Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 228 1669
Börse 81 685
Talk 85 521
Hot-Stocks 62 463
Rohstoffe 3 60

AIRBERLIN

Seite 1 von 331
neuester Beitrag: 19.09.17 12:05
eröffnet am: 07.02.06 13:31 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 8266
neuester Beitrag: 19.09.17 12:05 von: Aktienflüste. Leser gesamt: 936996
davon Heute: 1081
bewertet mit 73 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
329 | 330 | 331 | 331  Weiter  

23938 Postings, 4583 Tage BackhandSmashAIRBERLIN

 
  
    #1
73
07.02.06 13:31
geht an die Börse
------------------------------
Im Frühjahr diesen Jahres strebt die Fluggesellschaft Air Berlin einen Börsengang an. Das Volumen der Transaktion wird sich auf rund 600 Mio bis 700 Mio EUR belaufen, erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit dem Initial Public Offering (IPO) betrauten Investmentbankern. Bei Air Berlin handelt es sich gemessen am Passagieraufkommen um die Nummer 2 in Deutschland und die Nummer 3 unter den Low-Cost-Carriern in Europa nach Ryanair und Easyjet
--------------------------------------------------
Konsortialführer: Commerzbank AG, Morgan Stanley & Co. Inc.
--------------------------------------------------
 
Angehängte Grafik:
flieger_mitte.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
flieger_mitte.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
329 | 330 | 331 | 331  Weiter  
8240 Postings ausgeblendet.

15 Postings, 57 Tage FlugsaurierSuccess124

 
  
    #8242
15.09.17 22:27
Von dem was öffentlich über das Wöhrl Angebot bekannt ist, ist dass er nur 50 Mio sicher am Kauftag überweist. Der Rest ist BIS zu 500 Mio abhängig von (seinem eigenen!) Erfolg. Ziemlich riskant finde ich. Da nehme ich lieber die 100 Mio für ein paar dutzend Maschinen vom Lauda.

Bei Wöhrl kommt noch dass ein Teil des Geschäftsmodell sein Flugzeuge zu verchartern. Je nachdem wie gross dieser Anteil sein wird braucht man viel weniger Personal in der Verwaltung. Marketing, Vertrieb, revenue management. All das braucht man nicht wenn man Maschinen nur an andere airlines verchartert.

Ich denke es läuft auf LH/easyJet und Lauda hinaus. Wer weiss wer sonst noch ein Angebot abgegeben hat und dies nicht öffentlich publiziert hat.  

382 Postings, 1078 Tage Neu1Artikel

 
  
    #8243
1
15.09.17 22:36

128 Postings, 728 Tage KurseguckerWie beim Trödeltrup...

 
  
    #8244
16.09.17 03:07
Die Tatsache, dass es ca. 6 Interessenten sind ist schon mal super.
Der Insolvenzverwalter scheint clever zu sein und steht vor dem vielleicht größten Auftrag seiner Karriere.
Habt Ihr mal gesehen wie es beim "Trödeltrup" im TV läuft?
Manchmal kommen da interessante Sachen unter den Hammer.
Dann werden mehrere professionelle Händler eingeladen und jeder soll seine Schmerzgrenze auf einen Zettel schreiben. ..... danach wird dann erst die Auktion mit dem Max. als Limit gestartet und dann wird es plötzlich  interessant.
Genau so wie wir hier um Peanuts zocken machen es die großen auch. .... nur sind die Peanuts etwas leckerer.
Wenn die sich etwas in den Kopf setzen wollen die es auch haben, jeder von denen.
Es gibt Kreise wo es einfach  lässig ist zu sagen :" du hast einen Privatjet... ich habe eine Airline. ... Air Berlin. ;)
keiner möchte dann sagen:"die wollte ich auch haben, konnte ich mir aber nicht leisten".
So leer wie manch einer glaubt ist die Hülle "Air Berlin" vielleicht gar nicht.
Die Entscheidung zu verschieben ist besser als voreilig zu handeln.
Ich fühle mich mit meinen Anleihen ziemlich wohl und wünsche allen ein schönes Wochenende.
Mal wieder nur meine Meinung
MfG  

128 Postings, 728 Tage Kurseguckerrechtliche Frage;:

 
  
    #8245
16.09.17 08:19
Ich habe mich schon länger gefragt in wie weit jemand der die Air Berlin übernehmen möchte vorab Anleihen zu insolvenzpreisen einkaufen darf.
Ab welchem Verwandheitsgrad oder Bekanntheitsgrad wäre es legal?

Wie weit sind für einen Interessenten, der noch nicht investiert ist Absprachen mit Ethiad und anderen Gläubigern verbindlich?
Sind die vielleicht schon vertraglich geklärt?
Es wäre natürlich genial nur leider nicht legal wenn die Schulden gleich zur Übernahme auf z.B. 50% reduziert werden und durch den Kurssprung der Anleihe von 7% auf 50% wäre die erst Tranche gleich bezahlt.
Den Rest müsste dann die Umstrukturierte AB selbst abzahlen.
Rechtlich kenne ich mich da leider nicht mit aus.  

2024 Postings, 1351 Tage Bezahlter Schreiber.@Kursegucker

 
  
    #8246
1
16.09.17 12:32
Wer die Kohle hat darf selbstverständlich die Anleihen aufkaufen, egal ob er um die Gesellschaft bietet oder nicht. Wer das in nennenswerten Umfang machen will treibt damit aber die Preise, der bekommt die Anleihen nicht mehr zu 7%.


Für dich als Anleihehalter ist der Bieterprozess natürlich interessant, jeder Euro mehr erhöht die Rückzahlungsquote der Gläubiger. Da geht es aber eher darum, ob es 10% oder 15% zurück gibt. 50% kannst du getrost vergessen, da sind 2 Mrd Schulden einfach zu viel.

Den Aktionären kann das alles egal sein, da kommt in keinem Fall mehr was an. Wollen die hier aber nicht hören.  

245 Postings, 4347 Tage Juergen5570POTENZIAL bis 1,27?, warum?

 
  
    #8247
1
16.09.17 20:36
wie geht es weiter nächste Woche? Ich hab mir jedenfalls ausgerechnet, dass nach einem Rücksetzer am Montag/Dienstag der Kurs bis zum bisherigen Jahrestief runter kommt und bei positiven Neuigkeiten, also wenn AB erhalten bleibt, nochmals bis zum Höhepunkt vom Mai, so um 1,27? rum, klettern wird! Die Information ist aber noch nicht bestätigt worden ;-)  

8 Postings, 129 Tage InvestierenMitKopfNix passiert nächste Woche.

 
  
    #8248
17.09.17 16:00
Die gaps nach oben lohnen sich kaum  

3 Postings, 2 Tage stilles Wasserimmer einen Zock wert

 
  
    #8249
17.09.17 17:40

338 Postings, 733 Tage JOtheViperLest mal den Artikel.... *haha*

 
  
    #8250
17.09.17 18:17

25831 Postings, 6283 Tage Robinschaut

 
  
    #8251
18.09.17 07:59
mal Tradegate , Scheint erstmal unter EUro 0,4 zu gehen . Im Wochenchart wäre Luft bis EUro
0,34 - 0,36  

3248 Postings, 1028 Tage profi108bin mal gespannt

 
  
    #8252
18.09.17 08:07
sollte die aktie auf 30 cent fallen , bin ich wieder dabei  

25831 Postings, 6283 Tage Robinprofi108

 
  
    #8253
18.09.17 09:12
Euro 0,3 ist zu tief . Schau mal Wochenchart : Euro 0,34 - 0,36 wäre denkbar. Tradegate hat heute morgen schon ? 0,376 gemacht  

25831 Postings, 6283 Tage Robindie Euro

 
  
    #8254
18.09.17 09:44
0,4 hat auf Xetra gehalten , bin mal gespannt  ob es nochmal hoch geht . Auch Solarworld wird gerade hochgezockt .Schon 25% im plus  

245 Postings, 4347 Tage Juergen5570Einsteigen bei 0,27? lohnt

 
  
    #8255
18.09.17 10:48
geht nochmals bis an die 0,5? hoch während der Wahlkampf läuft, Dankeschön Mutti!  

2334 Postings, 2386 Tage AktienflüsterinAlle trades könnten sich lohnen

 
  
    #8256
18.09.17 12:19
wenn die Absacker nur tief genug sind.
Doch hier sieht man schon am heutigen Tag das man das nicht zögerlich und sehr schnell sein muß um überhaupt evt. 10% mitnehmen zu können, maximal.
Der dead cat bounce ist gelaufen. Hier kommen zu viele Meldungen über den wahren Wert der Aktie, im Fall einer Aufteilung und diese Aufteilung würde ich behaupten liegt z.Zt. nach Meldungslage 80/20.
Außer das goße VIELLEICHT kommt, aber das ist in meinen persönlichen Ansichten sehr sehr unwahrscheinlich, das Wöhrl oder Condor da wirklich 600-800 Millionen bar auf den Tisch legen und die AG so lassen wie sie ist. Doch Condor wird das nicht machen, weil sie selbst einen guten Markennamen haben. Bei Wöhrl wäre es drin, doch der will ja nur 50 Mio bezahlen und dann pö a pö bis 500 Mio, aber ob da die AG überlebt...könnte sein zur Kapitalbeschaffung, sprich Verwässerung und Reverssplits. Und beim Chinesen ...aber ich denke der ist raus, wegen Fristversäumnis...oder doch nicht !?

Was bis jetzt bekannt ist schätze ich selbst 95/5 das die AB vom Markt verschwindet und somit nur noch ein leerer Börsenmantel übrig bleibt bis zur Abwicklung und das denke ich geht schnell da auch eine Börsennotierung Geld kostet, was AB nicht hat !

Oder, für die Zocker, der Claassen macht das Rennen und behält die AG, auch zur Geldbeschaffung....

Aber, wieder das Aber.... der Schuldenberg von mittlerweile geschätzt über 1.500.000.000 ? Schulden (>1,5 Milliarden ? )  ist einfach zu groß um da an eine Übernahme der AG zu denken. Das will und kann keiner stemmen. Außerdem würden Aktionäre gewinnen und Gläubiger verlieren. Das wäre das selbe das es im Hochsommer bei 38 Grad plötzlich schneit.... ziemlich unwahrscheinlich.
Aber auch hier wieder das 1% der Möglichkeit das die Aktien gesplittet werden nach Rang, also zuerst die Gläubiger mit einer niedrigen Quote und dann die Aktionäre mit einer höheren Quote, nur was macht man dann mit Etihad !? Die sind Gläubiger und Aktionäre in einem, also auch das unwahrscheinlich.

Mein Fazit.
Die Woche noch evt. fleißig zocken mit 20K? ....schnell rein wenns steil runter geht und mit 5%/10% ganz schnell wieder raus... Aber auch dafür braucht man eine sehr gute Nase bzw. ein sehr glückliches Händchen.... und da ja am WE dann entschieden werden soll, würde ich ab Donnerstag Nachmittag schon die Füße stillhalten und draußen bleiben, außer man kann sich sein Investment komplett mit einem Lächeln verschmerzen und ist bereit einen Totalverlust mit einzukalkulieren der bei Zerschlagung und auch eine mögliche Kursaussetzung passieren kann....  

6671 Postings, 2907 Tage KurshellseherWo ist euer prognostizierter EURO ?

 
  
    #8257
18.09.17 12:23
Die Armen, die bei 55 bis 60 Cent eingestiegen sind ....  

15 Postings, 63 Tage borsti007blubbert

 
  
    #8258
18.09.17 12:25
Der Chinese ist noch im Rennen. Der hatte Fristverlängerung bis zum 22. beantragt, da die Dokumente noch übersetzt werden müssen und hat sie auch bekommen, allerdings nur bis zum 21.  

245 Postings, 4347 Tage Juergen5570Kaufen!

 
  
    #8259
18.09.17 12:33
nur wenn es nochmals gscheit runter geht, hier ist im Moment vorerst nix zu holen. Höhere Kurse als letzte Woche sind undenkbar unwahrscheinlich und ich persönlich halte mich bereit frühestens bei unter 0,30? nochmals einzusteigen für einen Intraday Zock, mehr ist aus meiner Sicht nicht drin und nen Totalverlust riskiert ja wohl keiner. Nächste Woche ist AB Geschichte und die Aktien bei 0,00? Wetten? ;-)  

1382 Postings, 2798 Tage eckert1Ich hoffe es nicht, aber ich

 
  
    #8260
18.09.17 12:39

rechne nächste Woche nach der Bundestagswahlam Montag mit dem Grounding von Air Berlin!

Man will die Hiobsbotschaft/Eriegnis erst nach der Wahl verkünden!

Ich wähle jedenfalls Alternativ..  

1382 Postings, 2798 Tage eckert1Ryanair bereitet

 
  
    #8261
18.09.17 12:42

2024 Postings, 1351 Tage Bezahlter Schreiber.@Aktienflüsterin

 
  
    #8262
18.09.17 20:54
"Der dead cat bounce ist gelaufen."


Yup. Der dead cat bounce war, als Nobsy und die Pusherbande eingefallen sind. Pünktlich Freitag 13:30 Uhr waren die weg, nachdem sie ihre Aktien den greater fools umgehangen hatten. Aufhänger war die "Bieterfantasie". Das Thema ist aber durch. Jetzt ist das Ding tot.  

487 Postings, 1828 Tage großerlöweAir Berlin

 
  
    #8263
18.09.17 21:50
Ja, auch ich denke die Sache mit Air Berlin ist gelaufen! Die Aktionäre werden bestimmt leer ausgehn! Außer es geschied ein Wunder, was ich aber als faßt ausgeschloßen halte!

Dies ist meine Meinung!  

338 Postings, 733 Tage JOtheViperHat

 
  
    #8265
19.09.17 10:24
Jemand von euch die Anleihe im Auge?  

2334 Postings, 2386 Tage AktienflüsterinAnleihe oder Aktie

 
  
    #8266
19.09.17 12:05
das lohnt/lohnte hier im Vorfeld wo die Träume noch Riesengroß waren.
Bei jetziger Meldungslage werden die Anleihen IMO 10-15% noch bekommen mit viel Glück und die Aktien Wertlos sein da sich alles auf eine Zerschlagung oder Asset-Deal heraus läuft.
Die Schulden sind einfach zu riesig um das die einer mit übernimmt, das hat sich bei den Infos über vereinzelte Gebote herausgestellt. Die AG ist defakto Tod...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
329 | 330 | 331 | 331  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben