Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 216 3902
Börse 100 1961
Talk 58 1072
Hot-Stocks 58 869
Rohstoffe 15 149

AIRBERLIN

Seite 1 von 411
neuester Beitrag: 22.02.18 12:10
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 10252
neuester Beitrag: 22.02.18 12:10 von: Lichtefichte Leser gesamt: 1280637
davon Heute: 1644
bewertet mit 76 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
409 | 410 | 411 | 411  Weiter  

24587 Postings, 4739 Tage BackhandSmashAIRBERLIN

 
  
    #1
76
07.02.06 13:31
geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 
Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
409 | 410 | 411 | 411  Weiter  
10226 Postings ausgeblendet.

11019 Postings, 4239 Tage gogolmeine Verschwörungstheorie !!

 
  
    #10228
1
31.01.18 13:55
Warum kaufte Etihad Airways als EINZIGSTER noch A380 nach ?

und zu den Fakten aus deinem Link ganz unten steht das Wort Patronatserklärung !!
einseitig verpflichtender formfreier Vertrag also § 133 BGB und § 157 BGB

und nun ÜBERSPITZ gesagt
was kann Etihad dafür , dass AB mich falsch versteht und meine Worte anders auslegt

alles Andere werden Juristen klären
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRLTja, gute Frage

 
  
    #10229
31.01.18 13:58
die ich nicht beantworten kann.  

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRL10228 letzter Absatz

 
  
    #10230
31.01.18 13:59
davon bin auch ich überzeugt  

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRLNatürlich auch nur meine Meinung

 
  
    #10231
31.01.18 14:03
aber irgendwie könnte man doch auf die Idee kommen, das hier immer wieder kleine Mengen von Aktien ins Bid abgegeben werden um den Kurs unten zu halten. Gebühren rechtfertigen solche Miniverkäufe meiner Meinung nach nicht.
http://www.ariva.de/air_berlin-aktie/times_and_sales?boerse_id=131
 

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRL10228

 
  
    #10232
31.01.18 14:06
Ich denke, das 50-100 Journalisten dran sind. Wir werden davon hören, vermute ich.  

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRLMan sollte unbedingt das Xetra Orderbuch beachten

 
  
    #10233
1
31.01.18 15:05
bei 5,5 Cent scheint man einen schweren Deckel gelegt zu haben. Eine halbe Mio Stücke verbauen dort den Weg. Hier gut zu sehen.
http://www.ariva.de/air_berlin-aktie/xetra-orderbuch  

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRLFluggäste die nie zu ihrem Flug kamen

 
  
    #10234
31.01.18 15:30
Ex-Mitarbeitern,Anteilseigner, durch Anleihenausfall Geschädigte , Gläubiger, dürfte Beo solchen Meldungen der Blutdruck massiv ansteigen.
http://www.airliners.de/medien-bund-lufthansa-kredit-air-berlin/43559  

2261 Postings, 1507 Tage Bezahlter Schreiber.@tbhomy

 
  
    #10235
31.01.18 16:09
"Hoffentlich kommt es über die ganzen rechtlichen und vertraglichen Verzwickungen nicht zu einer Handelsaussetzung bis zur Klärung."


Wenn du ehrlich bist, du hoffst doch eigentlich, dass die Zocker mal in eine Aussetzung reinlaufen. Weil es dich ankotzt, dass der angeblich so effiziente Markt solche Dummzocks regelmäßig belohnt.  

2261 Postings, 1507 Tage Bezahlter Schreiber.Der Inso-Wanderzirkus...

 
  
    #10236
1
07.02.18 10:48
ist weitergezogen. Ob er wohl noch einmal hier vorbeikommt??  

693 Postings, 288 Tage Finanzm3344Aktie

 
  
    #10237
07.02.18 16:28
Unglaublich, es gibt ja immer noch Aktionäre die an Air Berlin glauben, obwohl schon (fast) alles abgewickelt ist

[URL=http://www.smileygarden.de][IMG]http://...n_happy_309.gif[/IMG][/URL]
 

2261 Postings, 1507 Tage Bezahlter Schreiber.Hier glaubt...

 
  
    #10238
1
07.02.18 18:47
niemand an Air Berlin. Die Zocker glauben nur an einen Zock und die finden gerade irgendwo anders statt.


So wie ich das verstanden habe muss es nur irgendeine Meldung geben, die kann sogar krass negativ sein. Dann muss sich eine kritische Masse bilden oder jemand schiebt mit einer Order und ein paar Posts in den richtigen Foren einen kleinen Sprung an und schon geht die Post ab. Wenn sich der Staub dann gelegt hat ist der Kurs wieder auf Stand vor dem Zock, in der Zwischenzeit haben die Zocker etwas Kohle umverteilt. Und viel Scheiß in den Foren dabei gelallt.  

387 Postings, 1451 Tage antres32Tut sich da etwas-etliche Käufe?

 
  
    #10239
1
09.02.18 14:51

62 Postings, 206 Tage Bfamhab ich heute auch beobachtet!

 
  
    #10240
1
09.02.18 14:55
Solange die Klage nicht vom Tisch ist wird sich die Aktie auch nicht "beruhigen" mpm

 

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRLNun auch der Name

 
  
    #10241
1
13.02.18 14:48

1207 Postings, 719 Tage WallstreetknightIst

 
  
    #10242
16.02.18 08:52
AIr Berlin jetzt ein Dinosaur geworden ?
Kann bzw sollte man sich jetzt von der Aktie verabschieden oder noch halten ?
Wer hält überhaupt noch Anteile von Air Berlin ?
Bin ich der einzigste ?
 

28233 Postings, 2878 Tage tbhomyTriff doch einfach eine Entscheidung.

 
  
    #10243
1
16.02.18 09:10
So wie beim Kauf. Glaube nicht, dass hier jemand einen konkreten Ratschlag erteilt. Ich halte mich da auch lieber zurück.

Informiere dich über Risiken und Chancen. Das erleichtert die Entscheidung.  

62 Postings, 206 Tage BfamFYI- "Insolvenzverschleppung bei Air Berlin?"

 
  
    #10244
18.02.18 21:33

215 Postings, 2216 Tage PadawanKönnte morgen nochmals hoch gegen

 
  
    #10245
1
18.02.18 22:22
....werde ich morgen beobachten hab noch frei, hab ab er keine Aktien mehr.
Lohnt eventuell noch mal einen Einstieg?

Morgens um sieben .... wissen wir mehr

Gruß Padawan  

62 Postings, 206 Tage BfamAm 5. März

 
  
    #10246
18.02.18 22:29
"...Am 5. März will der Gläubigerausschuss über einen Prozess gegen Etihad entscheiden. Im Erfolgsfall könnte das zwischen 700 und 800 Millionen Euro einbringen, schreibt die "Bild am Sonntag". Flöther suche nach Geldgebern, um die Prozesskosten in Höhe von 4,32 Millionen Euro zu finanzieren."

(Vgl. https://www.zdf.de/nachrichten/heute/...venz-bei-air-berlin-100.html)

In einem andren Artikel dementiert der Insolven verwalter einem Bericht der Bild am Sonntag. Das bereits erste Anzeichen einer Insolvenzverschleppung vorliegen....das ist allerdings auch seine Pflicht keine Infomationen abzugeben vor dem 05. März ..

(vgl. https://www.morgenpost.de/berlin/article213477215/...in-Bericht.html)  

278 Postings, 1249 Tage LichtefichteOb man da noch

 
  
    #10247
18.02.18 23:34
morgen unter 4cent welche bekommt?
Eigentlich nichts Neues an der Gesamtsituation aber einige Zocker dürften wieder aufspringen.  

387 Postings, 1451 Tage antres32Glaube da tut sich nichts mehr

 
  
    #10248
1
19.02.18 09:00

1949 Postings, 454 Tage IMMOGIRL10248 Denke ich hier nun auch.

 
  
    #10249
19.02.18 09:38
AB ist durch, hohe Schulden und selbst wenn das Geld aus der Klage kommen sollte, bleibt ein großes Minus. Momentan gibt es für mich interessanter Insopennyaktien.  

198 Postings, 69 Tage ClaudimalLöschung

 
  
    #10250
22.02.18 10:42

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.02.18 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

28233 Postings, 2878 Tage tbhomySo lange die Aktie noch handelbar ist...

 
  
    #10251
22.02.18 11:03
"Insgesamt dürfte sich der Schuldenberg auf etwa fünf Milliarden Euro belaufen."

"Ein Sprecher Flöthers verwies auf Anfrage auf die bereits Anfang November mitgeteilte ?drohende Masseunzulänglichkeit?.

Hier nachzulesen (Quelle):
https://www.welt.de/wirtschaft/article172825520/...n-Geld-uebrig.html

Sollte tatsächlich noch eine Masseunzulänglichkeit angezeigt werden, dürfte sich der Insolvenzverwalter vermutlich Gedanken über die Börsennotierung und weitere Ausgaben aus der Insolvenzmasse machen. Oder die Gläubigerversammlung fordert Einsparungen ein ?

Nicht, dass der Insolvenzverwalter noch in die Pflicht genommen wird, denn er sollte sich über die Insolvenzmasse und die daraus noch zu bestreitenden Kosten der AG im Klaren sein:

https://dejure.org/gesetze/InsO/61.html

Aber auch so sind Einsparungen vermutlich ein Thema für den Insolvenzverwalter, denke ich. Und mit einer erfolgreichen Klage gegen Etihad käme auch ein wenig Geld herein, das hoffentlich nicht gleich von den Kosten aufgefressen wird...siehe Hinweis auf die drohende Masseunzulänglichkeit.

Also ich täte die Börsennotierung sobald möglich streichen. So wie bei Conergy oder Thielert, um mal einen Vergleich heranzuziehen.

Nur meine ganz persönliche Meinung, die niemand teilen muss. ;-)  

278 Postings, 1249 Tage LichtefichteBörsenmantel erhalten

 
  
    #10252
2
22.02.18 12:10
Air Berlin abwickeln und BER in komplette private Hand übergeben und den Mantel der Air Berlin überziehen.
Danach eine Kapitalerhöhung durchführen und die Etihad Ansprüche mit einfließen lassen.Nur mal so geträumt.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
409 | 410 | 411 | 411  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: WatcherSG