Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 139 544
Talk 131 502
Börse 7 33
Rohstoffe 0 11
Hot-Stocks 1 9

AIRBERLIN

Seite 1 von 263
neuester Beitrag: 30.11.16 14:00
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 6572
neuester Beitrag: 30.11.16 14:00 von: Dr. Money Leser gesamt: 708661
davon Heute: 52
bewertet mit 66 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  

22807 Postings, 4293 Tage BackhandSmashAIRBERLIN

 
  
    #1
66
07.02.06 13:31
geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 
Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  
6546 Postings ausgeblendet.

135 Postings, 1174 Tage schorscherAir Berlin

 
  
    #6548
09.10.16 18:36
Maaaaaan.

Geht mit Air Berlin jetzt langsam mal was?

Es ist ja echt zum kotzen wie klebrig der Kurs ist.

Ich meine es sind doch grössere Veränderungen im Anrollen. Das sollte doch mal eine Richtung des Kurses zu verzeichnen sein.


Ich bin bei 87 cent reingegangen.



 

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugVerkehrszahlen September...

 
  
    #6549
10.10.16 10:44
... sind gar nicht mal so schlecht. Kapazitätsausbau auf der Langstrecke macht sich positiv bemerkbar - ob auch was dabei hängenbleibt? Gibt natürlich aktuell wichtigere Baustellen bei Air Berlin, aber es soll ja mal wieder eine überlebensfähige Airline rauskommen :-)

 
Angehängte Grafik:
ab_september.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
ab_september.png

8750 Postings, 3793 Tage gogolnur mal als Info

 
  
    #6550
19.10.16 11:42
bin sonst nicht bei Euch aber da ich zum Ende des Jahres nach Hause fliege, will ich einen kurzen Beitrag schreiben WARUM AIR Berlin in die Pleite rutschen muss !!
ein Punkt ist die Preispolitik
Beispiel am 17.12 Hin am 2.01 Rück

London - Berlin - London
Germanwings 314 Pound
British Airways 440 Pound
Air Berlin vermittelt den selben Flug für 530 Pound ( also 100 Pound/120 Euro mehr) ohne eine Leistung zu erbringen !!!!
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

4776 Postings, 4184 Tage thefan1Heißt aber noch nicht,

 
  
    #6551
19.10.16 14:03
dass der Flug für diesen Preis nicht auch gebucht wird.
Angebot und Nachfrage.....
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

895 Postings, 1264 Tage Qantas_Flug#gogol / 6550

 
  
    #6552
19.10.16 16:42
Hi gogol,
da habe ich gleich mal nachgeschaut, aber Deine Preisangaben kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Auf der AB Seite kannste (Economy) z.B. am 17. Dezember den BA Flug um 12:15 nehmen und dann von LHR zurück nach TXL am 02. Januar um 18:40 Uhr zusammen für EUR 291,--, entspricht also ungefähr 260,-- GBP. Bei früheren Flügen würde es sogar noch günstiger werden, aber man will auch auch "ausschlafen" :-)  

8750 Postings, 3793 Tage gogolrichtig

 
  
    #6553
27.10.16 11:03
es geht aber um die andere Richtung !!!!!
17.12 von london nach Berlin und 2.01 von Berlin nach London
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

8750 Postings, 3793 Tage gogolHeute

 
  
    #6554
27.10.16 11:06
Flugpreis
für Passagiere: 1
? 675,71

damit sind es wieder 120? nur für´s vermitteln
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugOder, gogol, Du nimmst einen Zwischenstopp...

 
  
    #6555
1
27.10.16 14:17
... mit dem besonderen Erlebnis, eine Bombardier Q400 von Flybe zu nutzen. Außerdem kannste dann über London City fliegen und musst nicht erst nach LHR :-)

 
Angehängte Grafik:
london_berlin.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
london_berlin.png

8750 Postings, 3793 Tage gogol@Danke

 
  
    #6556
27.10.16 17:02
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

26 Postings, 1359 Tage bank1000Landeanflug

 
  
    #6557
1
08.11.16 12:45
Abgesehen von der kleinen Turbulenz am Anfang ein wirklich nahezu perfekter Landeanflug. Es dauert nicht mehr lange und wir landen butterweich bei 0,00 EUR.

 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2016-11-08_um_12.png (verkleinert auf 84%) vergrößern
bildschirmfoto_2016-11-08_um_12.png

245 Postings, 492 Tage Maren R.Turbulenzen

 
  
    #6558
1
08.11.16 15:18
Turbulenzen führen nicht zwangsläufig zum Absturz! Turbulenzen verursachen ab und an einen steilen Sinkflug, in welchem dann trotz der Gefahr nicht panisch, sondern gut überlegt gehandelt werden muss! Dies dauert dann auch mal einen Moment länger, ist aber i.d.R. deutlich zielführender und verhindert dann den Absturz. Also keine Panik, das Flugzeug fängt sich wieder, der Pilot gibt Schub und alte Höhen werden wieder erreicht.  

1704 Postings, 3949 Tage SaniererMaren R.

 
  
    #6559
1
09.11.16 11:45
Das rechne mir mal vor! "Alte Höhen werden wieder erreicht" lach und in der Ecke lieg....  

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugErgebnis Q3 2016

 
  
    #6560
10.11.16 10:22
Also, ich kann diese Airline nicht mehr einschätzen - aber ich wäre nicht überrascht, wenn in Q3 nicht mal mehr ein EBIT von 45 Mio Euro stehen würde. Der Mallorca-Shuttle rollt nicht mehr rund und ich denke nicht, dass auf der Langstrecke trotz aller Bemühungen Geld verdient wird. Dazu sind die alten LTU Verträge viel zu teuer. Aber in 2017 wird m.M.n. die Situation nochmals schwieriger für Air Berlin werden: Die Konkurrenz auf der Langstrecke wird zunehmen, die Überkapazitäten sind jetzt schon vorhanden, hinzu kommen immer neue Wettbewerber, z.B. auch WOW oder Norwegian. Und dass mit dem Wetlease an die LH ein positiver Deckungsbeitrag eingeflogen wird, scheint soweit mir bekannt auch nicht der Fall zu sein (wenn die Vereinbarung letztlich überhaupt wie gepant in die Tat umgesetzt wird). Um "alte Höhen" geht es hier schon lange nicht mehr, hier geht es um den Fortbestand des Unternehmens.  

245 Postings, 492 Tage Maren R.Fortbestand

 
  
    #6561
1
10.11.16 16:23
Wenn der Fortbestand wirklich gefährdet wäre, gäbe es Air Berlin schon lange Zeit nicht mehr!

Alte Höhen sind natürlich nicht hinsichtlich des Aktienkurses gemeint, das sollte klar sein. Ich bin überzeugt davon, nach der umgesetzten Neuaufstellung der Fluglinie, verbunden mit einer Kostenreduktion und der Konzentration auf ertragreiche Strecken wird Air Berlin wieder wirtschaftlich gut aufgestellt sein, was sich dann auch im Aktienkurs widerspiegeln wird. Also bieten sich m.E. jetzt sehr gute Möglichkeiten, weitere Aktien zu erwerben!  

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugErgebnis Q3

 
  
    #6562
10.11.16 18:24
Ach du sch.... So schlecht - hatte ich schon befürchtet, aber mich heute Morgen nicht zu schreiben getraut: Q3 auf EBIT Basis im MINUS mit 17.3 Mio.? Bei diesem Zahlenwerk kann ich nicht eine einzige Position finden, die überhaupt Hoffnung machen kann. Aber trotzdem drücke ich den Mitarbeitern weiter beide Daumen für den Erhalt der Arbeitsplätze.  

324 Postings, 2132 Tage tanzvogelder tolle vorstand

 
  
    #6563
10.11.16 20:42
12.05.2015
Lufthansa-Rivalin steckt weiter tief in den roten Zahlen
Air Berlin erwartet "spürbare Verbesserung"

die Firma kann leider keiner mehr retten........

die Inso kommt bald........  

324 Postings, 2132 Tage tanzvogelnochmal der tolle pichler .... game over ....

 
  
    #6564
10.11.16 20:46
Pichler war im Februar mit dem Ziel angetreten, mit der chronisch defizitären Airline 2016 im operativen Geschäft wieder einen Gewinn einzufliegen.  

324 Postings, 2132 Tage tanzvogelhier der link

 
  
    #6565
10.11.16 20:47
Pichler plant neue Anleihe: Neuer Air-Berlin-Chef erklärt, wie es geht - n-tv.de
Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft gilt als chronisch defizitär. Der neue Air-Berlin-Chef, Stefan Pichler, erklärt vor Kleinaktionären in London, wie und wann er die angeschlagene Linie wieder auf die Beine bringen will. Doch die Sache hat einen Haken.
 

324 Postings, 2132 Tage tanzvogelund der ölpreis

 
  
    #6566
10.11.16 20:49
war in 2016 sehr tief........

wann geht der pichler wieder von bord?

ich meine sehr bald.....  

324 Postings, 2132 Tage tanzvogelkursziel...

 
  
    #6567
1
10.11.16 20:57
mein kursziel für die nächsten 2-3 monate lautet:
0,15 ?  - 0,09 ?

und wenn der lufthansa deal platzen sollte wovon ich persönlich ausgehe ......

0,02 ?  

1704 Postings, 3949 Tage SaniererMaren R.

 
  
    #6568
1
11.11.16 15:07
Zitat: Wenn der Fortbestand wirklich gefährdet wäre, gäbe es Air Berlin schon lange Zeit nicht mehr! Zitat Ende

Das tut Dir nicht weh, wenn Du es schreibst? Ich meine vor Blöd- und offensichtlich Unwissenheit?
Warum gibt´s Air Berlin denn noch?
Die sind schon längst tot! Die werden als Organspender künstlich am Leben gehalten....
Auweia....ich hoffe, Du handelst nicht wirklich mit Aktien...
 

26 Postings, 1359 Tage bank1000Maren R.

 
  
    #6569
1
18.11.16 01:17
Liebe Maren, bestimmt hast Du schon mal etwas vom Value-Ansatz gehört, so wie ihn zB Warren Buffet verfolgt?
Ein Bestandteil dieses Ansatzes besteht darin, dass man den Buchwert einer Aktie ins Verhältnis zum aktuellen Kurs setzt. Buchwerte können branchenspezifisch ganz unterschiedlich zu beurteilen sein, aber ganz grob gesagt kauft ein Value-Investor gerne eine Aktie, wenn der Buchwert deutlich unter dem aktuellen Kurs liegt. Wie Buffet so schön sagte, kauft er am liebsten Aktien zu 50 Cent, die einen Buchwert von einem Dollar haben.
Erfahrungsgemäß kann man davon ausgehen, dass sich ein Aktienkurs langfristig gesehen immer wieder dem Buchwert annähert.
Einen solchen Ansatz kann man, sollte man eine Gewinnerzielungsabsicht haben, bei Air Berlin komplett vergessen. Der aktuelle Buchwert beträgt (siehe Daten auf finanzen.net) etwa MINUS 12 EUR, d.h. theoretisch ist eine Aktie MINUS 12 EUR wert.
Nun könnte man Air Berlin natürlich als Turnaroundkandidaten sehen. So nach dem Motto Todgesagte leben länger oder das wird schon wieder.
Pichler ist, so glaube ich, mittlerweile der 3. Vorstandsvorsitzende, der bei Air Berlin sein Glück versucht. Alle anderen vor ihm sind kläglich gescheitert und haben AB noch weiter in die roten Zahlen getrieben. Waren das alles Vollidioten und Pichler ist der Messias? Aber mal angenommen, der heilige Pichler würde das Wunder vollbringen und Air Berlin so klein zusammenschrumpfen, dass nur noch die wirklich lukrativen Strecken übrig bleiben und am Ende des Jahres ein Gewinn erzielt wird, wie lange würde es wohl dauern, um den mittlerweile erdrückenden Schuldenberg (Eigenkapital lt. Daten bei finanzen.net mittlerweile MINUS 1 MILLIARDE EUR) abzubauen? Man kann doch nicht ernsthaft glauben, mit einem DEUTLICH verkleinerten Unternehmen die Schulden wieder abzubauen, die ein deutlich größeres Unternehmen in vielen Jahren zuvor angehäuft hat. Wusstest Du zB, dass sich die Air Berlin zu einem großen Teil über Unternehmensanleihen Geld am Kapitalmarkt beschafft hat und diese Anleihen mit bis zu 8 % verzinst werden?
Ich wiederhole es hier nochmals: Der Sinkflug der Aktie wird bei 0,00 EUR enden. Dieses Unternehmen ist mehr als pleite und wird nur noch vom Hauptaktionär Etihad aus strategischen Gründen am Leben erhalten.
Früher oder später werden die erbärmlichen Reste der Air Berlin von anderen Fluggesellschaften zu Spottpreisen aufgekauft werden.
Was Du als Aktionärin bei einem Buchwert pro Aktie von MINUS 12 EUR zu erwarten hast, kannst Du Dir selbst ausrechnen.
Ein Glück ist man als Aktionär nicht nachschusspflichtig.  

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugAir Berlin & TuiFly

 
  
    #6570
18.11.16 10:20

895 Postings, 1264 Tage Qantas_FlugWie kommt AB an frisches Geld?

 
  
    #6571
22.11.16 10:15
http://www.ariva.de/news/...ei-ferienflieger-deal-an-frisches-5955906

Gelingt noch einmal der gleiche "Trick" wie seinerzeit mit dem Vielfliegerprogramm, nur halt jetzt mit der NIKI? Wer weiß, was da buchhalterisch noch so möglich sein könnte...  

212 Postings, 514 Tage Dr. MoneyDelisting

 
  
    #6572
30.11.16 14:00
Der Kurs wird m.E. gezielt unter 0,60€ gehalten. Und dies in Vorbereitung eines Delistings, bei dem der durchschnittliche Kurs eine Rolle spielen wird...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben