Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 10 159
Talk 0 73
Börse 4 45
Hot-Stocks 6 41
DAX 1 11

AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 05.03.15 17:19
eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 3455
neuester Beitrag: 05.03.15 17:19 von: tagschlaefer Leser gesamt: 602763
davon Heute: 52
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  

537 Postings, 5076 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
  
    #1
25
11.01.05 22:50
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
3429 Postings ausgeblendet.

65 Postings, 232 Tage stksat|228749169Wenn die nächsten

 
  
    #3431
21.01.15 19:43
Quartale wieder schlecht ausfallen, könnte das ja fast ne Pennystock-Aktie werden..  

1 Posting, 44 Tage Voodoochildlangfristig optimistisch

 
  
    #3432
21.01.15 20:50
Ich hab zwar nicht viel Ahnung davon. Aber nach meiner Ansicht ist die Aktie bald am Boden der Tatsachen angelangt. Meiner Einschätzung nach ist die ursprüngliche Kernausrichtung (Intel Paroli bieten) nicht mehr im Focus der Firma. Intel kann im x86 Segment aber aus Kartellrechtlichen gründen wohl nicht ohne AndereMircoDevices.
Im Grafikkarten Segment wird dieses Jahr sicherlich etwas zu erwarten sein. Auch wenn sich viele über die Energiehunger der aktuellen Spekulationen die Mäuler zerreisen, zählt am Schluss dort doch nur das Preis/ Leistungsverhältnis und die Effizienz flops/watt und dies ist bekanntlich noch nicht bekannt.
Der Konsolen-Markt ist meiner Einschätzung ein guter Umsatz- Carrier, Xbox, Playstation und vielleicht Nintendo verkaufen sich ja schon Jahre lang sehr gut.
Durst strecken gibt es immer, grade bei Neuausrichtungen, oder Erschließung neuer Märkte.
Aber AMD ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Und wenn die Umstrukturierung rum ist wird es sicherlich auch wieder aufwärts bewegen. Bis dahin Glück auf    

1830 Postings, 910 Tage pregoAlso das hat doch keiner

 
  
    #3433
21.01.15 22:03
mit gerechnet, oder?
Und ich wollte Heute schon alles verkaufen.
Gut das ich noch gewartet habe.
 

7 Postings, 137 Tage stksat|228772358doch irgendwie schon...

 
  
    #3434
22.01.15 08:52
...eigentlich eine normale Reaktion, dass nach dem ersten Nachrichtenschock sich die Aktie wieder etwas erholt!!
Es wird ja in solchen Zeiten massiv spekuliert, vor allem mit Daytrading und Zertifikaten...  

28 Postings, 828 Tage han123Nun

 
  
    #3435
1
22.01.15 09:28
die schlechten Zahlen waren ja schon erwartet worden. Aber dass die Ausgaben für Forschung und Entwicklung runtergefahren wurden unter Read finde ich mehr als bedenklich. Das ist für eine Technologiefirma über kurz oder lang der sichere Tod.

Vermutlich ist deswegen wohl die gute Frau Su zum Chef befördert wurden, denn im Call hat sie ja angekündigt, dass die Ausgaben für F&E wieder erhöht werden. Das ist auch das wichtigste in meinen Augen.

Tja und was die Konkurrenz von nvidia angeht, so scheint(!) es, dass sie hochgelobte 970er wohl eher ein Schuss in den Ofen zu werden scheint nach sehr starken Start:

Siehe:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=560256
http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=396064

Das wird sich wohl erheblich auf die Meinung der Qualität von nvidia auswirken meiner Meinung nach.

Von meiner Seite aus warte ich aber immer noch auf einen Wiedereinstieg. Ich erwarte bis zu den nächsten Zahlen eine Seitswärtsbewegung.  

1 Posting, 43 Tage Mr AhnungslosDie Technologie ist nicht das Hauptproblem

 
  
    #3436
22.01.15 11:15
Ich denke, dass technologisch amd ziemlich gut aufgestellt ist. Das was amd fehlt ist Werbung und ein postives Image. Aus eigenener Erfahrung kann ich sagen, dass AMD-Produkte für den Endkunden immer ein wenig als minderwertiger als Nvidia Produkte (im GPU bereich) vorkommen, obwohl dies nicht der Fall ist. So ist für die meisten Kunden AMD die billige Alternative, die man eher meidet. Obwohl das nicht an den Benchmarks oder ähnlichem liegt, dort sind amd Karten immer gleichauf (es gibt natürlich immer Unterschiede zwischen den GPUs, aber im großen und ganzen halten sich die Vor- und Nachteile die Waage)

Jetzt wo der alte Marketing-Manager das Unternehmen verlassen hat, frage ich mich, inwiefern AMD es schafft sein Marketing zu verbessern. Ich bin gespannt.

PS: Alles nur meine bescheiden Meinung als Aktien-Neuling.  

276 Postings, 695 Tage berni68R.Read....

 
  
    #3437
1
22.01.15 13:05
Wäre er geblieben, hätte ich mein Aktienpaket schon im Herbst komplett abgestoßen (mit noch deutlichem Gewinn).
Wie sich ja jetzt schwarz auf weiß zeigt, hatte er nicht nur komplett das Vertrauen der meisten institutionellen Anleger verloren, sondern auch noch im vergangenen Jahr schwerwiegende Fehlentscheidungen (u.a. Kürzungen für F&E) getroffen (für mich ein völlig inkompetenter CEO!!!)

Als "Su" den Posten des CEO übernommen hatte, habe ich mich intensiv mit ihr "beschäftigt" und ihr Auftreten im "Call" nach den Zahlen hat mich bestätigt (und auch andere, wie man einigen Kommentaren aus den Staaten entnehmen kann), ihr traue ich zu, AMD wieder in ein ganz anderes Licht zu setzen - erste gute Maßnahme war die "Ausdünnung" des Vorstandes....
Genau deshalb habe ich meine Aktien nicht verkauft, sondern bei 2? nachgekauft und damit fast verdoppelt (obwohl es für mich reines Risikokapital ist - wichtig!!!).

Nun bleibt abzuwarten, wie es die nächsten Monate weiter geht.....

Allen ein erfolgreiches 2015!!!!  

65 Postings, 232 Tage stksat|228749169Personalaustausch

 
  
    #3438
23.01.15 19:26
http://www.golem.de/news/...tegiechefs-verlassen-amd-1501-111646.html

Es gehen einige Leute, dafür kommen auch (alte bekannte) gesichter wieder zurück.
Wirklich bemerkenswert, wie sich der Kurs trotz verpatztem Quartal hält. ;)  

19 Postings, 428 Tage scfscfÜbernahmegerüchte

 
  
    #3439
26.01.15 22:10

7 Postings, 137 Tage stksat|228772358Positive Nachrichten

 
  
    #3440
1
28.01.15 09:49
Echt sensationell, wie ein paar (positive) Nachrichten den Kurs in die Höhe treiben. Der Kurs ist so niedrig, dass anscheinend bereits Kleinigkeiten ausreichen, damit er antaucht!

Hier zu den Nachrichten, falls sie jemand noch nicht kennt:
http://www.computerbase.de/2015-01/...avator-auf-desktop-pcs-bringen/
http://www.computerbase.de/2015-01/...gpu-und-cpu-hoffnung-fuer-2016/
http://www.computerbase.de/2015-01/erneute-uebernahmegeruechte-um-amd/

Gruß,
KH
 

3016 Postings, 1155 Tage FD2012AMD / Jim Cramer's

 
  
    #3441
2
28.01.15 10:20
stksat: Wallstreet-Ikone Jim Cramer sorgt für den momentanen Auftrieb. "Beste Empfehlung für 2015". Allerdings = gegenteilige Auffassung ggü. bekannten Analysten (aufgrund des verfuschten Quartalergebnisses).  Sehen wir weiter, bzw. bleiben auch weiterhin in AMD investiert.  

19 Postings, 428 Tage scfscfWei? jemand von welchen

 
  
    #3442
28.01.15 20:49
Unternehmen AMD Anteile hat?  

19 Postings, 428 Tage scfscfWeiß jemand von welchen

 
  
    #3443
28.01.15 20:50
Unternehmen AMD Anteile hat?  

1 Posting, 36 Tage dasdasd123wo hast du das gelesen?

 
  
    #3444
29.01.15 22:40
fd2012?

Ich hab nichts dergleichen gelesen.  

19 Postings, 428 Tage scfscfhttps://www.youtube.com/watch?v=2L-iSWUiKE8

 
  
    #3445
30.01.15 17:33
 

33 Postings, 525 Tage amd lenovososo

 
  
    #3446
05.02.15 17:14
wer weiß was ?  

3016 Postings, 1155 Tage FD2012AMD mit deutlichem Nachholbedarf

 
  
    #3447
05.02.15 17:19
stksat: Sehe ich ähnlich. Was ist denn entscheidend? Der techn. Fortschritt - oder die Übernahmefantasie, die jeweils bei AMD aufkommt?  Heute ca.  8 / 9%  im PLUS: NY/Ffm.
Der Bericht von "Barron's hat hier wohl geholfen (PC-Geschäft stabilisier sich) und Soros
wird's allemal freuen. Denke, dass wir bald 3,50 $ sehen. Aber m.E. immer noch zu wenig,
wenn man auf die Verläufe in der Vergangenheit zurückgreift. Gleichwohl, die Positionen liegen
bei mir deutlich im PLUS. Jetzt muss sich erst einmal eine Verstetigung der Umsatz- und
Gewinnerwartungen einstellen; danach sind evtl. weitere Einstiege meinerseits geplant, schließlich
auch, weil von US-$-Seite nun keine Eintrübung ggü. dem Euro mehr erfolgen sollte.     .... Bis bald.  

883 Postings, 2194 Tage AntiprofetMeine Fresse!

 
  
    #3448
06.02.15 08:10
Dass die Aktie so abgeht ist für mich völlig unerwartet. Schade dass ich einen Durchschnittskurs von 3 € habe. Dachte nicht, dass ich meine Einkaufskurse so kurzfristig wieder sehe.  

7 Postings, 137 Tage stksat|228772358interessante Analyse,...

 
  
    #3449
06.02.15 08:33
....obwohl ich den Zusammenhang zwischen NXP und AMD als nicht so eng sehe aber gut....

http://www.thestreet.com/story/13037102/1/...ck-is-surging-today.html

...das "D" rating und die "sell" Empfehlung finde ich etwas zu pessimistisch, da die Empfehlung nur auf Daten der eingetroffenen Ereignisse beruht und zukünftige Entwicklungen und Prognosen nicht berücksichtigt werden.  

3016 Postings, 1155 Tage FD2012AMD - raus aus der Ecke!

 
  
    #3450
06.02.15 09:40
Antiprofet: Wie schon erwähnt von mir. Auf Euro-Basis bislang ein Problem. Aber gestern in den USA mehr als 16% Steigerung des Börsenkurses an der Technologiebörse. stksat: Das von Dir erwähnte Zusammengehen mit anderen Marktteilnehmer aus der Tech-Branche kann man als zusätzlichen Treiber sehen, obschon ich der Meinung bin dass hier auch ein Blick nach China erlaubt sein sollte. Es gab ja schon früher entsprechende Bindungen, bzw. ein Zusammengehen. Vollkommen unverständlich, heute das Ab an der Börse in Ffm. Wer hat denn da prof. zugelangt?    .... Bis bald.  

20 Postings, 255 Tage stksat|228744340bin wieder draußen aus amd....

 
  
    #3451
1
06.02.15 10:24
bin mit 30%+ innerhalb von so einer kurzen Zeit ganz zufrieden und hab mich entschlossen meine Gewinne zu realisieren. Falls amd wieder auf 2,4 zurückfällt ,werde ich vielleicht wieder nachkaufen.
Viel Glück weiterhin allen Investierten !  

19 Postings, 428 Tage scfscfDie neue Grafikkarte r9 380x

 
  
    #3452
06.02.15 15:16
wurde offiziell bestätigt. Sie müssen nur noch Feinschliffe vornehmen.  

30 Postings, 650 Tage Blindmelon???

 
  
    #3453
25.02.15 20:42
Hat irgendwer eine Ahnung was bei AMD los ist , und was zu erwarten ist .
Lohnt es sich bei AmD drin zu bleiben .
 

28 Postings, 3875 Tage Mischka@Blindmelon: Ganz einfach

 
  
    #3454
02.03.15 08:31
Wenn es steigt, lohnt es sicht, sonst eher nicht.  

1343 Postings, 2051 Tage tagschlaeferderzeit ist die AMD-Aktie im Abwärtstrend, eine

 
  
    #3455
05.03.15 17:19
Erholung sehe ich angesichts der erstarkten Konkurrenz (Intel, nVidia) erst ab 2016, wenn bis dahin HSA sich (heimlich) entwickelt.

Vllt schafft es AMD doch noch uns bis dahin zu überraschen mit Virtual-Reality Ambitionen:
Laut den Specs können spiele per Mantle-API den VRAM zwischen den Crossfire-Grafikkarten gemeinsam nutzen statt bisher üblichen 1:1 Splits.
Dies ist nicht nur ein Fortschritt im Hinblick auf HSA sondern könnte den Weg ebnen für günsite Crossfire-Pärchen, welche man dann hauptsächlich für VR-Spiele anschafft.
Die aktuellen GCN 1.2 Tonga GPUs R9 285 mit jeweils 2GB VRAM könnten in Crossfire sogar einer Titan X das Fürchten lehren, wenn Spiele von Mantle/HSA gebrach machen - und dabei würde man wohl mind 60% sparen (Stromkosten bei den Preisgefügen irrelevant..).

Es wird noch ziemlich spannend, wie erfolgreich sich AMD im hinblick auf Game-Changer Virtual-Reality positionert.
Bis dahin würde es mich nicht wundern, wenn das Große Geld den kurs runterprügelt für günstigsten Einstieg (vergleichbar Apples Tiefskurse in den 90er Jahren).

MfG  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben