  

3133 Postings, 1900 Tage Der_Heldschaue auf Umsatzentwicklung und Cashbestand!

 
  
    #4547
02.12.16 15:48

522 Postings, 516 Tage silfermanUmsatz und caschbestand

 
  
    #4548
02.12.16 17:15
so übel schaut es doch gar nicht aus, da gibt es schlechtere Unternehmen. Ich rechne mit steigenden Umsätzen und Gewinnen im neuen Jahr, doch die Unternehmenspolitik ist dermassen beschissen das die Aktionäre nicht mehr mitspielen und verkaufen. Am chartbild ist dies deutlich erkennbar, dass sich viele nun von der Aktie trennen. Aktienrückkauf und mal das Wort Dividende in den Mund nehmen könnte hier die Stimmung erheblich verbessern. Das einzige was vom Unternehmer Protiva als neue Mitteilung kommt, ist der Verkauf seiner boni-Aktien. Hoffe das es bald Weihnachten ist und Gras darüber gewachsen ist. Im neuen Jahr Umsatz und Gewinnsteigerungen auf der Tagesordnung stehen. Habe immer noch keine Aktie verkauft und werde langsam stinkig. sorry, habe volles Verständnis dass ihr schon raus seit. Den Neuanlegern wünsche ich viel Geduld und einen anderen Kursverlauf im neuen Jahr.  

1851 Postings, 3147 Tage XL10Gesamtmarkt

 
  
    #4549
1
05.12.16 08:14
Nach dem gescheiterten Referendum wird es heute sicher nochmal ein Stück nach unten gehen.  

3133 Postings, 1900 Tage Der_Heldwenn ich eins weiß, dann ist es, dass an der Börse

 
  
    #4550
1
05.12.16 18:28
...nichts "sicher" ist! Wurde heute wieder mal eindrucksvoll bewiesen. ;-)  

57 Postings, 358 Tage derschwatteRuhig Blut bei Adva

 
  
    #4551
05.12.16 20:35
Meiner Ansicht nach werden wir nicht mehr lange unter 8-9 ? dümpeln.
Dafür ist die Nachrichtenlage zu positiv. Die Unternehmenszahlen passen sowieso.  

20 Postings, 295 Tage kurt.kADVA Optical

 
  
    #4552
06.12.16 16:30
Hi Kollegen,
wie vorausgesagt habe ich mich heute vom Acker gemacht. Das heißt, es gibt nun echte Chancen auf einen Kursanstieg. :)
Ich kann ADVA einfach furchtbar schlecht einschätzen. Darum werde ich mich anderseits engagieren.
Wenn ADVA über 7,4 bis 7,50 steigt werde ich wieder hellhörig werden.

Wünsche euch viel Erfolg mit ADVA....  

522 Postings, 516 Tage silfermanKurt hat sich heute verabschiedet

 
  
    #4553
06.12.16 17:17
Und wird bei 7,50 wieder hellhörig, hoffe, dass da noch mehrere hellhörig werden und wieder einsteigen. Den Neueinsteigern wünsche ich viel Erfolg und guten Ertrag im neuen Jahr. Den Aussteigern wünsche ich viel Erfolg bei der Neuanlage. Mit den Gewinnen könnt ihr ja nächstes Jahr wieder bei ADVA einsteigen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
181 | 182 | 183 | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: paintstive