Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 43 140
Talk 39 70
Börse 0 41
Hot-Stocks 4 29
Rohstoffe 0 14

AIRBERLIN

Seite 1 von 237
neuester Beitrag: 27.05.15 10:37
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5916
neuester Beitrag: 27.05.15 10:37 von: gekko823 Leser gesamt: 532281
davon Heute: 76
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237  Weiter  

20593 Postings, 3738 Tage BackhandSmashAIRBERLIN

 
  
    #1
62
07.02.06 13:31
geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 
Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237  Weiter  
5890 Postings ausgeblendet.

832 Postings, 2270 Tage Shakkibin ziemlich

 
  
    #5892
11.05.15 15:23
stark in airberlin drin. hoffe es zahlt sich aus und wir bekommen morgen halbwegs gute zahlen und (noch viel wichtiger) einen guten und realistischen ausblick!

verdoppelung in diesem jahr wär da schon drin...thomas cook war für mich auch ein guter ritt...vielleicht klappt es hier ja auch :D  

7609 Postings, 330 Tage youmake222Air Berlin startet wieder tiefrot ins Jahr

 
  
    #5893
11.05.15 21:46
Keine Besserung in Sicht: Air Berlin startet wieder tiefrot ins Jahr 11.05.2015 | Nachricht | finanzen.net
Die kriselnde Fluggesellschaft Air Berlin ist nach dem Rekordverlust von 2014 erneut mit tiefroten Zahlen ins neue Jahr gestartet. 11.05.2015
 

5048 Postings, 1314 Tage jogo1..alles schon bekannt, vielleicht kommt morgen

 
  
    #5894
11.05.15 22:42
..noch etwas...."Gutes"...;)  

5048 Postings, 1314 Tage jogo1..Rückenwind ist o.k

 
  
    #5895
1
12.05.15 08:27

..davon brauchen wir in nächster Zeit noch mehr, also bucht alle bei AB cool?

 

5048 Postings, 1314 Tage jogo1..alles o.k, das wird schon ;)

 
  
    #5896
1
12.05.15 15:46

Air Berlin rechnet 2015 mit deutlich besseren Ergebnissen

Frankfurt, 12. Mai (Reuters) - Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin prognostiziert für dieses Jahr eine Gewinntrendwende. Da die Erlöse pro Ticket in diesem Jahr steigen sollten, werde auch eine "spürbare Ergebnisverbesserung" erwartet, schrieb Airline-Chef Stefan Pichler am Dienstag im Quartalsbericht. Allerdings werden die Kosten für den Konzernumbau weiter auf den Ergebnissen lasten. Für die Sanierung sind der Firma zufolge für dieses Jahr 47,5 Millionen Euro zurückgestellt worden. Weitere Aufwendungen wie Trainingskosten im Zuge der Flottenharmonisierung seien in diesen Rückstellungen jedoch nicht enthalten, erklärte Air Berlin. 

Air Berlin - Streben 2016 positives Jahresergebnis an
12. Mai (Reuters) - Air-Berlin -Chef Stefan Pichler am Dienstag in Telefonkonferenz:

* Es wird in nächster Zeit noch Änderungen im Management geben

* Hatten im April im Vergleich zum März einen schlechten Monat

* Streben weiter an, 2016 auf Jahresbasis positives Ebit zu erzielen

* Werden im Sommer Kapazitäten herausnehmen

* Wir arbeiten derzeit mit der Annahme, dass Codeshare-Abkommen mit Etihad wieder erlaubt wird

 

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideich habe zwar nicht so viel Geld wie die Etihad

 
  
    #5898
17.05.15 17:26
aber was ich machen kann, diese Aktie zu kaufen. Meine Unterstützung hat AB, und ich glaube fest an ihre letzte Chance im dritten Quartal.  

702 Postings, 709 Tage Qantas_Flugunerschütterlich im Glauben :-)

 
  
    #5899
18.05.15 13:58
Jo, EUinside, hier muss man wohl in der Tat ganz ganz unerschütterlich im Glauben sein. Es ist eigentlich m.M.n. angesichts des Angebotes/Produktes schwer nachvollziehbar, wieso AB über diese lange Zeit nicht zumindet mal eine schwarze Null hinbekommt. Aber jetzt ist die Verschuldung einfach schon zu groß, um in dieser Form noch zu überleben. Um Kapitalmaßnahmen kommt die Gesellschaft m.M.n. nicht herum und ich denke, diese Erkenntnis setzt sich am Markt mehr und mehr durch. Man braucht sich ja nur mal die Kursverläufe der Anleihen in den letzten Tagen ansehen :-(
Ist ja auch kein Wunder: Air berlin ist nicht mal auf EBIT Basis profitable, wovon sollen dann pro Quartal die Millionen von Zinsen gezahlt werden? Aber gleichwohl ist die Story natürlich weiterhin spannend. Geld würde ich allerdings beim aktuellen Sanierungsstand nicht investieren...  

5048 Postings, 1314 Tage jogo1..ich bin erst mal auf die Seitenlinie gegangen

 
  
    #5900
1
18.05.15 16:03
..zu viel negative Presse um AB! Schade, bin in "rot" raus gegangen, falls der Kurs noch mal die 1? Grenze auf's Korn nimmt, bin ich eventuell wieder dabei...falls meine Kohle dann frei ist ;)  

55 Postings, 208 Tage Bernd_56Ich Steig weiter ein hier

 
  
    #5901
1
18.05.15 17:20
das ist wie Damals bei Nordex  die Wollte keiner mehr  und  ich hab   da zu gekauft heute Bekommen sie von Nordex nicht genug  

55 Postings, 208 Tage Bernd_56Stehlt euch mal vor die Öl Scheichs

 
  
    #5902
18.05.15 17:47
Verzichten  bei Air Berlin auf das deutsche Geld und auf die auf das Deutsche  Landerechte wer das  Glaubt der muss sie ja nicht alle  an der Waffel haben  

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideIch bleibe bei meiner Investition 1,18 EUR Heute

 
  
    #5903
18.05.15 19:09

1,203 EUR derzeit für's Protokoll 18.05.15

19:06 Uhr

 
Angehängte Grafik:
ab.jpg
ab.jpg

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideMan sollte sich in keiner Aktie verlieben,

 
  
    #5904
18.05.15 19:14
aber Air Berlin ist und bleibt für mich der beste Flieger aller Zeiten!

Ich wünsche viel viel Glück..und kämpft weiter!  

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideDie deutsche Bahn-Gewerkschaft GDL streikt und

 
  
    #5905
18.05.15 19:27
wieder werden zu Pfingsten alle irgendwie angeschissen sein.

Für Reisende ist das ärgerlich. Airlines hingegen profitieren.

Die Bahnkunden gehen den erneuten Streik der deutschen Gewerkschaft GDL inzwischen offenbar routiniert an.
Das Gewusel an den Bahnhöfen, das bei den letzten Malen noch an der Tagesordnung war, bleibt größtenteils aus.
Schlangen entstehen dafür an den Ticketschaltern von Fluggesellschaften. Passagiere versuchen, an den Flughäfen noch schnell eine Alternative für ihre Bahnreise zu finden.
Bei Air Berlin meldet man bereits einen leichten Anstieg von Buchungsanfragen. Andere versuchen proaktiv, vom Arbeitskampf der Lokführer zu profitieren, so etwa die Regionalairlinen.

Ich hoffe für Air Berlin SIE nutzen ihre letzte Chance!


 

265 Postings, 728 Tage PuhmuckelAber die im November fällige Anleihe ist heute

 
  
    #5906
1
18.05.15 21:10
deutlich gefallen. Solange unklar ist was mit der Anleihe geschieht, ist es aus meiner Sicht deutlich riskanter. Kann die Anleihe zurückgezahlt werden? Danach ist ja erst in einigen Jahren erst wieder eine Anleihe fällig. Denke das bei bekanntgabe der "Lösung" der fälligen Anleihe auch der Aktienkurs steigen wird.  

702 Postings, 709 Tage Qantas_FlugWow, jetzt geht`s bei den Anleihen zur Sache...

 
  
    #5907
19.05.15 11:12
Gibt`s News?  

702 Postings, 709 Tage Qantas_FlugMal was positives (wie ich finde)

 
  
    #5908
2
19.05.15 12:42
aus dem Artikel des Finance Magazines:

Dass Etihad Air Berlin wirklich den Rücken kehrt, wie es manche Anleihegläubiger zu befürchten scheinen, ist ob dieser personellen Konstellation und der hohen dreistelligen Millionensummen, die Etihad bei Air Berlin im Feuer hat,  indes unwahrscheinlich. Und in diesem Jahr wird es wohl auch nicht mehr zur Feuerprobe kommen: Die Refinanzierung der im November auslaufenden Anleihe über 200 Millionen Euro hat Air Berlin eigenen Aussagen zufolge schon sichergestellt.

julia.becker[at]finance-magazin.de
 

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideWas ist passiert 1,18 ??

 
  
    #5909
19.05.15 14:26

9342 Postings, 2998 Tage EUinsideWas ein sch..Tag heute!

 
  
    #5910
19.05.15 14:32
Erst die Draghi Scheiße und jetzt auch noch AB im Sinkflug, bei mir Einstiegskurs?

Pichler mit Prognosen für 2015. "Ein schwarzes Konzernergebnis sei nicht vor 2016 zu erwarten".

Also Geduld!  

5048 Postings, 1314 Tage jogo1..das trommeln will nicht verklingen

 
  
    #5911
1
25.05.15 11:20
Air Berlin: Bond-Anleger befürchten Pleite | Top News | News | CASH
Die Anleihen von Air Berlin haben innerhalb von zwei Wochen bis zu 135 Millionen Euro an Marktwert verloren.
..trotzdem hält der Kurs sich noch ganz wacker, finde ich. Die Frage ist nur wie lange noch.... :-/
Mittlerweile frage ich mich nur, in wie weit ist die Coba hier involviert, da sie Kurse von 2? trotz der Negativ-news hier sieht!  

55 Postings, 208 Tage Bernd_56Interessant das Könnte ein Mega Zock werd sein

 
  
    #5912
25.05.15 12:09

55 Postings, 208 Tage Bernd_56hade ein Traum oder Ablabtraum

 
  
    #5913
25.05.15 13:05
Stehlt  euch  mahl vor Etihart schießt Air Berlin Ab  und Ladet  in Zukunft in der  Wüste  Unter einer Palme  wo es  keine Kunden Gibt . in dem  Fahl hat die  Merkel einen Orden gerichtet einen Verzichtsorten den haben sie aber   seit dem   Krieg noch nicht Benutzt dann  sind das die Ersten Ausländer die auf Deutsches Geld verzichten Schwer vor stehl Bar hmmmmmmmmmmmmm  

10 Postings, 3 Tage hottrendMai

 
  
    #5914
25.05.15 15:14
Im Mai ist es nich besser..immer mehr springen ab. Daher denke ich dass es auf jeden Fall möglich sein kann das Ethihart vorne steht  

7 Postings, 804 Tage bank1000Chance und Risiko

 
  
    #5915
3
26.05.15 14:20
Air Berlin ist hoch verschuldet. Ethihad kann zukünftig auch nicht mehr helfen, denn die finanzielle Beteiligung beträgt bereits die maximal zulässigen 30 %. Anleihen können nur noch zu sehr hohen Zinssätzen am Markt platziert werden. Die aktuell auslaufende Anleihe wird mit 8,25 % verzinst und notiert trotzdem unter 100 %. Der Schuldenberg beträgt mittlerweile 800 Mio. EUR.

Es müssen dringend Gewinne her.

Ich denke, dass AB ein Jahr 2015 mit deutlich negativem Ergebnis nicht verkraften wird. Das wäre das Ende. Vielleicht kann man sich noch einen minimalen Verlust von vielleicht 100 Mio. EUR erlauben, aber mehr wohl kaum.

In 2016 muss es schwarze Zahlen geben und Pichler weiss das auch. "Das ist unser letzter Schuss", sagt wohl alles.

Sollte der Turnaround tatsächlich gelingen, wird es dennoch Jahre dauern, den angelaufenen Schuldenberg abzubauen. Unabhängig davon hätte die Aktie dann entsprechendes Potenzial nach oben. Wird 2016 unter dem Strich positiv, dann sind 2 EUR wohl durchaus realistisch.

Alles in allem handelt es sich, wie bei allen turnaround-Kandidaten, um ein riskantes Spiel.

Ich empfehle, einen Stopp-Loss bei 1,05 EUR zu setzen und sich zu fragen, welchen maximalen Verlust man in Kauf nehmen würde. Wer also zB damit Leben kann, 1.000 EUR in den Sand zu setzen, der könnte sich beim aktuellen Kurs etwa 6.500 Aktien ins Depot legen. Steigt die Aktie dann tatsächlich auf 2 EUR, winken immerhin gute 5.000 EUR Gewinn.

 

120 Postings, 483 Tage gekko823Woher soll das Geld kommen für die Anleihe

 
  
    #5916
27.05.15 10:37
Woher soll das Geld kommen für die Anleihe, die in diesem Jahre noch auslaufen wird ? Das sind 200 Millionen Euro, die Air Berlin an die Anleihen-Besitzer überweisen muss. Eine neue Anleihe zu platzieren dürfte schwierig werden aufgrund der wirtschaftlichen Schieflage des Unternehmens. WKN der angesprochenen Anleihe: AB100A  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben