Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 358 2645
Talk 320 2218
Börse 28 332
Hot-Stocks 10 95
Rohstoffe 2 81

AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 01.07.15 12:07
eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 3572
neuester Beitrag: 01.07.15 12:07 von: stksat|22874. Leser gesamt: 642871
davon Heute: 107
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  

537 Postings, 5197 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
  
    #1
25
11.01.05 22:50
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
3546 Postings ausgeblendet.

53 Postings, 376 Tage stksat|228744340autsch...

 
  
    #3548
27.05.15 01:17
Heute ist nach langer Zeit wieder die 2,25$ Grenze gefallen. Nachdem keine positiven Nachrichten von Amd in nächster Zeit kommen werden, ein Verlust auch noch vorab angekündigt worden ist, sehe ich zumindest nichts, was den Kurs nach oben treiben könnte. Die Chancen stehen gut, dass es jetzt richtig runter geht... Richtung 2,0$ oder noch weiter runter...  

108 Postings, 516 Tage sensigo2AMD

 
  
    #3549
28.05.15 06:17
2,28§ auf zu alten Höhen.
s2  

4 Postings, 75 Tage salve diemletzten Komentare...amd..

 
  
    #3550
28.05.15 14:30
hallo berni 68..

ich finde man macht sich das hier viel zu einfach!!!Es wird nur schwarz /weiß gesehen!!
Es sind so viele verschiedene Faktoren zu beachten und nicht nur ob neue Nachrichten vorhanden sind oder ob der Aktienwert um 5%fällt oder steigt....da steckt viel mehr
"Politik" hinter!!Es wäre viel zu einfach, alles im vorraus zu wissen..geschweige ob eine
Firma in 5 Jahren oder früher pleite geht..?Denke dann wären wir wohl alle "Top Anleger"
und würden uns um Krümmelchen nicht so aufregen.....!!!
Ich habe da ein nettes Bsp.Vor ca. 11 Jahren,haben so ziemlich alle Fachleute die Infinion
tot geredet...der Wert lag nur noch bei "50cent"...ich wollte die Aktie trotzdem haben...habe aber aus emotionalen Gründen...nicht reagiert...leider!Das Ergebniss....wir können es mit erstaunen heute beobachten...chance meinerseits komplett vertan..naja..

Ich bin mir sicher das könnte auch mit "AMD",so kommen...Gr.und viel Erfolg an alle..  

305 Postings, 816 Tage berni68@salve diem

 
  
    #3551
28.05.15 23:06
Hallo,
einfach mache ich es mir bestimmt nicht, schließlich habe ich diese Aktie bereits seit über 10 Jahren auf dem Schirm, zugegeben, immer mal zwischendurch verkauft, bei niedrigen Ständen wieder gekauft...
Seit Ende 2012 wieder investiert und Ende letzten Jahres (bei 2?) nochmal nachgekauft. Gesamtinvestitionssumme im 6-stelligen Bereich!

Ich habe stets gesagt, man müsse bei AMD aufpassen und da mir verschiedenes nicht gefiel, habe ich vor den Zahlen bei 2,6? 2/3 meiner Aktien verkauft - mit anderen Worten, ich habe noch genügend...

Da aber nach den Zahlen sehr deutlich wurde, dass im Vorstand viele schwerwiegende Fehlentscheidungen getroffen wurden, glaube ich persönlich im Moment nicht an eine schnelle Erholung - ich rechne sogar eher damit, daß AMD noch etwas weiter fällt.
Dann ist zur Zeit auch nicht viel Phantasie im Kurs, da im Moment keiner damit rechnet, dass sich vor 2016 an der Situation etwas ändert.
Das heißt aber nicht, dass AMD nicht trotzdem Ende des Jahres die 3$ sieht...

Nur hat gerade AMD in den vergangenen Jahren mehrfach ihre Anleger enttäuscht und teilweise auch belogen (obwohl der "Hauptverantwortliche" nicht mehr das Sagen hat...), so dass viele kein Vertrauen mehr haben.

AMD verdient auf unabsehbare Zeit kein Geld,  ganz im Gegenteil. Und bei dem amerikanischen Insolvenzrecht muss man einfach wissen, dass es sehr schnell gehen kann und man als Aktionär dann ganz dumm dasteht.

Ich sehe es also weder schwarz noch weiß, auch habe ich nicht gänzlich alle Hoffnungen verloren, nur darf man vor den Tatsachen und den möglichen Folgen nicht die Augen verschließen - ansonsten schließe ich mich diesmal der Meinung von @tagschlaefer an....

P.S. Ich hatte Ende Dezember 2008 eine Order über fast 50k für Infineon gestellt und da mir mein Anlageberater auch von Infineon abgeraten hatte, hatte ich die Order nur für den Tag gestellt - leider gingen die Aktien nicht an mein Limit und ich habe sie nicht bekommen und es dann auch gelassen - könnte mich heute noch in den Hintern beißen....  

19 Postings, 2713 Tage Wastunhatte eben nie probleme wenn AMD chip drinne war

 
  
    #3552
29.05.15 15:48
und möchte m.E. so schnell meine wenn auch nur sehr geringen Eigentumsrechte
nicht aufgeben. Bin ich jetzt ein Dino ? Warte seit langem, dass die mal Intel so richtig
contra geben - vielleicht so eine naive vorstellung das die doch vielleicht die
bessere Konzeption haben und sich langfristig schon durchsetzen werden.
Andererseits weiss ich genau um das US - Insolvenzrecht -(Bethlehem Steel Leichen
im Depot). Ich hätte nie gedacht, wie leicht man im Kernland des Kapitalismus
mal so eben enteignet werden kann (war denen nicht mal eine Benachrichtigung wert). Da überkommt mich doch ein leichtes grummeln wenn ich an meine AMDs denke...
 

1361 Postings, 2172 Tage tagschlaeferinteressante Nebenschauplätze

 
  
    #3553
30.05.15 18:15
Im Zuge der Veröffentlichung von Specs zur neuen Grafikkarten-Generation aus Basis von HBM, 2.5D Interposer-Stacking und der sog. FujiXT GPU hat AMD in den Slides dazu auch die Partner-Firmen während dieser 7-Jährigen Entwicklung von HBM bis zur serientauglichen Massenproduktion erwähnt:
Amkor, UMC (United Microelektronics)

Insbesondere letztere Aktie hat es mir angetan und hat für mich eine spekulative Chance, so lange AMD noch dem Markt den Turnaround durch Quartalszahlen beweisen muss (so lange geht hier bergab vergleichbar Solarworld 2014).

JPMorgan hat ein Sell-Rating für UMC veröffentlicht, aber nur vor diesem Hintergrund, dass TSMC seine 2015h2 Umsätze nach unten korrigiert hat.
Meine Spekulation: AMD hat für 2015h2 seine zukünftige GPU-Produktion auf UMC übertragen, zumal UMC direkt an der entwicklung der für die FujiXT notwenidgen Interposer-Substrate beteiligt war.
So hat AMD dann alles aus einer Hand, zumal HBM 2.5D Stacking nicht sooo trivial ist für eine günstige Massenproduktion...  TSMC bleibt dann nvidia überlassen (und AMD hat wenger stress mit Industriespionage btw).

Mit den Gewinnen aus den prognostizierten UMC Anteilen werden ich dann zum Jahresende bzw Jahreswechel AMD kaufen :)

 

305 Postings, 816 Tage berni68Sehr ungewohntes Bild....

 
  
    #3554
12.06.15 18:10
Solange ich AMD auf dem Schirm habe (immerhin seit über 15 Jahren),  kann ich mich nicht daran erinnern, dass der Kurs über einen Zeitraum von 2 Monaten in einer so engen Spanne geblieben ist...

Mein Gefühl sagt mir, dass es hier bald eine sehr kräftige Bewegung geben wird...., fragt sich nur, in welche Richtung!

Da mir auch der Gesamtmarkt nicht gut gefällt, habe ich die Befürchtung, dass es zumindest nicht signifikant nach oben gehen wird (um es mal ganz vorsichtig auszudrücken).

Allen ein sonniges Wochenende....  

53 Postings, 376 Tage stksat|228744340eher nach unten

 
  
    #3555
12.06.15 21:39
Wollte genau das G leiche wie du posten. Amd bewegt sich fast nicht, weder rauf noch runter und ich denke ebenfalls, dass es nach unten gehen wird. Die 2er € bzw 2,28-2,32 $ Hürde hält ziemlich gut, wenn die mal weg ist gehts Richtung 1,5/1,6.
Bis jetzt habe ich noch keine Aktien von Amd wieder gekauft, weil es nicht wirklich eine positive Nachricht gibt. Im Endeffekt schaut das Ganze nicht gut aus, das kann man drehen ,wie man will (einzige realistische Hoffnung ist eine Übernahme, aber warum mit 2 kaufen, wenn man das Unternehmen wesentlich billiger bekommen kann) Bin derzeit short und hoffe mal ,dass der kurs mal richtig nach unten geht....  Das es nochmal zu neuen Höhen kommen wird, halte ich derzeit für ausgeschlossen  

4 Postings, 75 Tage salve diemAlle und alles wartet...auf??????

 
  
    #3556
13.06.15 15:31
Also ich fuer meine Begriffe finde,das der ganze Boersenmarkt sich in einem Unwetter befindet...
nicht nur "AMD"...Zudem verstehe ich eure Aussagen nicht...geht AMD extrem hoch ist es auch schlecht
geht AMD extrem runter auch nicht gut....ist AMD stark volatil auch nicht angenehm...und soweiter....
Normalerweise, alle die sich lange mit AMD befasst haben, muessten doch eigentlich dieses hin u.her gewohnt sein...!!!!Also fuer alle AMD*ler entweder in Zukunft nix...mehr!!! oder AMD kommt zurueck..!!
Wie auch immer.....

#bernie 68...auch ich bin seit extrem langer Zeit in AMD investiert....

Great Weekend  

1361 Postings, 2172 Tage tagschlaeferMoin, jetzt bei AMD einsteigen kann man nicht viel

 
  
    #3557
1
17.06.15 10:49
falsch machen.
Der technologische Status ist seit dem 16.06 abgesteckt, d. h. AMD ist mind. eine Generation vor seinen direkten Konkurrenten (7 Jahre (!) Entwicklung des stacked HBM mit Hynix).
Wenn die Radeon Fury 'Nano' tatsächlich so gut wird, nämlich sehr sparsam und trotzdem deutlich schneller als das bisherige Flagschiff r9 290X - na dann gute Nacht nVidia.

Zusätzlich zum Consumermarkt wird AMD wohl seine APUs auf HBM-Technologie upgraden, Ziel sind mittelfristig (ab 2016) erste leistungsstarke APUs für Microserver und GPGPU.
Sehr interessant ist folgender Slide von AMD:
http://cdn3.wccftech.com/wp-content/uploads/2014/...tacked-Memory.jpg

Darin spiegelt sich eindeutig die Architektur von HPs 'Machine' wider.
Jetzt wird auch langsam klar, warum AMD seine Seamicro Produktsparte aufgegeben hat.
HP selbst hat zwar mehr oder weniger erfolgreich seine Moonshoot server am laufen, aber deren sog. Fabric zwischen Storage und Compute ist eher rudimentär, in der aktuellen Ausbaustufe laut meines Wissens höchstens eine 2D-Vermaschung auf benachbarte Compute-Module.
Insofern käme hier AMD HP sehr gelegen, da diese vom Seamicro Project eine viel ausgereiftere Fabric (3d-Torus für compute, storage, netzwerk) einbringen könnten.

Meiner Meinung nach kooperiert AMD bereits insgeheim sehr eng mit HP, die erste Designstudie von 'the Machine' basiert im Kern auf APUs mit HBM sowie HPs Memristor nicht-flüchtigem Speicher.
All das zeigt die oben verlinkte Grafik sehr anschaulich.

Dass HP nun bei diesem ambitionierten Projekt einer neuen Computing-Architektur sich wieder kleinlaut gibt hat auch den Grund: Sie haben noch Schwierigkeiten mit dem Memristor-Speicher in Massenproduktion - voraussichtlicher Partner AMD ist ja wenigstens nun mit HBM der ganzen Chipindustrie voraus (!).
HP möchte laut erstmal ein Linux Betriebssystem (sog. Linux++) auf die Beine stellen, und wenn ich mich nicht Irre ist damit wohl sehr wahrscheinlich ein auf AMD APUs maßgeschneidertes HSA-ativiertes gemeint.

Mein Tip: einfach kaufen und liegen lassen, das wird die nächste Apple/Cisco-like Aktie.
Die Banken wären ganz schön blöd, wenn sie bei so viel Potenzial im Produktlineup der Zukunft AMD als Investment-Chance vor die Hunde laufen lassen (Pleite oder Buyout).

MfG  

4 Postings, 75 Tage salve diem#tagschläfer

 
  
    #3558
17.06.15 18:30
Hallo,endlich mal eine Aussage,die ich in Gänze genauso sehe!!!

Aufgrund das AMD seit langem überhaupt keine (oder fast keine)Info`s herausgebracht hat....und wahrscheinlich aus der Vergangenheit gelernt...und der Kurs im Prinzip gleich geblieben, gleichzeitig auch eine gewisse Ruhe eingekehrt ist (ungewöhnl.für AMD) war und bin ich der Meinung gewesen das AMD mehr im Hintergrund gearbeitet hat und
durch die neue Führung....welche auch immer...eine gewisse neue Aussendarstellung
für ihre Investoren (und die es noch werden möchten!!!!),im positiven geändert haben.

Schaun mer mal...  

53 Postings, 376 Tage stksat|228744340klassischer Hype

 
  
    #3559
18.06.15 14:56
Die Amd Aktie bewegt sich einige Zeit nicht. Dann kommt eine 4-5% Steigerung und der Hype beginnt. Nächste Apple Aktie .... ^^ Wirtschaftlich hat sich rein gar nichts geändert. Wie sich gewisse Sachen auswirken tatsächlich (zb high-bandwidth memory) wird man in der Zukunft sehen. Halte das eher für eine Chance für diejenigen, welche noch investiert sind mit einem blauen Auge davonzukommen.
Nur meine Meinung, Keine Empfehlung.  

305 Postings, 816 Tage berni68@stksat....

 
  
    #3560
18.06.15 18:40
Sehe ich nicht so....

Natürlich hat sich auf der wirtschaftlichen Seite noch nichts geändert (wie auch), aber an der Börse wird die Zukunft gehandelt...

Ich kann der Argumentation von @tagschlaefer folgen, bin aber auch ein Freund der technischen Analyse.
Deshalb glaube ich auch, dass es noch keine Trendumkehr ist.
Der erste Widerstandsbereich bei 2,35$ wurde recht dynamisch durchbrochen, hängt jetzt aktuell aber beim Nächsten (2,55 - 2,65$). Wer rein spekulativ bei 2? gekauft hat, kann in der Tat überlegen, 10% Gewinn mitzunehmen....
Für diejenigen, die nicht nur kurzfristig investiert sind, ist meiner Meinung nach die Gefahr auf 2$ oder darunter abzurutschen, zunächst nicht mehr so akut, ob man jetzt aber schon hoffen sollte,  dass es wieder Richtung 3$ geht, halte ich allerdings für verfrüht... Eine Bodenbildung sieht da schon etwas anders aus.  

35 Postings, 587 Tage Trade2Spin-off

 
  
    #3561
20.06.15 15:37
Hallo Zusammen,

es gibt Gerüchte über einen Spin-off.
Was bedeutet das für uns?
Welche Chancen oder Risiken gibt es für Langzeitinvestierte?

 

305 Postings, 816 Tage berni68Spin-Off...

 
  
    #3562
20.06.15 18:33
Zitat : "Bei einem Spin-Off gliedert eine bestehende Firma einen Teil des Unternehmens als eigenständige Firma aus. Als Ausgleich für die Abgabe dieses Firmenteils erhalten die alten Aktionäre Aktien des neuen Unternehmens gratis oder zumindest das Recht, diese neuen Aktien zu kaufen. Macht der Aktionär von diesem Recht keinen Gebrauch, kann er das Kaufrecht ebenfalls an der Börse verkaufen (Bezugsrechthandel). In beiden Fällen (Ausgabe von Neu-Aktien oder Verkauf von Bezugsrechten) sollten dem Alt-Aktionär keine finanziellen oder rechtlichen Nachteile entstehen. Spin-Offs bieten Unternehmen die Möglichkeit, durch Umwandlung eines Unternehmensteils in eine Beteiligung, kurzfristig Kapital zu erlangen. Spin-Offs können auch der erste Schritt zu einem kompletten Verkauf eines Unternehmensteils sein."

Um jetzt zu sagen , wie es konkret bei AMD aussieht, muss ich mich selber erst einmal einlesen, habe gerade wenig Zeit ...  

305 Postings, 816 Tage berni68Spin-Off...

 
  
    #3563
20.06.15 18:42
Noch eins,  Gerüchte sind es nicht, es wird geprüft, ob ein Spin-Off das Unternehmen weiterbringen würde.... Es wurde schon mal geprüft, wurde aber verworfen - in diesem Zusammenhang ist es auf Grund von Lizenzveteinbarung mit Intel auch nicht so einfach.lll.  

1917 Postings, 1031 Tage pregohier in Germany

 
  
    #3564
22.06.15 08:39
wird ja erstmal kräftig gekauft.
Da ja das Gerücht schon dementiert wurde denke ich das es in
den USA nicht weiter hoch geht, oder.

Aber Gerüchte könnten den Kurs auch weiter hoch treiben.
Also was machen??
Ja jetzt eine Glaskugel haben....

Denke ich werde mir erstmal die Vorbörslichen Kurse anschauen.  

1545 Postings, 2399 Tage halbfinnebörse spekuliert auf gerüchte ...

 
  
    #3565
22.06.15 08:48
vorher und nachher ... -)

 

53 Postings, 376 Tage stksat|228744340kann man sehen was ein gutes Gerücht bewirken kann

 
  
    #3566
22.06.15 14:09
schnelle 10-15% Steigung. Jetzt wirds wieder schnell runter gehen Richtung 2,0  

30 Postings, 3996 Tage MischkaVor allem

 
  
    #3567
24.06.15 10:03
wenn die Zahlen für Q2 kommen.  

305 Postings, 816 Tage berni68Da wäre ich mir nicht so sicher....

 
  
    #3568
24.06.15 22:49
... Das die aktuellen Zahlen nicht gut sein werden, dürfte auch dem letzten bekannt sein.

Gibt es keine negativen Überraschungen und nur ein wenig Zuversicht (natürlich nachvollziehbar) für die künftige Entwicklung, bin ich mir ziemlich sicher, dass es nicht runter, sondern merklich aufwärts geht....

Gibt es allerdings keine Anhaltspunkte dafür, dass ein Boden gefunden ist und AMD Möglichkeiten sieht, wird es selbstverständlich nochmals Richtung 2$ gehen...

Tja,  es bleibt spannend......  

53 Postings, 376 Tage stksat|228744340der kurzfristige aufwärtstrend

 
  
    #3569
26.06.15 16:30
war primär durch Gerüchte eingeleitet. Jetzt wurden diese dementiert und schon gehts wieder runter. Im Endeffekt zeigt es, dass schnelle 10-20% drinnen sind vlt auch 30%, aber wenn nichts substanzielles an solchen Nachrichten dran ist, ist der Trend nur von kurzer Dauer...
Ja jeder weiß, dass die Zahlen schlecht sein werden ebenso die Aussichten, falls das Ganze noch schlechter sein sollte wird amd fallen. Ansonsten wirds bei den Kursen bleiben. 2016 wird das Entscheidungsjahr für Amd werden ....
Eine Übernahme wäre noch immer das Beste für alle. Nur wer kauft um den Kurs, wenn die 1,? Kurse locker drinnen sind...  

902 Postings, 2315 Tage AntiprofetAktie aktuell +4%

 
  
    #3570
30.06.15 11:54
Angeblich wegen Gerüchten dass Microsoft AMD aufkaufen will. Für wie realistisch haltet ihr das?  

53 Postings, 376 Tage stksat|2287443400%

 
  
    #3572
01.07.15 12:07
wenn microsoft wirklich interessiert wäre (ermsthaft) würde die aktie nicht nur um ein paar cent steigen. Nur der absturz wird dadurch gebremst  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben