Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 560 5711
Talk 360 3681
Börse 165 1639
Hot-Stocks 35 391
DAX 38 387

AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

Seite 1 von 201
neuester Beitrag: 29.09.16 16:54
eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 5025
neuester Beitrag: 29.09.16 16:54 von: Jack_USA Leser gesamt: 896183
davon Heute: 317
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  

540 Postings, 5649 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
  
    #1
26
11.01.05 22:50
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
4999 Postings ausgeblendet.

50 Postings, 925 Tage Fakon2,5 USD

 
  
    #5001
15.09.16 11:17
@Jack_USA

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ark_Tests_Aktienanalyse-7416655

wie gesagt, ein halbes Jahr von 1,70€ auf fast 7€ .. ich vermute runter geht es wesentlich schneller..  wie man die letzte Woche sieht. :D

Auch wenn ZEN ein Erfolg wird, Trump in den USA .. wie beim Brexit .. keiner hält es für möglich. Schon gelesen was wohl möglich dann für die USA und Weltwirtschaft folg? ;-)
Ende des Jahres ist AMD bei 2€ .. glaubs mir. :)

 

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAFiling

 
  
    #5002
15.09.16 11:18
maverick, soweit ich erkennen kann, steht im gestrigen 8k-Filing nix, was nicht bereits seit Wochen bekannt war: daß um den 14. Juni 2016 rum AMD 100 Millionen Shares emittiert, zu $6,00. Wobei das meiste oder gar alles davon bereits Ende letzter Woche auf den den Markt geschmissen worden sein dürfte.  

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAVor einer Woche waren es noch 1,70

 
  
    #5003
15.09.16 11:27

Fakon, Du steigerst Dich bereits in Deiner Prognose. :-)

Denke aber, daß Du vergeblich auf die 2 wartest. Bis Jahresende sind es noch paar Monate und wenn ich da mal an mich denke, ich beginne bereits aufgrund Entzugserscheinungen zu zittern, wenn ich eine Woche nirgends investiert bin hehe ;-)

Monate könnte ich niemals durchalten.

 

684 Postings, 3442 Tage maverick77Citi-Schwachsinnanalyse

 
  
    #5004
1
15.09.16 11:31
1. Nach der Jüngsten Mitteilung hiess es, dass Intel erst so gegen 3/17 mit den neuen Chips rauskommt ( die ca. 15% schneller sein werden, als derzeitiger schnellster Intel Prozessor) - da hat AMD schon 2 Quartale ZEN Verkauft!
2. Was sich so langsam verdichtet, wird AMD mit viel Glück schon 4/18 in 7nm fertigen- und Intel  startet gerade 10nm fertigung. Und wo vergrössert sich die Kluft? Doch eher zugunsten von AMD!  

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAGewinnen Glofo/Samsung das nm-Rennen?

 
  
    #5005
1
15.09.16 11:49

maverick, das würde ich eher nicht so sehen: realistisch betrachtet sind Samsung und TSMC hier nur auf Augenhöhe mit Intel, aber Intel ist diesbezüglich dennoch immer besser und wird wohl auch besser bleiben. Ein aufschlussreicher Artikel hierzu:

http://wccftech.com/intel-losing-process-lead-analysis-7nm-2022/

Bei der Frage, ob Zen ein Markterfolg wird, sind die jedoch die nm nur ein Aspekt unter mehreren. Ich würde eher sagen, daß der 14nm-Samsung Prozess, den Glofo verwendet, auf Augenhöhe mit Intels 14nm-Prozess ist, genauso wie auch die Leistung von Zen auf Augenhöhe mit Broadwell ist.

Was bei der AMD-Präsentation während der IDF jedoch deutlich geworden ist, dürfte Zen den Intel Core i7-6900K bei der Energieffizienz deutlich schlagen (140W TDP zu 95W), das ist ein sehr wichtiger Faktor, der ganz besonders beim Einsatz im Server-Umfeld relevant ist.

 

12 Postings, 14 Tage Jensalgebra... so sieht das aus!

 
  
    #5006
15.09.16 13:09

1695 Postings, 2624 Tage tagschlaeferEine einfache Regel: Je mehr Aufmerksamkeit die

 
  
    #5007
2
15.09.16 13:32
Aktie durch Analysten bekommt, ergo wenn in einer Zeitspanne umso mehr Analystenmeinungen auftauchen, desto heißer der Wert.
Und das ist unabhängig von den Bewertungen, ob buy oder sell, oder hold.

Umgekehrt wird eine Akite umso kälter und man sollte die finger von lassen (im aktuellen Abwärtstrend), wenn es stiller um die Aktie ist und sofort verkaufen, wenn Analysten anfangen, die Bewertung einzustellen (=Pleite).

Habe immern och meine AMD stücke im Depot und strong long :)

MfG  

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAAMD: mittelfristig mehrere Hundert-Prozent-Chance

 
  
    #5008
5
15.09.16 15:27

"Jedoch setzen sich die Mosaiksteine bei AMD zu einem sehr schönen Bild zusammen" (user pecu aus unserem board)

Ganz genau das ist der springende Punkt bei AMD. Verschiedene technologische Weichenstellungen, die teilweise Jahrzehnte zurückliegen, tragen Früchte.

2006 Kauf von ATI und die Verschmelzung von CPU und GPU, die Übernahme von ATI hat AMD viel Geld gekostet und den Löwenanteil der mehreren Mrd USD Schulden verursacht, die AMD ja derzeit mit den Erlösen aus der Aktienemission teilweise abtragen möchte.

Auch der Deal mit MS und Sony auf dem Konsolenmarkt hatte m.E. einen Vorlauf von mehreren Jahren, die AMD benötigte, um GCN und eine entsprechende Lowlevel-Api zu entwickeln: 2011 erste GCN mit 7000er Radeon, d.h. nochmal geschätzte 3 Jahre Vorlauf für Vorverhandlungen mit den Konsolenherstellern, denen natürlich bereits ein fertiges Konzept für eine Konsolenplattform (APU mit Mantle + GCN) zugrundegelegen haben mußte, damit AMD schlußenddlich den Zuschlag (Design-Wins) bekommt: dies mündete 2013 in die Next-Gen Konsolen mit AMD-Plattform.

Obige Entwicklung hat sicherlich nicht eben wenig Geld verschlungen, dabei ist aus Investorensicht bemerkenswert, daß das AMD-Management trotz wegbrechender Umsätze aufgrund von Buldozer-Fail der Versuchung widerstand, massiv zu diluten. Ein Beleg für die Seriosität von AMDs Management. Längerfristig darf AMD aus dem Konsolengeschäft Prestigegewinn bei der Gamercommunity ziehen sowie hohe Chipumsätze und Folgeaufträge (PS 4 neo und Xbone Scorpio) erwarten. Siehe dazu auch http://www.forbes.com/sites/greatspeculations/...r=yahoo#2540175d1dc7

Zens jahrelanger Vorlauf dürfte natürlich dann ebenso sehr viel Geld für Entwicklung usw. gekostet haben, der Verlauf des Aktienkurs der letzten Jahre spricht für sich. Dennoch hat AMD trotz prekärer Finanzlage offenbar nicht an der Entwicklung seines Bulldozer-Nachfolgers gespart: fähige Entwickler eingestellt (Jim Keller) und wie die Präsentation von ZEN gezeigt hat, hat man auch den Anspruch nicht aufgegeben, wieder ganz vorne mitzuspielen und mit seinen CPUs wieder im hohen Maße konkurrenzfähig zu werden.

Das Interesse an Polaris und Vega ist riesig, weil auch nvidia mit Maxwell und mit Pascal die letzten Jahre nichts Vergleichbares zu GCN anbieten kann, was in Spielen offenkundig wird, die auf die kommenden Apis setzen (Vulkan und DX12) und dabei von den neuen Techniken Gebrauch machen (Async-Compute).

Die Probleme mit Glofo wurden rechtzeitig elegant gelöst: zukünftig (ab 2017) wird AMD auch direkt bei Samsung produzieren lassen, wodurch Lieferprobleme passe sind in einer für AMD äußerst wichtigen Phase der Unternehmensgeschichte (ZEN-Release, aber natürlich wird auch Vega profitieren).

Nicht von AMD zu beeinflussende günstige Faktoren: historisch niedrige Zinsen weltweit, diese werden sicherlich auch noch die nächsten fünf Jahre sehr niedrig bleiben, selbst wenn die Fed zur Umkehr blasen sollte, dann wird diese eher im Schneckentempo voranschreiten, ähnliches gilt für den Euro-Raum.

Das Fluten mit Zentralbank-Geld führt zu null Rendite bei klassischen "sicheren Häfen" wie etwa Staatsanleihen und zu EINEM Ausweg für Banken und Versicherungen, aber auch Kleinanlegern: der RUN in AKTIEN läuft mittelfristig, wohl sogar langfristig (~ 10 Jahre) weiter auf Hochtouren und AMD ist bereits 2016 in aller Munde, nicht weil AMD ein gepushter hohler Wert ohne Substanz ist, sondern weil AMD ein seriöses Unternemen mit fahigen Management und vielversprechender Produktpipeline ist und mit ausgebombten Chart. :D

AMD bereitet mir sehr viel Spaß an AMD und ich habe noch keinen Tag die Entscheidung zum Einstieg bereut. Eine hochspannende Aktie mit Suchtpotential. :-)

 

12 Postings, 14 Tage Jensalgebra... schön geschrieben :)

 
  
    #5009
15.09.16 16:07

7 Postings, 324 Tage pecu@Jack_USA Vielen Dank

 
  
    #5010
15.09.16 16:29
Ich hab fast 4 Jahrzehnte (bereits als Student begonnen) Immobilienhandel auf dem Buckel. Da lernt man dort zu lesen wo andere nur leeres Papier sehen. Täuschen kann man sich allerdings trotzdem!! Mein Hobby seit der Kindheit ist übrigens Elektronik.
 

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAEine Investition mag wohl begründet sein.

 
  
    #5011
15.09.16 17:01

Aber sie kann dennoch schiefgehen. Aber immer muß sie begründet sein.

Danke Dir, Jens. :-)

pecu, Du schreibst wenig, aber was Du zu AMD geschrieben hast, seit ich dabei bin, hat Gewicht. Sehr treffend Dein Vergleich mit einem Bild aus Mosaiksteinen und daher habe ich es auch zitiert. :-)

Ich habe vor bald zwanzig Jahren angefangen mit Aktien und habe die ersten Jahre viel "Lehrgeld" zahlen müssen beim Traden. Habe alles falsch gemacht, was man dabei falsch machen kann hehe

 

249 Postings, 97 Tage schidddyJack

 
  
    #5012
15.09.16 18:24
du fasst all das zusammen was mich persönlich davon Überzeugt in AMD eine gute Zukunft zu sehen. Die Projekte die AMD verfolgt werden langsam aber sicher Früchte tragen, bin ich auch sehr überzeugt!

Gut zusammengefasst dank an dich Jack ;)  

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAFreut mich

 
  
    #5013
15.09.16 18:48
Dank Dir, schiddy :-)  

7 Postings, 324 Tage pecu@Jack

 
  
    #5014
15.09.16 19:34
Deine Fehler waren nicht umsonst. Dafür sind Deine Beiträge heute umso wertvoller.
Ich habe bei den Immobilien auch keinen Fehler ausgelassen.
Man darf nur nie aufgeben. - Niemals!
 

684 Postings, 3442 Tage maverick77@jack USA

 
  
    #5015
16.09.16 12:00
Das ist der Puzzel (Mantle, HBM,HSA ) von dem ich auch mal geschrieben hatte, der sich so langsam zusammensetzt!
Jetzt gehe ich sogar noch eine Schritt weiter und schätze mal, das ab ca. 2018 keine low end Grafigkarten mehr gibt, weil diese mit einem APU abgedeckt werden!  

684 Postings, 3442 Tage maverick77ja, dass ist eine geile nachricht!

 
  
    #5017
1
16.09.16 12:10

684 Postings, 3442 Tage maverick77AMD

 
  
    #5018
1
16.09.16 12:44
Erst ein klasse Zug gegen nvidia mit Mainstream Grafikkarte und jetzt wird auch Intel  mit 7nm ausgekontert!
Ich glaube mit der Aktie werden wir noch sehr viel Spass haben!
Vor 2018/19 werde ich nicht verkaufen!  

1695 Postings, 2624 Tage tagschlaeferWar abzusehen, dass Glofo 7nm direkt geht.

 
  
    #5019
16.09.16 16:03
Intel hat sich wohl etwas mit ASML Anlagen 'verrannt', wollte zunächst EUV durchziehen, aber bliebt wohl zunächst bei ASML 10nm.
Was Intel noch im Ärmel haben könnte wären produktionsvorteile durch 450mm Wafer...

7nm wird wohl nicht nur von Glofo zeitnah angeboten, da Nikon die Anlagen dafür bereits schlüsselfertig baut.
Ergo kann man mehrere unabhängige Foundries wie TSMC, UMC, Infineon etc je nach Investmenttiefe mit 7nm erwarten ^^

Umso besser für AMD, die sich dann die Produktionsstraße herauspicken ^^

MfG  

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAAMD

 
  
    #5020
16.09.16 16:32
"Ich glaube mit der Aktie werden wir noch sehr viel Spass haben!" Maverick, das glaube ich auch. :-)  

249 Postings, 97 Tage schidddyfreesync in TVs

 
  
    #5021
1
16.09.16 18:38
https://www.computerbase.de/2016-09/...nseits-von-monitoren-anbieten/

ein weiterer kleiner aber kluger Schachzug der die Konsolen-Community sicher freuen lässt. Wirkt sich sicher nicht auf den Kurs jetzt aus aber stärkt AMD noch weiter in dem Segment!  

684 Postings, 3442 Tage maverick77AM4 mit 1331 Pins

 
  
    #5022
19.09.16 11:57

684 Postings, 3442 Tage maverick77I Pünkelchen!

 
  
    #5023
27.09.16 11:01

684 Postings, 3442 Tage maverick77eigene Zen-APU

 
  
    #5024
28.09.16 11:45

105 Postings, 2631 Tage Jack_USAKaufempfehlung Freesync-Monitor

 
  
    #5025
29.09.16 16:54
Hatte ja Anfang September eine MSI 480 8G geholt, die eine alte MSI 960 2G ablöste. Da lag es nahe, auch den alten 24'' Full-HD LED-Monitor aus 2009 gegen ein neueres Modell mit Freesync zu tauschen. Dieser ist es geworden: Asus MG278Q: 1440p, 27'', 35-144 Hz Freesync-Range. Doom läuft auf diesem Gespann sehr cool. Zum Monitor: sehr gute Bildqualität für einen TN und Freesync macht subjektiv einen großen Unterschied beim Spielen!

Nochmal 7 Jahre wirds jedoch nicht mehr dauern: perspektivisch werde ich mir einen HDR-Monitor holen, glaube aber eher nicht, daß es diesbezüglich in 2017 schon eine brauchbare Auswahl geben wird. Bin eh sehr zufrieden mit diesem Monitor.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
199 | 200 | 201 | 201  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben