Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 275 4100
Börse 177 1956
Talk 25 1443
Hot-Stocks 73 701
DAX 21 389

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 876
neuester Beitrag: 01.08.14 17:11
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 21887
neuester Beitrag: 01.08.14 17:11 von: Armitage Leser gesamt: 862683
davon Heute: 3065
bewertet mit 80 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  

20752 Postings, 3904 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
80
04.11.12 14:16
Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.06.14 08:56
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  
21861 Postings ausgeblendet.

4853 Postings, 2606 Tage relaxedDie Holländer haben als Kolonialmacht

 
  
    #21863
8
01.08.14 11:05
gewütet wie alle anderen Kolonialmächte ... manchmal sieht man das noch auf Fußballplätzen aufflackern.

Die Angst der Ostukrainer ist, dass der holländische Stoßtrupp dort Campingplätze aufbaut und immer mehr Holländer jedes Jahr wieder kommen und die Straßen verstopfen.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

32082 Postings, 5391 Tage KickyAufforderung zur Kündigung Ihres SPIEGEL-Abos

 
  
    #21864
2
01.08.14 11:06
Peter Boehringer – hat öffentlich angekündigt sein Abo bei „den Kriegshetzern von Hamburg“ zu kündigen und andere SPIEGEL-Leser aufgerufen, es ihm gleich zu tun.

Das Maß ist voll. Nach x Jahrzehnten wird meine persönliche Abokündigung an den SPIEGEL rausgehen. Den Kriegshetzern in Hamburg gegenüber ohne weitere Begründung. Dafür hier die öffentliche Begründung mit der Aufforderung an Sie, das Gleiche zu tun, falls Sie noch Abonnent sein sollten. Hier der Link zu Ihrer Kündigung

http://abo.spiegel.de/de/c/abo-service/spiegel-abo-kundenservice  

27834 Postings, 1365 Tage boersalinoEtwas zur "Geschichte", wie Wolfsblut sie meint:

 
  
    #21865
1
01.08.14 11:08

32082 Postings, 5391 Tage KickyFrische Sanktionen

 
  
    #21866
4
01.08.14 11:09
Derweil bringt die EU frische Sanktionen (Rüstungsexporte, High-Tech-Exporte für die Erdölindustrie) gegen Russland auf den Weg, die mit der russischen Unterstützung für die Ost-Ukraine und dem Absturz von MH17 „begründet“ werden.

In Brüssel macht sich nun offenbar zunehmend der Rechtsstaat nach Guantanamo-Lesart breit – erst bestrafen, dann aufklären, wenn überhaupt. Auch die Folgen der Sanktionen für Europa werden konsequent kleingeredet.

Ein Radiosprecher ließ sich heute Morgen gar zu der Aussage hinreißen, dass die Schwächung des Euro gegenüber dem US-Dollar (Vgl. Chart) aufgrund des Konflikts Deutschland sogar nutze: Das erinnert fatal an die Parole „Deutschland profitiert vom Euro“, mit der die Mietmäuler der eigentlichen Profiteure schon damals dem Volk Sand in die Augen streuten.

Und überhaupt: Als ob es darum ginge, dass man von einer berechtigten Strafmaßnahme auch noch profitiert. Nein, umgekehrt wird ein Schuh draus. Weil die juristische und ethische Argumentation so dünn ist, müssen nun angebliche Sanktionsgewinne als Zusatzargument herhalten. De facto sieht es ohnehin anders aus…http://www.rottmeyer.de/...ng-ueber-sinn-und-unsinn-von-sanktionen/2/  

32082 Postings, 5391 Tage KickyLetzte Meldung von MH17-Site

 
  
    #21867
1
01.08.14 11:15
heute
http://uk.reuters.com/article/2014/08/01/...bat-idUKKBN0G138W20140801

und gestern:FIGHTING NEAR THE CRASH SITE

On the ground in Ukraine, heavy fighting between government forces and separatists has been taking place near the site where Malaysian flight MH17 crashed into wheat and sunflower fields on July 17, shot down by what Washington and Brussels say was a missile supplied by Russia.

Kiev accused the pro-Russian rebels on Wednesday of fortifying the area, including with land mines, to prevent the site from being properly investigated. The land mine report could not be independently confirmed. Ukraine is party to a treaty banning land mines; Russia is not.

Ukrainian military spokesman Andriy Lysenko said the rebels were digging in for battle near the crash site: "They have brought a large number of heavy artillery there and mined approaches to this area. This makes impossible the work of international experts trying to start work to establish the reasons behind the Boeing 777 crash."

http://uk.reuters.com/article/2014/07/31/...sis-idUKKBN0FZ1K020140731

was sollen da niederländische Soldaten? Minen suchen?  

2636 Postings, 2636 Tage Ischariot MDüberhaupt

 
  
    #21868
3
01.08.14 11:15
gehe ich davon aus, daß die Zusammenschau von Satellitenaufnahmen, voice recordings und sonstiger 'intelligence' eine ziemlich prekäre Wahrheit offenbart haben, nämlich den glasklaren Beleg für die Urheberschaft des BUK-Abschusses durch die russischen/prorussischen Aggressoren, und diese Belege dürften bereits 'top secret' in engsten diplomatischen Top-Kreisen bekanntgegeben worden sein.

Und da beginnt das Dilemma für den Westen: jede Veröffentlichung dieser Belege kann nur noch zu einer offenen Konfrontation und drohender Eskalation des neu-kalten Krieges mit Rußland führen, und das ist sicher nicht im politischen Interesse weiter Teile des Westens.
Denn hier geht es ja nicht darum (im Gegensatz zu Irak und Syrien), durch öffentliche Beweisführung den Boden für eine 'humanitäre polizeiähnliche' Militärintervention zu bereiten, jedenfalls nicht gegen Rußland.

Tatsächlich schaut der Westen im MH17 aftermath ziemlich unerwartet in die Fratze einer gänzlich neuen, unerwartet häßlichen geopolitischen Realität, und muß sich jetzt sorgsam überlegen, wie er damit umgeht bzw. die Öffentlichkeit schonend da heranführt. Die Märkte sind offenbar gerade dabei, die bevorstehende Zeitenwende 'einzupreisen'.

Das finde ich persönlich übrigens gar nicht spaßig, schon weil meine Kinder dann zur ersten generation derer werden könnten, die diese Schaixxe ausbaden müssen
-----------
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel abgewählt werden muß

1134 Postings, 402 Tage Wolfsblische, der ist gut!

 
  
    #21869
4
01.08.14 11:21
DEr westen hat also die Beweise, dass Russland am Abschuss Schuld ist, und will diese Beweise aber nicht offen legen, weil es sonst zu einem offenen Krieg mit russland kommen würde?

Das passt aber nicht zu dem sonstigen aggressiven Vorgehen auf dem Maidan und ansonsten in der Welt durch den Westen!
 

2636 Postings, 2636 Tage Ischariot MD#64 Peter Boehringer

 
  
    #21870
1
01.08.14 11:21
... hat sich von der AfD distanziert, weil die AfD (und speziell Lucke) ihm nicht weit genug rechts sind.
Und allmählich wird es für mich Zeit, mich von den ganzen pro-russischen Traumtänzern innerhalb der nationalkonservativen Kreise zu distanzieren
-----------
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel abgewählt werden muß

1134 Postings, 402 Tage Wolfsblmach das.

 
  
    #21871
1
01.08.14 11:23
Wer Irak als humanitären Einsatz betrachtet, scheint mir eher nationalkonservativ zu sein als irgend jemand anderes.  

13855 Postings, 2936 Tage Malko07In einer Leitzentrale

 
  
    #21872
7
01.08.14 11:28
wird nicht nur der direkte Verkehr mit einer Maschine aufgezeichnet, sondern der Verkehr mit allen Maschinen und der Sprechverkehr aus dem Leitraum. Ist schon etwas anders als die Sprachaufzeichnung in der Maschine.

Ob die Russen das Gas abdrehen werden hängt im wesentlichen an der weiteren Entwicklung. Auch kann es im Bürgerkrieg zu einem Beschuss der Pipelineinfrastruktur kommen. Und sollten die Russen einmarschieren sind dazu sogar die ukrainischen Kräfte fähig. Ich sage nur: Mäntel, Mützen und Filzstiefel kaufen. Es kann noch sehr kalt werden. Wir haben uns in die Hände von korrupten ukrainischen Oligarchen begeben. Und sollten diese ihre Fälle davon schwimmen sehen sind sie bereit die Lage beliebig eskalieren zu lassen. Geld brauchen die Russen sobald nicht. Man schaue sich nur ihre Währungsreserven an, welche sie die vergangenen Jahre aufgestapelt haben. Und dann können sie immer weniger im Westen kaufen und Rubeldruckmaschinen für das Inland besitzen sie. Unter einer der jetzigen Konstellation halten sie es Jahre aus, wir nicht einen Winter.  

1726 Postings, 545 Tage SternzeichenIndien lässt globales Handelsabkommen platzen

 
  
    #21873
5
01.08.14 11:32
Indien und einige wenige Unterstützer - darunter Kuba und Venezuela - waren zwar im WTO-Generalrat isoliert. Jedoch können wichtige Beschlüsse der Organisation nur in Kraft treten, wenn sämtliche WTO-Staaten sie absegnen.

Die USA "bedauern, dass eine Handvoll Mitglieder sich entscheiden haben, ihre Zusagen nicht zu erfüllen", die sie auf Bali gegeben hätten, erklärte der US-Handelsbeauftragte Michael Froman. Das dabei vereinbarte "Bali-Paket" sieht neben Unterstützung für arme Länder vor allem globale Handelserleichterungen durch den Abbau von Zollformalitäten und anderen Hemmnissen für den Warenaustausch vor.

Die Vereinbarungen könnten nach Einschätzung der Internationalen Handelskammer (ICC) Wachstumsimpulse im Umfang von bis zu einer Billion Dollar ermöglichen. Weltweit wäre laut ICC die Schaffung von 21 Millionen neue Arbeitsplätzen möglich.

Indiens neue Führung unter Premierminister Narendra Modi will jedoch das Protokoll zum Bali-Abkommen über Handelserleichterungen nur noch dann unterzeichnen, wenn dem Land dauerhaft eine Ausnahmegenehmigung für die Subventionierung von Grundnahrungsmittel für Millionen von Armen eingeräumt wird.

http://www.ariva.de/news/...abkommen-platzen-WTO-in-Sackgasse-5120273  

2636 Postings, 2636 Tage Ischariot MD#71

 
  
    #21874
01.08.14 11:43
geplant bzw. angekündigt war das so.
Die Realität steht auf einem anderen Blatt
-----------
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel abgewählt werden muß

7627 Postings, 1274 Tage zaphod42lschariot

 
  
    #21875
3
01.08.14 11:57
Deine VT ist umgekehrt zu der von AL und damit genauso glaubhaft:

Dass der Westen die Beweise bewußt ZURÜCKHÄLT, damit er nicht weiter eskalieren muss. Die Sanktionen sind ja im Prinzip nicht im Interesse des Westens, zumindest nicht im wirtschaftlichen. Damit hat die EU im Prinzip wenig Interesse, die Russen zu sehr zu belasten.

Ich persönlich habe volles Vertrauen in die Holländer und warte lieber mit Spekulationen ab, bis deren Bericht draußen ist. Es ist gut, dass von deren Seite nicht öffentlich gelaekt wird. Wir können aber davon ausgehen, dass ein geheimer Vorbericht allen Regierung vorliegt.    

2636 Postings, 2636 Tage Ischariot MD@ unerwartet häßliche geopolitische Realität

 
  
    #21876
1
01.08.14 12:10
Selfies von der falschen Front: Russischer Soldat grüßt aus der Ukraine - n-tv.de
Seit Monaten dementiert Russland ein eigenes Engagement in der Ostukraine. Aber stimmt das auch? Ein offenbar russischer Soldat bringt nun Moskaus Strategie in Gefahr. Er postet im Netz Selfies - und das nicht nur von der russischen Seite der Grenze.
-----------
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Merkel abgewählt werden muß

32082 Postings, 5391 Tage KickyIndien auf Gegenkurs zu USA

 
  
    #21877
3
01.08.14 12:17
http://www.ndtv.com/topic/bilateral-trade

Traf in Brasilien Roussef und External Affairs Minister Sushma Swaraj war gestern in  Uganda to discuss  bilateral issues like trade and development projects

Indien hat gestern ein Handelsabkommen mit Nepal geschlossen- nicht auf Dollarbasis
http://zeenews.india.com/news/nation/...accord-with-india_951195.html

war bei dem BRICS-Treffen in Fortaleza dabei
http://www.ipcs.org/article/china/...-india-china-relations-4571.html

und nu is Kerry dagewesen ,um sie Mores zu lehren?nee Kerry, who is here for the 5th Indo-US Strategic Dialogue, ......

Kerry’s India trip has its tricky diplomatic challenges, analysts from India warn. In their view, Kerry will need to break the ice with Modi, who before his election was banned from entering the US for nearly a decade. He will need to assuage hurt feelings over revelations that the NSA spied on the BJP, and also press India over its holdup of new global trade regulations,....Modi has little reason for gratitude toward the United States. In 2005, Washington refused him a visa over allegations of turning a blind eye to anti-Muslim riots as chief minister of Gujarat. ......http://www.csmonitor.com/World/Asia-South-Central/...-going-now-video    
                                                                                                               
angeblich sei Kerrys Aufgabe auch gewesen,die Inder zu überreden statt der israelischen Spike Misssiles, für die ein Vertrag besteht,die amerikanischen Javelin missiles zu ordern. Washington is allegedly making an offer that it hopes New Delhi won’t be able to refuse: active participation in the development of the next U.S. anti-tank missile.
Evidently, serious cuts to the U.S. defense budget have resulted in a scramble by the U.S. government to line up contracts for the mammoth American defense industry in an effort to prevent this major provider of American jobs from drying up, according to Ma’ariv.  http://www.algemeiner.com/2014/02/14/...uttle-israel-india-arms-deal/  

32082 Postings, 5391 Tage KickyDeutsche Freiwillige bei den Separatisten

 
  
    #21878
3
01.08.14 12:26
Netzwerke organisieren von Deutschland aus Unterstützung für das ukrainische Militär und die prorussischen Milizen. MONITOR zeichnet die Wege der Helfer nach - und zeigt, wie auch Deutsche vor Ort als Freiwillige im Dienst der Donezker Volksrepublik kämpfen.
Monitor gestern
http://www1.wdr.de/daserste/monitor/videos/...helferinuniform100.html  

7627 Postings, 1274 Tage zaphod42#76

 
  
    #21879
1
01.08.14 12:52
http://www.buzzfeed.com/maxseddon/...-account-prove-russia-is-covertl

Ein BUK-Soldat der Selfies aus seinem russischen BUK vom ukrainischen Terretorium aus postet.

Sehr gut!

Ist natürlich für AL ein Fake des ukrainischen Geheimdienstes. Oder des CIA. Oder, egal...  

2326 Postings, 1978 Tage ArmitageQuark

 
  
    #21880
4
01.08.14 13:21
Diese Selfies wurden mit Billigung von Putin erstellt, damit man glaubt, dass die CIA solches inszeniert, dass jeder glauben solle, dass es die Russen wären.

Das erklärt die Perfidität des amerikanisch-imperialistischen System!
 

4108 Postings, 2085 Tage daiphong#34 #33

 
  
    #21881
1
01.08.14 14:28
#34
"Warum wohl hat die ukrainische Armee die Kämpfe ausgerechnet in die Zone Donezk/Luhansk verlegt?"
- weil nur dort in Ukraine die russische Söldnertruppe herrscht, nachdem sie dort die ukrainische Armee vernichtet/vertrieben hatte.

"Sie ist ja der Aggressor (weil sie in den Osten zog, nicht umgekehrt die Prorussen gen Westen)"
- die Söldnertruppe samt Logistik kam aus dem Osten

"und kann damit bestimmen, wo der Bürgerkrieg "stattfindet".
- wie denn?

"Dafür gibt es mehrere Gründe...Vor allem aber, weil wegen der nahen russischen Grenze bei Kämpfen in diesem Gebiet fast sichergestellt werden kann, dass russische Unterstützung (Kämpfer und Material) einströmt."
- schön für die Söldnertruppe, schlecht für Ukraine

"Dies ist der Hauptgrund, warum Kiew hier überhaupt Unfrieden stiftet. Den Russen soll - im Ami-Auftrag - "nachgewiesen" werden, dass sie "Terroristen unterstützen" und  die "friedliebende Ukraine destabilisieren"."
- der "Frieden und Terror der Söldnerherrschaft" wird gestört, richtig.

"Typische "Untermenschen" eben. "
- wer spricht von "Untermenschen" - außer dir? nur die üblen Teile der großen russischen und der ukrainischen Propaganda, zu denen du offenbar unbedingt zählen willst.

""Abschuss von MH17"...war es dann leider alternativlos, dass USA die Wirtschaftssanktionen gegen Russland drastisch verschärfen musste."
- die Sanktionen sollen Ukraine vor weiteren Invasionen schützen und ihr die Rückgewinnung des eigenen Landes ermöglichen.

"Um Putin, dem Scheusal, dem Monster, dem kindermordenden Feind aller Demokraten, mit einem chirurgischen Finanzkeulen-Schlag das Rückgrat zu brechen und dem "Spuk in Moskau" ein für allemal ein Ende zu setzen."
- das sind nur deine Albträume und schlechten Phantasien. Russland soll merken, dass es in Europa keine Invasionen ohne eigene Schäden durchführen kann.

"Für eine Welt in Frieden, Freiheit, Frömmigkeit."
- genau.  so ziemlich jedenfalls


#33
"Kiew hat es immer noch nicht aufgegeben die Ostukrainer zwangsweise zu assimilieren. Sie wollen ihnen absolut keine Minderheitsrechte zugestehen und das Russische im Lande so schnell wir irgendwie möglich tilgen."
- in einem Land, in dem jeder auch oder sogar nur russisch spricht, und entsprechend die Literatur, Dokumente etc. im wesentlichen russisch geschrieben werden, schon von Hause aus einfach absurd. Das Ukrainische war und ist da eher in der Minderheitenposition.

"Und wenn die Menschen nicht wollen, werden sie eben vertrieben."
- es gab nirgends Vertreibungen. Viele in Donetsk etc. flüchteten jetzt vor den Kämpfen, die meisten wollen dann zurückkehren.

"Eine Nationsbildung die heutzutage nicht mehr funktioniert."
- wenn ein Nachbarland Paramilitärs schickt, wird es jedenfalls schwieriger

"Die russische Führung kann die ethnischen Russen (kann man nicht von der Sprache ableiten) nicht im Stich lassen."
- sie kann sie, wie jedes zivilisierte Land, vielfältig zivil unterstützen und die Bindungen pflegen.

"Sie würde es wahrscheinlich nicht überleben"
- das unterstellt ein sehr großes faschistisches Potential in Russland. Man sollte sich dieser Drohung aber nicht einfach unterwerfen.

"Und immerhin ist diese Gruppe in der Ukraine (primär Ost- und Südostukraine) nicht so klein."
- also eine (übrigens bestens integrierte) Minderheit. Die soll eine Invasion und Okkupation legitimieren?

Je massiver Kiew gegen die Bevölkerung im Osten militärisch vorgeht umso massiver wird die russische Unterstützung werden.
- "gegen die Bevölkerung vorgeht" ist eine Propaganda-Frechheit. Falls Russland aber seine Söldner bedingungslos halten will, wird es immer offensichtlicher der Aggressor in Ukraine.

"Nur an der Sanktionsschraube zu drehen ohne Ziel und Sicht auf einen Ausgang ist Masochismus."
- Ziel und Ausgang ist die Souveränität der Ukraine und das Ende der russischen Invasion in Ostukraine. Als Problem verbleibt ihr Invasionsgewinn Krim.

"Es wird mittelfristig den Westen zerreißen während die russische Bevölkerung noch einiger hinter ihrer Führung stehen wird. "
- den Westen zerreißt es politisch im Konfliktfall immer stärker als eine Diktatur.

"Verhandeln und gleichzeitig an der Sanktionsschraube drehen hat noch nie funktioniert."
- wer nichts hat, kann mit einem Aggressor nicht verhandeln. Das Gegenteil ist also richtig.

"Die andere Seite ist nämlich besser vorbereitet und ist auf Sicht von wenigen Jahren erheblich stärker als die EU"
- das darf bezweifelt werden. Die EU ist erheblich größer als Russland, industriell ungleich stärker und politisch wie kulturell gewaltig viel weiter. Sie darf sich von Russland nicht ausspielen lassen. Militärisch allerdings hat Russland vor Europa nicht die geringste Angst - völlig zu Recht.

"Aber wer hängt schon an der EU? Russland und die USA sicher nicht!"
- wir in Europa.
Mit den USA können wir irgendwie immer klar kommen, das wissen wir.
Mit Russland werden wir irgendwie klar kommen, das wissen wir auch. Aber nicht in der Form, dass wir uns vor Russland ständig fürchten müssen. Davon hätte übrigens auch Russland auf Dauer nichts.
 

26440 Postings, 980 Tage MHurdingzappie

 
  
    #21882
2
01.08.14 14:30
es kann natürlich auch die muppetshow dahinterstecken - man weiss es nicht

wenn es nnicht so traurig wäre wäre es hochgradig albern - und man müsste sich vor lachen auf die schenkel klopfen

btw mir war neu das man al neuerdings ernst nehmen kann - ich habe lange nicht mehr mitgelesen - aber man reibt sich schon verwundert die augen was da so alles reininterpretiert wird

die einen müssen natürlich alte Ressentiments bedienend Faschisten sein da sie einen Diktator stürzten der als Selbstzweck mal eben sein Privatvermögen aufbesserte - kennt man ja und ist im russischen Dunstkreis egal - die anderen sind natürlich die bösen russen die die welt im rahmen alter allmachtsfantasien annektieren wollen

wo sind eigentlich die Islamisten bei dem gehaue ? oder andere Feindbilder ?

 

2326 Postings, 1978 Tage ArmitageOder dieses Bitch aus Argentinien?

 
  
    #21883
01.08.14 16:28

7627 Postings, 1274 Tage zaphod42Die könnte

 
  
    #21884
01.08.14 16:53
den Mann nicht bezahlen.  

3957 Postings, 2351 Tage PalaimonOrbán macht den Putin

 
  
    #21885
01.08.14 16:54

Orbáns unverhohlene Anlehnung an Putin weckt nicht nur neue Ängste in der EU, dass er sein Land endgültig von gemeinsamen demokratischen Grundregeln wegführen will. Es stellt sich ebenso die Frage, ob er außenpolitisch verlässlich bleibt. Klar ist schon, dass er nicht vorhat, die von der EU beschlossenen Wirtschaftssanktionen gegen Russland mitzutragen. "Ich habe nicht vor, ungarische Interessen nur wegen der Ukraine aufs Spiel zu setzen", sagte er vergangene Woche. Und er kündigte an, dass Ungarn die umstrittene Gaspipeline South Stream weiter bauen werde, die Ukraine umgeht.



Ungarn: Orbán macht den Putin | ZEIT ONLINE
Ungarns autoritärer Premier erklärt die westliche liberale Demokratie in seinem Land für beendet. Er will jetzt dem Vorbild Russlands, Chinas und der Türkei folgen.
-----------
An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil.  
André Kostolany

MfG
Palaimon

36720 Postings, 3739 Tage Anti LemmingPolen-Äpfel

 
  
    #21886
01.08.14 16:56
Die Nato könnte anbieten, die polnischen Äpfel gewaltfrei zu Apfelmus zu verarbeiten. Das ließe sich dann illegal über brachliegende Pipelines nach Russland pumpen, womit Putins Embargo umgangen wäre.  

2326 Postings, 1978 Tage ArmitagePolen-Äpfel II

 
  
    #21887
01.08.14 17:11
Man könnte die polnischen Äpfel ja in der Wolfsschanze lagern - die könnte dann wawidu bewachen, da er dort ja öfter Urlaub macht...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
874 | 875 | 876 | 876  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben